Sie sind auf Seite 1von 1

Deutschkurse für Ausländer Nominalisierungsregeln Nominalisierungsregeln

bei der Universität München 05-41 Aufbaustufe I / GD (Lös)

1. transitive Verben (mit Akk-O) verbal nominal


Der Kommissar untersucht den Fall. > die Untersuchung des Falles Subjekt (Aktiv-Satz)
> durch + A
Der Fall wird vom Kommissar untersucht. durch den Kommissar von + D (Passiv-Satz)
Kommissar Klein untersucht den Fall. > Kommissar Kleins Untersu- Subjekt (Eigenname!) > Subjektsgenitiv vor dem Nomen
chung des Falles
Er untersucht den Fall. > seine Untersuchung des Falles Subjekt (Pronomen!) > Possessivartikel
Der Kommissar untersucht den Fall. > die Untersuchung des Falles Akk-O (Aktiv-Satz) /
> Objektsgenitiv
Der Fall wird vom Kommissar untersucht. durch den Kommissar Subjekt (Passiv-Satz)

Man produziert Wein. > die Produktion von Wein Akk-O (mit Nullartikel) > von + D
Sie fragt den Polizisten. > ihre Frage an den Polizisten. Akk-O > Präp-O
(bei bestimmten Verben‡) (abhängig vom Nomen)
2. intransitive Verben (ohne Akk-O)
Der Zug fährt ab. > Die Abfahrt des Zuges. Subjekt > Subj.genitiv nach dem Nomen
3. Verben mit Präpositionen
Er glaubt an die Liebe. > sein Glaube an die Liebe. Präp-O > Präp-O
(abhängig vom Verb) (abhängig vom Nomen)
4. Verben mit Dativ-O
Sie begegnete einem Tiger. > ihre Begegnung mit einem Ti- Dativ-O > Präp-O (abhängig vom Nomen)
ger
5. Adverb
Die Suppe schmeckt gut. > der gute Geschmack der Suppe Adverb > Adjektiv
6. Angaben als Präpositional-Gruppe
Er trainiert im Garten. Sein Training im Garten. Angaben als Präp-Gruppe > Angaben als Präp-Gruppe

‡ z.B. jn fragen > Frage an jn | jn bitten > Bitte an jn | etwA fordern > Forderung nach etwD | jn suchen > Suche nach jm | etwA wünschen > Wunsch nach etwD

02-2006