Sie sind auf Seite 1von 6

Medikamente in der Pflege

Wirkstoff Handelsname (Bsp.) Gruppe/Indikation Wirkung Nebenwirkungen


Schmerz Acetylsalicylsäure Aspirin Leichte Schmerzen, NSAR Hemmung der Magenulcus, Blutungen,
mittel Prostaglandinsynthese Asthma bronchiale,
keine Übertragung des Kopfschmerzen
Paracetamol Benuron Nicht-Opioid-Analgetikum, Schmerzes an Rezeptoren Leber- und Nierenschäden
NSAR Entzündungshemmend bei Überdosierung, letal ab
Fiebersenkend 10-20 g
Metamizol Novaminsulfon, Nicht-Opioid-Analgetikum, Agranulozytose,
Novalgin NSAR Anaphylaxie, Rotfärbung
Urin
Diclofenac Voltaren Nicht-Opioid-Analgetikum, Thrombozytenaggregations-
NSAR hemmung, Magenulcus
Ibuprofen Norufen Nicht-Opioid-Analgetikum, Kopfschmerzen, Depression,
NSAR Asthma, Allergie
Celecoxib Celebrax COX2-Hemmer Hemmung Ödeme, fetale
Prostaglandinsynthese Fehlbildungen, erhöhtes
Thromboserisiko??
Tilidin-Naloxon Valoron Opioid, schwach wirksam Hemmung der Sedation, Schwindel,
Tramadol Tramal Opioid, schwach wirksam Schmerzleitung in Benommenheit, Atem-
Rückenmark und Gehirn depression, Hustenunter-
Morphin MST Opioid, stark wirksam (v.A. Thalamus) drückung, Übelkeit,
Fentanyl Durogesic, Actiq Opioid, sehr stark wirksam Erbrechen, Obstipation,
Harnverhalt, Gallenkolik,
Asthma, Anaphylaxie,
Mundtrockenheit
Mepivacain Scandicain Lokalanästhetikum Haut- Schleimhaut- Herzrhythmusstörungen
betäubung, periphere
Nerven
Tetrazepam Musaril Muskelrelaxans, Muskelentspannung s. Benzodiazepine
Benzodiazepin Skelettmuskeln
Medikamente in der Pflege
Blutdruc Captopril Lopirin, Tensobon ACE-Hemmer Blutdrucksenkung durch Akutes Nierenversagen,
ksenken Gefäßerweiterung und Haarausfall, Reizhusten
de Candesartan Atacand Angiotensin 2-Antagonist vermehrte Kopf- Rücken und
Medika- Wasserausscheidung Gelenkschmerzen,
mente Losartan Lorzaar Angiotensin 2-Antagonist
Schwindel
Nifedipin Adalat Calcium-Antagonist Gefässerweiterung Herzrhythmusstörungen,
Tachykardie, Knöchelödeme,
Flush (Gesichtsrötung)
Hydrochlorothiazid Esidrix Diuretikum Vermehrte Kaliumverlust
Furosemid Lasix Diuretikum Wasserausscheidung in erhöhte Thromboseneigung
der Niere
Metoprolol Beloc Betablocker Verhindert die Wirkung Asthma,
von Adrenalin am Herzen Blutzuckersteigerung,
und Gefäßen Herzinsuffizienz
Etilefrin Effortil Blutdrucksteigerung bei Verengt die Blutgefäße
Kollaps ! ähnlich wie Koffein
Herz- Digoxin Lanicor (Novodigal) Digitalis, Ausscheidung über Herzkraftsteigerung Allergie, Apettitlosigkeit,
medika- Niere Verwirrtheit, Halluzination,
mente Digitoxin Digimerck Digitalis, Ausscheidung über Herzkraftsteigerung Herzrhythmusstörungen,
Leber Sehstörungen, Gelbsehen

Glyceroltrinitrat Nitrolingualspray Nitrate, Angina pectoris Erweiterung der Venolen Kopfschmerz,


Isosorbiddinitrat Isoket und Herzkranzgefäße Reflextachakardie

Blutgerin Acetylsalicylsäure ASS 100 Thrombozytenaggr. Vermindert die Bindung s. Schmerzmittel


nung- hemmung von Thrombozyten
hem- Clopidogrel Clopidogrel, Plavix Thrombozytenaggr. untereinander und mit Blutbildveränderungen
mende hemmung Fibrin vor allem bei
Medika- Arteriosklerose (in
mente Ticlopidin Tyklid Thrombozytenaggr. Arteriolen)
hemmung
Heparin Monoembolex, Blockierung von Fibrinfäden Kurzfristige Verhinderung Verstärkte Blutungsgefahr,
Medikamente in der Pflege
Liquemin, Clexane, von Thrombenbildung in Allergische Reaktion
Fraxiparin Venen oder Herzen HIT Thrombozytenabfall
Phenprocoumon Marcumar Hemmung von Vitamin K, Langfristige Verhinderung Hautausschlag, Blutungen,
Gerinnungsfaktoren in der von Thrombenbildung in Hautnekrosen
Leber werden nicht mehr Venen oder Herzen
gebildet
Streptokinase Streptase Lysetherapie Auflösung eines Nicht beherrschbare
Blutgerinnsels Blutungen
Atem- Dexamethason Fortecortin Cortison Hemmung des Vollmondgesicht,
wege Prednisolon Decortin Immunsystems bei Stiernacken,Stammfettsucht,
Allergien oder Hypertonie, Steroiddiabetes,
Methyprednisolon Urbason Autoimmunerkrankungen Ulcus, Osteoporose,
Atrophische Haut, Katarakt,
Wundheilungsstörungen
Theophyllin Euphyllin, Bronchienerweiterung Verhinderung der Spastik Tachykardie, Angina
Bronchoretard bei Asthma und COPD pectoris, Blutdruckanstieg
Salbutamol Sultanol Betasympatomimetikum,
Bronchienerweiterung
Clemastin, Tavegil H1-Blocker (Histamin) bei Müdigkeit, Schläfrigkeit,
Dimetinden Fenistil allergischer Reaktion Mundtrockenheit
Acetylcystein ACC, Fluimucil Schleimlösend Nur bei ausreichend Allergische Reaktion
Flüssigkeit Sodbrennen
Noscapin oder Capval, Hustenstiller, teilweise Unterdrücken den s. Opiate
Hydrocodein Codipront, Opiatabkömmlinge Hustenreiz im Gehirn bei Pneumoniegefahr durch
Bronchicum Reizhusten vermehrten Schleim
Gastro- Mg- und Al-Oxid Maaloxan Säureschutz Magen Legt einen Säureschutz- Diarrhoe oder Obstipation,
intestinal film auf die Magenwand Ileus
trakt Ranitidin Ranitic, Sostril H2-Blocker (Magensäure) Verminderte Anstieg der Leberwerte,
Omeprazol Antra Protonenpumpenhemmer Magensäurebildung schwindel, Kopfschmerz,
Diarrhoe oder Obstipation
Medikamente in der Pflege
Bisacodyl, Dulcolax, Bifiteral Laxans Bindet Wasser im Darm Darmatrophie, Hypokaliämie
Lactulose
Loperamid Imodium Gegen Durchfall Lähmung Darmperistaltik Konservierung der Erreger
(Opioid) im Darm, Ileus
Metoclopramid MCP, Paspertin, Dopaminantagonist Wirkt gegen Übelkeit im Durchfall, Müdigkeit,
Gastrosil Gehirn und fördert die Dyskinesien (Parkinson)
Dimenhydrat Vomex Magen- Darmaktivität

Butylscopolamin Buscopan Parasympatholytikum Krampflösend glatte Mundtrockenheit,


Muskulatur Miktionsbeschwerden
Anti- Glibenclamid Euglucon Sulfonylharnstoffe Vermehrte Ausschüttung Hypoglykämie
diabetika von Insulin aus Pankreas Gastrointestinale Beschw.
Repaglinid Novonorm Glinide Grippeähnliche Symptome
(Kopf-, Gliederschmerzen,
Fieber)
Metformin Glucophage Biguanid Verbesserte Wirkung von Laktatazidose,
Insulin am Rezeptor Geschmacksveränderung
Rosiglitazon Avandia Insulinsensitizer Anämie
Acarbose Glucobay Hemmung der Verlangsamte Blähung, Diarrhoe
Alphaglucosidase Glucosespaltung und
Guar Glucotard Bindet Glucose wie aufnahme im Darm
Ballaststoff
Insulin lispro Humalog Sehr kurz wirksam Ersatz des fehlenden Hypoglykämie,
Normalinsulin Actrapid (kurz, normal) wirksam Insulins, je nach Lipolyse an der
Zubereitung Einstichstelle,
Insulin Protamin Protaphane Lang wirksam unterschiedliche lokale Infektion,
Insulin Glargin Lantus Sehr lang wirksam Resorptionszeit aus Allergische Reaktion
Fettgewebe
Novomix Actraphane 30/70 Mischinsulin
Psycho- Oxacepam Adumbran Tranquilizer, Benzodiazepine Beruhigend, Angstlösend, Atemdepression,
pharma schlafinduzierend Muskelrelaxation, paradoxe
Medikamente in der Pflege
ka Reaktion bei Älteren
Promethazin Atosil (schwach) Neuroleptika: je höher die gegen Wahn-vorstellungen Dyskinesien, Schmatz- und
Melperon, Eunerpan antipsychotische Wirkung, und Schizophrenie Kaubewegungen, Akathisie
Haloperidol Haldol (sehr stark) desto schwächer die (antipsychotisch), (starke Unruhe),
sedierende und umgekehrt sedierend, gegen Übelkeit Parkinsonsyndrom (Rigor,
Tremor, Akinese)
Imipramin Tofranil Trizyklisches Steigert Antrieb und Mundtrockenheit, Zittern,
Antidepressivum Stimmung Obstipation, Harnverhalt,
Glaukom
Parkin L-Dopa und Madopar Dopamin-Ersatz Umbau zu Dopamin im Halluzination, Glaukom,
son- Benserazid ZNS Dyskinesien, Blutdruckabfall,
Medikam Bromocriptin Pravidel Dopaminähnliche Wirkung Schlafstörungen,
ente Wahnvorstellungen, Unruhe,
Selegilin Movergan MAO-B-Hemmer Dopaminwirkung Erregung
verlängert (Abbau
gehemmt)
Biperiden Akineton Zentral anticholinergisch Hemmt Acetylcholin im Mundtrockenheit,
Gehirn Sehstörungen, Harnverhalt
Metixen Tremarit Wärmestau, Verwirrtheit bis
Psychose, Sehstörungen
Amantadin PK-Merz Glutamtarezeptorantagonist Acetylcholinhemmend Halluzination, epileptische
Anfälle
Antidem Ginko bilboa Tebonin Durchblutungsförderung??
entiva Nimodipin Nimotop Durchblutungsförderung des Gewichtszunahme,
Piracetam Nootrop, Normabrain Gehirns Nervosität, Schlafstörung,
Angst, Depression
Galantamin Reminyl Speziell eingesetzt bei Cholinesterasehemmung Übelkeit, Muskelkrämpfe,
Donepezil Aricept Alzheimer Demenz aggressives Verhalten
Memantin Axura Speziell eingesetzt bei Reguliert die Halluzination, Verwirrtheit,
Alzheimer Demenz Glutamatkonzentration Schwindel
Medikamente in der Pflege
Infek- Penicillin G/V Isocillin Penicilline Wirkung gegen Allergie, Anaphylaxie,
tionen Amoxicillin Augmentan Staphylokokken und Erbrechen, Durchfall,
Streptokokken Niereninsuffizienz, Lyell-
Cefuroxim Zinazef Cephalosporine Wirkung gegen Darm- Syndrom (Blasige Haut, wie
bakterien , HWI Verbrennung)
Infekte mit resistenten
Metronidazol Clont Wirkung gegen andere Keimen und Pilzen
Bakterien und Protozoen
Amphotericin B, Fungizone Antimykotikum, gegen Pilze Wirkung gegen Hefepilze Kopf- und Bauchschmerzen,
Fluconazol Diflucan, Canifug (Candida, Soor) oder Diarrhoe, Ausschlag,
Clotrimoxacol Canesten Hautpilze unterschiedlich! periphere Polyneuropathie
Terbinafin Lamisil
Aciclovir Zovirax Gegen Viren, va. Herpes Schlafstörung,Unruhe, Ausschlag, Nierenschäden,
Oseltramvir Tamiflu Influenzaviren Ataxie, Angst Blutbildveränderungen,
Schlafstörung, Unruhe,
Angst
Zyto Cyclophosphamid Endoxan Autoimmunerkrankungen, Unterdrücken das Anämie, Leberschäden,
statika Tumoren Immunsystem durch Haarausfall,
und Methotrexat Metrex Rheumabasistherapie Verhinderung von Blutbildveränderungen
Immun- Zellteilungen Nierenschäden, Pankreatitis
suppres Azathioprin Imurek Immunsupressivum Infektanfälligkeit !!!
sion Ciclosporin Sandimmun
Stoff L-Thyroxin Euthyrox Schilddrüsenhormon Nur bei Überdosierung
wechsel Allopurinol Zyloric Bei erhöhten Harnsäureproduktion sinkt Hautreaktion, reaktiver
und Harnsäurewerten, Gicht Gichtanfall
Hormone
Simvastatin Zocor Verminderung des Cholesterinsenkung Gastrointestinale
körpereigenen Cholesterins Beschwerden, Juckreiz,
Bezafibrat Cedur Verstärkter Abbau von Senkung der Blutfette Ausschlag
Lipoproteinen