Sie sind auf Seite 1von 2

Sehr geehrte Studierende!

Diese Informationen sind auch in Blackboard unter Kursinformation gestellt worden.

Abhaltungtermine und-Modus:
In PLUS-Online sind 15 VO-Termine (zu je 2 UEen) als Online eingetragen. Diese sind aber Proforma-
Termine, weil (wie bei der VO Genexpression der Prokaryonten):
sie sollen sich die Inhalte aus Unterlagen, die in Blackboard gestellt werden, erarbeiten, und zwar in
Form eines vom Vizerektorat Lehre auf Nachfrage erlaubten Selbststudiums.
Ein Einsprechen dieser VO-Teile in Videos ist – wie bei den meisten der von mir gehaltenen VOs oder
Theorieteile von VUs - nicht notwendig, weil auf den in Blackboard gestellten Foliensammlungen der
gesamte Inhalt incl. des gesprochenen Textes (also nicht nur die zugehörigen Abbildungen) enthalten
ist. Der Prüfungsstoff beschränkt sich ausschließlich auf den Inhalt dieser Foliensammlung.
Natürlich sollen Sie, wie bei einer Präsenz-VO üblich, die Möglichkeit bekommen, Fragen zum Inhalt
stellen zu können. Bitte richten Sie aber diese Fragen per email an arnold.bito@sbg.ac.at (damit ich
nicht täglich im Blackboard-Diskussionsforum nachsehen muss, ob inzwischen eine neue Frage
gestellt worden ist). Ich werde dann diese Fragen und meine Antworten in das Blackboard-
Diskussionsforum stellen. Ich empfehle Ihnen Allen eindringlich, sich die Einträge im
Diskussionsforum anzusehen, weil wie bei einer Präsenz-VO Missverständnisse ausgeräumt bzw.
theoretisches Wissen von uns Lehrenden bei einer VO vorausgesetzt werden könnten, die den
Studierenden in keiner LVA vermittelt worden sind, nachträglich in diesem Diskussionsforum
vermittelt werden. Ich werde die Fragen und Antworten aus dem Diskussionforum vom
Sommersemester 2020 in das Diskussionsforum der aktuellen LVA übertragen. Vielleicht finden Sie
auch dort Fragen, die Sie sich bei dem Studium der Unterlagen stellen werden. Natürlich kann ich
auch eine oder mehrere Termine in WebEx einrichten, wenn Sie mehrere Fragen im persönlichen
Gespräch klären wollen.
Zu den Abhaltungsterminen selbst ist noch zu sagen (auch daher als pro forma bezeichnet), dass ich
immer den nächsten Teil der gesamten Foliensammlung bis zum nächsten Termin einstellen werde
(also nicht genau zu diesem Termin). Ich werde die Teile wahrscheinlich meistens früher als in PLUS-
Online angegeben in Blackboard stellen. Die ersten Foliensammlungen werden schon vor dem 3.
März in Blackboard zuu finden sein. Das soll Ihnen mehr Spielraum für die Vorbereitung zum ersten
Prüfungstermin geben.
Ich bitte Sie, dass Sie mich darauf aufmerksam zu machen, falls der nächste Folienteil noch nicht bis
zum angegebenen Termin in Blackboard zu finden ist.
Alle Abhaltungstermine (und das Erscheinen der Foliensammlungen in Blackboard) sind für die erste
Hälfte des Semester eingetragen. Das soll Ihnen ermöglichen, zum ersten Prüfungstermin Anfang Mai
anzutreten. Bis Mitte Juni werde ich drei Prüfungstermine (Online per WebEx) anbieten. Das soll
Ihnen etwas Prüfungsdruck Ende des Semesters nehmen. Es gibt auch Vorteile der Distanzlehre in
Form von aufgenommenen Videos oder in diesem Fall des Selbststudiums in Covid-19-Zeiten; es ist
keine Rücksicht auf freie Hörsääle zu nehmen, und daher die Termine flexibler zu gestalten, eine LVA
in mehr geblockter Form abzuhalten und so auch Prüfungstermine schon während des laufenden
Semesters anbieten zu können!
Es ist mir bewusst, dass diese LVA eine der letzten für den Bachelorabschluss ist und die
Anforderungen hoch sind. Daher werde ich Ihnen bis Ende Oktober drei weitere Termine anbieten.
Für jeden dieser Termine wird mit Ihnen per Doodle-Umfrage das optimalste Datum und Uhrzeit zu
finden sein. Falls Sie Anfang bis Mitte Juli einen Termin wünschen, dann sollten Sie mir das bald
mitteilen.
Prüfungsmodus und -termine: (siehe auch oben)
Die Prüfungen finden Online (via Webex-Meeting) statt. Der genaue Prüfungsmodus wird Ihnen 2-3
Tage vor der Prüfung bekannt gegeben. Aber die meisten von Ihnen kennen den Modus schon von
den Prüfungen zur Prokaryoten-Genexpression.
Die ersten drei Termine werde ich wahrscheinlich heute noch in PLUS-Online ein- bzw. beantragen.
Falls es dabei zu einer Überschneidung mit eine LVA, an der Sie nicht am betreffenden Tag nicht
fehlen dürfen, teilen Sie mir das bitte mit. Wenns mehrere betrifft, dann kann der eine oder andere
Termin noch geändert werden.

Mit freundlichen Grüßen,


Arnold Bito

PS: Noch etwas Eigenwerbung:


Ein zweiter Grund, warum ich alle pro-forma-Abhaltungstermine der Genexpressions-VO in die erste
Semesterhälfte gelegt habe, ist, weil ich gerade für eine neue, auch 2-stündige VO in Vorbereitung
bin („Molekulare und zelluläre Evolution vom Beginn des Lebens bis heute“; LVA-Nr. 665.076;
Inhalte sind in PLUS-Online zu finden). Daher beginnt diese zweite VO erst in der 2. Semesterhälfte.
Diese LVA wird als Freifach, sowohl für die Bachelor- und Masterstudien Molekulare
Biowissenschaften und Biologie anrechenbar sein. Diese VO werde ich über WebEx live halten (auf
Deutsch). Die Termine habe ich noch nicht festgelegt. Ich werde wahrscheinlich eine diesbezügliche
Doodle-Umfrage unter den zur LVA angemeldeten Personen einrichten, damit sich die Termine
möglichst nicht mit jenen anderer LVAs überschneiden. Wer also Interesse an dieser LVA hat, würde
ich mich sehr freuen, wenn Sie teilnehmen. Und ich kann Sie beruhigen; der Inhalt wird bei weitem
nicht so dicht/umfangreich sein wie bei der Euk.Genexpressions-VO 😊 und der Lernaufwand für die
Prüfung (auch diese Termine werden per Doodle-Umfrage zu ermitteln sein) ein (weit) geringerer.
Diese VO dient ja nicht primär der Wissensvermittlung wie die beiden Genexpressions-VOs, sondern
mehr dazu, eine Vorstellung zu entwickeln, wie Leben entstanden sein könnte und wie sich die
wichtigsten biologischen Innovationen an diesem Beginn und danach entwickelt haben. Die VO wird
interaktiver gestaltet sein (z.B. auch mit kleinen Multiple-Choice-Tests, wahrsch. am Beginn jeder
VO, die per Handy-App individuell beantwortet werden können; bin mir noch nicht darüber im
Klaren, ob diese Tests bzw. das individuelle Abschneiden bei diesen Tests als positive Mitarbeit
(sicher nicht jedoch als negativ bewertet) für die Gesamtnote der LVA berücksichtigt werden soll).