Sie sind auf Seite 1von 6

C he m ikalienbes t ä ndigkei t

V ic t re x P eek P o l y m e r e
C he m ikalienbes t ä ndigkei t
Victrex Peek Polymere

Chemikalie 23 °C 100 °C 200 °C Chemikalie 23 °C 100 °C 200 °C

S ä uren ALKOHOLE
Acrylsäure A A Benzylalkohol A
Ameisensäure B B Butanol A
Aqua Regia (Königswasser) C C C Cyclohexanol A
Benzoesäure A A Ethanol A A
Benzolsulfonsäure C Ethylenglykol A A B
Borsäure A A Ethylenglykol, 50 % konz. A A A
Carbolsäure A Glycerol A
Carbonsäure A A Glykole A A
Chloressigsäure A A Isopropanol A
Chlorsulfonsäure C C C Methanol A A
Chromsäure, 40 % konz. A Propanol A
Chromsäure, konz. C C C A L D E H Y D E U N D K E TO N E
Essigsäure, 10 % konz. A A Acetaldehyd A A
Essigsäure, Eis- A A Aceton A A
Essigsäure, konz. A A A Benzaldehyd A
Hydrobromsäure, (100 %) C C C Cyclohexanon A
Hydrochlorsäure, 10 % konz. A A Formaldehyd A A
Hydrochlorsäure, konz. A B Formalin A
Hydrocyansäure A A Ketone A
Hydrofluorsäure (40 %) C C C Methylethylketon (MEK) A B C
Kieselsäure A A N-Methyl-2-Pyrrolidon (NMP) A
Maleinsäure A A BASEN
Milchsäure A A Ammoniak, 880 A
Oleum C C C Ammoniak, wasserfrei A A A
Ölsäure A Ammoniak, wäßrig A A A
Oxalsäure A A Ammoniumhydroxid, 10 % konz. A
Perchlorsäure A A Ammoniumhydroxide, konz. A
Phosphorsäure, 10 % konz. A A A Hydrazin A A
Phosphorsäure, 50 % konz. A A A Kaliumhydroxid, 70 % konz. A
Phosphorsäure, 80 % konz. A A Kaliumhydroxid, 10 % konz. A
Phthalsäure A A Kalziumhydroxid A
Pikrinsäure A A Magnesiumhydroxid A
Salpetersäure, 10 % konz. A A Natriumhydroxid, 50 % konz. A A A
Salpetersäure, 30 % konz. B Natriumhydroxid, konz. A
Salpetersäure, 50 % konz. C C C Natriumhydroxid, 10 % konz. A A A
Salpetersäure, konz. C C C ESTER
Salpetrige Säure, 10 % A Aliphatische Ester A A
Schwefelige Säure A A Amylacetat A A
Schwefelsäure, < 40 % konz. B B B Butylacetat A
Schwefelsäure, > 40 % konz. C C C Dibutylacetat A
Tanninsäure, 10 % konz. A A Dimethylphthalat A
Trifluormethylsulfonsäure C C C Dioctylphthalat A
Weinsäure A A Ethylacetat A
Zitronensäure A A Öle (auf Basis von Diester und A A
Phosphatester)

Schlüssel siehe letzte Seite


Chemikalie 23 °C 100 °C 200 °C Chemikalie 23 °C 100 °C 200 °C

ETHER K O H L E N W A S S E R S TOFF E ( f o r t . )
Diethylether A A Methan (Gas) A A A
Dioxan A Motoröl A A A
Ether A A Naphtha A A
Ethylenoxid (EtO) A Naphthen A A
Tetrahydrofuran (THF) A Öle (Petroleum) A A
H A L O G E N I E R T E O R G A N I S C H E S TOFF E Öle (Pflanzenöle) A A
1,1,1 Trichlorethan (Genklene®*) A Pentan A
1,2 Dichloroethan A Petroleumether A
Chlorbenzol A A Propan A
Chloroform A A Rohöl A
Dibromethan A Skydrol®* Hydraulikflüssigkeit A
Dichlorbenzol A Styrol (flüsssig) A
Freon®* 11, A Toluol A
Trichlormonofluormethan Transformatoröl A A
Freon® 114, 1, 1 Dichlor A Vaseline *®
A
1,2,2,2 Tetrafluorethan Xylol A
Freon® 12, Dichlordifluormethan A ANORGANISCHE REAGENZIEN
Freon® 134a A Alaun, gesättigt A A
Freon® 22, Chlordifluormethan A A Aluminiumchlorid A A
Freon® 502 A A Aluminiumsulfat A A
Freon® 113 (Arklone®) A Ammoniumchlorid, 10 % konz. A A
Trichlortrifluorethan Ammoniumnitrat A A
Kohlenstofftetrachlorid A A Antimontrichlorid A A
Methylenchlorid A Bariumsalze (Chlorid, Sulfid) A
Perchlorethylen A A Bleiacetat A A
Trichlorethylen A A Bleiche A A
K O H L E N W A S S E R S TOFF E Brom C C C
Acetylen A A Brom (naß) C C C
Aromatische Lösemittel A A Brom (trocken) C C C
Benzin A A Bromwasser, gesättigt A A
Benzol A A Calciumbisulfid A A
Bremsflüssigkeit (Mineralöl) A A A Calciumcarbonat A
Bremsflüssigkeit (Polyglykol) A A A Calciumchlorid A A
Butan A Calciumhypochlorit A A
Cyclohexan A A Calciumnitrat A
Dieselöl A Calciumsulfat A A
Dowtherm™* A C Chlor C C C
Dowtherm™ G B Dampf A A A
Dowtherm™ HT B Eisen(II)-chlorid A
Dowtherm™ LF B Eisen(II)-nitrat A
Ethan A Eisen(II)-sulfat A
Flugzeug-Hydraulikflüssigkeit A Eisen(III)-chlorid B B
Gas (Erdgas) A Eisen(III)-nitrat A
Gas (technisches) A Eisen(III)-oxid A A
Heizöl A Eisen(III)-sulfat A
Heptan A Ethylenglykoldinitrat A
Hexan A Fluor C C C
Hydraulikflüssigkeit A Iod B
Iso-Octan A Kaliumaluminiumsulfat A A
Kerosin A Kaliumbicarbonat A
Victrex Peek Polymere C he m ikalienbes t ä ndigkei t

Chemikalie 23 °C 100 °C 200 °C Chemikalie 23 °C 100 °C 200 °C

A N O RG A N I SC H E R E AG E NZ I E N ( f o r t. ) A N O RG A N I SC H E R E AG E NZ I E N ( f o r t. )
Kaliumbromid A A Quecksilber A A
Kaliumcarbonat (Pottasche) A Quecksilber(I)-chlorid A
Kaliumchlorat A A Quecksilber(II)-chlorid A A
Kaliumchlorid A A Sauerstoff A
Kaliumdichromat A Schwefel A A
Kaliumhexacyanoferrat (II) A Schwefel(II)-Chlorid A A
(gelbes Blutlaugensalz) Schwefelchlorid A A
Kaliumhexacyanoferrat (III) A Schwefeldioxid A A A
(rotes Blutlaugensalz) Schwefelhexafluorid (Gas) A
Kaliumhydroxid A A Schwefeltrioxid A A
Kaliumnitrat A A Silbernitrat A A
Kaliumpermanganat A Silikonflüssigkeiten A A
Kaliumsulfat A A Stickstoff A
Kaliumsulfid A Stickstoffoxid A
Kalk A A Teer A
Kohlendioxid (trocken) A Tetraethylblei A
Kohlenmonoxid (Gas) A A A Wasser A A A
Kupfer(I)-chlorid A A Wasser, destilliert A A
Kupferacetat A A Wasser, Meer-/Salzwasser A A
Kupfercarbonat A A Wasserstoffperoxid A A
Kupferchlorid A A Wasserstoffsulfid (Gas) A A A
Kupfercyanid A A Zinkchlorid A A
Kupferfluorid A A Zinksulfat A A
Kupfernitrat A A Zinn(II)-chlorid A A
Kupfersulphat A A Zinn(IV)-chlorid A A
Magnesiumchlorid A A VERSCHIEDENES
Magnesiumsulfat A A Abwasser A A
Natrium (heiß) C C C Apfelsaft A
Natriumacetat A Bier A A
Natriumbicarbonat A Erdnussöl A A
Natriumcarbonat A A Essig A A
Natriumchlorat A A Fettsäuren A A
Natriumchlorid A A Flugbenzin A
Natriumhypochlorit A A Fruchtsaft A A
Natriumnitrat A A Gelatine A A
Natriumnitrit A Harnstoff A A
Natriumperoxid A A Hefe A A
Natriumsalze A Ketchup A
Natriumsilikat A A Klebstoffe (keine Cyanoacrylate) A
Natriumsulfat A A Kochöl A
Natriumsulfid A A Kreosot A
Natriumsulfit A A Lack A
Nickelacetat A A Leinsamenöl A
Nickelchlorid A A Milch A A
Nickelnitrat A A Mineralöl A
Nickelsalze A Molasse A A
Nickelsulfat A A Olivenöl A A
Ozon A B Paraffin A A
Phosphorchloride A A Reinigungsmittellösungen A A
Phosphorpentoxid A A (non-phenolisch)

Schlüssel siehe letzte Seite


C he m ikalienbes t ä ndigkei t Victrex Peek Polymere

Chemikalie 23 °C 100 °C 200 °C Chemikalie 23 °C 100 °C 200 °C

V E R SC H I EDE N ES ( f o r t. ) ORGANISCHE
Seifenlösung A S T I C K S TOFF V E R B I N D U N G E N
Speisefette und -öle A Acetonitril A
Stärke A A Anilin A B
Talg A A Diethylamin A
Terpentin A Dimethylformamid (DMF) A
Testbenzin A Nitrobenzol A
Wachs A Pyridin A A
Wein und Spirituosen A PHENOLE
Phenol, konz. C C C
Phenol, verdünnt A
SC HWEFELVERB I NDU NG EN
Dimethylsulfoxid (DMSO) B B
Diphenylsulfon (DPS) B C C

SCHLÜSSEL

Zur Bestimmung der Chemikalienbeständigkeit


wurden Zugstäbe aus ungefülltem PEEK für mindestens
7 Tage im Medium bei angegebener Temperatur und
­Konzen­tration ausgelagert (konzentrierte Lösung
bei fehlender Angabe). Zur Klassifizierung der Bestän­
dig­keit wurde die Abnahme der Festigkeit benutzt,
die bei manchen Medien durch Gewichtsverlust oder
Dimensions­än­derungen ergänzend betrachtet wurde.
Danach wurde die Beständigkeit in die Kategorien A, B
oder C ­klassifiziert, die wie folgt zu interpretieren sind:

A – Keine Wechselwirkung beobachtet.


Eine Verifizierung der Anwendung hinsichtlich
kritischer Funktionsmerkmale in der spezifischen
Umgebung wird dennoch empfohlen.
B – Geringe Wechselwirkung beobachtet.
Eine Verifizierung der Anwendung hinsichtlich
kritischer Funktionsmerkmale in der spezifischen
Umgebung ist zwingend erforderlich.
C – Ausgeprägte Wechselwirkung beobachtet.
Victrex Materialien sollten nur nach ausgiebiger
Verifizierung kritischer Funktionsmerkmale in
besonderen Szenarien zur Verwendung kommen.

* Warenzeichen-Informationen:
Dowtherm ist ein eingetragenes Warenzeichen von Dow Chemical.
Skydrol ist ein eingetragenes Warenzeichen von Monsanto.
Genklene ist ein eingetragenes Warenzeichen von ICI.
Freon ist ein eingetragenes Warenzeichen von DuPont.
Vaseline ist ein eingetragenes Warenzeichen von Chesebrough-Pond’s, Inc.
F i r m e nz e nt r al e Eu r op A Amerika

Victrex plc Victrex Europa GmbH Victrex USA, Inc.


Victrex Technology Centre Langgasse 16 300 Conshohocken State Road
Hillhouse International 65719 Hofheim/Ts. Suite 120
Thornton Cleveleys Deutschland West Conshohocken, PA 19428
Lancashire FY5 4QD Tel + 49 (0) 6192 964 90 USA
UK Tel + 49 (0) 6192 964 94 8 Tel +1 (0) 800-VICTREX
Tel +44 (0) 1253 897 700 E-mail eurosales@victrex.com Tel +1 (0) 484-342-6001
Fax +44 (0) 1253 897 701 Fax +1 (0) 484-342-6002
E-mail victrexplc@victrex.com E-mail americas@victrex.com

A s i e n - P az i f i k J apan
Victrex Asia Innovation
Victrex Japan Inc.
& Technology Centre
Mita Kokusai Building Annex
Part B Building G
4-28 Mita 1-chome
No. 1688 Zhuanxing Rd
Minato-ku
Xinzhuang Industry Park
Tokyo 108-0073
Shanghai 201108
Japan
VR China
Tel +81 (0) 3 5427 4650
Tel + 86 (0) 21 6113 6900
Fax +81 (0) 3 5427 4651
Fax + 86 (0) 21 6113 6901
E-mail japansales@victrex.com
E-mail scsales@victrex.com

www.victrex.com

victrex plc ist der auffassung, dass die informationen in dieser broschüre eine exakte beschreibung der typischen eigenschaften und/oder der einsatzbereiche darstellen. es obliegt der verantwor-tung des
© Victrex plc 03/2012

kunden, das produkt in seiner speziellen anwendung eingehend zu testen und seine leistungsfähigkeit, effizienz und sicherheit für jeden gebrauch zu untersuchen. anwendungsempfeh-lun-gen sollten nicht
als anlass zur verletzung einzelner patente genommen werden. die informationen in dieser broschüre basieren auf unseren allgemeinen erfahrungen und werden nach bestem gewissen weitergegeben. die
aufführung eines produktes in dieser dokumentation ist keine garantie für dessen verfügbarkeit. victrex plc behält sich das recht vor, im rahmen der produktentwicklung produkte zu modifizieren und
spezifikationen und/oder verpackungen zu ändern. victrex® ist ein eingetragenes markenzeichen der victrex manufacturing limited. peek-esd™, ht™, st™ und wg™ sind markenzeichen von victrex plc. vicote®
und aptiv® sind eingetragene markenzeichen von victrex plc.

victrex plc erteilt keine garantien, ob ausdrücklich oder implizit, einschliesslich unbeschränkt, für die tauglichkeit eines bestimmten zwecks oder für geistiges eigentum rechtsverletzungen, einschliesslich
jedoch nicht beschränkt auf patent verletzung, die aus drücklich dementiert wurden, ausdrücklich oder implizit, in der tat oder gemäss dem gesetz. desweiteren, gewährt victrex plc keine garantien gegenüber
ihren kunden, vertretern und autorisiert niemanden für die vertretung oder garantie anders als oben benannt. victrex plc haftet unter keinen umständen für allgemeine, indirekte, spezielle, konsequente,
strafrechtliche, zufällige oder ähnliche schäden, einschliesslich und unbegrenzt für geschäftsschäden, gewinnverluste bzw. ersparnisverluste, auch wenn victrex über die möglichkeit solcher verluste gleich
welcher handlungsform unterrichtet wurde.