Sie sind auf Seite 1von 3

Inhalt

1. ...............................Das Spiel
2. .............................Spielregeln
3. ...........................Das Hauptmenü
3.1 ........................Spiel starten
3.2 ........................Netzwerkspiel
3.2.1 .......Einstellungen für den Host
3.2.2 .......Einstellungen für den Gast
3.3 ............................Statistik
3.4 ...............das Einstellungen-Menü
4. ............Ändern des Hintergrundbildes
5. .....................Rechtliche Hinweise

1. Das Spiel
Bei Blobby Volley handelt es sich um ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem man m
it außerirdischen Gummibärchen (!) ein Volleyballmatch austrägt.
Systemvoraussetzungen:
Rechner mit Windows 95 oder höher, mind. Pentium / 200 MHz, 16 MB Ram, eine schn
elle Grafikkarte, 1 MB auf der Festplatte. Für das Netzwerkspiel muss das Protokol
l TCP/IP installiert sein. (Das ist normalerweise schon erledigt.)

2. Die Spielregeln
Es gelten die üblichen Volleyballregeln. Ein Spieler erhält den Aufschlag und beko
mmt bei einem Fehler des Gegners einen Punkt. Macht der Spieler, der den Aufschl
ag hat, einen Fehler bekommt der Gegner die Angabe und erhält so die Möglichkeit zu
Punkten.
Als Fehler wird die Berührung des Balles mit dem Boden der eigenen Spielfeldhälfte
oder eine viermalige Berührung des Balles bezeichnet.
Gewonnen hat der Spieler welcher als erstes 15 Punkte erreicht und dabei 2 Pun
kte mehr hat als der Gegner. Falls der Punktunterschied kleiner als zwei Punkte
ist wird so lange gespielt bis eine Partei 2 Punkte mehr hat als die andere.
Die einzigen Unterschiede zum "echten" Volleyball sind, dass auf jeder Seite n
ur einen Spieler steht und dieser den Ball mehrmals berühren darf, sowie die Möglich
keit, den Ball nach dem Aufschlag nochmals zu berühren.

3. Das Hauptmenü
Spiel starten startet das Spiel
Netzwerkspiel öffnet das Netzwerkspiel-Menü
Statistik zeigt den Statistikbildschirm
Einstellungen öffnet das Einstellungen-Menü
English please aktiviert englische Sprache
Ende beendet das Programm

3.1 Spiel starten


Ein Klick auf diesen Menüpunkt startet ein Spiel im Einzel- oder Multiplayermodu
s am selben Rechner. Die Einstellungen hierfür werden vor dem Spiel in den Einstel
lungen vorgenommen. Ein Spiel lässt sich mit ESC wieder beenden. Nach dem Druck au
f ESC muss noch einmal mit Return, J, Y oder O bestätigt werden.
3.2 Netzwerkspiel
Hier kann ein Spiel im lokalen Netzwerk gestartet werden. Auf dem ersten Bild
hat man die Wahl zwischen EIN SPIEL HOSTEN ... oder ALS GAST SPIELEN ... . Um ei
n neues Netzwerkspiel zu starten drückt man auf EIN SPIEL HOSTEN ... und es ersche
int das Menü mit den Host-Einstellungen. Wer an einem vorhandenen Spiel teilnehmen
möchte nutzt dafür den Punkt ALS GAST SPIELEN ... um zu den Einstellungen für den Gas
t zu gelangen.
Anmerkung: Das Spiel über nichtlokale Netzwerke funktioniert nur vernünftig wenn d
ie Verbindung schnell genug ist. Falls dies nicht der Fall sein sollte wird das
Spiel nicht flüssig laufen und die Steuerung des Gastspielers kaum möglich sein.
3.2.1 Das Einstellungsmenü für den Host
Als erstes wird hier neben NAME DES SPIELS eine Bezeichnung für das neue Spiel e
ingegeben. Dieser Spielname erscheint dann in der Liste der vorhandenen Spiele b
ei einem Gast im selben Netzwerk. Mit dem Menüpunkt STEUERUNG kann zwischen Maus-
oder Tastatursteuerung gewählt werden. Der Host bekommt immer die Tasten und die F
arbe von Spieler 1 aus dem EINSTELLUNGEN-Menü zugewiesen.
Mit SPIEL BEGINNEN wird das Netzwerkspiel zur Liste der vorhandenen Spiele hin
zugefügt. Der Computer wartet nun so lange bis sich ein Gast eingeloggt hat, dann
beginnt das Spiel.
3.2.2 Das Einstellungsmenü für den Gast
Neben HOST-IP: kann man eine IP-Adresse angeben um dort gezielt ein Spiel zu s
uchen. Diese Einstellung ist aber nur für nichtlokale Netzwerke notwendig.
Mit dem Menüpunkt STEUERUNG kann zwischen Maus- oder Tastatursteuerung gewählt wer
den. Der Gast bekommt immer die Tasten und die Farbe von Spieler 2 aus dem EINST
ELLUNGEN-Menü zugewiesen.
Wenn man auf SPIELE SUCHEN drückt beginnt der Computer nach Spielen an der gewünsc
hten IP-Adresse und im lokalen Netzwerk zu suchen. Sobald er fertig ist zeigt er
Ergebnis in einer Liste an. Jetzt wählt man nur noch das gewünschte Spiel um das Ma
tch zu starten.
3.3 Die Statistik
In der Statistik werden die Anzahl der Spiele (SP.), die Anzahl der gewonnenen
Spiele (GEW.) und die Punkte eines jeden Spielers angezeigt. Die Punkte werden
aus dem Punktunterschied aller Spiele berechnet wobei der Gewinner den Punktunte
rschied gutgeschrieben bekommt und dem Verlierer die gleiche Punktzahl abgezogen
wird. Einen negativen Punktestand gibt es nicht.
Die Anzeige kann nach verschiedenen Aspekten geordnet werden indem man auf die
jeweilige Überschrift drückt. Namen werden in alphabetischer Reihenfolge geordnet u
nd Zahlen der Größe nach beginnend bei der Höchsten.
3.4 Das Einstellungen-Menü
Mit Spieler 1 ist der linke Spieler bzw. Host gemeint und unter Spieler 2 kann
man die Werte für den rechten Spieler bzw. Gast ändern. Die Farbe der Spielfigure
n lässt sich durch einen Klick auf den kleinen Blob (außerirdisches Gummibärchen) eins
tellen. Hinter NAME gibt man den Namen des Spielers an, unter diesem Namen wird
man dann in der Statistik gelistet. Ein Klick auf den Punkt STEUERUNG ändert die S
teuerung des jeweiligen Spielers, dabei hat man die Wahl zwischen Maus-, Tastatu
r- und Computersteuerung (in drei Schwierigkeitsstufen). Die Tastenbelegung für be
ide Spieler kann man unter TASTEN DEFINIEREN... ändern. Die Option SOUND ist zum E
in- und Ausstellen der Geräusche während des Spiels.
4. Das Ändern des Hintergrundbildes
Wem das Hintergrundbild nicht gefällt kann sich auch ein eigenes malen. Das neue
Bild muss eine Auflösung von 800x600 haben und als BMP unter dem Namen "bvbg.bmp"
im Blobby Volley-Ordner abgespeichert sein. Blobby Volley nimmt diese Grafik da
nn automatisch als Hintergrund.
Hinweis: Der Stab in der Mitte des Spielfeldes wird nicht automatisch eingefügt,
sondern muss in das neue Bild hineingemalt werden. Er wird mittig am unteren Bi
ldrand platziert und hat eine Breite von 16 und eine Höhe von 323 Pixeln.
5. Rechtliche Hinweise
Blobby Volley ist Freeware. Das Urheberrecht liegt bei den Autoren Daniel Skor
aszewsky und Silvio Mummert. Das Archiv "blobby.zip" darf nur im unveränderten Zus
tand weitergegeben werden. Eigene Hintergrundbilder dürfen nur separat an andere U
ser verteilt werden.
Viel Spaß beim Spielen wünschen Daniel Skoraszewsky und Silvio Mummert.