Sie sind auf Seite 1von 1

Sehr geehrte Frau Grotefend,

ich schreibe Ihnen, weil ich in dieser Zeit die Arbeit allein kaum erledigen
kann. Wie Sie wissen, musste ich die Arbeit meines Kollegen (John)
übernehmen, weil er krank geworden ist. Obwohl ich sehr viele
Überstunden gemacht habe, bin ich nicht in der Lage, die Arbeit rechtzeitig
zu erledigen, deshalb fühle ich mich überlastet. Können Sie bitte die Frist für
die Aufgaben meiner Kollegen verlängern, damit ich bessere Arbeit leisten
kann? Ich hoffe, Sie können meine Situation nachvollziehen. Wäre es
möglich, dass ich einen kurzen Urlaub zum Ausgleich meiner Überstunden
machen könnte, wenn mein Kollege wieder an die zur Arbeit geht? Bitte
denken Sie über meine Vorschläge nach.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Linh Vo