Sie sind auf Seite 1von 35

Nr.

www.freudeamzeichnen.info

innspniel
ew Preise
G en oll
it t

Pastell
m

macht
Spaß!
• Motive
• Anleitungen
• Profi-Tipps
-
Video
Tipp
Bonus:
Malschule
im Internet

Nachzeichnen,
Üben und Lernen
• Modellieren mit Bleistift
• Realistisch mit Farbstift
• Kolorieren mit Aquarell

So machen Sie mehr aus Ihrem Talent!


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Liebe Leserinnen
und Leser,
warum spricht man eigentlich von zarten
Pastelltönen, wo doch Pastelle diese bemer­
Inhalt
kenswerte Leuchtkraft haben? Die Antwort
liefert die Geschichte der Porträtkunst im Frank­ Farbstift
reich des 17. Jahrhunderts. Die Künstler des Ba­
rocks erkannten, dass sich feinste Abstufungen 22 4 Stiller Brunnen
36 Herbstblumen
in den Hauttönen in keiner anderen Technik so 44 „Männlein im Walde“
einfach erzielen ließen wie mit Pastellfarben,
was ein wahres künstlerisches Fieber auslöste. Bleistift
Hauttöne sind nun mal „pastelliger“ als Voll­ 10 Form und Schale
töne, und das blieb im Sprachgebrauch haften.
12 Äpfel im Korb
Im Einsteigerkurs Pastell in dieser Ausgabe
zieht Franz­Josef Bettag alle farblichen Register
und macht klar, welche Leuchtkraft in Pastellen
28 28
40
Baum im Winter
Allzeit getreu …
56 Giftige Schönheit
steckt, vor allem in Softpastellen, die mehr Pig­
mente und weniger Bindemittel enthalten als
die härteren, kreidigeren Sorten. Und wenn Sie
immer noch vor all dem unvermeidlichen Pas­ 14 Appetit auf Pastell
tellstaub zurückschrecken, finden Sie entspre­
chende Tipps zum relativ „sauberen“ Umgang, 36 16
17
So tragen Sie die Farben auf
Tipps und Tricks
der allerdings nicht die Finger betrifft: Sie sind 18 Stillleben mit Äpfeln
das ideale Verwischwerkzeug. 22 Frauenporträt
Pastelle sind gleichermaßen in der Mal­ wie
Zeichenkunst zu Hause. Entscheidend ist, dass WORKSHOP
Pastelle von Anfang an auch deshalb Spaß 48 Licht, Schatten, Struktur
machen, weil sich sogleich verblüffende Ergeb­ mit Farbstiften
nisse einstellen. Dabei und mit den anderen 50 Effektvoll modellieren
Themen in diesem Heft wünsche ich Ihnen viel
Freude. Mischtechnik
Herzlichst, Ihr
52 Arabische Impressionen
60 Verwittert

Besuchen Sie uns auf Pastell


Norbert Landa/Herausgeber
www.freudeamzeichnen.info 52 62 Winterabend

12
66 Impressum/Heftbestellung
66 Herstellernachweis
66 Gewinnspiel

Freude am Zeichnen 8 3
200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

Stiller
Brunnen
Ein lauschiges Plätzchen
im provenzalischen
Innenhof, das zum Ver-
weilen einlädt. Die
Farbstiftzeichnung erhält
Brillanz und Tiefe durch
den lasierenden Auftrag.
Von Gilbert Declercq

A us diesem Grund erinnert die


Zeichnung ein wenig auch an ein in
der Lasurtechnik ausgeführtes Aqua-
rell. Hier wie dort werden die Farben
transparent übereinandergeschichtet;
der Effekt ist vergleichbar mit aufeinan-
derliegenden farbigen Glasscheiben.
Die so entstandene Mischfarbe hat eine
besondere Tiefe. Auf die hellen Grun-
dierungen – meist gelb in den sonni-
gen, blassblau in den schattigen Berei-
chen – lege ich eine nach der anderen
immer dunklere Farben; nie umge-
kehrt. So taste ich mich voran, füge
nach und nach Details ein – und höre
lieber früher als später mit der Ausar-
beitung auf.

Das Licht kommt in sonnig-warmen


Tönen, die Schatten oft in kühlem Blau,
und nahezu weiß bleiben nur manche
Bereiche, die in der prallen Sonne liegen:
Das erzeugt eine lebendige, flirrende
Lichtstimmung.

4 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 5


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

Stiller Brunnen
3
Die Schatten schraffiere ich schwach in
Material unterschiedlichen Tönen: in Umbra
• Zeichenpapier, gebrannt z. B. für den Brunnen, in Hell-
leicht gekörnt blau für den Boden und bestimmte
• Farbstifte (hier: Wandbereiche, in Türkis für der Bereich
Prismalo von rechts oben.
CARAN D’ACHE), in
Siena und Umbra
gebrannt, Gelb
(Kadmiumgelb), Tipp
Blau (Coelin, Türkis, Die Schattierungen werden überall
Hellblau), Dunkelrot, zunächst schwach aufgetragen und
Orange, Hellgrün,
dann nach und nach abgedunkelt.
Dunkelgrün,
Schwarz Sie erhalten so eine intensive Farbtiefe,
die beim Auftrag von nur einer dunk-
• Beistift 2B
len Schicht nicht möglich wäre.
• Knetgummiradierer
1
Ich zeichne die Umrisse in einem hellen, unaufdringlichen 4
Braunton (z. B. in Siena) vor, und fange an unterschiedlichen Auch die Farben der Sonnenseiten trage ich in Schichten auf. Wie Sie sehen,
Stellen mit der ersten, hellsten Farbschicht an: Das sind zum werden die Gelbtöne dadurch zwar dunkler, doch gleichzeitig auch strah-
Teil schwach geschummerte Schattierungen und anderswo lender. Nun lasse ich auch die Blumen dunkelrot und orangefarben blühen.
hell gekritzelte Strukturen wie etwa für das Laub.

Tipp
Genauso gut können Sie die Szene
mit schwachen Bleistiftstrichen
vorzeichnen, diese mit dem Knet-
gummiradierer stark abschwächen
und später wegradieren.

2
Auf die hellen Gelbtöne folgen
kurze, dunkelgrüne Schraffuren in
unterschiedliche Richtungen. Was
hell bleiben oder später eine voll-
kommen andere Farbe erhalten
soll wie beispielsweise die roten
und orangefarbenen Blüten, be-
lasse ich weiß.

6 Freude am Zeichnen 8
200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

Stiller Brunnen Auf einen Blick


Selbst die Schatten leuchten und bringen eine wunderbare Lichtstimmung in diese Farbstift-
5 zeichnung. Der Effekt entsteht durch den schichtweisen, lasierenden Auftrag der Farben, die
Je tiefer die Schatten, desto leuchtender die Umgebung. damit eine fast aquarellistische Intensität erhalten. Dabei zeichne ich nicht ein Element nach
Zum Abdunkeln sind violette und blaue Töne ideal; nur dem anderen fertig, sondern springe von einem Bereich zum anderen. So fällt es mir viel
für die allerschattigsten Winkel nehme ich etwas Schwarz leichter, Hell und Dunkel, warme und kühle Farben ausgewogen zu verteilen.
hinzu; das kann auch vom Bleistift kommen.

Warme Gelb- und Orangetöne liefern Im prallen Licht zeigen sich keine Das auf die hellgelbe Grundierung
einen lebendigen Kontrast zu den Umrisse; hier am Rand hebt sich der gestrichelte Laub wirkt lebendig
kühleren Schattenfarben. Brunnen weiß von der Umgebung ab. durch die verschiedenen Grüntöne .

6
Nach und nach kommen die Details am Brunnen und
an den Gebäuden hinzu; die drei Wasserstrahlen spare
ich sorgfältig aus. Wenn sie sich nicht deutlich genug
abheben, kann ich sie zuletzt auch mit der Ecke einer
Rasierklinge auskratzen.

7
In einigen Bereichen lasse ich beim
Schattieren fast weiße Lichtflecken
stehen. Damit lasse ich die Sonne
durch nicht im Bild sichtbare Baum-
kronen scheinen; das Licht flirrt und
flimmert, und die Schatten tanzen. In
den übrigen Licht- und Schattenberei- In den tiefen Schatten spielen neben Das Spiel von Licht, Schatten und Farben Selbst die „eigentlich“ grauen
chen intensiviere ich die Farben mit den Brauntönen auch Rot und Blau erzeugt eine flirrende Atmosphäre, her- Steinmauern spielen in vielen
Kadmiumgelb, Orange und Umbra, mit. Alles schichtweise mit dunkleren vorgerufen durch schattenspendende Farben; im Schatten in anderen
im Schatten mit Blau- und Grüntönen; auf helleren Farben aufgetragen. Bäume außerhalb der Szenerie. Grundtönen als in der Sonne.
selbst Rottöne dürfen mitspielen.

8 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 9


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift

Form und Schale

lio.de
lio.de

Foto: Anni Bertrams, pixe


Foto: cameraobscura, pixe
Apfel, Nuss und in diesem Fall kein Mandelkern, sondern eine Orange: Das sind
ideale Übungsmotive zu Form und Schraffur und als Skizzen auch eine gute
Vorbereitung beispielsweise für das Stillleben auf den nächsten Seiten.
Von Christa Tauss

L etztlich sind es immer nur Licht


und Schatten, die ein Objekt mo-
dellieren und auch die Textur der
Gezielte „Unfertigkeit“ ist
einerseits ein effektvolles Ein paar Linien reichen zur
In Ihren Skizzen sollten
Sie sich nicht nur um
Stilmittel, andererseits Andeutung der faltigen Schale.
Oberfläche abbilden. Wo beim Apfel die Umrisse kümmern,
ist es ein wichtiges Hilfs- Der Schlagschatten gibt der
all die kleinen Schattenpunkte oder sondern auch die Ver-
mittel bei der Komposition Walnuss Halt; der tiefe Schatten
-striche fehlen, ist die Oberfläche teilung von Licht und
der Staffelung. darunter wird zusätzlich
glatt; die Orange hat einen dank spe- Schatten ausprobieren.
geschummert.
zieller Schraffuren raue und die Nuss
eine faltige Schale. Wie deutlich das
wird, hängt auch von der Beleuchtung
ab. Starkes Licht überzeichnet die
Schraffuren; hier kann sogar alles weiß
Skizzieren Sie Ihre
bleiben. Umgekehrt können Struktu-
Objekte aus unterschied-
ren im tiefen Eigenschatten teilweise
lichen Blickwinkeln.
oder auch ganz aufgehen. Glatt, rau,
In der Ansicht von vorne
faltig oder wie auch immer: Deutlich
zeigt sich die Tiefe der
wird die Beschaffenheit vor allem in Einkerbung durch den
den Bereichen mittlerer Helligkeit; der Lichtstreifen rechts vom
Betrachter weiß intuitiv, dass die Ober- Schattenstrich.
fläche des Apfels überall gleich ist.

Die Parallelschraffuren machen


klar, dass sie nur den Eigen- Die kurz und quer über die Schatten
schatten und nicht die Struk- gestrichelten Kreuzschraffuren deuten
tur der Schale andeuten: Die Kugelform der Orange ergibt sich die Beschaffenheit der Orangenschale
Der Apfel bleibt glatt. durch Licht-Schatten-Verläufe aus an. Im Glanzlicht verschwinden die
Die Formschraffuren hauptsächlich Parallelschraffuren. Poren ebenso wie in den tiefen Schatten.
deuten lediglich die
Rundungen an.
Foto: iStock

10 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 11


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift

Äpfel im Korb Material


• Zeichenpapier, gl
att
Sie müssen längst nicht alle Äpfel und schon gar nicht den • Bleistift HB, 2B
, 4B
ganzen Korb detailliert ausarbeiten, um dem Stillleben Fülle • Knetgummirad
ierer
• Anspitzer
zu geben. Mit dem Verzicht auf Vollständigkeit lassen sich
auf einfache Weise klare Schwerpunkte setzen.

1 2
Skizzieren Sie zunächst die Rundungen des Zeichnen Sie die Umrisse nach und wischen Sie
Korbes und dann die Äpfel als ungefähre sodann mit dem Knetgummi über die Zeichnung;
Kreise; mit den vordersten Äpfeln anfangen. so verschwinden die Hilfslinien.

3
Zeichnen Sie die Stängel und Knospen ein und formen
Sie die Wölbungen mit ersten zarten Schraffuren.
Deuten Sie bereits auch die Eigen- und Schlagschatten
an; und zwar gleichermaßen bei den Äpfeln im Vorder-
grund wie im Hintergrund.

4
Geben Sie sämtlichen Äpfeln mit dem flach gehaltenen
Bleistift eine sehr zarte Grundschraffur. Sodann nehmen
Sie sich die Schattierungen im Vordergrund vor. Dabei
folgen Sie den Formen immer von Pol zu Pol und mit
entsprechenden Wölbungen. Die im Licht liegenden
Bereiche sparen Sie aus. Die Schatten zwischen den
Äpfeln schraffieren Sie parallel.

Die Formschraffuren ebenso wie die rund verlaufenden Staffelung der aus dem Korb kullernden Äpfel. Ganz wesent- 5
Licht- und Schattenbereiche modellieren jeden einzelnen lich ist jedoch die deutliche Ausarbeitung des Vordergrunds; Verstärken Sie die Schatten der vorderen Äpfel und
Apfel heraus und geben ihm Gestalt. Die Zeichnung selbst nach hinten hin sind die Elemente – auch der Korb selbst – zeichnen Sie die Korblinien nach: Sie fallen umso
erhält Tiefe und Räumlichkeit zum einen durch die natürliche immer vager und verschwommener gezeichnet. kräftiger aus, je weiter vorne sie liegen.

12 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 13


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Tipps und Tricks vom Profi
Pastellpapiere gibt es in vielen
verschiedenen Tönungen
von hell bis dunkel.

Pastell von Anfang an


S chwierig, staubig und empfindlich: Diese Vorurteile
halten viele Amateurkünstler davon ab, sich mit Pastel-
len zu befassen. Doch gegen Staub und für den Schutz der
Pastellpapier
Für die Arbeit mit Pastellen brauchen Sie ein Papier mit ei-
ner rauen, griffigen Oberfläche, auf der die Pigmente gut
Bilder gibt es Rezepte. Und wie Sie sehen, kommen Sie als haften. Nicht minder wichtig ist die Papierfarbe. Da der
Einsteiger recht schnell zu schönen Ergebnissen. Technische Auftrag nicht überall deckend ist, beeinflusst sie als sozusa-
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Sie müssen sich nicht gen weitere Farbe das Erscheinungsbild mit. Graue oder
mit Fragen nach Pinseln und Malmitteln herumschlagen dunkelfarbige Papiere oder Kartons bringen helle, deckend
und arbeiten so flink oder bedächtig, wie es Ihnen am liebs- aufgetragene Pastellfarben besonders schön zur Geltung;
ten ist. Und wenn Sie Ihr Bild schließlich formvollendet ins für transparente Aufträge, wo die Papierfarbe die (ausge-
Passepartout oder hinter Glas setzen, wirkt das allemal sparten) Glanzlichter liefert, nehme ich helles Papier. Die
nobler als ein Keilrahmen. besten Erfahrungen machen meine Schüler mit den Papie-
ren MiTeintes von Canson und das Tiziano von Fabriano.

Landschaften sind Pastellfarben


immer ein dank- Die Pastellstifte gibt es in harten (Pastellkreide) und weichen
bares Motiv für Ausführungen. Das sind die von mir bevorzugten Soft-
Pastellfarben: Mit pastelle, die mehr Pigmente haben als die Kreiden und mit
wenigen Strichen denen ich brillante, intensive Farbflächen und schöne male-
entstehen farben- rische Effekte erzeugen kann. Allerdings kann ich die Pastell-
prächtige Szenerien farben, anders als „nasse“ Malfarben, nicht auf der Palette
mit erstaunlichen mischen. Deshalb bieten die meisten Markenhersteller über
Effekten. 300 Töne an. Für den Anfang reicht aber ein Sortiment von
24 bis 48 Farben. Die Farben verändern sich nach dem Auf-
trag nicht; man bekommt also genau das, was man sieht.

Die Farben auftragen


Pastellfarben können wunderbar auf-

Appetit auf Pastell


einander in Farbschichten aufgetragen
werden. Doch die Reihenfolge ist gen-
nau umgekehrt wie bei Farbstiften:
Bei Pastellen ist die unterste Farbe im-
mer die dunkelste, ganz oben liegen
die hellsten Farben. Nur so bleibt die
Brillanz der einzelnen Farbschichten
Pastellfarben haben eine erstaunliche Farb- und Leuchtkraft. In diesem erhalten. Das gilt für die Technik des
deckenden Auftrags, den ich Ihnen
kleinen Kurs möchte ich Ihnen Appetit auf Pastell machen und zeigen, hier vorstelle, ebenso wie für die trans-
wie einfach Ihnen auch als Einsteiger effektvolle Bilder gelingen. parent-lasierende Technik. Wenn Sie
das Zeichnen mit Farbstiften gewohnt
Von Franz-Josef Bettag sind, müssen Sie also umdenken; mit
etwas Übung kommt das automatisch.

14 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 15


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
So tragen Sie die Farben auf Tipps und Tricks
Strich und Fläche Staub vermeiden
Den wunderbaren Möglichkeiten der Pastelle steht ein
Nachteil gegenüber: Beim Auftragen der Farbe entsteht
unvermeidlich Pastellstaub, den Sie erstens keinesfalls weg-
pusten dürfen. Er würde sich verteilen und auf den Arbeits-
bereich fallen. Wischen Sie den Staub vorsichtig mit einem
fülligen, weichen Pinsel weg. Zweitens: Zeichnen Sie auf
einer Staffelei. Dann sammeln sich die überschüssigen
Pigmente unten und können abgesaugt werden.

Fertige Pastelle schützen


Mit der Kante oder Ecke des Pastellstiftes Mit der breiten Seite erzeugen Sie große Wenn Sie die Farben mit den Fingern Wenn Sie Pastelle in der Mappe aufbewahren, legen Sie am
lassen sich dünne und breite Striche Farbflächen, überlagern sie und lassen oder der Handkante verwischen und besten Transparentpapiere zwischen die Blätter; so gibt es
anlegen. Sie können dazu auch ein Stück die Farben bei pastosem (dickem) Auf- verschmelzen, wird die Farbfläche glatt keine Kratzer und Druckstellen.
vom Pastellstift abbrechen. trag miteinander verschmelzen. und die Papierstruktur verschwindet.

Vorsicht beim Fixieren!


Farben deckend auftragen Farben lasierend auftragen Anders als bei Farbstiften haften die
Pastellpigmente nicht besonders gut
auf dem Papier und müssen daher mit
einem Fixierspray vor dem ungewoll-
ten Verwischen geschützt werden.
Manche Sprays enthalten Lösungs-
mittel, bedenklich vor allem für Aller-
giker. Ich empfehle daher Produkte
auf Alkohol- und Spiritusbasis wie
das Schmincke Pastellfixativ und das
Je pastoser Sie die Farbe auftragen, desto stärker deckt Hier wurden die Farben dünn aufeinander aufgetragen und Pastellfixativ von ColArt. Atmen Sie
sie. So setzen Sie – unten dunkler, oben heller – jede Schicht mit dem Finger oder Pastellpinsel verwischt auch hier den Sprühnebel nicht ein:
Schicht auf Schicht, ohne dabei viel zu verwischen. und zwischenfixiert. So lassen sich Formen mit glatten, einfach kurz die Luft anhalten.
So bleibt die Struktur im Pastellpapier erkennbar. transparenten Farbschichten wunderbar modellieren.
Sparsam sprühen!
Details mit Pastellkreide oder Kohle Korrigieren mit dem Knetgummi Das Fixativ lässt die Farbe leicht nach-
dunkeln. Gehen Sie also sparsam damit
um; zu viel davon stumpft die Farben
ab. Das gilt besonders dann, wenn Sie
zwischendurch die einzelnen Farb-
schichten fixieren. An der fixierten
Farbschicht können Sie nichts mehr
ändern, doch darauf unbesorgt weiter-
zeichnen. Je weiter Sie von unten nach
oben, von den dunklen zu den hellen
Farben fortschreiten, desto weniger
Die dicken, weichen Softpastellstäbchen eignen sich Mit dem Knetgummiradierer lässt sich ein Zuviel an Farbe Fixativ sollten Sie verwenden.
kaum für Details oder schwache Vorzeichnungen. Da sehr einfach abnehmen und damit korrigieren. Vorsicht bei
helfen die holzgefassten Pastellkreidestifte, mit denen sehr weichen Pastellpapieren: Starkes Radieren kann die
Sie beispielweise Haare und Augenbrauen zeichnen; Oberfläche aufrauen, was bewirken kann, dass die dort auf- Stillleben mit Blumenstrauß auf
in diesem Fall könnte man auch Kohlestifte nehmen. getragene Farbe anders wirkt als in anderen Bildbereichen. hellblau getöntem Pastellpapier
von Canson Mi-Tintes

16 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 17


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
1
Ich skizziere das Motiv mit dem
schwarzen Pastellstift oder mit
Zeichenkohle auf das Papier. Ich
deute auch schon die Schatten
an und fixiere die Vorzeichnung.

2
Ich zeichne mit Karminrot über die
Schattenseiten der Äpfel und ver-
wische die Farbe mit den Fingern.

Material

Stillleben mit Äpfeln Das farbige Pastellpapier


gibt den Grundton an,
seine Textur bestimmt die
• Tiziano Pastellpapier
in Hellblau
(von Fabriano)
Das strukturierte Pastellpapier gibt diesem einfachen Stillleben Bildwirkung mit.
• Artists Soft Pastells
eine malerische Note; vor allem das Tischtuch sieht dann sogar von Winsor & Newton
in Schwarz, Karmin-
ein wenig nach Leinwand aus. Im Kontrast dazu wirken die Äpfel rot, Ultramarinblau,
durch die verwischten Farben natürlich glatt und lassen sich mit Echtgelb, Echtgelb
mittel, Weiß und
Licht und Schatten auch gut modellieren. Chromoxydgrün
• Pastellfixativ von
ColArt

18 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 19


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Das Entstehen dieses Motivs
und den praktischen Umgang Video-
mit den Farben können Sie in
Franz-Josef Bettags Video-
Tipp
Malschule nachverfolgen:
www.freudeammalen.info
oder auf:
www.bettags-malschule.de

3
Die Lichtseite zeichne ich mit Echtgelb hell und verwische
das Gelb dann in die dunkle rote Farbe. So entstehen die
ersten Hell-Dunkel-Kontraste.

4
Die Schlagschatten auf dem Boden zeichne ich mit
Ultramarin; auch hier verwische ich die Farbe leicht 7
mit den Fingern. Durch das Fixieren ist die Farbe
leicht nachgedunkelt. Deshalb
5 streiche ich mit Echtgelb noch
Für das Tischtuch nehme ich Chromoxydgrün hell, einmal über die Lichtseiten. Die
wobei ich die Farbe mit der flachen Seite des Stiftes Schattenpartien überarbeite
(besser: Stummels) flächig auftrage. ich mit Karminrot. Mit Schwarz
zeichne ich die Stiele und Kern-
gehäuse und gehe damit auch
leicht in die Schatten, wo ich
die Farben mit dem Finger
leicht ineinanderziehe.

8
6 Zum Schluss zeichne ich die Glanz-
Die Randbereiche zwischen den lichter auf die Äpfel und auf das
Äpfeln und dem Tuch dämpfe ich Tischtuch und die Lichteffekte und
mit den Fingern leicht ab; dann Spiegelungen und verwische das
wird das Zwischenergebnis fixiert. Weiß nur ein klein wenig.

20 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 21


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Frauenporträt
Porträts gelten als schwierige Sache, da man
jeden Zeichenfehler recht schnell erkennt.
E ine zweite Herausforderung besteht darin, die passenden
Hauttöne hinzubekommen. Am leichtesten tun Sie sich
mit einem speziellen Farbsortiment für Porträts; hier nehme
Mit lasierend-transparent aufgetragenen ich die Pastellfarben von Schmincke in der entsprechenden
Sortierung. Beachten Sie, dass die entsprechenden Sorti-
Softpastellen jedoch können Sie Gesichts-
mente anderer Marken unterschiedlich sind. Jeder Hersteller
züge vergleichsweise einfach modellieren. von Pastellfarben benutzt seine eigene Farbbezeichnung
und stellt die Zwischentöne anders zusammen, weshalb ich
keine bestimmten Töne angebe. Entscheidend ist, dass es
sich für den Grundaufbau um weiche Pastelle handelt.
Den Hintergrund für dieses Porträt liefert der graue Pastell-
card. Sodann arbeite ich in klassischer Weise von dunkel nach
hell; der Anfang – nämlich die Umrisszeichnung, die Augen
und Schatten – ist schwarz bzw. dunkelgrau verwischt. Nach
dem Fixieren geht es mit den Farbschichten weiter; für die
Details kommen holzgefasste Pastellkreidestifte zum Einsatz.

Bevor ich mit Pastellen arbeite, zeichne ich das Motiv gerne mit
Bleistift; dabei lerne ich mein Modell sozusagen besser kennen
und kann beim Ausarbeiten noch kleinere Fehler korrigieren.
Ein Muss ist das natürlich nicht, aber doch recht hilfreich.

Material
1
• Sennelier Pastellcard, Mit dem schwarzen
Farbton grau, Pastellstift oder einem
30 x 40 cm
Kohlestift zeichne ich
• Schmincke Pastell- den Kopf auf den
farben in der Sortie- grauen Pastellcard vor.
rung Porträt
Für die Schatten reibe
• Pastellkreidestift ich Kohle- oder Pastell-
oder Kohlestift
(holzgefasst) staub auf; mit einem
Pastellpinsel werden
• Verschiedene holzge-
fasste Pastellstiftte, die Halbtöne transpa-
(z. B. von Schwan renter. Mit Pastell-
Stabilo) fixativ schütze ich das
In keiner anderen Technik lassen sich zarteste Farbverläufe mit so wenig Aufwand • Habico DuoPastello Zwischenergebnis.
erzeugen wie mit Pastellen. Das Beispiel zeigt, wie effektvoll solche „pastelligen“ Pastellpinsel
Töne mit der unglaublichen Leuchtkraft kühn aufgetragener Farben kontrastiert. • Pastellfixativ
(z. B von Schmincke)

22 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 23


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Frauenporträt
5
Die bislang schwarzen Pupillen über­
zeichne ich mit Ultramarinblau, um sie
zum Leuchten zu bringen. Die Lider
ziehe ich schwarz nach. In diesen De­
2 tails kann man gut erkennen, wie sich
Mit dem Pastellpinsel die Farbtöne ergänzen und gegensei­
verreibe ich den Grund­ tig beeinflussen. Noch immer scheint
ton der Haut (Ocker) auf die schwarze Zeichnung vom Anfang
der Fläche. Die Augen durch die verschiedenen Schichten
und der Mund werden hindurch, was es einfach macht, die
ausgespart. Danach lege weiteren Hell­Dunkel­Werte zu bestim­
ich die Schatten mit men und ausgewogen zu verteilen.
Siena gebrannt an. Mit
den Fingern schwäche
ich die harten Schatten
etwas ab. Die Pastellfarbe
wird nur leicht fixiert, so­ 6
dass nur ein schwaches Die Schatten um die Nase und
Nachdunkeln entsteht. den Mund werden durch weitere
transparente Lasuren in Weiß
unterschiedlich hell und wirken
dadurch auch lebendig.
3
Die Schatten verstärke ich mit Violett. Auf die im Licht
liegenden Bereiche trage ich einen hellen Ockerton
auf und verteile ihn vorsichtig mit den Fingern.
Die Schatten vertiefe und ergänze ich mit Ultra­
marinblau, wodurch sie zu leuchten beginnen.

7
Das Kopftuch grundiere ich in einem dunklen Grün und
ziehe ein paar gebrochene hellgrüne Striche hinein.
Grundfarbe des Kopftuches. Die Schatten und Falten
zeichne ich mit Ultramarinblau und Braun; für die Licht­
seite und die Muster nehme ich Weiß.

4
Mit einem schwarzen Kohle­ oder Pastellstift verdeut­
liche ich die Konturen der Augen und die Nasenlöcher 8
und ziehe die Augenbrauen deutlich nach. Die Augen Mit Weiß werden die Lichtseite und ein kleines
rund um die Pupille zeichne ich mit Weiß und setze da­ Muster angedeutet. Die unter dem Tuch hervor­
mit auch die Glanzlichter. Den Mund grundiere ich mit lugenden Haare zeichne ich schwarz und ziehe
Rot, die Lichter wiederum mit Weiß. Dann schminke ich dann auch ein paar feine Strähnen in die Stirn.
den Augenbereich mit Violett oder Krapplack. Rechts
zum Vergleich das unbearbeitete Auge.

24 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 25


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
9
Ein wenig dezentes Weiß auf die beleuchteten Hautpartieren simuliert
Glanzlichter; nur nicht zu viel Weiß nehmen, sonst wirkt das Gesicht
maskenhaft! Zuletzt gebe ich dem Porträt Tiefe, indem ich mit Rot und
Ockergelb kräftig in den Hintergrund zeichne.

Frauenporträt
Auf einen Blick:

Mit Weiß werden die


Glanzlichter auf der Haut
dargestellt.
Anzeige nur in der Druckausgabe

Aktuelle Angebote auf:


Violett für die leuchtenden
Schatten an den Augen www.freudeamzeichnen.info

Leuchtendes Rot mit Violett


oder Magenta für die Lippen.
Das Schwarz der Lippenfalte
in das Rot verwischen.

Ultramarinblau und Violett


für die Schatten

Schwarz für die dunklen Schatten- Grundfarbe der Haut


partien am Kinn und Hals

Tipp
Manchmal benötigt man nur einen Hauch von Farbe.
Wenn man nun die Softpastelle auf ein Papier streicht,
bekommt man Farbstaub, den man mit den Fingern oder
dem Pastellpinsel aufnehmen und verwischen kann.

26 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 27


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift

Baum im Winter
Flugschnee haftet auf dem gespenstisch kahlen Baum,
und die schwarz-weiße Ausführung unterstreicht die
Atmosphäre winterlicher Einsamkeit. Ich zeichne das
Motiv in zwei Versionen. Von Dorothea Speer

I n der links gezeigten Version wird mir


der Schnee vom Papierweiß geliefert.
Ich spare ihn auf der Erde und auf dem
Baum einfach aus; stellenweise hebe
Material
ich das Weiß mit dem Radierer auch aus • Zeichenpapier, weiß
dunklen Bereichen im Baum heraus. • Bleistifte 5B, 6B
Etwas anders die Technik in der zweiten • Knetgummiradierer
Version (übernächste Seite) auf grauem • Radierstift weich
Zeichenpapier, das mir den mittleren • Papierwischer, Watte-
Ton liefert: Den Schnee zeichne ich mit stäbchen oder weiches
Weißkreide ein, während ich für die Baumwolltuch
dunklen Partien den Bleistift nehme.
Auf S. 35 können Sie im Vergleich die
unterschiedlichen Effekte erkennen.

In beiden Versionen
kommt es auf eine genaue
Vorzeichnung an. Wenn
Sie genau diesen Baum
nachzeichnen wollen,
können Sie die Umrisse
einfach von der fertigen
Zeichnung abnehmen.

1
Auf dem Zeichenblatt markiere ich das Viereck des Bildformates und positioniere
den Baumstamm im linken Bilddrittel. Zuerst zeichne ich die stärksten Äste, dann
die dünneren. Wichtig: Alles zweigt eher eckig und nicht kurvig ab.

28 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 29


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift

Papierweißer Schnee
2
Die Struktur der Baumrinde zeichne ich mit den
Stamm sozusagen umkreisenden Schraffuren,
die ich dann mit unregelmäßigen senkrechten
Schraffuren ergänze.

6 7
Die Konturen der Äste waren als Hilfslinien nützlich. Vor Zuletzt arbeite ich die Äste und Zweige genauer aus: Wo sie
dem dunklen Stamm würden sie stören, weshalb ich sie vom Schnee bedeckt sind, säubere ich sie mit dem Radierstift,
mit dem Knetgummiradierer sanft abnehme. Die Form die dunklen Äste zeichne ich mit dem Bleistift 6B nach.
3 der Äste bestimmt der harte Schwarz-Weiß-Kontrast. Das Ergebnis sehen Sie weiter vorne auf S. 28
Die oberen zwei Bilddrittel strichle und schummere
ich mit dem sehr weichen Bleistift 6B über die Zweige
hinweg, wobei ich vom Horizont aufwärts immer
dunkler werde. Mit schwachen Schraffuren setze ich
Schatten in den Schnee.
Kreideweißer Schnee
4
Schraffuren im Hintergrund, die zu stark ausgefallen
sind, schwäche ich mit dem Knetgummiradierer ab.
I n der ersten Zeichnung habe ich den Schnee nicht gezeich-
net, sondern ausgespart; das Papierweiß liefert im Kontrast
zum Bleistiftauftrag die Negativformen. Ganz anders in der
Die Farbe nehme ich durch Tupfen und ein sanftes folgenden Version des gleichen Motivs. Den mittleren Grund-
Wischen ab, nicht durch Reiben. ton für das Geschehen liefert das graue Zeichenpapier. Die
Dunkelheiten zeichne ich wie oben mit Bleistift, den Schnee
hingegen mit den weißen Farbstiften.

Material 1
Der Aufbau der Zeich-
• Zeichenpapier, nung gleicht dem Auf-
Grauton bau oben in Schritt 1
• Bleistifte 5B, 6B auf S. 29; nur zeichne
5 • Zeichenkreide ich nun eben auf Grau
Die Konturen aus der Vorzeichnung verwische ich in Weiß anstatt auf Weiß.
mit dem Tuch, sodass sie etwas mit dem Hinter- • Knetgummiradierer
grund verschmelzen. Zum „Weichzeichnen“ eignen • Wattestäbchen oder
sich auch Papierwischer oder Wattestäbchen. Baumwolltuch
• weicher Radierstift

30 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 31


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift

6
2 Beim Verwischen mit dem Tuch
Anders als in der vorigen Version werden die jeweiligen Bereiche
schraffiere ich die vor dem grauen keineswegs heller, wie das mit
Papierton stehenden Äste durch. Knetgummi der Fall wäre. Vielmehr
Das Grau des Hintergrundes lässt werden die Schraffuren dichter
sie sehr viel intensiver erscheinen. und dunkler; ein gutes Mittel, um
Lediglich die den Stamm über- Atmosphäre zu erzeugen.
schneidenden Äste spare ich aus.
Die dünnen Zweige zeichne ich
erst später.

7
Die dünnen Zweige zeichne ich mit
dem weichen Bleistift 5B ein, den
ich deshalb immer wieder anspitzen
muss. Sein Abrieb ist so stark, dass ich
kaum andrücken muss. Die dunkle
Zeichenphase ist damit mehr oder
weniger erledigt.

Anzeige nur in der Druckausgabe

3 4 5 Aktuelle Angebote auf:


Die Rinde arbeite ich wiederum mit Tiefe erhält der Hintergrund durch das Die Überschneidungen zeigen, www.freudeamzeichnen.info
Formschraffuren rund um den Stamm Schummern mit dem flach anliegenden dass die Äste nicht auf gleicher
und dann senkrechten Strichen aus; weichen Bleistift oder einfacher mit ei- Ebene liegen. Die Tiefenwirkung
die dichteren Schraffuren deuten die nem Stück Graphit. Wiederum wird der verstärke ich, indem ich die hin-
Schatten an, sodass sich auch die run- Himmel nach oben hin heller; er steht teren Äste mit dem Knetgummi
de Gestalt des Stamms herausschält. nicht flach da, sondern wölbt sich. abschwäche.

32 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 33


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift

Hier liefert das Grau des


Zeichenpapiers zugleich die
Grundstimmung des Motivs
und den Mittelton; dunkler
wird es mit Bleistift, heller
8 9 bis (fast) schneeweiß mit der
Mit dem weichen Radierstift helle ich einige Äste im Ein weiteres Mittel, um die nackte Baumkrone noch plas- Zeichenkreide.
Vordergrund wieder auf und setze sie dadurch von tischer und fülliger erscheinen zu lassen: Ich schraffiere
den hinteren Ästen etwas deutlicher ab. die Zwischenräume ganz leicht mit Bleistift.

10
Im Kontrast dazu zeichne ich die vorderen Äste
mit dem Kreidestift nach und lasse sie dadurch als
schneebedeckt erscheinen, das ist entscheidend
für die Gesamtwirkung. Mit Kreideschraffuren
Zum Vergleich
bedecke ich auch den Boden mit Schnee. Die beiden Versionen des Winterbaums
demonstrieren zwei Weisen, das Schnee-
weiß in die Zeichnung zu bringen:
Im Bild rechts sind es Negativformen; das
heißt, die Schneeformen im Baum werden
„negativ“ durch die dunkle Umgebung
bestimmt. Oben hingegen zeichne ich
mit Kreide auf dunkles Papier.

11
Mit dem Wattestäbchen verwische ich die Kreidestriche
zu einheitlichen Flächen. Unebenheiten im Boden erziele Auf weißem Zeichenpapier lässt es sich natur-
ich durch schwache Bleistiftschraffuren, die als Schatten gemäß nicht weiß zeichnen, also bleiben die
empfunden werden und die ich dann wiederum mit dem Schneeflächen ausgespart.In kleineren
Wattestäbchen verwische. Wichtig: Im Vordergrund sind Bereichen zeichnet man mit dem harten
die Schatten dunkler als zum Horizont hin, der dadurch Radierstift negativ in die Farbflächen; mit
zurückweicht. So erhält die Landschaft ihre Tiefe, deutlich dem weichen Knetgummiradierer können Sie
zu sehen im fertigen Bild rechts oben. den Bleistiftauftrag auch gut verwischen.

34 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 35


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

W enn Sie die Dahlien mit dem Brunnen auf S. 4 verglei-


chen, fällt Ihnen sogleich der unterschiedliche Farbauf-
trag auf: hier mit satten Farbverschmelzungen, dort mit lasie-
renden Schichten. Den Dahlien kommt die „fettige“
Konsistenz der hier verwendeten Farbstifte entgegen, mit
denen Sie im Hintergrund sogar eine Art Spachteleffekt errei-
chen können. Mehr dazu lesen Sie im Workshop auf S. 48.

Material
1
• Zeichenpapier, rau Ich lege die Vorzeich-
• Bleistift, HB nung mit dem Bleistit
(von TomBow) HB in allen Details an;
• Farbstifte anschließend wische
(z. B. Polychromos von ich mit dem Knetgum-
Faber-Castell) in Gera- miradierer darüber, um
niumrot hell, Krapplack die Konturen so weit
rosa, Purpurrosa mittel,
abzuschwächen, dass
Ocker gebrannt, Chrom-
gelb dunkel, Grünerde sie mit dem Farbstrich
gelblich, Türkis bläulich nicht verschmieren.
• Knetgummiradierer

Die Halskrausendahlien
zählen zu den hübsche-
sten Blumen ihrer Art;
im Foto erscheinen sie 2
in vier Sorten. Die Spitzen der beiden rechten Dahlien strichle
Die Zeichnung bedient ich nach innen in hellem Gelb; dabei folge ich
sich frei aus dem unter- den Blattadern, sodass sich die Blütenblätter
schiedlichen Angebot wölben. Den Kelch fülle ich mit Gelb.
(bestellbar unter
www.poetschke.de).

Herbstblumen
629
schke; Art-Nr.: 080

Die hübschen Blütenformen werden mit Farbstift


in warmen Tönen vom hellen Gelb bis zum
dunklen Orange herausmodelliert; mit ihnen
chke; Gärtner Pöt

harmoniert der angedeutete Hintergrund im 3


Die für Dahlien typische Maserung ergibt sich,
komplementären Himmelblau. Von Martha Mittmann
Foto: Visions/Pöts

wenn ich nun in Hellrot von innen nach außen


zwischen das Gelb hineinzeichne.

36 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 37


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

4
Die obere Blüte ist fertig; an den Rändern bleibt
die Bleistiftkontur schwach sichtbar.
9
Den Hintergrund deute ich mit einzelnen blauen Farb-
Tipp flächen an; dazwischen lasse ich weiße Bereiche stehen.
Wo der weiße Blütenrand stellenweise in den weißen Dazu halte ich den Stift so flach, dass die Mine anliegt
Hintergrund übergeht, brauche ich farblich neutrale und keine einzelnen Striche sichtbar bleiben. Der in
Bleistiftkonturen. Farbige Umrisse würden einen farbi- dieser Weise angedeutete Himmel bekommt einen
gen Blütenrand suggerieren, was hier unpassend wäre. völlig anderen Charakter als die Blüten; fast sieht es aus,
als sei das Himmelsblau aufgespachtelt.

5
Die Dahlienblüte rechts unten führe ich in
gleicher Weise aus, allerdings nehme ich
Pink als etwas andere Rottönung.

Auf einen Blick

Gezeichnet wird immer dunkel auf


hell: hier Rot auf Gelb, auch wenn
das Rot in diesem Fall noch zwischen
6 das Gelb gezogen wird.
Um den weißen Blütenrand der rechten Dahlie stehen zu
lassen, schummere ich mit dem pinkfarbenen Stift nicht
ganz zum Rand hin. Anschließend ziehe ich die Blattadern
kräftig von innen nach außen. Den Blütenkelch modelliere
ich überall mit einem dunkleren Gelbton heraus.

Bleistiftkonturen grenzen
die weißen Blütenränder
gegen den Hintergrund ab.

Breitflächig aufgetragenes
Blau deutet den Himmel an.

Der gelbe Grundton schimmert stellenweise


7 8 durch das Grüne, das darüberliegt oder
Knospe und Blatt schummere ich zunächst gelb, Beim Schummern des grünen Blattes sowie auch mit dem Gelb verschmilzt.
um anschließend die entsprechenden Stellen mit beim Zeichnen der Stängel lasse ich den hellen
Hellgrün zu überzeichnen. Grundton da und dort durchscheinen.

38 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 39


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift

Allzeit getreu …
… aber vielleicht nicht immer dazu bereit, dem Zeichner längere
Zeit Modell zu sitzen. Für ein detailgenaues Porträt leistet daher
ein gutes Foto beste Dienste. Von Alex Bernfels

Foto: iStock
1
Ich skizziere Kopf, Schnauze und Ohr als Kombi-
nation von Kreisen und Ovalen und achte dabei
auf die richtigen Proportionen.

2
Die inneren und äußeren Konturen ziehe ich mit
dem flach gehaltenen Stift locker mehrmals nach.

3
Die passendsten Linien ziehe ich kräftig nach und
wische mit dem Knetgummiradierer über die Zeichnung;
so verschwinden die skizzenhaften Hilfslinien.

F ür Tierporträts bietet sich die Perspektive im Halbprofil an. Sie wirkt


lebendiger als das Profil und bringt die Kopfform des Tieres besser zum
Ausdruck als eine frontale Ansicht. Auch wenn nur ein Auge sichtbar ist, Material
4
Von diesem Gerüst von Konturen ausgehend,
lässt der Blickwinkel einen ausdrucksstarken Blick zu. Entscheidend ist, zeichne ich nun die inneren Details ein; zunächst
• Zeichenpapier, glatt
nicht mit den Umrissen zu beginnen, sondern von einfachen Grund- wiederum als einfache geometrische Muster.
formen auszugehen – die sich aus einem Foto natürlich einfacher ersehen
• Bleistift HB, 2B, 4B Hier werden auch schon die künf tigen Licht- und
lassen als beim Zeichnen nach der Natur. • Knetgummiradierer Schattenbereiche eingegrenzt.
• Anspitzer

40 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 41


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift

5 6 10
Die Schattenbereiche schraffiere ich dicht Das zügige, lockere Schraffieren bringt es mit sich, Der Bleistiftstrich folgt weiter dem
und fein und folgen dabei den Wölbungen. dass Striche über die Grenze hinausführen; solche Fellstrich. Hier formen die Schraffuren
Konturen ziehe ich einfach nach. nicht nur den Kopf aus, sondern bilden Anzeige nur in der Druckausgabe
auch die Fellstruktur nach. Nur leicht
andrücken! Aktuelle Angebote auf:
www.freudeamzeichnen.info

11
Das im Schatten liegende Fell
schraffiere ich noch einmal leicht
und dunkle es damit weiter ab.

12
In den letzten Schritten vertiefe ich
7 8 die tiefsten Schatten; das erhöht den
Mit dem Knetgummiradierer kann Das anliegende Ohr schraffiere ich nicht bis zum Rand hin, sondern spare oben Kontrast zu den weiß ausgesparten
man „falsch“ gestrichelte Bereiche eine Glanzlinie aus, die das Ohr vom Kopf trennt. Für solche feine Schraffuren Bereichen, die als Glanzlichter inter-
problemlos säubern. halte ich den gut angespitzten Bleistift möglichst steil. pretiert werden. Das verstärkt den
Eindruck eines glänzenden Fells.

9
Im weiteren Verlauf führe ich die
Schraffuren für alle abgeschatteten
Bereiche weiter. Hier zeigt sich bereits
eine hellere Version des Porträts.

42 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 43


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

„Männlein im Walde“
Tipp
Zum Radieren und besonders zum Abschwächen von
Bleistiftstrichen ist der Knetgummiradierer erste Wahl.
Einen harten Kunststoffradierer sollten Sie nur zum
Herausradieren von Strichen aus Farbflächen nehmen.
Die Hagebutte ist die Frucht verschiedener Rosenarten, besonders der
Hundsrose. Mit ihrem im kühlen Grün der Blätter warm aufleuchtenden
Rot lädt sie zu einer realistischen Farbstudie ein. Von Christa Tauss

Nicht der Fliegenpilz, sondern die Hagebutte Auch bei einem Foto als Zeichenvorlage
ist das Männlein, das „da steht im Wald sollten Sie versuchen, das Motiv frei
allein mit dem purpurroten Mäntelein“. nachzuzeichnen, anstatt geich die
Das Rätsel löst sich erst in der letzten Lied- Umrisse abzunehmen. 1
strophe: „… kann nur die Hagebutte sein“. Ich zeichne die Umrisse mit dem
Bleistift 2B vor, ohne mich um allzu
viele Details zu kümmern.

2
Die Konturen fahre ich alle kräftig
und nun mit Blick auf die Einzelhei-
ten (Zackenränder an den Blättern)
nach. Anschließend schwäche ich
alle Striche mit dem Knetgummi ab.

Material
• Zeichenpapi
er, glatt
• Bleistift, 2B
, 3B
(z. B. von Tom
bow)
• Farbstifte
(z. B. Polychro
von Faber-Castmos
3
D er Abrieb von Farbstiften haftet am
Papier viel stärker als der Bleistift-
strich, weshalb sich eine immer noch
Zu starke Bleistiftstriche können Sie gut
mit dem Knetgummi verblassen lassen.
Wenn Sie damit sanft über einen Bild-
in Strohgelb, ell)
G
erde gelblich, rün -
Tan -
Beim farbigen Schraffieren aller Blätter richte ich
mich nach dem Verlauf der Blattadern und beginne
mit Hellgrün. Dann strichle ich mit Dunkelgrün
nengrün, Chro
korrigierbare Vorzeichnung mit dem bereich wischen, verblassen kräftige oxydgrün stu m- darüber. Diese Reihenfolge – dunkel auf hell –
m
Bleistift empfiehlt; eine gute Wahl ist Striche und schwache Striche ver- Rötel, Siena g pf, empfehle ich für alle Farbstiftarbeiten. Hier ist sie
e-
die Härte 2B, die einen dunkleren Strich schwinden. So können Sie die „guten“ brannt, Kadm wichtig, um die Lebendigkeit im Grün abzubilden.
orange dunkel m- iu
hinterlässt. Noch härtere Stifte sind zwar Linien einer Skizze kräftig nachfahren.
feiner, doch können sie sich beim stär- Beim Darüberwischen bleiben nur die
Geraniumrot ,
hell
keren Andrücken ins Papier eingraben. nachgezogenen Linien stehen.

44 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 45


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

„Männlein
im Walde“

4
Hier am oberen Blatt gut sichtbar:
Die Grundfarbe ist ein Hellgrün,
dann wird dunkel darüberschraffiert.

Tipp
Lebending und realistisch erscheinen
die Blätter, wenn Sie die Blattadern auf
den eher im Licht liegenden Blättern
beim dunkelgrünen Schraffieren aus- 6 7
sparen, sodass sie hell bleiben. Bei den Den Blütenansatz auf der Hagebutte strichle ich Die Hagebutte selbst hat eine glatte, glänzende
abgeschatteten Blättern hingegen in Rotbraun, für die halb vertrockneten Blüten- Oberfläche, auf der deshalb keine Farbstriche
ziehen sie die Adern dunkel nach. blätter nehme ich Hellgrün und Orange. sichtbar bleiben sollen. Deshalb grundiere ich sie
mit dem ganz flach gehaltenen Stift in Orange
und ziehe von den Rändern her das dunklere
Zinnoberrot ebenso flach hinein.

Die stehen gebliebenen Bleistift-


5 konturen verleihen den Blatt-
Das Hellgrün nehme ich zunächst auch für rändern einen silbrigen Glanz
die Stängel und Zweige. Dann zeichne ich und eine stärkere Präsenz, als es
die Schattenseiten rotbraun nach. der Farbstift könnte. Schwächer
und fast unsichtbar ist der Blei-
stiftstrich an Stängeln, Zweigen
und den Hagebutten selbst; hier
würden sie eher stören.

46 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 47


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Workshop ANZEIGE Zeichnen mit Polychromos-Farbstiften

Licht, Schatten, Struktur


mit Farbstiften
Jede Farbstiftmarke hat ihre Besonderheiten.
Der Abrieb kann eher kreidig sein oder aber
satt und ölig wie bei den Polychromos-Farbstiften
von Faber-Castell, deren Farben zu weichen
Verläufen verschmelzen können. Von Christa Tauss

I n diesem Workshop zeigen wir Ihnen,


wie Sie diese speziellen Eigenschaf-
ten für entsprechende Effekte nutzen
Das Papier spielt eine
wesentliche Rolle. Steine sind faszinierende Studienobjekte, gerade weil sie
meist nur schwach getönt sind. Die Grundtöne sind in der
Schon mit wenigen zarten Farbtönen
lässt sich eine schöne Wirkung erzie-
können. Die „fette“ Konsistenz macht Grobkörniges Regel grau, im Schatten dunkler, an den Lichtseiten fast len. Auch tiefe Schatten zeichnen Sie
es einfach, unterschiedliche Töne mit- Zeichenpapier: ins Weiße spielend. Wenn es um glatte Oberflächen geht, zunächst hell, um sie nach und nach
einander in weichen Abstufungen zu Links eine schraffierte Fläche, wird kaum schraffiert, sondern geschummert. abzudunkeln.
verschmelzen, um Farbverläufe, bei- in der Mitte die mit Aquarell-
spielsweise für Schattierungen, zu er- farben übermalte Schraffur Für die Umrisse empfiehlt sich der Bleistift, weil Abhängig von Farbe und Beschaffenheit
zielen. Nicht minder interessant ist das und rechts der übermalte sich sein Strich im Gegensatz zum grauen oder der Oberfläche können Glanzlichter auch
Zusammenspiel mit Aquarellfarben. Strich. Die groben Sprenkel schwarzen Farbstift gut radieren lässt. nahezu papierweiß bleiben.
zeigen eine raue Textur.
Trocken und nass
Der Farbabstrich der Polychromos-
Stifte ist so wasserabweisend, dass ein Leicht gekörntes Material
nasser, lasierender Farbauftrag von Zeichenpapier:
• Zeichenpapier, glatt
ihm abperlt. Dies ermöglicht effekt- Die links weißen und in
• Bleistift, 2B
volle Abgrenzungen. Sie können also der Mitte pinkfarbenen
Farbstiftflächen übermalen, ohne dass Sprenkel fallen kleiner
• Farbstifte Polychromos
(von Faber-Castell) in
sich der Abrieb der Polychromos-Stifte aus. Ideal zum Darstellen
Kaltgrau II, Warmgrau II,
verändert. schwach strukturierter Warmgrau V, Kaltgrau IV,
Oberflächen (siehe über- Ultramarin hell, Ocker
nächste Seite).
Tipp gebrannt

Beachten Sie stets die Faustregel


Glattes Zeichenpapier:
für den Auftrag mehrerer Farb-
Empfehlenswert, wenn
schichten: Unten liegt immer die
keine Papierstruktur mit-
hellere Farbe, oben die dunklere.
wirken soll (siehe Bild
Einen anfangs zu dunkel ge-
rechts). Die einzelnen
zeichneten Bereich können Sie
Schraffurstriche ver-
nicht so leicht aufhellen. Das be- Für realistische Studien reicht es und macht
schmelzen zu einer viel
deutet beispielsweise, dass Sie sie künstlerisch interessanter, nur das
gleichmäßigeren Fläche,
Glanzlichter von Anfang an nur Wesentliche detailliert auszuarbeiten.
der Zeichenstrich ist
hell schummern oder ganz aus- Bei starken Farb- oder Hell-Dunkel-Kontrasten verschmelzen Der Rest kann vage auslaufen.
geschlossen.
sparen sollten. Konturstriche mit dem Hintergrund. An Stellen, an denen
sich der Stein gegen ähnliche Farb- oder Tonwerte abheben
muss, bleiben die Konturen hingegen sichtbar.

48 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 49


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Workshop ANZEIGE Zeichnen mit Polychromos-Farbstiften

Effektvoll modellieren Material


• Zeichenpapier mit
Die unterschiedlichen Tonwerte für Licht und Schatten geben leichter Struktur
dem Objekt seine Form, der Farbton sorgt für entsprechende • Bleistift, HB
Farbigkeit, und die Art des Farbauftrags macht die Oberflächen- • Farbstifte Polychrom
os
struktur erkennbar. Zusätzlich können Sie bestimmte Bereiche (von Faber-Castell) in
noch mit Aquarellfarben übermalen, die sich dank der wasser- Kadmiumgelb dunkel,
abstoßenden Konsistenz der Polychromos-Farbstifte voll- Chromgelb dunkel, Ul
tra
kommen von der Farbzeichnung trennen. marin, Kadmiumorang -
e,
Kadmiumorange dunk
el,
Olivgrün gelblich, Grün
erde gelblich -

Erst nachdem Sie abermals über die Für den Blütenstand bieten sich Ultra- Den Schlagschatten schraffieren Sie,
Schattenbereiche schraffiert haben, marin und Grüntöne an. Mit Ultramarin nach links dichter, mit Ultramarin.
verringern sich dort die winzigen schummern Sie ein wenig über die Der Schattenton harmoniert als
Glanzpünktchen. Unterseite und ziehen die Kerben nach. Komplementärfarbe mit dem Orange.

Aquarellistische Effekte Die Glanzlichter haben Auch im Mittelton des Halbschattens zeigen
Dort, wo das Papier vom „fetten“ Auf- zwar einen nahezu weißen sich weiße Sprenkel, die sich aus der Papier-
trag der Polychromos-Stifte bedeckt ist, Gelbton, die Struktur soll textur ergeben. Die dunkleren Bereiche
perlt Wasser und damit auch Aquarell- jedoch erahnbar bleiben. erscheinen als die typischen Poren.
farbe ab. So können Sie beispielsweise
die Bodenfläche unbesorgt aquarellie-
ren; auch wenn Sie stellenweise über
die Orange malen, bleibt diese davon
Die Vorzeichnung kann aus praktischen Gründen mit dem Beginnen Sie mit dem hellsten Bereich, hier beim unberührt. Der Kontrast zwischen den Hier wird durch die Aquarell-
Bleistift erfolgen, dessen Strich jedoch anschließend stark schwach gelb geschummerten Glanzlicht. Der Stift flüchtig und transparent lasierten farbe der Schlagschatten
abgeschwächt werden sollte, denn Farbstift auf viel Blei- wird flach gehalten. Das Licht kommt von links oben, Aquarellflächen und der dichten, verdichtet, ein nützlicher
stift würde die Farbe schmutzig werden lassen. also schraffieren Sie auch den Rand hell. realistischen Farbigkeit der Orange und schöner Effekt.
kommt gut zur Geltung.

Färben Sie die ganze Orange, vom Glanzlicht abgesehen, in Nach und nach verdichten Sie das Orange, indem Sie eine Die aquarellierte Fläche schließt klar mit der Horizontlinie ab. An Stellen, an denen Sie das Papier vor dem Auftrag der
helles Gelb. Nach rechts und nach unten hin, also auf der weitere Farbschicht darüberlegen. Drücken Sie dabei Auch wenn Sie beim Ummalen in die Orange hineinmalen, Aquarellfarbe mit Wasser benetzen, entstehen weiche
dem Licht abgewandten Seite, zeichnen Sie mit dunkleren nicht zu stark auf; das Gelb darunter und unter ihm das passiert nichts. Die Aqurellfarbe färbt das Papier nur dort, wo Farbverläufe; in den anderen Bereichen ergeben sich
Orangetönen darüber. Sofort erhält die Orange Volumen. Weiß müssen als Sprenkel noch überall durchscheinen. es nicht vom Farbabstrich der Polychromos-Stifte bedeckt ist. harte Ränder – beides typisch für aquarellistische Effekte.

50 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 51


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Mischtechnik

Arabische Impressionen Locker mit der Zeichenfeder stricheln und später ebenso flüchtig aquarellieren:
Das ist eine wunderbar einfache und schnelle Technik, um den Charakter einer
Stadtlandschaft wie der von Hammamet einzufangen. Von Bernhard Förth

I ch habe dieses Motiv direkt vor Ort mit Blick auf


den historischen Kern der tunesischen Stadt
Hammamet angelegt, und zwar ohne Bleistift-
vorzeichnung direkt mit der Zeichenfeder. Der im
Vergleich zum Tuschestift lebendigere, „un-
ordentliche“ Strich schien mir gut zum Motiv zu
passen; ich zeichnete schnell und locker drauflos,
wobei ich mich von der realen Architektur eher
inspirieren ließ, als sie naturgetreu abzuzeichnen.
Aquarelliert wurde zu Hause.

Material
• Aquarellblock ,
300
glatt, 30 x40 cm g/m ,
2

• Bleistift oder Dru


ckbleistift
• Radiergummi
• schwar ze Zeich
en
radier- und wasse tusche,
rf
(z. B. von ROHR est
ER &
KLINGNER)
• dünne Zeichen
feder
• Aquarellpinsel,
ru
(z. B. Nova Synthnd, Gr. 24
von daVinci) etics
• Wasserglas

Die Touristenströme können dem architektonischen Charakter der Medina, der


kleinen Altstadt von Hammamet, nichts anhaben, jedenfalls nicht in der Zeichnung.
Die Zeichnung kümmert sich ebenso wenig um Realismus wie die Farbgebung.

52 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 53


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Mischtechnik

Arabische Impressionen
1 4
Zur Demonstration baue ich hier die Der Hauptfarbton einer Medina geht Richtung
einzelnen Schritte nach. Orientieren Ocker. Diese Tönung stellt die andere von uns ver­
Sie sich also ruhig an meiner Vorlage. wendete Farbe dar. Ich habe dazu Indischgelb und
Entweder verwenden Sie ein feines Englischrot hell aus dem Aquarellkasten gemischt.
Bleistiftraster oder Sie pausen meine Auch hier gilt: Malen Sie nicht aus, sondern setzen
Zeichnung durch ein Transparent­ Sie großzügige Akzente. Wichtig für die farbliche
papier. Dann reiben Sie zum Über­ Ausgestaltung ist auch, dass genügend weiße
tragen die Rückseite mit weichem Stellen bleiben. Alle Farben, also Blau, Orangebraun
Bleistift ein, legen es auf den Aquarell­ und Weiß, sollen in einem harmonisch ausgewoge­
karton und fahren nochmals, z. B. mit nen Gleichgewicht angelegt sein. Einen einzigen
Kugelschreiber, fest die Linien auf orangen Punkt habe ich intensiver gesetzt. Dabei
dem Transparentpapier nach. sollte es bleiben, sonst geht die Spannung verloren.

2
Nun greifen Sie zur Feder. Mit lockerer
Hand wird auf Basis der Vorzeichnung Darf es auch etwas abstrakter sein?
das Gerüst der Tuschezeichnung auf­
getragen. Hier geht es nicht um archi­
tektonische Genauigkeit, wichtig ist
die Atmosphäre. Daher ist es ratsam,
den skizzenhaften Charakter beizu­
behalten. Häuser, Fenster usw. müssen
nicht gerade sein, Linien können sich
überkreuzen oder abrupt enden,
können ungelenk, wackelig wirken.
Das erfordert etwas Mut, man muss
etwas über seinen Schatten springen,
aber es zahlt sich aus.

3
Zeichnen Sie das Motiv fertig durch
und radieren dann den darunterliegen­
den Bleistift weg. Die Medina liegt
direkt am Meer. Daher das Ultramarin
für das Wasser und die Reflexionen des
Himmels auf den Gebäuden. Malen Sie
nicht exakt innerhalb der Linien, arbei­
ten Sie großzügig darüber hinweg.
Nutzen Sie den Pinsel in seiner gesam­ Willkürlich über die Zeichnung gelegte
ten Breite und setzen Sie nur farbige
Akzente. Die hintere blaue Fläche
zitiert das Meer und den Himmel. Die
B eim Aquarellieren einer skizzenhaft ausgeführten Tusche­
zeichnung eröffnen sich Ihnen Möglichkeiten, die bis zu
leichten Abstraktionen reichen; das erinnert dann auch an
geometrische Farbfelder verleihen der
Federzeichnung einen abstrakten Touch.

weiße Stelle über dem Turm zeigt die Paul Klees Bildersprache. Die Farbigkeit orientiert sich natür­
Spiegelung der Sonne auf dem Wasser. lich an den Grundtönen des Motivs, doch wird sie in drei­ und formen orientieren, diese dabei jedoch auch aufbrechen.
rechteckige Farbfelder aufgelöst. Der Himmel wirkt wie Daraus resultiert eine Spannung, die ganz anders ist als in der
gleichmäßig gekachelt, während sich die Farbformen in der „malerisch“ aquarellierten Version. Dort kommt die abstrakte
Stadtlandschaft in großen Zügen auch an den Architektur­ Strenge vom Federstrich, hier aus den Farben.

54 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 55


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift

Giftige
Schönheit
Junge Fliegenpilze haben
einen Kugelkopf, der sich
später zu einer unten offenen
Halbkugel auswächst.

In der Bleistiftzeichnung bleiben von der

Fotos: iStock
auffälligen Warnfarbe des Fliegenpilzes
nur Graustufen. Umso mehr richtet sich
die Aufmerksamkeit auf
Gestalt und Textur.
Von Christa Tauss

S o klassisch und unverwechselbar


die Grundform des Pilzes mit
Stamm und Hut auch ist: Nicht nur
jede Art hat ihre spezielle Ausfor- Teilen Sie das Oval zunächst
Ältere Fliegenpilze
mung, sondern auch der einzelne Pilz rundum ein; das hilft Ihnen, Hier wird der
haben einen flachen
einer bestimmten Sorte. Da lohnt es die Richtungen beizubehalten. Schirmrand von
Hut; unten zeigen
sich, genau hinzusehen. Mindestens Der kleine Schwung zum einer Kuppel über-
sich die Lamellen in
ebenso spannend wie die individuelle Rand hin deutet eine leicht wölbt, die wiede-
strahlenförmiger
Gestalt ist es, die unterschiedlichen Anordnung. bauchige Form an. rum aus einem
Strukturen an der Oberfläche heraus- (breiteren) Oval
zuarbeiten, die, wie bei den Lamellen entsteht. Mit Stiel
des Fliegenpilzes, geometrischer Natur und Lamellen hat
sind, teilweise jedoch mit zufälligen die Gestalt alles,
Sprenkeln, Warzen, Einbuchtungen ver- was sie braucht.
sehen oder aber vollkommen glatt.
Bevor Sie sich an die Ausarbeitung ma-
chen, lohnt es sich, die Gestalt zu skizzie-
ren und dabei die Formen schrittweise
herauszuarbeiten; am besten aus unter-
Je flacher der Schirm, desto
schiedlichen Perspektiven.
eleganter der Pilz. Hier hat er
eine lang gezogene Ovalform
mit sehr flacher Krümmung
In der Seitenansicht zeigt
an der Unterseite.
sich der Hut oben flacher
als an der Unterseite.
Foto: Dewona, Pixelio.de

Ein paar Schatten-


schraffuren formen
die skizzierte
Gestalt heraus.

56 Freude am Zeichnen 8
200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift Bleistift

4 5
In der weiteren Ausführung geht es Unten deuten die Striche das Gras an.
darum, die Pilze in die Umgebung ein- Für die dunkleren Bereiche drücken Sie
zubetten und vor einen Hintergrund fester an. Mit dem Papierwischer ver-
zu stellen, der Räumlichkeit in die dichten Sie die Farbe unregelmäßig.
Zeichnung bringt. Beginnen Sie mit Sie können zu diesem Zweck auch ein
Parallelschraffuren. Papiertuch oder den Finger nehmen.

3
Hier kommt das Licht von oben, da-
durch fallen die Schatten nach unten
hin dunkler aus. Zeichnen Sie diese mit
Giftige Schönheit dem Stift 2B. Der Hut ist nicht glatt,
sondern hat dunkle Einbuchtungen.
Die weißen Tupfen sind in Wirklichkeit Warzen; sie bleiben ausgespart, Auch die Warzen sowie Hut und
werden umrandet und leicht schattiert; am Rand heben sie sich deutlich Manschette werfen ihre Schatten.
vom dunklen Hintergrund ab. Dieser darf hier auch deshalb nicht fehlen, Den rechten Pilz zeichnen Sie genauso.
damit die Pilze ihren Platz im Wald finden. Der Boden wird durch vage
Halmstriche angedeutet, der Hintergrund unterschiedlich stark schraffiert

Foto: iStock
und dann stellenweise verwischt. So entseht Atmosphäre und Tiefe. In
einer reinen Studie wäre die Zeichnung bereits nach Schritt 3 beendet.

1
Skizzieren Sie Hut, Stiel und die Manschette mit dem
weichen Bleistift 2B schwungvoll vor. Die Ansicht ist
direkt von der Seite, gewissermaßen in Augenhöhe.
Radieren Sie eventuell mit dem Knetgummradierer
überflüssige Striche weg. Anzeige nur in der Druckausgabe

Aktuelle Angebote auf:


www.freudeamzeichnen.info
2
Für die unregelmäßigen
Material Flecken nehmen Sie den
Stift 2B. Beachten Sie,
• Zeichenpapier glatt
• Bleistift 2B, 4B dass sie am Hutrand als
(von Tombow) Warzen überstehen.

58 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 59


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Mischtechnik

Verwittert Die farbige Ausarbeitung beginne ich mit warmen Brauntönen, wobei
ich stärker andrücken muss als auf blankem Papier. Auf dichten Bleistift-
Beim Überzeichnen von Bleistiftstrichen mit Farbstift erhalten Sie stumpfe, schraffuren verschmelzen Farbe und Graphit, auf hellen
Bereichen zeigt sich mehr Farbe.
„angegraute“ Töne. Diesen eigentlich unliebsamen Effekt können Sie allerdings
auch gezielt nutzen, um etwa ein verwittertes, ausgebleichtes Stück Holz
verblüffend realistisch darzustellen. Von Alex Bernfels

Die weiteren Farbtöne (Grün, Rot und Dunkelbraun)


verblende ich auch ineinander. Mit den gut angespitzten
Stiften zeichne ich die Maserungen nach.

Als Grundlage schummere ich fast


alles schwach mit dem flachen Stift
HB. Darüber ziehe ich lange, mehr
D er Bleistift greift auf bloßem Papier
ebenso gut an wie auf Farbstiftflä-
chen. So lassen sich nachträglich Kontu-
Das Ergebnis ist eine fahle, ins Graue
spielende Farbe. Diesen Effekt mache
ich mir zunutze, um den silbrigen Glanz,
oder weniger dichte bzw. gerade ren verstärken, Details einzeichnen die ausgebleichten Farben und die ver-
Parallelschraffuren und schummere oder Schatten einziehen. Der Farbstift- witterte Oberfläche auf dem Stück
mit dem weichen Stift 3B die dunk- strich hingegen braucht die Papier- Treibholz realistisch darzustellen. Zu-
leren Bereiche nach. struktur; auf der mit Graphit bedeckten gleich ist das eine gute Übung im ge-
Oberfläche verschmilzt der Farbstrich zielten Schraffieren.
und nimmt das Graphit sozusagen mit.

In der fertigen Zeichnung zeigt


Material sich das ganze Farbenspiel.
• Zeichenpapier glatt Wo der Bleistift dominiert,
• Bleistifte HB, 2B, 3B schimmert das Holz silbrig;
anderswo verschmelzen
• Farbstifte in Beige,
Ocker, Rotbraun, Graphit und Farbe zu einem
Dunkelbraun, stumpfen Ton. Und wo der
Olivgrün Bleistift nicht mitspielt,
• Knetgummiradierer erscheine fast reine Farben.
• Anspitzer Zugleich bildet all dies auch
die Holzstruktur nach.

60 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 61


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Pastell

Winter-
abend
Der Wintertag geht, der
Himmel färbt sich und die
Lichter der Stadt gehen an:
Den atmosphärischen
Grundton für dieses stim-
mungsvolle Pastell liefert
schon das dunkelblaue
Papier.
Von Peter Vasillev

Z um Farbensehen braucht das Auge


viel Licht; in der Abenddämmerung
sind die Farben und damit auch die
Farbkontraste gering: Sie schwinden
und alles verläuft sich ins Bläuliche. Die
optische Täuschung machen Sie sich
bei diesem Bild zunutze und malen mit
entsprechend fahlen Tönen. Umge-
kehrt wissen wir aus Erfahrung, dass
diese Szene im hellen Tageslicht durch-
aus farbenfroh wäre, zumal auch der
Himmel teilweise schon dunkel ist. Also
interpretieren wir die hier schwache
„unbunte“ Farbigkeit nicht als Dämme-
rung. Diesen Eindruck verstärken die
beleuchteten Schaufenster und ihre
Spiegelungen in den Pfützen.

Winterliche Straßenszene in der hollän-


dischen Stadt Harlingen, gezeichnet
mit Softpastellen auf großformatigem
dunkelblauem Pastellpapier.

62 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 63


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Pastell

Winterabend
1
Blaue Stimmung: Die Ent- Material
scheidung für das dunkel-
blaue Pastellpapier hängt • Pastellpapier
natürlich eng mit dem
(z. B. Mi-Tintes von
Canson), dunkelblau,
Thema zusammen. Die
160 g, 50 x 65 cm
Skizze wird bereits mit Pas-
• Softpastelle in ent-
tell aufgetragen – nicht mit
sprechenden Farbtönen
Bleistift! Grafit ist fetthaltig,
und darauf kann Pastell
(von Rembrandt)
• Fixierspray 4 5
nicht haften. Das Zwischen- Der Abend kommt: Bisher ging es darum, die Bildelemente Getönter Himmel, weißer Schnee: Immer kräftiger
ergebnis wird leicht fixiert. in ihrer Gesamtheit festzulegen. Nun kommt nur die Licht- färbt sich der Abendhimmel ein, in dessen Wider-
stimmung ins Spiel. Schon ein erleuchtetes Fenster verän- schein nun auch die Schneedecke am Boden ihren
dert die Atmosphäre und beleuchtet die Skulptur davor; die weißen Glanz erhält. Im Vordergrund wird alles deut-
weiter entfernten Menschen hingegen werden dunkler aus- licher, detaillierter und kontrastreicher, die Menschen
gearbeitet. Hier und da liegt jetzt der erste Schnee. Eine und das Denkmal erscheinen präsenter und rücken
2 leichte Fixierung schützt das Zwischenergebnis. näher an den Betrachter heran.
Himmel und Erde: Zunächst wird
der Himmel angelegt; das Weiß
verwischen Sie etwas mit den Fin-
gerspitzen. Sodann beginnen Sie
mit dem entsprechenden Farbauf-
trag. Warme und kältere Farben
bringen recht schnell Atmosphäre
ins Bild. Arbeiten Sie am besten
simultan über alle Bildelemente
(und achten Sie darauf, nichts mit
Hand oder Ärmel zu verwischen).
Auch dieser Schritt wird fixiert.

3
Viel sehen, wenig zeichnen: Auch
beim weiteren Bildaufbau sollten Sie
sich nicht in zu vielen Einzelheiten ver-
lieren! Zwar gibt es hier jede Menge
Gebäude, Fenster und Türen, doch auf 6
solche Details kommt es überhaupt Das Ende des Tages: Der Tag geht, die Lichter gehen in den Schaufenstern
nicht an. Vielmehr geht es darum, die und selbst am Fahrrad an. Der Lichtschein spiegelt sich auf der feuchten
wesentlichen Züge des Schauplatzes Straße und verschluckt das diffuse Tageslicht. Jetzt ist es Zeit für letzte
und seine typischen Merkmale wieder- Details wie die Brückengeländer – und dann zum Innehalten: Betrachten
zugeben. Diese Phase wird erneut Sie das Pastell noch einmal aus der Distanz, um eventuell noch Farben zu
leicht fixiert. verstärken oder Kontraste zu erhöhen. Dann wird das Pastell fixiert.

64 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 65


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Impressum
Gewinnspiel
Nr. 8/2011
erscheint im KIM Verlag GmbH
Klarastraße 80, D-79106 Freiburg
www.kim-verlag.de
www.freudeamzeichnen.info
Herausgeber:
Norbert Landa
Redaktionsleitung:
Nikolaus Lenz
Redaktion:
Martha Mittmann
Autoren:
Alex Bernfels (S. 40–43; 60–61)
Franz-Josef Bettag (S. 14–27)
Gilbert Declercq (S. 4–9)
Bernhard Förth (S. 52–55)
Martha Mittmann (S. 36–39)
Dorothea Speer (S. 28–35)
Anzeige nur in der Druckausgabe
Christa Tauss (S. 10–13; 44–47; 48–51; 56–59)
Peter Vasillev (S.62–65)
Grafik:
Aktuelles Gewinnspiel auf:
Florian Barth
Herstellung: www.freudeamzeichnen.info Aktuelle Angebote auf:
www.freudeamzeichnen.info
Andreas Springer
Fragen zum Heft:
Tel.: +49(0)761 29 28 19 92
Heftbestellung:
www.freudeamzeichnen.info
Marketing & Anzeigen:
Norbert Landa
Tel. +49 (0)761 29 28 19-93
landa@kim-verlag.de
Vertrieb:
IPS Datenservice GmbH
Carl-Zeiss-Str. 5
53340 Meckenheim
Tel. +49 (0) 22 25 88 01-0
ips@ips-d.de
www.ips-d.de
© 2011 KIM Verlag GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte
sind urheberrechtlich geschützt.
Freude am Zeichnen erscheint 4 x pro Jahr.

Herstellernachweis
CARAN d’ACHE Vertriebs GmbH, Am Stadtrand 52,
22047 Hamburg, Tel: +49 406945460, info@carandache.de
Faber-Castell Vertrieb GmbH, Nürnberger Straße 2,
90546 Stein, Tel. 0911/9965-0, www.faber-castell.de
HABICO-Künstlerpinselmanufaktur Bieringer GmbH
Liebersdorfer Str. 4, 91572 Bechhofen
Tel: +49 (0)98 22/60995-0, www.habico.de
H. Schmincke & Co. GmbH & Co. KG, Otto-Hahn-Straße 2,
40699 Erkrath, Tel: +49 (0)211/2509-0, www.schmincke.de
TOMBOW Pen & Pencil GmbH, Waldecker Straße 10,
64546 Mörfelden-Walldorf, Telefon: +49 (0)6105 30964-25
www.tomboweurope.com, www.tombow-creative.com
Winsor & Newton im Vertrieb von
ColArt Deutschland GmbH, Gutenbergstraße 4,
63477 Maintal, Tel: 06109/7646-60, info@colart.com
Gärtner Pötschke GmbH, 41561 Kaarst,
Tel.: 01805/861 100, www.poetschke.de

66 Freude am Zeichnen 8 Freude am Zeichnen 8 67


200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Freude am Zeichnen

Nr. 21
Deutschland € 4,50
Österreich € 5,20 • Schweiz SFr.
8,90
BeNeLux € 5,30 • Italien € 5,30 Zeitschriften
Motive und Anleitungen für
Ihr schönstes Hobby!
aus dem KIM Verlag
Und wie sieht Basteln • Spielen • Malen • Lerne
Effektvoll mit Ihre Katze n • Singen
Papierwischer aus? Nr. 3/2015 (März/April), 18. Jahrgang,
Österreich e 4,20 • Schweiz SFr.
Deutschland e 3,75
7,80 • BeNeLux e 4,80 • Spanien
e 4,90 • Italien e 4,90

Wir freuen uns auf den


Osterhasen!

Dekorativ und harmonisch


Das Magazin
für Kinder ab 4
Alles Gute für
Zum Vorlesen: Ihr Kind
auf 60 Seite
So machen Sie mehr Die Eiermaler n!
aus Ihrem Talent! sind wir!
• Grundlagen
für Anfänger
• Profi-Tipps
für Könner
nk t
Traumhafte d Pu
Winterwelt
un für Schritt
h itt
hr
ic
Str

Woher kommen die


Sc

Schmetterlinge?

Lassen Sie die Ausschneiden


Farben leuchten! und aufstellen:
Philipp und seine Freunde

In Freude am Zeichnen werden Grundlagen auf Abo Nr. 3/2015

einfache Weise mit detaillierten Bildanleitungen it


m
el n
vermittelt, fortgeschrittene Zeichner können sich s pi e ise
n r
in P
w en
über zahlreiche Profi-Tipps freuen. G e to l l
www.freudeamzeichnen.info
PHILIPP die Maus setzt auf hochwertige, didaktisch
durchdachte und altersgerechte Inhalte in Bilderbuch-
qualität. Ausgezeichnet mit dem Medien Ethik Award
und empfohlen von der Stiftung Lesen.
www.philipp-die-maus.de
Nr. 10
• Österreich € 3,30
Deutschland € 2,95 € 3,40
Schweiz SFr. 5,80 • BeNeLux€ 3,50
Frankreich € 3,90 • Italienen € 3,30
Spanien € 3,50 • Sloweni
Griechenland € 3,90
• Slowakei € 3,80 Lauter
neue Ideen:

Bastelspaß für
Dekorativ und
originell

Frühling & Ostern


6
Freude an Floristik • Nr.

Deko Ideen
Frühlingsfrische
Deutschland € 3,95
Österreich € 4,50
Schweiz SFr. 7,70
BeNeLux € 4,50
Frankreich € 4,50
Italien € 4,50

• Schn
eiden
• Falten
• Kleben
n
• Spiele Floristische Arrangements
zum Selbermachen
Psst, bald kommt
der Osterhase!

Schritt
für Schritt:
So einfach
,
Basteln, Schmücken
Schenken, Spielen
geht das!

Sträuße,
Kränze, Geschenke
Tisch- und Raumschmuck
fürs Osterfest

ze!
44 Modelle von
Wach auf, Schlafmüt nobel bis romantisch
Der Frühling ist da!
Mit Frühblühern
und Naturmaterial
Neuauflage
Freude am Basteln bietet Kindern ab vier Jahren viel- des Erfolgstitels

seitige Themen rund ums Basteln. Die kreativen und Schritt für Schritt nach
Fotos: So wird alles rich
tig schön!
pädagogisch wertvollen Bastelprojekte sind alters-
gerecht gestaltet und spielerisch einfach zu basteln. Freude an Floristik richtet sich an Kreative, die Spaß
www.freudeambasteln.de am künstlerischen Gestalten haben. Mit Blumen,
Früchten, Gewürzen und Zweigen entstehen auch
ohne Vorkenntnisse schöne Dekoelemente.
www.freudeanfloristik.de
200524215907Y2-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de