Sie sind auf Seite 1von 35

Freude am Zeichnen Nr.

30 Dezember/Januar 2016/17
Deutschland € 4,80
Österreich € 5,40 • Schweiz CHF 8,90
BeNeLux € 5,50 • Italien € 5,50

Motive und Anleitungen für Ihr schönstes Hobby!

Schwarz
macht Schöne
Effekte
weiß mit Bleistift!

Winterzauber in Pastell
plakativ und stimmungsvoll
Mit Gratis-Video!
Gekonnt kreativ:
• Anfängerkurse
und Lernhilfen
• spannende Ateliertipps
• einfache und
künstlerische Techniken

Man nehme:
EXTRA: Kompaktkurs Acryl
Gemüse, Obst
& Farbstifte

Fluchtpunkt
Schritt für Schritt
Horizontlinie Fluchtpunkt
zum guten Gelingen!

Fluchtlinien & Co.


Perspektive verständlich erklärt
2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Editorial
Ein ideales Geschenk für alle,
die gerne zeichnen. Liebe Zeichenfreunde,
ein herzliches Dankeschön an alle, die an unserer Leserumfrage teilgenom-
men haben und uns damit helfen, dieses Magazin noch attraktiver zu ma-
DAS BESTE AUS chen. Was Sie uns an Wünschen und Anregungen mitgeben, werden Sie
dann in den folgenden Ausgaben wiederfinden.
Vom Stift zum Pinsel
Eines zeigt sich jetzt schon deutlich: Wer gerne zeichnet, hat es nicht weit
zum Pinsel. Umgekehrt ist der Fall noch klarer, weil ja hinter jedem gelunge-

Foto: KIM Verlag


nen (realistischen oder dekorativen) Gemälde eine gute (Vor-)Zeichnung
steht. In diesem Sinne werden wir unsere malerischen Mini-Kompaktkurse
weiterführen. In dieser Ausgabe gibt es eine kleine Einführung in die Acryl-
malerei. Auch wenn Sie darin schon zu Hause sind, glauben wir, dass Sie an
den Tipps, Hinweisen und Schrittprojekten Ihre Freude haben werden.
Zeichnen wie gesehen
Hoffentlich auch an den Grundlagen zum perspektivischen Zeichnen. Im
letzten Heft hatten wir einige der interessantesten räumlichen Effekte aus-
probiert; jetzt geht es um die praktischen Leitschienen – Fluchtlinien,
Fluchtpunkt, Horizont und dergleichen. All diese Hilfslinien sind keine zei-
chentechnischen Erfindungen. Vielmehr zeigen sie uns zunächst, wie und
warum wir die Welt „da draußen“ überhaupt als dreidimensional wahr­
nehmen. Und dann leiten sie uns an, Tische, Häuser, Räume perspektivisch
richtig zu zeichnen; nämlich so, wie gesehen.
Küchendienst
Apropos Tisch: Das ist sozusagen die Bühne für farbigen Küchendienst mit
Obst und Gemüse. Vielleicht meinen Sie jetzt, dass solche Motive zwar
praktisch (klein, stets zur Hand) seien, aber nicht besonders originell. Dann
sollten Sie gemeinsam mit unseren Künstlern ausprobieren, was sich mit
Farbstiften (und Hang zum geduldigen und genauen Arbeiten) alles he­
Hardcover rausholen lässt. Und danach ergeben die Zwiebeln und Feigen des Still­
100 Seiten lebens ein leckeres Chutney …
Format: 210 x 297 mm
ISBN 978-3-934333-93-2 Beim Umblättern sehen Sie auf einen Blick die Vielfalt der Themen dieser
12,95 € [D] Ausgabe, mit denen wir Ihnen wieder viel Freude wünschen.
13,40 € [A]
Herzlichst, Ihr

Ein charakteristisches Foto, Zeichenstifte, Papier und Norbert Landa/Herausgeber


Mit diesem Ziel hat Hanne Türk, Art-Direktorin von
Freude am Zeichnen: Viel mehr brauchen Sie nicht,
Freude am Zeichnen, ihre interessantesten The-
um Ihre Lieblingstiere gefühlvoll zu porträtieren.
men aus früheren Ausgaben der Zeitschrift mit
Dabei lernen Sie Wege vom (eigenen) Foto zur gelungenen neuen Motiven und einer Fülle von Tipps angerei-
Zeichnung kennen und erfahren Schritt für Schritt das Wich- chert. Das Ergebnis aus langjähriger Erfahrung
tigste zum Material und zu einfachen bis anspruchsvolleren und den Anregungen von Lesern ist dieser unter-
Techniken. Umso mehr Freude wird es Ihnen machen, auch haltsame Zeichenkurs: kompakt, praktisch und
Ihre Lieblinge gekonnt und persönlich ins Bild zu setzen! schön ausgestattet.
Besuchen Sie uns auch auf Die nächste Ausgabe (Nr. 31)
www.freudeamzeichnen.info erscheint am 9. Februar 2017
Jetzt im Buchhandel facebook.freudeamzeichnen.info

oder bestellen auf www.oberstebrink.de


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Freude am Zeichnen 30 3
Inhalt S. 6 S. 32
Winterwelt Vom Stift zum Pinsel
Faszinierend frostig, dabei höchst lebendig. Ein Kurzausflug in die Acrylmalerei:
Das gelingt in einer einfachen, intuitiven Schritt für Schritt das Wichtigste für
Pastelltechnik – und verdient ein Anfänger, dazu Tipps und Inspira­
plakatives Großformat. tionen für Hobbymaler.

S. 10 Fluchtpunkt Horizontlinie Fluchtpunkt

Vintage-Stil
Vergilbt und antik? Nicht wirklich.
c
Doch mit Bleistift, Farbstift und
ein paar einfachen Tricks wirkt S. 47 b
b
das Motiv wie eine Illustration
So sieht das aus! a
im Stil des 19. Jahrhunderts.
Perspektive – klar und S. 44
einfach erklärt
Wuschel
Die Papierfarbe bellt sozusagen mit
und gibt dem Porträt einen schönen
S. 18 Grundton, auf dem sich das Fell wun-
Küchendienst mit Farbstift S. 52 derbar wuschelig und realistisch
Obst und Gemüse, frisch auf dem Nachtschwärmer zeichnen lasst.
Zeichentisch: Appetitliches von Aufgefunden – und gleich Modell
der einfachen Studie bis zum für eine kleine Farbstudie …
klassischen, realistisch ausgear­ S. 58 Kunstgeschichte
beiteten Stillleben.
Licht ins Dunkel
Von der Camera obscura zum
Lichtbild: Wie die allerersten
S. 54 Fotos entstanden.

Weihnachtsstern
Die Leuchtkraft kommt von
der Untermalung mit Aquarell-
farben, die Details vom Farb-
stift und Bleistift. Alles schön
harmonisch in stimmungs­
vollen Weihnachtsfarben.

S. 28 Rubriken S. 61
Ateliertipp������������������������������������������� 26
Schlummer Abonnieren����������������������������������������� 64 Schwarz macht weiß
Babys machen auch beim Zeichnen glücklich. Impressum ����������������������������������������� 67 … und setzt die weißen
Denn aus der Fotovorlage wird eine zauberhafte Vorschau ��������������������������������������������� 67 Blüten hell ins Licht.
Farbzeichnung. Eine Idee für eigene Babyfotos? Einzelheftbestellung����������������������� 68 So einfach wie effektvoll!

4 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 5


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Pastell

Winterwelt
Inmitten einer eisigen, kristallklaren Winterwelt blickt uns die
Schneeeule entgegen. Der kraftvolle Auftrag der wenigen
Pastellfarben erinnert an ein Fresco und sorgt auf einfache,
intuitive Weise für eine faszinierende Atmosphäre.
Von Loes Botman

6 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 7


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Pastell

I m eisigen Hintergrund macht es


Spaß, sich kreuz und quer mit wei-
ßen und den kalten Tönen in Braun,
(und mein persönlicher) Weg. Des-
halb mein Rat: Legen Sie sich das
Material zurecht, lassen Sie sich auf
Material
• Zeichenpapier, leicht körnig,
In den Hintergrund trage ich mit der
Seite des Kreidestumpfes ein flächi-
Blau und Grün zu betätigen. Das gibt diese frostige Atmosphäre ein und A3 oder etwas größer ges Weiß auf, das die dunkleren
ihm eine plastische Struktur, die ein freuen Sie sich, wie die Schneeeule • Pastellkreiden (siehe unten) Farben teilweise überdeckt und eine
wenig wie aus dem Eis gekratzt wirkt zum warmen Leben erwacht! Über- • Kohlestift körnige Struktur hinterlässt. Das erin-
und an ein Fresko erinnert. haupt erlauben und verleiten die Pas- • Fixierspray nert an Schnee- und Eiskristalle.
Die Eule selbst hebt sich mit klaren telle zu einem intuitiven Arbeiten und
Konturen ab. Im weich getupften Fe- zum kreativen Suchen. Schließlich
derkleid spielen neben Braun und kann man bei Fehlversuchen den Auf- Das Gefieder arbeite ich ebenfalls in
Ocker auch die eisigen Töne mit. Und trag immer wieder verwischen und Weiß, dann auch abwechselnd in
natürlich ist es der starre Blick, der uns neu (deckend!) überzeichnen. Ohne- Braun, Blau, Ocker und Schwarz aus;
sofort gefangen hält. In diesem bei- hin lädt auch das Großformat (hier Die Eule Schritt für Schritt gestrichelt wird immer von vorne
läufigen Pastellstil gibt es keine „rich- 35 x 50 cm) zu kräftigen, breiten Stri- GRATIS-Video nach hinten und unten. Die weißen
Mobile Geräte: QR-Code scannen
tige Abfolge“ von Zeichenschritten; chen ein – und unterstützt auch die PC: www.zeichnen.kim/30 Punkte und auch die fein gezeichne-
was ich hier zeige, ist ein möglicher plakative Wirkung. ten Konturen geben dem Federkleid
die typische Textur.

Wie zeichne ich eine weiße, frostige


Welt, in der ich eine Eule entdecke?
Erst lasse ich das Papierweiß unter
groben Strichen verschwinden, die
ich, da und dort mit dem Finger
leicht verwische . Die ungefähre
Form der Eule bleibt heller. Ich fülle
sie stellenweise mit kurzen, kräftigen
Strichen und Tupfen.

Mit dem Kohlestift zeichne ich die


Umrisse ein und lege Augen und
Schnabel fest.

In den Schattenbereichen bleibt das


frostige Blau und Türkis stehen, doch
Foto: Loes Botman

insgesamt bleibt der Körper eher


flächig. Hier heben sich nur die
Schwungfedern leicht ab. Das Ge-
sicht hingegen zeichne ich genauer:
Für das Bild brauche ich nur wenige schwarze Pupillen auf dem hellen
Farben: Dunkel- bis Hellblau und Tür- Ocker, die Augen ringsum bräunlich
kis, Brauntöne von Dunkel bis Ocker, schattiert, dann der kurze schwarze
Schwarz und natürlich Weiß. Mit der Strich für den Schnabel. Fertig?
Breitseite von kurzen Bruchstücken Mit Fixierspray besprühen!
lässt sich die Farbe flächig auftragen,
mit der Kante auch als Linie.

8 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 9


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Blei- und Farbstift

Dieser „nostalgische“ Effekt lässt sich


sehr schön mit einfachen Mitteln
erreichen. Sie brauchen dazu ein mit
Farbpulver eingefärbtes Zeichenblatt,
Radierer und Bleistift. Von Hanne Türk

N icht nur wegen des scheinbar


„vergilbten“ Papiers erinnert das
Ergebnis an den den grafisch-illustra-
Die Anregung zu diesem Stil fand ich
bei John Ruskin, einem der bedeu-
tendsten Zeichner des 19. Jahrhun-
Wirkung wollte ich mit gewöhnlichen,
das heißt möglichst einfachen Mitteln
nachempfinden, und zwar nach dem
tiven Zeichenstil des 19. Jahrhun- derts. Sein Olivenzweig aus dem Jahr Vorbild von Ruskins Bild. Das war
derts. So spannend die Wirkung, so 1887 entstand in einer Mischtechnik schließlich die Kombination von Farb-
einfach ist die Technik, die jeder Art aus Aquarell, Deckfarbe und Bleistift grund, herausradierten Lichtern und
von Motiven einen ganz besonderen und beeindruckte mich vor allem Bleistiftschraffuren – und die Erkennt-
Charakter geben kann: hier am Bei- durch das lebendige Spiel von Licht nis, wie effektvoll sich auf diese einfa-
spiel des Olivenzweiges, dann in ei- und Schatten: einerseits vollkommen che Weise zeichnen lässt. Und wie
ner Landschaftsstudie und selbst in realistisch, andererseits mit einer man den Vintage-Charakter eben
einer Porträtzeichnung. überzeugenden künstlerisch-grafi- durch ein scheinbar vergilbtes Papier
schen Note. Diese ungewöhnliche noch betonen kann.

Material
Olivenzweig
• Zeichenkarton Am Anfang steht, wie gewohnt, die
• Bleistift 2H, HB, B Vorzeichnung mit dem Bleistift HB.
• Farbstift iu Ocker Sie entsteht aus einer Skizze, die Sie
• Radierstift nach und nach zu einer genauen
• Schleifpapier Konturzeichnung verfeinern.
• Kosmetiktuch

10 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 11


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Blei- und Farbstift Blei- und Farbstift

Oben glänzt das Haar im Licht, die schwachen, schwung-


vollen Schaffuren verlieren sich im Hintergrund.

Dann die Grundierung: Mit Schleif- Dichter und deutlicher


papier Farbe vom ockerfarbigen zeichnen Sie die Frisur
Farbstift abreiben, das Pulver auf Der erste Schritt: die Konturen des am Hinterkopf. Ein paar
dem Zeichenblatt verteilen und Kopfes und der Gesichtszüge mit nachträgliche Radier-
mit dem Kosmetiktuch gleich­ dem Bleistift HB. striche mit der Ecke des
mäßig verwischen. Nun werden Kunststoffradierers
die hellsten Lichter herausradiert; setzen Glanzlichter.
besonders genau lässt es sich mit
dem Radierstift arbeiten.

Zum Schraffieren der hellen Partien


nehmen Sie den spitzen, harten
Bleistift 2H. Die feinen Schraffuren
liegen als silbrig schimmernde
Graphitschicht auf, ein Effekt,
der durch den Kontrast zum Weiß
noch deutlicher wird.
Die Lichtflächen ra-
dieren Sie mit dem
Radierstift aus der
Grundierung. Unten liegt der Hinterkopf
im Schatten. Die Frisur
deuten Sie mit kraftvollen
Die Schraffurflächen bleiben in sich Formschraffuren mit dem
geschlossen, d. h., es gibt keine sicht- Bleistift HB an.
baren Einzelstriche. Die Blattadern
und Lichtstreifen an den Rändern Mit harten, kurzen Kreuzschraffuren
bleiben weiß, allenfalls mit schwa- dunkeln Sie den Hintergrund ab.
chen Schatten.
Feinarbeit auch bei den Zweigen:
Das Licht fällt von links oben ein,
so wie die Blätter bekommen auch
die Stängel mehr Schatten mit dem
Bleistift 2B.
Schon die einzelnen Blätter wirken
Porträt
Ältere Porträtfotos haben ihren eige-
nen Charme. Das kann auch an der
Das Farbpulver verwischen Sie mit
dem Kosmetiktuch über die gesamte
Vorzeichnung und darüber hinaus.

räumlich. Dieser Eindruck verstärkt antiquierten Pose und der Lichtge-


sich durch ihre gestaffelte Anord- bung liegen, an der überholten Bild- Die Grundierung mit ockerfarbigem Farbpulver bringt von Anfang an einen
nung und durch die Kontraste, wenn sprache und natürlich auch an der atmosphärisch passenden Ton ins Porträt. Das Praktische daran ist, dass Sie
Sie die hinteren Partien heller be­ Patina. Jedenfalls macht es Spaß, in beim Modellieren von diesem Mittelton aus in beide Richtungen gehen kön-
lassen. Dadurch rücken sie optisch Familienalben (oder Schachteln) nach nen: ins Licht mit dem Radiergummi und in die Schattenpartien mit dem har-
in den Hintergrund. einem mehr oder weniger verbliche- ten Bleistift. So haben Sie klare Konturen, weiche Licht-Schatten-Verläufe und
nen Vorbild zu kramen. grafische Schraffurstriche und dazu eben diesen „antiken“ Gelbstich.

12 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 13


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Blei- und Farbstift

Winterbaum
Die Grundtechnik kennen Sie von dem Oli-
venzweig von vorhin: Konturen vorzeichnen,
Papier „vergilben“, Lichter herausradieren,
stricheln und schattieren. Eigentlich ist das
eine naturalistische, akribisch ausgeführte
Bleistiftstudie, die jedoch im Spiel von Farbe
und Licht und durch die Art der Schraffur eine
speziell illustrative Note erhält. Das sind der
Farbstich im Hintergrund und in den Schat-
tenpartien, das neutrale Bleistiftgrau im Licht
und die teils grafisch gestrichelten, teils de-
tailgenauen Formschraffuren. Mit ihnen bil-
den Sie die Rindenstruktur ab und modellie-
ren zugleich Stamm und Äste. Die im Wie gewohnt zeichnen
Nahbereich starken, harten Kontraste verlie- Sie den Baum mit Blei-
ren sich in den hinteren Bereichen. Damit tritt stift vor. Auch wenn Sie
der ganze Baum plastisch ins Bild, das durch ihn frei vom Foto ab-
die diffuse Baumkulisse im Hintergrund noch zeichnen, empfiehlt sich
mehr Tiefe erhält. ein genaues Hinsehen.

Gleiches Spiel wie vorhin beim Oliven- Mit dem Radierstift hellen Sie die
zweig: Alles mit Farbpulver über die (rechten) Lichtseiten der Stämme
Vorzeichnung hinweg einfärben. und starken Äste deutlich auf.

14 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 15


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Blei- und Farbstift

Die Schattenseiten grundieren Sie


zuerst hell mit lang gezogenen
Schraffurstrichen, die schon die
Textur der Rinde nachbilden.

Schritt für Schritt dunkeln Sie die


Schattenseiten nach. In den tieferen
Schatten sind das dann auch feine
Kreuzschraffuren mit dem Bleistift
HB, die mit feinen Strichen in die
Lichtseiten auslaufen. Links vom So richtig in Form kommt der Baum mit weiteren Formschraffuren für die tieferen Schatten mit
Baum der Schlagschatten, kurz über- dem Bleistift HB und B. Sie schmiegen sich an Stamm und Äste und reichen (in der Mitte weniger
kritzelt als Andeutung von Gras. dicht und deshalb heller) auch in die herausradierten Lichtseiten.

Die Form der Baumkulisse


im Hintergrund füllen Sie
mit Parallelschraffuren in
leicht unterschiedlichen
Richtungen, da und dort
auch übereinander.

Mit dem Kosmetiktuch sanft


verwischt, rückt der Wald wei-
ter in den Hintergrund und
verschwimmt in der diffusen
Ferne. Umso präsenter wirkt
nun der ausgeführte Baum.

16 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 17


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

Künstlerischer Küchendienst Die Bleistiftskizze verfeinern Sie nach und nach


Ideen für ein Stillleben? In der Küche werden wir jederzeit fündig, zum zur Umrisszeichnung, die Sie mit dem Knetgummi
abschwächen. Fürs Grundieren empfiehlt es sich,
Beispiel mit Paprikas für eine erste Übung, die sich schnell als hübsche hellgrünes und gelbes Farbpulver (mit Schleif­
Farbstudie herausstellt. Dann hätten wir eine (auch kulinarisch) papier) von der Mine abzureiben und mit dem
Kosmetiktuch zu verwischen. So wird der Auftrag
spannende Komposition aus Feigen und Zwiebeln, um schließlich gleichmäßiger als beim direkten Schraffieren, die
Äpfel und Birnen zu vergleichen. Von Alex Bernfels Oberfläche wird glatter – und es geht schneller.

F arben über Farben, und das ist wörtlich gemeint. Die


typische lebendige Farbigkeit und Leuchtkraft ent­
steht beim Lasieren. Das heißt, Sie schraffieren nach und
ausarbeiten: die Paprika eher skizzenhaft, die Zwiebeln
und das Obst in den folgenden Beispielen in realistischer
Feinarbeit. Die Licht- und Schattentöne modellieren die
nach mit dunkleren Farben über hellere. Diese Reihenfol­ Früchte, die Strichführung bildet die jeweilige Textur der Den Rand säubern Sie mit dem Radierer. Dann die
ge ist überall gleich, egal, in welchem Stil Sie die Stillleben Oberfläche ab. ersten Schattierungen. Dabei halten Sie den Farb­
stift flach und ziehen die Striche die Form entlang.

Paprikapärchen Material
• Zeichenpapier, glatt
• Bleistift HB
Ohne viel Aufwand präsentiert sich das Paprika-Pärchen • Farbstifte
frisch in leuchtenden Farben. Eine schöne Übung, die zeigt, (siehe Seitenrand) Nach und nach tragen Sie die dunkleren Orangetöne
wie einfach Sie sie in ihre typische Form bringen können. • Kunststoffradierer auf. Die Strichrichtung zusammen mit den Schatten
Darunter ein paar Schattenschraffuren und fertig! • Kosmetiktuch modelliert die Paprika. Die Glanzlichter werden heraus­
• Schleifpapier radiert. So haben Sie weiche Übergänge vom Weiß zur
hellen Grundierung bis zum dunklen Orange.

Das Ganze nun in Grün – auch


hier mit mehr oder weniger
kräftigen Formschraffuren. Dunkelgrün die Schattenpartien, hellgrün
grundiert der Stiel der orangen Paprika, den
Sie danach kräftig nachzeichnen. Was der
Studie dann vielleicht noch fehlt, ist der Sitz
im Leben; also die Andeutung eines Tisches …

18 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 19


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

Verwischt wird mit dem


Kosmetiktuch. Was über
die Konturen hinaus­
geht, radieren Sie mit

Zwiebeln
dem Plastikradierer aus.

Für die ersten Schatten­


lasuren in etwas dunk­
leren Tönen legen Sie
den Farbstift vorerst
flach auf und umrun­
den die Schattenseiten.
Material
Einzelne Striche sollen
• Zeichenkarton, glatt

Kulinarisch
kaum sichtbar sein.
• Bleistift H, HB

Feigen
• Farbstifte (siehe Seitenrand)
• Schleifpapier
Zwiebeln und frische Feigen, das passt schon mal farblich ganz ausge­ • Kosmetiktuch
zeichnet mit dem tiefen, warmen Braun zum Violett und zum kühlen • Radierstift
Grün des Tisches. Dann haben wir die unterschiedlichen Texturen der
Schalen, die zur Feinarbeit mit spitzem Stift einladen, und die lebendi­ Beim genauen Ausarbeiten mit
ge und zugleich küchengerechte Komposition auf glattem Tisch und dem spitzen, steil gehaltenen
Das aufgestreute
weichem Geschirrtuch. Die vorderen Elemente zeichnen Sie kontrast­ Stift formen Sie die Zwiebeln
Farbpulver
reich und detailgenau, nach hinten hin lassen Sie sie verblassen und mit den dunklen Linien zum

Hintergrund
frei auslaufen. So erhält das ganze Stillleben eine schöne Tiefe. „Globus“, die vorderste dann
noch deutlicher und plastischer
mit den Schattenschraffuren,
Die Vorzeichnung legen Sie mit dem Bleistift HB an und ergänzt mit dem Bleistift 2H
füllen die Flächen, wie bei der Paprika auf der vorheri­ (siehe Pfeile).
gen Seite, mit von der Mine abgeriebenem Farbpulver:
gelb die Zwiebeln und violett die Feigen.

20 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 21


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

Auch die Feige modellieren Sie mit Formschraffuren,


hier allerdings mit kräftigen Strichen, in den Schatten­
partien rechts und unten fast deckend. Zum Licht hin
scheint das hellere Violett der Grundierung durch.

Schlagschatten und Eigenschatten


Der Schlagschatten ist jener Schat­
ten, den ein Objekt auf den Unter­
grund wirft und zeigt, wo es im Raum
liegt oder steht. Ohne diesen „Platz­ Die vorderste Zwiebel arbeiten Sie genauer aus. Beim Schließlich die Schraffuren im Vordergrund in einem küh­
anweiser“ würde zum Beispiel die Fei­ abwechselnden Lasieren und Verwischen bekommt die len Grün: rechts kraftvoll gestrichelt, links im Licht sanft
ge schweben. Schale immer mehr Tiefe, Leuchtkraft und dann den verwischt. Ein schöner Farbkontrast, der hier die Farben
Der Eigenschatten hingegen liegt typischen Schimmer. von Feigen und Zwiebeln weiter herausholt und betont.
auf dem Objekt selbst. Die im Licht
liegenden Partien erscheinen heller,
die anderen dunkler. So entsteht der
Eindruck von Volumen.

Um die Objekte auf dem Tisch zu


platzieren, reicht es, die Schatten mit
ein paar Schraffuren anzudeuten.
Chutney
Zuletzt wird diese Schraffur mit dem Nach dem Zeichnen haben Zwiebeln
Kosmetiktuch leicht verwischt und und Feigen ihre Schuldigkeit noch Zutaten
dadurch beiläufiger. längst nicht getan. So wird daraus • 3 frische Feigen
ein köstliches Chutney. • 50 g Zwiebeln
• 2 EL Olivenöl
So geht das: • 1 EL Zucker
Zwiebeln und Feigen in kleine Würfel • 1 EL Senf
schneiden. Öl im Topf erhitzen, Zwiebeln • 1 TL Thymian
2 Min. dünsten. Zucker einrühren und
• 2 EL Balsamico-
Das dunkelbraune leicht karamellisieren. Feigen, Senf und Essig
Linienmuster folgt Thymian zugeben und unter Rühren • Saf t von einer
ungefähr den Falten. 4 Min. mitdünsten lassen. Mit Essig halben Zitrone
Hinten verlieren sich ab­löschen und mit Salz, Pfeffer und • Salz
die Striche, so wie Zitronensaft abschmecken. Ein paar • P fef fer
dort auch die Feigen Thymianblättchen darüberstreuen.
unfertig bleiben. Passt gut zu Basmatireis.
Diese gezielte Bei­ Guten Appetit!
läufigkeit gibt dem
Stillleben eine künst­
lerische Note.

22 Freude am Zeichnen 30 23
2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift
Apfelfarben in der Reihenfolge des Farbauftrags.

Obst D ie Prozedur ist die gleiche wie bei den Stillleben von
vorhin. Wenn Sie dann Äpfel mit Birnen vergleichen,

in Schale
so bleiben die Birnen fast Ton in Ton mit sanft verwischten,
weichen Übergängen von den weißen Glanzlichtern zu
den Schattenfarben. Die Schale ist glatt; die fast unmerkli­
chen Sprenkel ergeben sich von selbst. Bei den von Natur
aus zweifarbigen Äpfeln kommt mit allerfeinsten Form­ Die feinen Linien mit dem
Man nehme sich reichlich Zeit, dazu schraffuren eine ganz zart geriffelte Textur hinzu. Bleistift 3H modellieren
Äpfel und Birnen und mache sich an die Form des Apfels.
die geduldige Feinarbeit. So ist es ein
Leichtes, die Formen, Farben und
die charakteristischen Texturen
schön realistisch (und
appetitlich) heraus-
zuarbeiten.

Dieser Bereich Die Glanzstelle wird zuletzt


wird mit dem mit dem Knetgummiradierer
Blei­stift 3H ab­ herausgetupft.
gedunkelt.
Die Schattenseite
wird zusätzlich mit
dem Blei­stift 3H
abgedunkelt.

Die Vorzeichnung legen


Sie mit dem Bleistift HB
an. Dann werden alle
Früchte zuerst mit Farb-
pulver in Gelb (hellster
Ton) grundiert.

Material
• Farbstifte Birnenfarben in
(siehe Farbfelder) der Reihenfolge
• Bleistift 3H, HB des Farbauftrags.
• Knetgummiradierer

24 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 25


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Ateliertipp: So wird’s besser!
Wieder da !
6,80
Deutschland €

Foto und Zeichnung Nr. 10


Freude am

MALEN

alen
Womit beginnt ein Stillleben? Schon ten? Auch wenn Sie, wie hier, Zwie­ arbeiten das Licht verändert. Die
die Wahl der Objekte ist eine kreative beln, Feigen und Tuch vor sich liegen Schatten können wandern oder diffu­ Nr. 10

alen
F reude am M
M
Angelegenheit; schließlich sollen die haben, lohnt es sich, unterschiedliche ser werden, und am nächsten Tag y!
Dinge in einer inneren Verbindung Anordnungen im Foto festzuhalten. sieht die Sache dann wieder etwas ef t für ihr sc hönstes Hobb
große Sonderh

F reude am M
zueinander stehen. Dann geht es da­ Und natürlich hilft das Foto auch bei anders aus. Das
rum, sie interessant zu positionieren.
Wie liegen sie zueinander? Aus wel­
chem Blickwinkel wirken sie am bes­
perspektivischen Verkürzungen wei­
ter, die hier schon korrekt darstellt
werden. Vielleicht hat sich beim Aus­
Oft machte es mehr Spaß, sich künst­
lerische Freiheiten zu nehmen, an­
statt das Foto (oder die Objekte) ge­
L andsc ha f te n Das groß

ryl in Ac La
nau abzuzeichnen. Zum Beispiel das
Wichtige herauszustellen und ande­
res nur anzudeuten. Oder dem Bild
mehr Tiefe und Farbkraft zu geben,
Elemente hinzuzufügen, umzustellen
oder verschwinden zu lassen. Das
können Sie schon in der Vorzeich­
nung festlegen, vieles ergibt sich aber
auch erst im Fluss des Zeichnens.

In diesem Beispiel sind die hinteren Feigen zu-


sammengerückt und bleiben unfertig blass.
So treten sie in den Hintergrund, ganz im
nen
So gelingen Ih
Foto: KIM Verlag

Gegensatz zur akribisch gezeichneten und e Gemälde:


farblich kraftvollen Feige im Vordergrund. eindrucksvoll ger
für Anfän
• Grundwissen
tt gut erklärt
• Jeder Malschri
• Profi-Tipps für
tolle Effekte So geli
Im Foto sind die drei eindru
Zwiebeln gleich deut- • Grund
lich. Die Zeichnung • Jeder
betont nur die vordere,
die hinteren bleiben
• Profi-T
heller und die linke • Malen
bleibt unfertig. • Lernen
• Können

en Ihnen, wie gut das geht.


ecken Sie Ihr Talent! Wir zeig
Entd
Auch das Muster und damit

im Handel
das ganze Tuch (das ich beim

Januar 2017
Ab 12.
Zeichnen etwas glätte) läuft
hinten und links frei aus.
oder einfach bestellen:
Online: www.freudeammalen.info
Ent
Auch mit den Farben lässt sich gut spielen, etwa beim Violett
der Feigen. Und im Vordergrund kommt mit dem Grün ein E-Mail: einDezel 0
heftbestellung@pvn.de
utschland € 6,8

Farbkontrast, der dem Stillleben mehr Lebendigkeit verleiht.


Freude am
Bestell-Hotline: +49 (0) 18 06 /01 29 06
Nr. 10

N
Malen

LE
(0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz,

A
Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf.

M
Abweichende Preise aus dem Ausland
26 Freude am Zeichnen 30 möglich. Mo.– Fr. 8–20 Uhr)
2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de

by!
schönstes Hob
Mischtechnik
Das Foto als Vorbild

Foto: iStock.com/Nadia Cruzova


B eim Modellieren der babyhaften Formen hilft die Pastell­
kreide, die sich weich verwischen lässt und die Grundlage
für die rosigen Hauttöne liefert. Zum Gesamtbild passt dann
auch das wolkige Himmelblau des Hintergrundes. Die Farb­

Pastellkreiden
stifte, mit denen es sich genauer zeichnen lässt, nehme ich
zum Ausarbeiten der Details – die ich dann wiederum pastellig
weichzeichne.

Für die Vorzeichnung kopiere ich das Foto auf ein ungefähres

Selig schlummernd ...


A4-Format und übertrage die Konturen mit Bleistift auf das
Zeichenblatt. Mit dem Knetgummi schwäche ich sie so weit
ab, dass sie später unter der Farbe verschwinden.

Farbstifte
Material
• Weißes Zeichenpapier
• Farbstifte und Pastell-
kreiden (siehe Seiten-
… wie ein satter Säugling: So oder so ähnlich hat es Christian Morgenstern einmal rand) und jeweils Weiß
• Pastellpinsel
gesagt. Und etwas Beglückenderes gibt es wohl kein zweites Mal im bekannten • Bleistift H
Universum. Da lohnt sich geduldige Feinarbeit mit Pastellen und Farbstift. • Knetgummiradierer
• Kosmetiktücher Für den Hintergrund reibe ich hellblaue Pastellkreide auf ein
Von Heidi Günther
• Papierwischer anderes Blatt, nehme die Farbe mit dem Kosmetiktuch auf
• Fixierspray und wische sie in den Hintergrund. Den Rand säubere ich mit
dem Radierer. Dann fixiere ich die Farbe mit dem Fixierspray.

28 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 29


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Mischtechnik

Sämtliche Hautpartien grundiere ich


sehr hell mit der hautfarbenen Pas­
tellkreide, die ich auf Schmierpapier
auftrage, mit dem Kosmetiktuch ab­
nehme und überaus zart auftrage.
Dann mit etwas mehr Farbe in den
Schattenpartien und mit dem klei­
nen Pastellpinsel für die Feinarbeit Die Haare zeichne ich mit Farbstift (anspitzen und steil halten) in unterschiedlichen Brauntönen
an Augen, Lippen, Nase und Kinn. nach und lasse sie locker in die Stirn fallen. Vorne schimmert die Haut durch, am Hinterkopf ver­
dichte ich das Haar mit der Pastellkreide und glätte es im Übergang zum Hintergrund.

Wieder mit dem Farbstift (erst heller, dann dunkler)


verdeutliche ich die feinen Linien und winzigen
Schattierungen im Gesicht. Das Rot der Lippen
trage ich nur hauchdünn auf; das soll dann eher
eine dunklere, rötlich schimmernde Hauptfarbe
sein, keinesfalls ein Lippenstiftrot.
Die Haare zeichne ich mit der rotbraunen Pastell­ Die Schattenkonturen zwischen Kopf und Arm
kreide und breiten, lockeren Strichen in die Stirn sowie zwischen den Fingern des Patschhändchens
und ziehe sie mit dem Pastellpinsel etwas nach. ziehe ich kräftiger nach und glätte die Striche mit
Auf diese Weise verstärke ich auch die Schatten. der Spitze des Papierwischers.
Dann fixiere ich alles mit dem Fixierspray.

Mit hellen Brauntönen (Farbstift)


zeichne ich die Falten in die weiße
Windel, die ich dann mit Pastell­
kreide sanft schattiere.

Auf ähnliche Weise, nun mit blauen


und grauen Tönen, forme ich auch
die Decke aus und verstärke den
Hintergrund – alles sehr sanft,
damit das volle Augenmerk dem
Baby gelten kann.

Denn weiter geht es mit dem Farbstift: erst die Licht­ So modelliere ich, immer mit Blick auf das Foto, nach Hinweis
bereiche mit dem hautfarbenen, darüber die Schatten und nach den Kopf heraus. Die Hell-Dunkel-Übergänge Der aufgesprühte und dann getrock­
mit dem rotbraunen Stift. Ich halte ihn ganz flach und lassen sich mit der Pastellkreide schön weichzeichnen. nete „Schutzfilm“ ist vollkommen
drücke so schwach an, dass die Striche miteinander Vorsicht, Pastelle decken gut. Also nur ganz zart und transparent. Der fixierte Bereich kann
verschmelzen. Sichtbar gebliebene Striche ver­wische lasierend über den Farbstift wischen, sonst geht der nicht mehr verwischt und auch nicht
ich mit dem Kosmetiktuch. Effekt verloren. Wiederum leicht fixieren! mehr radiert werden.

30 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 31


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Ateli
erku
rs M
ALEN
Dry-Brush oder malerisch:
Was Acryl alles kann

Fotos: www.davinci-defet.com
Acrylfarben sind praktisch, unkompliziert – und vielseitig. Als Dry-Brush mit dem
trockenen Pinsel wirkt das Bild wie mit Kreide gezeichnet, nass und lasierend
gemalt fast aquarellistisch. Das macht Lust, zum Pinsel zu greifen … 1 2 3 4 5 6

Borstenpinsel Haarpinsel

N ach unserem Atelierkurs Aquarell


in der letzten Ausgabe (Nr. 29)
geht es nun um erste Schritte in der
techniken und Effekte. Einer Zeich-
nung am nächsten kommt die
Trockentechnik, bei der wenig Farbe
Schatten-Verläufen und Farbüber-
gängen entsteht mit der Vase ein
schlichtes, dekoratives Stillleben. Und Die Pinsel 1 Der Flächenpinsel zum Grundieren
Acrylmalerei: mit dem für Anfänger förmlich aufgebürstet wird. Schon die schließlich blüht unter klassischen Acrylfarben trocknen schnell. Ein angetrockneter Pinsel ist und Anlegen großer Flächen
Wichtigsten in Kürze und dann mit erste „Trockenübung“ mit den Bäu- Pinselstrichen, also feuchtem Farb- ein für alle Mal ver­dorben. Wischen Sie Farbreste deshalb
drei Malprojekten in zwei verschiede- men im Nebel auf den nächsten auftrag, eine plakative Rose auf. All nach Verwendung gleich aus und waschen Sie ­den Pinsel 2 Der Flachpinsel zum Untermalen
nen Techniken. Seiten bringt eine interessante Stim- diese Beispiele auf den folgenden Sei- sodann mit lauwarmem (nicht heißem) Wasser und Kern- und für einen strukturierten Farbauftrag
So vielseitig die Acrylfarben sind, so mung in das sehr einfache Motiv. ten kommen jeweils mit einer kleinen seife aus. Mit den oben gezeigten Pinseln kommen Sie gut
unterschiedlich sind auch die Mal- Kombiniert mit malerischen Licht- Farbpalette aus. aus. Jeder Typ erfüllt seinen speziellen Zweck. 3 Der Katzenzungenpinsel verbindet
die Vorzüge des flachen und runden Pinsels

Die Farben Wie mischen? 4 Der Rundpinsel zum Aufreiben und -bürsten
Im Unterschied zu Aquarellfarben decken Acrylfarben Zum Mischen geben Sie zwei, höchstens drei Farbkleckse der Farbe bei der Dry-Brush-Technik
recht gut. Denn hier legt der Pinselstrich eine mehr oder nebeneinander auf die Palette. Ziehen Sie mit dem Pinsel
weniger dicke Farbschicht auf den Untergrund oder auf etwas von der einen Farbe auf eine freie Stelle, dazu die 5 Der Rundpinsel zum genaueren Ausarbeiten
eine untere Farbschicht. Deshalb ist die Reihenfolge des andere Farbe und vermischen Sie die Farben mit dem Pin- und zum Malen klarer Umrisse
Farbauftrags nicht so wichtig wie bei den transparenten sel oder einem kleinen Spachtel. Mit mehr oder weniger
Aquarellfarben. Das macht das Malen einfacher, weil man von der einen oder anderen Farbe können Sie den Farbton 6 Der Flachpinsel zum präzisen Malen von Kanten.
auch dunkle Farben mit heller (und sogar weißer) Farbe verändern, abdunkeln oder aufhellen. Zum Verdünnen
übermalen kann. Die Konsistenz der Farbe lässt sich gut geben Sie Wasser dazu. Um zu verhindern, dass die Acryl-
durch Zugabe von Wasser steuern. Unverdünnt und dick farbe zu schnell trocknet, können Sie einen speziellen
aufgetragen, hat die Farbe Volumen, und die Pinselspuren Trocknungsverzögerer dazumischen. Dann bleibt die Far- Hilfsmittel
bleiben plastisch sichtbar. Stark verdünnte Farbe wird Der Malgrund be länger vermalbar. • Wasser im Glas zum Verdünnen
transparent und erinnert dann wieder an Aquarellfarben. Mit Acrylfarben können Sie auf jedem fettfreien Unter- und reichlich davon zum Aus­
Üblicherweise gibt es Acrylfarben in Tuben mit Schraub- grund malen: auf der klassischen Leinwand, aufgespannt waschen der Pinsel
verschluss. So wie sie aus der Tube auf die Palette kom- auf Keilrahmen, Aquarellpapier, Malkarton oder Sperrholz- Farbverläufe im Bild • Trocknungsverzögerer (auch
men, sind sie pastos, das heißt dickflüssig wie Paste. Für platten. Weiche Übergänge von einer zur an- Retarder genannt), um die Farbe
ein gutes Gelingen reicht eine Grundausstattung aus zwölf Wenn der Keilrahmen flach auf dem Tisch liegt, können Sie deren Farbe lassen sich direkt auf der länger vermalbar zu halten
Farben, wie sie die meisten Hersteller anbieten. Daraus las- die Hand beim Malen feiner Details auf den Rand aufstüt- Leinwand gestalten. Entweder tragen • Bleistift zum Vorzeichnen
sen sich alle möglichen Zwischentöne mischen. Natür- zen (natürlich nur auf trockene Stellen und am besten mit Sie die Farben flüssig nebeneinander • Küchenkrepp
lich „färbt“ die Qualität der Farbe auf das Ergebnis ab, einem Blatt Papier als Unterlage). Oder Sie stellen den Keil- auf und ziehen sie mit breiten Pinsel- • Palette zum Mischen der Farben
und mit Künstlerfarben kommen Sie leichter zu rahmen auf eine Staffelei. Für kleinere Formate eignet sich strichen ineinander oder Sie legen und als Ablage, von der die Farbe
schöneren Bildern als mit Billigfarben. auch eine Tischstaffelei. erst die gesamte Farbfläche an. Nach mit dem Pinsel abgenommen wird.
dem Trocknen tragen Sie an einer Das kann auch ein Teller sein oder
eine Abreiß­palette mit vielen

Fotos: KIM Verlag


Stelle wenig von der zweiten Farbe
auf und ziehen sie von hier aus in eine Papierlagen, bei der Sie nach dem
oder alle Richtungen weiter. Malen die benutzte Lage vom
Block ab­ziehen und wegwerfen.

32 Freude am Zeichnen 30 33
2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Ateli
erku

Trockenübung
rs M
ALEN
Material
• Keilrahmen, 30x 30 cm
• Acrylfarben
Trockene Malstriche mit dem Borstenpinsel, bei denen Sie die
• Borstenpinsel,
Farben eher aufreiben als feucht vermalen: Die Malweise nennt rund, Nr. 16
sich Dry-Brush, also Trockenpinsel. Von Hanne Türk • Haarpinsel,
rund, Nr. 10
• Trocknungsverzögerer
• Küchenkrepp
• Wasserglas
• Bleistift

T echnik und Wirkung erinnern


eher an Farbkreide oder Pastell,
und ebenso schnell und einfach lässt
sich das Bild mit Hintergrund, Bäu-
men und darüberliegenden Nebel-
schwaden aufbauen. Und aus der
Übung wird ein kleines, stimmungs-
volles Acrylbild.

Drücken Sie wenig Blau auf die


Palette, mischen Sie etwas Trock-
nungsverzögerer hinzu und malen
Sie dann mit dem Borstenpinsel
den oberen Bildrand aus. Von hier
aus „bürsten“ Sie die Farbe kreuz
und quer nach unten, bis der
Pinsel keine Farbe mehr enthält.

Zuletzt das nebelige Weiß, wiederum


mit sehr wenig unverdünnter Farbe,
vermischt mit etwas Trocknungsver-
zögerer, auf der Spitze des trockenen
Pinsels. Am besten streichen Sie ihn
auf einem Blatt Küchenkrepp noch Der schrittweise Aufbau
Nach dem Trocknen zeichnen Sie mit Bleistift … wenn Sie die Umrisse dunkelbraun malen. etwas aus (siehe auch S. 37), bevor Exklusiv im Premium-Abo
Mobile Geräte: QR-Code scannen
locker die Umrisse der Bäume ein; die Striche Die Lichtseiten übermalen Sie in einem helleren Sie damit über die Stämme malen PC: www.zeichnen.kim/30
verschwinden sogleich, … Ton. Wiederum muss alles trocknen. und auch oben ein paar Nebel­
schwaden in den Himmel bürsten.
34 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 35
2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Ateli
erku
rs M
ALEN
Dry-Brush – kleine Mengen, große Wirkung!

Minimal Art
Trocknungs-
verzögerer

Mit ganz wenig Farbe


und dem trockenen
Pinsel entsteht in der Kleine Farbkleckse reichen, um er- … ziehen Sie dann Blau dazu … … und nehmen Sie anschließend
Dry-Brush-Technik ein staunlich große Flächen zu färben. ein wenig vom Weiß.
ebenso einfaches wie Ziehen Sie mit dem trockenen Pinsel
etwas Trocknungsverzögerer nach
plakatives Stillleben. unten …
Minimal Art mit per­
fekter Textur und
Lichtstimmung.
Von Hanne Türk

Fotos: Andreas Springer


Dann vermischen Sie alles Die überschüssige Farbe streifen Sie sehen, wie wenig Farbe Sie für
auf der Palette. Sie auf dem Küchenkrepp ab. die hier bemalte Fläche brauchen.
Der Rest reicht sodann für eine Mehr davon benötigen Sie für den
vergleichsweise große Fläche. Dry-Brush-Effekt nicht.

Material
• Leinwand,
40 x 30 cm
• Borstenpinsel,
rund, Nr. 16
• Haarpinsel, Für diese Übung …
flach, Nr. 10
… benötigen Sie eine Schab-
• Acrylfarben lone, die dafür sorgt, dass die
in Weiß,
Kadmiumgelb, Vorzeichnung symmetrisch
Kobaltblau, wird: eine Hälfte auf Trans­
Kadmiumrot, parentpapier zeichnen,
Vandyckbraun Papier falten, Konturen auf
• Trocknungs­ anderer Seite nachzeichnen,
verzögerer Schablone ausschneiden,

Foto: KIM Verlag


• Palette auf den Keilrahmen legen
• Küchenkrepp und die Umrisse mit Bleistift
nachzeichnen.

36 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 37


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Ateli
erku
rs M
ALEN

Geben Sie zum Blau auf der Palette ein wenig


Trocknungsverzögerer, vermischen Sie beides
und malen Sie damit den Hintergrund einheit-
lich. Bemalen Sie in diesem Bereich auch gleich
die Kanten des Keilrahmens.

So wie den Hintergrund legen Sie auch die Standfläche Die Ränder der Vase malen Sie auf der linken Seite mit
an: Untermalen mit einer Mischung aus Rot und Weiß, dem flachen Haarpinsel und einer Mischung aus Weiß
trocknen lassen, oben hell verblenden. Übermalen Sie und etwas Braun. Durch die klare Kante trennt sich die
die Vase in der Trockentechnik mit Weiß. Vase deutlich vom Hintergrund. Die Standfläche über-
arbeiten Sie in Weiß, den Schlagschatten malen Sie in
einer dunklen Mischung aus Rot und Braun.

Die Vase wird auch flächig mit einer Mischung aus Braun,
Gelb und Weiß grundiert. Dann muss alles trocknen.
Den rechten Rand arbeiten Sie wie im vorherigen
Schritt aus. Diesmal mit einer Mischnung aus Braun
und wenig Weiß.
Durch weitere Feinarbeit modellieren Sie die Vase.
Nun geht es in der Trockentechnik weiter. Mischen Den Fuß grundieren Sie zunächst Braun.
Sie auf der Palette etwas Weiß, Blau und Trocknungs-
verzögerer, wischen Sie den Pinsel auf Küchenkrepp
aus und bürsten Sie die Farbe von links oben nach
unten auf (siehe Pfeil).

Dann überarbeiten Sie den Fuß mit


einer Mischnung aus Braun und ganz
wenig Weiß. Was dann noch fehlt, ist
der Übergang zum Schlagschatten
mit Rot und Braun.
Malen Sie alles mit dünnen, trocken
So entsteht ein unregelmäßig wolkiger Verlauf, aufgebürsteten Lasuren, unter denen
bei dem dank des dünnen Auftrags die Textur die Leinwandstruktur erhalten bleibt.
der Leinwand sichtbar bleibt. Die Ränder der Zusammen mit den Unebenheiten
Vase verschwinden dabei vorerst. und den unregelmäßigen Pinsel­
strichen ergibt das eine für Keramik
typische Oberfläche.

38 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 39


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Ateli
erku
rs M

Malerische Rose
ALEN

Die Rosenblüte offenbart eine typisch malerische Seite der


Acrylfarben: Mit sozusagen klassischen Pinselstrichen, nass
in nass oder in transparenten Lasuren lässt sich ihr Charakter
schön herausarbeiten. Von Julia Gerdt

S o wie sich die Blütenblätter der


Rose in der Natur entfalten, ist das
ein ziemlich komplexes und äußerst
weiter vereinfacht), wirkt die Blüte
durch den Einsatz von Licht und
Schatten plastisch.
filigranes Gebilde. Hier jedoch geht es Anders als in der Trockentechnik tra-
um eine eher vereinfachte Darstel- gen Sie hier die mit Wasser verdünnte
lung. Grundlage ist eine genaue Farbe mit nassen Pinselstrichen auf:
Vorzeichnung (Bleistift HB) der we- unten dunkel, darüber heller. Nur die
sentlichen Konturen, die sich von ei- Lichtränder der Blütenblätter bleiben
nem Foto gut ableiten oder kopieren bis kurz vor Schluss weiß. Ideal ist ein
lassen. großes Bildformat: erstens der Wir-
Obwohl die einzelnen Partien eher kung wegen und zweitens, weil man
flächig gemalt werden (was die Sache dann nicht so kleinteilig malen muss.

Beginnen Sie mit den tiefsten


Schatten, die Sie mit dem
Rundpinsel in einer sehr
dunklen, flüssigen Mischung
aus Schwarz und Dunkelrot
(Krapplack dunkel) ausmalen.

Material In die noch feuchte


• Keilrahmen, 40 x 30 cm Schattenfarbe ziehen
• Pinsel, rund, Nr. 5 Sie stellenweise etwas
• Pinsel, flach, Nr. 10 Rot (Krapplack) hinein.
• Bleistift So entsteht ein leichter
Farbverlauf.
• Acrylfarben
(siehe Seitenrand)
• Wasserglas

Krapplack Krapplack Chromoxid- Zinnober-


Schwarz dunkel Mauve hell Zinnoberrot grün grün hell
40 Freude am Zeichnen 30 41
2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Ateli
erku
rs M
ALEN
Das Foto als Vorbild liegt auch
beim Malen neben der Leinwand.
So bleibt die Lage von Licht und
Schatten immer ersichtlich.

Nach und nach füllen Sie die Blüte.


u
Foto: ww w.bankoboev.r

Beim lasierenden Auftrag auf den


trockenen Stellen bleiben unregel-
mäßige Farbränder. Das ist ein
schöner Gegensatz zu den zuvor
nass in nass vermalten Farbverläufen.

Die etwas helleren Partien malen


Sie rot aus, am Rand vielleicht mit
etwas Schwarz dazu.

Fotos: Julia Gerdt


Die weißen Blitzer an den oberen Blüten-
rändern übermalen Sie mit einem sehr
Bevor Sie weitere Blütenblätter stark verdünnten Rot.
anschließen, lassen Sie alles
trocknen. So laufen die Bereiche
nicht ineinander.

Für die grünen Blätter reichen An-


deutungen. Malen Sie zunächst die
hellsten Bereiche in einem stark
verdünnten Hellgrün aus, nach dem
Trocknen und mit etwas weißem
Abstand die dunkelgrünen Partien –
alles nur flächig. Die grünen Blätter
Nun tragen Sie als Lichtflächen sorgen dafür, dass die Blüte nicht
weitere und hellere Lasuren in isoliert im Bild steht. Zugleich liefern
Zinnoberrot auf und arbeiten sie einen kleinen Farbkontrast zum
die Ränder nach. Wiederum dominierenden Rot.
trocknen lassen.

42 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 43


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Pastell

Wuschel Material

Foto: iStock.com/Eric Isselée


• Pastellpapier in Beige
Das beste Mittel gegen winterlichen • Pastellstifte
(siehe Seitenrand)
Trübsinn: ein fröhlicher Hund. Wenn • Bleistift 5H, H, HB
nicht leibhaftig, dann wenigstens in • Knetgummiradierer

Pastell … Von Alex Bernfels

Die verwendeten Farben


Satt und deckend auf dem getönten, rauen Pastell-
papier aufgetragen, bleibt der Originalton erhalten.
Bei schwächeren Farbstrichen spielt die Textur und
Farbe des Papiers mit.

D er Papierton bringt von Anfang an eine warme Farb­


atmosphäre. Das Hellbraun passt zum Charakter des
Gesamtbildes und vor allem auch zum Blauton des Hinter­
grundes. Außerdem ist das getönte Papier in diesem Fall
praktisch, weil Sie die weißen Fellpartien direkt mit dem
weißem Farbstift herausarbeiten können.
Dank der rauen Textur des Pastellpapiers wirken auch die
dunkleren bis schwarzen Fellpartien gesprenkelt. Das Fell
bekommt insgesamt eine weiche, flauschige und leben­
dige Struktur.
Mit Pastellstiften geht das besonders gut, weil sie besser
decken als zum Beispiel Farbstifte und der Strich auch
beim sanften Andrücken breiter und kräftiger ist. Das be­
deutet, dass Sie gar nicht so genau ins Detail gehen kön­
nen. Und das wiederum führt von selbst zum lockeren,
wuscheligen Fellstrich, den Sie hier brauchen.

In der Vorzeichnung mit dem Bleistift HB kommt es auf


das richtige Verhältnis zwischen Körper und Kopf und
die Positionierung von Augen, Nase und Schnauze an;
die schwachen Hilfslinien werden ausradiert, die zarten
Konturen können bleiben.

Erst die weißen und hellen Fellpartien,


immer in Richtung des Fellstrichs.

44 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 45


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Pastell Perspektive

PERSPEKTIVE:
Räumlich sehen,
Dann die dunkleren Partien, immer
noch als schwache Grundierung.

perspektivisch zeichnen
Perspektive ist das, was in einer Zeichnung die Illusion von Tiefe und Räum-
lichkeit erweckt. Wie kommt diese faszinierende optische Täuschung
zustande, und auf welchen praktischen Wegen erzeugen wir diese
dreidimensionale Wirkung? Von Norbert Landa, Illustrationen Florian Barth

I n der letzten Ausgabe (Freude am


Zeichnen Nr. 29) hatten wir die wich­
tigsten Effekte kennengelernt und
Ecken und Kanten: typischerweise
Möbel, Gebäude, Zimmer und alles,
was sich mit geraden Linien zeichnen
sozusagen in eine Bühne. Obwohl die
Zeichenstriche allesamt auf einer
Ebene liegen, tritt das Motiv in allen
ausprobiert. Heute wenden wir uns lässt. Um rundliche oder naturförmi­ drei Dimensionen (Länge, Breite, Tie­
der sogenannten linearen Perspek­ ge Dinge (Bälle, Bäume, Elemente in fe) auf. Das ist jedenfalls die Absicht.
tive und damit den Leitlinien zu, die der Landschaft) kümmern wir uns in Damit sie gelingt, gibt es für die Vor­
Die schwarzen Augen und die Nase zeichnen Sie uns sicher zur räumlichen Darstellung der nächsten Freude am Zeichnen zeichnung drei nützliche und einfa­
satt und kräftig ein, sodass keine hellen Sprenkel von geometrisch klaren Objekten Nr. 31. Das perspektivische Zeichnen che Zeichenhilfen: Fluchtlinie, Flucht­
durchblitzen. Im Auge sparen Sie ein Pünktchen führen. Es geht dabei um Dinge mit verwandelt das flache Zeichenblatt punkt und und Horizontlinie.
aus, das Sie zusätzlich noch weiß betupfen.

Fluchtpunkt Horizontlinie/Augenhöhe
Die fein, locker und schwungvoll nachgezeichneten Die Fluchtlinie
Fellhaare modellieren die Kopfform wie von selbst. Alles, was sich vom Betrachter ent­
Noch plastischer wird das mit den dunkel aufgetra­ fernt, erscheint zunehmend kleiner. Fluchtlinien
genen und sanft verwischten Schatten. Von den Das Maß dafür liefern Hilfslinien, die
Lippen aus ziehen Sie oben feine schwarze Fransen sogenannten Fluchtlinien. Denken Sie
zur Nase und zur Zunge, unten lassen Sie den Rand an eine Zimmerflucht, dann wird der Der Tisch verjüngt sich
kurz und gleichmäßig auslaufen. Begriff klarer. Die Linien fliehen da­ gleichmäßig. Die Aus-
von, und was flieht, schrumpft. richtung der Kanten
Sehen wir uns also einen rechteckigen ergibt sich aus den
Tisch an, vor dem wir direkt (frontal) Fluchtlinien.
hellgraue stehen. In der Aufsicht sind die Seiten­
Partien mit kanten natürlich parallel. In der Pers­
dem Blei- pektive laufen die Linien nach hinten
stift 5H zum Fluchtpunkt zusammen.

Der Fluchtpunkt
Die Fluchtlinien (die vorgezeichnete
Am Körper ziehen Sie kurze, etwas wirre Striche über Verlängerung der Tischkanten) stre­
die Grundierung: Schwarz über Schwarz, Hellbraun ben aufeinander zu. Sie treffen sich
und Bleistift H über Weiß, Dunkelbraun über Hellbraun. am sogenannten Fluchtpunkt. Er liegt pektive gibt es nur einen Flucht­ talen Tischkanten waagerecht ein.
Zum Schluss fügen Sie noch einen blauen, verwischten normalerweise in Augenhöhe des Be­ punkt. Von ihm aus ziehen wir die Die Kreuzungspunkte der Fluchtlini­
Hintergrund ein (siehe vorherige Seite). Erstaunlich, wie trachters und hier zentral oberhalb Fluchtlinien im gleichen Winkel nach en mit den waagrechten Tischkanten
viel mehr Präsenz man damit dem Hund geben kann. der Tischmitte. In dieser Zentralpers- unten und zeichnen die beiden fron­ sind die Ecken der Tischplatte.
Zusätzlich erhält das Bild Tiefe.
46 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 47
2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Perspektive

Die Horizontlinie Landschaft tatsächlich sichtbaren Horizont, sondern um Was passiert, wenn der Hocker Dann laufen seine Seitenkanten in andere Richtungen als die Tisch­
Alle geometrisch klaren Elemente eines Bildes richten sich eine Hilfslinie. Stellen wir uns einfach vor, die Wände des schräg zum Tisch stehen soll? kanten. Wir müssen ihn nach eigenen Fluchtlinien ausrichten.
nach der Horizontlinie aus. Das ist jene (gedachte) Linie, Zimmers (oder die Berge in der Landschaft) wären durch­ Diese enden wiederum auf ein und derselben Horizontlinie.
die zeigt, aus welcher Höhe wir die Dinge betrachten. Nor­ sichtig und wir würden durch sie hindurch geradeaus bis Schließlich betrachten wir alles im Bild aus derselben Augenhöhe.
malerweise ist das die Augenhöhe eines aufrecht stehen­ zum Horizont blicken. Dann würde der „echte“ Horizont,
den Menschen. Der Begriff „Horizontlinie“ ist allerdings so wie beim Blick aufs Meer, mit der gedachten Horizont­ Fluchtpunkt Fluchtpunkt Horizontlinie Fluchtpunkt Fluchtpunkt

erklärungsbedürftig. Hier geht es nicht um den in der linie zusammenfallen.

Fluchtpunkt Horizontlinie Fluchtpunkt

b
b
Wie Bilder in den Kopf kommen
a
Es sind nicht unsere Augen, die räumlich sehen. Selbst lie­ vom Sehnerv gelieferten Reize kommen: vom Blick in die
fern sie keine Bilder, sondern bioelektrische Impulse. Die Welt der Tische und Häuser oder vom Blick auf die pers­
Zwei-Punkt-Perspektive Augen sind so etwas wie ein dem Gehirn vorgeschalteter pektivische Zeichnung. Beim Verarbeiten der visuellen
Betrachten wir den Tisch nun übers • Erst zeichnen Sie die Horizontlinie • Nun zeichnen Sie die beiden Tisch­ Apparat, der den Blick in die Welt zwar ermöglicht, doch Eindrücke „sucht“ das Gehirn nach Hinweisen auf Räum­
Eck, sind auch die beiden anderen und legen darauf die beiden Flucht­ beine (b) senkrecht ein. Ihre Posi­tion erst das Gehirn fabriziert daraus ein dreidimensionales lichkeit. Hier wie dort streben die Kanten (oder deren Ver­
Tischkanten nicht mehr parallel, son­ punkte fest. hängt davon ab, wie breit und lang Abbild dessen, was wir erblicken. längerung als Fluchtlinien) aufeinander zu. Hier wie dort
dern streben ebenfalls aufeinander • Dann zeichnen Sie die vordere der Tisch sein soll. Das wird sofort klar, wenn man bedenkt, dass auch die Er­ bestimmt die Augenhöhe des Betrachters den Blickwinkel.
zu. Sie treffen sich an einem zweiten senkrechte Kante (a, hier das • Hiervon ausgehend ziehen Sie innerung, Vorstellung und Fantasie plastische Bilder her­ Entfernte Bereiche bilden sich auf der Netzhaut kleiner ab
Fluchtpunkt in gleicher Höhe wie der Tischbein) ein. wieder Fluchtlinien zu den Flucht­ vorruft. Aber wie kommen diese überhaupt zustande? als nahe, also zeichnen wir sie zunehmend kleiner.
erste auf der Horizontlinie. • Von hier aus ziehen Sie die Flucht­ punkten Und warum erkennen wir in der Zeichnung mehr als eine Demnach ist das Grundrezept fürs perspektivische Zeich­
linien zu den Fluchtpunkten. • Daraus ergibt sich die Position für bloße Komposition von Strichen und Flächen? nen letztlich recht einfach: Zeichne die Dinge so, wie du
das hintere Tischbein (c). sie siehst.
Aus flach wird körperlich
Erstaunlich ist schon, dass wir die Dinge der Welt über­ Zwei Augen sehen mehr?
Fluchtpunkt Horizontlinie Fluchtpunkt haupt als dreidimensional wahrnehmen können. Denn die Eine Besonderheit ist das stereoskopische Sehen. Zwei
Netzhaut im Hintergrund des Auges ist selbst eine (ge­ Augen sehen Dinge aus unterschiedlichen Blickwinkeln,
krümmte) Fläche und eben keine kleine dreidimensionale liefern dem Gehirn also unterschiedliche „Bilder“, die dort
Bühne. Auf diese Fläche trifft Licht und aktiviert bestimm­ zu einem stimmigen und plastischen Gesamtbild kompo­
te Sinneszellen. Diese leiten die Reize als bioelektrische niert werden. Das lässt uns nahe Entfernungen bestens
Impulse über den Sehnerv an das Sehzentrum im Gehirn abschätzen und daher besser erkennen, was davor oder
weiter. Hier beginnt die visuelle Verarbeitung. Dieser inter­ dahinter liegt; wir greifen nicht daneben. Bewusst wird
ne Prozess spielt sich vollkommen unbewusst und auto­ uns dieser Effekt des „zweiseitigen“ Sehens, wenn wir die
matisch ab. Das Gehirn präsentiert uns nur das Endergeb­ Hand senkrecht knapp vor die Nase halten und sie ab­
nis: die dreidimensionale Welt, wie wir sie vor Augen wechselnd von zwei Seiten sehen. Ist sie zu nahe, fügt sich
haben. das nicht zu einem Gesamtbild. Bei weit entfernten Din­
gen verliert sich der Effekt, da unterscheiden sich die Blick­
Nun stellen stellen wir einen Hocker parallel Die Nachbildung der Welt winkel kaum mehr voneinander. Und beim Betrachten
neben den Tisch. Nun ist diese Welt „draußen“ tatsächlich räumlich, sozusa­ eines Bildes spielt das Stereosehen schon überhaupt
Dann enden die Fluchtlinien des Hockers in gen greifbar. Die Linien und Flächen in der Zeichnung sind keine Rolle. Denn hier haben wir keinen wirklichen Raum
denselben Fluchtpunkten wie die des Tisches. es nicht. Sie liegen allesamt auf einer Ebene. Warum ent­ vor uns, sondern eben ein flaches Blatt Papier. Die Illusion
steht dann beim perspektivischen Zeichnen die Illusion von Räumlichkeit bei einem perspektivisch richtig ge­
von Räumlichkeit? Weil es für die innere, automatische zeichneten Haus erkennen wir genauso gut mit nur einem
„Bildverarbeitung“ zunächst keine Rolle spielt, woher die offenen Auge.
48 Freude am Zeichnen 30 49
2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Perspektive

Frosch, Mensch, Vogel


Beim Zeichnen liegt es an uns, aus welcher Augenhöhe wir
die Dinge betrachten und zeichnen wollen. Eben diesen Bei einem Gebäude, das vor uns auf einem
Blickpunkt legen wir mit der Horizontlinie fest. Hügel (hier mit grünen Punkten angedeu-
tet) aufragt, kann die Augenhöhe sogar
unterhalb der Fundamente liegen.

Froschperspektive

Fluchtpunkt Fluchtpunkt
Fluchtpunkt Fluchtpunkt Horizontlinie
Horizontlinie

Perspektivische Verkürzung
Je näher wir die Fluchtpunkte ans Mo­ eine übertriebene perspektivische Verkürzung unnatürlich
tiv rücken, desto kürzer werden die wirken. Ein Haus allerdings lässt sich schön heranzoomen,
Fluchtlinien und desto breiter werden indem wir die Fluchtpunkte näher setzen. Dann steht der
Augenhöhe die Winkel. Bei einem vergleichsweise Betrachter näher davor. Legen wir die Fluchtpunkte weiter
eines Menschen kleinen Objekt wie beim Tisch würde nach außen, sehen wir das Haus von Weitem.

Fluchtpunkt Fluchtpunkt
Horizontlinie

Vogelperspektive
Fluchtpunkt Horizontlinie Fluchtpunkt Fluchtpunkt
Horizontlinie

Hier liegen die Fluchtpunkte weit


auseinander und außerhalb der
Seite. Wir sehen das Haus aus
größerer Entfernung.

• Mit den Augen nahe am Boden


sieht man die Dinge von unten.
Dafür legen wir die Horizontlinie
ent­sprechend tief. Dann sehen wir
das Objekt aus der sogenannten • Anders in der Landschaft, wo wir Mit der Horizontlinie/Augenhöhe
Fluchtpunkt Horizontlinie Fluchtpunkt
Froschperspektive. vom hohen Aussichtsturm aus weit können wir also als Betrachter wie
über das Land oder auf die Häuser mit einer Kamera oder einem Lift
• Wie schon auf Seite 48 beschrieben, unter uns blicken können. Für eine nach oben oder unten fahren. In diesem Fall liegen die Fluchtpunkte
liegt jedoch die Horizontlinie in der solche Vogelperspektive legen wir enger am Objekt. Die starke perspekti-
Fluchtpunkt Horizontlinie
Regel auf der Augenhöhe eines die Horizontlinie entsprechend weit vische Verkürzung macht klar, dass wir
Menschen. oben ins Bild. also näher davorstehen.

50 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 51


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Farbstift

Gefunden
und
Ein Nachtfalter, der sein flatterhaftes
Leben ausgehaucht hat und dem wir Die Umrisse von Kopf und Flügel grundieren

gezeichnet
Sie zart mit gelben Parallelschraffuren.
nun mit Farbstift die letzte Ehre erweisen. Die „Augen“ auf den Flügeln bleiben weiß.
Von Hanne Türk

Z war sind Gestalt und Muster weniger spektakulär als


bei manchen farbenfrohen Tagfaltern, doch bei Licht
betrachtet – was in der Natur selten vorkommt – zeigt sich
der nächtliche Schwärmer in recht hübschen, warmen
Tönen von Gelb zu Rotbraun und Dunkelbraun. Mit den Dann in gleicher Strichrichtung die hellbraunen
Farbstiften lässt sich die „pelzige“ Textur der Flügel recht Lasuren. So entsteht ein warmer Mischton mit
gut herausholen. Für eine naturalistische, um nicht zu zarten Texturen. Die Fühler schattieren Sie so,
sagen lebensechte Darstellung zeichnen wir ihn am bes- dass ein kleiner gelber Rand erhalten bleibt.
ten im kleinen Originalformat.

In der leicht schrägen Draufsicht ergibt


sich die Grundform aus einem Dreieck.
Die Segmente werden in Dunkelbraun schraffiert: jeweils
einzeln, sodass sie sich mit hell bleibenden Linien und im
Farbübergang voneinander absetzen. Am Kopf bleiben
helle Ränder, unten ziehen Sie dunkle Felder in die gelben
Flügelpartien; die Linien deuten die Wölbung an.

Die Bleistiftskizze verfeinern Sie, ziehen


die richtigen Linien kräftig nach …

Durch die verwischten Bleistift-


schraffuren im Hintergrund liegt
Material der Falter auf einer Fläche und
• Bristolkarton ermöglicht uns, die gelben Flügel-
• Bleistift HB … und wischen mit ränder sichtbar zu machen.
• Farbstifte in Gelb- dem Knetgummi
und Brauntönen darüber, sodass die
• Knetgummiradierer Konturen schwach
stehen bleiben.

52 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 53


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Mischtechnik

GRÜN und ROT Das Timing ist perfekt: Gerade um diese Zeit erfreut
uns der Weihnachtsstern mit den typischen Farben
Material
• Aquarellpapier satiniert
• Aquarellfarben
der Saison. Ideal für einen stimmungsvollen Auftritt: (siehe Seitenrand)
Aquarell und Farbstift. Von Hanne Türk • Aquarellpinsel
• Papierklebeband
• Platte zum Aufspannen
H ier haben Sie das Beste aus beiden Welten. Die Aqua­
rellgrundierung lässt die Farben leuchten, und mit
Farbstiften lassen sich dann die Details schön realistisch
(Glas oder Holz)
• Küchenkrepp
• Bleistift 4H, H, HB
und plastisch herausarbeiten – das ist einfacher als mit
dem Pinsel. Dazu gesellt sich schließlich der Bleistift, der
• Farbstifte (siehe S. 57)
den Schatten ihren silbrigen Schimmer verleiht. • Papierwischer

Papier vorbereiten
Ein normales (nicht allzu dickes Aquarellpapier)

Topf und Hintergrund


würde sich unter den nassen Pinselstrichen
unschön wellen. Deshalb müssen Sie es auf
eine Platte aufspannen.
Wie das geht, wurde in der letzten Ausgabe Nr. 29
im Grundkurs Aquarell ausführlich beschrieben
(für Nach­bestellungen siehe letzte Seite).
Hier die Kurzfassung:

Fotos: Andreas Springer


• Das Motiv mit Bleistift vorzeichnen;
• das Papier auf beiden Seiten wässern;
• mit Klebestreifen auf einer Platte (z. B. Glas) fixieren;
• trocknen lassen oder, wie hier, gleich mit Pinsel und

Weihnachtsstern
Aquarellfarben einfärben.

Die Vorzeichnung steht am Anfang,


Hier sind die vorbereitenden Schritte weil sich Bleistiftstriche auf dem
bereits getan. Das Blatt ist aufge­ einmal befeuchteten Papier nach
spannt und noch feucht, sodass Sie dem Trocknen schlecht korrigieren,
es mit dem großen Pinsel und stark also radieren lassen, ohne die Ober­
verdünntem Ocker gleichmäßig ein­ fläche zu beschädigen.
färben können; weiß und trocken
bleibt nur die Lichtseite des Topfes.
Die Feuchtigkeit im Papier verhin­
dert, dass die Farbe gleich einzieht
und der Pinselstrich Ränder hinter­
lässt. Dann lassen Sie alles trocknen.

Bevor Sie ans Ausmalen der roten Blätter gehen,


befeuchten Sie die Blattformen mit Pinsel und
Wasser. Dieser Trick hat einen doppelten Effekt.
Erstens „verfließt“ hier die Farbe, und zweitens
stockt sie an der Grenze zum trockenen Bereich.

54 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 55


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Mischtechnik

Mit Farbstiften in den beiden Rot­


Auf diese Weise legen Sie nach und nach erst tönen ziehen Sie die Blattadern nach:
die roten Blätter an, lassen sie trocknen und auf der Längsseite über die vorge­
malen erst dann in gewohnter Weise (erst zeichneten Bleistiftlinien, von dort
Wasser, dann Farbe) die grünen Blätter aus. aus mit kurzen Bögen zur Seite.

Das Gleiche hier mit dem hellen


Grün, um dann die Schattenseiten
dunkelgrün zu schraffieren.

Ebenso den Topf: außen in dunkle­


rem Ocker, innen dunkelbraun; der
Topfrand bleibt ausgespart. Nach
dem Trocknen befeuchten Sie auch
den Hintergrund und malen mit Tipp Die Ausarbeitung mit Farbstift
Blaugrau hinein, sodass er wolkig Auf der trockenen Aquarellgrundierung haftet der Farbstift Exklusiv im Premium-Abo
verschwimmt. sehr gut; allerdings lässt sich darauf nicht mehr radieren, Mobile Geräte: QR-Code scannen
PC: www.zeichnen.kim/30
ohne die Oberfläche zu beschädigen.

Mit den ockerfarbenen Farbstiften


(flach halten und schwach andrü­
cken) schattieren Sie den Topf und
schraffieren schwach mit den harten
Bleistiften H und 4H darüber. Das
gibt ihm einen interessanten grauen
Die Schattenbereiche lasieren Sie Schimmer. Auch den Hintergrund
in den gleichen, doch weniger stricheln Sie fein mit Bleistift: locker
verdünnten Farben. Schon wirkt auf der linken Lichtseite, dichter und
der Weihnachtsstern etwas plas­ dunkler rechts im Schatten. Mit dem
tisch. Bevor Sie sich dann an die weich auslaufenden und verwischten
Feinarbeit mit den Farbstiften Schlagschatten erhält der Topf zu­
machen, muss alles gut trocknen. letzt seinen festen Stand.

56 Freude am Zeichnen 30 57
2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Kunstgeschichte

Licht statt Stift und Pinsel


Wie die Camera obscura zum Fotoapparat wurde
Von Norbert Landa

W ie halte ich fest, was ich sehe? Seit Menschen­


gedenken gab es darauf nur eine einzige Antwort:
Man nehme Stift oder Pinsel und trage Farbe auf den
gerichtet, projiziert das einfallende Licht auf die Rückseite
ein schwaches seitenverkehrtes und auf dem Kopf stehen-
des Abbild. Jetzt brauchte man nur noch Linse und einen
Die erste Fotografie der Welt:
Ein Blick aus dem Arbeitszimmer
von Niépce in Le Gras, aufge-
Malgrund auf. Vor knapp 200 Jahren erfanden dann Spiegel, der das dank der Linse hinreichend scharfe Abbild nommen im Jahr 1826 mittels
aber findige Köpfe mit dem Fotoapparat eine geniale nach oben auf eine Mattscheibe warf. Ein dünnes Blatt Camera obscura, einer
Apparatur, die das, was man erblickte, von sich aus ab­ Papier aufgelegt, und das Bild ließ sich bequem durchpau- 20 × 25 cm großen, mit Öl be-
bilden und festhalten konnte. sen. Kein Wunder also, dass spezielle Ausführungen der handelten, Asphalt beschichte-
Camera obscura seit der Renaissance zum Inventar von ten Fotoplatte. Während der
Den Chemikern dieser Zeit war längst bekannt, dass das Malerateliers gehörten; für Landschaftsstudien gab es so- achtstündigen Belichtungszeit
Licht bestimmte lichtempfindliche Oberflächen aufhellen, gar transportable Geräte. wanderte die Sonne, sodass die
abdunkeln oder sonst wie chemisch verändern konnte. Gebäude beiderseits im Licht zu
Ein interessantes Phänomen, doch ohne speziellen Nut- … und fixiere das Abbild liegen scheinen.
zen. Es waren dann auch Amateure, die sich mit der Frage Doch wie ließ sich das Abbild ein für alle Mal festhalten,
herumschlugen, wie sich damit richtige Abbilder erzeu- ohne es mit dem Zeichenstift zu kopieren? Die Idee des das sein Publikum mit plastischen Bild- und Lichteffekten der Gaslampen dem Showeffekt natürliche Grenzen. So
gen ließen. Joseph Nicéphore Niépce war, auf die Rückwand eine begeisterte. Später eröffnete er in London, ebenfalls mit angetan das Publikum von diesen Inszenierungen war,
lichtempfindliche Platte einzubauen. Nach vielen Versu- sensationellem Erfolg, ein weiteres Diorama. dem Theatermann reichten die Effekte nicht. Er wollte
Man nehme eine Camera obscura … chen fand er heraus, dass eine Schicht aus weichem leuchtende, detailreiche Bildszenen, wie sie mit den da-
Einer davon war der Franzose Joseph Nicéphore Niépce, Asphalt (und anderen Ingredienzien) als „Malgrund“ gute Eine innovative Produktidee … maligen technischen Mitteln jedoch nicht zu erreichen
der mit der seit der Antike bekannten Camera obscura ex- Dienste leisten konnte. Und nachdem er diese allererste Zur Projektion der wechselnden Panoramabilder nutzte waren. Eine noch spektakulärere Ausgestaltung der Diora-
perimentierte: ein geschlossener Kasten, sozusagen eine Lochkamera einen hellen Tag lang ans Fenster stellte, hat- er, auch schon mit Mitteln der Überblendung, das Prinzip men schien außer Reichweite. Doch in der Camera obscu-
Dunkelkammer im Kleinformat, mit einem kleinen Loch. te sich die Beschichtung in den hellen Bereichen des Ab- der Camara obscura. So konnte man mit kleinen Gemäl- ra selbst steckten noch spannende Möglichkeiten.
Auf einen Gegenstand – oder die Landschaft draußen – bildes verfestigt; die dunklen Stellen waren weich geblie- den operieren und die Szenen im dunklen Theater rings- Daguerre hatte bereits einige erfolglose Versuche mit
ben und konnten chemisch herausgelöst werden. Und in um an die Wand werfen. Doch setzte das schwache Licht lichtempfindlichen Stoffen unternommen; in dieser Hin-
den auf diese Weise fixierten Hell-Dunkel-Kontrasten
zeigte sich auf der Fotoplatte der Blick aus dem Fenster als
vages Abbild, gezeichnet vom Licht selbst.

Effekte für die Bühnenshow


Niépce nannte dieses Verfahren Heliographie, Sonnen-
zeichnung. Mit und nach ihm nahm sich eine ganze Reihe
von Erfindern der Technik an und entwickelte eine Vielzahl Den Pariser Boulevard
von ähnlichen Verfahren zur Belichtung von Fotoplatten. du Temple fotografierte
Der entscheidende technische Durchbruch gelang aller- Meister Daguerre im Jahr
dings erst Jahre später einem künstlerischen Multitalent 1839. Eigentlich eine be-
namens Louis Jacques Mandé Daguerre auf der Suche lebte Straße, doch die
nach innovativen Lichteffekten für seine Bühnenshows. zehnminütige Belich-
Eigentlich war Daguerre ein begnadeter Bühnenmaler tungszeit ließ Menschen
Die Camera obscura als Hilfsmittel für Zeichner. B ist die (außerdem Schauspieler, Tänzer, Artist und Impresario), und Fahrzeuge ver-
Linse, M der Spiegel, O der Lichtstrahl. Das Abbild wird der sich besonders gut auf großformatige Panoramabilder schwinden. Einzig Schuh-
Fotos: wikipedia.org

nach oben auf die Scheibe und das Transparentpapier verstand, wie überhaupt auf wirkungsvolle Bühnen- putzer und Kunde am un-
projiziert, auf dem der Künstler die Konturen nachzeichnet designs und Bühnendekorationen. Das führte ihn dazu, in teren Bildrand hielten
– eine perfekte Zeichenvorlage. Paris im Jahr 1822 ein eigenes Bildertheater zu eröffnen, lange genug still …

58 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 59


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Kunstgeschichte Bleistift

sicht war Niépce deutlich weiter – und Daguerre Ge-


schäftsmann genug, um das wirtschaftliche Potenzial von
dessen Experimenten zu erkennen. So schlossen sich bei-
de mit dem Ziel zusammen, die Idee zur Marktreife zu
bringen und gemeinsam zu verwerten. Niépces Verfahren
erwies sich aber als Sackgasse.

… erobert die Bilderwelt


Zum Erfolg kam Daguerre mit einem Material, das che-
misch auf andere Weise – und viel empfindlicher – auf
Licht reagierte. Er nahm polierte, mit Silber beschichtete
und mit Chlor und Brom bedampfte Platten. Zum Belich-
ten wurden sie dem durch das Objektiv in die Kamera
(eine Weiterentwicklung der Camera obscura) einfallende
Eine Weiterentwickung der Camera obscura:
Daguerreotypie-Kamera aus der Mitte
des 19. Jahrhunderts.

Licht ausgesetzt. Eine immer noch komplizierte und


durch die Metalldämpfe auch gesundheitsgefährden-
de Sache, aber mit sensationellen Resultaten. Die dann
auch sogenannte Daguerrotypie lieferte tatsächlich
fein strukturierte, detailreiche Fotos und breitete sich
ab dem Jahr 1839 innerhalb weniger Monate über die
ganze westliche Welt aus.

Am wenigsten begeistert davon war die Zunft der


Porträtmaler; nicht ganz zu Unrecht, denn in den billi-
geren (und oft auch lebensechteren) Daguerrotypien
entstand ihnen schnell eine ernsthafte Konkurrenz.
Und dass die Sache ausgerechnet von einem Malerkol-
legen erfunden wurde, machte es nicht besser. Den

Schwarz
einen galt Daguerre als Verräter an der Kunst, vielen
anderen jedoch als Wegbereiter neuer Kunstformen.

Der Maler, Theatermann und Erfinder


macht weiß
Louis Daguerre im Jahr 1844, aufgenom- … und setzt blütenzarte Orchideen
men in dem von ihm selbst entwickelten wunderschön ins Licht: eine einfache
Fotos: wikipedia.org

Verfahren. Als er fünf Jahre später starb,


hatte seine Daguerrotypie bereits die Methode für räumliche Effekte!
west­liche Welt erobert.
Von Hanne Türk

60 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 61


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Bleistift

U m weiße Blüten auf weißes Papier zu bringen, brau-


chen wir entweder deutliche Konturen oder den Kon-
trast zum Hintergrund. Konturen alleine wären eher illust-
rativ, weniger realistisch. Denn in Wirklichkeit haben weiße
Blüten keine dunklen Ränder.
Deshalb heben wir die Blütenform heraus, indem wir die
Umgebung nachträglich einfärben. Dann verschmelzen
die Konturen mit dem Hintergrund. Die von dunkel nach
hell verlaufenden Eigenschatten der Blüten modellieren
sie plastisch heraus.
Foto: KIM Verlag

Warum ein schwarzer Hintergrund?


Um einen besonders starken Kontrast und damit Lichtef-
fekt zu schaffen. Das Auge nimmt immer beides wahr: Mo-
ild
Das Foto als Vorb tiv und Hintergrund, und empfindet helle Dinge umso
heller, je dunkler die Umgebung ist. Vor einem grauen Hin-
tergrund würden die Blüten längst nicht so strahlend her-
vorleuchten. Also: Schwarz macht weiß! Die Blütenränder überzeichnen Sie mit dem Bleistift … die weicheren Bleistifte 3B, 4B und 5B, mit denen
2B. Den Hintergrund füllen Sie mit Kreuzschraffuren: die Schraffuren nach und nach überzeichnet und ver-
erst weiter mit dem 2B, der zwar auch gut färbt, aber dichtet werden.
nicht so schnell stumpf wird wie …

Die Vorzeichnung mit dem Bleistift HB: erst als Skizze für
Komposition und die groben Formen, dann klar nachge- Unten läuft der Hintergrund – nun umgekehrt mit 3B und
zeichnet und mit ausradierten Hilfslinien. dann 2B – immer lockerer und heller aus. Zuletzt sind das
nur einzelne Schraffurfelder. Hier brauchen Sie keine
Kontraste mehr. Der Stängel grenzt sich links durch
Schattenstriche vom Weiß ab, für die rechte Lichtseite
reicht die Andeutung einer Kontur.

Material
• Bristolkarton
• Bleistift 2H, H, HB,
2B, 3B, 4B, 5B
• Knetgummiradierer
• Papierwischer

Zuletzt dunkeln Sie die im Schatten liegenden Blüten


Zum Modellieren nehmen Sie und Stängel ab: nicht mit dem Bleistift, sondern mit dem
den harten Bleistift H, für ganz Papierwischer. Die Farbe nehmen Sie vom Hintergrund
feine Linien den 2H. Die Striche ab und wischen flächig über die Schattenpartien.
laufen bei den Knospen vom Blü- So ragt der Orchideenzweig auch in den Hintergrund.
tenansatz weg, bei den offenen Die beleuchteten Bereiche treten hervor, das Motiv wirkt
Blüten von innen nach außen. plastischer und die Zeichnung bekommt mehr Tiefe.

62 Freude am Zeichnen 30 Freude am Zeichnen 30 63


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Für noch mehr Freude am Zeichnen:
Mit sechs Ausgaben pro Jahr!

Das klassische Abo 27 Euro


Für nur Das Premium-Abo Für nur
36 Euro
Sechs Ausgaben voll mit Inspirationen, Anleitungen, jährlich! Das klassische Abo mit jährlich sechs Ausgaben jährlich!
Tipps und Wissenswertem rund um Ihr schönstes Hobby
Dazu die Online-Vorteile
Jede Ausgabe pünktlich und frei Haus in Ihrem Briefkasten
• E-Paper zur aktuellen Ausgabe gratis Einfach mal reinschauen:

Zeich nen
Nr. 30

n
Nr. 29
Nr. 28 Freude am Zeichne
Freude am Zeichnen

• Als PDF schon zwei Wochen früher verfügbar Das Gratis-Video zur
August/September 2016 Oktober/November
Freude am Zeichnen

Nr. 27 Deutschland € 4,80


Österreich € 5,40 • Schweiz CHF 8,90 Deutschland € 4,80
2016
Dezember/J
Österreich € 5,40 • Schweiz CHF 8,90 Deutschland € 4,80
Österreich € 5,40 • Schweiz
anu ar 2016/17
Deutschland € 4,80 BeNeLux € 5,50 • Italien € 5,50
BeNeLux € 5,50 • Italien € 5,50 CHF 8,90
8,90 BeNeLux € 5,50 • Italien Deutschla
Österreich € 5,40 • Schweiz CHF € 5,50 Österreich
€ 5,40 • Schw
nd € 4,80

Freude am
aktuellen Ausgabe:
Freude am Zeichnen

BeNeLux € 5,50 • Italien € 5,50


Nr. 26 Deutschland
€ 4,80
8,90
BeNeLux € eiz CHF 8,90
5,50 • Italie
n € 5,50
Österreich € 5,40
• Schweiz CHF
Motive und

• Künstler beantworten Leserfragen


BeNeLux € 5,50
• Italien € 5,50 Motive und Anleitung Anleitunge
Motive und Anleitungen für Ihr schönstes Hobby! en für Ihr schönstes n für Ihr sch
Nr. 25 Hobby! önstes Hobb
hnen

Motive und Anleitungen für Ihr schönstes Hobby! y!


Freude am Zeic

Motive und Anleitungen für


Ihr schönstes Hobby! Foto, Farbstift und ein Herz für Tiere: Einfach QR-Code scannen
tive und Anleitu
ngen für Ihr schönstes Hob
by! Profi-Tipps
• Bildtiefe schaffen So gelingen Poetisch Herbstlich • Lernvideos zu Heftthemen oder Kurzlink eingeben
Mo
der Far
Wa••sPorträts
Grautöne bstift imAnemonen
mit Farbstift Jugendstilemotionale Porträts! willkommen! Natur und Stillleben
: Schwarz www.zeichnen.kim/30
alles kanBonnu...s:
Da zeigt der Farbstift,
im Profil was er kann! macht
Schöne
weiß
Online-Videos
Effekte
mit Bleistift!
mit Profi-Tipps

Dazu das Willkommens­geschenk


Winterzaube
... das können Tolle Tiere plakativ un r in Pastell
Mein Sie auch!
märchenhaft d stimmungs
realistisch Gekonnt kre voll
ritt: Vom Foto zum Porträt: ati Mit Gratis-Vi
Schritt für Sch Die besten Tipps für
Smartphone:, Stillleben
Tiere, Blumen Aus Strich • Anfängerku v: deo!
Mini-Kurse für Der geniale rse
Ihr Skizzenbuch:
sicheres Gelingen! mit faszinierenden wird Raum und Lernhilfe
Zeichenhe lfer n
Anfänger Techniken und So kann Perspektive • spannend
Einfach und effektvoll: e At
• einfache un eliertipps
Motiven Spaß machen
e: Mit dem Radierer zeichnen! So wird’s besser:
Kreative Effekt
• Mixed Media Grundkurs + Video Tipps für Einsteiger,
naturgetreu,
EXTRA: Stift und Pinse künstlerisch
d
e Techniken Stabil mit robustem Einband, Lesebändchen und Gummi­ver­schlussband.
Traumhaft
dekorativ,
guter Rat für Könner l
• Antik-Papier künstlerisch Kolorieren mit Aquarell
• Scratchboard Mini-Malkurs mit Video EXTRA: Ko 13 x 21 cm, glattes Zeichen­papier für Bleistift und Farbstift.
realistisch: Kühl, klar, Wir zeigen Ihnen, mpaktkurs
Acryl Man nehm

Foto: Andreas Springer


wie das geht!
realistisch Gemüse, Obe:
Heimatlich:
Landschaften Wir zeigen, wie
’s geht! Kreativ radieren:
Wälder, Wolken, & Farbstifte st
•U nterwegs immer dabei für Impressionen,
nach Leserfotos Ornament e…
Kirschblüten
Gefiederte
Freunde
Zauberhafte
Ideen und schnelle Aufzeichnungen
xxxx • mit Bleistift,
Farbstift,
Aquarell
B LU M E N •Z
 u Hause als gezeichnetes Tagebuch;
Künstlerisch Fluchtpunkt
Schritt für Sch
• auf Papier
zum guten ritt auch zur Rückschau auf Ihre Fortschritte.
Horizontlinie
in Pastell Abendrot und Klimawan
Einfach SchrittSchritt und Tablet del Gelingen!
Fluchtpunkt

oder Was Forscher aus Meist


…Schritt
für Schrittfür erwerken lernen
Mit Bleistift und Mit Online-Lernvideo deko
zum Motiv
PerspektiveFluchtlinien & Co.
Liebe zum Detail rativ
Lernen, üben, können: Tiere, Stillleben, Landschaften … mit Farbstift
Der Winter
verständlich
Profi-Praxis für erklärt
aucht Farbe!Collagen • Skizzen und Übungen • und vieles mehr
Einsteiger und Könner
•br Das Premium-Abo kostet:
Zauberstift Rötel • Kreative
Blumen, Tiere
, Stillleben Das klassische Abo kostet:
Deutschland: € 36,–; Schweiz: SFr. 54,–
Deutschland: € 27,–; Schweiz: SFr. 42,–
Österreich und europäisches Ausland: € 43,50
Österreich und europäisches Ausland: € 34,50
Alle Preise inkl. MwSt. und Versandkosten
Alle Preise inkl. MwSt. und Versandkosten

Ich möchte für zunächst ein Jahr die Zeitschrift Freude


am Zeichnen abonnieren. Das Abonnement kann ich nach
Vor- und Nachname
Freude am Zeichnen erscheint alle zwei Monate!
Ablauf eines Bezugsjahres jederzeit durch einfache Mittei-
lung mit Anruf, Postkarte oder E-Mail kündigen. Bleibe ich
Abonnent, brauche ich nichts weiter zu tun. Ich erhalte
Straße
So einfach können Sie bestellen:
automatisch die Rechnung für ein weiteres Jahr. • Online auf: www.freudeamzeichnen.info/abonnement
Ich wähle das folgende Abonnement:
PLZ/Ort Land • oder per E-Mail: abo@stella-services.de
das klassische Abo das Premium-Abo
•o  der telefonisch: 0049 (0)40-80 80 53 066 Gleich
!
Mein Abo soll beginnen mit der …
Telefonnummer E-Mail bestellen
aktuellen Ausgabe nächsten Ausgabe •o  der per Fax: 0049 (0)40-80 80 53 050
Ja, ich möchte per E-Mail den kostenlosen Freude-am-
• oder Coupon links ausfüllen und schicken an:
Datum Unterschrift
Zeichnen-Newsletter mit aktuellen Tipps und Trends stella services GmbH; Postfach 10 29 46
zum Thema Zeichnen erhalten. Ich bezahle bequem durch Bankeinzug* D-20020 Hamburg
Ja, ich bin damit einverstanden, dass mich der KIM Kinder-
medien Verlag und Partnerunternehmen schriftlich oder IBAN Widerrufsrecht: Sie können Ihre Bestellung innerhalb von vierzehn Tagen nach Vertragsschluss ohne Angabe von Gründen widerrufen.
per E-Mail über interessante An­gebote informieren. Mein Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Erhalt der ersten Ausgabe, nicht jedoch vor Erhalt dieser Widerrufsbelehrung gemäß
*nur in Deutschland möglich den Anforderungen von Art. 264a § 1 Abs. 2 Nr. 1 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt das rechtzeitige Absenden einer eindeutigen
FaZ 30

Einverständnis kann ich jederzeit durch eine schriftliche 2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de Erklärung (Brief, Fax, E-Mail). Sie können hierzu das Widerrufsmuster aus Anlage 2 Art. EGBGB verwenden. Den Widerruf richten Sie an:
Erklärung widerrufen. stella services GmbH, Postfach 10 29 46, D-20020 Hamburg, Fax: 040-80 80 53 050, E-Mail: abo@stella-services.de
Vorschau
IMPRESSUM
Freude am Zeichnen Freuen Sie sich auf die nächste Ausgabe
erscheint in der
KIM Kindermedien Verlag GmbH
Klarastraße 80, D-79106 Freiburg
mit diesen Schwerpunkten:
www.kim-verlag.de
www.freudeamzeichnen.info
Herausgeber
Norbert Landa Porträts
Objektleitung Probieren geht über
Gernot Körner
Tel. +49 (0)761 29 28 19-94 studieren. Wenn Sie
koerner@kim-verlag.de
noch wenig Übung
Redaktionsleitung
Nikolaus Lenz haben, zeichnen Sie
Redaktion unsere Modelle ein-
Florian Barth, Anja Lusch
Autoren fach mal nach. Wir
Alex Bernfels, Loes Botman, Julia Gerdt, helfen Ihnen gerne
Heidi Günther, Hanne Türk
Artdirektion Schritt für Schritt über
Hanne Türk die ersten Hürden.
Grafik
Florian Barth
Herstellung
Andreas Springer
Assistenz
Johanna Klein
Fragen zum Heft
Stillleben
Tel. +49 (0)761 29 28 19-92 Der Bleistift kann einem
Aboservice Freude am Zeichnen
stella services GmbH
Stillleben einen unge-
Postfach 10 29 46
 wöhnlich starken Aus-
D-20020 Hamburg
Tel.: 0049 (0)40-80 80 53 066 druck verleihen. Dann
Fax.: 0049 (0)40-80 80 53 050 konzentriert sich alles auf
E-Mail: abo@stella-services.de Schnupperkurs Ölmalerei
Gestalt und Komposition,
Bezugspreise und Bedingungen Schwierig und nur etwas für
Klassisches Abo (6 Ausgaben) Licht und Schatten.
• Deutschland: 27 Euro Spezialisten? Nicht unbedingt.
• Österreich und EU-Ausland: 34,50 Euro
• Schweiz: 42 SFr. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich’s
Premium-Abo mit Ölfarben (und Blumen­
(6 Ausgaben + Online-Vorteile)
bildern) schön einfach machen Winterreise
• Deutschland: 36 Euro
• Österreich und EU-Ausland: 43,50 Euro können. Als stimmungsvolle Bildideen
• Schweiz: 54 SFr.
haben Schneelandschaften
Einzelheftbestellung
www.meine-zeitschrift.de ihren besonderen Reiz. Wir
E-Mail: einzelheftbestellung@pvn.de
zeigen Ihnen, wie Sie weiße
Bestell-Hotline:
+49 (0) 18 06/01 29 06 Romantik gekonnt aufs weiße
Lassen Sie sich inspirieren: (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz,
Papier bringen.
Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf.
Das Magazin Burda Patchwork Abweichende Preise aus dem Ausland
möglich. Mo.–Fr. 8 –20 Uhr)
präsentiert zu jeder Saison zahlreiche Anzeigen Farbiges Schwarz
Blaufeuer Verlagsvertretungen GmbH
Quiltprojekte und Accessoires mit Bettina Benthien
Immermannstraße 1a
Schwarze Stifte sind prima für Schwarz-Weiß-Bilder, weniger
jedoch für Farbzeichnungen. Weitaus lebendigere, wärmere und
ausführlichen Anleitungen! D-22765 Hamburg
Tel. +49 (0)40 2 26 34 49-23 auch natürlichere Schwarztöne entstehen aus (zum Beispiel)
E-Mail: b.benthien@blaufeuer.com
Vertrieb Dunkelbraun und Dunkelblau. Kleine Ursache, große Wirkung!
Jetzt im Handel! stella distribution GmbH
Frankenstraße 5
D-20097 Hamburg
Postfach 10 59 43
D-20040 Hamburg
Druck
Bechtle Druck&Service
Zeppelinstraße 116
Die Nummer 31
D-73730 Esslingen
Printed in Germany von Freude am Zeichnen
erscheint am 9. Februar 2017
© 2016 KIM Verlag GmbH
Alle Rechte vorbehalten.
Alle Bilder und Texte sind
urheberrechtlich geschützt.
Freude am Zeichnen erscheint
6 x pro Jahr.

Freude am Zeichnen 30 67
2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Die Magazine je 4,80 €

Freude am Zeichnen
Freude am Zeichnen

Nr. 26 Nr. 27 Nr. 28 Nr. 29

Freude am Zeichnen
Deutschland € 4,80 Deutschland € 4,80 August/September 2016

Freude am Zeichnen
Österreich € 5,40 • Schweiz CHF 8,90 Österreich € 5,40 • Schweiz CHF 8,90
Oktober/November 2016
BeNeLux € 5,50 • Italien € 5,50 BeNeLux € 5,50 • Italien € 5,50 Deutschland € 4,80 Deutschland € 4,80
Österreich € 5,40 • Schweiz CHF 8,90 Österreich € 5,40 • Schweiz CHF 8,90
BeNeLux € 5,50 • Italien € 5,50 BeNeLux € 5,50 • Italien € 5,50

Motive und Anleitungen für Ihr schönstes Hobby! Motive und Anleitungen für Ihr schönstes Hobby! Motive und Anleitungen für Ihr schönstes Hobby! Motive und Anleitungen für Ihr schönstes Hobby!

Was der Farbstift Profi-Tipps Poetisch Foto, Farbstift und ein Herz für Tiere:
So gelingen
alles kann ... • Bildtiefe schaffen
• Grautöne mit Farbstift
Anemonen Herbstlich
• Porträts im Profil
im Jugendstil
emotionale Porträts! willkommen!
Natur und Stillleben:
Da zeigt der Farbstift,
was er kann!

... das können


Vom Foto zum Porträt:
Die besten Tipps für
Sie auch!
sicheres Gelingen! Tiere, Blumen, Stillleben
Tolle Tiere
mit faszinierenden Mein märchenhaft
Techniken und Smartphone: realistisch
Motiven
Der geniale Aus Strich
naturgetreu, Einfach und effektvoll: Zeichenhelfer
dekorativ, wird Raum
Mit dem Radierer zeichnen! So kann Perspektive
künstlerisch
Grundkurs + Video So wird’s besser: Spaß machen
Wir zeigen Ihnen, Tipps für Einsteiger,
wie das geht! guter Rat für Könner EXTRA: Stift und Pinsel
Kolorieren mit Aquarell
Kühl, klar, Mini-Malkurs mit Video
realistisch Kreativ radieren:
Gefiederte Wälder, Wolken,
Freunde Ornamente …
Kirschblüten
xxxx • mit Bleistift, Zauberhafte
Farbstift,
Schritt
Aquarell B LU M E N
für Schritt
zum Motiv • auf Papier Künstlerisch
und Tablet in Pastell
oder Abendrot und Klimawandel
Profi-Praxis für Was Forscher aus Meisterwerken lernen
Einsteiger und Könner deko
Mit Bleistift und Mit Online-Lernvideo rativ
• Zauberstift Rötel • Kreative Collagen • Skizzen und Übungen • und vieles mehr Lernen, üben, können: Tiere, Stillleben, Landschaften … Liebe zum Detail
mit Farbstift

Freude am Zeichnen Nr. 26 Freude am Zeichnen Nr. 27 Freude am Zeichnen Nr. 28 Freude am Zeichnen Nr. 29

Ausgabe versäumt Online: www.freudeamzeichnen.info


E-Mail: einzelheftbestellung@pvn.de
oder spezielle Interessen? Bestell-Hotline: +49 (0) 18 06/01 29 06
Einfach nachbestellen! (0,20 € /Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf.
Abweichende Preise aus dem Ausland möglich. Mo.–Fr. 8–20 Uhr)
Solange der Vorrat reicht
Sämtliche Ausgaben und Sonderhefte gibt es auch
als E-Paper auf www.freudeamzeichnen.info/epaper
Die Sonderhefte je 6,50 €
Freude am Zeichnen

Happy Art
SPEZIAL
Freude am Zeichnen

SH 5 SH 6

Sie zeichnen gerne?


SPEZIAL

SH 4 Deutschland € 6,50 • Österreich € 7,50 Deutschland € 6,50 • Österreich € 7,50

pper-Abo:
Das große Sonderheft
Deutschland € 6,50 • Österreich € 7,50
Schweiz SFr. 12,80 • BeNeLux € 7,50
Schweiz SFr. 12,80 • BeNeLux € 7,50 Schweiz SFr. 12,80 • BeNeLux € 7,50

den!

Happy Art
Machen Sie doch mehr aus Ihrem Talent!
aben für viele schöne Stun

Zeichenglück
4 Euro*
Anti-Stress
Mandalas
Deutschland € 4,50
8,90
Österreich € 5,20 • Schweiz SFr.
Freude am Zeichnen

BeNeLux € 5,30 • Italien € 5,30


Nr. 21
SH 6
SPEZIAL

€ 7,50
Happy Art

Deutschland € 6,50 • Österreich


€ 7,50
Schweiz SFr. 12,80 • BeNeLux
Freude am Zeichnen

Nr. 22 Deutschland € 4,50

d hochwertig: Österreich € 5,20 • Schweiz SFr. 8,90

HappyNr.A2 rt
BeNeLux € 5,30 • Italien € 5,30

gestalten Ihr schönstes Hobby!


Motive und Anleitungen für
Freude am Zeichnen

Nr. 23

rderaufgaben, Reime, Deutschland € 4,50

Zentangle
Österreich € 5,20 •

Male dich glücklich!


Schweiz SFr. 8,90
Motive und Anleitungen für Ihr schönstes Hobby! Stürmisch BeNeLux € 5,30 • Italien

Und wie sieht


€ 5,30

d Mitmach-Lieder Effektvoll mit


in Kohle
Ihre Katze
und lernen
elbogen
Schönheit, Kraft und Ruhe mit
Papierwischer
Stift und Farbe
Sanft aus? Künstlerisch
mit Farbstift
Motive und Anleitungen
für Ihr schönstes Hobby!

mit Graphit
es Niveau Male dich glücklich! Pferd, Katze, Maus
Trudy Dijkstra
Tiere Schritt für Schritt …
Harmonie statt Stress:
Dekorativ und harmonisch

• Lernen • Singen
Schalte die Welt aus
und die Stifte ein!
Pl
ak • meditative Motive
Das große So machen Sie mehr
a ti v
m it P f i f f:
• kreativ gestalten

Sie wollen keine


• Porträts: Kreative Auszeit mit
Harmonie statt Stress: aus Ihrem Talent! B u n te r H u n d
Musterheft:
meditativen
tschland e 3,95 Was, so
Freude am Zeichnen Sonderheft – Zeichenglück: ZENTANGLE Nr. 2

Motiven
• meditative Motive
chweiz SFr. 8,40
• Italien e 5,20
• Grundlagen
für Anfänger
leicht
geht das? • achtsam kolorieren
• 50 neue Muster • kreativ gestalten
lich
Freude am Zeichnen Sonderheft • Anti-Stress-Mandalas

• achtsam kolorieren Natur-Ornamente


• Profi-Tipps
für Könner
• Stillleben:
Dekorativ im • Flow erleben
• Profi-Effekte
hling!
• Flow erleben Ethno-Stil
nk t
• Schritt für Schritt • kreativ gestalten d Pu
Traumhafte un für Schritt
• harmonisch Winterwelt h itt

Ausgabe verpassen?
hr
ic
– xxxxxx

kolorieren
Str
Sc
Freude am Zeichnen Sonderheft

• Flow erleben Was guckst du?


Zeichenspaß
Schritt für Meine
Schritt Heimatland
Künstler
schaft!
zeichnen nach
Leserfotos So einfach geht das:
Lassen Sie die Erst die Farbe,
Dekorativ, Farben leuchten!
Freude am Zeichnen Sonderheft • Happy Art

dann die Form


ornamental,
68 Seiten, 4,50 € Nachzeichnen, lernen, Erfolge erleben!
inspirierend:
Entdecke dein Dekorativ,

Bitte zurückblättern
künstlerisches Talent
ornamental,
inspirierend:
Im Magazin für Hobbyzeichner: Entdecke dein
• Grundlagen und Schrittanleitungen künstlerisches Talent
• einfach für Einsteiger,

und abonnieren!
Vorlesen und Mitlesen spannend für Fortgeschrittene
Rätsel und Förderspiele
e Beschäftigungsideen • tolle Motive und Profitipps
• mit Begleitvideos für Abonnenten
Körbchen für den Genial einfach: en
Muttertag • mit Farb- und Tuschestift
it
lm n • Schritt für Schritt
pie ise
Schnelleinstieg • für Bilder voll innerer Kraft
ns re
in P Tang Im gut sortierten
w en
Ge toll und Online-Videos 68 Seiten, Broschur, 6,50 Euro le-Mu
Die Fortsetzung des Bestsellers ster Sch
05.08.15 13:05

von Zentangle-Lehrerin Anya Lothrop ritt für SZeitschriftenhandel


chritt
Ab Oktober im Handel oder informieren und bestellen:
ps-d.de Genial einfach:
Jetzt schon vorbestellen auf
Raus aus dem Stress
Einfach für Einsteiger
de www.freudeamzeichnen.info • Tipps und Inspirationen www.freudeamzeichnen.info • Schritt für Schritt
und Flow erleben • Vorlagen in Originalgröße
+49 (0) 22 25/70 85-345
• für Bilder voll innerer Kraft
• mit Farb- und Tuschestiften
27.03.15 16:18

Freude am Zeichnen SPEZIAL 4 Freude am Zeichnen SPEZIAL 5 Freude am Zeichnen SPEZIAL 6


FaZ_SH_5_Umschlag.indd 1 FaZ_SH_6_Umschlag_Heft.indd 1 05.08.15 14:07 3.9.15 16:25

Die Bücher
14,95 € 6,95 € 12,95 €

Zentangle – Die große Kollektion Winter Wunderland


2005242253470L-01 am 24.05.2020 über http://www.united-kiosk.de
Lieblingstiere selber zeichnen