Sie sind auf Seite 1von 2

Mittest Textanalyze

Name : Asa Desisi Putri


NIM : 1203618032
Klasse : 5B

1. Text Nummer 1
 Themenentfaltung: Argumentative
 Begründung: Der Themenentfaltung des Text ist Argumentative, weil es eine
Werbung für ein Hotel ist, die Menschen davon überzeugen soll, sich für das Hotel zu
interessieren.
 Beweissätze:
-“Wellness-Angebote” (Zeile 7)
2. Text Nummer 2
 Themententfaltung: Explikative
 Begründung: Themenentfaltung des Text ist Explikative, weil es eine sachverhalte die
Vorteile von Bewegung erklärt, damit der Leser sie gut verstehen kann.
 Beweissätze:
- “Viele Forscherbefunde intenationaler Studien belegen tatsächlich, dass Sport bei
psychischen Erkran- kungen hilft. Beispielsweise empfehlen zwei kanadische
Mediziner nach der Analyse zahlreicher Studien körperliche Betätigung als effektive
und preisgünstige Behandlungs- strategie" bei praktisch allen psychischen und
psychosomati- schen Krankheiten.” (Zeile 9-15)
-“ Klinische Erfahrungen zeigen schon langer, dass sich Sport auch bei
Therapieprogrammen für Schmerzpationten bewährt hat. Wie britische Mediziner
herausfanden, wirkt Sport sogar als alleiniges Therapeutikum gegen
Rückenschmerzen: Noch ein Jahr später litten die zum Sport Eingetelten weniger
unter Schmerzen und hatten in den zwölf Monaten deutlich weniger bei der Arbeit
gefehlt als die Untatigen.” (Zeile 35-41)
3. Text Nummer 3:
 Themententfaltung: Deskriptive
 Begründung: Themenentfaltung des Text ist Deskriptive und das Thema bezeichnet
einen Gegenstand. Der Text beschreibt die Biographie des Schweizer Landes.
 Beweissätze:
-“Schweiz: Schweizerische Eidgenossenschaft, Confédération suisse (französisch),
Confederazione swizzera (italienisch); Kurzformen: Suisse; Swizzera.(Zeile 1-2)
-Fläche: (Weltrang 133) 39 987,5 km2; Einwohner: 7 019 019; Hauptstadt: Bern;
Währung: Schweizer Franken zu 100 Rappen; Amtsprachen: Deutsch, Französisch,
Itallenisch, Rätoromanisch: Landesstruktur: Bundesstaat, 22 Kantone; Landesnatur:
über 2/3 der Landesfläche Alpen; Bevölkerung: 63,7 der Einheimischen Deutsch, 19,2
% Französisch, 7,6 % Italienisch, 0,6 46 Rätoromanisch, 8,9 % Sprachen der
ausländischen Arbeitnehmer; Religion: 46, 19% Katholiken, 40,0 % Protestanten, 2,2
b Muslime, 0,3 % Juden.; Städtische Bevölkerung 61 %; Städte: Zürich 343 869;
Basel 174 007, Genève (Genf) 173 549, Lausanne 115 878; Kanton Freiburg/
Fribourg: Deutsch 32 %, Französisch 60 %, Italienisch 4 %, Rätoromanisch 0
%.”(Zeile 2-10)

4. Teks Nummer 4:
 Themententfaltung: Narative
 Begründung: Themenentfaltung des Text ist Narative, weil der Text von Situation
erzählt, die wirklich passiert sind (eine Wahrheit).
 Beweissätze:
-“Unsere Reise weiter in die Scweiz…” (Zeile 1-3)
-“Ich war acht Jahre alt, ich sollte in Wien in die Schule kommen, und meinem Alter
entsprach,…” (Zeile 3-5)
-“Am nächsten Tag saß ich wieder am selben Platz,das offene Fenster von mir, den
See, und die Segel.” (Zeile 13)
4. “Ich lebte nun in Schrecken von…” (Zeile 25-26)