Sie sind auf Seite 1von 2

Vom Konjunktiv II gibt es zwei Formen, je nachdem, ob wir eine Situation in der Gegenwart oder in

der Vergangenheit ausdrücken wollen.

Situationen in der Gegenwart

Wir hängen die Konjunktivendung an den Präteritumstamm an (siehe Tabelle unten, Spalte
finden). Starke Verben mit a/o/u erhalten einen Umlaut.

Beispiel:

finden (fand) – er fände

Schwache und einige gemischte Verben unterscheiden sich im Konjunktiv II nicht vom Indikativ
Präteritum. Deshalb umschreiben wir diese Verben normalerweise mit würde (würde-Form).

Beispiel:

ich wartete – ich würde warten

In weniger förmlichen Situationen bevorzugen wir auch für viele starke Verben die würde-Form
(würde + Infinitiv).

Beispiel:

gehen – ich ginge/ich würde gehen

In seiner Hauptbedutung kennzeichnet er einen Sachverhalt als nur bedingt wirklich, wobei die
Erfüllung der Bedingung ungewiss bleibt. Die Bedingung kann im Form einer Präpositionalphrase
(bei schönem Wetter würden wir) oder eines Nebensätzes (Wenn es nicht so kält wäre würden
wir…) genannt werden.

Die Hauptbeduetung des Konj II liegt auch in irrealen Vergleichsätzen vor,( Er tut so, als ob es
nichts wichtigeres gäbe)

In seiner ersten Nebenbedeutung kennyeichnet der Konj II eine Äußerung der indirekte Rede, und
konkurriert dabei mit dem Konjunktiv I(ER sagt, dass er keine Zeit habe-hatte)

In seiner zweiten Nebenbeduetung wird durch den Konj II ein Sachverhalt als erwüncht
kennzeicnhet. Wäre sie doch da!
In seiner dritten Nebenbeduetung dient der Konj II zum Ausdruck der Höflichket (Dürfte ich etwas
fragen)

Das Pefekt zum Konjunktiv II

Form: Konj II des Auxiliarverbs sein/haben+ Part II des Hauptverbs: ich hätte gearbeitet, ich wäre
gegangen

Verwendung :

- bezeichnet ein in der Vergangenheit nicht realisiertes geschehen, das aber hätte realisiert
werden können. Wenn du ihn gefragt hättest, hätte er dir geantwortet.

- In der indirekte Rede steht das perfekt yum Konj II häufig als ersatzform für das
Perfektform zum Konj I, sofern es sich um vergangene Sachverhalt handelt : Er sagte er wäre im
Kono gewesen

- Irreale Vergelichsätze Er weinte als hätte er große Schmerzen gehabt

- In der Vergangenheit nicht realisierte Wünche oder Aufforderungen Hätte er das nur
gasagt

- In der Vergangenheit realisierte Sachverhalt ist belanglos, nebensachlich Das wäre alles für
heute