You are on page 1of 5

58 Kaufberatung TFT-Monitore

Zugegeben: 2500 Franken ist viel Geld.


Für diesen Preis bietet Eizos FlexScan
SX2761W aber das mit Abstand beste
Bild im Test. Der High-End-Monitor
ist für Grafiker, Fotografen und Spieler-
naturen gleichermassen erste Wahl. Die
Blickwinkelunabhängigkeit liegt bei sehr
guten 155 Grad in horizontaler und verti-
kaler Richtung, die dargestellten Bilder
sind gestochen scharf, der Kontrast und
die Helligkeit auch bei schwierigen Licht-
verhältnissen dank eingebautem Hellig-
keitssensor auf Top-Niveau.
Fazit: Gross und stark – Eizos FlexScan
SX2761W ist der perfekte Flachbild-
schirm ohne Schwächen.

Testsieger Flachbildschirme
7/08: Eizo FlexScan SX2761W

aus, LG und NEC integrieren in ihre

Stark im Bild
Schon für 750 Franken gibt es Flachbildmonitore mit Diagonalen
Monitorgehäuse IPS-Technologie
(In-Plane Switching). Der Vorteil
bei beiden ist eine hohe Blickwinkel-
unabhängigkeit. Acers AL2623W
schafft horizontal 160 Grad und ver-
tikal 155 Grad. Dells UltraSharp
ab 65 cm. Der PCtipp testet acht neue Geräte im XXL-Format. 2707WFP erreicht horizontal noch
150 Grad, vertikal sehr gute 165. Der
PCtipp-Testsieger Eizo FlexScan
■ von Daniel Bader Welten im Kinoformat. Und dank Alle Ergebnisse und Details zu den SX2761W kommt in beiden Blick-
➔ Full-HD-Unterstützung sind sie wie Geräten finden Sie in der Tabelle auf richtungen auf 155 Grad. Auch LGs

F
lachbildschirme kommen mit geschaffen für Hollywood-Streifen. S. 60. In der Box auf S. 59 erhalten Flatron W2600HP (160/140 Grad)
immer grösseren Diagonalen in Der PCtipp hat acht Modelle mit Sie darüber hinaus wichtige Tipps und der MultiSync LCD2690WUXi
die Verkaufsregale, bei kaum Bilddiagonalen von 25,5 bis 27 Zoll zum Monitorkauf. von NEC (160/150 Grad) überzeu-
einem anderen Produkt schreitet getestet. Die Preisspanne rangiert gen in dieser Disziplin.
zudem der Preiszerfall so rasant zwischen 750 und 2500 Franken. Überzeugende Bildqualität In den übrigen drei Geräten set-
voran. Anfang 2007 kostete ein gut Bei Bildschirmbreiten von 64 bis 66 zen Belinea, BenQ und Samsung
ausgestatteter 24-Zöller 1800 Fran- DIE GETESTETEN MONITORE Zentimetern sind ein guter Kont- sogenannte TN-Panels (Twisted
ken. Heute gibt es 25,5-Zoll-Geräte ■ Acer AL2623W rast, Blickwinkelunabhängigkeit Nematic) ein, die punkto Blickwin-
(64,8 cm) für 750 Franken. ■ Belinea o.display 3_26" wide und eine ausgewogene Helligkeits- kelunabhängigkeit nicht ganz mit-
Besonders fürs Büro und für PC- ■ BenQ T261W verteilung besonders wichtig. Fünf halten können. Dafür ist aber der
Games sind die grossen TFTs mit ■ Dell UltraSharp 2707WFP von acht Herstellern tragen dem Gerätepreis deutlich günstiger.
Breitbild eine Augenweide: Nur auf ■ Eizo FlexScan SX2761W Rechnung und verbauen höherwer- Belineas o.display 3_26" wide kostet
ihnen lassen sich mehrere Anwen- ■ LG Flatron W2600HP tige Panels: Acer, Dell und Eizo stat- 799 Franken, BenQs T261W sogar
dungen übersichtlich platzieren. ■ NEC MultiSync LCD2690WUXi ten ihre Modelle mit einem PVA- nur 749 Franken. Samsungs Sync-
Spielefans geniessen ihre virtuellen ■ Samsung SyncMaster T260 Panel (Patterned Vertical Alignment) Master T260 ist übrigens der beste
Testcenter 61

Acers
AL2623W ist
besonders
stabil gebaut

Norton 360 2.0:


Rundumschutz

Bei den fünf Modellen mit PVA- sich im Testfeld die Spreu vom Wei- SICHERHEITS-SOFTWARE
und IPS-Display sind hingegen Be- zen: «Deutsch» als Sprache bieten
wegungsunschärfen auszumachen.
Keine Regel ohne Ausnahme: Der
alle an, danach ist Schluss mit den
Gemeinsamkeiten. Wie es nicht ge-
Rundum sicher
Testsieger Eizo FlexScan SX2761W macht werden sollte, zeigt Acer mit Von Reto Vogt. Symantecs Rundum- TESTINFO
arbeitet dank ➔ Overdrive-Technolo- dem AL2623W. Das OSD ist kom- schutz Norton 360 2.0 soll Anwen-
gie schlierenfrei. pliziert aufgebaut. Auch die schwer- der vor Viren, Spyware und Phishing Norton 360 2.0 (Symantec)
fälligen Steuertasten sind nicht das, schützen. Der Hersteller verspricht ▲ Intuitive Bedienung, wenige Ein-
Grosszügige Ausstattung was man von einem 1245 Franken weniger Ressourcenverbrauch als stellungen notwendig, Schnellüber-
Punkto Ausstattung überragt Dells teuren Flachbildschirm erwarten beim Vorgänger. sicht wichtiger Dienste
UltraSharp 2707WFP die Konkur- darf. Besser machen es BenQs Selten hat die Installation einer
renz. Der 27-Zöller bietet mit einer T261W und Samsungs SyncMaster Software länger gedauert. Mindes- ▼ Installationsdauer, mit Standard-
VGA-, S-Video- und DVI-Schnitt- T260, die eine klare Oberflächen- tens eine Viertelstunde muss aufge- einstellungen träges Surfen
stelle für nahezu jedes Videosignal führung haben und über ordentlich wendet werden, bis Norton 360 Details: Software für Windows XP/Vista
den passenden Anschluss. Ausser- beschriftete Tasten verfügen. Version 2.0 läuft. Der Vorgang ist Preis: Fr. 102.20
dem hat er vier USB-2.0-Ports und aber verständlich und funktioniert
einen 9-in-2-Kartenleser an Bord, Komplette Serviceleistungen einwandfrei. Positiv: Noch bevor Info: Symantec, Tel. 044 305 72 00,
der für alle gängigen Speicherkarten Für einen Kaufpreis um oder über das Produkt komplett installiert ist, www.symantec.ch
Unterschlupf bietet. 1000 Franken darf man etwas mehr lädt es die neusten Virendefinitio- PCtipp-Bewertung
Positiv: Alle acht Monitore kön- Service erwarten: Alle Hersteller nen herunter und prüft das System
nen über ihren DVI-Eingang auch bieten eine Garantiedauer von min- auf mögliche Schädlinge.
HDCP-verschlüsselte (High-band- destens drei Jahren und einen Vor- Anwender müssen nur festlegen,
width Digital Content Protection) Ort-Austausch bzw. Abholservice welche Daten wichtig sind und Sie können manuell ausgeschaltet
Signale anzeigen. Diese werden von (Pick-up). Das bedeutet, das Erset- ob die integrierte Backup-Funktion werden, um diese Aufgaben z. B.
hochauflösenden Formaten wie zen des defekten Geräts gegen ein automatisch oder manuell gestartet direkt vom Browser erledigen zu
zum Beispiel Blu-ray verwendet. neues oder ein Ersatzmodell für die werden soll. Der Rest wird selbst- lassen. Der Vorteil: schnelleres Sur-
Belineas o.display 3_26" wide, Reparaturzeit. Schön: Eizo legt zu ständig konfiguriert. Manchmal ist fen. Wer die Software einmal konfi-
BenQs T261W und Samsungs Sync- den drei Jahren nochmals zwei Jahre das auch zu viel des Guten: Stan- guriert hat, braucht später nichts
Master T260 bieten zusätzlich einen für den Bring-In-Service dazu. Der dardmässig wird zum Beispiel die mehr einzustellen. Norton 360 2.0
HDMI-Port (High Definition Mul- Anwender muss dafür das defekte Option «Firefox Privacy Cleanup» läuft dezent im Hintergrund. Vor
timedia Interface), mit dem sich Gerät an Eizo schicken. Dass Eizo aktiviert, was bei jedem Beenden allem unerfahrenen Anwendern
digitale Video- und Audiosignale überall ein wenig mehr als die Kon- des Webbrowsers den Cache und dürfte das entgegenkommen.
mit einem Kabel übertragen lassen. kurrenz bietet, sieht man auch am den Verlauf löscht. Das macht das
Auch ergonomische Aspekte Handbuch: Beschränken sich die Surfen träge, weil die Websites jedes Fazit: Symantecs Norton 360 2.0
zählen bei dieser Bildschirmklasse: übrigen Hersteller auf ein Faltblatt, Mal neu geladen werden. Immerhin arbeitet ressourcenschonend. Kom-
Neig- und drehbar sowie höhen- legt Eizo ein A4-Handbuch bei, das lässt sich diese Funktion im Pro- plexe Einstellungen sind keine mehr
verstellbar sind Dells UltraSharp die wichtigsten Hinweise zu Aufbau gramm auch abschalten. notwendig, wenn der Rundum-
2707WFP, Eizos FlexScan SX2761W und Anschluss sowie Tipps zur Feh- Die Bedienung via Hauptfenster schutz einmal richtig konfiguriert
und NECs MultiSync LCD2690 lerbeseitigung umfasst. ist intuitiv. Nach nur einem Klick ist. Standardmässig ist leider «Fire-
WUXi. Die letzten beiden bieten werden Dienste wie der Phishing- fox Privacy Cleanup» aktiviert, was
sogar eine Pivotfunktion, mit der Fazit Filter oder Identity-Safe aufgelistet. das Surfen bremst.
sich der Bildschirm senkrecht um Wer nach einem günstigen Gerät
90 Grad drehen lässt. Damit bleiben sucht, findet mit dem Preis-Leis- ÜBERSICHT
auch lange Excel-Tabellen und tungs-Sieger Samsung SyncMaster
Word-Texte überschaubar. T260 den passenden Monitor. Für Das PCtipp-Testcenter
Beim OSD-Menü (On Screen 829 Franken bietet der chice TFT Auf den folgenden Seiten stellen wir von der Redaktion geprüfte Produkte
Display; Bildschirmmenü) trennt alle wichtigen Features. vor. Bei diesen Tests bewerten wir vor allem Installation und Bedien-
Der Hingucker schlechthin ist barkeit sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die technischen Angaben
FACHCHINESISCH aber Eizos FlexScan SX2761W. Die stammen vom Hersteller. Getestet wird nur unter einer Windows-Version.
Overdrive Ausstattung des PCtipp-Testsiegers
liegt auf einem sehr hohen Niveau, PCtipp-Bewertung
Die Overdrive-Technologie ver- die Bildqualität ist ausgezeichnet.
bessert die Reaktionszeit von = ausgezeichnet = genügend
Allerdings kostet der Monitor mit
Monitoren durch Vorausberech- = sehr gut = ungenügend
2500 Franken viel. Qualität hat eben
nung von Spannungswerten. = gut = schlecht
doch ihren Preis. ■
62 Kaufberatung Testcenter PCtipp, Juli 2008

LASERDRUCKER OCR-DIENST

Mit viel Tempo Automatisch tippen


Von Reto Vogt. Eine kurze Aufwärm- Von Reto Vogt. Mit Dictastic von der
phase und das Drucktempo sollen Schweizer Firma Alan Software wird
den Laserdrucker iSensys LBP2900B Gesprochenes zu Geschriebenem.
von Canon auszeichnen. Das Ziel- Das Umwandeln der Sprache erfolgt
publikum sind Heimanwender, die über einen Spracherkennungsserver
viele Textdokumente ausdrucken. des Unternehmens.
Das Gerät ist dank der beigeleg- Text aufs Diktafon aufsprechen,
ten Kurzanleitung problemlos und via Dockingstation auf den PC laden
schnell installiert. Auch der erste Creative GigaWorks HD50: und per Browser oder Software zum
Eindruck stimmt: Bei eingeklappter klangstark, aber teuer Spracherkennungsserver schicken: Schutz vor dem Zahn der Zeit:
Vorderseite beansprucht es nicht Im Test funktionierte das einwand- Retten Sie Ihre Video-Kassetten!
viel Platz auf dem Schreibtisch und LAUTSPRECHER frei und rasch.
macht dank seines schwarzen Ge- Die Verarbeitungszeit entsprach VIDEO-SOFTWARE
häuses erst noch eine gute Figur. Der Hörgenuss im Durchschnitt etwa der Aufnah-
Papiereinzug befindet sich auf der Von Daniel Bader. Der Multimedia- medauer des Texts – ein guter Wert. Rettungsteam
Vorderseite, ebenso der Schacht für hersteller Creative veröffentlicht mit Beim ersten Versuch lag die Erken- Von Jens Stark. Fast jeder bunkert
Spezialpapier, Folien etc. dem GigaWorks HD50 ein hoch- nungsquote bei rund 20 Prozent. irgendwo noch Videokassetten, z.B.
Leider fehlt die Möglichkeit zum qualitatives 2.0-Lautsprecher-System Nachdem der korrigierte Text zu- mit selbstgedrehten Familienfilm-
beidseitigen Drucken (Duplex). Die für Einsteiger. Es eignet sich für PCs rück an den Server geschickt und chen, an denen der Zahn der Zeit
wichtigen Einstellungen lassen sich und dank der kleinen Grösse von ein zweites Diktat in Auftrag gege- nagt. Um sie zu schützen, bringt
im Treiber intuitiv und anwender- 14,1 x 7 x 9,1 cm (H x B x T) auch ben wurde, erkannte der Server etwa Magix «Retten Sie Ihre Video-Kas-
freundlich vornehmen. Auch der für Notebooks sowie MP3-Player. 60 Prozent der Wörter. Bei jedem setten!» auf den Markt.
Toner ist rasch ausgetauscht. Beide Boxen werden über die Versuch gewöhnte sich der Dictas- Das Paket enthält einen USB-
Beeindruckend: Die erste Seite mitgelieferten Kabel zuerst mit- tic-Server etwas mehr an die Spra- Videowandler samt zugehörigen
liegt bereits nach 13 Sekunden im einander, danach via Audiokabel che des Autors. Steckern, mit dem sich die analogen
Ausgabefach. Innert einer Minute mit dem entsprechenden Endgerät Mühe hatte der Spracherken- Signale aus dem Videorekorder
lässt das Gerät 14 weitere Seiten fol- verbunden. Das dritte Kabel sorgt nungsserver mit Jahreszahlen und digitalisieren lassen. Darüber hinaus
gen. Ist der Druck abgeschlossen, für die Stromversorgung. Alle An- Personennamen. Jedes Wort musste liegt eine DVD mit Programmen für
lässt die Treiber-Software ein Signal schlüsse befinden sich auf der leicht deutlich in Hochdeutsch gespro- das Einlesen der Videos und deren
erklingen, das nicht ausgeschaltet zugänglichen Rückseite. Vorne be- chen werden. Ein weiterer Nachteil: Nachbearbeitung bei.
werden kann. Auf Dauer nervt das. sitzt eine der Boxen einen Lautstärke- Aufgrund des gespeicherten Sprach- Während die Installation der
regler. Ein Drehrad, um die Höhen musters kann dieser Dienst nur je- Anwendungen ganz problemlos
Fazit: Canons iSensys LBP2900B ist zu steuern oder die Balance der weils von einer einzigen Person ge- klappt, muss der Nutzer unter Vista
ein preiswerter Drucker, der durch Boxen einzustellen, fehlt leider. nutzt werden. als Administrator angemeldet sein,
eine kurze Aufwärmphase und Im Soundtest machte das knapp um die Treiber zu installieren.
schnelles Tempo überzeugt. Schade, 250-fränkige GigaWorks HD50 Fazit: Ganz ohne Nachbessern gehts Die Grundfunktionen des Haupt-
dass kein Papier sparender Duplex- einen guten Eindruck. Der Klang nicht. Aber wer langsam tippt, spart moduls «Magix Filme auf DVD 7»,
modus unterstützt wird. ist rein, die Bässe hören sich auch mit Dictastic in mit denen die Videos ins digitale
ohne entsprechenden Resonanz- jedem Fall Zeit. Zeitalter gerettet werden, lassen sich
körper erstaunlich fett an. Creative einfach bedienen. Wesentlich kom-
emuliert dies mit der sogenannten plizierter ist die Nachbearbeitung
BasXPort-Technologie. Für hoch- einzelner Szenen. Hier finden sich
frequente Passagen verwendet Laien nur schwer zurecht, da die
Creative Hochtöner aus Titan. Menüs überladen sind.
Auch das liess sich im Testmusik-
stück heraushören. Dictastic: Fazit: Um Filme vor dem Verfall zu
Zeitersparnis für schützen, eignet sich «Retten Sie
Canon iSensys LBP2900B: Fazit: Das Creative GigaWorks Langsamtipper Ihre Video-Kassetten!». Das Nach-
schnell und elegant HD50 bringt guten Sound in die bearbeiten der Videos ist dagegen zu
Stube. Der Preis ist aber ein wenig komplex.
TESTINFO zu hoch.
TESTINFO TESTINFO
Canon iSensys LBP2900B TESTINFO
▲ Schnell, preiswert, elegant, benut- Dictastic Retten Sie Ihre Video-
zerfreundlich Creative GigaWorks HD50 ▲ Rasche Lernkurve, erkennt meh- Kassetten! (Magix)
▼ Kein Duplexdruck, nervige Töne ▲ Klang, Installation rere Sprachen und Fachbegriffe, ▲ Hardware und Kabel im Paket
▼ Preis kurze Wartezeiten ▼ Schwierige Treiberinstallation und
Details: Auflösung bis zu 600 x 600 dpi,
USB 2.0, für Windows 98/Me/2000/XP/ Details: 2.0-Lautsprecher, 36-Watt- ▼ Pro Person ein Abo nötig, teuer Videonachbearbeitung
Vista Nennbelastung, 2 Kanäle, HF-/NF-Ver- Details: Webbasiert, erkennt D/F/E Details: Software für Windows 2000/XP/
Preis: Fr. 159.– stärker: 7/11 Watt Sinus Preis: Fr. 990.–/Jahr plus Diktiergerät Vista
Info: Canon, Tel. 0848 833 835, Preis: Fr. 249.– Info: Alan Software, Tel. 044 271 26 71, Preis: Fr. 99.–
www.canon.ch Info: www.europe.creative.com www.alan.ch Info: www.thali.ch
PCtipp-Bewertung: PCtipp-Bewertung: PCtipp-Bewertung: PCtipp-Bewertung:
Täglich die neuste Hard- und Software auf www.pctipp.ch/produkte 63

DIGITALKAMERA MULTIFUNKTIONSGERÄT Robust:


Samsung
Hosentaschenknipser Flinker Bürohengst SGH-M110
Von Daniel Bader. Panasonics Von Daniel Bader. Lexmarks X9575
Lumix DMC-FX500 ist eine hand- ist ein Tintenstrahl-Multifunktions-
liche 10-Mpx-Kompaktkamera mit gerät, das über Drucker, Fax, Scan-
5-fachem optischen Zoom, Bildsta- ner und Kopierer inklusive Duplex-
bilisator und berührungsempfind- einheit für den beidseitigen Druck
lichem 3-Zoll-Display (7,6 cm). Acer Aspire 8920G: chic und verfügt. Aussergewöhnlich: Der
Das zigarettenschachtelgrosse leistungsstark, aber etwas teuer Hersteller bietet eine Fünfjahres-
Metallchassis wirkt edel. Es misst garantie für registrierte Nutzer. OUTDOOR-HANDY
9,5 x 5,7 x 2,3 cm (B x H x T). Der NOTEBOOK Zum Test: Die erste S/W-Seite
Hosentaschenknipser deckt eine liegt nach schnellen elf Sekunden im Starker Begleiter
Brennweite von 25–125 mm ab. Das Multimediamaschine Ausgabefach. Für ein Foto im Stan- Von Manuela Amrein. Für Moun-
Leica-Objektiv bietet eine Szenen- Von Daniel Bader. Acer hat in sein dardformat von 10 x 15 cm braucht tainbiker, Segler, Eiskletterer, aber
erkennung und stellt automatisch 4,1 kg schweres und 18,4 Zoll (ca. das Gerät 22 Sekunden – die Bild- auch für Geschäftsleute im Aussen-
auf Porträt, Landschaft oder Makro- 46,7 cm Bildschirmdiagonale) gros- qualität ist top, das Tempo noch dienst soll sich das stoss-, spritzwas-
aufnahme ein. Zudem ist ein Ge- ses Aspire 8920G viele High-End- akzeptabel. Einen Tick zu lang, etwa ser- und staubresistente SGH-M110
sichtserkennungsmodus dabei. Top Komponenten integriert. Mit dem 5:38 Minuten, benötigt das Gerät von Samsung eignen.
ist der HD-Video-Modus mit einer 2399 Franken teuren Notebook sol- beim Druck eines 10-seitigen Misch- Das kratzfeste Farbdisplay, das
Auflösung von 1280 x 702 Pixeln. len Spieler und Multimediafans an- dokuments, das aus Text, Tabellen gummierte Gehäuse und der einge-
Die Bildqualität stimmt. Aller- gesprochen werden. und Grafiken besteht. Dafür arbeitet baute «Akku Locker» sorgen für den
dings nimmt sie mit steigender Schön: Das Gerät verfügt rechts das X9575 die Druckjobs zuverlässig Schutz bei Stürzen. Der Hersteller
Empfindlichkeit ab, da Panasonic neben der Tastatur über einen Zah- ab. Pluspunkte sammelte das Gerät gibt eine Akkuleistung von acht
sehr aggressive Filter verwendet. Ab lenblock. Auf der linken Seite hat es beim Textdruck. Lexmark verwen- Stunden Gesprächs- und bis zu 400
400 ISO wurden im Test Konturen einen berührungsempfindlichen det pigmentierte Tinte, was der Les- Stunden Stand-by-Zeit an. Der mit
stark geglättet. Die Bedienung der Funktionsregler für typische Multi- barkeit der Texte zugute kommt. 2 MB sehr kleine und nicht erwei-
Lumix DMC-FX500 erfolgt über mediafunktionen. Auch die Ausstat- Mit einem errechneten Seiten- terbare Speicher bietet nur wenig
den Touchscreen. Leider ist sie nicht tung beeindruckt: Als 3D-Chip setzt preis von 5,7 Rappen (S/W-Seite) Platz. Datenübertragung ist via
ganz konsequent durchdacht. Inner- Acer eine flotte DirectX-10-Grafik- bzw. 6,8 Rappen für ein farbiges A4- GPRS, WAP und Bluetooth mög-
halb der Menüs muss man oft das einheit ein. Ausser einer 320 GB Blatt sind die Verbrauchskosten lich. Zudem hat das kompakte
Wipprädchen zu Hilfe nehmen. grossen Festplatte und einem Core- noch akzeptabel. Handy leicht bedienbare Tasten,
Zweiter Kritikpunkt ist der fehlende 2-Duo-Prozessor (2 x 2,4 GHz) in- eine Freisprechfunktion, ein FM-
Sucher. Dieser wäre sinnvoll, wenn tegriert der Hersteller insgesamt Fazit: Lexmarks X9575 ist ein her- Radio und eine helle LED-Leuchte,
bei hellem Umgebungslicht der 4 GB Arbeitsspeicher. Davon lassen vorragender Büro- und Heim- die als Taschenlampe dient.
Bildschirm spiegelt. sich wegen der installierten Vista- drucker mit langer Garantie. Falls das Gerät abhanden kommt,
Version aber nur 3 GB benutzen. Zudem druckt er Schwarz-Weiss- bietet Samsung als erster Hersteller
Fazit: Panasonics Lumix DMC- Mit seinen High-End-Kompo- Dokumente sehr schnell. Ebenfalls die sogenannte uTrack-Funktion.
FX500 ist eine kompakte Kamera. nenten erreicht das Aspire 8920G schön ist die Unterstützung für den Sobald die SIM-Karte ausgetauscht
Eine bessere Bedienung und ein insgesamt 5711 PCMark05-Punkte Duplexdruck. wird, schickt das Handy eine SMS
Sucher wären wünschenswert. und damit das Niveau eines gut aus- an die vom Eigentümer hinterlegte
gestatteten Multimedia-Desktop- Nummer. Sie enthält die Rufnum-
PCs. Wegen des enormen Leistungs- mer der neuen SIM-Karte und die
hungers muss das Notebook bereits Identifikationsnummer des Handys.
nach 2:01 Stunden Akkubetrieb
wieder an die Steckdose. Fazit: Punkto Funktionsumfang,
Software und Speicherplatz muss
Fazit: Acers Aspire 8920G ist ein man Abstriche hinnehmen. Doch
chices Desktop-Ersatzmodell mit wer echte Outdoor-Qualitäten
hoher Leistung. Einzig der Preis Lexmark X9575: hervorragender schätzt, ist mit dem preiswerten
könnte etwas tiefer sein. Büro- und Home-Office-Drucker SGH-M110 bestens bedient. ■
Panasonic Lumix DMC-FX500:
kompakt, aber ohne Sucher TESTINFO TESTINFO TESTINFO

TESTINFO Acer Aspire 8920G Lexmark X9575 Samsung SGH-M110


▲ Chic, Leistung, Ausstattung ▲ Garantie, Qualität, Tempo beim ▲ Robust, einfache Menüführung,
Panasonic Lumix DMC-FX500 Schwarz-Weiss-Druck uTrack-Funktion, preiswert
▼ Preis, Gewicht
▲ Kompakt, Bildqualität, Ausstattung ▼ Langsam bei Mischdokumenten ▼ Standard-VGA-Kamera, kleines Dis-
Details: Multimedia-Notebook, 18,4 Zoll
▼ Bedienung, kein Sucher (1920 x 1200), Core 2 Duo T8300, Blu- Details: Multifunktionsgerät (Drucken, play, geringer Speicherplatz
Details: Kompaktkamera, 10 Mpx, ray, 320 GB HD, 4 GB RAM, GeForce Faxen, Scannen, Kopieren), Duplexein- Details: GSM Dualband/GPRS, 1,52-Zoll-
5x-Zoom (25–125 mm), Bildstabilisator, 9500M GS (512 MB), LAN/WLAN, USB, heit, ADF, LAN/WLAN, 4800 x 1200 dpi, Farbdisplay, 128 x 128 Pixel, 2 MB int.
Automatik, SD-Karte, HD-Videomodus inkl. Windows Vista Home Premium USB 2.0, 5 Jahre Garantie Speicher, 109 x 48 x 17,9 mm, 95 g
Preis: Fr. 699.– Preis: Fr. 2399.– Preis: Fr. 499.– Preis: Fr. 199.–
Info: John Lay, Tel. 041 259 95 95, Info: Acer, Tel. 044 745 58 58, Info: Lexmark, Tel. 0848 00 10 00, Info: Samsung, Tel. 044 455 67 00,
www.panasonic.ch www.acer.ch www.lexmark.ch www.samsung.ch
PCtipp-Bewertung: PCtipp-Bewertung: PCtipp-Bewertung: PCtipp-Bewertung:
DIE GRÖSSTE PC-ZEITSCHRIFT DER SCHWEIZ

Der Klick zu noch


mehr Wissen – mit
Ihrem PCtipp-Abo
Sichern Sie sich jetzt die besten Tipps und Tricks
rund um den PC. Zu einem unschlagbar günstigen
Preis jeden Monat in Ihrem Briefkasten.

KLICKEN SIE HIER


AUCH SO KÖNNEN SIE GANZ EINFACH ABONNIEREN:
Bestellen Sie Ihr Abo übers Internet www.pctipp.ch/abo. Oder füllen Sie den Talon aus und
senden Sie ihn an: PCtipp-Leserservice, Postfach, CH-9026 St. Gallen, Fax +41 71 314 04 08.

Ja, ich möchte den PCtipp kennenlernen und bestelle ein Jahresabonnement Schweiz:
12 Ausgaben plus ein Sonderheft für nur Fr. 45.– (statt Fr. 50.70 am Kiosk).
Ausland: Fr. 60.– (Westeuropa, B-Post), Fr. 77.– (sonstige Länder, Luftpost) P010316

Ich profitiere doppelt und bestelle ein 2-Jahres-Abo für nur Fr. 79.–
(statt Fr. 101.40 am Kiosk). 2-Jahres-Abo im Ausland nicht erhältlich.

Herr/Frau (Zutreffendes unterstreichen)

Vorname/Name

Firma

Strasse/Nr.

PLZ/Ort Land

URHEBERRECHTS-HINWEIS WAS SIE NICHT DÜRFEN: WAS SIE DÜRFEN:


Der Artikel in diesem PDF-Dokument stammt Sie dürfen dieses PDF-Dokument nicht für Sie dürfen dieses Dokument ausdrucken und
aus dem PCtipp, der grössten Schweizer Com- kommerzielle Zwecke einsetzen. bei Bedarf an einzelne Dritte weitergeben.
puter-Zeitschrift. Der Inhalt ist urheberrechtlich Sie dürfen dieses Dokument nicht verändern. Sie dürfen dieses Dokument in elektronischer
geschützt. Die Urheberrechte liegen bei Sie dürfen dieses Dokument weder gedruckt Form an einzelne Dritte weitergeben.
der IDG Communications AG. Nachdruck, noch elektronisch in grossen Mengen an
Verbreitung und elektronische Wiedergabe, Dritte verteilen. Dieses PDF-Dokument stellen wir Ihnen
auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Sie dürfen dieses Dokument nicht selbst als gratis zur Verfügung. Mit einem Abo des PCtipp
Genehmigung des Verlages. Download anbieten, jedoch einen Link darauf leisten Sie einen Beitrag,
Stand: Juni 2007 setzen. der dieses Gratisangebot
Preise für die Schweiz inkl. 2,4% MwSt. weiterhin ermöglicht.