Sie sind auf Seite 1von 1

Morbus Parkinson 

ist eine Krankheit, _____ der es durch Störungen im Gehirn


teilweise zu Bewegungshemmung, teilweise auch zu ungewollten Bewegungen
kommt. Eine medikamentöse Therapie kann die Symptomatik deutlich bessern.

Bei der Parkinson-Erkrankung gehen bestimmte Zellen im Gehirn zugrunde, die


Dopamin produzieren. Dopamin ist ein Botenstoff, der wiederum Zellen stimuliert,
die für die Steuerung der Bewegungsabläufe im Körper zuständig sind. Es kommt
bei Parkinson __ einem Dopaminmangel und _____ zu einem relativen Überschuss
von Acetylcholin, das ______ ein körpereigener Botenstoff ist und bei diesen Zellen
die gegenteilige Wirkung ___ Dopamin besitzt. Durch das Ungleichgewicht der
Substanzen kommt es zu fortschreitenden Problemen bei den willkürlichen
Bewegungen.

Warum die Zellen absterben, die Dopamin herstellen, ist nicht bekannt. Meist sind
ältere Menschen (über 60 Jahre) betroffen, bei Männern ist die Parkinson-
Erkrankung häufiger als bei Frauen. Es gibt allerdings wenige Fälle, bei denen
Parkinson als Erbkrankheit auftritt, die Betroffenen sind ____ häufig jünger (unter
40 Jahre).

Es bestehen beim ausgeprägten Morbus Parkinson drei Leitsymptome, die


charakteristisch sind: Muskelstarre (Rigor), Muskelzittern (Tremor) und
Bewegungslosigkeit (Akinese).  
Die volle Symptomatik tritt meist ____ erst nach Jahren auf. Die Erkrankung
entwickelt sich langsam und kann sich zunächst z. B. als Müdigkeit, Schmerzen in
der Schulter _____ die relative Bewegungseinschränkung der Muskeln, Verstopfung
oder psychische Veränderungen (z. B. mäßige Depression) äußern. ____ ein oder
zwei Jahren kommt es dann meist zum Vollbild der Parkinson-Krankheit. Allgemein
besteht dann eine geringere Beweglichkeit ___ hin zur Bewegungslosigkeit. Der
Patient geht nur noch mit kurzen Schritten, _____ die Arme sich kaum bewegen
und der Körper vorgebeugt ist. Bewegungsabläufe fallen dem Patienten schwer und
werden ungenauer, z. B. Schreiben und Essen. Hinzu kommt oft ein Zittern von
bestimmten Muskeln.

Dann während bei von durch zu ebenfalls damit nach bis aber