Sie sind auf Seite 1von 5

LEKTION 9

Tangram im Internet
Deutsch
als Fremdsprache

Brettspiel

Hinweise für die Kursleiter/innen:


Vorbereitung:
• Die TN* lesen die Texte zu Österreich und der Schweiz (Arbeitsbuch S. 124) sowie den Text
zu Deutschland (Kursbuch S. 111). In Kleingruppen ergänzen sie die Tabelle (Arbeitsblatt).
In einer der folgenden Stunden machen die TN das Landeskundespiel.
• Für das Spiel benötigen Sie pro TN eine Spielfigur und pro Gruppe einen Würfel.
Kopieren Sie die Spielvorlage für jede Gruppe und kleben Sie sie auf eine dünne Pappe.

Spielablauf:
Teilen Sie Ihre Klasse in Gruppen mit 2-3 Spielern. Jede Gruppe erhält eine Spielvorlage.
Die Spieler würfeln reihum und rücken entsprechend der Augenzahl auf dem Würfel vor.

Es gibt vier unterschiedliche Felder:


• leere Felder
• Aufgabenfelder
• Jokerfelder
• Pausenfelder

Leere Felder:
Der TN bleibt bis zur nächsten Runde auf dem Feld.

Aufgabenfelder:
32.1583_09/1 © 2002 Max Hueber Verlag, Autorin der Übungsblätter: Michaela Luyken

Zuerst liest der TN die Aufgabe oder Frage laut vor. Dann löst er die Aufgabe oder
beantwortet die Frage. Ist die Lösung richtig, darf er auf das nächste leere Feld vorrücken.
Wird die Aufgabe nicht gelöst, muss er auf das letzte leere Feld zurück.

Jokerfeld:
Der TN rückt entsprechend den Anweisungen vor.

Pausenfeld:
Der TN muss eine Runde aussetzen.

Wer als erstes das Zielfeld erreicht, hat gewonnen

Geben Sie jeder Kleingruppe einen Spielplan und besprechen Sie dann in der ganzen Gruppe
die Spielregeln. Gehen Sie nach Spielbeginn von Gruppe zu Gruppe und helfen Sie bei
Zweifelsfragen.

*Teilnehmer/in = TN
LEKTION 9

Tangram im Internet
Deutsch
als Fremdsprache

Brettspiel

Arbeitsblatt:
Ergänzen Sie die Tabelle mit den Informationen aus dem Arbeitsbuch S. 124 und dem
Kursbuch S. 111.

Deutschland Österreich Schweiz

Hauptstadt Berlin

Berge

Flüsse

Seen

Nachbarländer 5
32.1583_09/1 © 2002 Max Hueber Verlag, Autorin der Übungsblätter: Michaela Luyken

Sprache(n)

Touristische
Wintersportzentrum
Attraktionen Kitzbühel; Seen
des Salzkammerguts
Wichtige
Wirtschaftszweige

Andere wichtige Mozartstadt


Informationen Salzburg
LEKTION 9

Tangram im Internet
Deutsch
als Fremdsprache

Brettspiel

Spielregeln:

2 4
1
3 Pause
2 Felder
32.1583_09/1 © 2002 Max Hueber Verlag, Autorin der Übungsblätter: Michaela Luyken

Leere Felder:
Felder mit Joker:
Bleiben Sie auf dem Feld, bis
Sie dürfen 2 Felder vorgehen. Sie
Sie wieder an der Reihe sind.
müssen keine Aufgabe lösen.

Aufgabenfelder:
Lesen Sie die Aufgabe oder Frage laut.
Pausenfelder:
Lösen Sie die Aufgabe oder beantworten Sie die Frage.
Sie müssen einmal Pause machen.
– Richtige Lösung:
Gehen Sie auf das nächste leere Feld vor.
– Keine oder falsche Lösung: Gehen Sie auf das
nächste leere Feld zurück.
LEKTION 9

Tangram im Internet
Deutsch
als Fremdsprache

2 3 4 5


Wie heißt die Wie heißt der
START Hauptstadt der ➔ höchste Berg in
Schweiz? Welches Land Österreich?
ist das?


10 9 8 7 6
Das größte In welcher Stadt
Ungarn liegt
deutsche

im … von
lebten für längere
➔ Pause
Volksfest heißt Zeit J. W. Goethe
Österreich.
… und F. Schiller?

11 12 13 14 15
In der Schweiz Das größte Nennen Sie
spricht man
➔ 2 Felder Industriegebiet
➔ zwei wichtige
vier Sprachen: in Europa ist Schweizer
… das … Städte.

20 19 18 17 16
In welcher Die meisten Kärnten und
deutschen Zeit-
Stadt wurde

schriften- und 2 Felder ➔ Tirol sind
Mozart Zeitungsverlage Bundesländer
haben ihren
geboren? von …
32.1583_09/1 © 2002 Max Hueber Verlag, Autorin der Übungsblätter: Michaela Luyken

Sitz in …

21 22 23 24 25
Die berühmte
Welches Land An welchem
Semper-Oper
➔ Pause hat die meisten ➔ Fluß liegt
steht in
Nachbarländer? Wien?

29 28 27 26


Das Wahr- In welchem

ZIEL zeichen von Pause ➔ Land liegt der


Berlin ist das Vierwaldstätter
… See?
LEKTION 9

Tangram im Internet
Deutsch
als Fremdsprache

Brettspiel

Lösungen:
2. Die Hauptstadt der Schweiz heißt Bern.
3. Das ist Österreich.
5. Der höchste Berg in Österreich heißt Großglockner (3793 m).
7. J. W. Goethe und Fr. Schiller lebten für längere Zeit in Weimar (Thüringen).
9. Ungarn liegt im Osten von Österreich.
10. Das größte deutsche Volksfest heißt Oktoberfest.
11. In der Schweiz spricht man vier Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und
Rätoromanisch.
14. Das größte Industriegebiet in Europa ist das Ruhrgebiet.
15. Wichtige Schweizer Städte sind zum Beispiel Basel, Zürich, Genf, Lausanne, Bern.
16. Kärnten und Tirol sind Bundesländer von Österreich.
18. Die meisten deutschen Zeitschriftenverlage haben ihren Sitz in Hamburg.
20. In welcher Stadt wurde Mozart geboren? In Salzburg (Österreich).
21. Die berühmte Semper-Oper steht in Dresden (Sachsen).
24. Welches Land hat die meisten Nachbarländer? – Deutschland.
25. An welchem Fluss liegt Wien? – An der Donau.
26. In welchem Land liegt der Vierwaldstätter See? – In der Schweiz.
29. Das Wahrzeichen von Berlin ist das Brandenburger Tor.
32.1583_09/1 © 2002 Max Hueber Verlag, Autorin der Übungsblätter: Michaela Luyken