WORT UND ANTWORT

Das Mass aller Dinge
Im Alltag eines menschlichen Lebens stehen wir immer wieder vor einer grundsätzlichen Entscheidungsfrage: Wollen wir uns selbst zum Mass aller Dinge machen oder anerkennen wir als Mitte unseres Lebens jemand Grösseren, den gläubige Menschen Gott nennen? Sich selbst zur Mitte erklären bedeutet auf Besitz und Macht ausgerichtet sein. Wir wollen unsere eigene Grösse, unseren Wert untermauern. Mitmenschen und die Mitwelt sind nur dann interessant, wenn sie unseren Interessen dienen. Verletzung der Menschenrechte und Raubbau an der Schöpfung sind die Folgen eines solchen Denkens und Handelns. Jemanden Grösseren als Mitte anerkennen hingegen kann entlastend und herausfordernd zugleich sein. Entlastend, weil dann das Streben nach Reichtum und Macht unwesentlich ist und herausfordernd, weil wir aufgefordert sind, unseren Beitrag zum Aufbau an dem, was wir Reich Gottes nennen, zu leisten. Die Erfahrung zeigt, dass wir Tiefe und Sinn in unserem Leben nicht finden, wenn wir uns selbst zu Göttinnen und Göttern unserer eigenen Welt maRichard Lehner

chen. In seiner froh machenden Botschaft fordert Jesus uns auf, das Haus unseres Lebens auf Fels zu bauen. Wenn es uns gelingt, seine Botschaft in uns aufzunehmen, sie unter die Haut gehen zu lassen, damit sie unser Herz trifft und uns in Fleisch und Blut übergeht, haben wir verstanden, was eine christliche Existenz sein will. Das wird uns gelingen, wenn wir achtsam sind für die zarten Signale um uns und noch mehr in uns. Das jüdische Volk wird von Moses aufgefordert, die Worte Gottes auf das Herz und auf die Seele zu schreiben. Sie sollen zum Schmuck auf der Stirn werden. Dass diese Worte so ein tragfähiges und festes Fundament bilden, auf das wir uns auch in schwierigen Zeiten verlassen können, sagt uns das sonntägliche Evangelium. Gott ist das Mass aller Dinge, doch das allein genügt nicht. Das Gehörte soll im Handeln sichtbare Gestalt annehmen, es soll umgesetzt werden in die Tat. Auf Fels baut der Mensch, der das Wort Gottes hört und danach handelt.

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful