Sie sind auf Seite 1von 1

Makroökonomie ARB

Arbeitsmarkt, der Markt, auf dem private Haus zial und Technologieniveau), Zukunftserwartungen
halte als Anbieter und private Unternehmen und öf der Unternehmen und Rahmenbedingungen (z. B.
fentliche Haushalte als Nachfrager gemäß dem Pro Arbeitsrecht, Lohnnebenkosten, Mitbestimmung).
duktionsfaktor Arbeit zusammentreffen. Arbeits Die Arbeitsnachfrage (Nachfrage nach Arbeitsleis
leistungen sind in Kombination mit den Produkti tungen) umfasst das Beschäftigungsvolumen (effek
onsfaktoren Boden und Realkapital die Grundlage tives Arbeitsvolumen), das sich zusammensetzt aus
einzel und gesamtwirtschaftlicher Produktion und angebotener Beschäftigungszeit (effektive Jahresar
Wertschöpfung. Arbeit ist für die meisten Men beitszeit je Erwerbstätigen) und den bereitstehen
schen Hauptquelle von Einkommen, Status und den Arbeitsplätzen (entspricht der Anzahl der Be
Selbstwertgefühl; sie ist nicht von der Person des schäftigten).
Arbeitenden zu trennen. Hieraus ergibt sich eine ge Ein wesentlicher Grund für die Sonderstellung des
wisse Sonderstellung des Arbeitsmarkts im Ver Arbeitsmarkts liegt z. B. darin, dass sich der Lohn
gleich zu anderen Faktormärkten. als Preis für den Faktor Arbeit nicht frei nach Ange
Das Arbeitsangebot wird bestimmt von der Bevölke bot und Nachfrage bildet, sondern meist von Tarif
rungsentwicklung, der Erwerbsbeteiligung, dem vertragsparteien in Verhandlungen festgesetzt wird.
Arbeitsentgelt (Lohnsatz) und den Präferenzen für Der Arbeitsmarkt zerfällt in Teilarbeitsmärkte: Un
Freizeit und Arbeitszeit (gewünschte Arbeitszeit). terschieden werden z. B. fachliche Teilarbeitsmärkte
Das Arbeitskräfteangebot wird im Erwerbsperso für bestimmte Berufe oder Berufsgruppen. Weitere
nenpotenzial zusammengefasst. Durch Multiplika Ansatzpunkte sind die Gliederung nach Vollzeit
tion des Erwerbspersonenpotenzials mit der ge und Teilzeitarbeit, nach Arbeitern und Angestellten
wünschten jahresdurchschnittlichen Arbeitszeit ge sowie nach Stamm und Randbelegschaft. Schließ
langt man zum gewünschten Arbeitsvolumen (An lich wird zwischen offiziellem Arbeitsmarkt und in
gebot an Arbeitsleistungen). Bestimmungsgründe formellem Arbeitsmarkt (Schattenwirtschaft) un
der Arbeitsnachfrage sind v. a. die gesamtwirt terschieden.
schaftliche Nachfrage nach Waren und Dienstleis
tungen, das Arbeitsentgelt, die Produktionsbedin Arbeitsmarkttheorien, Bezeichnung für die wis
gungen (gesamtwirtschaftliches Produktionspoten senschaftlichen Beiträge, welche die Funktionswei

Arbeitsmarkt. Angebot und Nachfrage nach Arbeitskräften

97