Sie sind auf Seite 1von 137

1

1.

ÜBERSICHT
SCHLAFEND NACH WIEN

5

6
3

DIE STADT
GESCHICHTE
Spuren zeugen von einer Besiedelung des Wiener 630 Jahre andauern sollte. Noch heute ndet man
Beckens bereits in der Jungsteinzeit. Auf dem zahlreiche Hinweise auf die k&k Zeit (kaiserlich kö-
Leopoldsberg ndet man eine Befestigung aus der nigliche Zeit), der Habsburgermonarchie. Beson-
Keltenzeit und im heutigen Zentrum von Wien be- ders Kaiserin Maria Theresia, Kaiser Franz Joseph I
fand sich das römische “Vindobona”. Auf dem Ho- und Kaiserin Elisabeth (Sisi) sind noch heute in
hen Markt kann man die Ausgrabungen aus der lebhafter Erinnerung. Denkmäler und Sehenswür-
Römerzeit betrachten www.roemermuseum.at. digkeiten erinnern an diese glanzvolle Zeit.
1278 begann die Herrschaft der Habsburger, die

8
fi
fi
1. Innere Stadt
7. Neubau
13. Hietzing
19. Döbling

2. Leopoldstadt
8. Josefstadt
14. Penzing
20. Brigittenau

3. Landstraße
9. Alsergrund
15. Rudolfsheim-Fünfhaus
21. Floridsdorf

4. Wieden
10. Favoriten
16. Ottakring
22. Donaustadt

5. Margareten
11. Simmering
17. Hernals
23. Liesing
6. Mariahilf
12. Meidling
18. Währing

WIENER BEZIRKE
Wien ist in 23 Bezirke unterteilt. Die Nummer des Bezirke einfach mit der Nummer, beispielsweise
Bezirks ndet man auf den Tafeln, welche die Stra- “Der Erste”.
ßennamen anzeigen. Die Wiener bezeichnen ihre

9
fi
4

SEHENSWERT
DRITTE MANN TOUR

Für den Film “Der dritte Mann” wurden einige der Wien uss ießt. Das Kanalnetz der Stadt Wien
Schlüsselszenen in der “Wiener Unterwelt” gedreht. umfasst eine Strecke von 2.400 Kilometer.
Die Tour zeigt die Drehplätze und führt unter den
Straßen von Wien bis zum Gewölbe, durch welches

11
Karlsplatz 1,62 4A,59A
fl
fl
12
13
DONAUKANAL

Das Gebiet entlang des Donaukanals ist die opti- mit der U-Bahn (Station Schwedenplatz). Tipp: ein
male innerstädtische Erholungszone. Zahlreiche Getränk mitnehmen und am Wasser sitzen oder
Cafés und sogar ein Badeschiff locken unzählige einfach die vielen Gra tis betrachten.
Gäste an. Zum Donaukanal kommt man bequem

14
Schwedenplatz 1,2 2A
fi
BADESCHIFF 15
ROSSAUER KASERNE 16
AN DER DONAU

Die U-Bahnstation ist auf der Reichsbrücke und ter lang und bietet Spaß für die ganze Familie. Hier
von hier kann man die Aussicht auf die höchsten ndet auch einmal jährlich das große Donauinsel-
Gebäude des Landes: den Donauturm und den DC fest statt.
Tower 1 bewundern. Die Donauinsel ist 21 Kilome-

17
Donauinsel
fi
MILLENNIUM TOWER 18

“NO TITLE” - BRUNO GIRONCOLI 19


DC-TOWER & TECH GATE 20
GRABEN

Die ursprünglichen baulichen Arbeiten, die zum Heute ist es eine Flaniermeile, auf der sehen und
heutigen Graben führten, wurden mit dem Löse- gesehen werden sehr wichtig ist. Geschäfte und
geld nanziert, das für die Freilassung des engli- Cafés wechseln sich harmonisch ab.
schen Königs Richard Löwenherz erhalten wurde.

21
Stephansplatz 1A, 2A
fi
STOCK-IM-EISEN-PLATZ 22
PESTSÄULE 23
HAAS HAUS 24
SCHMETTERLINGHAUS

Mitten im Burggarten be ndet sich das Heim von Wohnbereich dient. Neben den frei iegenden
farbenprächtigen Schmetterlingen. Mit Wasserfäl- Schmetterlingen kann man auch beobachten, wie
len und Teichen wurde ein kleiner Regenwald die Tiere schlüpfen.
nachgebildet, der den exotischen Tieren als

25
1, 2, D, 71 Burgring 57A
fi
fl
26
SCHÖNBRUNN

Hier wohnte Kaiserin Sisi über den Sommer. Das der weitläu gen Anlage kann man auch die Gloriet-
Schloss hat 1.441 Räume. Im Spiegelsaal trat der te und das Palmenhaus besuchen.
damals sechsjährige Mozart auf. In der Großen Ga-
lerie tagte 1814 und 1815 der Wiener Kongress. In

27
Schönbrunn 10,58,60 10A
fi
PALMENHAUS 28
GLORIETTE 29
HERKULESBRUNNEN 30
RÖMISCHE RUINE 31
OBELISK BRUNNEN 32
TIERGARTEN SCHÖNBRUNN

Maria Theresias Ehemann, Kaiser Franz I. Stephan Elefantenbaby 1906 in Schönbrunn geboren und
von Lothringen, präsentierte 1752 seinen Gästen auch der Panda Fu Long erblickte hier das Licht
die Menagerie in Schönbrunn. Die Tiere fühlen sich der Welt.
in Wien sehr wohl, so wurde das erste afrikanische

33
Hietzing 10,58,60 51A,56A,56B,58A
KAISERPAVILLON 34
PRATER

Kaiser Joseph II. öffnet den Prater im Jahr 1766 für telprater” bezeichnet. Vom Bahnhof Praterstern
das Volk. Das einstige Jagdgebiet des Kaisers ist kann man bereits das ganzjährig geöffnete Riesen-
etwa 6 km². Der Vergnügungspark, der vom März rad bewundern.
bis Oktober Saison hat, wird eigentlich als “Wurs-

35
Praterstern O,5 5B,80A

36
37
38
DONAU CITY
Die Donau City ist der jüngste Stadteil Wiens, der Donau optimale Möglichkeiten der Erholung. UNO-
seit 1996 kontinuierlich wächst. Hier be ndet sich City und das Austria Center Vienna be nden sich
auch die UNO City und das Austria Center Vienna. unmittelbar bei der Station. Von hier aus kann man
Neben modernen Büros und Wohnungen bietet auch durch den Donaupark zum Donauturm
das Erholungsgebiet Kaiserwasser und die Alte schlendern, oder zur Alten Donau spazieren.

39
Kaisermühlen-VIC 20A,92A
fi
fi
UNO CITY 40
AUSTRIA CENTER VIENNA 41
KAHLENBERG

Der Kahlenberg ist eines der beliebtesten Aus- 1683 dem belagerten Wien zu Hilfe. Die Vernich-
ugsziele der Stadt. Über den “Monte Glatzo”, wie tung der osmanischen Armee Kara Mustafas und
der Berg in der Wiener Mundart heißt, kam das die Befreiung Ungarns folgten.
Entsatzheer unter dem Polenkönig Sobieski im Jahr

42
Heiligenstadt 38A - Kahlenberg
fl
5

RINGSTRASSE
DR.-KARL-LUEGER-PLATZ

Karl Lueger war 1897 bis 1910 Wiener Bürgermeis- Cafè steht unter Denkmalschutz und ist besonders
ter. Auf dem Platz be ndet sich das Café Prückel, aufgrund seiner Einrichtung im Stil der 1950er Jah-
welches vor allem von den Studentinnen und Stu- re beliebt.
denten der Universität gerne besucht wird. Das

44
Stubentor 3A, 74A 2
fi
STADTPARK

Der Stadtpark ist Wiens erster öffentlicher Park. Im tue wurde 1921 enthüllt und zählt heute weltweit zu
Laufe der Zeit wurden immer mehr Denkmäler im den meistfotogra erten Denkmälern.
Park aufgestellt, darunter auch das goldene Jo-
hann-Strauss-Denkmal. Die vergoldete Bronzesta-

45
Stadtpark 2 Weihburggasse
fi
46
47
BURGGARTEN

Auch hier steht ein sehr beliebter Fotopunkt: das warmen Jahreszeit dienen die Grün ächen für un-
Mozart-Denkmal. Durch den weitläu gen Park, in zählige Besucher des Parks als Rast- und Ruhe ä-
dem sich auch das Schmetterlinghaus und ein che.
Café be ndet, gelangt man zur Albertina. In der

48
1, 2, D, 71 Burgring 57A
fi
fl
fi
fl
MOZART DENKMAL 49
50
RATHAUS

Der ehemalige Dombaumeister von Köln, Friedrich statt. Hier geht auch der Life Ball über die Bühne.
von Schmidt, stellte 1883 das über 100 Meter hohe Im Winter sind Adventmarkt und Eislaufanlage die
Gebäude fertig. Sowohl im Rathaus, wie auch auf besonderen Höhepunkte.
dem Rathausplatz nden laufend Veranstaltungen

51
2 - Rathaus 1, D, 71 - Rathausplatz
fi
PARLAMENT

Von 1883 bis 1918 war das Reichsratsgebäude Ta- Nationalrat und den Bundesrat. Eindrucksvoll ist
gungsort der Abgeordneten der im Reichsrat ver- der Pallas-Athene-Brunnen vor dem Gebäude, der
tretenen Königreiche und Länder. Nach dem zwei- 1902 fertiggestellt wurde.
ten Weltkrieg beheimatet das Gebäude wieder den

52
1, 2, D, 71 - Stadiongasse / Parlament
VOLKSGARTEN

Gegenüber dem Parlament gelegen be ndet sich her betritt, sieht man auf den Theseustempel, der
der “Rosengarten” Wiens. Im Volksgarten kann eine kleinere Nachbildung des Athener Theseions
man auch die Patenschaft für seine Lieblingsrose ist.
übernehmen. Wenn man den Park vom Parlament

53
1, 2, D, 71 - Stadiongasse / Parlament
fi
HELDENPLATZ

Der Name des Platzes bezieht sich auf die beiden rechts jene Prinz Eugens. Am Heldenplatz nden
Reiterstatuen, die von Anton Dominik Fernkorn am 26. Oktober, dem Nationalfeiertag, Veranstal-
stammen. Wenn man den Platz vom Ring her be- tungen des Bundesheeres statt.
tritt, ist links die Statue von Erzherzog Karl und

54
1, 2, D, 71 - Burgring 57A
fi
MARIA-THERESIEN-PLATZ

Das Denkmal der Kaiserin Maria Theresia steht seit liegt das Museumsquartier, in dem unter anderem
1888 auf dem Maria-Theresien-Platz. Rechts und das Leopold Museum und ein breites gastronomi-
Links vom Denkmal stehen das Kunsthistorische sches Angebot zu nden ist.
und das Naturhistorische Museum. Gleich dahinter

55
1, 2, D, 71 - Burgring 57A
fi
UNIVERSITÄT

Die Universität Wien wurde 1365 gegründet und ist konten “Schottentor” erreichbar. Hier treffen sich 10
die älteste und größte Universität im deutschen Straßenbahn-, zwei Bus- und eine U-Bahnlinie.
Sprachraum. Die Universität ist über den Verkehrs-

56
1,D,37,38,40,41,42,43,44,71 - Schottentor 1A,40A
MÖLKER BASTEI

Die Mölker Bastei war Teil der Wiener Stadtbefesti- Pasqualihaus komponierte Ludwig van Beethoven
gung. Das Denkmal zeigt Johann Andreas von Lie- 1804 bis 1815 einige seiner bedeutendsten Werke.
benberg, dem amtierenden Bürgermeister während
der Zweiten Wiener Türkenbelagerung. Dahinter im

57
1,D,37,38,40,41,42,43,44,71 - Schottentor 1A,40A
PASQUALIHAUS 58
DEUTSCHMEISTERPLATZ

Der Platz ist zum Gedenken an das Infanterieregi- Deutschmeister geht in die Zeit der Türkenkriege
ment Hoch- und Deutschmeister Nr. 4. Das Denk- im Jahr 1695 zurück. 1895 wurde es das Wiener
mal steht vor der Seitenfront der Rossauer Kaser- Stammregiment.
ne. Die Geschichte der legendären Hoch- und

59
1, 2, D, 11 - Schottenring 3A
6

MUSIK & THEATER


BURGTHEATER Universitätsring 2
1010 Wien
+43 51 4 44-4140
1, D, 71 - Rathausplatz

61

HOCH- UND DEUTSCHMEISTER

Die k.u.k. Wiener Regimentskapelle IR4 tritt in den Das ganze Jahr über gibt es immer wieder Auftritte
Uniformen der “Hoch- und Deutschmeister” auf des beliebten Orchesters. Informationen und Ter-
und entstand aus der Weiterführung der Tradition mine auf www.regimentskapelle.at.und auf
der Regimentskapellen aus der Kaiserzeit. www.facebook.com/ir4wien

62

63
RAIMUND THEATER Wallgasse 18-20
1060 Wien
+43 1 58 8 85
Gumpendorfer Str. 6,18 57A

64

RONACHER Seilerstätte 9
1010 Wien
+43 1 58 8 85
Stephansplatz 1A, 2A

65

WIENER STAATSOPER Opernring 2


1010 Wien
+43 1 51 4 44-2250
Karlsplatz 1,62 4A,59A

66

VOLKSOPER Währinger Straße 78


1090 Wien
+43 1 514 44 3670
Volksoper 40,41,42 40A

67

VOLKSTHEATER Neustiftgasse 1
1070 Wien
+43 1 52 11 10
Volkstheater 49 48A

68

THEATER AN DER WIEN Linke Wienzeile 6


1060 Wien
+43 1 58 8 85
Karlsplatz 1,62 4A,59A

69

KIRCHEN
ST. ANTON KIRCHE

Die größte Kirche des 10. Gemeindebezirks steht in Die Kirche steht im Zentrum des Antonsplatzes, ei-
der Nähe des Reumannplatzes. Das Gotteshaus ist ner großen Grünanlage.
dem heiligen Antonius von Padua geweiht.

Reumannplatz 67,6 (Quellenstraße)


71
7A,14A,65A,65B,66A,67A,68B,68A,70A

FRANZ VON ASSISI KIRCHE

Die Franz von Assisi Kirche wurde nach dem Vor- Blick auf die Kirche hat man von der Donau kom-
bild der Kölner Groß St. Martin Kirche erbaut. Ge- mend, entsprechend wurde auch die empfohlene
weiht 1913 wird das Gotteshaus auch Kaiserjubilä- U-Bahn Station ausgewählt.
umskirche oder Mexicokirche genannt. Den besten

72
Donauinsel
KARLSKIRCHE

Als 1713 die Pest in Wien wütete, gelobte Kaiser pel hochfahren um die kunstvollen Fresken von Mi-
Karl VI. eine Kirche für den Pestheiligen Karl Bor- chael Rottmeyr aus der Nähe zu bewundern.
romäus zu bauen, wenn die Pest abgewendet wür-
de. Im Innern kann man mit einem Lift bis zur Kup-

73
Karlsplatz 1,62 4A,59A
RUPRECHTSKIRCHE
Die erste Kirche Wiens geht etwa auf die Mitte des. fand sich das Salzamt. Die sogenannten “Salzer”
4. Jahrhunderts zurück. Von der ersten Peterskir- handelten mit Salzgries, daraus entwickelte sich
che sind aber keine baulichen Reste mehr sichtbar. der wienerische Ausdruck “Greißler”. Als das Mo-
Dadurch ist die Ruprechtskirche die älteste noch nopol des Salzhandels aufgehoben wurde, ent-
erhaltene Kirche der Stadt. Wenn man der Überlie- stand ein funktionsloses Amt. Auch hier waren die
ferung Glauben schenkt, entstand die Ruprechts- Wiener einfallsreich und der Ausspruch “am Salz-
kirche im Jahr 740. Belege über das Gotteshaus amt beschweren”, stammt aus dieser Zeit.
gibt es aus dem Jahr 1200. Gleich daneben be-

74
Schwedenplatz 1,2 2A
KIRCHE AM STEINHOF

Die Kirche auf der Baumgartner Höhe wurde von lände des Sozialmedizinischen Geländes Baum-
Otto Wagner gebaut. Die Kirche zum heiligen Leo- gartner Höhe.
pold oder Otto-Wagner-Kirche liegt auf dem Ge-

75
47A, 48A Baumgartner Höhe
STEPHANSDOM

Der “Stef ” ist nicht nur das Wahrzeichen Wiens, Ursprünglich waren zwei hohe Türme geplant, aber
die Domkirche St. Stephan zu Wien (wie ihr voll- der Nordturm schaffte nur 68 Meter im Gegensatz
ständiger Name lautet), ist auch die bekannteste zum Südturm, der 136,4 Meter hoch ist.
Kirche Österreichs.

76
fl

In der Österreich-Ungarn Monarchie durfte keine Die größte Kirche Österreichs, der Maria-Emp-
Kirche höher gebaut werden, als der Stephans- fängnis Dom in Linz ist aufgrund dieser Verord-
dom. nung um zwei Meter niedriger.

77

Nicht nur die Kirche selbst, auch die gewaltige Pummerin wiegt über 20 Tonnen und sie läutet tra-
Glocke hat es den Österreichern angetan. Die ditionell das Neue Jahr ein.

78
VOTIVKIRCHE

1853 entging Kaiser Franz Joseph I. einem Atten- Symbol für das Zusammenleben aller Nationen der
tat. Als Dank dafür rief Erzherzog Ferdinand Maxi- Donaumonarchie und das bedeutendste neugoti-
milian, der später Kaiser von Mexiko wurde, zu ei- sche Sakralbauwerk der Welt.
ner Spendenaktion auf. Die Votivkirche ist das

79
1,D,37,38,40,41,42,43,44,71 - Schottentor 1A,40A
8

MUSEEN
ALBERTINA

Der Name rührt vom Gründer der Sammlung, Al- terreichs und ist für Kunstfreunde ein wichtiger Be-
bert Casimir Herzog von Sachsen-Teschen her. Die standteil des Wienaufenthalts.
Albertina zählt zu den meistbesuchten Museen Ös-

81
Karlsplatz 1,62 4A,59A
OBERES BELVEDERE

Das Obere Belvedere hat für Österreich eine sehr gen. Heute ist es ein bedeutendes Museum mit der
wichtige Bedeutung. Am 15. Mai 1955 wurde im weltweit größten Gustav Klimt-Sammlung.
Marmorsaal der Staatsvertrag unterzeichnet. Das
Belvedere war die Sommerresidenz von Prinz Eu-

82
D,O,18 Quartier Belvedere
83
84
85
UNTERES BELVEDERE

Im Unteren Belvedere, der Orangerie und dem Ausstattung der Räume. Hier kann man hautnah
Prunktstall nden laufend Wechselausstellungen erleben, wie die Adeligen der Monarchie wohnten.
statt. Besonders eindrucksvoll ist die prunkvolle

86
71 Unteres Belvedere
fi
87
88
HEERESGESCHICHTLICHES MUSEUM

Die Geschichte des Österreichischen Bundesheers im Arsenal untergebracht. Erreichbar mit der Busli-
vom Dreißigjährigen Krieg bis in die jüngste Ver- nie 69A vom Hauptbahnhof aus.
gangenheit. Imposante Ausstellung mit unzähligen
Exponaten. Das Heeresgeschichtliche Museum ist

89
69A Arsenal
90
91
KUNSTHISTORISCHES MUSEUM

Wenn man vom Ring auf Kaiserin Maria Theresia Etage ist ein wunderschönes Kaffeehaus. Ein
schaut, be ndet sich das Kunsthistorische Museum überwältigendes Museum mit vielen Höhepunkten.
auf der linken Seite. Wenn man das Museum betritt,
wird man von dem Prunk überwältigt. In der oberen

92
1, 2, D, 71 - Burgring 57A
fi
93
94
95
NATIONALBIBLIOTHEK

Der Prunksaal der Österreichischen Nationalbiblio- Hier kann man auch die Sammlung Prinz Eugens,
thek ist einer der schönsten Säle seiner Art und die die 15.000 Bände umfasst, bestaunen.
größte Barock-Bibliothek Europas. In der National-
bibliothek sind über 200.000 Bände ausgestellt.

96
1A,2A Michaelerplatz
97
NATURHISTORISCHES MUSEUM

Gegenüber dem Kunsthistorischen Museum steht gendlichen beliebt ist der “zahme” Saurier. Dabei
das Naturhistorische Museum. Unglaubliche 30 handelt es sich um ein Animatronics-Modell eines
Millionen Exponate machen es weltweit zu einer Allosauriers.
der wichtigsten Sammlungen. Besonders bei Ju-

98
1, 2, D, 71 - Burgring 57A
99
100
PHANTASTENMUSEUM

Im Palais Palffy ndet man dieses ungewöhnliche kann man Bilder bedeutender internationaler Maler
Museum phantastischer Kunst. Hier ndet man Ex- der phantastischen, surrealen und visionären Kunst
ponate von Ernst Fuchs, Arnulf Rainer, Rudolf bestaunen.
Hausner, Arik Brauer oder Curt Stenvert. Weiters

101
1A,2A Michaelerplatz
fi
fi
102
9

HOTELS
TRADITIONSHÄUSER

Die sogenannten Ringstraßen Hotels haben eine zum hervorragend ausgebauten öffentlichen Ver-
lange Tradition und viele haben einen klingenden kehr achten. Auf www.wien.info ndet man rasch
Namen. In jedem Bezirk ndet man Hotels in jeder das optimale Hotel.
Preisklasse. Besucher sollten einfach auf die Nähe

104
fi
fi
10

SHOPPEN
INNENSTADT

Obwohl praktisch jeder Bezirk eine interessante Nobelmarken, Schmuck und Uhren verführen in
Einkaufsstraße hat, sind Straßen wie die Kärntner- opulenten Schaufenstern.
straße, Graben bis hin zum Hof und die Mariahilfer-
straße besondere “Kaufmagnete”. Praktisch alle

106
107
WIENER MÄRKTE

Märkte haben in Wien einen hohen Stellenwert. aber grundsätzlich sehr gemütlich sind, kann man
Naschmarkt, Karmelitermarkt, Yppenplatz und auf den meisten Wiener Märkten auch hervorra-
Brunnenmarkt - um nur einige zu nennen - ermögli- gend Essen und Trinken. Märkte auf www.wien.info.
chen typisch wienerisches Einkaufen. Da Wiener

108
SHOPPING CENTER

Die Einkaufszentren in Wien haben alle eines ge- bahnhof, Donau Zentrum, The Mall in Wien Mitte,
meinsam, sie sind auch mit öffentlichen Verkehrs- Millennium City, Riverside, SCN und SCS.
mitteln bestens erreichbar. Eine kleine Auswahl der
Zentren wären BahnhofCity am Haupt- und West-

109
11

LOKALER TRANSPORT
WIENER LINIEN

Innerhalb Wiens sorgen die Wiener Linien mit Bus-, Ankunft über das Internet, bei den Fahrkartenau-
Strassenbahn- und U-Bahnlinien für einen raschen tomaten, den Verkaufsstellen der Wiener Linien und
und komfortablen Transport. Tickets für den öffent- über die ÖBB App kaufen.
lichen Verkehr kann man entweder bereits vor der

111
www.vor.at
DIE WIEN-KARTE

Die Wien-Karte bietet freie Fahrt im gesamten öf- die Wien-Karte in Hotels, den Büros der Tourist-Info
fentlichen Verkehrsnetz der Bundeshauptstadt. Es am Albertinaplatz, am Hauptbahnhof und am Flug-
gibt drei Karten und zwei Varianten mit einer Gül- hafen. Die Wien-Karte kann auch bei allen Ver-
tigkeitsdauer von 24 bis 72 Stunden. Erhältlich ist kaufs- und Informationsstellen der Wiener Linien

www.viennacitycard.at 11 2
und im Onlineshop gekauft werden. Die Wien-Karte bietet mehr als 210 Vorteile beim Besichtigen der zahl-
reichen Museen, Sehenswürdigkeiten, Theatern und Konzerten. Viele Vorteile in Form von Rabatten gibt es
auch in Cafés, Restaurants und beim traditionellen Wiener Heurigen.

11 3

VIENNA RING TRAM


Von der Station Schwedenplatz beginnt zu jeder Die Rundfahrt bietet eine Möglichkeit, Übersicht
halben und vollen Stunde eine Rundfahrt über den über die Bauten und Sehenswürdigkeiten zu erhal-
Ring. Die Fahrt dauert etwa 25 Minuten. Mit Kopf- ten, die man anschließend noch genauer betrach-
hören wird Wissenswertes über den Ring in 8 ten kann.
Sprachen und auch in Wiener Mundart präsentiert.

11 4
Schwedenplatz 1,2 2A
BUSSE

Mit den knapp 100 Buslinien kommt man in Wien besten an den Automaten, die in den U-Bahnsta-
sehr bequem und rasch ans Ziel. In der Nacht wird tionen stehen, in Tra ken und Automaten in Stras-
Wien von den Nachtbussen, der “NightLine” ver- senbahnen.
sorgt. Tickets für die Wiener Linien kauft man am

11 5
fi
STRASSENBAHN

Die erste Pferdetramway fuhr bereits 1865 in Wien. Oper direkt nach Baden bei Wien fährt. In Wien
Im Laufe der Zeit wurde das Wiener Strassenbahn- wird Strassenbahn liebevoll als “Bim” bezeichnet.
netz das fünftgrößte der Welt. Eine besondere Ver-
bindung ist die “Badner Bahn”, die von der Wiener

11 6
U-BAHN

Die U-Bahn steht seit 1978 im Dienst der Bevölke- Verabredungen an einer U-Bahnstation vorher
rung. Da die meisten U-Bahnstationen über zahl- überlegen, Station und Ausgang angeben, dann
reiche Ausgänge verfügen, die teilweise weit von- funktioniert es.
einander entfernt liegen, sollte man sich das bei

11 7
SCHIFFFAHRT

Am Schwedenplatz ist die Abfahrtsstelle für Sight- D) ist die Schiffsstation Wien-Nussdorf wo Rund-
seeing- und Linienfahrten auf der Donau. Hier legt fahrt- und Aus ugsschiffe anlegen.
der Twin City Liner, der Wien mit Bratislava verbin-
det an. Weiter westlich, in Nussdorf (Strassenbahn

11 8
fl
SCHNELLBAHN

Betrieben von den ÖBB, ist die Schnellbahn ein aus zu erreichen. Fahrscheine müssen an den Au-
wichtiges Verkehrsmittel in Wien. Besonders vor- tomaten in den Stationen erworben werden, kein
teilhaft ist die Möglichkeit, ohne umzusteigen auch Ticketverkauf in den Zügen.
längere Distanzen bis über die Stadtgrenzen hin-

11 9
12

AUSSTATTUNG
NIGHTJET SITZWAGEN

121
NIGHTJET LIEGEWAGEN

DECKENBEMALUNG

122
NIGHTJET SCHLAFWAGEN

TRIPLE ABTEIL

123
NIGHTJET SCHLAFWAGEN

DELUXE ABTEIL

124
13

TICKETS UND SERVICE


KUNDENSERVICE +43 5 1717
FAHRPLAN.OEBB.AT

ÖSTERREICH Rail Tours hat sich auf Reisen in Kombination mit der Bahn spezialisiert. Alles kommt
aus einer Hand, und als Reisender hat das schon seine Vorteile, denn ein Ansprech-
partner kümmert sich um alles: um die Bahntickets und das Hotel am Zielort. Rail
Tours stellt zudem spezielle Städtereisen zu vielen Metropolen in ganz Europa zu-
sammen. Kombinationen mit Sport und Kultur oder einfach eine Fahrt mit einer alten
Damp ok - hier ist der Urlaub mit der Bahn zu Hause.

126
fl

Reisezentrum Wien Meidlin Reisezentrum Wel Reisezentrum Villach Hbf


Eichenstraße 25 Bahnhofstraße 31 Bahnhofplatz 1
1120 Wien 4600 Wels 9500 Villach
Tel. +43 1 / 93000-35685 Tel. +43 7242/ 93000-3170 Tel. +43 4242/ 93000-3180
wienmeidling.reisebuero@pv.oebb.at wels.reisebuero@pv.oebb.at villach.reisebuero@pv.oebb.at

Reisezentrum Wien Mitt Reisezentrum Salzbur Reisezentrum Innsbruck Hbf


Landstraßer Hauptstraße 1c Südtiroler Platz 1 Südtiroler Platz 7
1030 Wien 5020 Salzburg 6020 Innsbruck
Tel. +43 1 / 93000-35353 Tel. +43 662/ 93000-3161 Tel. +43 512/ 93000-5000
wienmitte.reisebuero@pv.oebb.at salzburg.reisebuero@pv.oebb.at innsbruck.reisebuero@pv.oebb.at

Reisezentrum Wien Hauptbahnho Reisezentrum Bischofshofe Reisezentrum Wörg


Am Hauptbahnhof 1 Bahnhofplatz 16 Bahnhofplatz 2
1100 Wien 5500 Bischofshofen 6300 Wörgl
Tel. +43 1 / 93000-34863 Tel. +43 6462/ 93000-3185 Tel. +43 5332/ 93000-500
wienhauptbahnhof.reisebuero@pv.oebb.at bischofshofen.reisebuero@pv.oebb.at woergl.reisebuero@pv.oebb.at

Reisezentrum Wiener Neustad Reisezentrum Gra Reisezentrum Bregen


Bahnhofplatz 1 Europaplatz 4 Fritz-Mayer-Platz 1
2700 Wiener Neustadt 8020 Graz 6900 Bregenz
Tel. +43 2622/ 235 61-342 Tel. +43 316/ 93000-404 Tel. +43 5574/ 93000-370
wienerneustadt.reisebuero@pv.oebb.at graz.reisebuero@pv.oebb.at bregenz.reisebuero@pv.oebb.at

Reisezentrum St. Pölte Reisezentrum Leobe Reisezentrum Feldkirc


Bahnhofplatz 1 Bahnhofplatz 2 Bahnhofstraße 40
3100 St. Pölten 8700 Leoben 6800 Feldkirch
Tel. +43 2742/ 93000-3873 Tel. +43 3842/ 425 45-360 Tel. +43 5522/ 3411-300
stpoelten.reisebuero@pv.oebb.at leoben.reisebuero@pv.oebb.at feldkirch.reisebuero@pv.oebb.at

Reisezentrum Lin Reisezentrum Klagenfur


Bahnhofplatz 3-6 Walther v. d. Vogelweide-Platz 1
4020 Linz 9020 Klagenfurt
Tel. +43 732/ 93000-3170 Tel. +43 463/ 93000-361
linz.reisebuero@pv.oebb.at klagenfurt.reisebuero@pv.oebb.at

127

DEUTSCHLAND ÖBB-Tickets, internationale Fahrkarten und Reservierungsleistungen erhalten Sie


bei ausgewählten Reisebüros, Tourismusverbänden und sonstigen Partnern der
ÖBB im In- und Ausland.

128

GlobRailer e. GBFR-Reisen OH Reisebüro Dörin


Clemens-August-Straße 118 Rheinstraße 29 Bahnhofplatz 14
59821 Arnsberg 12161 Berlin 82481 Mittenwald
+49 2931 93 93 44 +49 30 861 70 51 +49 8823 40 40

Bahnagentur Schöneber Gleisnost Reisebüro GmbH Bahn Service Neubur


Crellestraße 7 Bertoldstraße 44 Bahnhofstraße 126
10827 Berlin 79 098 Freiburg im Breisgau 86633 Neuburg
+49 30 767 68 398  +49 761 20 55 13-0 +49 8431 64 00 64

Premium Bahnagentur Die Bahn- Gleisnost Reisebüro GmbH Salzwedeler Bahntouristik e.K
füchs Lindenmattenstraße 18 Bahnhofstraße 7
Mahlsdorferstraße 1a 79117 Freiburg im Breisgau 29410 Salzwedel
12555 Berlin +49 761 20 55 13-0 +49 3901 47 73 92
+49 30 509 68 762
McMeyersworl
Premium Bahnagentur Die Bahn- Brüderstraße 9
füchs 20355 Hamburg
Schorlemerallee 1 +49 040 357 53 60
14195 Berlin www.mcmeyersworld.de
+49 30 509 68 762

TITANIC Kopfbahnhof Inh. ATR


GmbH
Yorckstraße 48
10965 Berlin
+49 30 236 38 310

TITANIC Reisen Inh. ATR GmbH


Oppelner Straße 7
10997 Berlin
+49 30 611 29 797

129
e

ITALIEN ÖBB-Tickets, internationale Fahrkarten und Reservierungsleistungen erhalten Sie


bei ausgewählten Reisebüros, Tourismusverbänden und sonstigen Partnern der
ÖBB im In- und Ausland.

130
www.obb-italia.com
DB-ÖBB Ticketbüro Milano
Via Napo Torriani, 29

TDB-ÖBB Ticketbüro Verona


Verona Porta Nuova

Piazza XXV Aprile

DB-ÖBB Ticketbüro Bozen


Via della Stazione, 1

ATVO Ticketbüro Venezia Mestre


Via Cappuccina 183
Ve. Mestre

Agentur 365Venezia Santa Lucia


Grandi Biglietterie s.r.l.
Venezia S.Lucia

Biglietteria Servizi Urbani Udine


Viale Europa Unita, 95

131


SCHWEIZ ÖBB-Tickets, internationale Fahrkarten und Reservierungsleistungen erhalten Sie
bei ausgewählten Reisebüros, Tourismusverbänden und sonstigen Partnern der
ÖBB im In- und Ausland.

132
Bahnhofreisebüro Wipkingen AG
Dammstraße 54

CH-8037 Zürich

+41 44 440 47 21

www.bahnhofreisebuero.ch

133
GROßBRITANNIEN ÖBB-Tickets, internationale Fahrkarten und Reservierungsleistungen erhalten Sie
bei ausgewählten Reisebüros, Tourismusverbänden und sonstigen Partnern der
ÖBB im In- und Ausland.

134
DB Vertrieb GmbH.
Suites 6/8 The Sanctuary

23, Oakhill Grove

KT6 6DU Surbiton (London)

+44 8718 80 80 66

135
14

IMPRESSUM
DAS TEA
Dieses eBook wurde durch die freundliche Unterstützung der ÖBB ermöglicht. Deutsches Lektorat: Teresa Petrovitz.

QUELLENANGAB
Texte, Videos und Fotos von Rudolf J. Strutz. Fahrpläne und Reiseinformationen: ÖBB.

COPYRIGH
Das Buch wurde unter der Creative Commons Lizenz lizensiert: Namensnennung, nicht kommerziell,
keine Bearbeitung und Weitergabe unter gleichen Bedingungen.

© AuVi - Rudolf J. Strutz 2021



AT06_DE_Wien

Online buchen oder den aktuellen Fahrplan online und BIT.LY/OBB-ONLINE


direkt am Mobiltelefon ansehen  –  dies alles und noch
mehr bietet Ihnen die neue Buchungs-App der ÖBB, die
absolut einfach und komfortabel zu bedienen ist. BIT.LY/OBB-ONLINE-AND

SCOTTY mobil zeigt die Fahrpläne des gesamten öf- APPLE.CO/1SBIIW5


fentlichen Verkehrs an und hilft Ihnen dabei, Ihre Reise-
route optimal zu planen. Im AppStore gibt es auch eine
spezielle Version für das iPad. BIT.LY/SCOTTY-AND

IMPRESSU AuVi publications - Rudolf Strutz Besuchen Sie uns:


Hasengasse 33/25
Logos und Firmennamen werden aus- 1100 Wien Facebook: facebook.com/auvi.me/
schließlich zu Informationszwecken ver-
Tel.: +43 677 617 56 253 Instagram: instagram.com/rsvienna/
wendet, eine Verwendung außerhalb dieses
eBooks ist mit den Rechteinhabern ent- eMail: admin@auvi.me Web: www.auvi.info
sprechend abzuklären. Dieses eBook steht
kostenlos zur Verfügung! UID: ATU38469402 RoundMe: roundme.com/@oebbebooks

137