Sie sind auf Seite 1von 8

Diese Übungen sind ein Auszug aus dem Ebook DaF Grammatiktrainer.

Du kannst ihn

hier kaufen: https://shop.easy-deutsch.de/veroeffentlichungsangebot/

DaF Grammatiktrainer
ÜBER 300 ÜBUNGEN ZU ALLEN GRAMMATIKTHEMEN
FRAU KARINA INDYTSKA

Diese Übungen sind ein Auszug aus dem Ebook DaF Grammatiktrainer. Du kannst ihn

hier kaufen: https://shop.easy-deutsch.de/veroeffentlichungsangebot/


Satzbau: Infinitivsätze (Infinitiv mit zu) |1/3

ÜBUNGEN: SATZBAU

INFINITIVSÄTZE (INFINITIV MIT ZU)


A1: Wähle die richtige Antwort.

1. Du verwendest einen Infinitivsatz, wenn


a) das Verb aus dem NS sich auf die Handlung aus dem HS bezieht.
b) das Verb aus dem HS sich nicht auf die Handlung aus dem NS bezieht.
c) das Verb aus dem HS sich auf die Handlung aus dem NS bezieht.

2. Infinitivsätze haben immer ein


a) konjugiertes Verb.
b) eigenes Subjekt.
c) ein Verb im Infinitiv.

3. Dieses Verb erzwingt einen Infinitiv mit zu:


a) „entscheiden“.
b) „anfangen“.
c) „kommen“.

EASYDEUTSCH – DEUTSCHE GRAMMATIK EINFACH ERKLÄRT WWW.EASY-DEUTSCH.DE


Satzbau: Infinitivsätze (Infinitiv mit zu) |2/3

A2: Christinas Eltern fahren gleich in den Urlaub. Ergänze die Sätze mit einem
Infinitivsatz.

denken / von Regeln sprechen / Blödsinn machen / sehen / verlassen können /

ankommen / die Tür aschließen / keinem Fremden die Tür aufmachen /

Leute einladen

Mutter: Julia, wir fahren jetzt. Versprichst

du mir, keinen ___________________,

während wir weg sind?

Julia: Ja, Mama.

Mutter: Vergiss nicht, immer

___________________, wenn du aus dem Haus gehst.

Und denk daran, ______________________________________.

Julia: Ich werde versuchen, daran ___________________.

Mutter: Außerdem habe ich dir verboten, ___________________, die ich nicht kenne.

Ich hoffe, mich auf dich ___________________.

Julia: Ja, Mama. Das hast du mir schon fünf Mal gesagt. Kannst du endlich

aufhören, nur ___________________?

Mutter: Ich habe keine Lust ___________________ und ___________________, dass du das

Haus auf den Kopf gestellt hast.

Julia: Ja, Mama. Viel Spaß im Urlaub.

Mutter: Dir auch. Ich habe dich lieb.

Julia: Ich dich auch.

EASYDEUTSCH – DEUTSCHE GRAMMATIK EINFACH ERKLÄRT WWW.EASY-DEUTSCH.DE


Satzbau: Infinitivsätze (Infinitiv mit zu) |3/3

A3: Vervollständige die Sätze mit dem Infinitiv mit zu. Nutze dass-Sätze, wenn du in
dem Satz keinen Infinitiv mit zu verwenden darfst.

1. A: Du/ traurig/ Urlaub/ vorbei/ sein?

__________________________________________________________________?

B: Ja/ ich/ finden/ sehr schade/ jetzt schon/ nach Hause/ fahren/ müssen.

__________________________________________________________________.

2. A: Jana/ sich schneiden lassen/ morgen/ einen Bob.

__________________________________________________________________.

B: Ich/ sich vorstellen/ können/ niemals, so kurze Haare/ haben.

__________________________________________________________________.

3. A: Der neue Chef/ mir/ vorschlagen, von zuhause/ arbeiten.

__________________________________________________________________.

B: Du/ vorhaben, das Angebot/ annehmen?

__________________________________________________________________?

4. A: Ich/ es/ witzig /finden, meine besten Freunde/ am gleichen Tag

haben/ Geburtstag.

__________________________________________________________________.

B: So/ du/ nur einmal im Jahr/ daran/ denken/ müssen, ihnen/ gratulieren.

__________________________________________________________________.

5. A: Ich/ Sie/ darum/ bitten, die Jacke/ an der Garderobe/ abgeben.

__________________________________________________________________.

B: Verboten/ sein, sie/ in den Theatersaal/ nehmen?

__________________________________________________________________?

EASYDEUTSCH – DEUTSCHE GRAMMATIK EINFACH ERKLÄRT WWW.EASY-DEUTSCH.DE


Satzbau: Infinitivsätze (Infinitiv mit zu) |4/6

Lösungen
A1: Wähle die richtige Antwort.

1. Du verwendest einen Infinitivsatz, wenn


a) das Verb aus dem NS sich auf die Handlung aus dem HS bezieht.
b) das Verb aus dem HS sich nicht auf die Handlung aus dem NS bezieht.
c) das Verb aus dem HS sich auf die Handlung aus dem NS bezieht.

2. Infinitivsätze haben immer ein


a) konjugiertes Verb.
b) eigenes Subjekt.
c) ein Verb im Infinitiv.

3. Dieses Verb erzwingt einen Infinitiv mit zu:


a) „entscheiden“.
b) „anfangen“.
c) „kommen“.
Satzbau: Infinitivsätze (Infinitiv mit zu) |5/6

A2: Christinas Eltern fahren gleich in den Urlaub. Ergänze die Sätze mit einem
Infinitivsatz.

Mutter: Julia, wir fahren jetzt. Versprichst--1

du mir, keinen Blödsinn zu machen,

während wir weg sind?

Julia: Ja, Mama.

Mutter: Vergiss--1 nicht, immer die Tür

abzuschließen--4, wenn du aus dem Haus gehst.

Und denk--2 daran, keinem Fremden die Tür aufzumachen--4.

Julia: Ich werde versuchen--1, daran zu denken.

Mutter: Außerdem habe ich dir verboten--1, Leute einzuladen--4, die ich nicht kenne.

Ich hoffe--2, mich auf dich verlassen zu können--3.

Julia: Ja, Mama. Das hast du mir schon fünf Mal gesagt. Kannst du endlich

aufhören--1, nur von Regeln zu sprechen?

Mutter: Ich habe keine Lust--4 anzukommen--4 und zu sehen, dass du das Haus auf

den Kopf gestellt hast. --5

Julia: Ja, Mama. Viel Spaß im Urlaub.

Mutter: Dir auch. Ich habe dich lieb.

Julia: Ich dich auch.

1: Wenn dieses Verb kein Nomen als Ergänzung hat, muss ein Infinitiv mit zu folgen.
2: Diese Verben können einen Infinitiv mit zu benutzen.
3: Bei trennbaren Verben kommt das „zu“ zwischen die Vorsilbe und den Hauptteil vom
Verb. Bei zwei Verben kommt es zwischen Haupt- und Hilfsverb.
4: Konstruktion haben + Nomen -> Infinitiv mit zu
5: „Etwas auf den Kopf stellen“ = „etwas durcheinanderbringen.

EASYDEUTSCH – DEUTSCHE GRAMMATIK EINFACH ERKLÄRT WWW.EASY-DEUTSCH.DE


Satzbau: Infinitivsätze (Infinitiv mit zu) |6/6

A3: Vervollständige die Sätze mit dem Infinitiv mit zu. Nutze dass-Sätze, wenn du in
dem Satz keinen Infinitiv mit zu verwenden darfst.

1. A: Bist du traurig, dass der Urlaub vorbei ist? --1

B: Ja, ich finde es sehr schade, jetzt schon nach Hause fahren zu müssen. --2

2. A: Jana lässt sich morgen einen Bob schneiden. --3

B: Ich könnte mir niemals vorstellen, so kurze Haare zu haben. --4

3. A: Der neue Chef har mir vorgeschlagen, von zuhause zu arbeiten. --5

B: Hast du vor, das Angebot anzunehmen? --6

4. A: Ich finde es witzig, dass meine besten Freunde am gleichen Tag

Geburtstag haben. --7

B: So musst du nur einmal im Jahr daran denken, ihnen zu gratulieren. --8

5. A: Ich bitte Sie darum, die Jacke an der Garderobe abzugeben. --9

B: Ist es verboten, sie in den Theatersaal zu nehmen? --10

1: Konstruktion sein + Adjektiv, aber Subjekt im HS und NS sind unterschiedlich -> Infinitiv
mit zu nicht möglich.
2: Konstruktion finden + Adjektiv -> Infinitiv mit zu möglich.
3: Verb ohne Infinitiv mit zu.
4: Verb, das Infinitiv mit zu nutzen kann.
5: Verb, das Infinitiv mit zu nutzen kann. Identisches Dativobjekt im HS und NS.
6: Verb, das Infinitiv mit zu nutzen muss.
7: Konstruktion finden + Adjektiv, aber Subjekt im HS und NS sind unterschiedlich -> Infinitiv
mit zu nicht möglich.
8: Verb, das Infinitiv mit zu nutzen kann.
9: Identisches Akkusativobjekt im HS und NS.
10: Konstruktion sein + Adjektiv -> Infinitiv mit zu möglich. Subjekt im NS allgemein
verständlich.

EASYDEUTSCH – DEUTSCHE GRAMMATIK EINFACH ERKLÄRT WWW.EASY-DEUTSCH.DE


Diese Übungen sind ein Auszug aus dem Ebook DaF Grammatiktrainer. Du kannst ihn

hier kaufen: https://shop.easy-deutsch.de/veroeffentlichungsangebot/

DaF Grammatiktrainer
ÜBER 300 ÜBUNGEN ZU ALLEN GRAMMATIKTHEMEN
FRAU KARINA INDYTSKA

Das könnte Ihnen auch gefallen