Sie sind auf Seite 1von 76

2018/19

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


2

≥ Vorwort

Liebe Studentin, lieber Student,

Sie beginnen Ihr Architekturstudium an der htw saar und


werden in der ersten Zeit viel Neues kennen lernen. Brin-
gen Sie daher viel Neugierde und Motivation mit, aber blei-
ben Sie gelassen, denn wir werden Sie mit allem vertraut
machen. Schon der Standort, fernab der Landeshaupt-
stadt, ist ungewöhnlich, aber mit allerlei Möglichkeiten. So
haben Sie hier Räume, in denen Sie nicht nur zu Ihren Vor-
lesungen und Seminaren kommen, sie können hier auch
an 24 Stunden in 7 Tagen arbeiten und leben (24/7). Neben
den Lehreinheiten des Stundenplans können Sie an Ihrem
Arbeitsplatz die Projekte und Übungen anfertigen, in der
Halle oder im Außenbereich pausieren und sich erholen, in
der Mensa essen oder auch einen Snack oder ein Getränk
holen. Selbstverständlich gibt es auch alle anderen Spe-
zialräume wie Modellbauwerkstatt, Computerräume oder
Bibliothek, die Ihnen ein optimales Studium ermöglichen.
Damit alles optimal funktioniert, erfordert es von allen ein
Vorwort
ankommen 3

respektvolles Miteinander, was wir fordern und fördern.


Denn auch Ihre Meinung ist uns wichtig, Partizipation wird
nicht nur gelehrt, sondern hoffentlich auch von allen ge-
lebt, weswegen wir Sie beziehungsweise studentische Ver-
treterInnen auch in verschiedenen Gremien und Veranstal-
tungen aktiv einbinden. Sie werden mit anderen arbeiten,
von Studierenden in den höheren Semestern lernen und
bald auch ihr Wissen mit anderen teilen. Denn Architek-

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


tur entsteht immer in Teamarbeit. Dafür unterstützen Sie
neben den Professoren, den akademischen Mitarbeitern
und den Lehrbeauftragten auch noch die anderen Mit-
arbeiter der Fakultät, die alle gemeinsam für Sie da sind.
Wir wurden dafür beim letzten CHE-Hochschulranking in
mehreren Kategorien in die Spitzengruppe der deutschen
Hochschulen gewählt, worauf wir alle stolz sind.
Also, herzlich willkommen an der Schule für Architektur
Saar! Wir freuen uns auf Sie!

Prof. Dr. Ulrich Pantle


— Dekan
4

Index
≥ 2 Vorwort
4 Index
5 orientieren
6 Lage
10 Lageplan Schule für Architektur Saar
14 Sicherheit und Brandschutz
16 Campus Shuttle Bus
17 Busfahrkarte
18 Räumliches Angebot am Campus
19 Arbeitsplatz mieten
21 Druckausweis
23 24/7 Schlüssel
27 Bibliotheksausweis
31 starten
32 Digitalen Arbeitsplatz einrichten
37 Vorträge, Projekte und Exkursionen
45 ankommen
46 Der Ablauf des Bachelorstudiums
50 Der Ablauf des Masterstudiums
54 Studienverlaufsplanung
57 Auslandsemester
58 Studentische Beteiligung
61 Evaluierung
64 Wenn’s mal nicht so läuft wie es soll
67 Verzeichnis
68 Ansprechpartner am Campus Göttelborn
72 Impressum
Index
ankommen

orientieren
5

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


6

Seit April 2016 befindet sich die


Schule für Architektur Saar auf
dem kulturhistorischen Gelände
der ehemaligen Grube in Göt-
telborn. Der neu eingerichtete
Standort stellt viel Platz für Ar-
beitsplätze und Werkstätten be-
reit. Die Gebäude, die wir heute
nutzen, wurden von Augustin und
Frank Architekten aus Berlin um-
gebaut und erweitert. Die ehema-
lige Waschkaue, in der sich Semi-
narräume, Bibliothek und Labore
befinden, blieb als Zeugnis der
früheren Nutzung erhalten. Neu
errichtet wurde die Zentrale mit
dem Sekretariat und den Büros
der Professoren und Mitarbeiter.
Die Werkstatt der Industriekultur
bildet als drittes Element einen
Hallenkomplex, der das Foyer, die
Mensa, den großen Hörsaal und
die zentrale Halle für die Betreu-
ungen, Präsentationen sowie den
studentischen Arbeitsplätzen be-
herbergt. Daran angrenzend la-
den Höfe zum Entspannen und
Feiern im Freien ein.
Lage
orientieren
7

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


Lage 8
orientieren 9

Neben der htw saar befindet sich


noch eine weitere Hochschule
in direkter Nachbarschaft: Die
Fachhochschule für Verwaltung
des Saarlandes bildet Studieren-
de für die Fachbereiche Allgemei-
ne Verwaltung und den Polizei-
vollzugsdienst aus. In den übrigen
Bergbauimmobilien finden sich
weltweit agierende Unternehmen
und Start-Ups aus den Bereichen
Maschinenbau, Hydraulik und
Nanotechnologie. Das Gelände
mit industriellem Charme lädt
außerdem zu diversen Aktivitäten
ein, zum Beispiel zu einem Spa-

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


ziergang auf das Haldenplateau
mit Rundblick bis in die Vogesen
und den Hunsrück. Wahrzeichen
der Gemeinde Göttelborn und
schon von Weitem erkennbar ist
der Förderturm von Schacht IV
mit seiner Aussichtsplattform auf
der Seilscheibenbühne.
10

Lageplan Schule für


Architektur Saar
G— ZENTRALE (G wie ehemaliges Gästehaus)
1. Sekretariat (Raum G.0.01)
2. Büros Mitarbeiter
3. Büros Professoren

A+B — WERKSTATT DER INDUSTRIEKULTUR, 24/7 (Halle A+B)


1. Foyer
2. Hörsaal (Raum B.0.02)
4. Arbeitsplätze auf der Galerie mit Plotter, Drucker, Schneideraum (Raum A.1.01)
5. Mensa
6. Studentische Küche mit Getränkeautomaten

W— WASCHKAUE (W wie ehemalige Waschkaue)


1. Bibliothek (Raum W.1.02)
2. Multimedia- und DTP-Labor (Raum W.1.04)
3. Foto-Labor (Raum W.1.06)
4. Fachschaft (Raum W.2.06)
5. CAD- und EDV-Labor (Raum W.2.11)
6. Plott-Labor (Raum W.2.03)
7. Bauaufnahmelabor (Raum W.2.08)
Lageplan Schule für Architektur Saar

8. Seminarräume
9. Büros Mitarbeiter

10 KV — MODELLBAULABOR, 24/7 (ehemalige 10 KV Station)


Werkstatt mit CNC-Fräse
Lager und Verkauf von Arbeitsmaterialien

BUS — CAMPUS SHUTTLE BUS (kostenlos)


Fahrplan siehe Seite 18

P— PARKPLÄTZE (kostenlos)
P
orientieren

BUS
W

G
A+B
10 KV
11

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


12

Aschenbecher findet ihr unter der Verbindungsbrücke


zwischen Zentrale und Werkstatt der Industriekultur, um
im Trockenen rauchen zu können, sowie am Hintereingang
der Halle und den Eingängen der Waschkaue und der 10 KV
Modellbauwerkstatt. Das Rauchen ist nur an den Stand-
orten der Aschenbecher erlaubt und in allen Innenräumen
selbstverständlich verboten.

Im Häuschen in der Halle laden gemütliche Sitzsäcke und


ein Sofa zum Entspannen ein. Wenn nicht gerade ein Vor-
trag stattfindet, bieten auch die mit Kissen bestückten
Holzstufen des Theaters eine Sitzgelegenheit.
Bitte trennt Arbeit und Pausen klar voneinander und lasst
die Sitzsäcke und Kissen da, wo sie vorgesehen sind. Es
ist nicht erlaubt, diese an die Arbeitsplätze auf der Galerie
oder anderswohin mitzunehmen.

Mit Vorhängen kann die Halle in mehrere Seminarräume


unterteilt werden. Auch die Holzwände für Pläne dienen
dabei als Raumteiler. Alle Fluchtwege müssen frei bleiben.
Lageplan Schule für Architektur Saar

Achtet insbesondere darauf, dass beim Verschieben und


Umstellen die langen Wege entlang der Fenster und unter
der Galerie frei bleiben. Türen, Fenster und technische Ge-
räte dürfen nicht manipuliert werden.
orientieren
13

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


14

Sicherheit und
Brandschutz
In allen Räumen ist absolutes Rauchverbot.

Die Räume sind mit Rauch- und Brandmeldern ausgestat-


tet, die teilweise direkt mit der Feuerwehrzentrale verbun-
den sind. Sie sind mit sensiblen Sensoren ausgestattet,
die nicht nur auf Rauch, sondern auch auf sich bewegende
Körper im Bereich unter der Decke reagieren. Es sollten da-
her auch keine Bälle oder andere Gegenstände nach oben
geworfen werden.

Im Falle eines Brandalarms Ruhe bewahren; unüberlegtes


Handeln kann schnell zu Panik und Fehlverhalten führen.
• Brand melden: Notruf 112/rote Druckknopfmelder
• Rettung von Menschenleben geht
vor Brandbekämpfung
• Fenster und Türen schließen
• Über die Fluchtwege das Gebäude verlassen,
Sicherheit und Brandschutz

am Sammelplatz melden und dort bleiben


• Keine Aufzüge benutzen
• Auf Alarmsignale und Anweisungen der
Vorgesetzten und der Feuerwehr achten
• Nicht die Arbeit der Rettungskräfte behindern
orientieren 15

Der Sammelplatz befindet sich


auf der Grünfläche zwischen dem
Parkplatz und der Werkstatt der
Industriekultur.

Ein Telefon zum Absetzen eines


Notrufs ist in der Werkstatt der
Insdustriekultur gegenüber der
Mensa installiert.

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


Erste-Hilfe-Kasten sind auf jeder
Etage montiert. Defibrilatoren/
AED gibt es in der 10 KV Modell-
bauwerkstatt und auf der Galerie
in der Halle A+B.

∆ Branschutzordnung:
www.htwsaar.de/
hochschule/organisation/
verwaltung/Justiziariat/
brandschutzordnungcam
pusaltsaarbrucken.pdf
16

Campus Shuttle Bus


≥ Den ganzen Tag über pendeln Busse zwischen
dem Saarbrücker Hauptbahnhof und der Schule
für Architektur Saar.

Ihr erreicht den Campus Göttelborn mit dem Auto, wozu


euch ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung
stehen. Alternativ pendeln den ganzen Tag über die Bus-
linie 172 und ein kostenloser Shuttle-Bus zwischen dem
Saarbrücker Hauptbahnhof und dem Campus Göttelborn.
Die Fahrten sind nach Veranstaltungsbeginn und -ende
der Schule für Architektur Saar ausgerichtet und dauern
jeweils 25 Minuten.

Saarbrücken — SAS
SB Hbf Nord 07:50 09:35 12:05 17:05 19:00
Göttelborn Campus 08:15 10:00 12:30 17:30 19:25

Veranstaltungsbeginn SAS 08:30 10:15 12:45 17:45

SAS — Saarbrücken
Veranstaltungsende SAS 10:00 13:30 17:30

Göttelborn Campus 08:30 10:15 13:45 17:45 19:30


SB Hbf Nord 08:55 10:40 14:10 18:10 19:55
Campus Shuttle Bus

Montag bis Freitag an Werktagen. Keine Fahrten in den Monaten März und Sep-
tember sowie während der Weihnachtsferien der htw saar.
orientieren 17

Die htw saar card ist


eure Busfahrkarte.
Bei der Einschreibung an der htw
saar erhaltet ihr die htw saar
card, den Studierendenausweis,
der neben vielen anderen Fuktio-
nen auch als Semesterticket gilt.
Das Semesterticket berechtigt
Studierende, kostenfrei die Ver-
kehrsmittel des saarVV (Saarlän-
discher Verkehrsverbund) zu nut-
zen. Ihr müsst die htw saar card
als Fahrausweis in den Verkehrs-
mitteln der saarVV mitführen und
vorzeigen. Die htw saar card tritt
an Stelle sonstiger Fahrausweise,

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


die der saarVV anbietet.

Das Semesterticket ist im Win- ∆ Geltungsbereich:


asta-htw.de/
tersemester für den Zeitraum 1. Semesterticket.html
Oktober bis 31. März des nachfol-
genden Jahres und im Sommer-
semster für den Zeitraum 1. April
bis 30. September gültig.
18

Räumliches Angebot
am Campus
Das CAD- und EDV-Labor
wird zur Ausbildung mit Architektur-, CAD- und Bildbear-
beitungssoftware in den ersten Semestern genutzt.
Raum W.2.11

Das Multimedia- und DTP-Labor


verfügt über besonders leistungsfähige Rechner für Lang-
zeitberechnungen und Renderarbeiten.
Raum W.1.04

Die CAD-Arbeitsplätze auf der Galerie


dienen der selbstständigen Ausarbeitung der Studienpro-
jekte. Dazu sind aktuelle Versionen der gängigen Archi-
tekturprogramme auf den Rechnern installiert. Außerdem
stehen Scanner bis A3 und Farbdrucker für Ausdrucke bis
Räumliches Angebot am Campus

A0-Format zur Verfügung, die von euch zum Selbstkosten-


preis betreut werden. Papierrollen für den Plotter findet ihr
im Container gegenüber; Tinte und anderes Verbrauchs-
material liegt im Metallschrank. Zum Wechsel folgt ihr den
Anweisungen auf dem Display oder wendet euch an den
zuständigen IT-Berater.
Raum A.1.01 — 24/7
orientieren 19

Arbeitsplatz mieten
Zu jedem Semesterbeginn ist es
möglich, einen Schreibtisch auf
der Galerie mit 24/7-Zugang zu
mieten. Dazu stellt euch die Fach-
schaft einen Mietvertrag aus und
nimmt eine Kaution entgegen.
Der Arbeitsplatz besteht aus ei-
nem Schreibtisch mit den Maßen
140x90cm (50€ Kaution) und ei-
nem optionalen absperrbaren
Rollcontainer (100€ Kaution). Zur
gemeinsamen Nutzung stehen
außerdem ausreichend Steckdo-
sen und PC mit Architektur-Soft-
ware bereit.

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


Zu Semesterende kündigt die
Fachschaft dann einen Termin
an, bis zu dem die Arbeitsplät-
ze aufgeräumt werden müssen.
Alle privaten Gegenstände, die
danach keinem Besitzer zuge-
ordnet werden können, werden
entsorgt. Wird der Schreibtisch
für die Rückgabe in ordentlichem
Zustand hinterlassen, erstattet
die Fachschaft euch die Kaution
in vollem Umfang zurück.
20

Plott-Labor
Während der Öffnungszeiten der ∆ Anleitung zum Plotten:
www.htwsaar.de/aub/
Hochschule können von den Com- AuL/sas/anleitung
puterarbeitsplätzen des CAD-
und EDV-Labors jederzeit Druck-
aufträge an die Großformat-
drucker des Plott-Labors abge-
schickt werden. Auch hier sind
Drucke bis zur Größe von DIN A0
zum Selbstkostenpreis möglich.
Räumliches Angebot am Campus

Vor den Semesterabgaben wer-


den zusätzlich Termine für be-
treutes Drucken angeboten.
Raum W.2.03 | Sven Schneider
orientieren 21

Die htw saar card ist


euer Druckausweis.
Dazu erfasst eine Software die
beim Auftrag anfallenden Druck-
kosten und bucht diese von eurem
Druckguthaben ab.
Einen Automat zum Aufladen des
Druckguthabens findet ihr im
Erdgeschoss der Werkstatt der
Industriekultur neben der Wen-
deltreppe. Die Karte wird vorge-
halten, der Restbetrag kann ein-
gesehen und mit Bargeld weiter
aufgeladen werden.

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen

Über die Werkstatt können Sammelbe-


stellungen getätigt werden, was sich
später in Preis und Qualität abzeichnet.
22

Modellbaulabor
In der ehemaligen 10 KV Station könnt ihr auf einer Fläche
von 250qm alle geforderten Architekturmodelle herstel-
len. Einer der Bereiche dient dem allgemeinen Modell-
bau für Papp-, Schicht- und Styrodurmodelle und ist mit
modernen Sägen, Bohr-, Schleif- und Schneidmaschinen
sowie verschiedenem Handwerkzeug ausgestattet. Die
Werkstatt steht euch dabei 24 Stunden an 7 Tagen für
selbstständige Arbeiten zur Verfügung.
Im hinteren Bereich des Modellbaulabors befindet sich der
Maschinenraum, der dagegen nur in Begleitung der techni-
schen Leitung oder des Hiwis benutzt werden kann.
Tipp:
Über die Werkstatt können Sammelbestellungen getätigt
werden, was sich später in Preis und Qualität abzeichnet.
10 KV Werkstatt | Markus Towae

lab-X-a, Labor für experimentelles Bauen


Das lab-X-a widmet sich als Forschungs- und Lehr-Labor
experimentellen Forschungsstrategien und prototypi-
schen Realisierungen im Umfeld der Architektur und des
Räumliches Angebot am Campus

Bauens. Forderungen nach ressourceneffizienten und


energieschonenden Materialien und Bauweisen sind da-
bei Impulsgeber. Organisatorisch eng mit dem B2E3 Insti-
tut der htw saar verknüpft, verfügt es über eine moderne
maschinelle Ausstattung mit 3D-Drucker, Lasercutter und
Laborplätzen.
Raum W.2.03 | Prof. Göran Pohl
orientieren 23

Die htw saar card ist


euer 24/7-Schlüssel.
Mit der Immatrikulation er-
haltet ihr automatisch einen
24/7-Zugang für die Werkstatt
des Modellbaulabors und den
Haupteingang der Werkstatt der
Industriekultur, was euch die
Nutzung der Arbeitsplätze rund
um die Uhr ermöglicht.
Das bedeutet auch, dass ihr das
Gebäude mitten in der Nacht be-
treten oder verlassen könnt. Da-
mit keine unbefugten Personen
eindringen, achtet darauf, dass
Fenster und Türen geschlossen

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


sind, wenn ihr geht. Diese beson-
dere Freiheit findet man an der
htw saar nur bei uns am Campus
Göttelborn und um sie zu erhal-
ten, gehen wir verantwortungs-
voll mit ihr um.
24
orientieren 25

Fotolabor
Das Fotolabor ist mit verschiedenen Hintergründen, Stu-
dio-Beleuchtung, Stativen und Kameras ausgestattet, um
eure Modelle zu Ausstellungs- und Dokumentationszwe-
cken professionell zu fotografieren. Im Anschluss an die
Semesterabgabe und Benotung übernimmt diese Aufgabe
ein Hiwi. Nach Absprache mit der technischen Leitung kann
das Fotolabor auch zu anderen Terminen genutzt werden.
Raum W.1.06 | Julia Schygulla

Bauaufnahmelabor
Das Bauaufnahmelabor dient den Fächern Technik der Alt-
bauerneuerung, Baukonstruktion 4, Denkmalpflege und
Entwerfen im Bestand. Es ist ausgestattet mit Vermes-
sungsgeräten wie Tachymeter, Theodoliten, Nivellieren,
Lasermessgeräten sowie technischen Messgeräten für die

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


Bauschadensuntersuchung.
Raum W.2.07 | Georg Müller

Konstruktionslabor
Das Konstruktionslabor dient den Fächern Darstellende
Technik, Baukonstruktion 1, 2 und 4 sowie der Technik der
Altbauerneuerung. Das Labor ist mit zwei CAD-Arbeits-
plätzen ausgestattet, wo zwei Auszubildende als Bau-
zeichner ausgebildet werden.
Raum W.2.08 | Georg Müller
26

Bibliothek
Architekturspezifische Fachliteratur, Fachzeitschriften,
DVDs und Randliteratur aus den Bereichen Soziologie,
Kunst und Ingenieurwesen findet ihr in unserer eigenen Bi-
bliothek in der Waschkaue. Der Bestand ist online in Form
eines virtuellen Katalogs einsehbar und die Bibliothekar-
innen helfen euch auch vor Ort gerne bei der Suche spezi-
eller Titel weiter. Relevante Seiten können dann mit einem
Buchscanner digitalisiert oder bis zu 50 Bücher auf einmal
ausgeliehen werden. Die Leihfrist beträgt zwei Wochen
Räumliches Angebot am Campus

und kann zehn Mal verlängert werden.


Raum W.1.02
orientieren 27

Die htw saar card ist


euer Bibliotheksausweis.
Um den Zugang freischalten zu
lassen, füllt ihr in der Bibliothek
ein Anmeldeformular aus und
bringt zum Abgleich der Daten
euren Personalausweis mit.

∆ Seite der Bibliothek:


www.htwsaar.de/
service/bibliothek

∆ Virtueller Katalog:
swb2.bsz-bw.de

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


28

Mensa
Die Mensa bietet zum Mittages- ∆ Speiseplan aufrufen:
www.mensaar.de/#/
sen wahlweise ein fleischhaltiges menu/htwgtb
und ein vegetarisches Menü mit
Suppe, Salat und Dessert an. Für ∆ Speiseplan abonnieren:
mensa.saarbruecken@
den kleinen Hunger gibt es Back- studentenwerk-saarland.de
waren aus der Demeter Bäckerei
Sander, frisch belegte Brötchen,
Schokoriegel, Erfrischungsge-
tränke und Kaffeespezialitäten.
Räumliches Angebot am Campus

Die Mensa ist von Montag bis


Donnerstag von 7.00 b­ is 15.30 Uhr
und Freitags von 7.00 bis 15.00
Uhr geöffnet; warmes Mittages-
sen gibt es täglich von 12.30 Uhr
bis 14.00 Uhr.
Halle A+B
orientieren 29

Außerhalb der Mensa-Öffnungszeiten versorgt euch am


hinteren Ende der Halle eine studentische Küche, die mit
einem Automat für Erfrischungsgetränke und Kaffee so-
wie Snacks ausgestattet ist. Kühlschrank, Spüle, Was-

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


serkocher und Mikrowelle können selbstständig genutzt
und sauber gehalten werden; Backofen und Herd sind aus
Gründen des Brandschutzes abgeschaltet.

Weitere Alternativen bietet die nähere Umgebung mit der


Cafécantine Flöz — der alten Kaffeeküche der Grube Göt-
telborn — in 190m Entfernung und den Supermärkten
Netto (1,3km), Rewe (1,6km), Lidl und Aldi (1,9km).
30

x
ankommen

starten
31

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


32

Digitalen Arbeits-
platz einrichten
≥ Um keine wichtigen Ankündigungen und
Informationen zu verpassen, ortsunabhängig
Unterlagen zu erhalten und Semesterprojekte
abzugeben, ist eine digitale Vernetzung
notwendig. Damit ihr gleich starten könnt,
erfahrt ihr hier, wie ihr euren WLAN-, E-Mail-
und Cloud-Account einrichtet.

WLAN über Eduroam


In allen Gebäuden der Schule für ∆ Anleitung und Infos:
www.hiz-saarland.
Architektur Saar kann auf WLAN de/dienste/wlan/
zugegriffen werden. Einmal auf
dem privaten Notebook oder Mo-
bilgerät eingerichtet, verbindet er
sich zukünftig automatisch.
Digitalen Arbeitsplatz einrichten

E-Mail-Konfiguration
Bei der Immatrikulation wird je-
dem Studierenden eine persön-
liche Hochschul-E-Mail-Adresse
zugeteilt, an die das Sekretari-
at, Professoren und Mitarbeiter
starten 33

wichtige Ankündigungen für Se- ∆ Weiterleitung auf


privates Postfach
minare oder Workshops, Ände- einrichten:
rungen im Vorlesungsplan, Ter- intranet.htw-saarland.
de/hiz/mail/service-
mine und andere organisatorisch funktionen/svctools/
wichtige Infos versenden. Diese mail_weiterleit_start
offiziellen Informationen werden Um eine Weiterleitung
ausschließlich an die Hochschul- einzurichten, meldet
man sich unter
E-Mail versendet und nicht an pri- dem Link mit der
vate Adressen! Hochschulkennung an
und trägt seine private
Die E-Mails können im Postfach E-Mail-Adresse vor und
unter webmail.htwsaar.de ab- nach dem @-Zeichen
in die Formularfelder
gerufen werden; empfohlen ist ein. So werden alle
aber die Einrichtung einer Wei- Hochschul-E-Mails
stattdessen auf einem
terleitung auf ein privates Post- privatem Account
fach oder das Einbetten in einen empfangen und von
dort aus beantwortet.
Dienst wie Outlook oder iCloud.

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


Zu beachten ist, dass das Web- ∆ Einbettung in iCloud
oder Outlook:
mail-Postfach nur ein Kontin- www.hiz-saarland.
gent von 100MB besitzt und alte de/dienste/email/
E-Mails regelmäßig manuell ge-
löscht werden sollten. Wenn das
Postfach voll ist, wird es gesperrt
und kann nur durch einen Mitar-
beiter freigeschaltet werden.

AuB-Cloud
Um von zu Hause aus auf die Vor-
lesungsunterlagen zugreifen zu
34

können, ein Tausch-Verzeichnis ∆ AuB-Cloud:


aub-cloud.htwsaar.de
für Projektarbeiten ähnlich Drop-
box zu nutzen oder Semesterab- Die Anmeldung
erfolgt über die
gaben zur Bewertung hochzula- Hochschulkennung.
den, gibt es gemeinsam mit den
Bauingenieuren der htw saar die
nach der Fakultät benannte AuB-
Cloud. Die genannten Verzeich-
nisse sind neben der Cloud auch
über die Netzlaufwerke der Ar-
beitsplätze am Campus abrufbar.

Software
Über die Dauer mehrerer Semes- ∆ Linkliste zur Software:
www.htwsaar.de/aub/
ter werden die Programme Adobe AuL/sas/software
Photoshop, Illustrator und InDe- und
www.htwsaar.de/
sign, SketchUp Pro, Vectorworks studium/software-und-
und Rhino eingesetzt und jeweils literatur-angebote
sowie
Alternativen vorgestellt. AuB-Cloud > Software
Es bestehen umfangreiche vorin-
stallierte Symbol- und Texturbi- ∆ Skriptsammlung:
AuB-Cloud > Handout >
Digitalen Arbeitsplatz einrichten

bliotheken und Sammlungen von Architektur > Bibliothek


Skripten, Handbüchern, Aufga-
ben und Beispieldateien. Archi-
tektursoftware ist für Studieren-
de kostenlos oder zu besonderen
Konditionen erhältlich.
starten 35

Aktuelle Informationen und Ver- ∆ Außerdem online:


www.htwsaar.de/
anstaltungshinweise sind darü- aub/Studium/schule-
ber hinaus auch vor Ort in Form fuer-architektur-
saar/aktuell

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


von Plakaten an den Eingängen
und der Metallwand in der Halle
sowie auf einem digitalen Bild-
schirm in der Mensa zu finden.
36
starten 37

Vorträge, Projekte
und Exkursionen
∆ Bilder der vergangenen
Exkursionen:
www.htwsaar.de/
aub/Studium/schule-
fuer-architektur-saar/
lehre/Veranstaltungen/
exkursionen/exkursion

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


38
Starten

Projektwoche
Zu Beginn jeden Wintersemesters findet für den Bachelor-
und den Masterstudiengang eine Projektwoche statt. Stu-
dierende und Professoren arbeiten dabei eine Woche lang
an einem jahrgangsübergreifenden Thema oder einem
gemeinsamen Projekt, dessen Ergebnisse im Anschluss
öffentlich präsentiert und ausgestellt werden.

Exkursionswoche
Als Pendant zur Projektwoche findet zu Beginn jeden
Sommersemesters für den Bachelor- und Masterstudi-
engang eine Exkursionswoche mit internationalen Zielen
statt. Die Exkursionen finden studienbegleitend und pro-
Vorträge, Projekte und Exkursionen

jektbezogen statt und vermitteln auf intensive Weise Ur-


banität, Baukunst der letzten Jahrtausende und aktuelle
Tendenzen in der Architektur. Gleichermaßen wichtig ist
das Kennenlernen der jeweiligen Kultur und der Zusam-
menhalt untereinander, was im Anschluss im Rahmen des
traditionell stattfindenden Exkursionsfestes am Campus
Göttelborn gefeiert wird.
starten
39

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


40
starten
41

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


42

Lunch.Lectures
Jedes Semester organisiert die Schule für Architektur
Saar die Vortragsreihe lunch.lectures, bei der renommier-
te Architektinnen und Architekten die Arbeit ihrer Büros
vorstellen und so wichtige Einblicke in den Berufsalltag ge-
ben. Die Vorträge finden immer mittwochs und — entspre-
chend dem Titel — zur Mittagszeit statt. Die Veranstaltung
ist offen für Studierende sowie Architektinnen und Archi-
tekten aus der Region, die mit ihrem Besuch Fortbildungs-
punkte sammeln können. 

Raumschleckerbande
Die Veranstaltung versteht sich als offenes Forum für
Studierende, Lehrende und Externe. In Form von Kurz-
vorträgen, Gesprächen, Diskussionen und Filmen sollen
gemeinsam unterschiedliche Dimensionen und Qualitäten
zeitgenössischer Architektur und Stadtplanung erörtert
sowie die Übergänge zu angrenzenden Disziplinen thema-
tisiert werden. Die Raumschleckerbande trifft sich in unre-
gelmäßigem Rhythmus dienstagabends, auch außerhalb
der htw, zum Beispiel im Kino achteinhalb in Saarbrücken.
Vorträge, Projekte und Exkursionen
starten 43

Studium Plus: Sprachkurse,


Hochschulsport, Weiterbildung
Mit dem Studium Plus steht ein ∆ Das ausführliche
Programm:
vielseitiges Angebot an zusätzli- www.htwsaar.de/
chen Veranstaltungen bereit, mit studium/studium-plus

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


denen man sich in Themenberei-
chen, wie Employability, Inter-
kultureller Kompetenz, Metho-
den- und Medienkompetenz oder
Gesellschaft und Individuum wei-
terbilden kann. Hier findet man
Hochschulsport auch am Campus
Göttelborn, Sprachkurse, Bewer-
bungstraining und mehr.
44

∆ Augustin und Frank


Architekten sind
zu Gast an der Schule
für Architektur Saar:

www.augustinundfrank.de
ankommen

ankommen
45

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


46

Der Ablauf des


Bachelorstudiums
≥ Der Bachelorstudiengang gliedert sich in eine
zweisemestrige Grundlehre und ein vier-
semestriges Kernstudium mit dem Abschluss
Bachelor of Arts in Architecture, der die
Voraussetzung für die Aufnahme eines Master-
studiums bildet (der Bachelor-Abschluss
alleine ist zwar berufsqualifizierend, aber
nicht kammerfähig).

Ziel der Grundlehre ist es, die Stu- ∆ Für den Studiengang
ist ein 12-wöchiges
dienwahl zu überprüfen und auf Vorpraktikum nötig,
das Kernstudium vorzubereiten. von dem 6 Wochen im
Architekturbüro und 6
Daher endet sie mit einem Bera- Wochen in einem Bau-
tungsgespräch nach Abschluss oder Handwerksbetrieb
absolviert werden
des zweiten Semesters, in dem müssen. Der Nachweis
Der Ablauf des Bachelorstudiums

in Einzelgesprächen Ergebnis- muss jedoch erst zum


Ende des zweiten
se und Empfehlungen mitgeteilt Semesters erfolgen.
werden. So wird eine bessere Po-
Praktikumsordnung:
sitionierung der eigenen Leistun- www.htwsaar.
gen ermöglicht und ein späterer de/aub/studium/
bewerbung/dateien/
Studienabbruch vermieden. praktikumsordnung/
download
ankommen 47

• 1. Semester: Räumliche, konzeptionelle und entwerferi-


sche Zusammenhänge/Projektwoche
• 2. Semester: Entwerferische und konstruktive Zusam-
menhänge/Exkursionswoche

Im Kernstudium geht es darum, die Grundlagen zur Berufs-


qualifizierung anhand praxisnaher Aufgabenstellungen,
insbesondere aus den Bereichen Entwurf und Baukons-
truktion, zu erlernen. In den vier Projektmodulen erlaubt
euch ein Katalog von Wahlpflichtfächern eine eigene
Schwerpunktbildung.
• 3. Semester: Soziokultureller Kontext/Projektwoche
• 4. Semester: Bauen im Bestand, auch unter Aspekten
der Restauration, Modernisierung und des Innenaus-
baus/Exkursionswoche
• 5. Semester: Klimagerechtes Entwerfen/Projektwoche

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


Das Bachelorstudium wird mit der Thesis abgeschlossen,
die aus einer Projektarbeit mit drei vorgeschalteten Kurz-
entwürfen und einer wählbaren Vertiefungsarbeit besteht.
• 6. Semester: Bachelor-Thesis

180 ECTS

1 2 3 4 5 6

GRUNDSTUDIUM HAUPTSTUDIUM
48
ankommen
49

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


50

Der Ablauf des


Masterstudiums
≥ Der Masterstudiengang kann nach erfolgrei-
chem Bachelor-Abschluss im Studienbereich
Architektur belegt werden und dauert vier
Semester. Nach drei Semestern mit Entwurfs-
ateliers und vertiefenden Lehrveranstaltungen
schließt die einsemestrige Masterthesis das
Studium mit dem Abschluss Master of Arts in
Architecture ab.

Mit sechs Bachelor- und vier ∆ Für den Studiengang ist


eine 12-wöchige
Mastersemestern hat das Ge- praktische Tätigkeit in
samtstudium eine Dauer von 10 einem Architekturbüro
Aufnahmevoraussetzung.
Semestern und entspricht damit Empfohlen wird jedoch
der Regelstudienzeit. Mit ent- eine 10-monatige
praktische Tätigkeit.
sprechend längerer Studiendau-
er kann der Masterstudiengang
Der Ablauf des Masterstudiums

auch berufsbegleitend absolviert


werden. Das Masterstudium ist
als Projektstudium konzipiert,
in dem das Entwerfen als Kern-
kompetenz gelehrt wird. Dem-
zufolge bilden Entwurfsateliers
ankommen 51

das Grundgerüst, das durch Vorlesungen, Seminare und


Übungen ergänzt wird. Der inhaltliche Fokus liegt auf der
wissenschaftlichen und künstlerischen Auseinanderset-
zung mit dem städtischen, architektonischen und sozialen
Raum und dessen konstruktiver Gestaltung sowie insbe-
sondere der Positionierung des Architekten in einer Zeit
des strukturellen und demographischen Wandels.

Es gibt drei Themenschwerpunkte für die Entwurfspro-


jekte im Masterstudium, die in beliebiger Reihenfolge von
euch belegt werden können.
Zu Beginn jeden Semesters finden im Wechsel entweder
eine Projektwoche oder eine Exkursionswoche statt. Als
Zusatzangebot habt ihr die Wahl an internationalen Work-
shops teilzunehmen. Bei jedem Projekt werden zwei er-
gänzende Projektvertiefungen angeboten.

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


• 1. Schwerpunkt: Konversion des öffentlichen (städtisch,
ländlich oder landschaftlich geprägten) Raums
• 2. Schwerpunkt: Konversion und Objekt, mit eigenen
konstruktiven und gestalterischen Schwerpunkten
• 3. Schwerpunkt: Public Design, urbane Konsequenzen
von strukturellem und demographischem Wandel, Inter-
vention im öffentlichen Raum

Das gesamte Lehrprogramm wird euch zu Beginn des


ersten Semesters in einer Kompakt-Veranstaltung vorge-
stellt, anschließend wählt ihr das Entwurfsatelier eurer
52

Präferenz. In Ateliergruppen werden euch in wöchentli-


chen Korrekturen und gemeinsamen Kolloquien geziel-
te, technische Aspekte zum jeweiligen Entwurfsthema
in Form von begleitenden Vorlesungen, Seminaren und
Übungen vermittelt. Der Fachbereich strebt außerdem an,
so oft wie möglich Gastkritiker zu einzelnen Veranstaltun-
gen einzuladen.

• 4. Thesis: Den Abschluss bildet die einsemestrige The-


sisarbeit; eine unbetreute Studienarbeit, die von vertie-
fenden Fächern begleitet wird.
Der Ablauf des Masterstudiums

120 ECTS

1 2 3 4
ankommen 53

∆ Räume des Ankommens:


www.htwsaar.de/
aub/Studium/schule-
fuer-architektur-saar/
lehre/Veranstaltungen/
raeume-des-ankommens

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


54

Studienverlaufs-
planung
Allgemeine Studien- und
Prüfungsordnung (ASPO)
Die ASPO enthält Regelungen zum ∆ ASPO und Anlage:
www.htwsaar.de/
Studienablauf, Vorlesungsange- studium/gesetze-
bot und zu den Prüfungsmodali- und-studentische-
ordnungen/
täten aller Studiengänge. gesetzliche-grundlagen-
In der Anlage zur ASPO sind er- und-studien-und-
pruefungsordnungen
gänzend studiengangspezifische
Bestimmungen geregelt, z.B. der
Modulkatalog mit Prüfungsarten
und Prüfungsleistungen.

Modulhandbuch
Das Modulhandbuch enthält ∆ Die Moduldatenbank:
moduldb.htw-saarland.de
eine Beschreibung aller Modu-
le hinsichtlich Lernziele, Inhalte
der Lehrangebote und Fächer,
und formale Angaben analog zur
Studienverlaufsplanung

ASPO, z.B. Modulnummer, Modul-


name, ECTS-Punkte, Semester-
wochenstunden, Modulverant-
wortung und Modulbeschreibung.
ankommen 55

Vorlesungsfreie Zeiten
In der vorlesungsfreien Zeit fin- ∆ Semestertermine:
www.htwsaar.de/
den Klausuren und Projektab- studium/organisation/
gaben statt, deren Terminpläne semestertermine
etwa sechs Wochen nach Vorle- ∆ Klausur- und Abgabeplan:
www.htwsaar.de/aub/
sungsbeginn online bekanntge- Studium/schule-fuer-
geben werden. architektur-saar/lehre

htw saar card validieren


Zu Beginn jeden Semesters müsst ihr eure htw saar card
mit dem aktuellen Datum validieren. Ein entsprechender
Automat ist in der Werkstatt der Industriekultur an der
Wendeltreppe im Erdgeschoss zu finden.

Abschlusszeugnis
Nach Abgabe der Abschlussarbeit kann beim Prüfungsamt

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


die Ausstellung des Zeugnisses beantragt werden. Ihr er-
haltet das Zeugnis vom Prüfungsamt erst dann, wenn alle
Noten für euch gemeldet wurden.

Grad-Night
Die Abschlussfeier für alle Absolventinnen und Absolven-
ten der htw saar heißt Grad-Night und findet im Juli jeden
Jahres im E-Werk in Saarbrücken statt. In einem anspre-
chenden Rahmen mit einzigartigem Ambiente verabschie-
det sich die Hochschule von euch und ehrt die Jahrgangs-
besten der Fakultäten.
56
ankommen 57

Auslandsemester
≥ Es bestehen internationale Kooperationen mit
anderen Hochschulen, die den Austausch von
Studierenden und Dozenten sowie gemeinsame
Lehrveranstaltungen ermöglichen.

Im Rahmen des Studiums kann ein ∆ International Office:


www.htwsaar.de/int/io
Auslandsemester absolviert wer-
den, wofür sich besonders das 5. Ansprechpartner
Prof. Jens Metz
Semester eignet. Zuständig sind
der Auslandsbeauftragte, der
Prüfungsausschussvorsitzende
und das International Office.

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


• BRNO University of Technology ∆ VUT Brno:
www.vutbr.cz/en/
Brünn, Tschechien
• Università degli Studi di Firenze ∆ UdS Firenze:
www.arch.unifi.it
Florenz, Italien
• Ecole Nationale Supérieure ∆ ENSA Nancy:
www.nancy.archi.fr
d‘Architecture de Nancy
Nancy, Frankreich
• Escuela Técnica Superior de ∆ ETSA Sevilla:
www.etsa.us.es
Arquitectura de Sevilla
Sevilla, Spanien
58

Studentische
Beteiligung
Semestersprecher
Zu Beginn des Wintersemesters
wählt ihr einen studentischen
Semestersprecher und einen
Vertreter. Sie vertreten das jewei-
lige Semester in Sitzungen oder
Besprechungen der Fachgruppe
Architektur, pflegen den Kontakt
zwischen Studierenden, Lehren-
den und Fachschaft und sind An-
sprechpartner für semesterspe-
zifische Fragen.

Fachschaft Architektur
Alle zwei Jahre werden sechs ∆ Fachschaft:
www.htwsaar.de/aub/
Studierende in die Fachschaft fakultaet/personen/
gewählt, die als Gruppe eure In- schule-fuer-architektur-
Studentische Beteiligung

saar/fachschaft/
teressen vertritt. So finden ge- index_2014.html
meinsam mit den Semesterspre-
chern regelmäßig Treffen mit der
Studiengangsleitung statt, um
Wünsche, Vorhaben und Kritik
ankommen 59

weiterzugeben. Die Fachschaft ist auch Ansprechpartner


bei der Vertretung in Gremien, wie der Studienreformkom-
mission, die einberufen wird, wenn wesentliche Änderun-
gen der Prüfungsordnung (Anlage zur ASPO) des Studien-
gangs anstehen oder in Berufungskommissionen, wenn
eine neue Professur besetzt wird. Denn eure Beteiligung
ist uns wichtig.
Der Fachschaft steht pro Semester ein eigenes Budget
zur Verfügung, mit dem studentische, selbst organisierte
Feste und Ausstattungsgegenstände finanziert werden.
Die Mitglieder der Fachschaft stehen euch persönlich,
per E-Mail und zu Gesprächen unter vier Augen im Fach-
schaftsraum zur Seite und haben Weisungsbefugnis, zum
Beispiel in Bezug auf die studentischen Arbeitsplätze.
Raum W.2.06

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


Didaktik-Konferenz
Einmal im Jahr findet eine Didaktik-Konferenz unter der
Verantwortung der Studiengangsleitung statt. Sie dient
zur Qualitätssicherung des Studiums im Hinblick auf die
Vermittlung der Studieninhalte und das Erreichen der
Lernziele. Es werden die Ergebnisse der studentischen
Befragungen (Evaluationen) präsentiert und diskutiert. Ihr
habt die Möglichkeit über die Fachschaft Vorschläge, kri-
tische und anerkennende Anmerkungen einzubringen und
sie in diesem Rahmen mit den Professoren, Lehrkräften
für besondere Aufgaben, Lehrbeauftragten und sonstigen
Dozenten zu besprechen.
60

Zukunftskonferenz
In mehrjährigem Abstand findet
eine erweiterte Form der Didak-
tik-Konferenz statt, bei der lang-
fristige Ziele gemeinsam mit allen
Studierenden diskutiert werden.

Studentische Mitarbeiter
Hiwis sind über einen Arbeitsver- ∆ Wendet euch bei
Interesse an die
trag an der Hochschule beschäf- jeweiligen Betreuer.
tigt und können sich auf diese Ansprechpartner
findet ihr ab Seite 70.
Weise etwas dazuverdienen. Es
werden regelmäßig Stellen in der
Modellbauwerkstatt, dem Fo-
tolabor, dem Druckservice, dem
CAD-Tutorium und bei den Pro-
fessoren frei.
Studentische Beteiligung
ankommen 61

Interne Evaluierung
Neben den bisher aufgeführten Konferenzen und An-
sprechpartnern für Kritik und Vorschläge gibt es noch eine
weitere Möglichkeit das Studium mitzugestalten:
Vor der vorlesungsfreien Zeit werden Lehrveranstaltungen
im Sinne der internen Verbesserung der Lehre evaluiert.
Nehmt diese Gelegenheit, den Professoren und Dozenten
Feedback zu geben bitte Ernst.

Externe Evaluierung — das CHE-Ranking


Zusätzlich wird zur Teilnahme am externen Hochschulran-
king aufgerufen. Dabei sollte in eurem Interesse jedoch nur
positives Feedback abgegeben werden, da die internatio-
nal einsehbaren Ergebnisse als Informationsquelle für Ab-
iturienten, Studenten, Hochschulen und Ministerien, aber
auch für potentielle Arbeitgeber dienen. Für eure Vita und

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


Bewerbung ist es wichtig, von einer gutplatzierten Hoch-
schule ausgebildet worden zu sein und Probleme können
ohnehin nur intern gelöst werden.
62

∆ Die Fachschaft
organisiert für und mit
euch Feste und Partys
Jedes Jahr fest
eingeplant: Das
Exkursionsfest und
die Weihnachtsfeier.
Studentische Beteiligung
ankommen
63

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


64

Wenn‘s mal nicht so


läuft wie es soll
≥ Nicht immer verläuft das Studium so, wie man
es sich wünscht. Bevor es kritisch wird, sollte
man so früh wie möglich Beratung suchen, z.B.
bei einem Professor eures Vertrauens oder der
Fachschaft. Alternativ stehen folgende Bera-
tungsstellen zur Verfügung:

Studienverlaufsberatung
Die Studienverlaufsberatung hilft ∆ Studienverlaufs-
beratung:
in einem persönlichen Gespräch www.htwsaar.de/service/
bei privaten, finanziellen oder studienverlaufsberatung
fachlichen Problemen während
des Studiums und verweist zur
Lösung der Probleme bei Bedarf
auch auf andere geeignete An-
Wenn‘s mal nicht so läuft wie es soll

laufstellen.

Psychologisch-Psychothera-
peutische Beratungsstelle (PPB)
Die PPB steht allen Studierenden ∆ www.htwsaar.de/
service/PPB
und Bediensteten der Universität
des Saarlandes und der htw saar
ankommen
65

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


66

zur kostenlosen und vertrauli-


chen Inanspruchnahme bei Stu-
dienproblemen und/oder persön-
lichen Problemen offen.

Beschwerde- und Ideen-


Management (BIM)
Das Beschwerde- und Ideen-Ma- ∆ www.htwsaar.de/
service/bim
nagement (BIM) dient als neutra-
le und zentrale Anlaufstelle für
Studierende. Hier können die un-
terschiedlichsten Beschwerden,
Verbesserungsvorschläge, Ideen,
Anregungen, Fragen und auch
Lob kommuniziert werden.

Mentoring
Studierende höherer Semester, ∆ www.htwsaar.de/
service/mentoring
die Mentorinnen und Mentoren,
stehen neuen Studierenden als
persönliche Ansprechpartnerin-
Wenn‘s mal nicht so läuft wie es soll

nen und -partner zu allen Fragen


rund ums Studium zur Seite.
ankommen

Verzeichnis
67

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


68

Ansprechpartner am
Campus Göttelborn

≥ Sekretariat, Verwaltung
Lydia Heckötter | Sekretärin
t +49 (0)681 58 67-529
Lydia.Heckoetter@htwsaar.de
Mo. bis Do.: 9:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 14:30 Uhr
Raum G.0.01

≥ Bibliothek
t +49 (0)681 58 67-159
zbib@htwsaar.de
Mo. und Di.: 9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:30 Uhr
Ansprechpartner am Campus Göttelborn

Mi. und Do.: 9:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Fr.: 9:00 – 12:00 Uhr, Sa.: geschlossen
Raum W.1.02

≥ Mensa
Speiseplan: mensaar.de/#/menu/htwgtb
Mo. bis Do.: 7.00 Uhr – 15.30 Uhr, Fr.: 7.00 – 15.00 Uhr
Warmes Mittagessen jeweils: 12.30 – 14:00 Uhr
Halle A+B
Verzeichnis 69

≥ Werkstatt, Hausdienste, 24/7


Markus Towae | Modellschreiner
Markus.Towae@htwsaar.de und
Bernhard Schwarz | Modellschreiner
Bernhard.Schwarz@htwsaar.de
Raum W.1.01

≥ IT-Themen, Drucker, Geräte-Kaufberatung


Sven Schneider | IT-Berater
Sven.Schneider@htwsaar.de
Raum W.2.01

≥ Fotolabor, Öffentlichkeitsarbeit, Design


Julia Schygulla M.A. | Fakultätsassistentin
Julia.Schygulla@htwsaar.de
Raum G.0.02

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


≥ CAD- und Multimedia-Labor
Prof. Ludger Bergrath
Ludger.Bergrath@htwsaar.de

≥ Arbeitsplätze mieten, studentische Beteiligung


Fachschaft
Yakup Dogan, Aysen Gök, Niclas Hertel, Andreas Becker,
Philipp Bühler, Helen Deutsch, Anna Müller, Marius Blaut
fsa@htwsaar.de
Raum W.2.06
70

≥ Bauaufnahmelabor
Georg Müller, M.A. Eng.
Georg.Mueller@htwsaar.de

≥ International Coordinator
Prof. Jens Metz
Jens.Metz@htwsaar.de

≥ Bafög-Beauftragter
Prof. Stefan Ochs
Stefan.Ochs@htwsaar.de

≥ Vorpraktikumsberatung
Prof. Stefan Ochs
Stefan.Ochs@htwsaar.de

≥ Studienleitung Architektur
Prof. Eve Hartnack
Ansprechpartner am Campus Göttelborn

Eva.Hartnack@htwsaar.de

≥ Prüfungsausschuss
Prof. Stefan Ochs (Vorsitz)
Stefan.Ochs@htwsaar.de ∆ Professoren und
Lehrbeauftragte:
www.htwsaar.de/
aub/fakultaet/
personen/schule-fuer-
architektur-saar
Verzeichnis 71

≥ Studienberatung
Prof. Eve Hartnack
Eva.Hartnack@htwsaar.de

≥ Zulassungskommission Master
Prof. Eve Hartnack (Vorsitz)
Eva.Hartnack@htwsaar.de

≥ Fachkommission für die Studienberechtigung


durch besondere berufliche Qualifikation
Prof. Eve Hartnack
Eva.Hartnack@htwsaar.de

≥ Dekan
Prof. Dr. Ulrich Pantle
Ulrich.Pantle@htwsaar.de

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


≥ Prodekan
Prof. Dr. Joachim Dettmar
Joachim.Dettmar@htwsaar.de

≥ Studiendekan
Prof. Dr. Alpaslan Yörük
Alpaslan.Yoeruek@htwsaar.de
72

≥ Impressum

Studienführer Architektur

Göttelborn, 2018
1. Auflage

Herausgeber:
Fakultät für Architektur
und Bauingenieurwesen

htw saar

Campus Alt-Saarbrücken
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Konzept, Gestaltung und Satz:


Julia Schygulla

Druckerei:
Ortmaier Druck GmbH
www.flyerpara.de
Impressum

Schrift:
Akkurat, Vista Slab
ankommen
73

Studienführer Architektur und Bauingenieurwesen


74