Sie sind auf Seite 1von 13

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Modul 31951 „Digitale Transformation“

Klausurvorbesprechung zum Sommersemester 2020

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft


Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre,
Folie 1 insbesondere Betriebliche
03.09.2020 Anwendungssysteme Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Univ.-Prof. Dr. Stefan Smolnik
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Agenda

I. Struktur der Klausur


II. Fragen
III. Kurzes Wrap-up zu Ihrem Feedback zur Gruppenarbeit

Folie 2 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Modulprüfung in diesem Modul ist eine Portfolioprüfung!


Gruppenarbeit Klausur

 20P. bzw. 20% Anteil an der  80P. bzw. 80% Anteil an der
gesamten Modulnote gesamten Modulnote
 Teilnahme war optional, jedoch  120 min.
können bei Nichtteilnahme die  Teilnahme für erfolgreichen
20P. nicht kompensiert werden Modulabschluss unerlässlich
 Bepunktung wird vor der Klausur  Es sind keine Hilfsmittel (jenseits
kommuniziert Ihres Verstandes ;-)) in der Klausur
erlaubt

Folie 3 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Struktur der Klausur

2 mehrteilige 8 Wahr-Falsch- 1 mehrteilige 1 einteilige


4 MC-Fragen
Aufgaben Fragen Aufgabe Aufgabe

 20 Punkte  Einmal 7 und  8 Punkte  15 Punkte  10 Punkte


 Keine einmal 20 Punkte  Thema: KE3  Thema: KE4  Thema: KE5
Strafpunkte  Aufgabe 2: KE1  5 Fragen  Mischung aus  Mischung aus
 Überblicks-  Aufgabe 3: KE2 beziehen sich auf Fakten- und Fakten- und
wissen ALLE  Mischung aus Handouts der Transferwissen: Transferwissen:
KEen Fakten- und Gruppenarbeit Denken statt Denken statt
 Wesentliche Transferwissen: stumpfem stumpfem
Kernkonzepte Denken statt Lernen! Lernen!
müssen sitzen stumpfem
 Lösungen sind in Lernen!
Lösungstabelle
einzutragen!

Keine Stroffeingrenzung!

Folie 4 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Agenda

I. Struktur der Klausur


II. Fragen
III. Kurzes Wrap-up zu Ihrem Feedback zur Gruppenarbeit

Folie 5 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Klausur WS19/20

• Aufgabe 1: Welche Abkürzung steht für eine Bereitstellungsform von Cloud-Computing?


Antwortmöglichkeiten: WaaS, XaaS, YaaS, ZaaS
In der Kurseinheit sind nur Iaas, PaaS, SaaS genannt.

• Aufgabe 4: beziehen sich d-h hier auf die Handouts des Semesters? Ja.

Folie 6 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Begründen o. definieren mit Beispielen

• Beschreibung von Definitionen anhand von Beispielen: können wir hier eigene Beispiele heranziehen (sofern
passend) oder ist auf etwaige genannte Beispiele aus dem Skript Bezug zu nehmen?  Ja, Sie können eigene
Bespiele gerne anbringen.
• Müssen in den Kurseinheiten benannte Beispiele erläutert werden können?  Nein, Sie können gerne auch
eigene Beispiele einbringen.

• Beispiel: WS 19/20 Aufgabe 3c: "Begründen Sie Ihre Antwort unter Bezugnahme auf das dargestellte Beispiel aus
dem Lieferkettenmanagement."
• Aber, bei der Aufgabe ist das Beispiel in der Beschreibung vorher gegeben, an dieses müssten Sie sich dann
natürlich halten!

Folie 7 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Was ist Design Science/gestaltungsorientierte Forschung und warum braucht die


Welt das überhaupt?
- Artefakte selbst bilden aus Sicht der Wirtschaftsinformatik nie einen Beitrag zur Wissenschaft
- Nicht generalisierbar
- Die WI entwickelt keine Algorithmen, Spezifikationen, Algorithmen, …
- Wir befassen uns aber mit Vorgehensweisen, Systemeinführungen, Customizing, …

Wie also sieht generalisierbares Wissen hierzu aus? Wie kann man generalisierbares Wissen aus
obigen Aktivitäten generieren?
 Ziel der gestaltungsorientierten Forschung

Folie 8 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Design Science

Design science research process model by Peffers K, Tuunanen T,


Rothenberger MA, Chatterjee S.: A design science research
methodology for information systems research. Journal of
Management Information Systems. 2008; 24(3), p. 54).

Folie 9 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Design Science

Hevner, Alan. (2007). A Three Cycle View of Design Science Research.


Scandinavian Journal of Information Systems. 19. p. 88.

Folie 10 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Agenda

I. Struktur der Klausur


II. Fragen
III. Kurzes Wrap-up zu Ihrem Feedback zur Gruppenarbeit

Folie 11 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Kurzes Wrap-up zu Ihrem Feedback zur Gruppenarbeit

• Bearbeitungsdauer und -beginn der Gruppenphase


• Aufwand/Punkteanteil
• Gesamtaufwand Modul nach ECTS: 300h
• Gesamtaufwand pro KE damit 60h – die 20P. entfallen im Wesentlichen auf die Präsentationsleistung an sich
und das reine Schreiben des Reflexionspapiers. Die Recherche ist Teil der Bearbeitungszeit der KE3!
• Bekanntgabe Gesamtpunkte
• Gruppenarbeit als Ganzes
• Erwartung der schriftlichen Ausarbeitung

Folie 12 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Statistik…

• Teilnehmer insg. 135


• Durchschnittspunkte: 16,8 von 20

Folie 13 03.09.2020 Dr. Katharina Ebner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme