Sie sind auf Seite 1von 8

ZAHLEN

DATEN
FAKTEN
Herausgeber:
ÖBB-Infrastruktur AG
Praterstern 3, 1020 Wien
infrastruktur.oebb.at

ÖBB-Werbung GmbH im Auftrag der ÖBB-Infrastruktur


AG, Praterstern 3, 1020 Wien. Zahlenbasis sofern
nicht anders angegeben 31.12.2019. Stand April 2020.
Eventuelle Summenabweichungen sind auf Rundungen
der einzelnen Werte zurückzuführen. Satz- und
Druckfehler vorbehalten. Prod.-Nr. 117020-0444 de.
Fotos: ÖBB/Robert Deopito. Innenseiten:
ÖBB/Grafebner, Michael Fritscher, Lukas Hämmerle,
Philipp Horak, Alex Papis, Hanno Thurnher,
Wolfgang Werner, Chris Zenz.
Layout und Infografik: heiderklausner.at

ÖBB-Infrastruktur/Ausgabe 2020
Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020

5.000 km STRECKENNETZ ÖBB-Infrastruktur


Wir sind Wegbereiter für eine moderne und kundenorientierte
1.000 BAHNHÖFE Bahn in Österreich.

6.700 ZÜGE/TAG Wir planen, bauen und be­­treiben Bahninfrastruktur: Bahnhöfe,


­Strecken, Gebäude, Terminals, technische Anlagen und Wasserkraft-

10 WASSERKRAFTWERKE
werke für umweltfreundliche Bahnstromerzeugung und sorgen für
Pünktlichkeit, Sicherheit, ­Sauberkeit und offenen Zugang zum ­System
Bahn. Damit bieten wir die Voraussetzung für einen leistungsfähigen
18.700 MITARBEITERINNEN UND und zuverlässigen Personen- und Güterverkehr auf der Schiene.
Wir verwalten das gesamte Immobilienvermögen und sind einer der
MITARBEITER größten Grundstückseigentümer Österreichs. In unserem Unterneh-

2.000 PROJEKTE
men sind ein Großteil des Lehrlingswesens der ÖBB und die eisen-
bahnspezifische betriebliche und technische Ausbildung integriert.

7 GÜTERZENTREN UND Im Auftrag der Bundesregierung investieren wir jährlich mehr als
zwei Milliarden Euro in das österreichische Schienennetz und bieten
TERMINALS Bahntechnologie auf dem neuesten Stand der Technik. Die ÖBB-­

100 VERSCHUBSTANDORTE
Infrastruktur AG ist eine 100-Prozent-Tochter der ÖBB-Holding AG.
­Diese steht zu 100 Prozent im Eigentum der Republik Österreich.

25 MILLIARDEN EURO
BILANZSUMME
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
3 MILLIARDEN EURO
GESAMTERTRÄGE
18.315* 18.734*
2 MILLIARDEN EURO 31.12. 2018 31.12. 2019

INVESTITIONEN/JAHR Teilkonzern ÖBB-Infrastruktur * inkl. Lehrlinge 1.525 (2018), 1.562 (2019)


Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020 Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020

Wir wollen möglichst viele Menschen Konzern-Gewinn-und-Verlust-Rechnung 2019


für die Bahn begeistern
in Mio. EUR* 2019
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spezialisten mit hoher Umsatzerlöse 1.024
Kundenorientierung im Umfeld der Eisenbahn, aber auch in anderen Bestandsveränderungen 1
Berufssparten. Sie sind für den Erfolg unseres Unternehmens verant- Andere aktivierte Eigenleistungen 312
wortlich. Unser Ziel: Mehr und zufriedenere Kunden. Das verlangt Sonstige betriebliche Erträge 2.043
zu­friedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denn sie gewinnen Gesamterträge 3.380
Kunden. Sie schaffen die Leistung, die uns weiterbringt und Kunden­
beziehungen positiv und nachhaltig gestaltet. Wir halten Österreich Aufwendungen für Material und bezogene Leistungen -430
in Bewegung. Bringen Sie Bewegung in Ihre Karriere! Personalaufwand -1.217
karriere.oebb.at Abschreibungen -811
Sonstige betriebliche Aufwendungen -346
Kundenzufriedenheit Wertminderungsaufwendungen aus Forderungen
aus Lieferungen und Leistungen -1
Die ÖBB-Infrastruktur setzt auf hohe Qualität, um noch mehr Men- Betriebsergebnis (EBIT ohne Ergebnis aus nach der
schen von der Bahn zu begeistern. Das Ziel lautet: kürzere Fahr­ Equity-Methode bilanzierten Unternehmen) 575
zeiten, mehr Kapazität, Europa verbinden, effektive Verknüpfung
von Straße und Schiene – und natürlich Topservice. Ergebnis aus nach der
Equity-Methode bilanzierten Unternehmen 2
Dafür gibt es von unseren Geschäftspartnern und den Fahrgästen Zinserträge 13
gute Noten. Die Ergebnisse aus Kundenumfragen sind ein Ansporn, Zinsaufwendungen -540
unsere Qualitätsoffensive konsequent fortzusetzen! Sonstiger Finanzertrag 5
Sonstiger Finanzaufwand -17
Umfrage Fahrgäste Umfrage Geschäftspartner Finanzergebnis inkl. Ergebnis aus nach der
Equity-Methode bilanzierten Unternehmen -537
Pünktlichkeit
Pünktlichkeit 1,61,6 Zugang
Zugang zum
zum Netz
Netz fürfür
EVUEVU 1,61,6
Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) 38
Kundeninformation
Kundeninformation
1,71,7 Zufriedenheit
Zufriedenheit aufauf Terminals
Terminals 1,91,9 Ertragsteuern -5
amam Bahnhof
Bahnhof
Konzernjahresergebnis 33
Sauberkeit
Sauberkeit amam Bahnhof
Bahnhof 2,02,0 Versorgung
Versorgung Bahnstrom
Bahnstrom 1,2
1,2 * Beträge gerundet, eventuelle Summenabweichungen sind
auf Rundungen der einzelnen Werte zurückzuführen.
Sicherheit
Sicherheit amam Bahnhof
Bahnhof 1,91,9
Erstellt nach International Financial Reporting Standards (IFRS).
Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020 Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020

Konzern-Bilanz 2019 in Mio. EUR* in Mio. EUR*



Vermögen 31.12.2019 Eigenkapital und Schulden 31.12.2019
Langfristige Vermögenswerte Eigenkapital
Sachanlagen 23.576 Grundkapital 500
Immaterielle Vermögenswerte 634 Kapitalrücklagen 539
Als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien 169 Cash-Flow-Hedge-Rücklage 2
Nach der Equity-Methode bilanzierte Unternehmen 50 Neubewertung leistungsorientierter Versorgungspläne -8
Sonstige finanzielle Vermögenswerte 114 Erwirtschaftetes Ergebnis 387
Sonstige Forderungen und Vermögenswerte 128 dem Aktionär des Mutterunternehmens
Latente Steueransprüche 59 zurechenbares Eigenkapital 1.420
Summe 24.730 Anteile nicht beherrschender Gesellschafter 0
Summe 1.420

Kurzfristige Vermögenswerte
Langfristige Schulden
Vorräte 74
Finanzverbindlichkeiten 19.273
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 202
Rückstellungen 264
Sonstige Forderungen und Vermögenswerte 240
Sonstige Verbindlichkeiten 28
Sonstige finanzielle Vermögenswerte 22
Summe 19.565
Zur Veräußerung gehaltene Vermögenswerte 0
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 29
Summe 567 Kurzfristige Schulden
Finanzverbindlichkeiten 2.284
25.297
Rückstellungen 158
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 557
Sonstige Verbindlichkeiten 1.312
Summe 4.312

 25.297

* Beträge gerundet, eventuelle Summenabweichungen


sind auf Rundungen der einzelnen Werte zurückzuführen.
Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020 Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020

Umsatzerlöse Teilkonzern 2019 Täglich 10-mal um die Erde


Gesamt: 1.024 Mio. EUR Mehr als 270 Mio. Fahrgäste und 100 Mio. Tonnen Güter waren
Sonstige 2019 auf unserem 5.000 Kilometer langen Streckennetz unterwegs.
Umsatzerlöse Darauf haben 57 Eisenbahnverkehrsunternehmen 156 Mio. Zug­
kilometer zurückgelegt. Das ist 3.800-mal um die Erde.
Erlöse aus Ver-
wertungsobjekten
15 %
Zugfahrten
5 % Infrastruktur- Zugfahrten gesamt 2019 2.427.523
benützung Dienstzüge 300.872
Mieterlöse 46 %
15 % Güterzüge 413.587
Reisezüge 1.713.064
19 % davon Fernverkehr 128.815
davon Nahverkehr 1.584.249

Energielieferungen und Pünktlichkeit


Netznutzungsentgelte
96,4 96,4 96,3 95,7 95,9 95,9 95,8 95,2
Rating 87,7 86,6 88,2 85,9
AA+/A-1+ Ausblick stabil (S&P). Durch diese Einstufung kann sich die 77,1 77,3
70,9 65,8
ÖBB-Infrastruktur AG zu günstigen Konditionen refinanzieren.

100%-Beteiligungen (Vollkonsolidiert)
2016

2016

2016

2016
2017

2018

2019

2017

2018

2019

2017

2018

2019

2017

2018

2019
Güterterminal Werndorf Projekt GmbH Personen- Personen- Personenverkehr Güterverkehr
Mungos Sicher & Sauber GmbH fernverkehr nahverkehr gesamt
Mungos Sicher & Sauber GmbH & Co KG
Angaben in Prozent, alle EVU aus Sicht des Infrastrukturbetreibers
ÖBB-Immobilienmanagement GmbH
ÖBB-Projektentwicklung GmbH
ÖBB-Realitätenbeteiligungs GmbH & Co KG Schwellwert Pünktlichkeit
Rail Equipment GmbH Personenverkehr 5 Minuten
Rail Equipment GmbH & Co KG Güterverkehr 30 Minuten*
* bis 2017 15 Minuten
Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020 Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020

Anlagen und Betrieb Zugkilometer in Mio.


Betriebsführungszentralen 5 Zugkilometer gesamt 2019 156,4
Stellwerke 660 davon Reiseverkehr 107,6
davon elektronische Stellwerke 298 davon Güterverkehr 41,5
Gleiskilometer (inkl. Weichenlänge) 9.788 davon Dienstverkehr 7,3
Strecken Betriebslänge (km) 4.877
Bruttotonnenkilometer in Mio.
davon eingleisig 2.708
Bruttotonnenkilometer gesamt 2019 78.698
davon elektrifiziert 1.446
davon Reiseverkehr 31.112
davon zweigleisig 2.169
davon Güterverkehr 46.500
davon elektrifiziert 2.137
davon Dienstverkehr 1.086
Güterzentren/Terminals 7 Anzahl der Eisenbahnverkehrsunternehmen 57
Verschubstandorte 101
Signale 25.178 Bahnstrom 2019
davon Lichtsignale 22.363 Eigenerzeugung Bahnstrom in ÖBB-Kraftwerken (GWh) 722
Weichen 13.485 Bahnstrom ab Oberleitung (GWh) 1.830
davon elektrisch beheizt 10.468 Bereitgestellter Bahnstrom
Brücken 6.449 aus erneuerbaren Energieträgern (%) 100
Tunnel 251
Eisenbahnkreuzungen 3.143
Terminals (Ein- und Ausgang)
Heißläuferortungsanlagen 273 ITE/Unbegleiteter Kombinierter Verkehr 496.539
Lkw/Rollende Landstraße 265.944
Fels- und Böschungslehnen (ha) 3.488
Lawinen- und Steinschlagschutz (km) 192
Immobilien
Schallschutzwände (km) 933
Gebäudeflächen inkl. vermieteter Außenflächen (in Mio. m²) 2,7
Bahnhöfe und Haltestellen 1.048
Grundstücksfläche (in Mio. m²) 191
Rolltreppen 192
Gebäude (Hochbau) 4.038
Rollstuhlhebelifte 208
Wasserkraftwerke 10 Fahrzeuge
Frequenzumformer 7 Selbstfahrende Arbeitsfahrzeuge 71
Bahnstromleitung Trassenlänge 110 kV/132 kV (km) 2.064 Motorturm- und Messwagen 101
Bahnstromleitung Trassenlänge 55 kV (km) 69 Streckenpflege und Tunnelrettung 239
Unterwerke 62 Transport- und Schotterwagen 1.858
Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020 Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020

Investitionsschwerpunkte

Bauprojekte
Bauprojekte
Westseite Linz Hbf Bernhardsthal
Planungsprojekte
Planungsprojekte Verschiebebahnhof
Stadthafen Lehrlingsheim
St. Pölten Nordbahn
Linz Vbf West–
Linz Signalbrücke Bildungscampus Verbindungsbahn
LINZ St. Pölten Wien – Bratislava
WIEN
ST. PÖLTEN Bratislava
Wels Linz – Wels Flughafenspange
Steindorf bei Straßwalchen – Meidling–Mödling
Neumarkt-Kostendorf Mödling Pottendorfer Linie
Steindorf bei Straßwalchen
Neumarkt-Köstendorf
Köstendorf – Salzburg EISENSTADT
St. Margrethen – Lauterach SALZBURG
Brenner Nordzulauf
BREGENZ
Semmering
Wolfurt Basistunnel
St. Margrethen
Bruck a. d. Mur
Kraftwerk Spullersee Kraftwerk
Feldkirch INNSBRUCK Tauernmoos Bruck/Mur – Graz
Lehrwerkstätte
Innsbruck GRAZ
Lehrwerkstätte Bludenz Lehrwerkstätte Knittelfeld
Brenner Basistunnel

Kraftwerk Obervellach II
Koralmbahn
KLAGENFURT
Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020 Zahlen | Daten | Fakten – Ausgabe 2020

Wir verbinden Menschen und Märkte Projekte für Österreich


Als größter Eisenbahninfrastrukturbetreiber in Österreich leisten Bildung, Forschung und Infrastruktur sind laut OECD Voraussetzung
wir einen wertvollen Beitrag für die Lebensqualität und Wettbe- für eine moderne Gesellschaft. Wir arbeiten für eine wettbewerbs­
werbsfähigkeit unseres Landes. Wir arbeiten täglich für ein stetig fähige und kundenorientierte Eisenbahninfrastruktur im Herzen
verbessertes Angebot und eine hohe Kundenzufriedenheit, tragen ­Europas. Dazu werden rund 2 Milliarden Euro jährlich für ein
Verantwortung für Gesellschaft, Wirtschaftsstandort und Lebens- ­attraktives und nachhaltiges System Schiene investiert. Hier eine
raum in Österreich. ­Auswahl verschiedener Projekte.

Status Rahmenplan 2018–2023


Projekt Gesamtinvestition umgesetzt Projekt Gesamtinvestition umgesetzt
project total investment progress project total investment progress

Südstrecke bis 2025 Weststrecke bis 2025

Marchegger Ast € 540 Mio. Lückenschluss St. Pölten–Loosdorf € 720 Mio.


Nordbahn € 600 Mio. viergleisig Linz-Kleinmünchen–Linz € 450 Mio.
Ausbau Pottendorferlinie € 590 Mio. viergleisig Linz–Wels € 1,3 Mrd.
Semmering-Basistunnel € 3,3 Mrd. Wels–Passau € 160 Mio.
Bahnhofsumbau zwischen Bruck/Mur und Graz € 210 Mio. Brenner Basistunnel bis 2026 (nur Ö-Anteil, ohne EU Förd.) € 4,6 Mrd.

Einbindung Koralmbahn Graz–Weitendorf € 420 Mio. Salzkammergutbahn € 170 Mio.


2018–2023
Koralmbahn € 5,3 Mrd. Bahnhofsmodernisierungen (inkl. Komfort & Barrierefreiheit) € 650 Mio. laufend

Güterterminals Bregenz, Kirchstetten, Steyregg, Hilm-Kematen, Lienz ...

Wolfurt € 60 Mio. Ersatzinvestitionen Bestand € 3,7 Mrd. 2018–2023


laufend

2018–2023
Wels € 35 Mio. Systeme, Rationalisierungen und Sicherheit € 1 Mrd. laufend