Sie sind auf Seite 1von 4

Stoffverteilung: Wir neu A1.

Modul 1: Ich, du, wir ...

Lektion 1: Hallo!
UE Seite KB Seite AB Sprachhandlungen Grammatik Wortschatz Textsorten Phonetik
Wie heißt du? 1–3 6–7 61–65 sich begrüßen; nach dem Verben heißen und sein im Begrüßung: Fragen und Namen üben
Wer bist du? Namen fragen, den eigenen Präsens (1. und 2. Person Hallo! Grüß dich! Antworten;
Namen nennen Sg.); Aussagesatz; Fragen mit Verben: heißen, sein; Reihenübung;
Wer? Wie? Fragewörter: Wer?, Minidialog
Wie?; Mädchen- und
Jungennamen
Zahlen 0–20 4–7 7–10 Zahlen nennen, zählen; nach Zahlen von 0 bis 20; Würfelspiel; Zahlen 0–20
dem Alter fragen; das eigene Verabschiedung: Dialogpuzzle nachsprechen
Alter nennen; sich begrüßen und Tschüs, Auf
verabschieden Wiedersehen
- Wortschatz 8 10–11 Lied: Hallo, Leute! Laute: h, ei, ie,
wiederholen! ü, ß, w, v, ch, st
- Aussprache!
- Du kannst ...
- Wir singen

Lektion 2: Das ist meine Familie


UE Seite KB Seite AB Sprachhandlungen Grammatik Wortschatz Textsorten Phonetik
Familie vorstellen 9–11 12–13 66–68 Mitglieder einer Familie die Verben heißen und sein Familienmitglieder, Familienfoto;
benennen; (Präsens, 3. Person Sg.); einen Stammbaum Stammbaum;
die eigene Familie vorstellen Personalpronomen 3. Person verstehen / erklären Fragen und
Sg.: er, sie Antworten
Possessivartikel: mein, meine
Familienmitglieder 12–16 14–16 Fragen zu Familie stellen und Personalpronomen: 3. Person von in Verbindung mit Familien-Memory;
beschreiben beantworten; Informationen zu Pl. + das Verb sein Familienmitgliedern Listen mit Artikeln
Familienmitgliedern erfragen der bestimmte Artikel: der, die
und geben / die (Pl.); die Präposition von;
Possessivartikel: dein, deine
- Wortschatz 17 16–17 Kreuzworträtsel; Laute: sch, h,
wiederholen! Lied: Tante Frieda, eu, ei, ie, v, w
- Aussprache! Onkel Franz ...
- Du kannst ...
- Wir singen

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Wir neu A1.1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Stoffverteilungsplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lektion 3: Hast du Geschwister?
UE Seite KB Seite AB Sprachhandlungen Grammatik Wortschatz Textsorten Phonetik
Geschwister 18–21 18–19 69–74 Fragen nach Geschwistern haben im Präsens Sg. (ich, du, Familie (Geschwister, Fragen und
verstehen und beantworten; eine er, sie), der unbestimmte Einzelkind), Antworten;
Person charakterisieren; nach Artikel im Akkusativ (nicht im Charaktereigen- Buchstabenspiel
Charaktereigenschaften fragen Detail) schaften
Zahlen bis 1000 22–25 20–22 von 20 aufwärts zählen; nach die höfliche Form Sie; W-Fra- Zahlen bis 1000; Reihenübung; Zahlen
der Telefonnummer fragen und gen, Ja/Nein-Fragen Telefonnummer; Interviews; Zickzack- nachsprechen
Antwort geben; Fragen zum Personalpronomen: Dialog
Alter einer Person stellen; 3. Person Plural
Fragen einer erwachsenen
Person mit Sie stellen; einen
Freund / eine Freundin
vorstellen
- Wortschatz 26 23–24 Lied: Hast du Laute: schw, ge,
wiederholen! Geschwister? k, ü, ö, ei, v, -ig,
- Aussprache! -er
- Du kannst ...
- Wir singen

Lektion 4: Wo wohnt ihr?


UE Seite KB Seite AB Sprachhandlungen Grammatik Wortschatz Textsorten Phonetik
Wohnort 27–29 25–26 75–81 über Wohnort und Adresse Präsens der regelmäßigen deutsche Städte; Interview; Fragen
sprechen Verben: wohnen, sein, heißen Adresse; E-Mail- und Antworten
(alle Personen / Personal- Adresse
pronomen)
deutsche Städte 30–31 27–28 Städte lokalisieren; die Präpositionen in und bei Geografie Landkarte;
Gleichaltrigen Fragen zu (geografisch) Deutschlands; Zuordnungen;
Wohnort stellen und diese deutsche Städte Städte-Memory
Fragen beantworten;
Informationen zu 32–34 28–30 Informationen zu einer Person W-Fragen mit Wer? Wie? Wie Angaben zu Tabellen; E-Mail-Adressen
Personen verstehen; nach persönlichen alt? Wie viele? Wo?; Personen; Dialogpuzzle; nachsprechen
Informationen fragen; sich Ja/Nein-Fragen: Hast du ...?; Personalausweis; Fragen und
vorstellen Fragewörter Wie?, Wo? Lokalangaben Antworten; Auskunft;
Personalausweis
- Wortschatz 35 30–31 Lied: Wohnst du Laute: oh, ie, ei,
wiederholen! vielleicht in eu, ü, ö, w, v
- Aussprache! München?
- Du kannst ...
- Wir singen

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Wir neu A1.1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Stoffverteilungsplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Modul 1: Training
UE Seite KB Sprachhandlungen Textsorten
hören/ lesen 36–38 32–33 Interviews verstehen; Informationen zu einer Interviews; kurze Texte mit Informationen zu
Person notieren; Informationen aus Texten einer Person
über Personen verstehen
sprechen / 34–35 Texte schreiben: Personen vorstellen, eine Beschreibung einer Familie; Sprechkarten mit
schreiben Familie vorstellen; Karten zum Thema Familie: Stichwörtern; Zickzack-Dialog
Fragen stellen und beantworten; Dialog
spielen

Modul 1: Teste dein Deutsch!


UE Seite KB
Test: Wortschatz 39 40
und Grammatik

Modul 2: Bei uns zu Hause

Lektion 1: Das Haus von Familie Weigel


UE Seite KB Seite AB Sprachhandlungen Grammatik Wortschatz Textsorten Phonetik
Haus / Wohnung 40–48 42–48 89–93 ein Haus beschreiben (Haus, der bestimmte Artikel und Haus; Zimmer in Haus Bilder mit Zimmer im
Zimmer); Zimmer und Möbel seine Entsprechung als / Wohnung und Erläuterungen: Haus (+ der
benennen; eine Wohnung und Personalpronomen; der passende Adjektive; Hausbeschreibung; Garten)
Zimmer beschreiben (Adjektive, bestimmte (auch Pl.) und Einrichtungsgegen- Zuordnung; Möbel- nachspre-
Ausstattung); Fragen und unbestimmte Artikel maskulin, stände und Möbel; Memory; Fragen chen
Antworten (auch negativ) zu feminin und neutral; das Farben und Antworten;
Möbeln und Gegenständen im Fragewort was?: Was ist ...?; Ratespiel; Listen;
Haushalt das Demonstrativpronomen Farbenspiel (Artikel);
das: Das ist ...; Negation mit
kein und nicht
- Wortschatz 49 48–49 Silbenrätsel; Laute: sch, ö, o,
wiederholen! Lied: Na, was ist ü, u, ge, -d, -er
- Aussprache! denn das?
- Du kannst ...
- Wir singen

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Wir neu A1.1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Stoffverteilungsplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lektion 2: Ein Besuch
UE Seite KB Seite AB Sprachhandlungen Grammatik Wortschatz Textsorten Phonetik
Wie geht´s? / 50–53 50–52 94–98 Fragen und Antworten zum die idiomatische Form: Das Verb gehen: Bildgeschichte:
Besuch bei Frau Befinden Wie geht´s?; die Personalpro- Wie geht´s? Es Bilder mit
Weigel nomen: mir, dir, Ihnen geht ...; Adjektive Sprechblasen;
Zuordnung: Smileys;
Fragen und
Antworten
Getränke 54–57 52–54 etwas zu trinken anbieten Möchte in Fragen (du und Getränke und Reihenübung:
(Getränke und Behälter Sie); antworten: Ich möchte Behälter; Gebrauch Fragen und
benennen): annehmen / lieber ... / möchte + Infinitiv... von möchte Antworten;
ablehnen; einen Wunsch oder Minidialog; Listen;
Vorliebe ausdrücken (Fragen mit Zimmerbeschrei-
möchte) formulieren) bung
- Wortschatz 58 54–55 Dialogpuzzle; Laute: ih, eh, ee,
wiederholen! Lied: Hallo, Jakob! o, ö, ß, s
- Aussprache!
- Du kannst ...
- Wir singen

Modul 2: Training
UE Seite KB Sprachhandlungen Textsorten
hören / lesen 59–60 56 Fragen und Antworten zuordnen; Vorstellung Zuordnung von Antworten; kurzer Text mit
einer Person verstehen Informationen zu einer Person
sprechen / 57 Das eigene Zimmer beschreiben; Zimmerbeschreibung; Zickzack-Dialog; Sprechkarten
schreiben Dialogsätze zum Thema „Martin / Martina
besucht Stefan“ bilden

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Wir neu A1.1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Stoffverteilungsplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.

Das könnte Ihnen auch gefallen