Sie sind auf Seite 1von 1

Übungen mit Konjunktionen

№1. Wählen Sie die richtigen Konjunktionen

Liebe Eva,
ich weiß nicht, (das/ob/wenn) du es schon' gehört hast: Ich habe den Führerschein! 
 (Als/Nachdem/Wenn) ich im letzten Jahr durch die Prüfung durchgefallen war, hat
es jetzt endlich geklappt. (Nachdem/Weil/Wenn) ich Geld habe, kaufe ich mir sofort
ein Auto. Weißt du, ich brauche ein Auto, (damit/um/weil) am Wochenende mal
wegzufahren, aber auch (denn/weil/wenn) ich bald einen neuen Job habe, bei dem
ich oft Kunden besuchen muss. 
(Obwohl/Dass/Trotzdem) ich am Wochenende immer die Zeitungsanzeigen
durchlese, habe ich noch kein passendes gefunden.

Ich glaube, (dass/ob/während) es besser ist, im Internet zu suchen. Leider habe ich


Probleme mit meinem Computer. (Als/Seit/Wenn) ich ihn gekauft habe, war noch
alles okay. Und (nachdem/bis/wenn) ich kein Internet zu Hause hatte, funktionierte
es perfekt  
Auch jetzt wieder: (Als/Damit/Während) ich diese Mail schreibe, kommt immer
wieder die Meldung: Systemfehler! Könnte ich mal an deinen Computer? Das wäre
super!

Liebe Grüße und bis morgen Nachmittag!


Deine Antonia

№2. Wählen Sie auch die richtigen Konjunktionen

Sehr geehrter Herr Kochmann,

(da/falls/obwohl) ich Sie telefonisch nicht erreichen kann, schreibe ich Ihnen eine
kurze E-Mail. Ich habe Ihre Nachricht bekommen, (damit/dass/wenn) Sie unseren
Termin verschieben müssen.

(Falls/Weil/Ob) Sie möchten, können wir auch am Wochenende etwas ausmachen. Es


wäre wichtig, (dass/um/wann) wir uns bald treffen, (denn/weil/aber) wir müssen
etwas Wichtiges besprechen. (Sobald/Solange/Wenn) Sie diese E-Mail erhalten,
geben Sie mir bitte Bescheid.

Mit freundlichen Grüßen


Hans Bauer