Sie sind auf Seite 1von 24

Deutsch Projekt

DEUTSCHE GESCHICHTE VON 1871 BIS 1990

2020 - 2021

Vorbereitungsklasse/F - Ali Tuna Çetin


1. Deutsches Kaiserreich, Kaiser Wilhelm I (1871-1888)

Nach dem Deutsch-Französischen Krieg hat das Königreich Preußen am


18. Januar 1871 der erste deutsche Nationalstaat geworden und die Fürsten
von den deutschen Staaten haben um Wilhelm von Preußen zum Kaiser
vom Deutsche Kaiserreich proklamiert. Dann hat Ministerpräsident Otto
von Bismarck von Preußen am 21. März von der gleichen Jahre zum
Reichskanzler ernannt geworden.

Das Deutsche Reich und Österreich-Ungarn


haben sich im 1879 einem gegenseitigen
Verteidigungsvertrag angeschlossen, der
“Doppelte Allianz”.
Nach drei Jahren hat Italien auch der Allianz
beigetreten , und es hat die Dreibund
geworden.
Die Kongokonferenz wurde nach Berlin einberufen, um die
Territorialansprüche von den Teilnehmerstaaten Österreich-Ungarn,
Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande,
Portugal, Spanien, Schweden-Norwegen, das Osmanische Reich und die
Vereinigten Staaten in Afrika zu formalisieren. In dieser Konferenz hat
Bismarck die Gebiete von Deutsch-Südwestafrika, Deutsch-Ostafrika,
Kamerun und Togoland gewonnen.
2. Deutsches Kaiserreich, Kaiser Wilhelm II (1888-1918)

Nach dem Tod von Kaiser Wilhelm I im


Jahr 1888 hat sein Sohn Friedrich III
bestiegen aber er ist 99 Tage später an
Kehlkopfkrebs deshalb hat Kaiser
Wİlhelm II ihm gefolgt. Und 2 Jahre
später wurde Bismarck vom Kaiser als
Kanzler entlassen, weil Bismarck gegen
einen Angriffskrieg war. Am 30. Juli 1898
hat er (Bismarck) gestorben.

Wir wissen, dass ihr darauf gewartet habt und hier ist er: der Erste
Weltkrieg! Am 28. Juli 1914 hat Österreich Ungarn Serbien den Krieg erklärt,
weil ein Serbe den österreichisch-ungarischen Prinz Franz Ferdinand
ermordet hat . Dann hat Deutschland auf österreichisch-ungarischer Seite
Russland den Krieg erklärt.
Deutschland hat versucht, den Schlieffenplan anzuwenden, einen Plan für
die schnelle Invasion und Eroberung von Frankreich durch Belgien und die
Niederlande im Falle von ein Zweifrontenkrieg. Weil es Belgien beschützt
hat, hat das Vereinigte Königreich auch dem Krieg gegen Deutschland
beigetreten.

Hier werde ich über ein paar wichtigen Schlachten schreiben:

Schlacht bei Tannenberg, 30.


August 1914: Die deutsche 8.
Armee hat russische Streitmacht
bei Olsztyn und zerstörte die
russische 2. Armee besiegt.
Zweite Flandernschlacht, 22. April 1915: Die deutsche Armee hat
begonnen, Chlorgas gegen die Franzosen einzusetzen. Ein schreckliches
Kriegsverbrechen.

Brussilow-Offensive, 4
Juni 1916: Das russische
Reich hat eine Offensive
an der Ostfront
gestartet, die etwa eine
halbe Million russische
Opfer und über eine
Million deutsche und
österreichische Opfer
gekostet hat.

Schlacht um Verdun, 24. Oktober 1916:


Die Franzosen haben sich 303 Tage lang
mit einer Million deutscher und
französischer Opfer gegen die
deutschen Streitkräfte durchgehalten.
Die deutsche Kriegsmarine hat uneingeschränkten U-Boot-Krieg
eingeführt, bei dem die U-Boote versuchten haben, Überwasserschiffe
ohne Vorwarnung zu angreifen. Dies hat die Vereinigten Staaten
veranlasst, in den Krieg einzutreten.

Nach der Kaiserschlacht und der Hunderttageoffensive hat der Kaiser


seinen Titel als deutscher Kaiser am 9. November 1918 abgedankt und ist
ins Exil in die Niederlande gegangen. Zwei Tage später hat eine deutsche
Delegation den Waffenstillstand von Compiègne unterzeichnet. Sie hat ein
sofortiges Ende von den Feindseligkeiten. Und so hat der Krieg geendet.
Mit einem vernichtenden Schlag.
3. Weimarer Republik (1919-1933)

Am 28. Juni 1919, haben Vertreter von dreißig Ländern den Friedensvertrag
von Versailles, der Deutschland zur Abrüstung, zur Aufgabe seiner
Kolonien, zu Gebietsverlusten und zur Zahlung von Kriegsreparationen an
die Alliierten gezwungen hat, unterzeichnet.

Viele Aufstände haben gefolgt: der


Spartakusaufstand, der Kapp Putsch und der
Ruhraufstand. Und 1921 hat die Situation sich
verschlimmert. Die Hyperinflation von der
Papiermark hat wegen der
Kriegsreparationen begonnen.
Frankreich und Belgien haben das
industrialisierte Ruhrgebiet besetzt, weil
Deutschland die Reparationen nicht zahlen
konnte. Dies hat die Hyperinflation
verschlimmert und ein Laib Brot, der im Januar
1923 250 Mark gekostet hat, hat im November
1923 200.000 Millionen Mark gekostet.

Und dann sind Hitler und die


Nazipartei mit dem
Hitler-Ludendorff-Putsch in München
gescheitert. Hitler wurde verhaftet
und ist ins Gefängnis gekommen.
Aber die Nazis haben trotzdem ihre
Spuren hinterlassen.

Im August 1924 ist die Besetzung vom


Ruhrgebiet ist endlich beendet. Und 1926 ist
Deutschland den Völkerbund beigetreten.
Und nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch am Schwarzen
Donnerstag im 1929 und der Zunahme von Antisemitismus wurde ein
Mann mit großen Idealen namens Adolf Hitler der Reichskanzler.

4. Nationalsozialistische Diktatur (1933-1945)

Einen Monat nach Hitlers


Machtergreifung hat der
Reichstagsbrand sich ereignet.
Hitler hat den Kommunisten die
Schuld gegeben und
Reichspräsident Paul von
Hindenburg hat den
“Reichstagsbrandverordnung”
erlassen, der die meisten
bürgerlichen Freiheiten außer
Kraft setzt.
Nach dem Ermächtigungsgesetz, das
dem Reichskanzler Hitler mehr Macht
gegeben hat, die “Nacht der langen
Messer”, in der SS-Paramilitärs (Soldaten
von der NSDAP) mindestens
fünfundachtzig potentielle
Bedrohungen für Hitlers Macht getötet
haben und der Tod von Reichspräsident
Hindenburg war es klar, dass Hitler ein
Diktator wurde.

(Ich habe 20 Minuten gebraucht, um diesen Satz zu schreiben)

Dann hat Hitler die deutsche Wiederaufrüstung


1935 begonnen und 1936 wurde die
“Remilitarisierung des Rheinlandes”, in der
NS-Propaganda “Rheinlandbefreiung”
abgeschlossen.

1938 hat Deutschland Österreich


und Sudetenland mit dem
Anschluss Österreichs und dem
Münchner Abkommen annektiert.
Und am 2. November 1938 wurde die Tschechoslowakei zwischen Ungarn
und dem Deutschen Reich aufgeteilt.

Danach wurde der


Molotow-Ribbentrop-Pakt
unterzeichnet, der
Osteuropa zwischen dem
Deutschen Reich und der
Sowjetunion aufgeteilt hat.

Später hat Hitler am 1. September 1939


einen Erlass erlassen: Danzig oder Krieg!
Polen hat sich geweigert, deshalb ist
Hitler in Polen einmarschiert. Zwei Tage
später haben das Vereinigte Königreich
und Frankreich das Deutsche Reich den
Krieg erklärt und damit hat den Zweiten
Weltkrieg begonnen.
Unternehmen Weserübung, 9.
April 1940: Das Deutsche Reich ist
in Dänemark und Norwegen
einmarschiert, um zu verhindern,
dass die Region von den Alliierten
gegen sie verwendet wird.
Dänemark hat in nur 6 Stunden
kapituliert.

Blitzkrieg, Mai 10. bis Juni 22. 1940: Das Deutsche Reich hat schnelle
Schläge mit Panzern genutzt, um große Teile von Westeuropa wie die
Niederlande, Belgiens und Nordfrankreich zu erobern.
Unternehmen Barbarossa, 22. Juni 1942: Hitler hat seinen alten
Verbündeten, die Sowjetunion, angegriffen. Nachdem sie sich ein Jahr lang
zurückgezogen haben, haben die Sowjets begonnen, gegen die
Deutschen zu gewinnen.

Tag X, 6. Juni 1944: Alliierte Truppen


sind in die Normandie, Frankreich,
eingedrungen und haben die
Deutschen zurückgedrängt.
Befreiung von Paris, 25.
August 1944: Paris wurde von
der deutschen Kontrolle
befreit.

Schlacht um Berlin, 16. April 1945: Die


Sowjets haben die Stadt Berlin zerstört,
haben keine Gnade gezeigt und haben
Zivilisten getötet.

Sieg-in-Europa-Tag, 30. April bis 7. Mai 1945: Hitler hat im Führerbunker


in Berlin Selbstmord begangen. Und sieben Tage später hat das Deutsche
Reich kapituliert.
5. Alliierte Besatzung (1945-1949)

Die Präsidenten der Alliierten und Josef Stalin haben im Potsdamer


Abkommen Deutschland unter sich aufgeteilt. Berlin wurde auch in zwei
geteilt und die französische Marionette Saarprotektorat wurde gegründet.

Am 24. Juni 1948 hat die


Sowjetunion in der ersten
Berlin-Krise den Zugang nach
West-Berlin auf Straße und
Schiene gesperrt. Als Antwort hat
die Vereinigten Staaten mit der
Berliner Luftbrücke begonnen,
bei der sie Nachschub auf dem
Luftweg transportiert haben. Am
12. Mai 1949 die Blockade ist
beendet.
Am 23. Mai 1949 wurde die Bundesrepublik Deutschland
(Westdeutschland), deren Bundeskanzler Konrad Adenauer wurde, und
am 7. Oktober die Deutsche Demokratische Republik (Ostdeutschland)
gegründet.

6. Bundesrepublik Deutschland und DDR (1949–1990)

1950 hat das Wirtschaftswunder, das schnelle wirtschaftliche Wachstum


von der Bundesrepublik Deutschland begonnen.
Im Volksaufstand vom 17. Juni
1953 haben 100.000
Demonstranten sich am Morgen
versammelt und haben die
Senkung der Arbeitsquoten und
den Rücktritt der ostdeutschen
Regierung gefordert.

Die Bundesrepublik ist der NATO


beigetreten und fünf Tage später
haben die DDR und die Sowjetunion
daraufhin den Warschauer Pakt
gegründet.

1961 hat der Bau von der Berliner Mauer


zwischen Ost- und West-Berlin auf
Befehl von Nikita Chruschtschow
begonnen.

9 Jahre später wird Die marxistisch-leninistische


Terrorgruppe "Rote Armee Fraktion" (RAF)
gegründet. Sie waren bis 1996 aktiv und haben
insgesamt 35 Menschen getötet.
Dann wurden die Spannungen langsam
abgebaut. Es wurden viele Verträge
unterzeichnet, um die Spannungen
abzubauen. Und beide Deutschländer
konnten 1973 den Vereinten Nationen (UN)
beitreten.

Am 4. September 1989 die


Montagsdemonstrationen haben begonnen. Die Demonstranten
versammelten sich, um Demokratie und ein Recht auf Reisen ins Ausland
zu fordern.
In den 1980er Jahren haben die kommunistischen Länder vom
Warschauer Pakt begonnen, wirtschaftliche Probleme zu haben und
Menschen sind aus der DDR in die Bundesrepublik geflüchtet und
migriert. Am 9. November 1989 hat der Sprecher der Kommunistischen
Partei Ost-Berlins verkündet, dass die Bürger die Grenzen frei passieren
konnten. Ost- und West-Berliner haben sich an der Mauer versammelt,
haben Bier und Sekt getrunken und haben "Tor auf!" geschrien. Endlich
haben sie die Mauer zerstört und Berlin wurde nach 44 Jahren
wiedervereinigt.

2 Wochen nach dem Fall


von der Berliner Mauer
haben beide Deutschländer
ihre Zusammenarbeit
auszubauen begonnen. Am
18. Mai 1990 haben sie einen
Vertrag unterzeichnet, in
dem sie sich auf eine
Währungs-, Wirtschafts-
und Sozialunion geeinigt
haben.
Dann an jenem unvermeidlichen Tag, dem 3. Oktober 1990, wurden die
Staaten vereinheitlicht. (Technisch hat die Bundesrepublik die DDR
absorbiert aber das klingt schlecht.)

QUELLEN

● https://en.wikipedia.org/wiki/Timeline_of_German_history
● https://en.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_II,_German_Emperor#Accession
● https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland
● https://en.wikipedia.org/wiki/Timeline_of_World_War_I
● https://en.wikipedia.org/wiki/West_Berlin
● https://en.wikipedia.org/wiki/Unification_of_Germany
● https://de.wikipedia.org/wiki/Otto_von_Bismarck
● https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_former_German_colonies
● https://en.wikipedia.org/wiki/Armistice_of_11_November_1918
● https://de.wikipedia.org/wiki/Waffenstillstand_von_Compiègne_(1918)
● https://de.wikipedia.org/wiki/Kulturkampf
● https://de.wikipedia.org/wiki/Vereinigtes_Königreich
● https://en.wikipedia.org/wiki/Spartacist_uprising
● https://en.wikipedia.org/wiki/Ruhr_uprising
● https://www.bbc.co.uk/bitesize/guides/z9y64j6/revision/5
● https://www.businessinsider.com/hyperinflation-bread-costs-3b-2012-10#:~:text=Goin
g%20back%20to%20his%20Weimar,prewar%20price%20in%20five%20years.
● https://en.wikipedia.org/wiki/Occupation_of_the_Ruhr
● https://en.wikipedia.org/wiki/Beer_Hall_Putsch
● https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Putschen_und_Putschversuchen
● https://de.wikipedia.org/wiki/Hitlerputsch
● https://en.wikipedia.org/wiki/Wall_Street_Crash_of_1929
● https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Donnerstag
● https://en.wikipedia.org/wiki/Gleichschaltung
● https://en.wikipedia.org/wiki/Reichstag_fire
● https://en.wikipedia.org/wiki/Reichstag_Fire_Decree
● https://en.wikipedia.org/wiki/Enabling_Act_of_1933
● https://en.wikipedia.org/wiki/Night_of_the_Long_Knives
● https://en.wikipedia.org/wiki/Remilitarization_of_the_Rhineland
● https://de.wikipedia.org/wiki/Rheinlandbesetzung_(1936)
● https://en.wikipedia.org/wiki/German_rearmament
● https://en.wikipedia.org/wiki/Anschluss
● https://de.wikipedia.org/wiki/Sudetenland
● https://en.wikipedia.org/wiki/Munich_Agreement
● https://de.wikipedia.org/wiki/Anschluss_%C3%96sterreichs
● https://en.wikipedia.org/wiki/First_Vienna_Award
● https://hu.wikipedia.org/wiki/Molotov%E2%80%93Ribbentrop-paktum
● https://en.wikipedia.org/wiki/Invasion_of_Poland
● https://www.ducksters.com/history/world_war_ii/ww2_timeline.php
● https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-sowjetischer_Nichtangriffspakt
● https://en.wikipedia.org/wiki/Operation_Weser%C3%BCbung
● https://en.wikipedia.org/wiki/Blitzkrieg
● https://en.wikipedia.org/wiki/Battle_of_Stalingrad
● https://en.wikipedia.org/wiki/German_occupation_of_Czechoslovakia
● https://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmen_Barbarossa
● https://de.wikipedia.org/wiki/D-Day
● https://en.wikipedia.org/wiki/Liberation_of_Paris
● https://de.wikipedia.org/wiki/Befreiung_von_Paris
● https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_um_Berlin
● https://de.wikipedia.org/wiki/VE-Day
● https://en.wikipedia.org/wiki/Saar_Protectorate
● https://de.wikipedia.org/wiki/Berlin-Blockade
● https://en.wikipedia.org/wiki/West_Germany
● https://en.wikipedia.org/wiki/East_Germany
● https://en.wikipedia.org/wiki/Wirtschaftswunder
● https://en.wikipedia.org/wiki/East_German_uprising_of_1953
● https://en.wikipedia.org/wiki/Berlin_Wall
● https://en.wikipedia.org/wiki/Red_Army_Faction
● https://en.wikipedia.org/wiki/Treaty_of_Moscow_(1970)
● https://en.wikipedia.org/wiki/Basic_Treaty,_1972
● https://en.wikipedia.org/wiki/Monday_demonstrations_in_East_Germany
● https://www.history.com/topics/cold-war/berlin-wall
● Yalman, Ahmet Emin, Naziliğin İçyüzü, İstanbul, Yapı Kredi Yayınları, 1945
● Holmes, Richard, World War II: The Definitive Visual Guide, London, Doling
Kindersley, 2009
● Armaoğlu, Prof. Dr. Fahir, 19. Yüzyıl Siyasi Tarihi (1789-1914), İstanbul, Kronik Kitap,
1995
● Kaya, Önder, Roma İmparatorluğu'ndan Hitler Almanyası’na Avrupa Tarihi Üzerine
Yazılar, İstanbul, Kronik Kitap, 2011