Sie sind auf Seite 1von 3

Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Band B1, Einheit 3

Name: Klasse: Datum:

Männer – Frauen – Paare

1 Im Beruf. Finden Sie neun Wörter und notieren Sie sie mit Artikel.
anteil – beruf – berufs – berufs – chef – elektro – erziehungs – etage – frauen – haus – keit – kranken –
pflege – quote – schaft – schied – tätig – teil – unter – verdienst – wahl – wirt –zeit – zeit

2 Wie kann man das auch sagen? Notieren Sie.

1. ohne Humor – h
© 2016 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin.

2. ohne Sinn – s

3. nicht miteinander – a
Alle Rechte vorbehalten.

4. mit viel Gefühl – g

5. ohne Mühe – m

6. vielleicht – m

7. ohne Romantik – r

8. nicht einfach – k

3 Welche Verben passen? Kreuzen Sie an. (Manchmal passen mehrere Verben.)

1. den Müll  runterbringen /  sammeln /  orientieren

2. die Wäsche  machen /  kümmern /  waschen

3. die Blumen regelmäßig  zappen /  gießen /  machen

4. sich gut  verstehen /  glauben /  wünschen

5. an die große Liebe  wünschen /  glauben /  spotten

6. über Gefühle  sprechen /  spotten /  widersprechen

7. seine Kinder liebevoll  erziehen /  kümmern /  gießen

8. sich in der Stadt gut  orientieren /  Recht haben /  vorbeikommen können

Autorin: Dagmar Giersberg Seite 1 von 3


www.cornelsen.de/daf
Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache
Band B1, Einheit 3

Name: Klasse: Datum:

4 Was bedeuten die Abkürzungen? Notieren Sie.

1. d. h. =

2. z. B. =

3. vgl. =

4. o.k. =

5 Was passt? Ordnen Sie zu.


Da haben Sie vollkommen Recht. – Da muss ich Ihnen widersprechen. – Das ist doch total sinnlos. –
Das ist nicht sinnvoll. – Das kann man doch so nicht sagen! – Das klingt vernünftig. –
Das sehe ich ganz genauso. – Das stimmt natürlich.
 
© 2016 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin.
Alle Rechte vorbehalten.

6 Ergänzen Sie die passenden Adjektive in der richtigen Form. (Nicht alles passt.)
deutlich – frei – gefühlvoll – groß – heutig – hoch – männlich – unkritisch – selten – weiblich – wenig

1. + In den Zeiten kann man kaum sagen, was typisch oder

typisch weiblich ist, oder?

– Ja, ich glaube schon, dass es da noch Unterschiede gibt. Das kann man doch

im Alltag sehr sehen.

2. + Na ja. Das kommt darauf an. In der Krankenpflege gibt es beispielsweise mittlerweile schon einen

Männeranteil.

– Ja, das stimmt vielleicht. Aber es gibt immer noch sehr Erzieher.

Und: Bist du schon einmal mit einer Pilotin geflogen?

3. + Nein, das bin ich noch nicht. Aber es stimmt doch wohl, dass man seinen Beruf heute deutlich

wählen kann als früher.

– Ja, das sehe ich genauso. Aber viele Menschen spotten immer noch über Männer, die zu Hause

bleiben und sich um den Haushalt kümmern. Frauen haben in diesem Zusammenhang
mit Vorurteilen zu kämpfen.

Autorin: Dagmar Giersberg Seite 2 von 3


www.cornelsen.de/daf
Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache
Band B1, Einheit 3

Name: Klasse: Datum:

Lösungen

1
der Frauenanteil, der Elektroberuf, die Berufstätigkeit, die Berufswahl, die Chefetage, die
Erziehungszeit, die Hauswirtschaft, die Teilzeitquote, der Verdienstunterschied

2
1. humorlos, 2. sinnlos, 3. allein(e), 4. gefühlvoll, 5. mühelos, 6. möglicherweise, 7. unromantisch,
8. kompliziert

3
1. runterbringen und sammeln, 2. machen und waschen, 3. gießen, 4. verstehen, 5. glauben,
6. sprechen und spotten, 7. erziehen, 8. orientieren

4
© 2016 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin.

1. das heißt, 2. zum Beispiel, 3. vergleiche, 4. okay


Alle Rechte vorbehalten.

 
Da haben Sie vollkommen Recht. Da muss ich Ihnen widersprechen.
Das klingt vernünftig. Das ist doch total sinnlos.
Das sehe ich ganz genauso. Das ist nicht sinnvoll.
Das stimmt natürlich. Das kann man doch so nicht sagen!

6
1. heutigen, männlich, große, deutlich, 2. hohen, wenige, 3. freier, seltener

Autorin: Dagmar Giersberg Seite 3 von 3


www.cornelsen.de/daf