Sie sind auf Seite 1von 2

I

I Position von Dativ- und Akkusativobjekt


Der Kellner holt der Dame den Kaffee und bringt ihn ihr
n Sprechtraining 4

i
li1ri,

6
I
I
I

Reihenfolge bei Nomen:


Der Kellner serviert I
aer oame I
den «affee Nominativ - Dativ - Akkusativ
,T

Ii
<-g-
Der Kellner serviert ihr I den
raffee.
I

Pronomen immer vor Nomen

Der Kellner I
serviert I ir,n
der Dame.

Er rI servlert r' .,
rhn ' ,,-
lnr' Reihenfolge bei Pronomen:
I Nominativ - Akkusativ - Dativ
5)l'

r pronomen stehen direkt nach dem Subjekt und Verb(teil) 1: tch habe es ihm gestern gegeben. Gestern hat der
Lehrer es ihm gegeben.
Cenauso Reflexivpronomen: lch habe mir die Haare gewaschen.
r Die Reihenfolge von Nominativ, Akkusativ und Dativ ändert sich nicht, wenn andere Satzteile ergänzt
werden.
lm Carten serviert der Kellner heute der Dome den Kaffee.

1 EtN HUNDCHEN. Formen sie die unterstrichenen Nomen in Pronomen um

1. Wir haben den kleinen süßen Hund im Zoogeschäft gekauft

I *
2. Wir wollen unserer Tochter den Hund zum Geburtstag schenken

3. Am Geburtstag geben wir dem Kind die Hundeleine


I 4. Unsere Tochter möchte den Hund sofort sehen'

5. Wlr zeigen unserer Tochter den Hund


\
(
I 6.
7.
Sie gibt dem Hund gleich ein Stück Kuchen

Der Hund leckt unserer Tochter die Hand.


üeuNcrNl
2 EINE BEKANNTSCHAFT. Formen Sie die Pronomen in
Nomen um'
wieder gesehen. (die Frau der Mann)
1, Sle hat ihn seit langer Zeit zum ersten Ma1

2. Er hat ihn ihr bestellt . (der Mann der Kaffee die Frau)
3. ihn ganz to1l. (die Frau der Mann)
Sie fand
4. Sie hat sie ihm gegeben. (die Frau ihre Adresse der Mann)
5. Er hat sie ihr gekauft . (der Mann ' Blumen dle Frau)
6. Er hat sie am Abend besucht. (der Mann die Frau)
{ 7. Sie hat es ihm geschenkt. (die Frau'ihr Herz ' der Mann)
,l /
EIN GEBURTSTAG. Schreiben Sie Sätze' Beginnen Sie mit dem
Subjekt'
3
1. unserer Chefin ' ein tsuch kaufen 'wir6' sie al1en die Hand gibt
2. ztmGeburtstag wir es schenken ihr' 7' sehr gut ihr das Buch gefäl1t
3. ihr wlr auch eine Karte ' schreiben ' 8' es sie ' später will 'uns leihen
9' Sekt 'dann sle in der Cafeteria'serviert uns
4. aIle . es . am Morgen , ihr ,bringen .
5.dasBuch.wir.überreichen.inihremBüroihr,.l0.mitihrwirihntrinken.
jedem Satz ist ein Fehler'
4 FEHLERSATZE - EIN GESCHENK. Korrigieren sie die wortposition. ln

a?' 1. DerVater hat


links und
2. Ich möchte heute Abend ihm das Buch vorlesen' vor Dativ

3. Oh, der Vater hat gestern der Nachbarin es gegeben'

4. Sie will uns es morgen zurückbringen'

5. Ich koche einen Kakao dem Kind'

6. ich bringe ihm ihn ans Bett.

der unterstrichenen Nomen'


5 (lN)DlsKRET. Antworten Sie mit/4,... Benutzen Sie Pronomen statt
1. Lädt Ihr Koliege Ihren Chef nach Hause ein?
2. Zeigt er dem Chef seine Wohnung?
3. Gibt ihr Chef den Mitarbeitern normalerweise Ruts.hleCg?
4. Schicken Sie Ihren Kollegen Postkarten aus dem Urlaub?
5. Leiht Ihre Kollegin Ihrem Chef LErsql4vz
6. Müssen Sie der Firma Ihre neue Adresse mitteilen?
7. Stellt der Chef Ihnen sofort den neuen Mitarbeiter vor?
8. Zeigt der Chef dem neuen Mitarbeiter die ganze Firma?

und Dativ)'
6 EIN BESUcH. Ergänzen 5ie die Pronomen (Nominativ, Akkusativ

1. Der Hausherr hat uns das Haus gezeigt Zwei Stunden lang hat a1le Zimmer im

Haus gezeigt.

Essen versprochen und wollte auf der Terrasse servieren'


2. Er hatte uns ein
3. Ich habe ihn um eln Glas wasser gebeten, und nach langem warten gab

endlich.

Lange Zeit warteten wir auch auf das Essen, und endlich
brachte
4.
5. Leider schmeckte nicht besonders'

6. Wlr hören immer gerne seine Geschichten und er erzäh1t


uch gerne'

7. Jedes Ma1 hören gespannt zu'

Nach Mltternacht bat ich ihn, ein Taxi zu rufen' und er


bestellte
8.

17

Das könnte Ihnen auch gefallen