Sie sind auf Seite 1von 4

WAGO-THERMOTRANSFERDRUCKER smartPRINTER

Installationsanleitung Hardware
Wir freuen uns, dass Sie sich für den Thermo- Der smartPRINTER ist schnell, druckt kratz- und 2 Walzen
transferdrucker smartPRINTER von WAGO wischfest, braucht nur ein Farbband für alle Druck- Bestellnr. 258-5006 Glatte Walze
für Beschrif-
entschieden haben. anforderungen und ist einfach in der Handhabung. Er Walze für Beschriftungs- tungsstreifen
Mit diesem Drucker können Sie Beschriftungs- ist mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet und lässt streifen und -etiketten und -etiketten
streifen, -schilder und Etiketten für alle WAGO- sich durch ETHERNET in jedes Netzwerk einbinden.
Klemmen und für die Leiter-, Kabel- und Geräte- Durch seine kompakte Bauform und das geringe Bestellnr. 258-5007 Walze mit
Führungsrillen
kennzeichnung bedrucken. Gewicht ist der smartPRINTER mobil und flexibel Walze für WMB Inline für WMB Inline
einsetzbar.

2 Rollen
Bestellnr. 2009-110
smartPRINTER-Thermotransferdrucker Beschriftungsstreifen
Bestellnr. 258-5000 Bestellnr. 2009-115
WMB Inline
Paketinhalt:
• 1 smartPRINTER
• 1 Rolle Beschriftungsstreifen
• 1 Rolle WMB Inline
• 1 Rollenhalterung 1 Farbband
• 2 Walzen Bestellnr. 258-5005
• 1 Farbband inkl. 1 Papphülse
• Netzkabel
• USB-Kabel

smartPRINTER zum Beschriften von WAGO-Klemmen


und zur Leiter-, Kabel- und Gerätekennzeichnung

Hinweis:
Alles rund um Drucker und Beschriftungsmaterial finden Sie unter
www.wago.com/printer und Software unter www.wago.com/smartprinter.

Mehr professionellen Service gibt es per E-Mail:


smart.printer@wago.com oder
telefonisch unter: +49 (0) 571 887 630.
WMB Inline Beschriftungsstreifen
Typenschilder, Kabel- und Leitermarkierer
und viele andere Etikettenarten
A. Drucker aufstellen und Farbband einlegen B. Walze wechseln
Für die Bedruckung der Beschriftungs-  
Hinweis: streifen und -etiketten ist die glatte
Bitte verwenden Sie diesen Drucker nur, wenn Sie die Walze einzulegen, für WMB Inline wird
gesamte Anleitung gelesen und verstanden haben! die Walze mit Führungsrillen in den
Drucker eingesetzt.
Drucker auf geraden, festen und  
 Die Abreißkante vorne am
trockenen Untergrund stellen.
Gehäuse entfernen.
 Zum Öffnen der Abdeckung die
 Die grüne Verriegelung an beiden
beiden seitlichen, grünen Hebel j k
Enden der Walze senkrecht stellen und
gleichzeitig nach vorne ziehen.
Walze gerade nach oben entnehmen.
 Deckel bis zum Anschlag aufklappen.
j Neue Walze gerade einlegen.
 Direkt unter der Abdeckung wird
 k Die beiden grünen Verriegelungen
die rote Papphülse für das Farbband
nach vorne kippen.
eingesetzt. Dazu die Papphülse rechts
auf die federgestützte Rollenhalterung
setzen und gegen den Federdruck
einsetzen. Links rastet die Nut in die Achtung: Hinweis:
Aussparung der Papphülse ein. Walzen anderer Inline-Varian- Reinigen Sie die Walze und den Druckkopf regelmäßig,
ten gehören nicht zum Stan- mindestens aber 1 mal pro Monat. Die Reinigung der Walze
 Die Halterung für das Farbband ist dardlieferumfang und müssen gewährleistet eine gleichbleibende, optimale Druckqualität.
an dem weißen Drehrad zu erkennen separat bestellt werden!
(unterhalb der roten Papphülse). Es  
wird mit der mattschwarzen Seite
nach außen eingelegt und mittig auf C. Beschriftungsmaterial einlegen
die Rollenhalterung geschoben. Dabei
leicht gegen die Feder drücken. Die Rolle mit dem Beschriftungsma- a) Eingelegter b) Eingelegtes
terial in die Rollenhalterung setzen Beschriftungsstreifen WMB Inline
 Das Farbband sitzt richtig, wenn und hinter dem Drucker platzieren.
das Drehrad in die Nut der Farbband-
rolle eingerastet ist. Beim Ziehen am a) Der Beschriftungsstreifen wird
Farbband muss ein leichter Wider- im Uhrzeigersinn zum Drucker geführt.
 
stand zu spüren sein.
b) Das WMB Inline wird gegen den
 Der transparente Streifen des Uhrzeigersinn zum Drucker geführt.
Farbbandes wird mit der Klebefläche
 
an der roten Papphülse befestigt.  Das Beschriftungsmaterial wird
bei geöffnetem Drucker von der
 Das grüne Drehrad drehen, bis Rückseite durch die Öffnung nach
der transparente Anfangsteil vom vorne geschoben.
Farbband komplett aufgewickelt ist.
Dann sitzt das Farbband fest auf  Das Beschriftungsmaterial durch
der Papphülse. die grüne Materialführung zur Walze
Materialführung
ziehen.

 Die grüne Materialführung zusam-  


menschieben. Beschriftungsschilder
genau auf die Führungsspur der
Walze ausrichten.

 Die Arretierungssperre betätigen


und damit lösen. Druckerdeckel
Arretierung
schließen bis er einrastet.
Installationsanleitung Software und Einstellung am Drucker

D. Druckertreiber installieren D. Druckertreiber installieren

Hinweis: b) für ein Netzwerk (Schritt 1)


Die folgenden Installationsschritte erfordern INFO: Im Auslieferungszustand des smartPRINTER ist „DHCP“
Administratorrechte sowie die Eingabe von aktiviert. Wenn der smartPRINTER nicht mit dem USB-Kabel ange-
Adressen Ihrer Netzwerkumgebung. schlossen, sondern alternativ in ein PC-Netzwerk eingebunden
Hilfe erhalten Sie in Ihrer IT-Abteilung. werden soll, muss das Gerät wie folgt vorbereitet werden:

a) über USB für einzelnen PC Vorbereitung für ein Netzwerk mit DHCP-Server-Nutzung:
Schließen Sie den smartPRINTER mit USB-Kabel an Ihrem Beziehen Sie die Informationen über die genauen Installations-
PC an und verbinden ihn mit dem Netzkabel am Stromnetz. schritte auf der Seite www.wago.com/smartprinter.
MAC- Adresse
Drücken Sie zum Einschalten den roten Knopf am Drucker.
Laden Sie unter www.wago.com/smartprinter das Vorbereitung für ein Netzwerk ohne DHCP-Server-Nutzung:
Installationspaket herunter. Die erforderlichen Einstellungen müssen selbst am Display des
Druckers vorgenommen werden. Dazu den Drucker anschalten
Anschließend starten Sie das Installationspaket und den unten aufgeführten Schritten am Display folgen.
„smartPrinter_Installation_Package.exe“. Wählen Sie den
Punkt „Treiber installieren“ im Installationsmenü aus. Bei den Falls diese Windows-Meldung am unteren Start: Ein-/Aus-Taste drücken;
anzugebenen Adressen bitte die eigene IT-Abteilung fragen. Bildschirmrand erscheint, bitte ignorieren. im Display erscheint „Bereit“

1. Schritt: Die rechte Taste im


Steuerungskreuz 3 Sekunden
Bitte folgen Sie dem Treiberinstallationsprogramm (Driver Wizard): gedrückt halten, bis Symbole
des Menüs erscheinen. 2. Schritt: Mit der Steue- 3. Schritt: Untermenü 4. Schritt: Port-No.
rungstaste Menü „Zubehör“ „LAN-Einstellung“ überprüfen. Standard
auswählen und mit Enter- auswählen und mit En- ist 09100.
Taste bestätigen. ter-Taste bestätigen.

Hinweis:
Sie können über
das Display die
Sprache umstel-
1. Schritt: Auswahl 2. Schritt: Der Drucker smartPRINTER 3. Schritt: Druckernamen len. Gehen Sie
„Druckertreiber installieren“ wird am USB-Anschluss automatisch smartPRINTER übernehmen über Einstellung 5. Schritt: Standard- 6. Schritt: Stellen Sie
angezeigt. (Falls USB-Anschluss nicht oder individuell anpassen. > Language mäßig ist DHCP aktiviert. hier die IP-Adresse des
angezeigt wird, Verbindung zum Drucker
Bei Benutzung einer Standard-Gateways Ihrer
prüfen und erneut starten.)
statischen IP-Adresse Netzwerkumgebung ein.
DHCP „Ausschalten“.

Ein/Aus Enter-Taste

Steuerungs-
kreuz

4. Schritt: Fertigstellen 5. Schritt: Bei Nutzung der Betriebs- 6. Schritt: Der Druckertreiber
systeme Windows 7, 8 oder 10 erfolgt für den smartPRINTER wurde
7. Schritt: Tragen 8. Schritt: Hier die „Subnet
eine zusätzliche Sicherheitsabfrage. erfolgreich installiert.
Sie hier Ihre statische Mask“ der eigenen Netzwerk-
Diese bestätigen Sie mit „Installieren“.
IP-Adresse ein. umgebung eintragen.

D. Druckertreiber installieren E. Printer-Settings installieren: Einstellungen für Beschriftungsmaterial


Vor der ersten Inbetriebnahme und bei jedem Material-
Hinweis: wechsel muss die WAGO-Printer-Settings-Software
D. Druckertreiber installieren E. Printer-Settings installieren: Einstellungen für Beschriftungsmaterial
Vor der ersten Inbetriebnahme und bei jedem Material-
Hinweis: wechsel muss die WAGO-Printer-Settings-Software
Die folgenden Installationsschritte erfordern benutzt werden. Damit wird der Drucker auf das WAGO-
Administratorrechte sowie die Eingabe Beschriftungsmaterial eingestellt.
von Adressen Ihrer Netzwerkumgebung.
Hilfe erhalten Sie in Ihrer IT-Abteilung. Dazu wählen Sie „Printer-Settings installieren“ im Installations-
menü aus. Während der Installation sind keine besonderen Ein-
gaben vorzunehmen. Einfach den Vorgaben mit „weiter“ folgen!
Nach erfolgreicher Installation startet die Software automatisch.
b) für ein Netzwerk (Schritt 2) Gleichzeitig wird ein Symbol auf dem Desktop dazu erzeugt. Bitte
Zur Installation des Druckers im Netzwerk schließen gehen Sie bei den unten abgebildeten Eingabemasken wie folgt vor:
Sie den smartPRINTER mit dem Netzkabel ans
Stromnetz an und schalten ihn ein.  Drucker auswählen

Wählen Sie den Punkt „Treiber installieren“  Art des Materials auswählen (Beispiel: Beschriftungsstreifen)

im Installationsmenü aus.
 Artikelnummer des Materials auswählen. Danach schiebt
der Drucker das eingelegte Material zur Kontrolle etwas
Bitte folgen Sie dem Treiberinstallationsprogramm (Driver Wizard): aus dem Drucker heraus und das Display zeigt „Bereit“.  

 Für Feinjustierungen oder individuelle Einstellungen des
Materials auf das blaue Zahnradsymbol klicken. In einer
neuen Maske kann die Beschriftung vertikal und horizontal
ausgerichtet oder die Druckstärke durch die Hitzeein-
stellungen für das Material optimiert werden.

 Beim Speichern der Einstellungen erfolgt die Bestätigung 


„Import der Einstellung erfolgreich“.

1. Schritt: Auswahl 2. Schritt: Neuen Anschluss erzeugen. 3. Schritt: Standard-TCPI/IP-Port


„Druckertreiber installieren“ als neuen Anschluss auswählen.
Feinjustierung des Beschriftungsmaterials: Mehr zur Ausrich-
Horizontalen Wert erhöhen/verringern > Schrift nach rechts/links tung der Schrift un-
Vertikalen Wert erhöhen/verringern > Schrift nach oben/unten ter www.wago.com/
Hitzewert erhöhen/verringern > Dunkleres/helleres Druckergebnis smartprinter.

F. smartSCRIPT installieren: WAGO-Beschriftungssoftware

smartSCRIPT liefert für alle WAGO- Nach erfolgreicher Installation


Klemmen wie auch Etiketten, Kabel- wird auf dem Desktop ein neues
4. Schritt: Start Netzwerkinstallation 5. Schritt: Druckername und 6. Schritt: Adresssuche und Leitermarkierer, Tasterschilder Symbol angezeigt.
Portname eingeben. (kann einen Moment dauern) oder Typenschilder die gewünschten
Beschriftungsvorlagen. Für eine schnelle Beschriftung mit
„smartSCRIPT installieren“ im Instal- smartSCRIPT empfehlen wir
lationsmenü auswählen. Während der unsere Quickstart-Anleitung im
Installation sind keine besonderen Downloadbereich unter www.
Eingaben vorzunehmen. Einfach den wago.com/smartprinter. Dort
Vorgaben mit „weiter“ folgen. erfahren Sie, wie Sie möglichst
schnell Beschriftungsstreifen oder
Etiketten beschriften können.

7. Schritt: Generic-Abfrage, die 8. Schritt: Den Installationsprozess


Standardnetzwerkkarte zugrunde mit „Fertigstellen“ abschließen.
Mit smartscript erstellte Beschriftung: Beispiele für Beschriftungsstreifen
legt, mit „weiter“ bestätigen
(2009-110), WMB Inline (2009-115) und Etiketten (210-806)