Sie sind auf Seite 1von 24

eMOTION XLS Anschlussanleitung

eMOTION XLS Installation Manual


Version 2016
Inhaltsverzeichnis Table of Contents
1. Information & Hinweise..................... Information........................................ 3
1.1 Lieferumfang...................................... Description......................................... 3
1.2 Beschreibung (Funktionsumfang)...... Scope of Supply................................. 3
1.3 Wichtige Hinweise.............................. Warnung Notes.................................. 4

2. Inbetriebnahme.................................. Hook-Up............................................. 6
2.1 Einbauhinweise.................................. Installation Notes............................... 6
2.2 Grundeinstellungen............................ Basic factory default settings............. 6
2.3 Motor- und Gleisanschluß.................. Motor and track connection............... 7
2.4 Lautsprecheranschluß........................ Connection of Speaker....................... 9

3 Erweiterte Einstellungen..................... Advanced Settings............................. 10


3.1 Anschlüsse auf der Obsereite............. Terminals on the top side................... 10
3.2 Anschlüsse auf der Unterseite............ Connections on the bottom side........ 13

4 Einbau & Anschluss........................... Installation & Hook-Up....................... 14


4.1 Einbau ohne Schnittstelle................... Installation without interface.............. 14
4.2 LGB DCC Schnittstelle........................ LGB DCC Interface............................. 14
4.3 LGB Decoder-Schnittstelle................. LGB Decoder Interface....................... 15
4.4 Licht und Funktionsausgänge............ Light and Function Outputs................ 16
4.5 Spannungspuffer (BC)....................... Power Buffer (BC).............................. 18
4.6 Reedkontakte..................................... Reed Contacts.................................... 19
4.7 Bus Anschluss................................... Bus Connection.................................. 20
4.8 Sonderfunktion der F-Ausgänge......... Special Functions of F. Outputs.......... 20
5 Technische Daten............................... Technical Data.................................... 21
6 Garantie, Reparatur, Kundendienst.... Warranty & Service............................ 21
7 Hotline............................................... Hotline............................................... 22

2
WICHTIG: Bitte lesen Sie diese IMPORTANT: Please read this
Bedienungsanleitung vor Inbetrieb- manual thoroughly before installing
nahme gründlich durch. or using this product.

1. Information & Hinweise 1. Information & Notes


Wir gratulieren Ihnen zum Kauf Congratulations on your purchase
dieses Massoth Sounddecoders. of this Massoth Sounddecoder.
Diese Anschlussanleitung erklärt This installation manual explains
den Anschluss des Decoders the installation of this De-
Schritt für Schritt. Die separate coder step by step. The seperate
Konfigurationsanleitung erklärt Configuration Manual explains
die Funktionen des Decoders und the functions of the Decoder
dazu notwendigen Einstellungen. and the required settings.

1.1 Lieferumfang 1.1 Scope of Supply


• eMOTION XLS Sounddecoder • eMOTION XLS Sounddecoder
• Anschlussanleitung • Installation Manual
• Konfigurationsanleitung • Configuration Manual
• Lautsprecher (abhängig von Art.) • Loudspeaker (depends on item)
• Beipackbeutel (mit Anschlusskabel • Accessory Bag (with connecting
und Schrauben) cables and screws)

1.2 Beschreibung (Funktionsumfang) 1.2 Description


Der eMOTION XLS Sounddecoder The eMOTION XLS Sounddecoder
ist besonders für den Einsatz in has been designed to operate
zweimotorigen Loks der Spur- G-Scale, Gauge 1 and Gauge 2
weite II, IIm, I, usw. Hier einige locomotives with up to to motors.
Details des Funktionsumfangs: Here are some important specs:

• Digital- und analogfähiger • Sound/Driving Decoder for


Fahr-/Sounddecoder Digital and Analog Operation
• max. Belastbarkeit 4 Ampere • max. load 4A
• max. Motorstrom 3 Ampere • max. motor load 3A
• NMRA/DCC kompatibel • NMRA/DCC compatible

3
• LGB MZS kompatibel • LGB MTS compatible
• Parallele + Serielle Funktiondaten • parallel and serial Function Data
• 14, 28 und 128 Fahrstufen • 14, 28 and 128 Speed Steps
• 10239 Lokadressen • 10239 Loco Addresses
• Lastregelung Digital + Analog • Load Control digital + analog
• Rangiergang • Switching Gear
• einfaches Funktionsmapping • easy function mapping
• Überlast- und Temperaturschutz • load and temperatur protection
• Resetfunktion für alle CV-Werte • Reset function for all CV-values
• Firmware updatefähig • Firmware updateable
• Soundprojekte updatefähig • Sound Projects updateable
• Class D Verstärker (2,8W, 8 Ohm) • Class D Amplifier (2,8W, 8 Ohms)
• 6-Kanal Soundwiedergabe • 6-channel Audio
• 16 kHz Wiedergabefrequenz • 16 kHz Playback frequency
• 3 Lichtanschlüsse • 3 Light connections
• 8 Funktionsausgänge • 8 Function connections
• 2 Kontakteingänge • 2 Contact inputs
• 1 Servoanschluss • 1 Servo connection
• 1 Taktgeberanschluss • 1 clock / hall sensor connection
• 1 Entkuppleranschluss • 1 Uncoupler connection
• 1 Pufferanschluss • 1 Buffer connection
• 1 Lautstärkeregleranschluss • 1 Volume Control connection

1.3 Wichtige Hinweise 1.3 Warning Notes


• Die Spannung der Licht- und • The function outputs are set per
Funktionsausgänge ist im Ausliefe- default to full track voltage! Make
rungszustand auf volle Gleisspan- sure the CVs of the function
nung eingestellt! Vergewissern Sie outputs are set to the appropriate
sich VOR Inbetriebnahme, dass die value before hooking up any lights
Spannung für den angeschlosse- or other accessories. Massoth
nen Verbraucher richtig eingestellt cannot be responsible for any
ist! damage if this is disregarded.
• Der Sounddecoder ist kein • The Decoder is not a toy! Do not
Spielzeug! Betreiben Sie ihn nicht operate it unattended. It is intend-

4
unbeaufsichtigt! Er ist nur für den ed only for use in model railways.
Einsatz in Modelleisenbahnen vor- No other use is permitted.
gesehen. Eine Andere Verwendung • Protect the Decoder from moisture
ist nicht zulässig. and humidity!
• Schützen Sie den Decoder vor • Generally the Decoder is protected
Nässe und Feuchtigkeit! against short circuits and over-
• Der Decoder ist generell gegen load. However, if cables are mixed
Kurzschlüsse oder Überlastung up during installation or shorted
gesichert. Werden jedoch beim during operation, this fuse can
Einbau Kabel vertauscht oder not work and the decoder will be
Kabel verschiedener Funktionen damaged.
kurzgeschlossen, kann diese • Always insulate bare wire ends!
Sicherung nicht wirken und der Wires may never short circuit or
Decoder wird zerstört. touch metal parts of the locomo-
• Blanke Kabelenden immer isolie- tive. Make sure that cables are not
ren! Kabel dürfen sich niemals pinched or short circuit during
gegenseitig oder Metallteile der loco assembly.
Lok berühren! Bei der Lokmon- • Never wrap the Decoder in insulat-
tage Kabel nicht quetschen oder ing tape. The heat dissipation must
Kurzschlüsse verursachen. be guaranteed, otherwise likely to
• Wickeln Sie den Decoder niemals overheat!
in Isolierband ein. Die Wärmeab- • Be careful when mounting the
leitung muss immer gewährleistet loudspeaker. Pressure may dam-
sein, sonst droht Überhitzung! age the speaker, especially the
• Achten Sie beim Einbau des membrane.
Lautsprechers auf vorsichtige • Perform installation and connec-
Handhabung. Druck kann den tion works only WITHOUT any
Lautsprecher, insbesondere die connected power.
Membran beschädigen. • If necessary, solder the correct
• Anschlussarbeiten nur OHNE positions quickly! Only use a small
Betriebsspannung durchgeführen. soldering iron!
• Wenn nötig, zügig an den vorge-
sehenen Stellen löten! Verwenden
Sie einen kleinen Lötkolben!

5
2. Inbetriebnahme 2. Hook-Up
2.1 Einbauhinweise 2.1 Installation Notes
Bauen Sie den Decoder sorgfältig Install your decoder in compliance
nach den folgenden Anschluss- with the following connecting
plänen ein. Die Ränder können diagrams. To reduce the size of the
bei Bedarf abgebrochen werden. decoder, rims may be snapped off.

2.2 Grundeinstellungen 2.2 Basic factory default settings


Grundeinstellung Basic settings sound decoder (XLS)
Lokadresse 3 Loco address 3
Fahrstufen 14 Speed Steps 14
Funktionsauslösung parallel + seriell Function operation parallel + serial
Spannung am 22 Volt (Gleissp.) Function voltages 22 Volt (track volt.)
Funktionsausgang 5V (A5-A8) 5V (A5-A8)
Funktionsausgang A1 Funktionstaste: F7 Function output A1 Function key: F7
Funktionsausgang A2 Funktionstaste: F2 Function output A2 Function key: F2
Funktionsausgang A3 Funktionstaste: F3 Function output A3 Function key: F3
Funktionsausgang A4 Funktionstaste: F4 Function output A4 Function key: F4
Funktionsausgang A5 Funktionstaste: F5 Function output A5 Function key: F5
Funktionsausgang A6 Funktionstaste: F6 Function output A6 Function key: F6
Funktionsausgang A7 Funktionstaste: F13 Function output A7 Function key: F13
Funktionsausgang A8 Funktionstaste: F14 Function output A8 Function key: F14

Möchten Sie eine hohe Lokadresse If you would like to use a loco
ab 128 verwenden, müssen Sie address from 128 or higher,
CV17 und CV18, sowie CV29 ent- CV17+CV18 and CV29 need
sprechend ändern. Fahren Sie die altered. If operated with 28
Lokomotive an Stelle dessen mit Speed Steps are used, CV29
28 Fahrstufen, muss CV29 - Bit 1 needs to be altered, otherwise
(Wert „2“) aktiviert werden, denn the light function will be faulty.
sonst lässt sich das Licht nicht It may not work or will flash
schalten, bzw. blinkt beim Fahren. while changing speed steps.

6
2.3 Motor- und Gleisanschluss 2.3 Motor and track connection
Verbinden Sie das gelbe Kabel mit Connect the yellow wire to Motor
Motor (+) und das grüne Kabel mit (+) and the green wire to Motor
Motor (-) am bzw. im Getriebe. (-) at the gear box. Then connect
Verbinden Sie anschließend das the white wire to Track (+) and
weiße Kabel mit Gleis (+) und das the brown wire to Track (-) wire
braune Kabel mit Gleis (-). Bei LGB to the track power leads of the
ist in Fahrtrichtung links Gleis (+). gear box. Track (+) is left in

Abbildung 1: Anschluss an Motor + Gleis


Illustration 1: Connection diagram track / motor

Die angegeben Kabelfarben direction of travel (LGB only)!


können vom Aufdruck am Getriebe The stated wire colors may differ
abweichen! Bei manchen Loks on the gear box description!
sind die Getriebe 180° gedreht Some locomotives may have
eingebaut. Bei anderen Herstellern gear box construction with 180°
sind unter Umständen ganz andere rotation. Other manufacturers
Farben und Belegungen relevant. may have different wire colors
and connections. Always read the
Nachfolgende Abbildung (Abb. documentation! The following
2) zeigt den korrekten An- illustration shows the connection
schluss an ein LGB Getriebe. to a standard LGB gear box.

7
Gleis +

ge = Motor + ge Fahrtrichtung
ws = Gleis + ws
br = Gleis - bn
gn = Motor - gn
Gleis -

Abbildung 2: Anschluss an ein LGB Getriebe


Illustration 2: Installation on a LGB gear box

8
2.4 Lautsprecheranschluss 2.4 Connection of speaker
An die Lautsprecher-Buchse The 8 Ohm loudspeaker is con-
wird der 8 Ohm Lautspre- nected to the Speaker-outlet.
cher angeschlossen.

Lautsprecher
Loudspeaker

Abbildung 3: Anschluss des Lautsprechers


Illustration #3: Connection of loudspeaker

9
3. Erweiterte Einstellungen 3. Advanced settings
3.1 Anschlüsse auf der Oberseite 3.1 Terminals on the top side

Dec (+) Dec (+)


Dec (-) Licht innen/light interior (-)
Licht vorne/Light front (-) A2 (-)
Motor (+) A3 (-)
Gleis/Track (+) A4 (-)
Gleis/Track (-) A5 (+)
Motor (-) Buffer Control (-)
Licht hinten/Light rear (-) Reedeingang/Reed 1 (+)
A1 (-) Reedeingang/Reed 2 (+)

Abbildung 4: eMOTION Decoder Anschlüsse


Illustration #4: eMOTION contact assignment

Gleis (-) Braunes Kabel zum track (-) brown wire to the motor
GL- GL-
Getriebeanschluss block
Gleis (+) Weißes Kabel zum track (+) white wire to the motor
GL+ GL+
Getriebeanschluss block
Motor (-) Grünes Kabel zum motor (-) green wire to the
MOT- MOT-
Getriebeanschluss motor block
Motor (+) Gelbes Kabel zum motor (+) yellow wire to the
MOT+ MOT+
Getriebeanschluss motor block
Dec- Dauerhafter (-) Pol. für Puffer GND (-) e. g. for a power buffer
GND
(GND) und A5..8 and A5..8
Dec+ Gemeinsamer Anschluss (+) für Common terminal (+)
+ 22V
(+ 22V) Licht + Funktion A1..4 for light and function A1..4
LI-V Licht vorne (-) LI-V front light (-)
LI-H Licht hinten (-) LI-H rear light (-)
LI-I Licht innen (-) LI-I interior light (-)
Funktionsausgang 1 (-), div. function output 1 (-), some
A1 A1
Blinkfunktionen, Impuls flashing functions, pulse
Funktionsausgang 2 (-), div. function output 2 (-), some
A2 Blinkfunktionen, Impuls, A2 flashing functions, pulse, alter-
Wechselblinker nate flashing

10
Funktionsausgang 3 (-), div. function output 3 (-),
A3 A3
Blinkfunktionen, Impuls some flashing functions, pulse
Funktionsausgang 4 (-), div. function output 4 (-), some
A4 Blinkfunktionen, Impuls, A4 flashing functions, pulse, alter-
Wechselblinker, Entkuppler nate flashing, decoupler
Funktionsausgang 5 (+), div. function output 5 (+), some
A5 A5
Blinkfunktionen, Impuls flashing functions, pulse
BC Buffer Control (-) BC Buffer Control (-)
Kontakteingang 1, contact input 1,
Reed1 Reed1
Soundauslösung Trigger sound
Kontakteingang 2, contact input 2,
Reed2 Reed2
Soundauslösung Trigger sound

Auf der Oberseite des eMOTI- The eMOTION XLS Sound Decoder
ON XLS Sounddecoders sind features six additional connectors
sechs zusätzliche Anschluss- (illustration #5) on the top side:
buchsen (Abb. 5) vorhanden:

Dec(-)
RXD
Bus (SUSI, etc.)
TXD
Dec(+)

Dec(-)
Entkuppler
A4(-)
Uncoupler
Dec(+)

Dec(-)
Lautsprecher LS1 Potentiometer
Poti
Loudspeaker LS2 Volume Control
5V(+)

Dec(-) Dec(-)
Taktgeber #1 Taktgeber #2
Clock1 Clock2
Clock #1 Clock #2
6,5V(+) 6,5V(+)

Abbildung 5: Anschlussbuchsen auf der Oberseite


Illustration #5: Connectors on the upper surface

11
• Taktgeber 1: Anschluss für einen • Clock 1: Connector for an external
externen Taktgeber. Benutzen Sie pulse generator. Please use
hierzu ausschließlich den Taktge- only our pulse generator unit
ber Nr. 8242030/35. #8242030/35.
• Taktgeber 2: Anschluss für einen • Clock 2: Connection for a second
2. externen Taktgeber für Zahnrad- pulse generator to supporing Cog-
dampf oder Zweikraftlok. wheel Locomotives or Dual Power
• Lautsprecher: Hier wird der 8 Locomotives.
Ohm Lautsprecher angeschlossen. • Speaker: The Speaker connector
• Poti: Bei Bedarf kann hier eine ex- connects a loudspeaker (8 Ohm).
terne Potentiometerplatine Art.Nr.: • Poti: The Poti connector connects
8242010 angeschlossen werden. an external potentiometer for
• A4 (Entkuppler): Diese Buchse manual volume control (item #
ist zum direkten Anschluss eines 8242010).
Entkupplers. Man kann aber A4 • A4 (Uncoupler): This connector
auch einzeln benutzen, dabei wird supports the Automatic Uncoupler.
Dec- nicht benutzt. If A4 is used individually, DEC- is
Bei Anschluss eines Entkupplers not used. If an Uncoupler is oper-
darf die A4 Schraubklemme nicht ated, the A4 Function Output may
benutzt werden! A4 darf nicht not be used! Do not dimm!
gedimmt sein! • Bus Connector: The Bus Con-
• Bus-Buchse: Der Busanschluss ist nector is provided to control ad-
vorgesehen zur Steuerung weiterer ditional components. We suggest
Komponenten. Für den Anschluss to use the micro decoder cables
an die Funktionsausgänge (8312001, 8312002, 8312003) to
empfehlen wir die verschiedenen connect the components to the
MiniCT Anschlusskabel (8312001, decoder. The connector assign-
8312002, 8312003). Die Belegung ment is illustrated in fig. #5.
können Sie Abbildung 5 entneh-
men.

12
3.2 Anschlüsse auf der Unterseite 3.2 Connectors on the bottom side
Auf der Unterseite finden Sie On the lower side you can find
noch die Anschlüsse A6-A8 the A6-A8 and for each a Dec-
und je einmal Dec- (GND). (GND) contact. These outputs
Diese sind mit je 10mA belastbar. has a load capacity of 0.01
A6 kann als Steuerleitung für amps each. A6 may be used as
einen Servo genutzt werden. control output for a servo.

A8 (+)
DEC (-)
DEC (-)
A7 (+)
A6 (+)
DEC (-)

Abbildung 6: eMOTION Decoder Anschlüsse unten


Illustration #6: eMOTION contact assignment lower surface

13
4. Einbau & Anschluss 4. Installation & Hook Up
4.1 Einbau ohne Schnittstelle 4.1 Installation without interface
Generell lässt sich der Decoder in Installation in a locomotive without
Loks ohne Schnittstelle besonders interface is pretty simple. The
einfach einbauen. Dabei wird decoder must be connected to the
der Decoder mit Hilfe der mit gelie- 4 leads of the motor block utilizing
ferten Kabel direkt am Getriebe the color coded wires provided.
angeschlossen. Der Aufbau des The design of the motor block
Getriebes kann abhängig vom may vary with the manufacturer.
Hersteller unterschiedlich sein. Note: The motor and track con-
ACHTUNG: Bei Piko®-G Loks nection with PIKO®-G locos is
sind die Motor- und Gleisan- switched compared to LGB®.
schlüsse gegenüber LGB®-
Getrieben vertauscht!

4.2 LGB DCC Schnittstelle 4.2 LGB DCC Interface


Mit dem 10 poligen Schnitt- The eMOTION XLS Decoder
stellenkabel (#8312062) kann is available with the 10-pin
der XLS Sounddecoder (Abb. DCC plug for the LGB DCC
7) an die LGB DCC Schnittstel- interface under #8312062.
le angeschlossen werden.

Abbildung 7: Einbau in Lok mit LGB® DCC Schnittstelle


Illustration #7: Installation with a LGB® DCC interface

14
4.3 LGB Decoderschnittstelle 4.3 LGB Decoder interface
Mit dem LGB Schnittstellenkabel Using the LGB® decoder interface
(#8312061) kann der Decoder cable (8312061) the eMOTION
zusätzlich in LGB Loks mit der XLS can be easily installed in
Decoderschnittstelle eingebaut LGB® locomotives with a decoder
werden (Abb. 8). Über dieses interface (Illustr. #8). The light and
Kabel können die Licht- und sound functions will be handled via
Soundfunktionen der Lok gesteu- this cable.
ert werden.

Abbildung 8: Einbau in Lok mit LGB® Decoder-Schnittstelle


Illustration #8: Installation with LGB® decoder interface

15
4.4 Licht und Funktionsausgänge 4.4 Light and Function Outputs
Der eMOTION XLS verfügt The eMOTION XLS Sound Decoder
über verschiedene Licht- und features 3 light outputs, front light,
Funktionsausgänge. Es befinden rear light, and interior light. The
sich 3 Lichtanschlüsse auf dem front light and rear light are
Decoder. Dabei handelt es sich switched according to the driving
um Frontlicht, Rücklicht und direction, the front light output is
zusätzlich die Innenbeleuchtung. “on” when driving forward, and
Die Front- und Rückbeleuchtung the rear light is illuminated when
werden fahrtrichtungsabhängig driving in reverse. The interior light
geschaltet. Die Innenbeleuch- is steadily “on” when the lights are
tung ist dauerhaft an, wenn die switched “on”. You may use this
Beleuchtung eingeschaltet ist. function to illuminate the interior
Nutzen Sie diese Funktion um den of the cab of your locomotive or
Innenraum Ihrer Lokomotive oder to illuminate the connecting rods
das Getriebe bzw. Gestänge Ihrer of a steam locomotive or to imple-
Dampflok zu beleuchten, oder um ment the typical rear light of RhB
z.B. die typische Rückbeleuchtung locomotives because these lights
der RhB Lokomotiven zu realisie- are always “on”. (The limit is 300
ren. Denn diese Leuchten brennen mAmps per output). The eMOTION
immer. (Gesamtstromverbrauch XLS Sound Decoder features 8 ad-
der angeschlossenen Lampen ditional function outputs which may
max. 300mA je Anschluss). be used in different ways. Five out-

Abbildung 9: Licht- und Funktionsausgänge


Illustration #9: Light- and Function Outputs

16
Der eMOTION XLS Sounddecoder puts are located on the upper side
verfügt zudem über 8 separate on a jack and three on the rear
Funktionsausgänge, die unter- side as solderable contact (A6-
schiedlich genutzt werden können. A8). The factory setting of the
Auf der Oberseite befinden sich light and function outputs A1-A4
5 Funktionsausgänge auf den gives full track voltage to them
Schraubklemmen, 3 weitere als (adjustable in CV 50, 53, 112).
Lötkontakt auf der Unterseite des The voltage supplied by the outputs
Decoders (A6-A8). Alle Licht- und 7+8 is 5Volts, and the maximum
Funktionsausgänge A1-A4 des allowable load is 10 mAmps. The
eMOTION XLS Sounddecoders function (e.g. F-key assignment,
sind bei der Auslieferung auf light display according to driving
maximale Ausgangsspannung direction, flashing and short term
eingestellt (einstellbar in CV 50, function) as well as the voltage of
53, 112). Die Ausgänge 5-8 haben output A1-A4 may be programmed
nur eine Spannung von 5 Volt und by setting the respective CV’s.
dürfen mit max. 10 mA belastet For details please review the
werden. Funktionen der einzelnen CV-table. The outputs may be
Licht- und Funktionsausgänge controlled by NMRA/DCC com-
können über die Programmierung mands or with serial LGB® pulse
eingestellt werden. Die Lichtaus- strings. The light outputs and the
gänge sowie die Funktionsaus- outputs A1 to A4 are dimmable.

470R

Abbildung 10: Licht und Funktionsausgang auf der Unterseite


Illustration #10: Light and function output on bottom side

17
gänge A1-A4 sind dimmbar. A5 to A8 are protected by resis-
Für A5-A8 sind Schutzwiderstände tors and limited to 10mA.
auf dem Decoder, welche den
Strom auf 10mA begrenzen.
ACHTUNG: Die Lichtfunktion ist abhän- NOTE: The proper operation of the
gig von der gewählten Fahrstufenan- light functions depends on the selected
zahl. Ist die Einstellung (CV 29) nicht speed steps. In case CV 29 (speed
mit der Einstellung des Digitalsystems steps) does not carry the same setting
identisch, blinkt das Licht oder ist as the digital system the lights may
immer aus. (Bei 128 Fahrstufen ist dies flicker or might not work at all (not
jedoch nicht relevant) relevant for 128 speed steps)

4.5 Spannungspuffer (BC) 4.5 Power buffer (BC)


Über 3 Anschlüsse an den The eMOTION XLS features a sepa-
Schraubklemmen kann man einen rate connector for power buffers
Spannungspuffer (8151601 + (Massoth 8151601 + 8151701).
8151701) anschließen. Mas- The power buffer bridges brief
soth Powercaps besitzen eine power interruptions caused by
zusätzliche Steuerleitung, die contaminated tracks or bad power
Störungen beim Einschalten oder supply on switches. The power
Programmieren verhindert. Der buffer is to be connected to the
Anschluss erfolgt an „DEC+“ (rt), connectors marked “DEC+“ (red),
„DEC-“ (sw) und wenn vorhanden, “DEC-“ (black) und “BC“ (white) on
die Steuerleitung an „BC“ (ws). the decoder board. The maximum
Die Stromaufnahme beim Laden charging Amperage is 500mAmps.
darf höchstens 500mA betragen. The power buffer works in analog
Der Puffer arbeitet im Digital/ as well as in digital operation. In
Analogbetrieb gleichermaßen. Im analog operation the power buffer
Analogbetrieb arbeitet der Puffer works fully automatic. After the
vollautomatisch und schaltet locomotive has stopped, the power
im Stand nach den Standge- buffer switches off the decoder
räuschen den Decoder ab. Für den after the standing noises were
Digitalbetrieb sollte der Analog- released. The buffer runtime can be

18
betrieb gesperrt werden (CV 29 adjusted in CV 47.
Bit 2). Die Nachlaufzeit der Lok
kann man mit CV 47 einstellen.

4.6 Reedkontakte (Auslösen von Glo- 4.6 Reed contacts (triggering bell and
cke / Pfeife durch Gleismagnete) whistle with track magnets)
Möchten Sie die Auslösung eines You may utilize up to two reed con-
Sounds durch Gleismagnete tacts to trigger sounds with track
nutzen, so können bis zu zwei magnets. The CV configuration
Reedkontakte (potentialfrei) über (see Configuration Manual) defines
die Reedkontaktanschlüsse des which sound is to be triggered by
eMOTION XLS Sounddecoders which reed contact. (Illustr. #5)
gegen GND angeschlossen werden With the CV configuration (CV
(Abb. 5). In der CV-Konfiguration 190, 192) you may assign which
(CV 190, 191) legen Sie fest, wel- sounds will be played when the
che Geräusche beim Schalten der reed contacts are triggered.
Reedkontakte ausgelöst werden A special feature is the possibil-
sollen. Eine besondere Funktion ist ity to trigger a sound depend-
die richtungsabhängige Auslösung ing on the driving direction.
der zugewiesenen Geräusche bei
Vorwärts- und Rückwärtsfahrt
(aktivierbar in CV 149, Bit 4).

Abbildung 11: Anschluss der Reedkontakte


Illustration #11: Connection Scheme for Reed Contacts

19 19
4.7 Bus-Anschluss 4.7 Bus Connection
(SUSI/Massoth/Märklin-Zug-Bus) (SUSI/Massoth/Märklin-Train-Bus)
Der Busstecker unterstützt This 4-pole terminal may be
verschiedene Busprotokol- used for e.g. pulsed smoke
le. Neben SUSI und LGB/ generators or sound modules
MASSOTH wird auch der in compliance with the SUSI
Märklin Zugbus unterstützt. norm or the Märklin Train Bus.

4.8 Sonderfunktionen der 4.8 Special Functions


Funktionsausgänge of Function Outputs
• A3 kann als Taktausgang benutzt • A3 may be used as clock output to
werden, um einen gepulsten synchronise a pulsed smoke with
Verdampfer mit dem Sound zu the sound unit.
synchronisieren. • A6 may be used as control output
• A6 kann als Steuerausgang für for a servo.
einen Servo genutzt werden.

20 20
5. Technische Daten 5. Technical Data
• Spannungsversorgung • Power supply
0...24V DC/DCC (kurzz. bis 27V) 0...24V DC/DCC (max. peak 27V)
• Gesamtbelastbarkeit • Maximum Load
max. 4A max. 4A
• Maximaler Motorstrom • Maximum Motor Current
3,5A 3,5A
• Maximaler Funktionsstrom • Maximum Function Current
1,2A, davon: 1,2A, with
A1-A4 je 0,6A (max 22V) A1-A4 each 0,6A (max. 22V)
A5-A8 je 10mA (max 5V) A7-A8 each 10mA (max. 5V)
• Stromaufnahme • Current Draw
30-500 mA (ohne Motor + Funkt.) 30-500 mA (w/o motor + functions)
• Verstärker (Lautsprecher) • Amplifier (Loudspeaker)
2,8 Watt bei 8 Ohm (mind. 1,5W) 2.8 Watts at 8 Ohm (at least 1,5W)
• Temperaturbereich • Temperature range
-20 - 45°C -20°C - 45°C / -4°F to 113°F
• Abmessungen • Measurements
60 x 32 x 18 mm (L x B x H) 60 x 32 x 18 mm (L x W x H)

Hinweis zur Temperatur: Um Kon- Note: In case you intend to utilize


denswasserbildung zu vermeiden this decoder below freezing tem-
benutzen Sie die Elektronik bei peratures, make sure it was stored
Temperaturen unter 0°C nur, wenn in a heated environment before
diese vorher aus einem beheizten operation to prevent the genera-
Raum kommt. Die Eigenwärme des tion of condensed water. The heat
Fahrbetriebs reicht aus um Kon- generated during operation is suf-
denswasserbildung zu verhindern. ficient to prevent condensed water.

6. Gewährleistung & Kundendienst 6. Warranty & Service


MASSOTH gewährt die Fehlerfrei- MASSOTH warrants this product
heit dieses Produkts im Rahmen against defects in materials and
der gesetzlichen Vorgaben, workmanship for one year from
mindestens jedoch für 1 Jahr ab the original date of purchase. Other

21
Kaufdatum. Um Reparatur- oder countries may have different legal
Serviceleistungen in Anspruch zu warranty situations. Normal wear
nehmen, übergeben Sie das Pro- and tear, consumer modifications
dukt bitte Ihrem Fachhändler oder as well as improper use or instal-
senden es direkt an den Hersteller. lation are not covered. Peripheral
Unfreie Sendungen werden nicht component damage is not covered
angenommen. Eine Kopie des by this warranty. Valid warranty
Kaufbelegs sowie ein einwandfreies claims will be serviced without
Prüfetikett auf dem Produkt werden charge within the warranty period.
vorausgesetzt. Für Schäden durch For warranty service please return
unsachgemäße Behandlung oder the product to you dealer or send
Fremdeingriff oder Veränderung it directly to the manufacturer.
des Produkts besteht kein Garan- Return shipping charges are not
tieanspruch. Der Anspruch auf covered by MASSOTH. Please
Serviceleistungen erlischt unwider- include your proof of purchase
ruflich. Verschleißteile sind von der with the returned goods.
Garantieleistung ausgeschlossen.
Please check our web site for
Auf unserer Internetseite finden Sie up to date brochures, product
die jeweils aktuellen Broschüren, information, documentation
Produktinformationen, Dokumen- and software updates. Er-
tation und Softwareprodukte rund rors and changes excepted.
um MASSOTH Produkte. Irrtümer
und Änderungen vorbehalten.

7. Hotline 7. Hotline
Gerne stehen wir Ihnen für We will be happy to answer your
Rückfragen zu diesem Produkt zur questions about this product.
Verfügung. Sie erreichen uns per You may reach us via eMail at:
eMail unter: hotline@massoth.de hotline@massoth.de
Die telefonische Hotline ist unter The phone hotline is available at
+49 (0)6151-35077-38 +49 (0)6151-35077-38
zu bestimmten Zeiten geschaltet. at specific operational hours.
Die Telefonzeiten werden angesagt. Operational hours are announced.

22
23
QUALITY Massoth Elektronik GmbH
Frankensteiner Str. 28 · D-64342 Seeheim · Germany
MADE IN
FON: +49 (0)6151-35077-0 · FAX: +49 (0)6151-35077-44
GERMANY eMail: info@massoth.de · www.massoth.de

RoHS 032377o
COMPLIANT

991089 BDA eMOTION XLS 2016.04