Sie sind auf Seite 1von 10

NC-Programmierung

Fräsen SS 2010
Fräsen,
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

CAD/NC-Verfahrenskette
CATIA V5
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD / NC – Verfahrenskette CATIA


Zeichnung Übungsteil

Zeichnungsableitung des Übungs-


teils aus CATIA.
Die Taschen auf der Rückseite
sind im freien Training
g zu
ergänzen (siehe Rückansicht).
Zur NC-Bearbeitung müssen
diese in einer „Aufspannung 2“
separat
p bearbeitet werden.
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 2
Secondsource
CAD / NC – Verfahrenskette CATIA
Modellierung des Grundkörpers 1/2

• Zum Beginn der Sitzung


wird der Grundkörper
des Übungsteils
konstruiert.
• Dazu ist die Arbeitsum-
gebung „Part Design“ zu
wählen.
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 3
Secondsource

CAD / NC – Verfahrenskette CATIA


Modellierung des Grundkörpers 2/2

• Im Strukturbaum oder im
Koordinatensystem die
Ebene anwählen, auf der
die 2D-Skizze des Grund-
körpers erzeugt werden
soll.
• Skizze als Linienzug er-
stellen.
born

• Bedingungen
B di ffestlegen.
tl
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

• Wechsel der Umgebung


und Erzeugung eines
Volumenmodells.
• Veränderungen
V ä d iim
Strukturbaum beachten.
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 4
Secondsource
CAD / NC – Verfahrenskette CATIA
Strukturbaum des Grundkörpers mit Taschen
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

Über den Strukturbaum


kann jederzeit die Umgebung
gewechselt werden.

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 5
Secondsource

CAD / NC – Verfahrenskette CATIA


Taschenkonstruktion / Bedingungen
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

Die Skizze der Rechtecktasche auf die Oberfläche des Grundkörpers legen und an Hand der Bedingungen
dimensionieren bzw.
b positionieren,
positionieren anschließend die Umgeb
Umgebung
ng wechseln
echseln und
nd die Tasche er
erzeugen.
e gen In einem
weiteren Schritt die Skizze der Kreistasche auf dem Boden der Rechtecktasche erzeugen und weiter wie bei
der Rechtecktasche vorgehen.
CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 6
Secondsource
CAD / NC – Verfahrenskette CATIA
Bohrungs-, Gewindekonstruktion

Gewinde M10 definieren.

• Bohrung aufrufen.
• Durchgangsbohrung
g g g wählen.
• Fase oben mit 0,5 x 45° ein-
geben.
• Gewinde M10 als Standard-
gewinde erzeugen.
g g
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

• Gewinde positionieren.

Im Folgenden sind die beiden Taschen auf der Unterseite des Grundkörpers herzustellen. Beide Taschen sind mit
Radius 8 mm zu verrunden.
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 7
Secondsource

CAD / NC – Verfahrenskette CATIA


Rohteilerzeugung

Mit dem Übungsteil aus


der Umgebung „Part
Design“ in die
Umgebung
g g „„Surface
Machining“ wechseln.
Das Rohteil kann hier
mir dem 1. Icon aus der
Geometrieverwaltung g
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

erzeugt werden. Als


Offset werden auf alle
Flächen, bis auf die
Grundfläche,, 2 mm
gewählt. Das so
erzeugte Rohteil ist
jetzt automatisch auch
in der Umgebung
g g „Part
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

Design“ verfügbar. Die


Umgebung „Surface
Machining“ wird vorerst
nicht mehr benötigt.
g

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 8
Secondsource
CAD / NC – Verfahrenskette CATIA
Schraubstock
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

Das Werkstück wird im Arbeitsraum mit


Hilfe eines Schraubstocks fixiert.
• Konstruktion einer „festen Backe“
mit 85 x 100 x 40 mm
• Konstruktion einer „losen Backe“
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

mit 76 x 100 x 40 mm
• Grundplatte mit 250 x 100 x 20 mm

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 9
Secondsource

CAD / NC – Verfahrenskette CATIA


Erzeugung eines Assembly

Im Folgenden wird ein „Assembly


Design“ erzeugt.

• Umgebung wechseln nach


„Assembly Design.
• Mit „Einfügen > vorhandene
Komponente das Übungsteil
born

einfügen.
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

Achtung Übungsteil mit


anhängendem Rohteil einfügen.
• Schraubstock ebenfalls als
vorhandene Komponente
einfügen.
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 10
Secondsource
CAD / NC – Verfahrenskette CATIA
Positionierung mit Kompass und Bedingungen

Den Kompass am
Schraubstock be-
festigen und grob
vorpositionieren.
Dann die Bedin-
gungen zur Posi-
tionierung festleg-
born

gen und z.B.


einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

mittels Manipula-
tionsparameter
ausführen.
Gleiche oder
ähnliche Bedin-
gungen ver-
meiden.
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 11
Secondsource

CAD / NC – Verfahrenskette CATIA


Vorbereitung der NC-Bearbeitung
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

Umgebung wechseln nach „Surfacing Machining“. Im Strukturbaum werden automatisch die „Aufspannung 1“ (Process)
und die „Resourcelist“ erzeugt. Fenster werden durch anklicken von „Aufspannung 1“ im Strukturbaum geöffnet.
CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 12
Secondsource
CAD / NC – Verfahrenskette CATIA
Positionierung des NC-Achsensystems

Nach Auswahl der Maschine,


dem Ausgabeformat und des
Postprozessors wird das
NC-Achsensystem festgelegt.
Beim Fräsen ist das üblicher-
weise die untere linke Ecke
Auf der Oberseite des Bearbei-
tungsteils, gleichzeitig auch
born

d K
der Koordinatenursprung
di t fü
für
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

die NC-Bearbeitung.
Über den Navigator lässt sich
das Koordinatensystem be-
Li bi anpassen.
Liebig
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 13
Secondsource

CAD / NC – Verfahrenskette CATIA


Strukturbaum und Icons zur NC-Bearbeitung
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

Für die sich anschließende Be-


arbeitung wird die Umgebung zur
2,5-Achsbearbeitung gewechselt.
Die Iconleisten „Bearbeitungsope-
rationen, Hilfsoperationen und
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

Verwaltung der NC-Ausgabe“


werden hier angewendet.

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 14
Secondsource
CAD / NC – Verfahrenskette CATIA
Parameter zur Schruppbearbeitung
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

Für die einzelnen Bearbeitungen sind jeweils die Formblätter in beliebiger Reihenfolge abzuarbeiten. Dabei müssen nur
die jeweils relevanten Angaben gemacht werden. Die Werkzeuge dem „Mill and Drill Starter Set“ entnehmen.
CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 15
Secondsource

CAD / NC – Verfahrenskette CATIA


Werkzeugauswahl und berechnete Werkzeugbahn

Die Bearbeitung erst abschließen,


wenn die Werkzeugbahnen korrekt
born

sind.
sind
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 16
Secondsource
CAD / NC – Verfahrenskette CATIA
Taschenbearbeitung und Bearbeitungssimulation
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 17
Secondsource

CAD / NC – Verfahrenskette CATIA


Bearbeitung der Bohrungen und Simulation

Bearbeitungsreihenfolge: Die beiden Taschen auf


NC-Anbohren, Aufboh- der Unterseite sind
ren, Gewindeschneiden selbstständig in einer
beachten! „Aufspannung 2“ zu
bearbeiten.
born
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 18
Secondsource
CAD / NC – Verfahrenskette CATIA
NC-Code-Generierung

NC-Code Generierung
mit den Icon „NC-Code
interaktiv generieren“aus
der Iconleiste
„Verwaltung der NC-
Ausgabe“.
Um ein DIN-Programm
born

zu erzeugen unbedingt
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

darauf achten, dass ein


entsprechender Postpro-
zessor angewählt wird.
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

CAD/NC-Verfahrenskette.ppt/V1.0/JK/30.Juni 2004 19
Secondsource

Vielen Dank für Ihre


Aufmerksamkeit! Ein Handbuch für die
Strategische Planung
und Entwicklung der
born

P d kt von morgen,
Produkte
einz Nixdorf Institut, Universität Paderb

Carl Hanser Verlag 2001

Heinz Nixdorf Institut


U i
Universität
ität Paderborn
P d b
Fürstenallee 11
33102 Paderborn
© Prof. Dr.-Ing. J. Gausemeier, He

Tel.: 0 52 51/60 62 67
Fax.: 0 52 51/60 62 68
Ein systematischer
E-Mail: Juergen.Gausemeier@hni.upb.de Handlungsleitfaden für
http://wwwhni.upb.de
http://wwwhni upb de den Aufbau eines
internetbasierten
Wissensmanagements für
die Produktentwicklung,
Carl Hanser Verlag 2006