Sie sind auf Seite 1von 2

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Landeshauptmann Presidente della Provincia

Bozen, 20.04.2021 Herrn L.Abg.


Sven Knoll
Vorbereitet von:
Simon Höhn Frau L.Abg.
Tel. 0471 412190
simon.hoehn@provinz.bz.it
Myriam Atz Tammerle

Südtiroler Landtag
Im Hause

Zur Kenntnis: Herrn Präsidenten


Dr. Josef Noggler
Südtiroler Landtag

Im Hause

Antwort auf die Anfrage Nr. 1515/21 vom 15.03.2021

Sehr geehrte Landtagsabgeordnete,

ich nehme hiermit Bezug auf die vorliegende Anfrage und teile Folgendes mit:

1. Stimmt es, dass ehemalige Landesangestellte, die sich seit kurzem in Rente befinden, immer noch
auf die Abfertigung warten müssen? Bitte um Angabe, wie vielen ehemaligen Landesangestellten
noch immer keine Abfertigung ausbezahlt wurde.
Sämtliche Landesbedienstete, welche ihren Landesdienst beenden, um in Rente zu gehen, müssen mo-
mentan auf ihre Abfertigung warten. Die Auszahlungsfristen sind staatlich geregelt und zwar wie folgt:

Dienstaustritt mit Altersgrenze – Versetzung in den Ruhestand von Amtswegen (65 oder 67 Jahre):
▪ Die 1. Rate (maximal 50.000,00 Euro) und der Anteil zu Lasten des Landes wird nach 12 Monaten
ausbezahlt;
▪ die 2. Rate, falls zutreffend (weitere maximal 50.000,00 Euro), wird nach weiteren 12 Monaten
ausbezahlt;
▪ die 3. Rate, falls zutreffend (gesamter Rest auch wenn über 50.000,00 Euro) wird nach weiteren 12
Monaten ausbezahlt.

Freiwilliger Dienstaustritt mit Rentenanspruch (vorzeitige Rente):


▪ Die 1. Rate (maximal 50.000,00 Euro) und der Anteil zu Lasten des Landes wird nach 24 Monaten
ausbezahlt;
▪ die 2. Rate, falls zutreffend (weitere maximal 50.000,00 Euro), wird nach weiteren 12 Monaten
ausbezahlt;
▪ die 3. Rate, falls zutreffend (gesamter Rest auch wenn über 50.000,00 Euro) wird nach weiteren 12
Monaten ausbezahlt

Bei den Pensionsformen „Quota 100“ und „precoci“ starten die jeweiligen Auszahlungsfristen von 12
Monaten nach Erreichen der Voraussetzungen für die Altersgrenze oder von 24 Monaten nach Erreichen
der Voraussetzungen für die vorzeitige Rentte, ab Erreichen des ersten Pensionsanspruches. Bei den
Pensionsformen „Cumulo“ und „Ape volontario“ hingegen starten die Auszahlungsfristen von 12 Monaten
ab erreichen der Voraussetzungen für die Altersgrenze.

Bei sämtlichen Monatsangaben müssen 3 Monate Bearbeitungszeit dazugerechnet werden. Erst nach
diesen 3 Monate hat der Bedienstete Anrecht auf gesetzliche Zinsen, falls seine Abfertigung bis dahin
nicht ausbezahlt sein sollte.

Landhaus 1, Silvius-Magnago-Platz 1  39100 Bozen Palazzo 1, Piazza Silvius Magnago 1  39100 Bolzano
Tel. 0471 41 22 22  Fax 0471 41 22 99 Tel. 0471 41 22 22  Fax 0471 41 22 99
http://www.provinz.bz.it/landeshauptmann http://www.provincia.bz.it/presidente
Landeshauptmann@provinz.bz.it presidente@provincia.bz.it
Steuernr./Mwst.Nr. 00390090215 Codice fiscale/Partita Iva 00390090215
Prot. Datum | data prot. 21.04.2021 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0002422 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata
AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Seite / Pag. 2

2. Falls ja, was gedenkt die Landesregierung zu unternehmen, um die Auszahlungen der Abfertigun-
gen zu beschleunigen?
Die Landesregierung wird, in Umsetzung des vom Landtag in der Sitzung vom 15.01.2020 genehmigten
Beschlussantrag Nr. 108/2019, dem Landtag vorschlagen, die für die unmittelbare Auszahlung der Abfer-
tigung bei Dienstaustritt und die für die Aufarbeitung der Rückstände notwendigen Finanzmittel ab dem
Jahr 2022 zur Verfügung zu stellen, sofern es der Haushalt erlaubt.
Zuvor muss die Landesverwaltung mit dem Fürsorgeinstitut NISF/INPS ein neues Abkommen schließen,
und die Landesregierung muss ihrerseits mit Beschluss vorsehen, dass die vorzeitige Vorstreckung und
Auszahlung der Abfertigung, in Bezug auf die staatlichen Fristen, an die Bediensteten der öffentlichen
Verwaltung durchgeführt wird.
Nicht zu vergessen ist, dass das Vorhaben der unmittelbaren Auszahlung der Abfertigung bei
Dienstaustritt und der Aufarbeitung der Rückstände nur dann gelingt, wenn neben den zusätzlichen
Geldmitteln im Haushalt auch die Personalressourcen in den zuständigen Ämtern entsprecht aufgestockt
werden.

Mit freundlichen Grüßen

Arno Kompatscher
Landeshauptmann
(mit digitaler Unterschrift unterzeichnet)

Firmato digitalmente da:Arno Kompatscher


Data:20/04/2021 14:50:01

Prot. Datum | data prot. 21.04.2021 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0002422 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata