Sie sind auf Seite 1von 9

Arbeitsblatt: Der Dativ

A. Artikel und Pronomen. Füllen Sie die Tabelle mit den richtigen Artikeln und Pronomen ein.

  m f n pl            m f n pl
________         
NOM      der        ________       das         ________       eine       ________       keine       
 
     die                
AKK ________       die         ________       einen       ________        ein         ________  
 
________         
DAT ________  ________  ________   ________  ________  ________   keinen + -n   
 

NOM AKK DAT NOM AKK DAT


    ich       ________        mir                         wir            uns         ________  
    du            dich        ________                   ihr       ________       euch       
    er       ________   ________                   sie            sie         ________  
    sie            sie         ________                   Sie       ________       Ihnen      
    es       ________        ihm                          

B. Sätze mit dem Dativ. Füllen Sie die Lücken mit den richtigen Endungen ein. Achtung: die Endungen sind
im Nominativ, Akkusativ ODER Dativ!

1. Der Bruder schenkt sein_____ Schwester ein_____ neuen Drucker.


2. Ich gebe d_____ Frau mein_____ alte Couch.
3. Heute hat d_____ Lehrerin d_____ Studenten (pl) ein_____ Quiz (n) gegeben.
4. Hast du gestern unser_____ Freunde in d_____ Bibliothek (f) gesehen?
5. Kaufst du d_____ Kinder___ ein_____ Radio?
6. Wir haben unser_____ Opa d_____ Computer geliehen.
7. Hast du dein_____ Mutter etwas zum Muttertag geschenkt?
8. Kauft ihr eur_____ Vater ein_____ neuen Computer?

D. Präpositionen mit Objekten. Schreiben Sie die richtigen Präpositionen + Objekte in die Lücken. Passen Sie
auf den Kasus auf! Wählen Sie Präpositionen aus den Listen.

   AKKUSATIV:     durch   •   für   •   gegen   •   ohne   •   um   
   DATIV:     aus   •   außer   •   bei   •   mit   •   nach   •   seit   •   von   •   zu   

1. Hier ist ein Geschenk _______________________________________________________ (for your


brother).
2. Der Brief ist _______________________________________________________________ (from my
father).
3. Er geht __________________________________________________________________ (around the
table).
4. Alle waren da ______________________________________________________________ (except for
her).
5. Frau Bauer kommt ________________________________________________________ (through the
door).
6. Was hast du ________________________________________________________ (after the
class) gemacht?
7. Steigen Sie bitte _____________________________________________________________ (out of
the car)!
8. Sie kommt __________________________________________________ (without her books) in die
Schule.
9. Martin hat nichts
________________________________________________________________ (against us).
10. Ihr geht wirklich
_______________________________________________________________ (without me)?
11. Wir gehen jeden Tag um 7 Uhr ______________________________________________ (to the
university).
12. Ich warte schon _________________________________________________ (since/for an hour,  die
Stunde).
13. Hast du deine Tasche _____________________________________________________________ (with
you)?
14. Martin arbeitet ________________________________________________________ (at the bank,  die
Bank).
15. Bleibt ihr heute abend _____________________________________________________________ (at
home)?
16. Wann geht ihr heute
_________________________________________________________________ (home)?

E. Freie Sätze. Schreiben Sie 6-8 Sätze: benutzen Sie Wörter aus den folgenden Kategorien. Achten Sie auf
den Kasus: indirekte Objekte sind im Dativ, direkte Objekte sind im Akkusativ.

Subjekte   Verben   Indirekte Objekte   Direkte Objekte   Adverbien


ich   kaufen   der Mann   ein Geschenk (n)   zum Geburtstag
du   geben   das Mädchen   ein Brief (m)   morgen
Frau Meyer   schreiben   die Kinder   eine Tasse Kaffee   zu Weihnachten
mein Freund   leihen (=to lend)   die Lehrerin   ein Pullover (m)   oft
seine Schwester   schenken   unsere Mutter   das Fahrrad   (nicht) gern
ihr   kochen   der Student   Geld   heute Abend
die Kinder   schicken (=to send)   mein Vater   das Auto   am Wochenende
ein Mann   zeigen (=to show)   eine Katze   das Abendessen   um 10 Uhr
sie   bringen   die Großmutter   Bücher (pl)   später
???   ???   ???   ???   ???

BEISPIEL:     Heute Abend schreibe ich meinem Vater einen Brief.        

1. ______________________________________________________________________________________
____
2. ______________________________________________________________________________________
___
3. ______________________________________________________________________________________
____
4. ______________________________________________________________________________________
____
5. ______________________________________________________________________________________
____
6. ______________________________________________________________________________________
____
7. ______________________________________________________________________________________
____
8. ______________________________________________________________________________________
____

Arbeitsblatt: Dativverben

A. Wiederholung: Präpositionen. Füllen Sie die Lücken mit einer Präposition aus der Liste ein.

   aus   •   außer   •   bei   •   mit   •   nach   •   seit   •   von   •   zu   

1. Wo wohnt Johannes? -- Er wohnt ________________ einer Familie in Wien.


2. Franz ist nicht sehr aktiv. Er bleibt immer ________________ Hause.
3. Cecile Zemp ist Schweizerin. Sie kommt ________________ Zürich.
4. Hier ist ein Brief für dich. ________________ wem ist er?
5. Frau Lett reist oft für ihren Job. Diesen Monat reist sie ________________ Rom ________________
Paris.
6. Herr Blume ist Architekt. Er arbeitet ________________ drei Jahren in München.
7. Ich bin sehr müde. Ich möchte jetzt ________________ Hause gehen.
8. Alle meine Verwandten sprechen Deutsch, ________________ meinem Vater.

B. Dativverben. Wählen Sie ein Verb von der Liste, und schreiben Sie es in die Lücke. Sie müssen das Verb
auch konjugieren!

   antworten   •   danken   •   gefallen   •   gehören   •   glauben   •   gratulieren   •   helfen   •   passen   •  
 schmecken   

1. Diese Bücher _________________________ mir, aber die Stifte hier sind für dich.
2. Du musst mir _________________________! Ich sage dir die Wahrheit (=truth)!
3. Die Mutter fragt die Kinder: »_________________________ euch diese Musik?«
4. Die Kinder _________________________ ihrer Mutter: »Ja, die Musik ist toll!«
5. Diese Schuhe _________________________ mir nicht. Ich trage Größe 10, nicht 9.
6. Ich _________________________ dir zum Abschluss (=graduation)! Hier ist ein kleines Geschenk.
7. Maria, das ist so nett! Ich _________________________ dir für das Geschenk!
8. Dieser Apfelsaft _________________________ mir nicht. Ich mag nur Orangensaft.
9. Mutti, kannst du mir _________________________? Ich kann meine Hausaufgaben nicht verstehen.

C. Dativpronomen. Schreiben Sie das richtige Pronomen in jede Lücke. Alle sind im Dativ!

1. Hallo Anita! Wie geht es ______________ ?


2. Es tut ______________ Leid, dass ich dich nicht angerufen habe.
3. Kinder, wie schmeckt ______________ das Essen?
4. Opa kann es nicht allein machen. Bitte helft ______________!
5. Wir lieben Deutsch! Deutsch gefällt ______________ sehr!

D. Dativformen. Ergänzen Sie die Sätze mit den Wörtern in Klammern. Alle sollen im Dativ sein!

1. Das Haus gehört _____________________________________________ (meine Mutter).


2. Ich erzähle _____________________________________________ (die Kinder) ein Märchen.
3. Wir haben es _____________________________________________ (keine Leute) gesagt.
4. Er hat _____________________________________________ (seine Tante) Parfüm geschenkt.
5. Ich glaube _____________________________________________ (der Mann) nicht.

E. Adjektive mit dem Dativ. Schreiben Sie eine Antwort auf jede Situation. Folgen Sie dem Beispiel.

   heiß   •   kalt   •   langweilig   •   schlecht   •   warm   

1. Es ist 101° Fahrenheit, und du stehst draußen in der Sonne. Wie fühlst du dich?
       Mir ist heiß.                                                                                                                   
2. Du sitzt in einem Kurs, aber er ist nicht interessant. Wie fühlst du dich?
  ______________________________________________________________________________________
______
3. Du hast sehr viele Bonbons gegessen, und du hast kein richtiges Essen gehabt. Wie fühlst du dich?
  ______________________________________________________________________________________
______
4. Du sitzt im Zug mit 10 anderen Leuten, und das Fenster ist nicht auf. Wie fühlst du dich?
  ______________________________________________________________________________________
______
5. Es ist Dezember und du hast deinen Mantel zu Hause vergessen. Wie fühlst du dich?
  ______________________________________________________________________________________
______

F. Persönliche Fragen. Schreiben Sie eine Antwort auf jede Frage.  (You’ll need to invent answers to some questions,
just be creative.)

1. Wie geht es dir heute?


  ______________________________________________________________________________________
______
2. Was schenkst du deinen Eltern zu Weihnachten?
  ______________________________________________________________________________________
______
3. Schreibst du deinen Freunden viele Briefe?
  ______________________________________________________________________________________
______
4. Welcher Film gefällt dir gut?
  ______________________________________________________________________________________
______
5. Was schmeckt dir gut?
  ______________________________________________________________________________________
______
6. Was soll ich dir vom Supermarkt mitbringen?
  ______________________________________________________________________________________
______
7. Wie viel Geld kannst du deinem Freund geben?
  ______________________________________________________________________________________
______

Arbeitsblatt: Wiederholung: Dativ und Der-Wörter

A. Wie geht es ihnen? Lesen Sie die Situationen, und wählen Sie den passenden Satz aus der Liste.

 a. [ Ihm / Ihr ] ist kalt.   e. [ Ihm / Ihr ] tun die Augen weh.   i. [ Ihm / Ihr ] ist schlecht. 
 b. [ Ihm / Ihr ] tun die Beine weh.   f. [ Ihm / Ihr ] ist heiß.   j. [ Ihm / Ihr ] tut die Hand weh. 
 c. [ Ihm / Ihr ] ist peinlich.   g. [ Ihm / Ihr ] tun die Ohren weh.   k. [ Ihm / Ihr ] tun die Füße weh. 
 d. [ Ihm / Ihr ] ist langweilig.   h. [ Ihm / Ihr ] tut der Kopf weh.   l. [ Ihm / Ihr ] tut der Zahn weh. 

_______ 1. Es ist Juli und Astrid sitzt in der Sonne. Sie trägt aber lange Hose und einen Pulli! Sie ist
dumm!
_______ 2. Wilhelm hat alte Milch getrunken! Igitt (=yuck)!
_______ 3. Nina ist gestern zu viel gelaufen, und sie hat neue Schuhe getragen. Das war nicht gut!
_______ 4. Gestern war Jörg beim Zahnarzt, aber er muss morgen zurückgehen, denn es gibt mehr
Probleme.
_______ 5. Gestern ist Birgit vom Rad gefallen, und das Fahrrad ist auf ihre Beine gelandet! Aua!
_______ 6. Alexander muss ein dummes Kostüm für ein Theaterstück tragen. Er sieht idiotisch aus!
_______ 7. Jessika war im Rockkonzert, aber die Musik war viel zu laut. Jetzt kann sie nichts hören!
_______ 8. Die Heizung in Rolfs Wohnung funktioniert nicht, und er kann sein Fenster nicht zumachen!
_______ 9. Karin sitzt im Klassenzimmer, aber der Lehrer sagt nichts interessantes. Er redet nur über
Dinge, die Karin schon weiß.

B. Der Dativ. Füllen Sie die Tabelle mit den richtigen Artikeln ein.

  m f n pl            m f n pl
     der            die        _______ ________       __________  _________ _________      meine       
NOM
      _         _   _    
_______ _______      das             die              __________       meine             mein       _________
AKK
_   _                   _  
_______ _______      dem       ________            meinem      _________ _________      meinen     
DAT
_   _              _   _     

B. Präpositionen mit dem Dativ. Füllen Sie die Lücken mit den richtigen Präpositionen UND die Phrasen in
Klammern ein!  (Make sure to use the dative case for the articles in parentheses!)
   aus   •   außer   •   bei   •   mit   •   nach   •   seit   •   von   •   zu   

1. Es ist fast (=almost) Weihnachten! Ich warte schon


_______________________________ (since/for) Monaten darauf!
2. Ich habe viele Pläne. _______________________________________ (after my) Frühstück gehe ich
einkaufen.
3. Ich fahre ___________________________________________ (with my) Freunden in die Stadt.
4. Mein Freund Robert arbeitet _________________________________ (at the) Post (f) -- wir können
ihn besuchen.
5. _______________________________ (except for him) kommen alle meine Freunde mit.
6. Meine kleine Schwester bleibt _________________________ (at) Hause.
7. Sie darf nicht ______________________________________ (out of the) Haus gehen, weil sie ihre
Hausaufgaben nicht gemacht hat.
8. Sie hat auch eine schlechte Note (=grade) ______________________________________ (from
her) Lehrerin bekommen. Armes Kind!

C. Noch mehr mit Präpositionen. Füllen Sie die Lücken mit den Phrasen in Klammern ein.

1. Jürgen kommt ____________ (from) Deutschland. Er möchte _______________ (to) Frankreich


reisen.
2. ___________ ______________ (since one) Jahr lebt er __________ _____________ (at/with
his) Freundin.
3. Das Geld für die Miete kriegt er ____________ _______________ (from his) Eltern.
4. ___________ ________________ (after this) Semester (n) möchte er _________ _____________ (at
a) Bank (f) arbeiten.
5. Dieses Buch ist ___________ (by) Goethe. Kurt liest es ___________ ______________ (since/for
one) Stunde.
6. Petra ist jetzt ____________ ___________________ (at home). Morgen geht sie ___________
______________ ________________ (out of her) Haus und fährt ____________
_________________ (to her) Onkel. Sie muss __________ _____________ (with
the) Bus (m) fahren. _____________ ________________ (after one) Tag ____________
_______________ (with her) Onkel kommt sie wieder _____________ _________________ (home).

D. Ich schenke ihnen ... Übersetzen Sie die Sätze ins Deutsche.  (On the quiz we’ll provide German words for you to
make sentences out of. Remember that direct objects (things) are accusative, while indirect objects (people) are dative!)

1. I’m giving my mother a _______________________________________________________________


book.
2. I’m giving my father a _______________________________________________________________
tie.
3. I’m giving my brothers a _______________________________________________________________
suitcase.
4. They are giving me a _______________________________________________________________
CD (f).
5. He’s giving his sister a _______________________________________________________________
plant.
6. What are your parents _______________________________________________________________
giving you?
E. Dieser, jeder, welcher? Füllen Sie die Lücken mit einem DER-WORT (dies-, jed-, welch-, all-) ein. Achten
Sie auf die Endungen!  (There may be more than one appropriate answer for some blanks.)

MAX:   _____________________ Sofa kaufst du, Moritz?


MORITZ:   _____________________ Sofa hier ist sehr schön und nicht teuer -- nur € 400. Und
_____________________ Sessel hier geht gut mit dem Sofa.
MAX:   Kosten _____________________ Sofas hier nur € 400? Das ist wirklich toll!
MORITZ:   Ja, _____________________ Sofa kostet € 400. Und _____________________ Tische (pl) kosten
nur €100.
MAX:   Dann soll ich einen kaufen. Aber _____________________ Tisch soll ich kaufen?
MORITZ:   _____________________ braune Tisch ist sehr schön. Er passt gut zu _____________________
Stuhl, findest du nicht?
MAX:   Ja, sie passen sehr gut zusammen! Ich glaube, ich kaufe _____________________ Tisch und
_____________________ Stuhl.
MORITZ:   Und ich kaufe _____________________ Sofa und _____________________ Sessel. Kaufen wir
auch _____________________ Lampe hier?
MAX:   Ich brauche keine Lampe, denn ich habe schon Lichter in _____________________
Zimmern (pl) zu Hause. Und du -- brauchst du wirklich eine Lampe? In _____________________
Zimmer möchtest du eine Lampe haben?
MORITZ:   In meinem Wohnzimmer. Ich habe schon eine kleine Lampe, aber _____________________
Lampe hier ist wunderschön und ich muss sie haben!
MAX:   Ja, OK. Kauf doch die Lampe. Und dann bringen wir _____________________ neuen
Möbel (pl) nach Hause!

Arbeitsblatt: Nominativ, Akkusativ, Dativ

A. Was gibt es hier? Fill in the blanks by identifying objects that you see in the rooms below. Be
careful: some sentences require the nominative, while others require the accusative, so pay attention
to the sentence structure!

BEISPIEL:  Es gibt    einen        Computer    in dem Schlafzimmer.


1. Es gibt _______________ ____________________________ in dem Wohnzimmer.
2. Ich sehe _______________ ____________________________ in dem Schlafzimmer.
3. _______________ ____________________________ ist auch im Schlafzimmer.
4. Anna hat _______________ ____________________________ in ihrem Wohnzimmer;
5. Es gibt auch _______________ ____________________________ in dem Wohnzimmer.
6. Man findet _______________ ____________________________ in dem Schlafzimmer.
7. _______________ ____________________________ steht in dem Wohnzimmer.
8. Im Wohnzimmer findet man auch _______________ ____________________________.

B. Präpositionen mit Objekten. Complete the sentences using the clues in parentheses to form a
prepositional phrase. Pay attention to which case the preposition should take!

1. Hier ist ein Geschenk ___________________________________ (for your brother).


2. Der Brief ist _______________________________ (from my father).
3. Er geht _____________________________ (around the table).
4. Alle waren da ______________________________ (except for her).
5. Frau Bauer kommt _______________________________ (through the door).
6. Was hast du ________________________________ (after the class) gemacht?
7. Sie kommt _____________________________________ (without her books) in die Schule.
8. Bleibt ihr heute abend _____________________________ (at home)?
9. Martin hat nichts _______________________________ (against us).
10. Ihr geht wirklich _____________________________ (without me)?
11. Ich warte schon ________________________________ (since/for an hour).
12. Hast du deine Tasche ____________________________ (with you)?
13. Hilf ___________ (me), bitte!

D. Der kluge Biertrinker. Fill in the blanks with pronouns, prepositions, articles, etc., using the cues in
parentheses.

(Szene: Es ist _________ (a) normaler Tag, die Zeit ist 19 Uhr. __________ ____________ (after
their) Arbeit (f.) kommen zwei Menschen in eine Kneipe und setzen sich. Der Mann trinkt
__________ (his) Bier und spricht _____ ________ (to the) Frau.)

Dirk: Guten Abend. ___________ (my) Name ist Dirk Friedrichsen. Wie ist ___________ (your,
formal) Name?

Ulla: Ulla Schäfer. Woher kommen Sie, Dirk?

Dirk: Ich komme _________ (from) Leipzig, aber ich wohne hier _______ ______________ (with
my) Vater. Und Sie?

Ulla: Ich bin letztes Jahr ________ (from) Bremen hierher umgezogen (=moved).

Dirk: Ach, wie nett. Wo arbeiten Sie?

Ulla: ________ ___________ (at the) Universitätsbibliothek (f). Und ___________ (you, formal),


was sind Sie von Beruf?

Dirk: Ich fahre Taxi. Ich muss ___________ (through) und ___________ (around) ganz Berlin


fahren. Das Problem ist, ich komme_________ ___________ (after a) langen Tag am Abend
___________ (without) viel Geld aus.

Ulla: Das tut mir aber leid. Na, kommen Sie, ich kaufe ___________ (you, formal) ein Bier!
Dirk: Vielen Dank! Mit ___________ (you, formal) kann ich gut sprechen. ___________
___________ (besides my) Eltern habe ich keine Freunde. Aber meine Mutter ist
___________ ___________ (since one) Jahr im Krankenhaus (=hospital).

Ulla: Wie furchtbar! Was ist passiert?

Dirk: Sie ist eines Abends ganz langsam gefahren, als plötzlich (=suddenly) ein anderes Auto
__________ ___________ (against her) geknallt ist. Jetzt kann sie gar nicht _________
_____________ (out of her) Bett kommen.

Ulla: Das ist aber schrecklich! Sie armer Mann, ich kaufe ___________ (you) noch
ein (=another) Bier!

Dirk: Meine Mutter ist auch blind! Im Autounfall (=accident) hat das Glas ________
_________ (from the) Fenster in ihre Augen geschnitten (=cut).

Ulla: Also. Darf ich ___________ (you, formal) noch ein Bier kaufen?

Dirk: Bitte. Das ist sehr nett ___________ ___________ (of you, formal).

Ulla: Wie geht es denn ___________ (your, formal) Vater?

Dirk: Auch nicht gut. Er ist Invalide. Er hat keine Beine (=legs). Er fiel (=fell) ___________
___________ (out of a) Zug. Jetzt muss er immer einen Krankenpfleger (=nurse) _______
___________ (near/with him) haben. Das Leben ist schwierig ___________ ___________ (for
him), und auch sehr teuer.

Ulla: Ach, Sie arme Person! Nehmen Sie ___________ (my) Geld! Ich muss jetzt ________
___________ (home) gehen. Auf Wiedersehen!

Dirk: Auf Wiedersehen! Ja, ja. So trinkt man den ganzen Abend Bier, ___________ (without) Geld
zu zahlen!