Sie sind auf Seite 1von 3

Heute möchte ich eine von meiner Lieblingszeichnungen

präsentieren.Der Kuss von Gustav Klimt.Zuerst möchte ich kurz über die
Werke sprechen,dann präsentiere ich unbekannte Fakten über die
Werke und zum Schluss möchte ich sagen,warum Der Kuss mein
Lieblingszeichnung ist. Ursprünglicher Titel von dem Kuss ist das
Liebesparr und es ist eines der bedeutenden Werke von Gustav Klimt
wer ein bedeutender österreichischer Maler und einer der
bekanntesten Vertreter des Wiener Jugendstils war. Klimt malte das
Bild in der ersten Jahreshälfte 1908 und vollendete es in 1909, einer
Zeit, die als Klimts goldene Phase bezeichnet wird und aus der seine
populärsten Arbeiten stammen. Das Werk gehört zu diese ´´Goldene
Phase´´, weil der Künstler in dieser Zeit besonders ausgeprägt von
Goldfarben Gebrauch machte.Und man kann sehen,dass auf dem Bild
die Farben Gold und Gelb überwiegen.Unbekannte und interessante
Fakten über der Kuss. Klimts Karriere war im Abschwung, als er Der
Kuss malte,weil wegen der Nacktheit in seinen Werken wurde seine
Interpretation von Philosophie, Medizin und Rechtsprechung als
"perverses Übermaß" verspottet, was seinen Ruf
beeinträchtigte.Deswegen schuf er sein berühmtestes Werk in einer
Zeit kreativer Panik.Er bezweifelte seine Arbeit. In einem Brief gestand
er: "Entweder bin ich zu alt oder zu nervös oder zu dumm - es muss
etwas falsch sein." Aber bald begann er mit dem Gemälde , das so
berühmt würde,dass es gekauft wurde, bevor er fertig war,und
außerdem der Verkauf des Kusses brach Rekorde.

Ein auch sehr interessantes Fakt ist dass,der Kuss ein Selbstporträt sein
kann.Einige Kunsthistoriker haben die Theorie aufgestellt, dass die hier
gesehender Mann der österreichische Maler ist aber wer könnte die
Frau sein?Es gibt Theorie dass,es seine langjährige Partnerin, die
Modedesignerin Emilie Flöge ist. Oder das Mädchen könnte eine
andere wiederkehrende Muse sein.Manche galubten, dass die Dame
von der Kuss tatsächlich eine Salonhostess und Gesellschaftsfrau Adele
Bloch-Bauer war, die im selben Jahr für ein Porträt aus der Goldenen
Zeit posiert hatte. Wieder andere haben vorgeschlagen, dass das rote
Haar ein Hinweis darauf ist, dass dies 'Red Hilda' ist, das Modell, das
Klimt für seine andere Werke verwendet hat.Natürlich gibt es zum
Werke sehr viele andere interessante und unbekannte Fakten oder
Theorien aber für mich waren diese die wichtigste.

Und jetzt zum Schluss möchte ich sagen,warum mir eigentlich Der Kuss
so gefällt.Ich denke,dass die Werke sehr kreativ ist.Der Maler hat die
Liebe und das Liebesparr sehr ungleichartig vorgeführt.Das Bild zeigt
mir,dass das Paar in einander so verliebt sind,dass sie untrennbar
werden.Die Fraben gefallen mir auch sehr.Gelb ist meine Lieblingsfarbe
und für mich hat es eine positive und glückliche bedeutung,und
vielleicht für Klimt war es auch etwas gutes,deswegen hat er es benutzt
Liebe zu beschreiben.