Sie sind auf Seite 1von 2

Ausland

flächendeckend blockiert. Selbst ein Volks-


lied, in dem die duftenden Blüten des
CH INA
„Moli Hua“ besungen werden, fiel der
Zensur zum Opfer. Über hundert Dissi-

Prinzip Härte denten, Anwälte, Aktivisten setzte die


Obrigkeit unter Hausarrest.
Es ist, als jage die aufstrebende Super-
macht ein Phantom: An mehreren Wo-
Pekings Herrscher rüsten Polizei und Streitkräfte auf – chenenden riegelte die Polizei die Ein-
aus Furcht vor dem eigenen Volk. kaufszentren der größten Städte ab, dar-
unter auch Wangfujing, die berühmte

A
lles leuchtete in Rot: der Teppich, Nordafrika entfachte, fand beim 1,3-Mil- Fußgängerzone in Peking, die ebenfalls
die Sessel, die Fahnen. In penibel liarden-Volk bislang noch keinen mess- auf dem Internetindex landete.
festgelegter Rangfolge marschier- baren Widerhall. Zu krass unterscheidet Doch statt der befürchteten Demon-
ten Staats- und Parteichef Hu Jintao und sich die Zukunftsperspektive Chinas dank stranten erschien bislang nur ein Riesen-
seine Führungsgenossen in die Große Hal- der wirtschaftlich erfolgreichen Aufhol- aufgebot an Polizisten und Schlägern in
le des Volkes ein, fröhlich klatschten sie jagd von der Ausweglosigkeit vieler ara- Zivil und machte Jagd auf ausländische
im Rhythmus einer Militärkapelle einan- bischer Diktaturen. Reporter. Einige Ordnungskräfte führten
der zu. Als folkloristisches Intermezzo Gleichwohl: Auf erstaunlich entlarven- Kampfhunde mit sich, andere tarnten sich
durften auch die farbenprächtigen Ge- de Weise bezieht die Parteiführung das als Straßenfeger. Vorübergehend stellte

FENG LI / GETTY IMAGES (L.); CARLOS BARRIA / REUTERS

Festnahme eines Demonstranten in Shanghai, chinesische Parteiführung auf dem Nationalen Volkskongress in Peking: „Stabilität ist der Ort, an

wänder nationaler Minderheiten, wie Ti- Schicksal der vertriebenen arabischen die Polizei blockweise gezielt den Mobil-
beter und Uiguren, nicht fehlen. Autokraten auf sich selbst. Nun lässt sie funk ab. Einige ausländische Korrespon-
Auf den ersten Blick war alles genau verstärkt ihr eigenes Volk überwachen, denten, darunter Reporter von ARD und
wie jedes Jahr, wenn der Nationale Volks- und zwar mit Hilfe einer massiven Sicher- „Stern“, wurden stundenlang verhört, ein
kongress, das Pekinger Scheinparlament, heitsoperation, wie sie die Volksrepublik TV-Journalist von „Bloomberg News“
tagt und Chinas Kommunisten ihre Er- seit den Olympischen Spielen 2008 nicht wurde gar verprügelt.
folge feiern. Und doch war etwas anders mehr erlebt hat. Selbst in ihren Wohnungen schüchtert
als sonst – es war, als störe ein ungebete- Als Reaktion auf die Unruhen in Nah- die chinesische Obrigkeit einige westliche
ner Gast die inszenierte Harmonie, je- ost hatte KP-Chef Hu bereits Ende Fe- Medienvertreter ein. Mit Besuchen zu
mand, der nicht mit Namen genannt wer- bruar die Spitzenfunktionäre aus den Pro- nachtschlafender Zeit bedrängten Sicher-
den darf, aber alle nervös macht. vinzen und die des Militärs zu einer Klau- heitskräfte Reporter, sich „kooperativ“
„Jasmin-Revolution“ heißt die Chimä- sur versammelt. Mit dabei war sein Vize zu verhalten. Andernfalls werde die Be-
re, die derzeit das ganze Land beunruhigt. Xi Jinping, der Hu demnächst ablösen hörde ihnen Ende des Jahres die Verlän-
Aktivisten im Internet hatten sich diesen soll. Das Thema: wie die Obrigkeit soziale gerung ihrer Arbeitsgenehmigungen ver-
Namen ausgedacht für eine Serie von De- Konflikte unterbinden und die öffentliche weigern.
monstrationen, bei denen die Chinesen Meinung im Internet in die gewünschte Nach den Vorstellungen des Regimes
für größere Meinungsfreiheit auf die Stra- Richtung lenken könne. soll verschärfter Druck auf westliche Me-
ße gehen sollten. Doch bislang existiert Die Runde kam zu dem Ergebnis, dass dien die letzten Lücken in der chinesi-
solcher Aufruhr nur in der Angst der es Unruhen und Demonstrationen wie in schen Mauer der Zensur schließen. Mit
Herrschenden, die Faszination der Frei- Afrika gar nicht erst geben dürfe. Seither ihr schottet es das Riesenreich weitge-
heit, welche die Volksaufstände im fernen sind Begriffe wie „Jasmin“ im Internet hend erfolgreich vom Rest der Welt ab.
108 � � � � � � � � � � 1 1 / 2 0 1 1
Twitter, Facebook, YouTube sind schon Volksrepublik zum größten Markt für Lu-
seit längerem gesperrt. xusgüter aufsteigen.
Nun will Peking die Zügel noch fester Doch die chinesischen Führer wissen
anziehen: Die Regierung werde „die Kon- selbst am besten, wie gefährdet das Wirt-
trolle der Informationsnetzwerke perfek- schaftswunder ist, mit dem sie ihre Macht
tionieren“, verkündete Premier Wen Jia- legitimieren. So feuern etwa Provinzbos-
bao in seinem Arbeitsbericht vor dem se mit immer neuen Landverkäufen den
Nationalen Volkskongress. Immobilienboom an – und schaffen damit
Die geplanten Maßnahmen sind Teil ei- Ärger: Bauern, die sich gegen die Zwangs-
nes umfassenden Sicherheitskonzepts, enteignung ihrer Grundstücke auflehnen,
mit dem die Kommunistische Partei die werden von Polizisten und Schlägern ge-
ständig beschworene „gesellschaftliche peinigt oder in sogenannte schwarze Ge-
Harmonie“ durchsetzen will. In diesem fängnisse gesperrt, ohne Anklage.
Jahr will sie die Ausgaben für Polizei, Gleichwohl rebellieren Jahr für Jahr
Staatssicherheit, paramilitärische Polizei, Tausende Untertanen in ländlichen Ge-
Gerichte und Gefängnisse um 13,8 Pro- bieten gegen die rote Obrigkeit, fast im-
zent auf 624,4 Milliarden Yuan (etwa 68 mer wegen der gleichen chronischen Miss-
Milliarden Euro) erhöhen. stände: Korruption, Landraub, Umwelt-
Damit päppelt das Regime die Polizei verschmutzung, niedrige Löhne.
sogar noch umfassender auf als das Mili- In ihrem neuen Fünfjahresplan, der bis
2015 gilt, will die Regierung das Rezept
für Chinas weitere Entwicklung daher än-
dern. Die Wirtschaft soll künftig lang-
samer und nachhaltiger wachsen – in die-
sem Jahr um acht Prozent. Premier Wen
verspricht zugleich, den Preisanstieg zu
drosseln, den privaten Konsum anzukur-
beln, die geschundene Umwelt stärker zu
schonen.
Doch die Kurskorrektur birgt ebenfalls
Risiken für das Regime. Das gilt beson-
ders für den Immobilienmarkt, dessen
wilde Preissteigerungen die KP schon
seit einiger Zeit zu drosseln versucht: Im
Osten Pekings demonstrierten am vor-
vergangenen Sonntag Wohnungseigen-
tümer, weil Neubauten in der Nach-
barschaft unter Marktpreis angeboten
werden. Die Bürger sehen sich um den
Anlagewert ihrer Apartments betrogen,
die sie vor einem Jahr noch für mehr
Geld gekauft haben.
Solche Proteste in der Hauptstadt alar-
mieren die Parteispitze. Denn bislang
zählte sie den neureichen Mittelstand zu
ihren treuesten Stützen gegen potentielle
den alle Herzen streben“ Unruhestifter wie Wanderarbeiter und
nationale Minderheiten.
tär, das direkt der Partei untersteht. Die Nun stecken Chinas Herrscher in einer
Ausgaben für die Volksbefreiungsarmee Zwickmühle. Je unerbittlicher sie legitime
sollen offiziell um 12,7 Prozent auf 601,11 Proteste unterdrücken, desto größer wird
Milliarden Yuan (gut 65 Milliarden Euro) der Unmut, den sie damit hervorrufen.
steigen. Doch seit der Wende in Tunesien gilt bis
Aber auch der Militärhaushalt – in dem auf weiteres das Prinzip Härte: „Stabilität
die Entwicklung neuer Waffensysteme ist der Ort, an den alle Herzen streben“,
wie Tarnkappenbomber oder Flugzeug- mahnt „Jiefang Ribao“, das Sprachrohr
träger kaum berücksichtigt ist – dient der KP in Shanghai.
letztlich dem Machterhalt: Das Geld wird Und so rüstet der Überwachungsstaat
bereitgestellt, um den Lebensstandard weiter auf. Die Stadt Peking will in Kürze
der 2,3 Millionen Soldaten zu heben und eine Mobilfunktechnologie einführen,
sich ihre Gefolgschaft zu sichern. die mit Hilfe von Ortungssignalen große
Aber haben Pekings Herrscher eigent- Menschenansammlungen automatisch
lich einen Grund, so nervös zu sein? Im aufspürt. Das System solle helfen, Ver-
vergangenen Jahr überholte China den kehrsstaus zu entzerren, sagen die Er-
Konkurrenten Japan als zweitgrößte In- finder.
dustrienation, die Wirtschaft wuchs um Vielleicht. Auf jeden Fall aber können
10,3 Prozent; bis 2015, sagt eine neue Stu- die Sicherheitskräfte bald noch schneller
die der amerikanischen Wirtschaftsbera- an möglichen Brennpunkten des Protests
ter von McKinsey voraus, könnte die erscheinen. W������ W�����

� � � � � � � � � � 1 1 / 2 0 1 1 109