Sie sind auf Seite 1von 12

Online-Schule während Pandemie

− Bisher wurde die Online-Schule nicht so gefördert.


Es wurde mehr von Menschen mit Behinderungen
oder von Fernstudenten praktiziert.

− Aufgrund der Pandemie in der wir uns immer noch


befinden und die uns alle seit fast einem Jahr
erfasst, mussten wir ganz plötzlich eine neue
Routine des Lernens und Arbeitens entwickeln.

− Wir alle haben gelernt, virtuell


zusammenzuarbeiten und zu kommunizieren.
Obwohl es nicht dasselbe ist, als ob wir uns
physisch getroffen hätten, war dies der einzige
Weg, um unsere Studien sicher fortzusetzen.
Positive und Negative Aspekte

Positive Aspekte:

− Fortsetzung des Lernprozesses

− Wiederherstellung von mindestens 1 Stunde


persönlicher Zeit, Zeit, die ich auf dem Weg zur und
von der Schule verschwendet habe

− Flexibilität

− Bleiben Sie tagsüber / in der Woche aktiv und


vermeiden Sie einen sitzenden Lebensstil

− Bereicherung des digitalen Wissens

− Die Möglichkeit, bequem von zu Hause aus zu


lernen.
Negative Aspekten:

− der Mangel an sozialer Interaktion, den ich mit


Kollegen hatte

− verringert die Qualität des Lehrakts

− Obwohl mit Online-Kursen Flexibilität einhergeht,


können Zeitmanagementprobleme auftreten

− mangelnde Aufmerksamkeit für den Unterricht


Schule in Rumänien vs Schule in Deutschland
Online-Schule in Rumänien

• In Rumänien dachten alle, dass die Online-


Schule nur wenige Wochen dauern würde, und
deshalb nahm es niemand ernst.
Aus diesem Grund stagnierte den Materialien

• Aufgrund des schlecht strukturierten


Bildungsministeriums in Rumänien schlossen
die Schulen zu spät und das Virus verbreitete
sich sehr schnell
• Außerdem hatten viele Schüler mit einer
schlechten finanziellen Situation nichts mit ihrem
Unterricht zu tun, und das Ministerium war mit
dem Kauf elektronischer Lerngeräte längst
überfällig.

• Lehrer missbrauchen und bedrohen Schüler, aber


niemand kann etwas dagegen tun

• Die Stunden dauern hauptsächlich von 8 bis 14


Uhr, maximal 16
Online-Schule in Deutschland

• Die Schüler erhalten E-Mails mit Aufgabenblättern

• Die Probleme mit Fernunterricht und Online-Lernen, die


während der ersten Blockade in Schulen aufgetreten
sind, sind jedoch noch lange nicht gelöst. Bayern musste
beispielsweise im Dezember melden, dass die digitale
Plattform der Mebis-Schule überlastet war.

• Auch in anderen Teilen Deutschlands fielen


Schulbedienstete auf die Knie. Viele Schulen sind noch
nicht mit Videokonferenzsystemen ausgestattet und
können daher nicht einmal echten digitalen Unterricht
anbieten.

• Während während der Corona-Krise unzählige kleine


deutsche Unternehmen Online-Konferenzen
veranstalten und jetzt per Video mit ihren Mitarbeitern
in ihrem Home Office kommunizieren, erhalten viele
Studenten in diesem Land nur E-Mails mit
Auftragsformularen.
Die Bildungsminister
Von Deutschland und Rumänien

Heinz Faßmann Monica Anisie


Schluss

Zusammenfassend ist die Online-Schule die beste


Alternative mit all den Mängeln , aber diese
schwierigen Zeiten haben uns keine Wahl gelassen.

Aus der Schlussfolgerung ziehen wir zurück, dass


Deutschland viel besser strukturiert als Rumänien und
auch in der Bildung effizienter ist.
Schlülern:
Pop Rolland und Bale Nathan

Schule:
Deutche Teoretische Lyzeum “Johann Ettinger”

Klasse:
XI C