Sie sind auf Seite 1von 1

'1 l;~_,i.

,,~; [l t' n
.e d
15 uu-u a) Mar~ e,en Sie die Verbe n und analysieren Sie die Pa ss ivformen in den Sätzen. Ordn en Sie zu.
Pra,e n~ J Der Motorenbau wurde durch Daimlers Erfindung revolutioniert.
Prateri tu m 2 \ l' Der erste Airbag fürs Aut o ist 1981 für Mercedes-Benz hergestellt worden.
Perfekt 3 \ c Automobile konnten bald auch in Serie hergestellt werden.
Passiv mit Modalve rb 4 d Durch eine Zündkerze wird das Gemisch aus Benzin und Luft gezündet.
-
b) Aussage n zum Passiv. Streichen Sie das Wo rt „nicht" im Text so oft, bis die Aussagen stimmen.
Das Passiv wird ni cht zur Beschreibung von Arbeitsvorgängen, Handlungsabläufen, Regeln
und Produktionsverfahren benutzt. Welche Person handelt, ist oft nicht wichtig, sie wird
dann im Passivsatz auch nicht genannt. Meistens geht ohnehin nicht aus dem Kontext her-
vor, wer nicht handelt. Wenn der Handelnde im Passivsatz doch nicht wichtig ist, ist er oft
nicht an den Präpositionen durch oder von erkennbar.
c) Suchen Sie zu jeder Passivform aus a) einen Beispielsatz in den Texten auf S.20-22.
~a In der Autowerkstatt . Sprechen Sie sch nell. {(!// ';
~,-ff -_
Kunde Meister )~
Aber ja, das Auto kann repariert werden.
Ist die Reparatur zu machen? m
Doch, doch, das Auto ist zu reparieren. !AUTOWERKSTATT ::,
Kann das Auto repariert werden? Na klar, die Reparatur ist machbar. ::r
t"D
Lässt sich die Reparatur machen?
.
;:;:
Doch, das Auto lässt sich reparieren. (1 ....,
Ist die Reparatur machbar? Ja, die Reparatur lässt sich machen.
C
, .... ,,
1 ..l
Ist das Auto noch zu reparieren? Ja, ich denke, das kann gemacht werden. ;.:-~ ..... 1 '
23
Ist das denn auch bezahlbar?
Ist das denn auch zu bezahlen?
Ja, das ist schon zu bezahlen.
Ja, ich denke, das lässt sich bezahlen.
Ich denke schon. Das ist bezahlbar. ..._ :.-•
: -~,. ,.
-i ' ) zw
...
C:
Lässt sich das denn auch bezahlen? C:
::,
Lässt sich das denn überhaupt noch Na ja, das wird teuer, ... eigentlich kaum bezahlbar. ;4 ft c..
;;i
bezahlen? Das lässt sich kaum bezahlen. n
-::r-
::,
Die Reparatur ist kaum zu bezahlen. :,,.-
t-~ 11 Intonation und Satzakzent. Hören Sie die drei Dialoge. Was bedeu-
Die Verschiebung des
1..8 tet die Reaktion des Meisters in welchem Dialog? Tragen Sie ein.
E Satzakzents (Kontrast-
a Das muss gemacht werden! e. akzent) kann die Be-
b :J Es gibt noch viele andere Dinge, die man reparieren muss. i deutung des Gesagten
c ::l Kein Problem! verändern.
/5 II Passivformen ersetzen . Formulieren Sie die Sätze um.
1.5 016-18
1 Passiv mit können/sollen/müssen - sein+ zu+ Infinitiv
Die Reparatur kann gemacht werden. - .. ~-;~ -~p~r_'!"!,~:. (St!:"."'.'.~c~e~ ..
. ..... .... .... ..... .... .... .. .
Die Reparatur muss gemacht werden.
- ··················· ····· ·············· .... .. ...... ... .
-
2 Passiv mit können - sich lassen+ Infinitiv
Das Auto kann repariert werden. ··········· ······ ·· ······· ········ ··· ········· ·· ····· ··
3 Passiv mit können
Die Reparatur kann bezahlt werden. -- sein+ Adjektiv auf -bar
········· ················· ·•• "······· ................ .. .
,._ -,
'

::J,.,.--
Kottlügel
:-..
'-1 111
Q ----·-
Armaturenbre
/

-
;;,
"