You are on page 1of 6

DEBATTE

Das Grundgesetz schützt die Religion. Es setzt aber die christliche Trennung
von Politik und Glaube voraus, die der Islam erst noch leisten müsste

Allah möge groß sein -


in seiner Sphäre

VON KARL ALBRECHT SCHACHTSCHNEIDER


Aber das Grundgesetz Artikel der Weimarer Reichs- des Art. 4 GG nicht nach
freiheit hat der kennt kein Grundrecht der Verfassung ist durch Art. 140 Art. 18 GG verwirkt werden,
Islamisierung Religionsfreiheit. Es schützt GG (u.a.) in das Grundgesetz weü diese Regelung der
Deutschlands in Art. 4 die Freiheit des inkorporiert. Das Bundesver streitbaren Demokratie die
Die R edas
l i gTor
i o weit
ns Glaubens und die Freiheit fassungsgericht wendet diese freiheitliche demokratische
geöffnet. Sie soll das Leben des weltanschaulichen und Vorschrift im Gegensatz zum Grundordnung nur gegen
und Handeln nach den Ge religiösen Bekenntnisses und Bundesverwaltungsgericht den Missbrauch politischer
boten der Religion schützen. gewährleistet die ungestörte wegen des hohen Ranges der Grundrechte schützt.
Dieses Grundrecht hat das Reügionsausübung. Wäh Religionsgrundrechte des Art. Glauben und Bekenntnis
Bundesverfassungsgericht rend die ersteren Freiheiten 4 GG nicht an. Aus einer sä kann man keinem Men
kreiert und als Ausfluss der zu Recht unverletzlich sind, kularen macht es damit eine schen absprechen. Darum
Menschenwürde mit dem steht der „Ausübung der weitgehend reügiöse Verfas sind diese Freiheiten unver
denkbar stärksten Schutz Religionsfreiheit" der Vor sung. Das hat nicht weiter letzlich. Die Religion darf
ausgestattet. Es soll keinem rang der „bürgerlichen und gestört, solange es im Wesent aber nur in den Grenzen der
Gesetzes vorbehält unterlie staatsbürgerlichen Rechte und lichen um das Christentum allgemeinen Gesetze aus
gen. Damit gewinnen die Pflichten" entgegen. Dieser ging. Jetzt aber berufen sich geübt werden. Das gemein
Religionen den gleichen Muslime auf diese Rechtslage. same Leben wird durch die
Rang wie die fundamentalen Der Islam ist eine Le Gesetze geordnet, die für alle
Prinzipien des Grundgeset bensordnung, welche alles gelten und für alle richtig
zes, etwa das demokratische Handeln der Muslime/innen sein müssen. Sie müssen auf
Prinzip und das Rechts bestimmt. Das sind an sich der Wahrheit beruhen, aber
staatsprinzip. In schonendem
)} Solange auch die christlichen Reügi Gott, ewiges Leben und Un
Ausgleich soll jeweils die der Islam nicht onen. Aber das Christentum sterblichkeit der Seele sind
ist heute säkularisiert. Es lebt keine diesseitigen, sondern
tragfähige Politik zwischen
den Reügionen und den säkularisiert die Trennung des Weltlichen reügiöse Wahrheiten. Es
widerstreitenden Verfas und entpoliti vom Religiösen, des Diesseits darf weder Diskrimimerun-
und des Jenseits, von Staat gen noch Privüegierungen
sungsprinzipien und Grund
rechten Dritter gefunden siert ist, steht und Kirche, der Ersten und wegen einer Religion geben.
werden. Das heißt letztlich, er außerhalb der Zweiten Welt. Die Reli- Lediglich Toleranz für private
die Verfassungsordnung des gionsgrundrechte schützen Reügionsausübung, auch in
Grundgesetzes hat prinzipiell
des Schutzes das Leben in dieser Zweiten der Öffentlichkeit, ist gebo
keinen höheren Rang als die des Grundge Welt. Sie geben kein Grund ten, freüich nur im Rahmen
Scharia; denn Letztere gehört recht zu politischem Handeln der allgemeinen Gesetze.
zum Kern des Islam, einer setzes in der Ersten Welt. Deswe Religion beansprucht für die
Weltreligion. gen können auch die Rechte Gläubigen höchste, nämlich

62 FOCUS 11/2011
göttliche Verbindlichkeit.
Diese darf sich aber nur in
der Zweiten Welt entfalten.
Weder Gott gibt die Ge
setze noch legitimiert die
Mehrheit diese, sondern allein
Wahrheit und Richtigkeit. Um
der allgemeinen Freiheit wü-
len, die sich in der allgemei
nen Gesetzlichkeit verwirk
licht, muss jeder Bürger sich
in der Politik verallgemeinem,
also von seinen besonderen
Interessen absehen, vor allem
von der Religion, die zwar ihn
bindet, aber nicht alle anderen
Bürger.

unterschiedlichen
Religionen Neutrali
So wietät der
wahren
Staat
muss,den
so
muss dies auch der religi
öse Bürger gegenüber dem
Staat. Der Islam gebietet
den Muslimen das genaue
Gegenteil. Ungestörte Reü
gionsausübung ist aber nur
denen gewährleistet, die
ihre religiöse Ordnung nicht
in die Politik einbringen
woUen. Art. 20 Abs. 4 GG
gibt jedem Deutschen das
Recht zum Widerstand gegen
jeden, der es unternimmt,
die Verfassungsordnung zu
beseitigen. Die Gebete in
den Moscheen, der Muez
zinruf und vieles mehr bitten
um die Herrschaft Allahs
gemäß dem Koran und der
koranischen Tradition ein
schließlich der Scharia. Das
ist mit der republikanischen
Ordnung des Grundgesetzes
KARL ALBRECHT schlechterdings unvereinbar.
SCHACHTSCHNEIDER Es kann kein Grundrecht der
Staatsrechtler einen geben, sich um eine
Ordnung zu bemühen, gegen
Der 70-jährige Emeritus welche die anderen Wider
lehrte an den Universitäter stand üben sollten.
Hamburg und Erlangen- Solange der Islam nicht
Nürnberg. Ausführlich hat nachhaltig säkularisiert
er seine These dargelegt in und entpolitisiert ist, steht
seinem Buch: „Grenzen dei er außerhalb des religiösen
Religionsfreiheit am Beispiel Grundrechtsschutzes des
des Islam", Berlin, 2010 Grundgesetzes. ■

63
DEBATTE

Es gibt eine natürliche Frauenquote, sie liegt bei sechs Prozent. Die meisten
Kandidatinnen für Spitzenpositionen steigen vorher von selbst aus

Quote? Aber für wen:?


VON DIETER RICKEKT
obersten beiden Führungs
nicht zuletzt für Risiko- ebenen betrachtet.
Ein Headhunter wird
minimierung bezahlt. Die 20-Prozent-Quote der
Er soll für jede Position nur kamerewilngen Frauen hat
Kandidaten empfehlen, die sicher auch damit zu tun,
etwas Vergleichbares nach dass der rund 20-jährige
weislich erfolgreich gemacht Marsch durchs Mittelma
haben. Für Manager auf nagement die Zeit der Fami-
Vorstands- und Geschäfts lienbüdung einschließt. Ohne
führungsebene heißt das: Bis ausreichende Möglichkeiten
die Kandidaten dieses Erfah zur Kinderbetreuung und
rungspaket geschnürt haben, flexible Arbeitszeiten ist die
sind im Schnitt 20 Jahre seit Karriere fast nicht zu machen.
dem Studium vergangen, Politiker, die heute über eine
und sie sind Mitte 40. In die Quote das Top-Management
ser Gruppe findet man heute auffüllen möchten, hätten vor
kaum Frauen. Was beein 20 Jahren eine Kita-Offen
flusst die Wahrscheinlichkeit, sive starten müssen.
dass Frauen überhaupt auf
dieser Ebene ankommen?
Bei Aufnahme des Studi gut das bekannte Prin
ums ist zwar rund die Hälfte Für Männer undjeder
zip, wonach Frauen
so
aller Studenten weiblich, lange befördert wird, bis er
aber das Gros der Damen den Level seiner persönlichen
wählt Fächer, die für eine Inkompetenz erreicht hat.
Wirtschaftskarriere ausschei Es ist auch natürlich, dass
den. Für die Unternehmen jeder Chef, der das Ende
benötigen wir vor allem seiner MögÜchkeiten fühlt,
technische Ausbildungen. Frauen allenfalls ein Drittel versucht ist, tüchtige Nachrü
90 Prozent aller Studienan )^ Politiker, die der Berufsanfänger, die eine cker auszubremsen. Männer
fänger in diesen Fächern heute per Quote Chance haben, im Top- reagieren auf diese Behinde
sind mänrüich. Außerdem Management zu landen. Die rung häufig, in dem sie den
hegt unser Augenmerk auf das Top-Manage Erfahrungen beim Headhun Job oder die Firma wechseln.
Volks- und Betriebswirten ment auffüllen ting belegen, dass lediglich Frauen sind da - auch durch
und in begrenztem Umfang 20 Prozent dieser Frauen die Famüiensituation - we
auf Juristen, die - insbe wollen, hätten bereit sind, sich den Stress niger flexibel und geben
sondere Frauen - meist als vor 20 Jahren einer Karriere bis ganz oben auf. So kommt das Gerede
Berufsziel Anwalt, Richter anzutun. 20 Prozent von ei von der gläsernen Decke zu
oder Staatsanwalt angeben eine Kita- nem Drittel machen eine „na Stande, die angeblich von
und damit für eine Unter Offensive star türliche" Frauenquote von den Männern gegen die auf
nehmenskarriere ausschei sechs Prozent. Das ist nicht rückenden Frauen eingezo
den. Auf Grund der gewähl ten müssen {( weit von den Ist-Verhältnis gen wird. Die gläserne Decke
ten Ausbüdung stellen die sen entfernt, wenn man die unter schwachen Vorgesetz-

64 Focus 11/2011
DEBATTE

ten trifft beide Geschlechter Der Fall Guttenberg zeigt, wie leicht sich Akademiker
gleichmäßig. Ich habe in
33 Jahren nur einmal gehört: überschätzen. Die Universitäten brauchen Selbstkritik
bitte keine Frau.
Aus all dem ergibt sich,
dass eine gewaltsam durch
die Politik eingeführte Frau-
enquote dazu führt, dass
das Leistungsprinzip partiell
Seid nicht akadämlich!
abgeschafft wird. Ergibt die
Quote bei der Besetzung von
Vorstands- und Geschäftsfüh
rerpositionen schon keinen
Sinn, so wird dieser Irrsinn VON MICHAEL WOLFFSOHN
noch potenziert, wenn es um
Aufsichtsräte geht. Einen Milüonen Euro etwas damit
Vorstand beaufsichtigen und Wissenschaftler zu zu tun hätte. Darüber stürzte
beraten kann nur jemand, Wissenschaft
verehren istund
richtig. jetzt der LSE-Direktor.
der selbst bereits einmal eine Intelligenz als Denkfähigkeit Auch von nur erwarteten
entsprechende Management hängt aber nicht von akade Prominente „ Genossen" -Pro
position ausgefüllt hat. Wo mischen Titeln ab, noch motionen. Vor zwei Jahren
sollen diese erfahrenen Ma weniger die Menschenwürde. wies ich nach meiner und
nagerinnen herkommen? Die Jagd auf den „Dok zweier Kollegen intensiver
Zurzeit suchen wir für tor Prest(ige)" ist ebenso Lektüre die erste und zweite
ein Metall verarbeitendes akadärnlich wie kritiklose Rohfassung eines aus der
Unternehmen mit mehre Ehrfurcht vor Doktoren und Politik kommenden Möchte
ren Milüarden Umsatz einen Professoren. gern-Doktoranden zurück.
Technik-Geschäftsführer. Der Ein aktuelles Beispiel für Er reagierte zornig: „Sie soll
Kandidat muss Maschinen Akademikerversagen üefert ten mal die Dissertation mei
bau, ElektTotechnikr,"Äysik die Arabische Revolution. nes Parteifreundes X sehen."
oder Ahnliches studiert ha Kaum ein „Arabienexperte" Ich wollte nicht.
ben. Er sollte Erfahrung nicht hatte sie bis Januar 2011 Ein im Ausland oft direktes
nur im Produktmanagement erwartet. Gebetsmühlenartig /^ Bei der Verlei „ Fundraising" -Mittel sind
mitbringen, sondern auch nannten sie die Übel Arabi hung von Doktor Ehrendoktorwürden und Ho
weltweit Produktionseinhei ens: Israel und die USA. Doch norarprofessoren. Den Unter
ten gesteuert haben. Wir ha wer beschuldigt in der Arabi titeln geht es schied zwischen Ehrendok
ben etwa zwei Dutzend theo schen Revolution Israel oder wie beim Brezel toren und Doktoren erklärte
retisch passende Kandidaten die USA als Sündenbock? Albert Einstein so: „Letztere
identifiziert - alle männlich. Versagt hatten bis 1989 backen zu {( sind die ehrlichen." Hier irrte
Mich würde interessieren, ob auch die DDR- und Osteu Albert der Große. Nicht all
es wenigstens eine Dame für ropa-Experten. Die meisten jene Titel sind unehrüch oder
diese Position gibt, die wir hatten die DDR zu den Gro unverdient, aber zu viele.
dann offensichtlich übersehen ßen Zehn der Weltwirtschaft sehen Titel werden korrekt „Drittmittel" - mit die
hätten. Der oder die Beste gezählt. Von Maos Kulturre erworben. Doch bei der sem Zauberwort sollen sich,
soll das Rennen machen. Was volution schwärmten west Verleihung von Doktortiteln politisch und akademisch ge
aber soll mein Kunde tun, europäische Akademiker, und erst recht bei Ehrendok- wollt, die Universitäten aus
wenn er einer Zwangsquote auch die meisten „China- torwürden oder Honorarpro ihrer Finanzklemme befreien.
ausgesetzt wäre, denn die Experten". Der wirkliche fessuren geht es nicht nur in Von der Finanzklemme
anderen drei Geschäftsführer China-Fachmann, Professor Bayreuth wie beim Brezel taumeln sie in die akademi
sind männlich, tüchtig und Dr. Jürgen Domes, dagegen backen zu. Die britische sche. Sie degradieren sich zu
weit von der Pensionsgrenze dokumentierte die MiUionen- Prestige-Universität London Dienstmägden der Geldge
entfernt. Um Antwort wird morde der Rotgardisten und School of Economics (LSE) ber. Akademische Selbstkri
gebeten. ■ wurde als „eiskalter Krieger" etwa hat 2008 einen Gad tik ist gefragt. ■
geächtet. dafi-Sohn promoviert. Ein
DIETER RICKERT, 70, ist Redlich forschen, schreiben Bösewicht, wer meint, dass MICHAEL WOLFFSOHN, 63,
Deutschlands erfolgreichster Job oder lehren fast alle Akade die von der Gaddafi-Stiftung lehrt Geschichte an der Universität
vermittler für Führungskräfte miker, die meisten akademi- versprochene Spende von 1,8 der Bundeswehr München

66 FOCUS 11/2011
FOCUS 11/2011 67
TAGEBUCH DES HERAUSGEBERS

HELMUT MARKWORT

Der Plagiat-Aufdecker
wurde selber erwischt
DIENSTAG Kaum war er durch seinen Jagdeifer auf und schuf damit ein bundesweit be
ins Scheinwerferlicht geraten, wurde er achtetes Medienspektakel.
selber zur Zielperson. Ein Wiener Disser- Grobheiten, Beleidigungen und deftige
Doktorarbeit von Karl-Theodor zu tant fand heraus, dass Fischer-Lescano Analysen bei viel Bier wurden dermaßen
Seit Guttenberg
dem Dauerspektakel
muss jeder umpromodie sich selber beklaut hat. Zusammen mit beachtet, dass auch die Berliner Parteien
vierte Politiker damit rechnen, dass seine einem Co-Autor hat er einen Aufsatz für ihre Redner nach Niederbayern schick
wissenschaftlichen Arbeiten gründlich ein Buch bis auf den ersten Absatz aus ten. Sie wollen der CSU nicht allein die
durchleuchtet werden. Wetten, dass po einer früheren Veröffentlichung über traditionelle Sendezeit überlassen, ent
litische Gegner die Dissertationsschrift nommen, ohne darauf hinzuweisen, dass täuschen aber oft das Publikum.
des neuen mnenministers Hans-Peter er das Material bereits einmal veröffent In den vielen Talkshows, die es früher so
Friedrich schon googeln? Im für ihn güns licht hatte. Minimale Änderungen im Text nicht gab, und auch im Bundestag selber
tigsten Fall steigern sie die Auflage um belegen eher die Absicht. hacken die Parteien derart gemein und
einige verkaufte Exemplare, im ungüns Zu Recht bemerkt der aufdeckende Dis- giftig aufeinander ein, dass die Bier-Pre
tigsten Fall stöbern die Plagiatsdetektive sertant, dass mancher Interessent sich den digten dagegen fast gemütlich wirken.
unzureichende Fußnoten auf und nicht Kaufpreis von 34,95 Euro gespart hätte,
gekennzeichnete Zitate. wenn ihm klar gewesen wäre, dass er den DONNERSTAG
Das Doktorthema des Innenministers Text schon einmal gekauft hätte.
hieß „Die Testamentsvollstreckung an Fußnote: Den Dissertanten Volker Haf
Kommanditanteüen", war also bei Wei ner von der Universität Wien entnehme drücklich nicht repräsentativ.
tem nicht so global wie das Thema des zu ich der FAZ vom 10. März, Seite 8. Die folgende
Ich führeBeobachtung
keine Strichlisten,
ist aus
und
rückgetretenen Verteidigungsministers. ich sitze nicht mit Stoppuhren vor dem
Dessen erster Aufdecker ist inzwischen MITTWOCH Fernsehapparat, aber ich sehe immer
selber erwischt worden. häufiger grün. Eine optische Tauschung
Der Bremer Professor Andreas Fischer- kann es nicht sein, dass schon in der
Lescano, ein Gesinnungsfreund der SPD- auch nicht mehr das, was er ein Frühe in den Morgenmagazinen und
Linken Andrea Ypsüanti, hatte als Erster Der politische
mal war. Franz
Aschermittwoch
Josef Strauß hat
ist abends in den Nachrichten unverhält
mit Erfolg den Promotionstext von zu Gut ihn berühmt gemacht. Bis zu seinem To nismäßig oft Politiker der Grünen zu
tenberg durchschnüffelt und damit die desjahr 1988 trat er 35-mal als Ascher uns sprechen.
Affäre ausgelöst. mittwochsredner in Vüshof en und Passau Özdemir am Morgen, Künast am Abend,
Trittin am Mittag, Roth in der Nacht. Sie
sitzen in Talkshows, sie erscheinen im
Studio und haben dabei oft das letzte
Wort. Das hegt am für sie günstigen Ab
lauf. Erst wird ein Projekt oder eine Äu
ßerung aus Regierungskreisen erwähnt,
dann darf der grüne Oppositionspolitiker
darlegen, warum es sich um groben Un
fug handelt. Dass sie so denken, gehört zu
ihrer Rolle. Auffällig ist, dass der kleins
Prost und drauf am Aschermittwoch: Horst Seehofer (CSU), Claudia Roth (Grüne), Guido Wester ten Partei im Bundestag so oft eine Bühne
welle (FDP), Frank Steinmeier (SPD) in Niederbayern, Angela Merkel (CDU) in Mecklenburg (v. I.) geboten wird.

68 Focus 11/2011