Sie sind auf Seite 1von 1

Herr bleib bei mir

Henry Monk

b4 œ
&b 4 œ œ œ ˙ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ

° bb 4 ˙˙
2.Wie bald ver - ebbt der Tag, das Le - ben weicht, das Le - ben

œœ œœ ˙˙ œ œ œœ œœ w
& 4 ˙ œ œ w
‹ Herr, bleib bei mir, der A - bend bricht he - rein.
Wie bald ver - ebbt der Tag, das Le - ben weicht,

? b4 ˙ œ ˙˙ œ œ œ w
¢ b4˙
œ ˙˙ œ œ w
œ œ œ œ
5
b œ œ œ
&b œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ nœ ˙

° bb ˙˙
weicht mein Werk ver - geht der Er - den - ruhm ver - bleicht, um -

œœ œœ ˙ ˙˙ œœ œ œœ nœœ w
& ˙ w
‹ Es kommt die Nacht, die Fins - ter - nis fällt ein.
mein Werk ver - geht, der Er - den - ruhm ver - bleicht,

?b œœ œ œœ
¢ b œ̇
œ œ ˙ ˙˙ œœ w
œ œ œ ˙ œ w
œ
9
b œœ
& b œ˙ œ œ ˙˙ œ̇ œ œœ œœ œœ œœ œw œ ˙
ringt von Fall und Wan - del le - ben wir

° bb ˙˙ œœ œœ ˙ ˙˙ œœ œœ nœœ œœ w
&
‹ Wo fänd ich Trost, wärst du, mein Gott, nicht hier?
um - ringt von Fall und Wan - del le - ben wir.

?b œ œ̇ œ œœ™ œ œ œ œ
¢ b œ̇
œ œ ˙˙ w
w
œ œ J œ œ
13
b œ œ
& b ˙˙ œ
œ œ
œ
œ
œ œ œ
˙
˙
˙ w
w
œ œ ˙
° bb Un œœ œœ œœ œ à œœ ˙˙
- wan - del bar bist du: Herr, bleib bei mir!

& ˙˙ œœ ˙˙ w
w
‹ Hilf dem, der hilf - los ist: Herr, bleib bei mir!

œœ à œ ˙™
Un - wan - del - bar bist du: Herr, bleib bei mir!
? bb ˙˙ œœ œœ œœ
¢
œ œ w
w
œ œ ˙ ˙