Sie sind auf Seite 1von 2

Arbeitsblatt

Das deutsche Schulsystem


Das aktuelle Thema

Schulwahl: Nach Klasse 4 wird sortiert.


Hauptschule, Realschule oder Gymnasium? In den meisten Bundesländern entscheidet darüber das
Zeugnis der vierten Klasse. Wir haben Schüler aus den drei Schultypen gefragt, wie sie es finden,
dass man mit zehn Jahren in unterschiedliche Schulen kommt. Hier sind einige Antworten.
Aufgabe 1. Lies die Antworten der jungen Leute. Markiere die Schultypen, die Schulabschlüsse und die
Ausbildungsmöglichkeiten. Wer äußert sich positiv/negativ über das Schulsystem? Warum?

Sophie, 14 Sebastian, 15
Ich finde es gar nicht gut, dass die Schüler Wenn man schon in der Grundschule weiß,
schon nach der vierten Grundschulklasse auf was man werden will, ist das in Ordnung.
verschiedene Schultypen verteilt werden. Mit Aber wer weiß das schon mit zehn? Ich
zehn weiß ich doch noch nicht, ob ich mal wollte nach der vierten Klasse aufs
studieren will oder nicht. Meine Eltern Gymnasium wechseln, aber meine Noten
wollten, dass ich Ärztin werde, und haben waren nicht gut genug. Deshalb bin ich auf
mich aufs Gymnasium geschickt. Meine die Realschule gegangen. Das ist aber in
Noten haben ja gepasst. Aber ich habe gar Ordnung, denn mein Traumberuf ist Polizist,
keine Lust, so lange zur Schule zu gehen und und dafür brauche ich kein Abitur. Und so
das Abitur zu machen. Nach der zehnten bin ich zwei Jahre früher mit der Schule
Klasse will ich abgehen. Dann habe ich die fertig. Die Ausbildung kann ich mit einem
mittlere Reife. Ich will eine Berufsfachschule guten Realschulabschluss machen.
besuchen und Physiotherapeutin werden.

Johanna, 19 Martin, 16
Ich war damals froh, dass ich auf die Ich habe eigentlich keine Probleme mit der
Hauptschule gekommen bin. Die Schule Schule. Schon auf der Grundschule hatte ich
macht mir nicht so viel Spaß, und auf der immer gute Noten. Mein Vater ist
Hauptschule war es irgendwie gemütlicher. Rechtsanwalt, und er hätte es am liebsten,
Außerdem ist man schneller mit der Schule wenn ich auch Rechtsanwalt werde. Ich
fertig. Und so hatte ich nach neun Jahren interessiere mich aber mehr für Musik und
meinen Hauptschulabschluss. Da war ich 15. Kunst. In zwei Jahren mache ich erst mal
Dann habe ich Floristin gelernt und mein mein Abitur. Ich weiß aber jetzt noch nicht,
erstes Geld verdient. Die Ausbildung habe ich ob ich danach auf die Universität gehen und
in einem Blumengeschäft gemacht, parallel studieren will. Ich fand es am Ende der
dazu musste ich noch die Berufsschule vierten Klasse blöd, dass die Schüler in
besuchen. Das hat drei Jahre gedauert. Mit verschiedene Schulen mussten. Da gingen
achtzehn war ich dann fertig, da sind andere viele Freundschaften zu Ende.
noch auf die Schule gegangen.
Berufsausbildung Berufsausbildung
Berufsausbildung oder Fachhochschule
Fachoberschule Universität
Hauptschule Realschule Gymnasium
5. – 9. Klasse
5. – 10. Klasse 5. – 12. Klasse
(10. Klasse möglich)
Grundschule 1. – 4. Klasse

Name positiv negativ Grund


Sophie
Johanna
Sebastian
Martin

Aufgabe 2. Ergänze das Schaubild mithilfe der Aussagen in Aufgabe 1.

Grundschule Hauptschule Realschule Gymnasium

Anzahl der Schuljahre 8


Alter nach Beendigung
18-19 Jahre
der Schule
Schulabschluss Abitur (Abi)
Berufsausbildung
Möglichkeiten nach
Fachhochschule
der Schule
Universität

Aufgabe 3. Wie ist das Schulsystem in Lettland? Was ist gleich? Was ist anders? Benutze dazu die
Redemittel im Kasten.

In ... haben wir...


Bei uns gibt es auch (keine) ...
Bei uns gibt es keine ...
Bei uns ist es anders als / genauso wie ...
Der Unterschied ist, dass ...
Im Gegensatz zu ...
Ich finde es besser/schlechter so, wie es in ... ist.
__________________________________________________________________________________
__________________________________________________________________________________

Quelle: AusBlick 1