Sie sind auf Seite 1von 10

THEMA: ARBEITSTAG So oder ungefähr so verläuft mein Tag, und morgen beginnt ein neuer.

Und wie
gestaltet ihr euren Tag?
Aufgabe 1. Lesen Sie und übersetzen Sie den Text. Wortschatz zum Text

der Tag, -(e)s, -e das Zimmer in Ordnung guten Appetit haben


Wie mein Tag verläuft der Abend, -s, -e bringen schmecken
die Woche, -, -n in die Tasche einpacken danken D. für Akk.
Hallo, Freunde! Wir kennen uns schon gut. Ich bin Mischa. Heute spreche ich zum die Ferien sich anziehen das Geschirr abwaschen
Thema Arbeitstag. Ich erzähle euch, wie mein Tag gewöhnlich verläuft, was ich also jeden die Uhr, -, -en zum Frühstück rufen bummeln
Tag am Morgen, am Vormittag, am Nachmittag und am Abend mache. So ein Tagesablauf aufstehen frühstücken sich an die Hausaufgaben
gilt natürlich für alle Wochentage außer Sonntag. Und in den Ferien ist sowieso alles anders. aufwachen mit dem Bus fahren machen
Ich stehe täglich um 7 Uhr auf. Ich wache fast immer von selbst auf, doch wecken sich (D.) etwas anhören fertig sein mit D.
manchmal weckt mich meine Mutter. Ich springe sofort aus dem Bett, schalte das Radio ein, das Bett , -, -en das Radio, -s, -s freihaben
öffne das Fenster, lüfte das Zimmer und mache tüchtig die Morgengymnastik. Dann gehe ich aus dem Bett springen sich die Nachrichten im zum Abendkurs gehen
ins Badezimmer, wasche mich, putze mir die Zähne und dusche mich kalt. Ich trockne mich das Radio einschalten Radio anhören jemandem (D.) Spaß machen
mit dem Handtuch ab, ziehe meinen Bademantel an und kämme mich (kämme mir meine das Fenster öffnen das Viertel, -s, - müde werden / sein
Haare) vor dem Spiegel. das Zimmer lüften das Haus verlassen zu Hause bleiben
Schnell mache ich das Bett, bringe das Zimmer in Ordnung, packe meine die Morgengymnastik zu Fuß gehen zu Abend essen
Lehrbücher und Hefte in die Tasche ein und ziehe mich an. Da ruft mich die Mutter zum machen in der Nähe liegen in Ruhe essen
Frühstück. Der Vater ist schon weg, er muss etwas früher mit dem Bus zur Arbeit fahren. sich waschen rechtzeitig zum Unterricht sich unterhalten über Akk.
Zum Frühstück gibt es meistens Tee oder Kaffee mit Milch und Zucker, sich die Zähne putzen kommen sich (D.) etwas ansehen
weichgekochtes Ei, Wurst, Schinken oder Käse, Butter und Brot. Manchmal esse ich gern sich kämmen die Stunde, -, -n die Nacht, -, Nächte
Müsli. Beim Frühstück höre ich mir noch die Nachrichten im Radio an. sich (D.) etwas kämmen leichtfallen jemandem (D.) zu Bett gehen
Viertel vor acht verlasse ich das Haus und gehe zu Fuß in die Schule. Sie liegt ganz der Spiegel, -s, - schwerfallen jemandem (D.) schlafen gehen
in der Nähe und ich komme immer rechtzeitig zum Unterricht. sich abtrocknen mit D. das Lieblingsfach, (e)s, sich duschen
Der Unterricht beginnt pünktlich um 8 Uhr. Jeden Tag haben wir sechs Stunden das Handtuch, (e)s, ~tücher ~fächer tief und fest schlafen
Unterricht. Zu jeder Stunde kommt ein anderer Lehrer, und wir haben bei ihnen den Bademantel anziehen nach Hause kommen verlaufen
Muttersprache und Literatur, Fremdsprachen, Geschichte, Mathematik, Informatik, Physik, das Bett machen zu Mittag essen gestalten
Chemie, Biologie und andere Fächer. Das ist ja ziemlich viel, aber ich lerne gern, und alles
fällt mir mehr oder weniger leicht, besonders mein Lieblingsfach Deutsch. Aufgabe 2. Analysieren Sie, wie die deutschen abgeleiteten und
Nach dem Unterricht komme ich nach Hause und esse etwas zu Mittag: Salat oder
zusammengesetzten Wörter gebildet sind. Übersetzen Sie sie.
Suppe, Kartoffeln mit Fleisch oder Fisch, Reis oder Makkaroni mit Ketchup. Alles schmeckt
mir sehr gut, ich habe immer guten Appetit. Als Nachtisch gibt es oft Kompott oder Saft. Ich
danke der Mutti für das Essen und wasche das Geschirr ab. а) essen – das Essen
Nachmittags gehe ich mit meinen Freunden ein bisschen bummeln, aber um 4 Uhr die Luft – lüften
muss ich mich an die Hausaufgaben machen. Das dauert etwa zwei bis drei Stunden, dann die Stunde – das Stündchen
bin ich fertig und habe frei. Zweimal wöchentlich muss ich noch zum Abendkurs für die Woche – wöchentlich
Abiturienten gehen. Das macht mir viel Spaß, ich werde nie müde. der Morgen – morgens
An freien Abenden bleibe ich gewöhnlich zu Hause mit meinen Eltern. Wir essen in der Vormittag – vormittags
Ruhe zu Abend, unterhalten uns über unsere Probleme, hören Musik oder sehen uns eine
interessante Fernsehsendung an. offen – öffnen
Das Abendbrot esse ich nicht zu spät, denn es ist ungesund. Die Mediziner meinen, das Brot – das Brötchen
wir müssen richtig, regelmäßig und nicht zu viel essen. der Tag – täglich
Halb elf sagen wir einander „Gute Nacht!“ und gehen zu Bett. Vor dem der Punkt – pünktlich
Schlafengehen dusche ich mich, dann schlafe ich die ganze Nacht tief und fest. der Abend – abends
b) die Woche + der Tag = der Wochentag 15. вскочить с постели (соскочить с кровати)
der Tag + der Ablauf = der Tagesablauf 16. даваться легко/тяжело кому-л.
baden + das Zimmer = das Badezimmer 17. ужинать в спокойной обстановке (в тишине)
früh + das Stück = das Frühstück 18. беседовать о проблемах
nach + der Tisch = der Nachtisch 19. причесываться перед зеркалом
der Mittag + das Essen = das Mittagessen 20. включать радио
c) Lernen Sie die Bildung der Bruchzahlen und der vielfachen Zahlen kennen: 21. благодарить кого-л. за что-л.
22. вовремя прийти на занятия
vier – das Viertel 23. одеваться
fünf – das Fünftel 24. протекать, проходить (о времени)
ein Mal – einmal, zweimal, dreimal 25. открывать окно
drei – das Drittel 26. ехать на работу
zwei – halb – die Hälfte 27. завтракать
28. быть свободным (от работы, занятий)
29. правильно и регулярно питаться
Aufgabe 3. Beantworten Sie folgende Fragen zum Text.
30. проветривать комнату
31. обедать
1. Zu welchem Thema spricht heute unser Freund Mischa? 2. Gilt so ein 32. звать завтракать
Tagesablauf für alle Tage? 3. Wann steht Mischa gewöhnlich auf? 4. Wer weckt ihn 33. спать глубоким и крепким сном
manchmal? 5. Was macht Mischa am Morgen? 6. Wo wäscht er sich? 7. Bringt Mischa sein 34. гулять, шататься, болтаться по городу
Zimmer in Ordnung oder lässt alles liegen? 8. Wer ruft Mischa zum Frühstuck? 9. Was gibt 35. идти пешком
es meistens zum Frühstuck? 10. Was hört sich Mischa beim Frühstück an? 11. Wann verlässt 36. делать утреннюю зарядку
unser Freund das Haus? 12. Kommt er nie zu spät zum Unterricht? 13. Wann beginnt der 37. иметь хороший аппетит
Unterricht? 14. Wie lange dauert der Unterricht? 15. Welche Fächer lernt Mischa? 16. Was 38. принимать теплый/холодный душ
fällt ihm besonders leicht? 17. Was isst Mischa zu Mittag? 18. Wie schmeckt ihm das Essen? 39. остаться дома
19. Wann macht er sich an die Hausaufgaben? 20. Welchen Kurs besucht er zweimal 40. нравиться, быть вкусным, быть (приходиться) по вкусу (о пище, напитках) кому-л.
wöchentlich? 21. Macht ihm der Kurs Spaß? 22. Was macht Mischa an freien Abenden? 41. укладывать в сумку
23. Warum isst er das Abendbrot nicht zu spät? 24. Wann geht Mischa zu Bett? 25. Warum 42. организовывать (строить) свой день
schläft er die ganze Nacht tief und fest? 26. Wie gestalten Sie Ihr Tagesprogramm? 43. умываться
44. ходить на вечерние курсы
Aufgabe 4. Übersetzen Sie aus dem Russischen ins Deutsche. 45. надеть купальный халат
46. смотреть фильмы
1. Приводить комнату в порядок 47. начинать
2. рано вставать (подниматься) 48. мыть руки
3. слушать музыку 49. устать, утомиться
4. находиться недалеко (близко) 50. любимый предмет
5. приниматься за домашнее задание 51. спать всю ночь
6. просыпаться самому 52. чистить зубы
7. выходить из дома 53. причесывать волосы
8. ехать автобусом 54. ужинать
9. доставлять удовольствие кому-л., забавлять кого-л.; нравиться кому-л. 55. приходить домой
10. будить кого-л. 56. ложиться спать
11. перед отходом ко сну 57. вытираться полотенцем
12. слушать новости по радио 58. ехать на занятия
13. помыть посуду 59. справиться с кем-л., с чем-л.
14. убрать (стелить) постель
Aufgabe 5. Übersetzen Sie folgende Sätze ins Deutsche.
Aufgabe 7. Setzen Sie das Reflexivpronomen sich in richtiger Form ein.
a) 1. Как обычно проходит его день? 2. Такой распорядок дня относится ко
всем дням недели кроме воскресенья, а в каникулы все равно все иначе. 3. Нужно 1. Ich setze ... an meinen Tisch. 2. Du wäschst ... immer mit warmem Wasser. 3. Er
встать без четверти семь. 4. Мама будит свою дочь по утрам, а ее сын почти всегда freut ... auf unser Wiedersehen. 4. Sie interessiert ... für Musik. 5. Das Kind kämmt ... nicht
просыпается сам. А кто тебя будит по утрам? 5. Она соскакивает с кровати и включает gern. 6. Wir unterhalten ... über unsere Probleme. 7. Ihr macht ... bald an eure Arbeit.
радио. 6. Нужно открыть окно и проветрить комнату. 7. Каждый день необходимо 8. Wann duschen sie ... gewöhnlich? 9. Worüber freuen Sie … Frau Müller? 10. Ich freue ...
делать утреннюю зарядку. 8. В ванной комнате умываются, моют руки и чистят зубы. über meine Kinder. 11. Wofür interessierst du ... besonders? 12. Wie wäscht er ... ?
9. Его дочь причесывается перед зеркалом. 10. Утром (по утрам) ты причесываешь 13. Wohin setzen wir ... jetzt? 14. Worüber unterhaltet ihr ... gern? 15. Wann macht sie ... an
волосы. 11. Он вытирается полотенцем и надевает купальный халат. 12. Нужно убрать ihre Arbeit? 16. Wer interessiert ... für Sport?
(стелить) постель и привести комнату в порядок. 13. Ты укладываешь свои учебники и
тетради в сумку и одеваешься. 14. Мама готовит завтрак, а затем зовет своих детей Aufgabe 8. Konjugieren Sie folgende Sätze.
завтракать. 15. На работу их отец едет автобусом. 16. Ты завтракаешь и слушаешь
новости по радио. 17. Без десяти восемь он выходит из дома. 18. В университет ваш
друг идет пешком, т.к. университет находиться недалеко (близко). 19. Твоя подруга 1. Ich wasche mir meine Hände. 2. Du putzt dir deine Zähne. 3. Er sieht sich seine
всегда вовремя приходит на занятия. 20. Занятия начинаются в четверть девятого. 21. neuen Bilder an. 4. Sie hört sich ihre neue Kassette an. 5. Wir kämmen uns unser Haar glatt.
Каждый день у нас 3–4 пары. 22. Ей все дается легко. 23. Многие предметы ему даются 6. Ihr überlegt es euch lieber noch einmal. 7. Wie stellen sie sich das vor?
тяжело. 24. Немецкий язык является ее любимым предметом. Aufgabe 9. Erzählen Sie in mehreren Sätzen einzelne Situationen. Gebrauchen Sie
б) 1. После занятий я прихожу домой и обедаю. 2. Ему все очень нравится (все dabei den folgenden Wortschatz:
очень вкусно). 3. У тебя всегда очень хороший аппетит. 4. Дочь благодарит маму за еду
и моет посуду. 5. После обеда (пополудни, во второй половине дня) ее брат гуляет со 1. Aufstehen, aufwachen, aus dem Bett springen, das Radio einschalten, das Fenster
своими друзьями. 6. В половине пятого ты должен приниматься за домашние задания. öffnen, das Zimmer lüften, die Morgengymnastik tüchtig machen.
7. Это длится часа два-три, потом у тебя все готово и ты свободен. 8. Два раза в 2. Das Badezimmer, sich waschen, sich die Zähne putzen, sich kämmen, sich abtrocknen
неделю он ходит на вечерние курсы для абитуриентов. 9. Это доставляет им mit D., das Handtuch, den Bademantel anziehen, sich vor dem Spiegel kämmen.
3. Das Bett machen, das Zimmer in Ordnung bringen, in die Tasche einpacken, sich
удовольствие. 10. Она никогда не устает. 11. По вечерам ты обычно остаешься дома.
anziehen, zum Frühstück rufen, weg sein, mit dem Bus fahren, zur Arbeit fahren.
12. Я хотела бы остаться дома. 13. Его семья ужинает в восемь часов. 14. Я ужинаю в
4. Frühstücken, sich die Nachrichten im Radio anhören, das Haus verlassen, zu Fuß
спокойной обстановке (в тишине). 15. Они беседуют о своих проблемах или слушают gehen, in der Nähe liegen, rechtzeitig zum Unterricht kommen, beginnen.
музыку. 16. Вечером я люблю смотреть увлекательные фильмы. 17. Нужно правильно 5. Jemandem (D.) leichtfallen, das Lieblingsfach, nach Hause kommen, zu Mittag essen,
и регулярно питаться. 18. Пора спать (Нужно ложиться спать). 19. Перед отходом ко schmecken, guten Appetit haben, danken D. für Akk., das Geschirr abwaschen.
сну моя сестра принимает душ и всю ночь спит глубоким и крепким сном. 20. Так или 6. Bummeln, sich an die Hausaufgaben machen, dauern, fertig sein mit D., freihaben,
примерно так проходит ее день. 21. А как обычно проходит твой день? 22. Как ты zum Abendkurs gehen, jemandem (D.) Spaß machen, müde werden/sein.
организуешь свой день? 7. Zu Hause bleiben, in Ruhe zu Abend essen, sich unterhalten über Akk., Musik hören,
sich (D.) etwas ansehen, ungesund sein, richtig und regelmäßig essen.
Aufgabe 6. Setzen Sie die in Klammern stehenden Verben in richtiger Form ein. 8. Zu Bett gehen, vor dem Schlafengehen, sich duschen, tief und fest schlafen, die ganze
Nacht, verlaufen, seinen Tag gestalten.
1. Du (wissen) nicht, wie man deinem Freund helfen (können). 2. Dieses Programm
(gelten) nicht für alle Tage. 3. Wer (sprechen) heute zu unserem Thema? 4. Wann Aufgabe 10. Lesen Sie das Gedicht und füllen Sie die Lücken aus.
(aufstehen) du jeden Tag? 5. Wie lange (schlafen) du gewöhnlich? 6. Mich (wecken) immer
mein Wecker. 7. Du (aufwachen) aber von selbst. 8. Warum (öffnen) du das Fenster? Eine Woche
9. Warum (lüften) du das Zimmer nicht? 10. Warum (anziehen) du diese alten Sachen?
11. Warum (lassen) du deine Sachen überall liegen? 12. Wann (verlassen) du täglich das Am Montag schlafe ich mich aus.
Haus? 13. Womit (fahren) dein Freund in die Schule? 14. Wer (unterrichten) die deutsche Am Dienstag gehe ich aus dem … .
Sprache in eurer Gruppe? 15. Was für Leute (kennen lernen) du dort? 16. Was (essen) du Am Mittwoch suche ich hundert Sachen.
besonders gern zu Mittag? 17. Wie (gestalten) du deinen Tag? 18. Wie (verlaufen) Ihr Am Donnerstag muss ich immer … .
Arbeitstag, Herr Meier? Am Freitag fahre ich mit dem Rad.
Am Samstag nehme ich ein … .
Am Sonntag esse ich ein Ei.
Dann ist die Woche schon … .

Aufgabe 11. Beantworten Sie die Fragen über Ihren Arbeitstag. Erzählen Sie
ausführlich über Ihren Tagesablauf anhand Ihrer Antworten auf diese Fragen. Stellen Sie
dann diese Fragen an Ihre Kollegen duzend. Erzählen Sie, was Sie von ihnen erfahren haben.

1. Wohnen Sie bei Ihren Eltern oder in einem Wohnheim? 2. Haben Sie ein Zimmer für
sich allein? 3. Wann stehen Sie gewöhnlich auf? 4. Wachen Sie von selbst auf oder weckt Sie
jemand? 5. Was tun Sie am Morgen? 6. Machen Sie die Morgengymnastik? (Warum nicht?)
7. Wann frühstücken Sie? 8. Machen Sie das Frühstück selbst? 9. Was essen Sie zum Frühstück?
10. Wann verlassen Sie das Haus? 11. Bringen Sie Ihr Zimmer in Ordnung oder lassen Sie alles
liegen und stehen? 12. Womit fahren Sie in die Schule? Oder gehen Sie zu Fuß hin? 13. Wann
genau beginnt der Unterricht? 14. Wie viele Stunden Unterricht haben Sie täglich? 15. Welche
Fächer lernen Sie in der Schule? 16. Fällt Ihnen das Lernen leicht oder schwer? 17. Was ist Ihr
Lieblingsfach? 18. Wie heißt Ihre Deutschlehrerin / Ihr Deutschlehrer? 19. Wann kommen Sie
nach Hause? 20. Wo und was essen Sie zu Mittag? 21. Haben Sie immer guten Appetit?
22. Welche Speisen schmecken Ihnen besonders gut? 23. Was machen Sie nachmittags?
24. Treffen Sie sich mit Ihren Freunden? 25. Wann machen Sie sich an die Hausaufgaben?
26. Wie lange sitzen Sie über Büchern? 27. Wann haben Sie frei? 28. Wie verbringen Sie Ihre
Freizeit? 29. Wann essen Sie zu Abend? 30. Wann gehen Sie zu Bett? 31. Gilt dieses
Tagesprogramm für alle Wochentage? 32. Wie gestalten Sie Ihre Ruhetage?
Zusätzliche Aufgaben zum Thema „Arbeitstag“

Uhrzeit

die Uhr, -, -en – 1. часы (механизм, прибор);


2. час (точка отсчета времени)
Ich habe eine neue Uhr. – У меня новые часы. Es ist fünf Es ist fünf Es ist Viertel Es ist Viertel
Meine Uhr geht genau. – Мои часы идут точно. Minuten vor Minuten nach nach drei (Es vor neun
Es ist 8 Uhr. – (Сейчас) 8 часов. halb zwei. halb sechs. ist Viertel vier). (Es ist
Wir kommen um 6 Uhr. – Мы придем в 6 часов. (1.25 Uhr) (5.35 Uhr) (3.15 Uhr) drei Viertel neun).
(8.45 Uhr)
die Stunde, -, -n – 1. час (отрезок времени в 60 минут);
2. урок.
Wir arbeiten schon 2 Stunden. – Мы работаем уже 2 часа.
Ich bleibe in der Bibliothek noch eine – Я останусь (буду) в библиотеке еще Uhrzeiten erfragen und nennen
Stunde. час.
Er hat heute nur 3 Stunden. – У него сегодня только 3 урока.
Die Stunde beginnt. – Урок начинается. offiziell in der Umgangssprache
Wieviel Uhr ist es? Um wieviel Uhr treffen wir uns?
Wie spät ist es? – Который час? Wie spät ist es? Wann treffen wir uns?
Es ist 12 Uhr. – 12 часов. Morgen – Vormittag
6:00 Es ist sechs Uhr. ... um sechs Uhr.
punkt – точно (син.: genau) 6:15 ... sechs Uhr fünfzehn (Minuten). ... um Viertel nach sechs.
Es ist punkt (genau) 3 Uhr. – Ровно 3 часа. 7:20 ... sieben Uhr zwanzig. ... um zwanzig nach sieben.
8:30 ... acht Uhr dreißig. ... um halb neun.
halb – половина 10:45 ... zehn Uhr fünfundvierzig. ... um Viertel vor elf.
Es ist halb vier. – Половина четвертого. 11:55 ... elf Uhr fünfundfünfzig. ... um fünf vor zwölf.
Mittag – Nachmittag
das Viertel – четверть 12:00 Es ist zwölf Uhr. / Mittag. ... um zwölf.
Es ist Viertel zwei. – Четверть второго. 14:30 ... vierzehn Uhr dreißig. ... um halb drei.
16:25 ... sechzehn Uhr ... um fünf vor halb fünf.
fünfundzwanzig. / ... fünf Minuten
vor halb fünf.
Abend
18:55 Es ist achtzehn Uhr fünfundfünfzig. ... um fünf vor sieben (abends).
19:00 ... neunzehn Uhr. ... um sieben.
Nacht – Mitternacht
23:45 Es ist dreiundzwanzig Uhr ... um Viertel vor zwölf.
fünfundvierzig.
Es ist drei Uhr. Es ist fünf Es ist fünf Es ist halb drei. 00:00 ... null Uhr null. ... um zwölf Uhr nachts.
(3.00 Uhr) Minuten nach Minuten vor (2.30 Uhr) 1:30 ... ein Uhr dreißig. ... um halb zwei nachts.
drei. (3.05 drei.
Uhr) (2.55 Uhr)
b: Es ist zehn Minuten nach sechs.)
Offizielle Uhrzeit
1.10 Uhr 6.15 Uhr 2.25 Uhr
8.45 – Es ist acht Uhr fünfundvierzig Minuten 5.11 Uhr 7.15 Uhr 4.35 Uhr
8.05 Uhr 18.45 Uhr 11.29 Uhr
17.50 Uhr 12.45 Uhr 4.32 Uhr
10.43 Uhr 9.30 Uhr 16.38 Uhr
vorgestern gestern heute morgen übermorgen 19.38 Uhr 20.30 Uhr 22.22 Uhr
Aufgabe 3. Sagen Sie, wie die Deutschen einander in dieser Zeit grüßen.
am Morgen – утром
morgens – по утрам Mu st er: – Es ist 7 Uhr (13 Uhr / 20 Uhr).
am Vormittag – до обеда – Um 7 Uhr sagen wir „Guten Morgen!“ (Guten Tag / Guten Abend)
vormittags – обычно до обеда 1. Es ist 8.15 Uhr. 2. Es ist 12 Uhr. 3. Es ist 18 Uhr. 4. Es ist 24 Uhr. 5. Es ist 11
am Abend – вечером Uhr. 6. Es ist 3 Uhr. 7. Es ist 20 Uhr. 8. Es ist 15.30 Uhr.
abends – вечерами
Aufgabe 4. Beantworten Sie die Fragen. Gebrauchen Sie die angegebene Zeit.
heute morgen (=heute früh) – сегодня утром Mu st er: – Wann beginnt der Unterricht? Um halb neun?
heute vormittag – сегодня до обеда – Nein, der Unterricht beginnt nicht um halb neun.
heute am Tage – сегодня днем Er beginnt genau um acht (punkt acht).
heute nachmittag – сегодня после обеда
heute abend – сегодня вечером der Unterricht 8.30 – 8.00
heute nacht – сегодня ночью die Deutschstunde 8.45 – 9.00
(аналогично: gestern morgen, gestern vormittag и т. д.) die Prüfung 10.45 – 10.00
die Arbeit 7.55 – 8.00
Wann beginnt das Seminar 12.05 – 12.00
Aufgabe 1. Wie spät ist es? der Geburtstag 18.30 – 19.00
der Film 20.45 – 21.00
Viertel vor sieben 6:45 das Konzert 19.30 – 20.00
halb drei ……
fünf vor fünf …… Aufgabe 5. Karin Zinn hat ihren morgigen Tag geplant. Lesen Sie ihre
zwanzig vor elf …… Wochenschrift.
zehn nach eins ……
sechs nach halb sechs ……
Terminkalender
halb vier ……
Viertel vor vier …… Montag, 23.11
Punkt sieben …… 7.00 – aufstehen, Morgentoilette machen, frühstücken
fünf vor zwei …… 8.30–14.00 – Vorlesungen an der Uni
14.30 – in die Mensa gehen
15.00–16.30 – im Lesesaal arbeiten
17.00 – in die Klinik gehen (Termin beim Arzt!)
Aufgabe 2. Schreiben Sie, wie spät es ist. 18.00 – Eva besuchen
18. 30 – einkaufen gehen
Mu st er: – Wie spät ist es? 19.30 – Abendessen machen, essen
– Es ist 6.10 Uhr. 20.00 – fernsehen
(a: Es ist sechs Uhr zehn Minuten. 21.00 – für morgen lernen
23.00 – schlafen gehen
Kommentieren Sie Karins Notizen.
37. Wann sind Sie geboren?
– Um 7 Uhr stehe ich auf, mache Morgentoilette und frühstücke. 38. Wo waren Sie gestern? (am Sonntag)
Von 8.30 bis 14.00 habe ich ...
Um ...
Aufgabe 6. Beantworten Sie die Fragen zum Thema.
Thema: Meine Hauspflichten
1. Wie spät ist es?
oder
2. Um wieviel Uhr erwachen Sie?
3. Um wieviel Uhr stehen Sie auf? Meine Hilfe im Haushalt
4. Um wieviel Uhr frühstücken Sie?
5. Um wieviel Uhr gehen Sie zur Uni? Heute möchte ich zum Thema „Meine Hauspflichten“ sprechen.
6. Um wieviel Uhr beginnt der Unterricht? Jedes Familienmitglied hat seine Hauspflichten. Unsere Mutter führt den
7. Um wieviel Uhr endigt (endet) die letzte Stunde? Haushalt, wir alle helfen ihr dabei. Ich habe auch meine eigenen Pflichten. Meine
8. Um wieviel Uhr beginnt die erste (zweite, dritte, vierte) Doppelstunde? Pflichten im Haushalt erfülle ich immer gern. Jede Woche räume ich unsere
9. Wie lange dauert die Doppelstunde? Zweizimmerwohnung auf. Zuerst wische ich den Staub von den Möbeln und
10. Um wieviel Uhr ist die erste (zweite, dritte, vierte) Doppelstunde zu Ende?
Fenstern ab. Dann fege ich den Fußboden und reinige (sauge) den Teppich (die
11. Um wieviel Uhr essen Sie zu Mittag?
12. Um wieviel Uhr essen Sie zu Abend? Teppiche) mit dem Staubsauger und mein Vater scheuert den Fußboden. Ich gieße
13. Um wieviel Uhr gehen Sie zu Bett (schlafen)? auch grüne Topfpflanzen. Ich mag unsere Wohnung sehr. Aber besonders gut gefällt
14. Wie lange schlafen Sie? mir die Wohnung nach dem Aufräumen. Dann sehen alle Zimmer wohnlicher aus.
15. Wann machen Sie sich an die Hausaufgaben? Den Esstisch richtig decken kann ich auch schon. Nach dem Mittagessen
16. Wie lange machen Sie die Hausaufgaben? muss ich dann das Geschirr abwaschen. Leider haben wir keine Spülmaschine.
17. Wie lange müssen Sie an der Haltestelle warten? Ich helfe meinen Eltern immer beim Wäschewaschen. Es sammelt sich im
18. Wann gehen Sie in die Bibliothek? (am Vormittag, am Nachmittag, am Abend) Laufe der Woche viel schmutzige Wäsche, deshalb brauchen die Eltern meine Hilfe.
19. Um wieviel Uhr gehen Sie in die Bibliothek? Aber wir haben eine sehr gute Waschmaschine, die alles allein wäscht und
20. Wann besuchen Sie das Kino? schleudert. Die Mutter muss aber die Wäsche aufhängen. Wenn ein Teil der Wäsche
21. Wann haben Sie deutsche Stunden?
schon trocken ist, kann man mit dem Bügeln beginnen. Diese Arbeit macht mein
22. Wann beginnt das Studienjahr?
Vater gern. Sehr oft helfe ich ihm beim Bügeln.
23. Wann beginnen die Prüfungen? Jeden Tag wasche ich das Geschirr ab. Das ist auch meine Pflicht. Ich helfe
24. Wann haben Sie Ferien? unserer Mutter beim Kochen gern. Ich putze das Gemüse und schäle die Kartoffeln.
25. Wie lange dauern die Winterferien? Besonders gern backe ich. Sonnabends backen wir zusammen schöne Kuchen. Das
26. Wie lange dauern die Sommerferien? Kochen macht mir Spaß. Mutti ist eine sehr gute Hausfrau und sie kann alles.
Meine Mutter oder mein Vater machen gewöhnlich Einkäufe. Wenn aber sie
27. Wieviel Monate hat das Jahr? keine Zeit haben, gehe ich einkaufen. Ich kaufe verschiedene Lebensmittel: Brot,
28. Wieviel Tage hat der Januar? Butter, Milch, Wurst, Käse und Zucker.
29. Wieviel Tage hat der Februar? Ich habe noch eine angenehme Pflicht, und zwar versorge ich unser kleines
30. Wieviel Tage hat der April? liebes Kätzchen, gebe ihm Wasser und Milch, mache seine Toilette sauber. Das
31. Wieviel Stunden hat der Tag?
Kätzchen heißt Murka und es mag mich auch sehr.
32. Wieviel Minuten hat die Stunde?
33. Wieviel Sekunden hat die Minute? Ich habe noch nicht so viele Pflichten im Haushalt, aber ich bin nicht faul
und scheue keine Arbeit. Dabei lerne ich viel von meinen Eltern. Ich glaube, das ist
34. Der wievielte ist heute? sehr nützlich für mein weiteres Leben als künftige Mutter und Hausfrau.
35. Der wievielte war gestern? So helfe ich meinen Eltern. Es gibt noch mehr Arbeit, die ich mache. Es ist
36. Der wievielte wird morgen sein? wirklich schwierig, alles gleich aufzuzählen. Das wichtigste ist aber, dass ich immer
gerne meinen Eltern im Haushalt helfe (Ich helfe immer gerne meinen Eltern im den Fußboden fegen waschen lernen etwas von D.
Haushalt). Meine Hauspflichten sind für mich keine Last. mit dem Staubsauger saugen schleudern glauben
der Teppich, -s, -e die Wäsche aufhängen nützlich sein für Akk.
den Staub (ab)wischen bügeln künftig
das Möbel, -s, - helfen bei D. Hilfe leisten
Meine Hilfe im Haushalt
Aufgabe 2. Beantworten Sie die Fragen zum Text „Meine Hilfe im Haushalt“.
oder
Meine Hauspflichten
1. Wie hilft Vera ihrer Mutter beim Kochen? 2. Was backen sie sonnabends
zusammen? 3. Welche Hausfrau ist Veras Mutti? 4. Wie erfüllt Vera ihre Pflichten im
Haushalt? 5. Wie räumt sie ihr Zimmer und das Wohnzimmer auf? 6. Was kann sie auch
Aufgabe 1. Lesen Sie und übersetzen Sie den Text. schon richtig decken? 7. Was wäscht Vera nach dem Mittagessen ab? 8. Hat ihre Familie
eine Spülmaschine? 9. Welche Waschmaschine hat sie? 10. Was muss aber Veras Mutter mit
Meine Hilfe im Haushalt sauberer Wäsche machen? 11. Wobei hilft Vera ihrer Mutter oft? 12. Was kauft Vera, wenn
sie einkaufen geht? 13. Welche Einkäufe erledigen ihre Eltern? 14. Welche Pflicht ist für
Mutter beim Kochen. Ich putze das Gemüse und schäle die Kartoffeln. Sonnabends Vera angenehm? 15. Hat sie viele Pflichten im Haushalt? 16. Ist Vera faul? 17. Von wem
backen wir zusammen schöne Kuchen. Mutti ist eine sehr gute Hausfrau und sie kann alles. lernt Vera viel? 18. Wofür ist es Veras Meinung nach sehr nützlich?
Meine Pflichten im Haushalt erfülle ich immer gern. Ich räume nicht nur mein
Zimmer auf, sondern auch das Wohnzimmer. Ich fege den Fußboden, sauge die Teppiche mit
dem Staubsauger, wische den Staub von den Möbeln und Fenstern. Den Esstisch richtig Aufgabe 3. Lesen Sie und übersetzen Sie den Text.
decken kann ich auch schon. Nach dem Mittagessen muss ich dann das Geschirr abwaschen.
Leider haben wir keine Spülmaschine.
Meine Hauspflichten
Aber wir haben eine sehr gute Waschmaschine, die alles allein wäscht und
schleudert. Die Mutter muss aber die Wäsche aufhängen und dann noch bügeln. Sehr oft
helfe ich ihr beim Bügeln. Heute möchte ich zum Thema „Meine Hauspflichten“ sprechen.
Manchmal gehe ich einkaufen, ich kaufe Brot, Milch, Butter, Käse, Wurst und Jedes Familienmitglied hat seine Hauspflichten. Unsere Mutter führt den Haushalt,
Zucker. Größere Einkäufe erledigen natürlich die Eltern. wir alle helfen ihr dabei. Ich habe auch meine eigenen Pflichten. Ich helfe gern meinen
Ich habe noch eine angenehme Pflicht, und zwar versorge ich unser kleines liebes Eltern. Jede Woche räume ich unsere Zweizimmerwohnung auf. Zuerst wische ich den Staub
Kätzchen, gebe ihm Wasser und Milch, mache seine Toilette sauber. Das Kätzchen heißt ab. Dann fege ich den Fußboden und reinige den Teppich mit dem Staubsauger und mein
Murka und es mag mich auch sehr. Vater scheuert den Fußboden. Ich gieße auch grüne Topfpflanzen. Ich mag unsere Wohnung
Ich habe noch nicht so viele Pflichten im Haushalt, aber ich bin nicht faul und sehr. Aber besonders gut gefällt mir die Wohnung nach dem Aufräumen. Dann sehen alle
scheue keine Arbeit. Dabei lerne ich viel von meinen Eltern. Ich glaube, das ist sehr nützlich Zimmer wohnlicher aus.
für mein weiteres Leben als künftige Mutter und Hausfrau. Ich helfe meinen Eltern immer beim Wäschewaschen. Es sammelt sich im Laufe der
Und ihr, liebe Freunde, welche Hilfe leistet ihr euren Eltern im Haushalt? Woche viel schmutzige Wäsche, deshalb brauchen die Eltern meine Hilfe. Wenn ein Teil der
Wäsche schon trocken ist, kann man mit dem Bügeln beginnen. Diese Arbeit macht mein
Vater gern.
Wortschatz Jeden Tag wasche ich das Geschirr ab. Das ist auch meine Pflicht. Ich helfe unserer
Mutter beim Kochen gern. Besonders gern backe ich. Das Kochen macht mir Spaß.
das Gemüse putzen das Fenster, -s, - einkaufen gehen Meine Mutter oder mein Vater machen gewöhnlich Einkäufe. Wenn aber sie keine
die Kartoffeln schälen den Esstisch decken Einkäufe erledigen Zeit haben, gehe ich einkaufen. Ich kaufe verschiedene Lebensmittel: Brot, Butter, Milch,
den Kuchen backen richtig angenehm Wurst, Käse. So helfe ich meinen Eltern. Es gibt noch mehr Arbeit, die ich mache. Es ist
die Pflicht, -, -en das Mittagessen versorgen wirklich schwierig, alles gleich aufzuzählen. Das wichtigste ist aber, dass ich immer gerne
der Haushalt, -(e)s, -e das Geschirr abwaschen geben meinen Eltern im Haushalt helfe. Meine Hauspflichten sind für mich keine Last.
Pflichten im Haushalt die Spülmaschine, -, -n die Toilette saubermachen
erfüllen spülen faul
Wortschatz
das Zimmer aufräumen die Waschmaschine, -, -n keine Arbeit scheuen
35. вести домашнее хозяйство
die Hauspflicht, -en den Fußboden scheuern trocken 36. чистить ковер
den Haushalt führen grüne Topfpflanzen gießen backen 37. поливать зеленые горшечные растения
eigen wohnlich verschieden 38. обязанность – обязанности
helfen D. bei D. das Wäschewaschen die Lebensmittel 39. грязный
die Wohnung aufräumen sich sammeln aufzählen 40. уютный (о жилье)
den Teppich reinigen schmutzig die Last 41. собственный
42. сухой
43. бремя, тягость
Aufgabe 4. Schreiben Sie 10-12 Fragen zum Text.
44. (со)считать
Aufgabe 5. Übersetzen Sie aus dem Russischen ins Deutsche. 45. стирка белья
Aufgabe 6. Übersetzen Sie folgende Sätze ins Deutsche.
1. Не бояться никакой работы
2. окно – окна
1. Наша мама ведет домашнее хозяйство, и мы все ей помогаем (оказываем
3. ленивый
помощь) по хозяйству. 2. Нужно помогать своим родителям по хозяйству. 3.Ты не
4. посудомоечная машина – посудомоечные машины
боишься никакой работы. 4. Необходимо выполнять свои обязанности по дому. 5. Ее
5. будущий
сестра многому учится от своей бабушки. 6. По выходным мои родители идут за
6. давать
покупками / делают покупки. 7. Она убирает комнату. 8. Их внучка пылесосит ковер
7. быть полезным для чего-л., пригодиться для чего-л.
пылесосом. 9. Я подметаю и мою пол. 10. Их брат вытирает пыль. 11. Нужно
8. полагать, думать; верить
регулярно поливать зеленые горшечные растения. 12. У меня есть стиральная машина.
9. мыть; стирать; обмывать; промывать
13. Стиральная машина сама (allein) всё моет и выкручивает. 14. Наш дядя гладит
10. выкручивать
белье. 15. Твоя дочь развешивает белье. 16. Эта девочка чистит туалет своей кошки.
11. чистить картофель
17. Нужно почистить овощи. 18. Ее папа чистит картофель. 19. Его мама печет пирог.
12. мебель
20. Вы накрываете на стол. 21. У них есть посудомоечная машина. 22. Нужно помыть
13. домашнее хозяйство
посуду. 23. Это очень полезно для тебя. 24. Эта обязанность очень приятная. 25. Наша
14. выполнять свои обязанности по дому
квартира очень уютная. 26. Стирка белья не является бременем для меня. 27. Она
15. заботиться о ком-либо
заботится о своем котенке. 28. Нужно купить продукты питания.
16. полоскать, промывать, мыть
17. правильный
18. развешивать белье Aufgabe 7. Erzählen Sie, welche Hauspflichten Sie erfüllen.
19. научиться кое-чему от кого-л.
20. чистить овощи
21. приятный
22. подметать и мыть пол
23. оказывать помощь
24. мыть посуду
25. делать покупки
26. чистить туалет
27. помогать кому-л. в чем-л.
28. убирать комнату / квартиру
29. печь пирог
30. вытирать пыль
31. накрывать на стол
32. пылесосить
33. ковер – ковры
34. гладить белье
Lückentext Lückentext

1. Setzen Sie fehlende Wörter ein. 1. Setzen Sie fehlende Wörter ein.

Vom Tagesablauf Vom Tagesablauf

Der _______________ klingelt. Es ist 7 Uhr. Ich muss _______________. Das Der _______________ klingelt. Es ist 7 Uhr. Ich muss _______________. Das
fällt mir schwer. Aber nichts zu machen, ich muss ja pünktlich _______ fällt mir schwer. Aber nichts zu machen, ich muss ja pünktlich _______
_______________ kommen. Ich _______________ das Radio ______, öffne das _______________ kommen. Ich _______________ das Radio ______, öffne das
Fenster, _______________ mein Zimmer und mache tüchtig die Morgengymnastik. Fenster, _______________ mein Zimmer und mache tüchtig die Morgengymnastik.
Dann mache ich mein Bett, _______________ das Zimmer _______ _______________ Dann mache ich mein Bett, _______________ das Zimmer _______ _______________
und gehe ins Bad. Ich _______________ ________ die Zähne, rasiere mich und dusche und gehe ins Bad. Ich _______________ ________ die Zähne, rasiere mich und dusche
mich kalt. Das macht mich frisch und munter. Ich _______________ ________ mit dem mich kalt. Das macht mich frisch und munter. Ich _______________ ________ mit dem
Handtuch ______, ziehe meinen Bademantel an und _______________ meine Haare vor Handtuch ______, ziehe meinen Bademantel an und _______________ meine Haare vor
dem Spiegel. dem Spiegel.
Um halb 8 _______________ ich. Zum Frühstück gibt es weichgekochtes Ei, Um halb 8 _______________ ich. Zum Frühstück gibt es weichgekochtes Ei,
zwei Käse- oder Wurstbrote, eine oder zwei Tassen __________ oder Kaffee mit zwei Käse- oder Wurstbrote, eine oder zwei Tassen __________ oder Kaffee mit
_____________ und Zucker. Manchmal esse ich gern Müsli. _____________ und Zucker. Manchmal esse ich gern Müsli.
Bald ______ ich _______________ und gegen 8 Uhr ziehe ich mich an, Bald ______ ich _______________ und gegen 8 Uhr ziehe ich mich an,
_______________ meine Bücher und Hefte ______ und _______________ das Haus. _______________ meine Bücher und Hefte ______ und _______________ das Haus.
Ich wohne nicht weit von meiner Schule, deshalb gehe ich oft _____ Ich wohne nicht weit von meiner Schule, deshalb gehe ich oft _____
_________ hin. Zwanzig Minuten zu Fuß am Morgen ist gesund, nicht wahr? Manchmal _________ hin. Zwanzig Minuten zu Fuß am Morgen ist gesund, nicht wahr? Manchmal
aber _____________ ich ______ _______ ___________ oder mit der Straßenbahn. aber _____________ ich ______ _______ ___________ oder mit der Straßenbahn.
Der Unterricht beginnt um _______________ nach acht. Um halb zwei ______ Der Unterricht beginnt um _______________ nach acht. Um halb zwei ______
der Unterricht _____ ____________. Manchmal haben wir zusätzliche Stunden oder der Unterricht _____ ____________. Manchmal haben wir zusätzliche Stunden oder
Versammlungen. An diesen Tagen komme ich später nach Hause. _______ 14 Uhr Versammlungen. An diesen Tagen komme ich später nach Hause. _______ 14 Uhr
__________ ich _____ _______________. Das Essen zu Hause __________________ __________ ich _____ _______________. Das Essen zu Hause __________________
viel besser. Manchmal esse ich aber in der Schule. Dann _______________ ich Salat, viel besser. Manchmal esse ich aber in der Schule. Dann _______________ ich Salat,
Suppe, Fleisch oder Fisch mit Kartoffeln, __________ oder Nudeln und Suppe, Fleisch oder Fisch mit Kartoffeln, __________ oder Nudeln und
_______________ ein Glas Saft. _______________ ein Glas Saft.
Nachmittags _____________ ich _________ eine Stunde aus und mache meine Nachmittags _____________ ich _________ eine Stunde aus und mache meine
______________________, gehe in die Bibliothek, arbeite im Lesesaal. Wenn ich mit ______________________, gehe in die Bibliothek, arbeite im Lesesaal. Wenn ich mit
der Hausaufgabe fertig bin, helfe ich meinen Eltern im _______________, gehe oft der Hausaufgabe fertig bin, helfe ich meinen Eltern im _______________, gehe oft
einkaufen, _______________ die Wohnung ________, lese Zeitungen, höre Musik, einkaufen, _______________ die Wohnung ________, lese Zeitungen, höre Musik,
treffe meine Freunde, gehe zum Training, hole meinen jüngeren Bruder vom treffe meine Freunde, gehe zum Training, hole meinen jüngeren Bruder vom
Kindergarten ab, ___________ _______. Kindergarten ab, ___________ _______.
Das _______________________ esse ich nicht zu spät, denn es ist Das _______________________ esse ich nicht zu spät, denn es ist
__________________. Die Mediziner meinen, wir müssen richtig, __________________. Die Mediziner meinen, wir müssen richtig,
_____________________ und nicht zu viel essen. _____________________ und nicht zu viel essen.
Beim schönen Wetter _____________ ich _______________. Um 11 Uhr bin Beim schönen Wetter _____________ ich _______________. Um 11 Uhr bin
ich schon im Bett. So _______________ mein Tag. ich schon im Bett. So _______________ mein Tag.

2. Stellen Sie schriftlich 15-20 Fragen zum Text. 2. Stellen Sie schriftlich 15-20 Fragen zum Text.

Das könnte Ihnen auch gefallen