Sie sind auf Seite 1von 10

Zafira_Introduction.

fm Page -1 Tuesday, June 8, 2004 3:54 PM

OPEL Zafira

Betriebsanleitung
Zafira_Introduction.fm Page 0 Tuesday, June 8, 2004 3:54 PM

Spezifische Daten Ihres Fahrzeuges


Bitte tragen Sie hier die Daten Ihres Fahrzeuges ein, um so die Informationen auf einen Blick zur Verfügung zu haben.
Lesen Sie dazu im Kapitel “Technische Daten“ bzw. auf dem Typschild nach.

Kraftstoff
Bezeichnung

Motoröl
Qualität

Viskosität

Reifenluftdruck
Reifengröße bei Belastung bis 3 Personen bei voller Belastung
Sommerreifen vorn hinten vorn hinten

Winterreifen vorn hinten vorn hinten

Gewichte
zul. Gesamtgewicht

– EG-Leergewicht

= Zuladung
Zafira_Introduction.fm Page 1 Tuesday, June 8, 2004 3:54 PM

Ihr Zafira
Entwickelt nach den neuesten Erkenntnissen der Automobilforschung, bietet er Spitzen-Technologie und außergewöhnlichen Komfort.
Ihr Zafira ist die intelligente Verbindung von zukunftsweisender Technik, überzeugender Sicherheit, Umweltfreundlichkeit und Wirtschaft-
lichkeit.
Es liegt nun an Ihnen, Ihren Zafira sicher zu fahren und seine einwandfreie Funktion zu erhalten.
Die Betriebsanleitung gibt Ihnen dazu alle nötigen Informationen.
Informieren Sie Ihre Fahrzeuginsassen über mögliche Unfall- und Verletzungsgefahren durch falsche Bedienung.
Die Betriebsanleitung gehört zum Fahrzeug: Griffbereit im Handschuhfach.

Nutzen Sie die Betriebsanleitung:


z Sie erhalten einen ersten Überblick im Kapitel „Kurz und bündig“,
z Sie orientieren sich im Stichwortverzeichnis,
z Sie lernen die technischen Feinheiten kennen,
z Sie steigern die Freude an Ihrem Zafira,
z Sie beherrschen Ihr Fahrzeug souverän.
Die Gestaltung der Betriebsanleitung sorgt für leichte Lesbarkeit und gute Übersicht.
Dabei bedeutet:
6 Bitte weiterlesen.
3 Mit dem Stern gekennzeichnete Ausstattungen sind nicht in allen Fahrzeugen enthalten
(Modellvarianten, Motorangebot, Ländervarianten, Sonderausstattungen, Original-Opel-Teile und Zubehör).

Insbesondere gelb unterlegte Texte weisen auf mögliche Unfall- und Verletzungsgefahren hin.
Nichtbeachtung der Beschreibungen kann zu Verletzungen oder Lebensgefahr führen.
Informieren Sie Ihre Fahrzeuginsassen entsprechend.

Gelbe Pfeile in den Abbildungen dienen als Hinweis oder zeigen eine durchzuführende Handlung.
Schwarze Pfeile in den Abbildungen zeigen die Reaktion oder eine zweite durchzuführende Handlung.

Gute Fahrt wünscht Ihnen


Ihr Opel Team
Zafira_Introduction.fm Page 2 Tuesday, June 8, 2004 3:54 PM
OBJ_DOKU-36-001.book Page 1 Tuesday, June 8, 2004 3:43 PM

Inhalt Kurz und bündig ...................................... 2


Instrumente ............................................. 30
Schlüssel, Türen, Motorhaube ............... 56
Sitze, Innenraum .................................... 69
Sicherheitssysteme ................................ 84
Beleuchtung .......................................... 106
Fenster, Schiebedach,
Hebedach ......................................... 110
Klimatisierung ...................................... 115
Automatikgetriebe ............................... 130
Fahrhinweise ........................................ 136
Kraftstoff sparen,
Umwelt schützen ............................. 138
Kraftstoffverbrauch,
Kraftstoffe, Tanken ......................... 140
Katalysator, Abgase ............................ 142
Fahrsysteme ........................................ 146
Bremsen ................................................ 150
Räder, Reifen ........................................ 154
Dachgepäckträger,
Anhängerbetrieb ............................. 158
Selbsthilfe .............................................. 166
Opel Service .......................................... 196
Wartung, Inspektionssystem .............. 198
Fahrzeugpflege .................................... 210
Technische Daten ................................ 216
Stichwortverzeichnis ............................. 232

1
OBJ_DOKU-36-001.book Page 2 Tuesday, June 8, 2004 3:43 PM

Seite 2, BA Zafira-D, KTA-1966/10-D, Bearbeitung 3.6.04


Kurz und bündig

Picture no: 7324V.tif Picture no: 14437t.tif


Schlüsselnummern, Fahrzeug entriegeln:
Codenummern Taste q drücken oder
Schlüsselnummer von Schlüssel entfernen. Schlüssel im Schloss
der Fahrertür drehen,
Die Schlüsselnummer ist in den Fahrzeug- Türgriff ziehen
papieren und im Car Pass 3 angegeben.
6 Türschlösser, Kindersicherung,
Leichtmetallräder 3, Anhängerzugvorrich- siehe Seite 56,
tung 3: Kennzeichnungen der Sicherungs- elektronische Wegfahrsperre,
schlüssel notieren. siehe Seite 57,
Elektronische Wegfahrsperre, Radio 3: Funkfernbedienung, siehe Seite 58,
Codenummern sind im Car Pass bzw. Radio Zentralverriegelung, siehe Seite 58,
Pass 3 angegeben. Diebstahlsicherung 3 , siehe Seite 60,
Diebstahlwarnanlage 3 , siehe Seite 65.
Car Pass und Radio Pass nicht im Fahrzeug
aufbewahren.
6 Weitere Hinweise, siehe Seiten 56, 57,
Fahrzeuginbetriebnahme, siehe Seite 208.

2
OBJ_DOKU-36-001.book Page 3 Tuesday, June 8, 2004 3:43 PM

Seite 3, BA AZafira-D, KTA-1966/10-D, Bearbeitung 3.6.04

Picture no: 14463t.tif Picture no: 14438t.tif Picture no: 14439t.tif


Gepäckraum entriegeln: Vordere Sitze einstellen: Lehnen der vorderen Sitze einstellen:
Schlüssel bis zum Anschlag Griff ziehen, Handrad drehen
rechts herumdrehen Sitz verschieben, Rückenlehne der Sitzposition anpassen.
Zur Sicherung gegen Aussperren kann der Griff loslassen
Zum Einstellen Lehne entlasten.
Schlüssel dann nicht abgezogen werden. Sitze niemals während der Fahrt verstellen.
Sie könnten sich bei gezogenem Griff un- 6 Sitzposition, siehe Seite 69,
Stellung des Schlitzes im Schloss: Sitze in der zweiten und dritten Sitz-
– waagerecht Gepäckraum wird kontrolliert verschieben.
reihe 3 , siehe Seite 23.
gemeinsam 6 Sitzposition, siehe Seite 69,
mit der Zentral- Sitze in der zweiten und dritten Sitz-
verriegelung ent- reihe 3 , siehe Seite 23.
und verriegelt,
– senkrecht Gepäckraum ist
immer verriegelt.
6 Funkfernbedienung 3 , siehe Seite 58,
Zentralverriegelung 3 , siehe Seite 58,
Diebstahlwarnanlage 3 , siehe Seite 65.

3
OBJ_DOKU-36-001.book Page 4 Tuesday, June 8, 2004 3:43 PM

Seite 4, BA Zafira-D, KTA-1966/10-D, Bearbeitung 3.6.04

Picture no: 13246T.tif Picture no: 14440t.tif Picture no: 14441t.tif


Lendenwirbelstütze 3 Sitzhöhe 3 Sitzneigung 3
an den vorderen Sitzen einstellen: der vorderen Sitze einstellen: der vorderen Sitze einstellen:
Handrad drehen Hebel an der Hebel an der
Lendenwirbelstütze dem persönlichen Außenseite der Sitze betätigen Vorderseite der Sitze ziehen,
Empfinden anpassen. Pumpbewegung des Hebels Neigung einstellen,
nach oben: Sitz höher Hebel loslassen,
Zum Einstellen Lehne entlasten. Sitz spürbar einrasten lassen
nach unten: Sitz tiefer
6 Sitzposition, siehe Seite 69. Neigungseinstellung durch Verlagerung
6 Sitzposition, siehe Seite 69.
des Körpergewichts.
6 Sitzposition, siehe Seite 69.

4
OBJ_DOKU-36-001.book Page 5 Tuesday, June 8, 2004 3:43 PM

Seite 5, BA AZafira-D, KTA-1966/10-D, Bearbeitung 3.6.04

Picture no: 12536t.tif Picture no: 14442t.tif


Oberschenkelauflage 3 Kopfstützenhöhe der vorderen
an den vorderen Sitzen einstellen: und der äußeren Sitze
Anheben und verschieben des vorde- der zweiten Sitzreihe einstellen:
ren Auflagepolsters Zur Entriegelung nach vorn kippen,
Oberschenkelauflage nicht während der festhalten und Höhe einstellen, los-
Fahrt einstellen. lassen
6 Sitzposition, siehe Seite 69. 6 Kopfstützenposition, siehe Seite 70,
weitere Hinweise, Ausbau, siehe Seite 70,
Kopfstützen der Sitze der zweiten und drit-
ten Sitzreihe 3 , siehe Seite 70.

5
OBJ_DOKU-36-001.fm Page 6 Wednesday, June 9, 2004 10:51 AM

Seite 6, BA Zafira-D, KTA-1966/10-D, Bearbeitung 9.6.04

Picture no: 14444t.tif Picture no: 14445t.tif Picture no: 13236T.tif


Innenspiegel einstellen: Außenspiegel elektrisch einstellen: Sicherheitsgurt anlegen:
Spiegelgehäuse schwenken Vierwegeschalter in der Fahrertür Ruckfrei aus dem Aufroller ziehen,
Hebel an der Unterseite des Spiegelgehäu- Wippschalter nach links oder rechts: Vier- über die Schulter führen
ses schwenken: Blendung bei Nacht wird wegeschalter wirkt auf entsprechenden und in das Gurtschloss einklicken
reduziert. Spiegel. Der Gurt darf in seinem gesamten Verlauf
6 Automatisch abblendender 6 Weitere Hinweise, asphärisch gewölbter nicht verdreht sein. Der Beckengurt muss
Innenspiegel, siehe Seite 104. Außenspiegel 3, siehe Seite 104, eng am Körper anliegen. Die Sitzlehne der
heizbare Außenspiegel, heizbare Heck- vorderen Sitze darf nicht zu weit nach hin-
scheibe 3 , siehe Seite 117. ten geneigt sein (empfohlener Neigungs-
winkel ca. 25 °).
Zum Ablegen rote Taste am Gurtschloss
drücken.
6 Sicherheitsgurte, siehe Seite 84,
Airbag-Systeme 3 , siehe Seite 91,
Sitzposition, siehe Seite 69.