Sie sind auf Seite 1von 3

Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache

Mein Zuhause
Niveau A2

1 Welches Foto passt zu welcher Antwort? Lesen Sie und ordnen Sie die Fotos zu.
1 2 3

4 5 6
© 2020 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

Wie wohnt ihr? Was ist euch an eurem Zuhause wichtig? Was macht ihr dort gern?
Alle Rechte vorbehalten.

Ich freue mich auf eure Antworten!


 Samir: Ich lebe mit meiner Freundin in einer 3-Zimmer-Wohnung in einem ruhigen Stadtteil.
Die Wohnung ist ziemlich groß (ca. 90 m²) und darum natürlich nicht ganz billig. Aber es ist uns
wichtig, dass wir viel Platz haben. Wir sind gern und viel zu Hause. Und wir machen hier auch
zusammen Sport. Das geht in unserer Wohnung super. Wir haben unser eigenes Fitnessstudio zu
Hause. Da können wir in Ruhe trainieren. Andere Menschen brauchen in ihrer Wohnung vielleicht
einen großen Fernseher, viel Platz für Bücherregale, einen Balkon mit vielen Pflanzen oder eine
Badewanne. Das ist für uns nicht so wichtig.
 Katrin: Mein 1-Zimmer-Appartement ist 30 m² groß. Das ist nicht so viel Platz, aber ich habe
auch nicht so viele Möbel: ein Bett, das auch ein Sofa ist, einen Schrank und einen Tisch mit zwei
Stühlen. Das passt schon. Viel Besuch kann ich aber leider nicht bekommen. Das finde ich etwas
schade. Wenn eine Freundin da ist, ist die Wohnung voll. Eine Party kann ich also bei mir zu
Hause nicht machen. Das Schönste an der Wohnung ist mein großer, grüner Balkon. Vom Frühjahr
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

bis zum späten Herbst ist er wie ein zweites Zimmer für mich. Ich sitze dort in der Sonne und lese
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

oder telefoniere. Das ist super.


 Max: Ungefähr vier Jahre wohne ich mit meiner Frau und unserem Sohn in unserer Wohnung.
Sie hat drei Zimmer und ist 85 m² groß. Die Wohnung liegt so zentral, dass ich mit dem Fahrrad
zur Arbeit und zum Einkaufen fahren kann. Der wichtigste Raum in unserer Wohnung ist für mich
die Küche. Sie ist nicht sehr groß, aber praktisch und schön. Sie hat ein großes Fenster und ist
sehr hell. Das ist wichtig für mich. Denn ich koche sehr gern – nicht nur für mich allein oder für
meine Familie. Wir laden auch oft Gäste zum Essen ein.
 Anna: Ich lebe mit zwei Freundinnen zusammen in einer WG. Jede von uns hat ein kleines
Zimmer. Wir teilen uns die Küche, das Badezimmer und das Wohnzimmer, das ziemlich groß ist.
Für mich ist es wichtig, dass die Wohnung offen ist. Das heißt: Ich möchte gern, dass ich oft
Besuch haben kann. Das geht bei uns zum Glück. Dafür haben wir ja das Wohnzimmer. Uns
besuchen viele Freunde. Wir sehen zusammen Filme oder Serien, bestellen Pizza und haben
einfach einen netten Abend.

Autorin: Dagmar Giersberg Seite 1 von 3


Fotos: 1 Shutterstock.com/Kryvenok Anastasiia; 2 Shutterstock.com/Michaela
Klenkova; 3 Shutterstock.com/Photographee.eu; 4 Shutterstock.com/Syda
Productions; 5 Shutterstock.com/Isa Long; 6 Shutterstock.com/rustycanuck
Materialien zu unseren Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache
Mein Zuhause
Niveau A2

 Drago: Ich bin sehr froh, dass ich meine Wohnung gefunden habe. Sie ist genau richtig für
mich – und vor allem nicht so teuer. Ich möchte nämlich nicht so viel Geld fürs Wohnen ausgeben.
Ich habe eine 1-Zimmer-Wohnung mit 25 m² – und das reicht! Ich bin nicht so oft zu Hause.
Eigentlich nur zum Duschen und Schlafen. Ich kann nicht kochen, also esse ich meistens in der
Stadt. Und ich gehe nach der Arbeit gern mit Freunden aus. Außerdem mache ich viel Sport – am
liebsten draußen, manchmal auch im Fitnessstudio. Meine Wohnung ist sehr praktisch. Alles hat
seinen Platz – sogar mein Fahrrad!
 Frieda: Meine Tochter und ich wohnen in einem kleinen Dorf. Wir haben eine Wohnung in
einem alten Haus, das Freunden von mir gehört. Wir haben es zusammen renoviert. Ich liebe
dieses Haus. Es hat auch einen tollen Garten. Wir feiern dort oft zusammen und grillen. Oder wir
machen Yoga oder spielen Volleyball. Das Schönste ist für mich aber die Badewanne in unserem
neuen Badezimmer. Hier kann ich mich abends nach einem langen Tag ausruhen, wenn meine
Tochter schläft.

2 Lesen Sie die Antworten noch einmal. Was steht im Text: a, b, oder c? Kreuzen Sie an.

1. Samir und seiner Freundin ist es wichtig, 2. Katrin findet es schade,


❑ a) dass sie einen ruhigen Balkon haben. ❑ a) dass sie nicht viele Freunde hat.
❑ b) dass sie Platz in der Wohnung haben. ❑ b) dass sie kein eigenes Sofa hat.
© 2020 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

❑ c) dass sie nicht so viel Miete bezahlen. ❑ c) dass sie wenig Platz für Gäste hat.
Alle Rechte vorbehalten.

3. Max erzählt, 4. Anna und ihre Freundinnen


❑ a) dass er mit dem Rad zur Arbeit fährt. ❑ a) streiten oft wegen der Gäste.
❑ b) dass er am liebsten allein kocht. ❑ b) haben gern Besuch.
❑ c) dass er eine große Küche hat. ❑ c) teilen alle Zimmer.

5. Drago mag seine Wohnung, 6. Frieda wohnt in einem Haus,


❑ a) weil er dort gut schlafen kann. ❑ a) das sie allein renoviert hat.
❑ b) weil er da Sport machen kann. ❑ b) das einen Garten hat.
❑ c) weil sie nicht so viel kostet. ❑ c) das ihr gehört.
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung.

3 Welches Foto aus 1 gefällt Ihnen am besten? Und warum? Sprechen Sie im Kurs.
Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet.

Mir gefällt das Foto mit der Nummer 4 am


Ich mag das fünfte Foto. So ein besten, weil ich …
grüner Balkon ist toll.

4a Schreiben Sie einen eigenen Text über Ihre Wohnung. Die Fragen helfen Ihnen.
Wo liegt Ihre Wohnung? Wie groß ist sie? Wie viele Zimmer hat sie?
Was gefällt Ihnen gut? Was kann besser sein?
Was machen Sie gern dort? Was können Sie dort nicht machen?

4b Vergleichen Sie die Texte im Kurs.

Autorin: Dagmar Giersberg Seite 2 von 3


Die Vervielfältigung dieser Seite ist für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. © 2020 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin
Für inhaltliche Veränderungen durch Dritte übernimmt der Verlag keine Verantwortung. Alle Rechte vorbehalten.

2
1
Niveau A2

Lösungen
Mein Zuhause

1. b), 2. c), 3. a), 4. b), 5. c), 6. b)

Autorin: Dagmar Giersberg


Materialien zu unseren Lehrwerken

Samir 6, Katrin 5, Max 2, Anna 4, Drago 3, Frieda 1

Seite 3 von 3
Deutsch als Fremdsprache