Sie sind auf Seite 1von 1

Das Deutschlandlabor

Folge 5: Wandern

Lösungen

Übung 1
Mehrere Stunden einen längeren Weg zu gehen, nennt man Wandern. Für viele Deutsche
ist es eine beliebte Aktivität in ihrer Freizeit. So machen sie Sport und können gleichzeitig
in der Natur sein. Eine Wanderung ist länger und anstrengender als ein Spaziergang.
Besonders in den Bergen, wie zum Beispiel in den Alpen, gibt es viele Wanderwege. Daher
verbringen viele Leute hier gerne ihren Urlaub.

Übung 2
1d), 2a), 3c), 4e), 5b)

Übung 3
1a, b, c), 2a, b), 3c, d), 4b, d)

Übung 4
1b), 2d), 3a), 4c), 5e)

Übung 5
Wandern ist bei vielen Deutschen eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Auch im Urlaub
wandern viele gern. Dabei bleiben sie häufig im eigenen Land, denn in Deutschland gibt es
viele schöne Landschaften: Man kann in den Bergen, im Mittelgebirge oder im Flachland
wandern. Es gibt insgesamt etwa 200.000 Kilometer Wanderwege in Deutschland.
Wichtig ist beim Wandern die richtige Kleidung: Sie muss praktisch und funktionell sein.
Für die Ausstattung und den Wanderurlaub geben die Deutschen viel Geld aus. So wird
Wandern auch zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor.

Übung 6
1c), 2e), 3a), 4d), 5b)

Seite 1/1

Deutsch zum Mitnehmen


www.dw.com/deutschlandlabor
 Deutsche Welle