Sie sind auf Seite 1von 2

Herr Bourita unterhält sich mit dessen madagassischen Amtskollegen

Rabat-Der Minister für auswärtige Angelegenheiten, für afrikanische


Zusammenarbeit und für die im Ausland ansässigen Marokkaner, Herr Nasser
Bourita, unterhielt sich am Dienstag per Videokonferenz mit dem
Außenminister der Republik Madagaskar, Herrn Djacoba Oliva
Tehindrazanarivelo.

Diese Begegnung ist Bestandteil der historischen Beziehungen der Freundschaft


und der Brüderlichkeit, die das Königreich Marokko und die Republik
Madagaskar mit einander vereinen, und ist dem Wunsch der beiden Staaten
entsprechend, ihre Zusammenarbeit weiterhin zu verstärken, einer Erklärung des
Ministeriums zufolge.

Auf dieser Begegnung freuten sich die beiden Minister über die ausgezeichneten
Freundschafts-und-Solidaritätsbeziehungen zwischen den beiden Staaten, die die
Qualität der Wertschätzung und des Respekts der Beziehungen zwischen den
beiden Staatsoberhäuptern, nämlich zwischen seiner Majestät dem König
Mohammed VI. und dem Präsidenten Andry Rajoelina, kennzeichnen.

In diesem Sinne bejubelte Herr Bourita den Entscheid der Republik


Madagaskar, eine Botschaft dieses Bruderlandes in Rabat einzuweihen, schob
dieselbe Quelle nach.

Unter Verweis auf den Besuch seiner Majestät des Königs Mohammed VI. in
Antananarivo im November 2016, der durch den Abschluss von 22
Kooperationsabkommen in mehreren Bereichen gekrönt worden war, hegten die
beiden Minister ihren Wunsch, ihre Zusammenarbeit in allen vielverheißenden
Sektoren wie beispielsweise Landwirtschaft, Fischerei, Gesundheit und
Tourismus zu fördern.

Die beiden Parteien einigten sich überdies darauf, nach der Verbesserung der
globalen Gesundheitssituation die 2. Sitzung der marokkanisch-madagassischen
gemischten Kommission in Antananarivo abzuhalten, gleichzeitig ihre
Zufriedenheit mit den wichtigen Entscheiden zur Sprache bringend, die auf der
1. gemischten Kommission Marokko-Madagaskar in Marrakesch im März 2019
getroffen wurden, betont die Pressemitteilung.

Bezugnehmend auf den multilateralen Rahmen unterstrichen die beiden Minister


die Bedeutung einer Konsultation zu Fragen gemeinsamen Interesses. In diesem
Kontext verhieß der madagassische Minister, die marokkanische Kandidatur für
das Amt des Kommissars für Bildung, Wissenschaft, Technologie und
Innovation bei der Kommission der Afrikanischen Union freundlicherweise zu
überprüfen.

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net

http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com