Sie sind auf Seite 1von 32

Das Wetter

Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 227



Das Wetter
(erstellt von Christine Aichinger und Anna Fuchs)

Material:
Plakatpapier, Stifte, Kärtchen, Klebeband für die Tafel

Schwierigkeitsgrad:
bezeichnet Niveau 1 = einfache Version

bezeichnet Niveau 2 = schwierigere Version

Bildungsstandards Deutsch-Lesen:
• Lesemotivation und Leseinteresse festigen und vertiefen
• Über eine altersadäquate Lesefertigkeit und ein entsprechendes Leseverständnis verfügen
• Den Inhalt von Texten mit Hilfe von Arbeitstechniken und Lesestrategien erschließen

Literatur- und Quellenangabe:


Wagner Eva: Das Wetter & Naturkatastrophen,
München: arsEdition, 2007.
ISBN: 978-3-7607-1564-3

Weinhold Angela: Wieso? Weshalb? Warum? Unser Wetter,


Ravensburg: Ravensburger Buchverlag, 2010.
ISBN: 978-3-473-33269-4

Allaby Michael: Faszination Wetter,


München: Dorling Kindersley Verlag, 2001.
ISBN: 3-8310-0082-4

Inhaltsverzeichnis:

Didaktische Anregungen ......................................................................................……… Seite 228


Bildkarten zur Gruppeneinteilung ........................................................................……… Seite 229
Sachtext „Wetter – was ist das?“ .......................................................................………… Seite 230
Wie ist das Wetter? – Wetterarten .......................................................................……… Seite 247
Stationsbetrieb: Wetterarten ............................................................................………… Seite 192
Der Wasserkreislauf ..........................................................................................………… Seite 192
Wetterbeobachtung ..........................................................................................………… Seite 192
Kontrollblatt „Wer sagt was?“ ..........................................................................………… Seite 192
Buch.Zeit
228 erLESENes VS1 Das Wetter

Didaktische Anregungen

Niveau 1 könnte schon nach dem Schriftspracherwerb in der 1. Klasse eingesetzt werden.

Möglicher Einstieg: Wettermassage


Schüler bilden Paare. Der Lehrer erzählt eine Wettergeschichte (Die Sonne scheint. Die Sonnen-
strahlen wärmen die Erde. Da tauchen Wolken auf. Vereinzelt fallen Regentropfen auf die Erde. Die
Regentropfen werden mehr und mehr…)
Ein Schüler stellt das Wetter auf dem Rücken des Partners dar.
Sonnenschein = sanftes Reiben der Handfläche auf dem Rücken
Regentropfen = Fingertippen
Hagel = mit der Faust klopfen …

Sachtext „Wetter – was ist das?“


Bearbeiten des Sachtextes

Wie ist das Wetter? – Wetterarten


Platzdeckchen: In Vierergruppen wird erarbeitet, welche Wetterarten es gibt.
Der Lehrer legt große Blätter mit folgender Einteilung auf die Gruppentische:

Kopiervorlage vergrößern!

• Jeder Schüler setzt sich an eine Seite und schreibt


Wetterarten auf.

• Danach werden die Ergebnisse in der Gruppe


verglichen. Alle Wetterarten, die gefunden wurden,
werden in die Wolke geschrieben (Niveau 2) bzw.
gezeichnet (Niveau 1).

• Anschließend schreibt bzw. zeichnet jede Gruppe jede Wetterart auf ein Kärtchen.

• Alle Gruppen lesen die Begriffe auf den Kärtchen vor, der Lehrer sammelt und ordnet die
Kärtchen an der Tafel:

oder Zeichnung / Beispiel
Nebel
Regen
nebelig
Regen
Nebel

Niveau 2 Niveau 1

• Arbeitsblatt „Wie ist das Wetter?“


Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 229

Stationsbetrieb: Wetterarten

• Die 7 Stationen werden in der Klasse aufgebaut. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, ist es
sinnvoll, die Stationen in zweifacher Ausführung anzubieten.

• Der Lehrer teilt die Kinder mit Hilfe von Bildkärtchen (gleiche Sonnensymbole – gleiche Gruppe)
in 7 Kleingruppen auf.

• Jedes Kind bekommt ein Arbeitsblatt.


Die Gruppen bearbeiten die Stationen.
Nach dem Stationsbetrieb wird jeder Gruppe eine Wetterart zugeteilt, die sie
im Plenum vorstellen soll.

Wasserkreislauf

• Versuch im Klassenverband

• Arbeitsblatt: Wasserkreislauf

Wetterbeobachtung

• Mit Hilfe des Arbeitsblattes wird das aktuelle Wetter täglich eingetragen.

Kontrollblatt „Wer sagt was?“

Bildkarten zur Gruppeneinteilung für den Stationsbetrieb


Buch.Zeit
230 erLESENes VS1 Das Wetter

> Lies den Text genau durch!

Wetter – was ist das?


Wenn wir vom Wetter sprechen, dann meinen wir Regen, Sonnenschein,
Wolken, Wind, Kälte, Hitze, Hagel, Schnee …
Aber wer macht das Wetter?
Drei Dinge sorgen dafür, dass Wetter entsteht: Sonne, Luft und Wasser.
Skizze

+  +  = Wetter

Wo wird Wetter gemacht?


Wetter wird in der Atmosphäre gemacht.
Die Atmosphäre ist eine unsichtbare Hülle,
die unsere Erde wie ein Mantel umgibt.
Sie besteht aus Luft und Wasser und
ist wie eine Wettermaschine.
Der Motor, der diese Maschine antreibt, Atmosphäre
ist die Sonne.

> Kannst du die drei Fragen beantworten?


Markiere die Wörter im Text.

• Welche drei Dinge machen das Wetter?


• Wo wird das Wetter gemacht?
• Was ist die Atmosphäre?

> Besprich die drei Fragen mit deinem Partner oder deiner
Partnerin.
Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 231

> Kannst du die Wörter richtig einsetzen?

Wetter wird von diesen 3 Dingen gemacht:

, ,

Das Wetter entsteht in der .

> Wie ist das Wetter?


Schreib die Wetterarten in den Rahmen und erfinde zu
jeder Wetterart ein einfaches Zeichen (Symbol)?
Das Wetter
Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 233

> Zeichne es dazu.


Buch.Zeit
234 erLESENes VS1 Das Wetter

> Verbinde, was zusammengehört.

Wolken, Bewölkung, bewölkt

Bedeckung, bedeckt

Sonne, sonnig,heiter

Regen, regnerisch, Niederschlag

Gewitter, gewittrig

Nebel, nebelig

Schnee, Schneefall

Wind, windig

Hagel
Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 235

Stationskarte
WOLKEN

Wenn die Sonne scheint, erwärmt sie das Land und das
Wasser auf der Erde. Dabei verdampft Wasser.
Warme Luft nimmt den Wasserdampf mit hinauf in den
Himmel.
Hoch oben ist die Luft kalt. Darum wird der Dampf
zu winzigen Wassertröpfchen. Viele Tröpfchen bilden
zusammen eine Wolke. Wolken sind also nur Wasser,
das am Himmel schwebt.

Stationskarte
REGEN

In einer Wolke sind viele kleine Wassertröpfchen.


Wenn die Luft kühler wird, schließen sich die kleinen
Wassertröpfchen zu größeren Tropfen zusammen.
Sie werden immer schwerer und fallen als Regen auf
die Erde.
Das Regenwasser fließt in Bäche, Flüsse oder ins Meer.
Ein Teil versickert in der Erde.
Buch.Zeit
236 erLESENes VS1 Das Wetter

Stationskarte
HAGEL

Hagelkörner sind Eiskörner. Sie entstehen aus ganz


dicken Regentropfen. Der Wind wirbelt die Eiskörner
immer wieder in kalte Luftschichten. Dabei bekommen
sie jedes Mal eine neue Eisschicht.
Irgendwann sind die Hagelkörner so groß, dass sie zu
Boden fallen.
Hagelkörner können so groß wie Hühnereier sein.
Kleine Hagelkörner nennt man Graupel.

Stationskarte
SCHNEE

Wird es in einer Wolke sehr kalt, dann gefrieren die


Wassertröpfchen zu feinen Schneekristallen. Mehrere
Schneekristalle zusammen bilden eine Schneeflocke.
Sie schweben lautlos und sanft zur Erde.
Ist es auf der Erde sehr warm, schmilzt die
Schneeflocke und kommt als Regentropfen an.
Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 237

Stationskarte
NEBEL

Luft kannst du nicht sehen. Sie ist durchsichtig.


Schwebt auf dem Erdboden viel Wasserdampf, wird die
Luft trüb. Das nennt man Nebel.
Nebel ist also nichts anderes als eine Wolke in
Bodennähe.
Nebel kann sich durch Schmutzteilchen leichter bilden.
Darum gibt es über Städten mit vielen Fabriken oft
Nebeldunst.

Stationskarte
GEWITTER

Wenn große, dunkle Wolken am


Himmel erscheinen, kann ein Gewitter entstehen.
In den Wolken wird kalte und warme Luft hin und her
gewirbelt.
Die Wassertropfen und Eisteilchen reiben und reißen
aneinander. Dabei entsteht ein riesiger elektrischer
Funke. Das ist der Blitz.
Der Blitz bewegt die Luft um ihn herum. Dabei entsteht
ein Geräusch. Das ist der Donner.
Buch.Zeit
238 erLESENes VS1 Das Wetter

Stationskarte
WIND

Wind ist kalte und warme Luft, die sich bewegt.


Oben im Himmel ist es kalt. Warme Luft steigt auf und
kühlt sich dort ab.
Die kalte Luft sinkt nach unten und erwärmt sich
wieder.
Sie steigt erneut auf. So geht das immer weiter.
Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 239

Stationsbetrieb „Wetterarten“
> Lest euch die Informationen zu den Wetterarten genau
durch. Könnt ihr die Lücken füllen?

STATION: WOLKEN

Die _____________ erwärmt Land und Wasser.

Das Wasser ____________________.

Hoch oben am Himmel wird der Dampf zu

winzigen __________________________.

Die Wassertröpfchen bilden eine



____________________.

STATION: REGEN

In einer Wolke sind kleine ________________.

Die kleinen Wassertröpfchen schließen sich zu

größeren _________________ zusammen.



Sie werden schwer und fallen als

_____________ auf die Erde.
Buch.Zeit
240 erLESENes VS1 Das Wetter

STATION: HAGEL

Hagelkörner sind ______________________.

Der Wind wirbelt die Eiskörner immer wieder in

_____________ Luftschichten.

Jedes Mal bekommen sie eine neue

____________________.

Kleine Hagelkörner nennt man _____________.

STATION: SCHNEE

Die Wassertröpfchen gefrieren in der Wolke,

wenn es sehr ___________ ist.

Mehrere Schneekristalle bilden eine

____________________.
Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 241

STATION: NEBEL

Luft ist _____________________.



Wasserdampf auf dem Erdboden nennt man

_______________.

Nebel ist also eine _______________

nahe am Boden.

STATION: GEWITTER

Ein Gewitter entsteht, wenn ____________ und

____________ Luft hin und her gewirbelt wird.

Einen riesigen elektrischen Funken nennt man

______________.

Die Luft wird vom Blitz bewegt und macht ein

Geräusch. Das nennt man ________________.


Buch.Zeit
242 erLESENes VS1 Das Wetter

STATION: WIND

Warme und kalte Luft, die sich bewegt, nennt

man ____________.

Warme Luft __________________________.

Kalte Luft ____________________________.


Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 243

> Lies dir die Texte genau durch. Kannst du sie zur richtigen
Stelle im Bild legen?

Der Dampf wird zu winzigen Die Wassertropfen in der


Wassertropfen. Aus diesen Wolke werden zu schwer. Sie
Tröpfchen bilden sich Wolken. fallen als Regen auf die Erde.
"

Das Regenwasser fließt in FEHLT


Flüsse, Seen und ins Meer
oder versickert im Boden.
Buch.Zeit
244 erLESENes VS1 Das Wetter

> Versuch „Der Wasserkreislauf“

Mit diesem Versuch kannst du den Kreislauf des Wassers darstellen.

Du brauchst:
• 1 große durchsichtige Schüssel
• 1 Wasserglas
• Frischhaltefolie
• 1 Stein (etwa so groß wie eine Nuss)
• Klebeband
• Schere

So arbeitest du:
• Befülle die Schüssel etwa 3 cm hoch mit Wasser.
• Stelle ein leeres Wasserglas in die Mitte der Schüssel.
• Spanne Frischhaltefolie über die Schüssel und befestige sie mit
Klebeband.
• Lege den Stein auf die Folie, genau über das Wasserglas.
• Stelle die Wanne in die Sonne.
• Warte einige Tage und beobachte.

Was geschieht?

__________________________________________________________

__________________________________________________________

Warum?

Das Wasser in der Schüssel _________________.

Es steigt nach oben zur Folie und wird wieder _________________.

Die Wassertröpfchen rinnen zur Mitte und bilden große ___________.

Die Wassertropfen fallen in das ____________.

verdunstet – Wassertropfen – Glas – flüssig


Buch.Zeit

Meine Wetterbeobachtung
Das Wetter

Datum
erLESENes VS1
245
Buch.Zeit
246 erLESENes VS1 Das Wetter

Wer sagt was?


> Verbinde die Wettersymbole mit der richtigen Denkblase.

Ich bestehe aus Du siehst mich als


warmer und kalter Luft riesigen elektrischen Funken
und bewege mich schnell. am Himmel. Wenn ich die
Luft um mich bewege, kannst du
mich auch hören.

Ich bin ein kleines


Wassertröpfchen und
werde immer schwerer. Ich bin hoch
Ich bestehe aus
Jetzt falle ich auf die Erde. oben am Himmel und
Wasserdampf und
erwärme die Erde.
schwebe geheimnisvoll
nahe am Boden.

Ich bin ein kleines


Wenn es kalt ist, Eiskorn und bestehe
werde ich zu einem aus vielen Eisschichten.
Kristall und falle sanft und
weich auf die Erde.
FEHLT
Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 247

Name
> Lies den Text!

Wetter – was ist das?


Wenn wir Wetter sagen, dann meinen wir Regen, Sonnenschein,
Wolken …
Drei Dinge sorgen dafür, dass Wetter entsteht:
Sonne, Wasser und Luft.

+  +  = Wetter
Sonne Wasser Luft

Wetter wird in der


At – mos – phä – re
gemacht.
Das ist die Hülle, die unsere
Erde wie ein Mantel umgibt.
Atmosphäre

> Welche drei Dinge machen das Wetter?


Zeichne die drei Dinge ein!

+  +  = Wetter

> Wo wird das Wetter gemacht?


Setze die fehlenden Buchstaben ein: t r o
A_ m _sphä_e
> Vergleiche mit deinem Partner oder deiner Partnerin.
Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 249

Wie ist das Wetter?


> Erfinde zu jeder Wetterart ein einfaches Zeichen (Symbol)?
Zeichne es dazu.

Sonne – sonnig Regen – Gewitter –


regnerisch gewittrig

Hagel Schnee Wind – windig

Wolken – bewölkt Bedeckung – Nebel – nebelig


bedeckt
Buch.Zeit
250 erLESENes VS1 Das Wetter

> Verbinde, was zusammengehört.

Wolken, Bewölkung, bewölkt

Bedeckung, bedeckt

Sonne, sonnig,heiter

Regen, regnerisch, Niederschlag

Gewitter, gewittrig

Nebel, nebelig

Schnee, Schneefall

Wind, windig

Hagel
Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 251

Stationsbetrieb „Wetterarten“
> Lest euch die Informationen zu den Wetterarten genau
durch. Könnt ihr die Lücken füllen?

STATION: WOLKEN

Die _____________ erwärmt Land und Wasser.

Das _______________ verdampft.
Wolke
Hoch oben am Himmel wird der Dampf zu
Sonne
winzigen Wassertröpfchen.
Wasser
Die Wassertröpfchen bilden eine

____________________.

STATION: REGEN

In einer _________ sind kleine Wassertröpfchen.

Wolke Die kleinen Wassertröpfchen schließen sich zu

Regen größeren _________________ zusammen.



Tropfen Sie werden schwer und fallen als

_____________ auf die Erde.
Buch.Zeit
252 erLESENes VS1 Das Wetter

STATION: HAGEL

Hagelkörner sind ______________________.

kalte Der Wind wirbelt die Eiskörner immer wieder in

Graupel ____________ Luftschichten.

Eiskörner
Jedes Mal bekommen sie eine neue Eisschicht.

Kleine Hagelkörner nennt man _____________.

STATION: SCHNEE

Die Wassertröpfchen gefrieren in der Wolke,

wenn es sehr ____________ ist.


kalt
Mehrere Schneekristalle bilden eine
Schnee-
flocke ____________________.
Buch.Zeit

Das Wetter erLESENes VS1 253

STATION: NEBEL

___________ ist durchsichtig.



Wasserdampf ist trüb. Wasserdampf auf dem
Nebel
Erdboden nennt man _______________.
Luft
Nebel ist also eine _______________
Wolke
nahe am Boden.

STATION: GEWITTER

Ein Gewitter entsteht, wenn warme und kalte

_________ hin und her gewirbelt wird.


Blitz
Einen riesigen elektrischen Funken nennt man
Luft
___________.
Donner
Die Luft wird vom Blitz bewegt und macht ein

Geräusch. Das nennt man ________________.


Buch.Zeit
254 erLESENes VS1 Das Wetter

STATION: WIND

Warme und kalte Luft, die sich bewegt, nennt

man ____________.
Kalte
Warme Luft _________________.
Wind
__________ Luft sinkt nach unten.
steigt auf
Buch.Zeit

Meine Wetterbeobachtung
Das Wetter

DATUM

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag
erLESENes VS1
255
Buch.Zeit
256 erLESENes VS1 Das Wetter

> Aufträge für ein offenes Lernszenarium

Mach dich über Wirbelstürme schlau.

Wie entsteht eigentlich ein Regenbogen?

Es gibt verschiedene Wolkenarten.


Welche Arten findest du?

Wie wird das Wetter morgen?


Wo kannst du dich über das Wetter informieren?

Schreibe einen eigenen Wetterbericht.

Findest du zusammengesetzte Namenwörter mit dem


Wort „Sonne“?

Erstelle ein Wetterquiz!