Sie sind auf Seite 1von 1

Ready or not?

Vorwort:

 Alle Aufnahmen können in der BWS gemacht werden


 Tommy: ein unschuldiger Junge mit einer Brille. Reden Sie nicht gern mit
anderen, verstecken Sie sich lieber in der Ecke und lesen Sie ein Buch,
anstatt Spiele zu spielen. So können einige Leute ihn ein wenig "Weichei"
finden
 Alle können Schauspieler sein (einschliesslich LehrerInnen)
 Kategorie: Spannung
 Diese Geschichte ist reine Fiktion

Paul hat versehentlich die Kamera des Monitors kaputt gemacht. Der Monitor hatte
schlechte Laune und Paul hatte Angst, von ihm gescholten zu werden. Er gab
Tommy die Schuld, der von allen gemobbt wurde. Paul hatte nicht damit gerechnet,
in der Schule einzuschlafen. Als er aufwachte, ging er in die Toilette, um sich das
Gesicht zu waschen, aber schrie und sah Tommys Gesicht im Spiegel.
Paul und Tommy scheinen ihre Körper getauscht zu haben.
Dann bemerkte Paul das Gefühl gemobbt zu werden. Als er wiederholt isoliert,
beleidigt und In der dunklen Hütte eingesperrt wurde, brach er schließlich zusammen
und versuchte allen die Wahrheit über den Austausch des Körpers mit Tommy zu
erklären. Das Ergebnis war offensichtlich: Alle hielten ihn für verrückt und drohten,
ihn zur Behandlung ins Krankenhaus zu schicken.
Dann erkannte Paul, dass gemobbt zu werden so schrecklich war. Jeder gewalttätige
Karneval, ob der Teilnehmer oder der stille Komplize, würde dem gemobbten
Menschen ein Messer ins Herz stechen.
Nachdem er wieder in der Toilette festgehalten worden war, wachte er auf, als hätte
er lange geschlafen, und ging zum Waschbecken, um sich das Gesicht zu waschen.
Als er in den Spiegel blickte, stellte er fest, dass er endlich seinen Körper veränderte.
Er war begeistert, stellte aber fest, dass Tommy langsam hereinging. Er versteckte
sich sofort und beobachtete, wie Tommy sein Gesicht wusch, aufblickte, in den
Spiegel blickte und schrie ...