Sie sind auf Seite 1von 2

Viesmann Fehler - / Grenzmusterkatalog

- QW - Nr. 05 – 24/18 Seite 1 von 1


Fassung : 1 vom 03.07.07 ersetzt Fassung : vom
Benennung : Kraterbildung in der Pulverbeschichtung

Fehlerart : 1. Benetzungsfehler ( Krater ), bis auf Grundmaterial offen.


2. Benetzungsfehler ( Krater ), geschlossene Restbenetzung am Kraterboden vorhanden.

Fehlerursache : - unzureichende Reinigung der Substratoberfläche, Korrosion ( z.B. Weißrost ) auf der
Oberfläche, Rückstände aus der Vorbehandlung, unzureichende Schlussspüle =>
Antrocknung von Spülwasser Verunreinigungen ( Verschleppungen ),
Verunreinigungen aus der Umgebung, die sich auf dem Substrat oder auf dem noch
nicht vernetzten Lackfilm niederschlagen und zu Störungen führen.
Feuchte Oberflächen ( unzureichende Trocknung ), Ausgasungen durch den
Untergrund ( Hohlräume und Poren im Grundmaterial, in denen sich Rückstände aus
der Vorbehandlung sammeln können, die beim Einbrennprozeß explosionsartig
wieder austreten und so zu Benetzungsfehlern führen. Der Pulverlack selbst =>
Unverträglichkeit mit anderen Pulverlacken ( die Vertäglichkeit von unterschiedlichen
Systemen wird von der Chemie, und darüber hinaus maßgeblich durch die
Oberflächenspannungs- Reaktivitäts- und Viskositätsunterschiede beeinflusst )
Weitere Ursachen wie Oel, Fett, Wachs, Silikone sind störende Imitenten und führen
zur Kraterbildung ( Benetzungsfehler ).
Verwendbarkeit : O ja O nein
Auflagen : Prozeßanalyse durchführen

Entscheidung durch : SPP - Team Werk - Allendorf

Foto / Bemerkung

zu 1. nicht erlaubt zu 2. vereinzelnt ja, keine Anhäufung ( Nestbildung )

Verteiler : Naa
D/ DrJ,Bas,SkG,HCp,Sidt,GoeM,Goc,FUl,BlaA,DrOJ,Pue,VMa,Boj,Boec,Gek,Bac,MueH,SdH
03.07.07
____________ Bkd_________ _SkG___________ __DrJ_______________
Datum erstellt geprüft freigegeben

FOR 05.06.033 Fassung : 001 Datum : 14.03.2002 erstellt : WW geprüft : HCp freigegeben : HCp