Sie sind auf Seite 1von 2

Universität in Zenica

Philosophische Fakultät Zenica


Abteilung für deutsche Sprache und Literatur
Sprachübungen VII
Wintersemester 2017/18
Studentin: Ismeta Letic 09.11.17

7 Zwerge – Männer allein im Wald (Film 2004)

7 Zwerge – Männer allein im Wald ist eine Komödie, die sich sehr frei an das Märchen
„Schneewittchen und die sieben Zwerge“ der Brüder Grimm anlehnt.

Der Film beginnt mit einem Spruch: „7 Tage vergingen bis diese Welt vollendet war. 6 Tage um
die lichte Seite zu schaffen, die gesellige Wohnstatt der Menschen, beherrscht vom allmächtigen
Schloss. Am 7. Tage aber war die dunkle Seite erschaffen, der finstere Wolfsbusch, den schon
lange kein Mensch mehr zu betreten wagte...“ (Sprüche, Lieder und Verse spielen eine zentrale
Rolle im Märchen. Häufig gibt es Zauberformeln oder magische Reime. Zahlen spielen eine
zentrale Rolle im Märchen. Beispielsweise sind die Ziffern 3, 7 und 12 typische Merkmale.) Der
Nummer 7 wird oftmals in diesem Film verwendet (7 Zwerge,7 Tage, 7 Bergen...).

Oftmals werden Märchen mit der Phrase Es war einmal… eingeleitet: (Es war einmall aller
liebste Mädchen...) in diesem Film.

Tiere, Dinge und Pflanzen kommen häufig als Helfer vor und haben ganz bestimmte
Charaktereigenschaften: In diesem Film kommen Blumme (Unterwald), Piltze... vor.

Tief im finsteren Unterwald leben die Zwerge Brummboss, Sunny, Cloudy, Tschakko, Cookie,
Bubi und Speedy. Die Personlichkeiten der Zwergen werden duch ihre Namen bezeichnet. Sie
entschieden sich für ein Leben ohne Frauen, weil sie von ihnen enttäuscht waren. Aber dann
kommt doch eine: Schneewittchen, auf der Flucht vor der bösen Königin. Und die will einfach
nur dableiben. Das ist schon schlimm genug. Doch es kommt noch schlimmer! Schneewittchen
wird entführt und aus der Männerselbsthilfegruppe wird eine Frauenbefreiungstruppe: Die
Zwerge müssen raus aus dem Wald und rein in ein Abenteuer, dass die Gebrüder Grimm sich so
nicht hätten träumen lassen.
Einen Prinzen gibt es nämlich nicht, der diesen aus dem Märchen bekannten Job übernehmen
könnte. Im Gegenteil. Er sitzt – getarnt als Hofnarr am Schloss der Königin – im Kerker und ist
in keiner Weise an der Rettung beteiligt. Trotzdem wählt Schneewittchen am Ende ihn und
keinen der Zwerge zu ihrem Prinzen.

Jeder Zwerg wird mit einem Märchen verbunden („Rapunzel“- Speedy, „Die drei kleinen
Scweinchen“ – Cloudy und Sunny, „Aladdin und die Wunderlampe“ – Tschakko).
Der Titel des Films 7 Zwerge – Männer allein im Wald zeigt, um wen es sich in dieser
Märchenverfilmung primär dreht – um die 7 Zwerge. Während sie im Grimmschen Märchen
"Schneewittchen" lediglich eine wichtige Nebenrolle einnehmen, dürfen sie hier die ganz große
Bühne betreten. Schon in der Anfangsszene ist der Fokus auf die Männer gelegt

Das ist der dummste Film, den ich jeweils gesehen habe!