Sie sind auf Seite 1von 14

Modul

Lektio Das Haus von


Familie Weigel
Was sagt Tina? Lies vor. Hallo! Das ist unser
Haus. Es hat einen
Garten. Im Sommer ist
der Garten sehr schön.

Das ist das


Schlafzimmer von
meinen Eltern. Es ist
nicht sehr groß.

Das ist die Küche.


Sie ist klein, aber
praktisch.
Das ist das
Wohnzimmer. Es
ist sehr gemütlich

Did you know???


Wooden frame houses "Fachwerkhäuser"
are a
style of architecture to be found in some special
regions
and Switzerland. Very few such houses exist of Germany
Temain a great tourist attraction. What kind today but they
houses can be found in your of traditional
country, and where?

46 sechsundvierzig
Das Haus von Familie Weigel Modul 2, Lektion 1

Das ist das


Zimmer von Das ist der
Stefan. Es ist grofß. Abstellraum. Er ist
sehr nützlich.

Das ist das Bad. Es


ist klein.

Das ist das


Arbeitszinmer vO13
1meirner Mutter, Es
ist sehr praktisch.
Das ist mein Zimmer.
Es ist hell und ich bin
sehr gerne hier.
2 Was passt zusammen?
1. Das Schlafzimmer von Herrn und Frau Weigel: a. Er ist sehr schön.
2. Der Garten: b. Er ist sehr nützlich.
3. Das Wohnzimmer: c. Sie ist klein, aber
4. Das Bad:
praktisch.
d. Es ist gros.
5. Die Küche: e. Es ist nicht sehr
groß.
6. Der Abstellraum: f. Es ist gemütlich.
7. Das Zimmer von Stefan: Es ist hell.
8. Tinas Zimmer:
&.
h. Es ist klein.

1. 2 . 3 . 4. 5. 6. 7. 8.
GRAMMATIK
der Garten er
die Küche siee
das Bad es
3 Fragt und antwortet.
Wie ist die Küche?
Sie ist klein, aber praktisch. AB S. 34-35: Ü. 1,2, 3

siebenundvierzig 47
Modul 2

Was ist
das?
(o 1

das Bett der Schrank


ein Bett ein Schrank

3 4

************ ***

der Tisce
der Computer
eirn Tisch
ein Comnputer

10

das Sofa das Regal der Baum


die Lampe
ein Sofa einRegal ein Baum
eine Lannpe

Hör zu und sprich nach.

Reihenübung: Fragt und antwortet.


Was ist Nummer 2? Nummer 2 ist ein Schrank. Was ist
Nummer 5? >

48 achtundvierzig
Das Haus von Familie Weigel Modul 2, Lektion 1

6Schreib die Sätze in dein Heft.

Beispiel:
Das Wohnzimmer ist gemütlich.

Das Bad. gemütlich.

Der Garten. klein.

Die Küche praktisch.

DasArbeitszimmer. ist groß.

nützlich.
Das Schlafzimmer
nicht sehr groß.
Das Wohnzimmer.

Der Abstellraum - sehr schön.

Schreib die Sätze in dein Heft.


Beispiel:
Der Computer ist im Arbeitszimmer.

Der Computer. im Garten.


Der Baum
im Arbeitszimmer.
Die Dusche
Das Regal im Schlafzimmer.
Der Stuhl
Das Bett Lst im Wohnzimmer.

Der Tisch im Abstellraum.


Der Schrank
in der Küche.
Die Lampe
Das Sofa im Bad.

Zimmer und Möbel. Schreib drei Listen.


AB S. 35: U. 4, 5
8

der/ein ||die/eine das/ein


Tisch,..
neunundvierzig 49
Modul 2

W a s ist das? Fragt und antwortet wie im Beispiel.

Ja, das ist ein Computer.


Was ist das, ein Computeer?
Nein, das ist kein Computer. Das ist ein / eine..

GRAMMATIK
Sprich wie im Beispiel. ein Stuhl kein Stuhl
eine Lampe keine Lampe
ein Bett kein Bett
grofs nicht gro

ein Stuhl kein Stuhi, sondern eine Lampe

Was ist
ITT das?
w

AB S. 36-37: Ü. 6,7,8,9

50 fünfzig
Das Haus von Familie Weigel Modul 2, Lektion 1

O Hör die bunten Noten und sing mit.

rot schwarz weils blau gelb grün braun rot

rot rot gelb gelb griün grün gelb blau blau wei weischwarz schwarz rot
gelb gelb blau blau wei weil schwarz gelb gelb blaublau weis weiß schwarz
rot rot gelb gelb grün grün gelb blau blau weils wreiB schwarz schwarz rot

2 Blau, grün und rot! Wie heißen die Farben in deiner Sprache?

AB S.37:U.10
13 Was passt zusammen?

Computer
Küche
der Stuhl
Bett

die Zimmer sie


Baum
Lampe
das Regal
Garten

Adjektive hörst du hier? Notier in dein Heft.


14 Hör zu. Welche

1 2

1. Das ist mein Haus: Es ist wirklich sehr ***. 2. Es hat a. nicht sehr großB
fünf Zimmer. 3. Das Wohnzimmer ist sehr und o*
b. groß
4. Wir essen und sehen ferrn hier. 5. Die Küche ist C.gemütlich
ziemlich**, aber * * . 6. Unser Schlafzimmer, das d. klein
Kinderzimmer, ist leider **. 7. Das Schlafzimmer von e. praktisch
unseren Eltern ist dagegen * und auch ***,. 8. Der f. schön
Abstellraum ist zwar **, aber sehr . 9 . Wir haben 8.nützlich
auch einen Garten. Er ist sehr **: 2000 m2.
AB S. 3738:U. 11, 12, 13
einundfünfzig 51
Modul 2

Wortschatz wiederholen!
dein Heft.
Schreib in
viele Wörter findest
du?
Wie
Silbenrätsel.
Denk an die Großbuchstaben!
mer
-

pu
-
nutz -

lich -

he ter schlaf gar -


kü -
so -
tisch -

che- prak - - -

lam - ten - fa - com - I1 - zim - pe

1Wie sagt man in deiner Sprache?


d. Computer e. Stuhl
a. Arbeitszimmer b. Wohnzimmer c. Abstellraum

7Was passt zusammen?


a. der Garten
1. der Computer
b. der Abstellraum
2. das Bett
C. das Arbeitszimmer
3. der Baum
4. das Sofa d. die Küche
e. das Schlafzimmer
5. der Tisch und die Stühle
6. das Regal f. das Wohnzimmer

18 Welches Adjektiv passt?


1. Ein Sofa ist
2. Ein Wohnzimmer ist
3. Ein Bad ist
4. Ein Absteliraum ist ***

5. Eine Küche ist


6. Ein Arbeitszimmer ist **

AB S.3 0.14,15, 16,17


E-Mail schreiben!
1 Du bekommst eine Mail von Ben. Lies die Mail.

an aikhetetsessen Hsuchen

Awone n Weiterieiten uu Aridere


rtelen Atiornen r Absender
sperren eue Hin-a atego?sieren NathrertoiJurg AS ungeiesen Verwand dnelote
Mazkieren seGen

Von:ben007@rocketmail.com eaeOeE o 160Z.09 1 5

An

Liebe{r) . *******?

wir wohnen in München. Unsere Wohnung hat drei Zimmer: ein


Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, ein Kinderzimmer plus Küche und Bad.
Das Wohnzimmer ist groß. Das Schlatzimmer ist kleirn, aber sehr gemütlich.|
Mein Zimmer hat viele Poster und ich finde es cool! Ja, die Wohnung hat
auch einen Balkon. Dort parke ich mein Fahrrad.
Wie gro ist dein Haus? Und wie viele Zimmer hat es?
Schreib bald. Ich warte auf deine Mail.
Viele Grüße
Ben

52 zweiundfünfzig
Das Haus von Familie Weigel Modul
2, Lektion 1

Schreib die Antwort an Ben in dein Heft. Antworte auf die Fragen.
Schreib ca. 30 Wörter.
Wie ist dein
Wo wohnst du?
Wie viele Zimmer? Wie sind die Zimmer?
Haus/ deine
Garten? Balkon? Terrasse?Wohnung?
Aussprache!.
AUSS

pronunciation: R"-Sounds
hHör gut zu und sprich nach.
R/Tis pronounced: ris not pronounced:
before vowels: Regal, Freund, rot, -

after long vowels: er, sehr, wir, vier,


braun, groß, praktisch, hören hör zu
after short vowels: arbeiten, gern, in-er: Kinder, der Vater, die Mutter,
ein Garten, ein Wort, ein Würfel die Eltern, sondern
-
with double-r: Herr, Terrasse -
in ver-/er-: versteckt, verbinden,
sich verabschieden, ergänzen
Words with both: der Lehrer, der Reporter, das Arbeitszimmer, verheiratet

AB S. 40: Aussprache

Wir singen Na, wasist denn das? Text im AB S.40

lch kann .
What can you do very well, and what not so welI? Whot must you still learn? Mark
with a cross (X).

Can...
describe my room and our house
A: Was ist das?
B: Das ist die Küche / das Bad / das Wohnzimnmer / mein
Schlafzimmer ...
|A: Wie ist die Küche?
B: Sie ist klein / groß/ praktisch/ nützlich ..
A: Wie ist das Wohnzimmer?
B: Es ist gemütlich/ schön ..
- - -- - -

|A: Ist das der Abstellraum?


B: Ja, das ist der Abstellraum.
A: Ist der Garten groß?
|B: Nein, er ist nicht so groß.
A: Ist das eine Lampe?
B: Nein, nein, das ist keine Lampe. Das ist ein / eine ...
A: Ist das ein Sofa?
B: Nein, (das ist) kein Sofa, sondern ein Bett.

dreiundfünfzig 53
Modul 2

Modul Das Haus von


dLekiio
L e k t i o1

M Familie Weigel
Wie heißen die Zimmer?

OOOU EED O0
2
4

1. 4.
2. 5.
3. 6.

2 Was passt zusammen?

der Garten die Küche das Wohnzimmer

sie CS
der Abstellraum das Schlafzimmer das Bad

34 vierunddreißig
Das Haus von Familie Weigel Modul 2, Lektion1

Ergänze: der, die, das? er, sie, es?


1. Wie ist Wohnzimmer? ist gemütlich.
2. Wie ist Garten? ist sehr groß.
3. Wie ist Küche? ist klein.
4. Wie ist Bad? ist nicht sehr groß.
5. Wie ist Abstellraum? ist nützlich.
6. Wie ist Arbeitszimmer? ist praktisch.

Suchen und finden: Hier sind9 Wörter versteckt.


Notier die Wörter mit dem Artikel.

SOFAE H A O das Bett

TC D LAMPE
UA U KÜC HE
HSS R(BETT
LZC AADF
P O HTD R E S

YPE A 0 sKC
AR GA LK H

Suchen und finden: Hier sinti 10 egenstände versteckt. Notier sie mit dem
5
Artikel. Denk an die areKbvcistaben.

strlampesktischbettalstuhlduschecdsofaschrankgeregalfrcomputerbaum
1. die 6.

2. .

3. 8.

4. 9.

5. 10.

fünfunddreisig 35
Modul 2

Was ist das? Antworte wie im Beispiel.

Eine Dusche?
Ein Sofa?
Nein, kein Sofa. Ein Tisch.

Ein Bett?
Ein Regal?

Ein Stuhl? T Eine Lampe?

Antworte negativ.
1. Ist der Tisch praktisch? Nein, er ist nicht praktisch..
2. Ist die Lampe modern? Nein,

3. Ist das Sofa bequem? Nein,


4. Ist das Bad groß? Nein,
5. Ist die Küche schön? Nein,
6. Ist der Baum klein? Nein,. -

8nicht oder kein/keine?

1. Das ist Tisc


2. Das Wohnzimmer ist. sehr groß.

klein. Sie ist groß.


3. Die Küche ist
4. Nein, das ist- Lampe.
5. Der Abstellraum ist gemütlich.

6. Was ist das? Ein Sofa? Nein,. Sofa.

36 sechsunddreißig
Das Haus von Familie Weigel Modul 2, Lektion 1

nicht., Sondern oder kein/keine..., sondern

1. Was ist das? Ein Sofa?

Nein, das ist kein Sofa, sondern


2. 1Ist die Küche grofß? (klein)
Nein, sie ist nicht.

3. Ein Stuhl? Ist das ein Stuh1?


Nein,

4. Ist der Abstellraum gemütlich?


Nein,
5. Ist das deine Schwester? (Tante)
Nein, meine.

10 Schreib die Farben richtig und mad edie Eimer aus.


1. ort
2. gronae
3. begl
4. gnrü
5. ablu
6. abnru
7. eiwß
8. achrwzs

Kreuz an.
( Hör zu. Was passt zusammen?

schön nützlich modern gemütlich grois praktisch klein

Wohnzimmer
Lampe
Schrank

Tisch
Garten

Computeer

siebenunddreißig 37
Modul 2

12 und oder aber?


1. Das Wohnzimmer ist grofß, gemütlich.
2. Der Abstellraum ist praktisch nützlich.
3. Der Garten ist klein,. schön.
4. Das Sofa ist
modern schön.
5. Der Schrank ist
schön,. _klein.

3 der, die das oder ein/eine ?

Haus Familie
von
Weigel ist groß und schön. Es hat Wohnzimmer,
Küche,. Bad und Schlafzimmer. Frau Weigel hat auch
Arbeitszimmer. Garten ist sehr schön.. Küche ist klein, aber modern.
Auch Bad ist klein.. Wohnzimmer ist seBhr gemütlich.

14 Stell Fragen.
1.. ? -Ja, das ist ein Tisch.
2. ? - Es ist gemütlich.

3. - Ein Bett.

4.. ? - Nein, das ist kein Sofa.

? - Sie ist klein.


3..
6.. ? -Ja, er ist sehr groß.

15 Schreib die Wörter mit dem Artikel.


schlafen dasSchiafzimmer
arbeiten (s) + Zimmer

wohnen
abstellen

Alles falsch! Schreib die Wörter richtig.

falsch richtig falsch richtig


das Wonzimer die Doúsche
das Schlahfzimer das Bet
das Bat der Compiter
die Kuche der Schrak
praktich gemutlich

38 achtunddreilig
Das Haus von Familie Weigel Modul 2, Lektion 1

eWir lesen
Lies die drei Texte.
Hallo, mein Name ist Simone Becker. ch wohne
mit meinen Eltern in einem Einfamilienhaus in
Heidelberg. Das Haus hat drei Schlafzimmer, ein
Wohnzimmer, eine Küche und einen Garten. Der
Garten ist klein, aber schön. Mein Zimmer ist ziemlich
klein, aber durch das Fenster kann ich in den Garten
sehen. Im Zimmer sind mein Bett, ein Schrank und ein
Regal für meine Comics und Musikinstrumente. Denn
meine Hobbys sind Musik und Comics lesen.

Grüß dich! Ich heiße Lars Meyer. Wir wohnen in einer


Drei-Zimmer-Wohnung in Münster. Da ist nicht
viel Platz. Aber meine Großeltern wohnen in einem
Fachwerkhaus auf dem Land. Das finde ich toll!
Ich und mein Bruder Finn, wir haben ein Zimmer
zusammen. Finn ist Fußballfan, er hängt viele Fotos
von Fußballspielern ins Zimmer. Wir haben einern

Computer im Zimmer und ich surfe gern im Internet.

Servus! Ich bin Mia Weber und wohne in einem


Reihenhaus in Wien. Das Haus hat zwei Schlafzimmer,
habe
ein Wohnzimmer, eine Küche und ein Bad. Ich
Garten.
ein eigenes Zimmer. Leider haben wir keinen
und
Aber der Park ist nicht weit. Mein Zimmer ist super
einen
sehr gemütlich. Da habe ich ein Bett, ein Sofa und
Musik und im Zimmer
Kleiderschrank. Ich liebe überal
habe ich viele Poster von Konzerten.

Wer sagt was? Kreuze an.

Simone LarsFinn Mia


wohnt in einer Drei-Zimmer-Wohnung.
1.
Garten.
2. wohnt in einem Haus mit
haben einen Computer inn Zimmer.
3.
spielt Musikinstrunmente.
4
5. ist Fußballlan.

6. surlt gern im Internet.

7. haben ein eigenes Zimmer.


haben Musik als Hobby.
8.

neununddreißiq39