Sie sind auf Seite 1von 3

1.

1Anschriften und Güterwagen (MODUL 2 Wagenprüfer )

1. Internationales Last grenzmaster ( kein Stern 80 1 Stern 100kmh)


2. Eigengewicht in kg
3.Länge über Puffer
4. Laderaum
5. Lastgrenzen in t für Wagen , die in Zügen bis 120 kmh laufen dürfen ,wobei die
Bremse den Vorschriften des SS-Verkehrs nicht voll genügt.
6. Wagennummer
7.nationales Last Grenzenraster

1.2 Internationaler Austauschverfahren

31-Austauschverfahren (Interoperabilitätsfähigkeit)
80-Land , in dem der Wagen registriert ist
5420- Wagengattung/Baureihe-2 Selbstkontroll ziffer
502- Nummer des Wagens in der Baureihe
2 – Selbst kontroll Ziffer

1.3 Internationaler Lastgrenzraster

Streckenklassen ( a, b,c,d)
Beladener Gewicht z.b 39 T 47 T 57 T 65 T
120 = 2 Sterne
Lauftechnisch bis 120 kmh erlaubt bremstechnisch dafür nicht ausgelegt

Rot ist Tod ( Bodenbedienebare Feststellbremse


weis und schwarz Umrandung ist bünenbedingte bremse

KE-GP-A
MAX: 61T

KE = Knor bremse mit Einheits wirkung


GP= Brems Stellungs wechsler
A= AUTOMATISCHE Last ab Bremsung
MAX:61 = Automatische Last ab Bremsung bis zu einem Gesamtgewicht von 61 T

1.4 Aufbau von Wagen

1. Laufwerk 2. Untergestell 3. Wagenaufbau


1.5 Untergestell : Tragen das Element für wagen aufbauten. Sie sind entweder durch
nietungen oder Schweißungen miteinander verbunden

Vorteile von Schweißungen gegenüber von nietungen : weniger Bauteile bei selber
maximalen Lastdeckung. Es ist eine selbstragende Bauweise .

Sieht Bauteile in Modul Unterlange Seite 34 -35

1.6 Lauftechnisch Rad und Schiene

Bei der Eisenbahn funktioniert die Fortbewegung durch den Sinus lauf um
Gleisbogen befahren zu können ist der Sinus lauf von Nöten

Sinus lauf : Auf Grund des kleinen Spielraums der Achsen ( Youtube Video )

1.7Führung des Radsatzes

Der Radsatz wird geführt durch : die an der Innenseite der Räder befindlichen
Spurkränzen.
Die Konturen der Lauffläche der Räder die Schiene .

Aufbau eines Radsatzes siehe Präsentation.

1.7 Thermische Belastung

Eine Heißläufer ist eine unzulässige Thermische Belastung des Radsatz lagers

Hat ein Radsatz Lager ein weißen stich der in der Mitte unterbrochen ist, darf das
Rad Thermisch Belastet werden .( NUR DAS RAD NICHT DAS LAGER )
Fehlen die weißen Striche darf nichts thermisch Belastet werden (siehe Modul 2 Seite
40 )

Rad ist Thermisch Belastet : Bremse ausschalten Bezetteln melden und entlüften,
weiterfahrt ist erlaubt wenn Radsatz lLagerdeckel 2 weiße stricht hat.

Das ist Thermisch Belastet : aussetzen da Radsatz Lager keine weißen bezettelungen
hat
Radsatz welle- Rad

Zulässige Radsatz lasten von 7,5 bis 25 T

Räder : Es gibt bereiftes und Vollräder ,ein bereiftes Rad besteht durch mehreren
Bauteilen Vollräder sind aus einem guß.
Bauteile siehe Modul 2 Wagenprüfer Seite 42

Der Unterschied zwischen einem Bereiften und einem Vollrad sind die Gelben
makierungen am bereiften Rad. Sind diese Verschoben wird der Wagen ausgesetz.

Radsatz halter
Sieht Bauteile Modul 2 Wagenprüfer Seite 44