Sie sind auf Seite 1von 2

Glutenfreie Beeren-Rouladen-

Torte
Vor- und zubereiten:ca. 35 Min.

Backen: ca. 8 Min.

Kühl stellen: ca. 30 Min.

Stück (1/8): 326 kcal, F 16 g, Kh 40 g, E 4 g

Zutaten Und so wirds gemacht:


für 4 Personen

70 g Zucker 1. 1 Ofen auf 220 Grad vorheizen. Zucker,


3 Eigelbe Eigelbe und Wasser in eine Schüssel
1 EL heisses Wasser geben, mit den Schwingbesen des
3 Eiweisse Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die
1 Prise Salz Masse schaumig ist. Eiweisse mit dem
2 EL Zucker Salz steif schlagen. Zucker beigeben,
weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.
70 g Maizena
20 g gemahlene geschälte Mandeln 2. Maizena und Mandeln mischen, mit dem
Eischnee lagenweise auf die Masse
3 EL Zucker
geben, mit dem Gummischaber
6 EL Johannisbeergelee sorgfältig darunterziehen. Teig
2 dl Vollrahm rechteckig ca. 5 mm dick auf ein mit
100 g Crème fraîche Backpapier belegtes Blech ausstreichen.
0.5 dl Holunderblüten-Sirup
125 g Beeren (z. B. Erdbeeren, Himbeeren, 3. Backen: ca. 8 Min. in der Mitte des Ofens.
Heidelbeeren) 4. Herausnehmen, Zucker auf ein frisches
1 TL Holunderblüten-Sirup Backpapier streuen, Biskuit
daraufstürzen, Papier sorgfältig
abziehen. Biskuit sofort mit dem
umgedrehten Blech zudecken,
auskühlen.

5. Biskuit mit dem Gelee bestreichen,


längs in 5 ca. 6 cm breite Streifen
schneiden, nacheinander aufrollen, auf
eine Tortenplatte stellen.

6. Rahm knapp steif schlagen. Crème


fraîche und Sirup verrühren, sorgfältig
unter den Schlagrahm ziehen, kurz
weiterrühren, die Hälfte der Creme auf
das Biskuit verteilen, ca. 30 Min. kühl
stellen. Beeren mit dem Sirup mischen,
kurz vor dem Servieren auf der Creme
verteilen, restliche Creme dazu
servieren.

Betty Bossi AG | Bei Fragen wenden Sie sich am besten an die Kulinarik-Expertinnen von Betty Bossi: kochen@bettybossi.ch und www.bettybossi.ch
Hinweis: Keine Angst, die Crème fraîche wird beim Mischen mit dem
Holunderblütensirup zwar sehr flüssig, sobald sie aber mit dem
Schlagrahm vermischt ist, wird die Masse wunderbar cremig.

Betty Bossi AG | Bei Fragen wenden Sie sich am besten an die Kulinarik-Expertinnen von Betty Bossi: kochen@bettybossi.ch und www.bettybossi.ch