Sie sind auf Seite 1von 384

14

Gesundheit

659-1800

Schweizerische Operationsklassifikation
(CHOP)
Systematisches Verzeichnis – Version 2018

Neuchâtel 2017
Themenbereich «Gesundheit»

Aktuelle themenverwandte Publikationen

 ast alle vom BFS publizierten Dokumente werden auf dem


F
­Portal www.statistik.ch gratis in elektronischer Form zur
Ver­
­ fügung gestellt. Gedruckte Publikationen können bestellt
werden unter der Telefonnummer 058 463 60 60 oder per Mail an
order@bfs.admin.ch

Medizinisches Kodierungshandbuch. Der offizielle ­Leitfaden


der Kodierrichtlinien in der Schweiz, Vorabversion 2018,
­Neuchâtel 2017, BFS-Nummer : 1706-1801-05, 204 Seiten, liegt
nur in elektronischer Form vor

Medizinische Statistik der Krankenhäuser 2015 – Standard­


tabellen, Definitive Resultate, Neuchâtel 2017, BFS-Nummer :
532-1704-05, 60 Seiten, gratis

Krankenhausstatistik 2015 – Standardtabellen, Definitive Re­


sultate, Neuchâtel 2017, BFS-Nummer : 532-1703-05, 40 Seiten,
gratis

Statistik der sozialmedizinischen Institutionen 2015 –


Standardtabellen, Definitive Resultate, Neuchâtel 2017,
­
­BFS-Nummer : 532-1701-05, 60 Seiten, gratis

Schweizerischer Krebsbericht 2015 – Multiples Myelom,


Neuchâtel 2017, BFS-Nummer : 1177-1503, 4 Seiten, gratis

Todesursachenstatistik, Sterblichkeit und deren Haupt­


ursachen in der Schweiz 2014, Neuchâtel 2017, BFS-Nummer :
1257-1401, 4 Seiten, gratis

Ambulante Krankenhauspatientinnen und -patienten im


Jahr 2014 : erste Ergebnisse, Neuchâtel 2016, BFS-Nummer :
532‑1611-05, 4 Seiten, gratis

Gesundheitsstatistik 2014, Neuchâtel 2014, BFS-Nummer :


1290-1400, 100 Seiten, Fr. 22.– (exkl. MWST)

Schweizerische Gesundheitsbefragung 2012 – Familie und


­Gesundheit, Neuchâtel 2017, BFS-Nummer : 1706-1200-05,
8 Seiten, gratis

Themenbereich «Gesundheit» im Internet

www.statistik.ch R Statistiken finden R 14 – Gesundheit


oder www.health-stat.admin.ch
Statistik der Schweiz

Schweizerische Operationsklassifikation
(CHOP)
Systematisches Verzeichnis – Version 2018

Redaktion Sektion Gesundheit der Bevölkerung,


Bereich Medizinische Klassifikationen
Herausgeber Bundesamt für Statistik (BFS)

Neuchâtel 2017
Herausgeber : Bundesamt für Statistik (BFS)
Auskunft : Kodierungssekretariat, codeinfo@bfs.admin.ch
Redaktion : Sektion Gesundheit der Bevölkerung, Bereich Medizinische
Klassifikationen, BFS
Inhalt : Sektion Gesundheit der Bevölkerung, Bereich Medizinische
Klassifikationen, BFS ; und für die Grundlage : CMS Centers
for Medicare and Medicaid Services
Reihe : Statistik der Schweiz
Themenbereich : 14 Gesundheit
Originaltext : Deutsch
Layout : Sektion DIAM, Prepress / Print
Dieses Dokument wurde automatisch aus einer Datenbank
heraus erzeugt. Es entspricht daher nicht dem üblichen
typografischen Standard der BFS-Publikationen.
Titelseite : BFS ; Konzept : Netthoevel & Gaberthüel, Biel ;
Foto : © Uwe Bumann – Fotolia.com
Druck : in der Schweiz 
Copyright : BFS, Neuchâtel 2017
Wiedergabe unter Angabe der Quelle
für nichtkommerzielle Nutzung gestattet
Bestellungen Print : Bundesamt für Statistik, CH-2010 Neuchâtel,
Tel. 058 463 60 60, Fax 058 463 60 61, order@bfs.admin.ch
Preis : Fr. 36.– (exkl. MWST)
Download : www.statistik.ch (gratis)
BFS-Nummer : 659-1800
ISBN : 978-3-303-14277-6
Inhaltsverzeichnis

Einleitung V 9 Operationen am Verdauungstrakt (42–54) 128

10 Operationen an den Harnorganen (55–59)160


Systematisches Verzeichnis 1
11 Operationen an den männlichen
0 Massnahmen und Interventionen Geschlechtsorganen (60–64)171
nicht anderswo klassifizierbar (00) 3
12 Operationen an den weiblichen
1 Operationen am Nervensystem (01–05) 11 Geschlechtsorganen (65–71)176

2 Operationen am endokrinen System (06–07) 28 13 Geburtshilfliche Operationen (72–75) 184

3 Operationen an den Augen (08–16) 32 14 Operationen an den Bewegungsorganen


(76–84)188
4 Operationen an den Ohren (18–20) 44
15 Operationen am Integument (85–86)258
5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 49
16 Verschiedene diagnostische und
6 Operationen am respiratorischen System (30–34) 61 therapeutische Massnahmen (87–99)272

7 Operationen am kardiovaskulären System (35–39) 72 17 Messinstrumente (AA) 354

8 Operationen am hämatopoetischen
und Lymphgefässsystem (40– 41) 123 Anhang 359
Einleitung

Einleitung

Grundlage Fachgesellschaften abgehalten, um Unklarheiten zu bereinigen


und Abbildungen zu verdeutlichen. Bei mehreren Anträgen konn-
Die schweizerische Operationsklassifikation (CHOP) basiert ten die Abklärungen nicht abgeschlossen werden. Ihre Bearbei-
ursprünglich auf der amerikanischen ICD-9-CM, welche durch tung wird im nächsten Aktualisierungszyklus weitergeführt.
das CMS (Centers for Medicare and Medicaid Services) in Bal- Im Folgenden wird ein kurzer Überblick über die wichtigsten
timore (USA) erstellt wurde. Die Anpassungen der ICD-9-CM Änderungen gegenüber der Vorversion gegeben.
wurden seit 2008 in der CHOP nicht mehr unterhalten. Im Zuge
der schweizweiten Einführung der SwissDRG und der damit
verbundenen notwendigen Anpassungen der CHOP wurden im Kap. 0 Massnahmen und Interventionen nicht
Jahr 2010 mit Hilfe der Task-Force CHOP mehr als 8 000, zum ­anderswo klassifizierbar (00)
grossen Teil sechsstellige Kodes, in die CHOP 2011 eingeführt.
Mittels dem jährlichen Antragsverfahren wird die Weiterentwick- Adjunktiv vaskuläre Massnahmen
lung der CHOP unterstützt. Die aktuelle Version umfasst die Die 3-stellige Kategorie 00.4- «Adjunktiv vaskuläre Massnah-
Erweiterungen und Änderungen aus dem Antragsverfahren 2016. men» wurde um die Subkategorie 00.4F.- «Einsatz von Retriever-­
Systemen zur Thrombektomie oder Fremdkörperentfernung,
nach Anzahl» erweitert. Deren Elementegruppe 00.4F.1- erlaubt
Gültigkeit es, die Anzahl der eingesetzten Stent-Retriever-Systeme zu
erfassen. Ein «Kodiere ebenso» weist auf die Kodes 39.76.62
Die Version 2018 der CHOP wird ab 1.1.2018 in Kraft treten und und 39.77.62 für die perkutane stentgestützte Thrombektomie
Ihre Anwendung ist für die Kodierung der Prozeduren im Rahmen an extrakraniellen resp. intrakraniellen Gefässen (39.76.62) hin.
der Medizinischen Statistik der Krankenhäuser verbindlich. Das «Beachte» unter der 3-stelligen Kategorie 00.4- wurde ange-
passt und vereinfacht.
Unter dem Kode 00.4D «Assistierende Stent- und Ballon­
Sprachen, Formate, Verfügbarkeit systeme» wurde die ergänzende Beschreibung «Ballonremodel-
ling» aufgenommen.
Die CHOP 2018 ist in 3 Sprachen (Deutsch ab dem 31. Juli 2017,
Französisch und Italienisch, ab dem 31. Oktober 2017) und in Zusatzkodes für bildgebende Verfahren
verschiedenen Formaten (PDF, Excel, Print) verfügbar. Die PDF- Unter dem 00.99.91 «Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik» wurde
und CSV-Versionen können direkt auf der Internetseite des BFS das Inklusivum «Fusion mehrerer bildgebender Verfahren (CT,
heruntergeladen werden. Mehr Auskünfte zur Bestellung einer MRI, US und Röntgen)» aufgenommen. Diese Aufnahme erfolgte
Print-Version finden Sie ganz am Ende dieses Dokuments (siehe aufgrund von Anträgen, die die MRI-Ultraschall-Fusionsverfahren
letzte Seite). bei Biopsien an der Prostata erfassen möchten. (An dieser Stelle
Um dem amtlichen Layoutkonzept zu entsprechen, wurde das verweisen wir auf die Modifikationen im Kapitel 11 «Operationen
Druckbild der CHOP leicht geändert. Sie erscheint nun in einer an den männlichen Geschlechtsorganen».)
neuen Schrift und mit neuen Rand- und Einzugsdefinitionen. Bitte Der Zusatzkode 00.99.93 «Elastographie» wurde integriert. Er
beachten Sie in diesem Kontext die Anpassung der Darstellung erlaubt bei sonographischen, endosonographischen oder MRI
und der Abkürzung der Kodiere ebenso (Kod. eb.:). Untersuchungen von Leber, Herz, Lunge, Mamma usw. den zu-
sätzlichen Einsatz dieser Methode, zur Bestimmung der Festigkeit
von parenchymatösen Organen oder Tumoren, abzubilden.
Inhaltliche Änderungen in der CHOP 2018
Patientenindividuell angepasste und gefertigte Implantate
Für die CHOP 2018 wurden im Rahmen des Antragsverfahrens und Schablonen
2016 105 Anträge eingereicht und bearbeitet. Diese Anträge Folgende Änderungen wurden bereits im Rundschreiben 2017/
wurden mit den Vertreterinnen und Vertretern der Technischen No 1 genannt. In den Titeln der Resteklassen der Elemente-
Expertengruppe des BFS diskutiert und abgestimmt. Parallel wur- gruppe 00.9A.6- «Verwendung von patientenindividuell ange-
den zahlreiche Sitzungen mit den Antragsstellern und betroffenen passten und gefertigten Implantaten und Schablonen», wurde

2017 BFS CHOP 2018 D – S V
Einleitung

der fehlende Begriff «Schablonen» ergänzt. Im Titel des Kodes Die Kodes zur «Injektion eines Anästhetikums … zur Anästhesie
00.9A.63 ­«Intraoperative Anwendung von präoperativ mittels bei Untersuchungen und Interventionen» an periphere Nerven, an
3D-Bildgebung individuell gefertigter Schablonen zur Navigation Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven, sowie an extra­
(Beinhaltet : Schnitt, Bohrung, Positionierung)», wurde «Schnitt- kranielle Hirnnerven wurden unter der neuen 5-stelligen Elemente­
führung» durch «Navigation» (Beinhaltet : Schnitt, Bohrung, gruppe 04.81.4- gruppiert.
Positionierung)» ersetzt. Das «Beachte» unter 00.9A.63 lautet Unter dem 05.31.- «Injektion von Anästhetikum und Analge­
korrigiert «Bei Osteotomien zur Korrektur von Fehlstellungen, zur tikum an einen sympathischen Nerv oder Ganglion, zur Schmerz-
Platzierung von Prothesen, zur Tumorresektion oder zur Fraktur- therapie» wurden die Resteklassen kondensiert. Das Inklusivum
Rekonstruktion und Osteosynthese». «Bildgebende Verfahren, z. B. Computertomographie, Fluoro­
skopie oder Sonographie» wurde unter den Kodes 05.31.12,
05.31.14, 05.31.16 und 05.31.18, die im Titel «mit bildgebenden
Kap. 1 Operationen am Nervensystem (01–05) Verfahren (BV)» enthalten, verschoben.
In Analogie zu den Anpassungen im Kap. 1 wurden die Kodes
Injektion von Anästhetikum und Analgetikum im Kap. 14, die eine «Injektion von Anästhetikum und Analge-
In den Kategorien 03.-, 04.-, 05.- wurden die betreffenden Titel tikum  … zur Schmerztherapie» beschreiben, auch angepasst.
wie folgt vereinheitlicht : «Injektion von Anästhetikum und Analge- Genauer gesagt betrifft dies folgende Elementegruppen: 81.92.1-
tikum … zur Schmerztherapie» resp. «Injektion eines Anästheti- und 81.92.2- für «in oder an Gelenke der Wirbelsäule», differen-
kums … zur Anästhesie bei Untersuchungen und Interventionen». ziert nach mit oder ohne bildgebende Verfahren (BV), 81.92.3-
Ein Inklusivum «Infiltration und Infusion von Anästhetikum und für «in periphere Gelenke» und 81.92.4- für «an Ligamenta und
Analgetikum in den Spinalkanal» bei den betroffenen Sub­ Muskulatur».
kategorien, resp. Elementegruppen verdeutlicht, dass mit den Das «Beachte» unter 93.92.- «Anästhesie» wurde auf
Kodes zur Injektion auch die Infiltration und Infusion abgebildet ­«Folgende Kodes sind nur anzuwenden bei Untersuchungen,
werden kann. Die Kodes zur Anästhesie bei Untersuchungen und ­Interventionen und Massnahmen, bei denen normalerweise
Interventionen dienen als Zusatzkodes. Ein «Beachte» erläutert, keine Anästhesie oder Analgesie angewendet wird.» angepasst.
dass er nur bei Untersuchungen, Interventionen und Massnah-
men, bei denen normalerweise keine Anästhesie oder Analgesie
angewendet wird, zu verwenden ist. Kap. 3 Operationen an den Augen (08–16)
Im Detail bedeutet dies : Die Aufgliederung der Subkategorie
03.91.- «Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den Unter der 3-stelligen Kategorie 12.3- «Iridoplastik und Kore­
­Spinalkanal» in einen Kode für die Schmerztherapie und einen plastik» wurde ein neuer Kode 12.36 «Implantation und Wechsel
Kode für die Anästhesie bei Untersuchungen und Interventio- einer Irisprothese» eingefügt. Die Irisprothese entspricht dem
nen, sowie in zwei Resteklassen. Der Inhalt des Kodes 03.91.21 künstlichen Irisdiaphragma.
­«Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Anästhesie Die Struktur der Subkategorie 12.92.- «Injektion in die vordere
bei Untersuchungen und Interventionen» war in der CHOP 2017 Augenkammer» wurde vereinfacht. Überflüssige Resteklassen
unter dem 04.81.40 abgebildet. Aufgrund einer Inkohärenz mit wurden gestrichen und die Reihenfolge der Wörter in den Titeln
dem Titel des Vaterkodes (04.81.- «Injektion von Anästhetikum vereinheitlicht.
und Analgetikum an einen peripheren Nerv») wurde der Kode Unter der 3-stelligen Kategorie 13.7- «Implantation einer Intra­
04.81.40 gelöscht. okularlinse (Pseudophakos)» wurde ein neuer Kode 13.73 zur
Der 4-stellige Kode 03.92 «Injektion einer anderen Substanz in Abbildung der «Implantation einer iristragenden Intraokularlinse»
den Spinalkanal» wurde kondensiert und ist erneut endständig. aufgenommen.
Streichen des Inklusivums «Bildgebende Verfahren, z. B. Unter der 3-stelligen Kategorie 14.7- «Operationen am Glas­
Computertomographie, Fluoroskopie oder Sonographie» unter körper» ist neu mit dem 14.76 die «Intravitreale Injektion» abge-
der Elementegruppe 04.81.2- «Injektion von Anästhetikum und bildet.
Analgetikum an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven,
zur Schmerztherapie» für eine spezifische Abbildung unter den
Kodes 04.81.22, 04.81.23, 04.81.24, 04.81.25 in denen «mit Kap. 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx
bildgebenden Verfahren (BV)» spezifiziert wird. Die fehlenden (21–29)
Kodes mit der Spezifizierung «ohne bildgebende Verfahren (BV)»
04.81.26 «an der Brustwirbelsäule», 04.81.27 «an der Lenden­ Zahnmedizin
wirbelsäule», 04.81.28 «sonstige Wirbelsäulenlokalisation» wur- Die Kategorie 23.- «Zahnextraktion und Zahnsanierung» wurde
den gebildet. revidiert.
Aufnahme der Elementegruppe 04.81.3- «Injektion von Die bestehenden Kodes unter dem 23.0- «Zahnextraktion mit
­Anästhetikum und Analgetikum an extrakranielle Hirnnerven zur Zange» wurden gelöscht. Zwei neue Kodes wurden gebildet :
Schmerztherapie». 23.02 und 23.04 mit der Differenzierung, ob die Zähne von einem
oder von verschiedenen Quadranten extrahiert werden.

VI CHOP 2018 D – S BFS 2017


Einleitung

Die 3-stellige Kategorie 23.1- wurde umbenannt von «Chirur- 37.41 «Implantation von prothetischem herzunterstützendem
gische Zahnextraktion» auf «Operative Entfernung von Zähnen». System am Herzen» und 37.49 «Plastische Rekonstruktion am
Sie wurde neu gegliedert in zwei weiter unterteilte Subkategorien Herzen und Perikard, sonstige» bleiben erhalten. Neu ist die
23.12.- «Operative Entfernung tief zerstörter Zähne » und 23.13.- Subkategorie 37.42.- «Naht an Herz und Perikard», welche den
«Operative Entfernung retinierter und verlagerter, impaktierter vorherigen Inhalt der 37.4X.- mit einer Reduktion der Resteklas-
Zähne», sowie 2 Resteklassen (23.10 und 23.19). Der existierende sen übernommen hat.
Kode 23.11 «Extraktion eines Zahnwurzelrestes» wurde gestri-
chen. Selektive Embolisation und endovaskuläre Coils
Die 3-stelligen Kategorien 23.2 «Zahnsanierung durch Wie im Rundschreiben 2017/No 1 präsentiert, wurde das «Kodiere
Füllung», 23.3 «Zahnsanierung durch Inlay», 23.4- «Sonstige ebenso» «Anzahl verwendeter endovaskulärer Coils (00.4A.-)»
Zahnsanierung», 23.5- «Zahnimplantation», 23.6- «Prothetisches spezifisch unter den betroffenen Kodes 39.72.11 «Selektive
Zahnimplantat» wurden gestrichen. ­Embolisation von intrakraniellen Gefässen mit Partikeln oder
Die 3-stellige Kategorie 23.7- wurde umbenannt von Metallspiralen» und 39.72.21 «Selektive Embolisation von extra-
­«Wurzelspitzenresektion und Wurzelkanalbehandlung» auf kraniellen Gefässen des Kopfes und des Halses mit Partikeln oder
«Resektion und Sanierung an Wurzelspitze und Wurzelkanal». Metallspiralen» abgebildet. Dies anstelle der direkten Abbildung
Sie wurde neu gegliedert in eine weiter unterteilte Subkatego- unter der Subkategorie 39.72.- «Endovaskuläre plastische Rekon-
rie 23.73.- «Wurzelspitzenresektion», sowie zwei Resteklassen struktion oder Okklusion von Gefässen am Kopf und Hals».
(23.70 und 23.79). Im Titel des 39.72.13 wurde der Begriff Stent gestrichen. Neu
Die vorher unter 23.5- «Zahnimplantation» und 23.6- lautet er «Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefässen
«­Prothetisches Zahnimplantat» abgebildeten Eingriffe wurden durch Flow-Diverter».
klar differenziert in den 3-stelligen Kategorien 23.8- «Replantation
und Transplantation von Zähnen» und 23.A- «Implantation und Sonstige endovaskuläre Korrektur
Entfernen von Zahnimplantaten». Die subperiostale Zahnimplan- Zur besseren Strukturierung des Abschnitts wurde der 5-Steller
tation (23.5X.11) wurde definitiv gelöscht. Die 3-stellige Kategorie 39.79.1- «Endovaskuläre Implantation eines Grafts» eingeführt.
23.8- gliedert sich in zwei Subkategorien 23.81.- Replantation von Die Resteklasse 39.79.99 erhielt eine neue Kode-Nummer
Zähnen und 23.82.- «Transplantation von Zähnen», sowie zwei 39.79.09 zur gruppierten Abbildung unter 39.79.0-. Die ergän-
Resteklassen (23.80 und 23.89). Die 3-stellige Kategorie 23.A- zende Beschreibung «Embolisation oder Verschluss durch flüs-
wurde differenziert in zwei Subkategorien 23.A1.- «Implantation sigen Klebstoff und/oder Alkohol» wurde vom 4-Steller unter
von Zahnimplantaten» und 23.A2.- «Entfernen von Zahnimplan- den 5-Steller 39.79.3- «Selektive Embolisation von Gefässen mit
taten», sowie zwei Resteklassen (23.A0 und 23.A9). embolisierenden Flüssigkeiten» verschoben.
Eine allgemein Resteklasse 23.9 «Zahnextraktion und Zahn-
sanierung, sonstige» wurde aufgenommen. Sonstige Perfusion
Unter der Subkategorie 39.97.- «Sonstige Perfusion» wurde die
Definition kleinflächig an der Lippe «isolierte Extremitätenperfusion» (39.97.1-) aufgegliedert. Somit
Unter dem 27.5- «Plastische Rekonstruktion in der Mundhöhle» erscheinen unter der Elementegruppe 39.97.1- spezifische Kodes
wurde das Beachte «Wenn im Kode präzisiert entspricht klein­ für die isolierte Extremitätenperfusion «mit Zytostatikum», «mit
flächig einer Fläche bis und gleich 4 cm2.» aufgenommen. Tumornekrosefaktor», «mit Zytostatikum sowie Tumornekrose-
faktor» und «sonstige Substanzen». Die Resteklassen wurden
unter der Subkategorie 39.97.0- gruppiert. Mehrere ergänzende
Kap. 6 Operationen am respiratorischen System Beschreibungen wurden vom 4-Steller auf den 6-Steller 39.97.09
(30–34) verschoben.

In der Elementegruppe 33.79.1- «Endoskopisches Einsetzen von


Substanz zur Lungenvolumenreduktion» wurde der beantragte Kap. 9 Operationen am Verdauungstrakt (42–54)
Kode 33.79.12 «Endoskopisches Einsetzen von Dampf zur biologi-
schen Lungenvolumenreduktion» aufgenommen. Dieser Eingriff Roux-en-Y-Magenbypass
entspricht der endoskopischen thermischen Wasserdampf­ Unter dem Kode 42.54 «Sonstige intrathorakale Ösophago­
ablation zur Lungenvolumenreduktion. enterostomie» wurde die ergänzende Beschreibung «Operation
nach Roux-en-Y *» gestrichen. Seit der CHOP 2017 bilden spe-
zifische Kodes diesen Eingriff ab (44.31.4- «Roux-en-Y-Magen­
Kap. 7 Operationen am kardiovaskulären System bypass») (s. Rundschreiben 2017/No 1).
(35–39)
Revision nach biliopankreatischer Diversion
Plastische Rekonstruktion von Herz und Perikard Aufgrund redundanter Information mit dem Inklusivum wurde das
Die Struktur der 3-stelligen Kategorie 37.4- «Plastische Re­ Beachte «z. B. Verlängerung Common channel» unter dem Kode
konstruktion von Herz und Perikard» wurde vereinfacht. 44.5X.42 «Revision nach biliopankreatischer Diversion [BPD],
Die Kode-Nummern mit 37.4X.- wurden gestrichen. Die Kodes laparoskopisch» gestrichen.

2017 BFS CHOP 2018 D – S VII


Einleitung

Exzision oder Destruktion am Dickdarm Abgrenzung zum Kode 54.91 «Perkutane abdominale Drainage­
Im Zusammenhang mit der Aufnahme eines neuen Kodes wurde (Punktion)». Die ergänzenden Beschreibungen unter dem
die 3-stellige Kategorie 45.4- «Lokale Exzision oder Destruktion Kode 54.91 wurden auf «Therapeutische Aszitespunktion» und
von Läsion oder Gewebe im Dickdarm» teilweise revidiert. ­«Therapeutische Parazentese» angepasst. Gegenseitige Exklu-
Der Kode 45.41.14 «Endoskopische Vollwandresektion Dick- siva wurden unter den Kodes 54.26 und 54.91 aufgenommen.
darm» mit dem Inklusivum «Einsatz eines auf Endoskop aufge-
steckten ringförmigen Clips (00.9A.52)» wurde aufgenommen.
Drei Elementegruppen wurden gebildet 45.41.1- «Lokale Exzision Kap. 10 Operationen an den Harnorganen (55–59)
von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, endoskopisch», 45.41.2-
«Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, laparo­ In der Subkategorie 55.2- «Diagnostische Massnahmen an der
skopisch», 45.41.3- «Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Niere» wurde der Kode 55.25 «Transvenöse Nierenbiopsie» mit
Dickdarm, offen chirurgisch». Der Kode 45.42 «Endoskopische den zwei ergänzenden Beschreibungen «Transfemorale Nieren-
Polypektomie im Dickdarm» wurde gestrichen und dessen Inhalt biopsie» «Transjuguläre Nierenbiopsie» aufgenommen.
verschoben auf den 45.41.15. Die vorher unter 45.43 «Endo­
skopische Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe im Dick-
darm» abgebildeten Kodes entsprachen Resektionen. Diese Ein- Kap. 11 Operationen an den männlichen Geschlechts­
griffe wurden vom 45.43 unter der Subkategorie 45.41.- «Lokale­ organen (60–64)
Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm» verschoben.
D.h. der Kode 45.43 ist erneut endständig und die Kodes 45.41.12 Diagnostische Massnahmen an der Prostata
«Endo­skopische Mukosaresektion Dickdarm» und 45.41.13 «Endo- Das «Kodiere ebenso» «Falls durchgeführt bei den geschlosse-
skopische submukosale Dissektion Dickdarm» wurden gebildet. nen Biopsien, resp. Nadelbiopsien - MRI-Ultraschall-Fusions-
Exklusiva innerhalb der 3-stelligen Kategorie 45.4-, die Verweise verfahren mit dem Kode Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik
auf Kodes derselben 3-stelligen Kategorie 45.4- darstellten, wur- (00.99.91)» wurde unter der 3-stelligen Kategorie 60.1- «Diag-
den gelöscht. nostische Massnahmen an Prostata und Vesiculae seminales»
aufgenommen.
Dickdarm-Dickdarm-Anastomose
Die ergänzende Beschreibung «Kolorektale Anastomose *» unter Sonstige Operationen an der Prostata
dem Kode 45.94 «Dickdarm-Dickdarm-Anastomose» wurde ge- Zur Strukturierung der Subkategorie 60.99.- «Sonstige
strichen (s. Rundschreiben 2017/No 1). Operationen an der Prostata» wurde der 5-Steller 60.99.1-
­
­«Destruktion von Prostatagewebe» eingefügt. Die Resteklassen
Direkte Endoskopie der Gallengänge oder des Pankreasgangs wurden unter dem 5-Steller 60.99.0- gruppiert.
Zur Erfassung der direkten Endoskopie wurden zwei Kodes aufge- Zwei neue Elementegruppen wurden gebildet, 60.99.4-
nommen, der 51.17 «Direkte Endoskopie der Gallenwege (POCS)» ­«Eingriffe zur Prävention von Strahlungsschäden an der
und der 52.15 «Direkte Endoskopie des Pankreasganges (POPS)». Prostata» und 60.99.5- «Implantation von Markern an der
Beide erhalten das Inklusivum «Verwendung eines modular oder ­Prostata».
nicht modular aufgebauten Cholangioskops». Die Elementegruppe 60.99.4- enthält einen spezifischen Kode,
den 60.99.41 «Implantation und Injektion eines Abstandshalters
Hernien zur Prävention von Strahlungsschäden an der Prostata» mit
Unter der Subkategorie 53.52.- sind die Operationen einer anderen den ergänzenden Beschreibungen «Implantation eines Ballon-
Hernie der Bauchwand, ohne Implantation von Membranen oder Abstandshalters, transperineal» und «Injektion eines Polyethylen­
Netzen abgebildet, eine Analoge Abbildung «mit Implantation von glykol-Hydrogels, transperineal». Die Elementegruppe 60.99.5-
Membranen oder Netzen» unter dem 53.62.- fehlte. Die Aufglie- enthält ebenfalls nur einen spezifischen Kode, den 60.99.51
derung wurde korrigiert. Der Titel der Resteklasse 53.59 wurde «Implantation von Markern an der Prostata zur Bestrahlung» mit
ebenfalls korrigiert und unter den 53.58 verschoben. Dieser Kode der ergänzenden Beschreibung «Implantation von Goldmarkern
heisst somit «Operation einer anderen Hernie der Bauchwand, zwecks Bestrahlung zwischen Prostata und Rektum».
ohne Implantation von Membranen oder Netzen, sonstige». Der
Titel der 3-stelligen Kategorie 53.6- wurde auf «Operation einer Geschlechtsumwandlung
anderen Hernie der Bauchwand mit Implantation von Membranen Die 3-stellige Kategorie 64.5- wurde umbenannt von «Operatio-
oder Netzen» korrigiert. nen zur Geschlechtsumwandlung, andernorts nicht klassifiziert»
Der Titel des Kodes 53.89 wurde auf «Operation einer auf «Operationen zur Geschlechtsumwandlung». Sie wurde neu
Zwerchfell­hernie, thorakaler und thorakoabdominaler Zugang, strukturiert indem die Kodes mit «X» gestrichen wurden. Die zu-
sonstige» korrigiert (s. Rundschreiben 2017/No 1). vor mit einem Kode mit «X» abgebildeten Eingriffe, wurden neu
unter 64.51 und 64.52 aufgenommen. Die Resteklassen wurden
Aszitespunktion ebenfalls übertragen.
In der 3-stelligen Kategorie 54.2- «Diagnostische Massnahmen Jeder durchgeführte Eingriff zur Geschlechtsumwandlung
in der Abdominal-Region» wurde der Kode 54.26 «Diagnosti- muss einzeln kodiert werden. Mehrere «Kodiere ebenso» unter
sche ­Aszitespunktion» eingefügt. Dies ermöglicht eine klare dem Kode 64.51 «Operation zur Geschlechtsumwandlung,

VIII CHOP 2018 D – S BFS 2017


Einleitung

Geschlechtsumwandlung einer Frau zum Mann» und dem Kode Verlängerungsosteotomie


64.52 «Operation zur Geschlechtsumwandlung, Geschlechts- Unter der 3-stelligen Kategorie 78.3- «Verlängerungsosteotomie
umwandlung eines Mannes zur Frau» weisen auf einige dieser von Extremitäten» wurde das «Kodiere ebenso» «Implantation
Eingriffe. von interner Verlängerungsvorrichtung der Extremitäten mit
­kinetischer Traktion (84.53.-)». Aufgrund einer Doublette mit den
Kodes unter 84.53.- wurden die Kodes 78.50.2F und 78.50.2G
Kap. 12 Operationen an den weiblichen Geschlechts­ «Osteosynthese durch nicht motorisiertes internes Verlänge-
organen (65–71) rungs- oder Knochentransportsystem, nach Osteotomie, bei
Knochentransplantation oder Knochentransposition», resp.
Das Exklusivum «Laparoskopische Biopsie am Ovar (65.25)» «motorisiertes» gelöscht (s. Rundschreiben 2017/No 1).
­unter dem Kode 65.29 «Sonstige lokale Exzision oder Destruktion
am Ovar» wurde gestrichen, da die laparoskopische Biopsie am Knochenimplantatentfernung
Ovar mit dem Kode 65.13 kodiert wird (s. Rundschreiben 2017/ Zum Inklusivum «Allfälliger Verschluss von Defekten nach Ent­
No 1). fernen des Osteosynthesematerials» unter der 3-stelligen Ka-
tegorie 78.6- «Knochenimplantatentfernung» erhielten wir die
Frage zur Präzisierung des Defekts. Das Inklusivum wurde somit
Kap. 14 Operationen an den Bewegungsorganen angepasst auf «Allfälliger Verschluss von Knochendefekten nach
(76–84) Entfernen des Osteosynthesematerials».

Plastische Rekonstruktion an Gesichtsschädelknochen Tenosynovektomie an der Hand


Bei den Kodes unter der 3-stelligen Kategorie 76.6- kann das Der Kode 80.74.11 «Synovektomie an Sehnen und Sehnen­
durchgeführte Osteosyntheseverfahren hinzu kodiert werden. scheiden von Hand und Fingern» wurde gelöscht. Er bildete eine
Zur Verdeutlichung wurde unter 76.6- «Sonstige plastische Re- Doublette mit dem Kode 82.33 «Sonstige Tenonektomie an der
konstruktion an Gesichtsschädelknochen und orthognathische Hand» und der ergänzenden Beschreibung «Tenosynovektomie
Chirurgie» das «Kodiere ebenso» «Osteosyntheseverfahren nach an der Hand» (s. Rundschreiben 2017/No 1).
Osteotomie, bei Knochentransplantation oder Knochentranspo-
sition (78.50.2-)» aufgenommen. Das Exklusivum «Operation Teilarthrodese des Handgelenks
an den Gesichtsschädelknochen (76.01-76.99)» unter dem 78.- Unter der 3-stelligen Kategorie «Sonstige Arthrodese» wurden
«Sonstige Operationen an Knochen, ausser Gesichtsschädelkno- die Elementegruppen 81.25.- «Arthrodese am Radiokarpal­
chen» wurde gestrichen (s. Rundschreiben 2017/No 1). gelenk»  und 81.26.- «Arthrodese am Karpometakarpalgelenk»
aufgegliedert. Der 81.25.- wurde differenziert in die Kodes
Osteotomie an der Tibia 81.25.11 «Arthrodese am Radiokarpalgelenk, vollständig» und
Die fehlende Lateralitätsmarkierung bei den Kodes 77.37.10 81.25.12 «[…], Teilarthrodese» mit der ergänzenden Beschreibung
­«Rotationsosteotomie an der Tibia» und 77.37.14 «Valgisierende «Radio-scapho(-lunär) Arthrodese». Der 81.26.- wurde in eine
oder varisierende Osteotomie an der Tibia» wurde aufgenommen. Resteklasse und den spezifischen Kode 81.26.11 «Arthrodese
am Karpometakarpalgelenk, intrakarpale Arthrodese» mit der
Knochentransplantation ergänzenden Beschreibung «Mediokarpale Arthrodese (4 corner
Der Titel der 3-stelligen Kategorie 78.0- wurde erweitert auf fusion)».
­«Knochentransplantation und Knochentransposition». Diese
Kategorie wurde revidiert. Knorpeltransplantation
Bei jeder bestehenden Lokalisation wurden die Kodes wie Unter den 3-stelligen Kategorien 81.4- «Sonstige Rekonstruktion
folgt aufgegliedert : zwei Resteklassen «Knochentransplanta- an Gelenken der unteren Extremitäten», 81.8- «Arthroplastik und
tion und Knochentransposition, n.n.bez.», resp. «[…], sonstige», plastische Rekonstruktion an Schultergelenk und Ellenbogen»
mehrere spezifische Kodes «Knorpel-Knochentransplantation, und den Subkategorie 81.90.- «Chondrozytentransplantation»,
autogen und allogen», «Knochentransplantation, gefässgestielt 81.96.- «Sonstige Rekonstruktion an Gelenken» bestanden
mit mikrovaskulärer Anastomose», «Knochentransplantation, mehrere Kodes zur Knorpeltransplantation und Chondrozyten-
­gefässgestielt ohne mikrovaskulärer Anastomose» mit der ergän- transplantation: diese wurden gelöscht. Die Eingriffe vom Typ
zenden Beschreibung «Knochentransposition», «Knochentrans- Knorpeltransplantation und Chondrozytentransplantation wurden
plantation, autogen, Spongiosa und kortikospongiöser Span», unter der neuen Subkategorie 81.9A.- «Knorpeltransplantation»
«Knochentransplantation, allogen oder xenogen, ­Spongiosa gruppiert. Unter den 3-stelligen Kategorien 81.4-, 81.8- und
und kortikospongiöser Span», sowie «Knochentransplantation, der Subkategorie 81.96.- wurden die Exklusiva «Knorpeltrans-
allogen oder xenogen, Röhrenknochen». Aufgrund teilweise be- plantation und Implantation von in-vitro hergestellten Gewebe-
stehender Kodes ist diese Reihenfolge nicht immer eins-zu-eins kulturen (81.9A.1-, 81.9A.2-)» und «Autogene matrixinduzierte
gegeben. Chondrozyten­transplantation an Gelenken (81.9A.3-, 81.9A.4-)»
Mehrere ergänzende Beschreibungen unter der 3-stelligen integriert.
­Kategorie 78.0- wurden gestrichen, da sie mit spezifischen
­Kodes abgebildet werden.

2017 BFS CHOP 2018 D – S IX
Einleitung

Unter der Subkategorie 81.9A.- wurden 7 Elementegruppen aufgenommen: «Falls durchgeführt - Meniskektomie am Knie
differenziert : 81.9A.0- für die Resteklassen, 81.9A.1- «Knorpel­ (80.6-)» und «Falls durchgeführt – Sonstige Rekonstruktion am
transplantation und Implantation von in-vitro hergestellten Kniegelenk (81.47.-)».
­Gewebekulturen, arthroskopisch», 81.9A.2- «[…], offen chirur-
gisch», 81.9A.3- «Autogene matrixinduzierte Chondrozyten- Abstandshalter
transplantation an Gelenken, arthroskopisch», 81.9A.4- «[…], Unter dem Kode 81.96.96 «Sonstige gelenkrekonstruktive und
offen chirurgisch», 81.9A.5- «Knorpeltransplantation mit gelenkplastische Eingriffe, Einbringen von Abstandshaltern
OATS (osteoarticular transfer system)-Verfahren, Mosaikplastik, (z. B.  nach Entfernung einer Endoprothese) wurden zwei er-
­arthroskopisch» und 81.9A.6- «[…], offen chirurgisch». gänzende Beschreibungen eingefügt, «Einbringen von Spacer
Die Elementegruppen 81.9A.1- bis 81.9A.4- wurden nach ­(Zement)» und «Einbringen von Gelenkspacer (Methylmeth­
folgenden Gelenken aufgegliedert : 1. Humeroglenoidalgelenk, acrylat)».
2. Akromioklavikulargelenk, 3. Sternoklavikulargelenk, 4. Ellen- Der Kode 84.56 «Einsetzen von Spacer (Zement)», der eine
bogen, 6. Handgelenk, A Iliosakralgelenk, B Hüftgelenk, C Knie- Doublette mit dem 81.96.96 bildete, wurde gestrichen. Ein Ex-
gelenk, D Proximales Tibiofibulargelenk, E Oberes Sprunggelenk, klusivum unter dem 84.5- weist darauf, dass das Einbringen von
F Unteres Sprunggelenk, G Andere Tarsalgelenke und Tarsome- Spacer nicht unter der 3-stelligen Kategorie 84.5- ­«Implantation
tatarsalgelenke, H Metatarsophalangealgelenk, I Zehengelenk, anderer muskulo-skelettaler Implantate und Substanzen»
J Sonstige Gelenke. ­klassifiziert wurde, sondern unter dem 81.96.96. Das Entfernen
Zwischen den Elementegruppen 81.9A.1-, resp. 81.9A.2- und von Spacer wird weiterhin mit dem Kode 81.57 abgebildet.
den Elementegruppen 81.9A.3- und 81.9A.4- bestehen Exklusiva
vom Typ «Kode weglassen». Transplantation von Vorderarm, Handgelenk oder Hand
Die Elementegruppen 81.9A.5- und 81.9A.6- wurden nur unter- Der Kode 84.99.31 «Transplantation von Vorderarm, Hand­gelenk
teilt in C. Kniegelenk und J. Sonstige Gelenke. Die Kodes mit der oder Hand» wurde aufgenommen. Ihm ist die ergänzende
Lokalisation Kniegelenk wurden zuvor unter 81.47.50 «Knorpel­ Beschreibung «Transplantation einer Spenderhand» und das
­
transplantation mit OATS (osteoarticular transfer system)- Exklusivum «Kode weglassen – Replantation einer Extremität
Verfahren, Mosaikplastik am Kniegelenk, offen chirurgisch» und (84.2-)» zugeordnet.
81.47.51 «[…], arthroskopisch» abgebildet.

Subchondrale Knocheneröffnung mit Einbringen Kap. 15 Operationen am Integument (85–86)


­eines ­azellulären Implantats
Unter den 3-stelligen Kategorien 81.4- «Sonstige Rekonstruktion Débridement
an Gelenken der unteren Extremitäten», 81.8- «Arthroplastik und Aufgrund mehrerer Fragen wurde die Zuordnung der lokalen
plastische Rekonstruktion an Schultergelenk und Ellen­bogen» Infiltrationsanästhesie beim Débridement präzisiert.
und der Subkategorie 81.96.- «Sonstige Rekonstruktion an Der Titel der Subkategorie 86.2A.- wurde somit von «Chirur-
­Gelenken» wurde bei den Tochterkodes vom Typ «subchondrale gisches Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung
Knocheneröffnung am …Gelenk mit Einbringen eines azellulären durch Exzision von erkranktem Gewebe in Regional- oder
Implantats» das Inklusivum «Einbringen eines mit homologem ­Allgemeinanästhesie» zu «Chirurgisches Débridement von
Vollblut oder seinen Bestandteilen angereicherten azellulären Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision von erkrank-
Implantates» aufgenommen. tem Gewebe in lokaler Infiltrationsanästhesie, Regional- oder
Allgemeinanästhesie» geändert. Das Beachte der Subkategorie
Hüftendoprothese 86.2A.- wurde gewechselt.
Die Referenz im Exklusivum «Implantation einer Duokopf­ Der Titel der Subkategorie 86.2B.- wurde von «Débridement
prothese bei einem Prothesenwechsel (81.52.42)» unter dem von Wunde, Infektion oder Verbrennung, ohne Exzision, ohne
Kode 81.52.5B «Implantation von Schaft, Kopf sowie Inlay einer Regional- oder Allgemeinanästhesie» auf «Débridement von
Hüftendoprothese bei einem Wechsel» wurde korrigiert (s. Rund- Wunde, Infektion oder Verbrennung, ohne Exzision, ohne lokale
schreiben 2017/No 1). Infiltrationsanästhesie, Regional- oder Allgemeinanästhesie» an-
gepasst. Es gab ebenfalls eine leichte Anpassung des Inklusivum.
Naht an Kapsel oder Ligament der unteren Extremität (s. Rundschreiben 2017/No 2)
Die Titel der Subkategorie 81.95.- «Naht an Kapsel oder Ligament
der übrigen unteren Extremitäten» wurden vereinfacht. Radikale und grossflächige Exzision
Der Kode 81.95.14 wurde von «Naht an Kapsel oder Ligament Die fehlende Resteklasse 86.49 «Radikale und grossflächige
der übrigen unteren Extremitäten, Naht des medialen Kapsel- ­E xzision von Läsion oder Gewebe an Haut und Subkutangewebe,
bandapparates mit Eingriff am Meniskus, arthroskopisch» auf sonstige» wurde aufgenommen.
«Naht des medialen Kapselbandapparates mit Einbezug des
Meniskus, arthroskopisch» geändert. Der Kode 81.95.15 wurde
analog modifiziert. Grund dieser Präzisierung waren Fragen, was
unter Eingriff am Meniskus zu verstehen sei. Zur weiteren Klar-
stellung wurden unter diesen Kodes folgende «Kodiere ebenso»

X CHOP 2018 D – S BFS 2017


Einleitung

Kap. 16 Verschiedene diagnostische Der «Mindestmerkmal Punkt 4, Behandlungstage» wurde


und therapeutische Massnahmen (87–99) ­ emäss Kommunikation im Rundschreiben 2017/No 1 ange-
g
passt.
Ernährungsberatung und –therapie Bei der Elementegruppe 93.89.1- «Neurologisch-neurochirurgi-
Das Beachte des Kodes 89.0A.32 «Ernährungsberatung und – sche Frührehabilitation, nach Anzahl der Behandlungstage» wurde
therapie» wurde präzisiert. der «Mindestmerkmal Punkt 2, Eintrittsabklärung, ­Assessment»
demjenigen der Subkategorie 93.86.- «Fachübergreifende Früh­
Video-EEG-Intensivdiagnostik rehabilitation, nach Anzahl der Behandlungstage» angepasst. D.h.
Die Abbildung der Video-EEG-Intensivdiagnostik wurde revidiert. auch bei der neurologisch-neurochirurgischen Früh­rehabilitation
Zwei Elementegruppen 89.19.1- «Nicht-invasive Video-EEG-­ gilt «Wird im Verlauf ein Frührehabilitations-Barthel-Index von
Intensivdiagnostik, nach Aufzeichnungsdauer» und 89.19.2- > 30 gemessen, so ist nach einer Woche (7 Tage) eine Kontrolle
«Invasive Video-EEG-Intensivdiagnostik» wurden eingefügt. erforderlich; liegt der Frührehabilitations-Barthel-Index bei dieser
Die  bestehenden Kodes 89.19.10 «Nicht-invasive Video-EEG- Kontrolle ebenfalls > 30, so sind die Voraussetzungen für diesen
Intensivdiagnostik» und 89.19.20 «Invasive Video-EEG-Intensiv- Frührehabilitations-Kode nicht mehr erfüllt.»
diagnostik bei Epilepsie» wurden gestrichen. Der «Mindestmerkmal Punkt 3, Therapie» dieser Elemente-
Neue Mindestmerkmale wurden für die Elementegruppe gruppe wurde ebenfalls geändert, darauf wies bereits das Rund-
89.19.1- «Nicht-invasive Video-EEG-Intensivdiagnostik, nach schreiben 2017/No 1 hin.
Aufzeichnungsdauer» formuliert. Diese Elementegruppe wurde Die Elementegruppe 93.89.9- wurde von «Geriatrische früh­
nach Aufzeichnungsdauer aufgegliedert. Bei der nicht-invasiven rehabilitative Komplexbehandlung, nach Behandlungstagen und
Video-Intensivdiagnostik hängt die Aufzeichnungsdauer direkt Therapieeinheiten» in «Geriatrische Akutrehabilitation, nach
mit dem Aufwand zusammen. Anzahl Behandlungstage» umbenannt. Die Mindestmerkmale
Für die Elementegruppe 89.19.2- «Invasive Video-EEG- erscheinen neu in der Punkt-Aufzählung. Der Titel der Elemente­
Intensivdiagnostik» wurden die Mindestmerkmale ebenfalls gruppe 93.89.B- wurde ebenfalls von «Diagnostischer Haus­
präzisiert. Bei dieser Intensivdiagnostik wurde auf die Aufgliede- besuch als Teil einer geriatrisch-frührehabilitative Abklärung,
rung nach Aufzeichnungsdauer verzichtet. Der invasive Aspekt nach Dauer» auf «Diagnostischer Hausbesuch als Teil einer
verursacht die Komplexität des Eingriffs, nicht die Aufzeich- ­geriatrisch-akutrehabilitativen Abklärung, nach Dauer» angepasst.
nungsdauer. Eine kleine Anpassung erfolgte in den Mindestmerkmalen des
Zur Strukturierung der Subkategorie 89.19.- «Video- und 93.9A.1- «Pneumologische Akutrehabilitation, nach Anzahl Be-
radiotelemetriertes elektroenzephalographisches Monitoring» handlungstage» mit der Umbenennung von «Frührehabilitations-
wurden zusätzlich noch die 5-Steller 89.19.3- «Video- und Assessment» zu «Akutrehabilitations-Assessment».
­radiotelemetriertes elektroenzephalographisches Monitoring
mit permanenter Überwachung» und 89.19.4- «Nachtschlaf-EEG» Palliativmedizin
eingeführt, sowie die Resteklassen 89.19.00 und 89.19.09 unter Die Mindestmerkmale beider Elementegruppen zur palliativ-
der Elementegruppe 89.19.0- gruppiert. medizinischen Komplexbehandlung, d.h. 93.8A.2- «Palliativ­
medizinische Komplexbehandlung, nach Anzahl Behandlungs-
Allergologische Provokationstestung tage» und 93.8A.3- «Spezialisierte Palliative Care, nach Anzahl
Die Aufgliederung des 89.39.6- «Spezifische allergologische Behandlungstage» wurden geändert.
Provokationstestung, nach Dauer der Überwachung» wurde ver-
einfacht. Mehrere Resteklassen wurden gestrichen. Nicht-invasive Beatmung ausserhalb Intensivstation
Im «Mindestmerkmal Punkt 0, Referenzdokumente» des 93.9E.-
Rehabilitation «Nicht invasive Beatmung ausserhalb Intensivstation» wurde der
Die Subkategorie 93.87.- «Paraplegiologische rehabilitative Link auf das Referenzdokument geändert.
Komplex­behandlung» wurde gebildet. Deren Kodes können nicht
gleichzeitig erfasst werden mit Kodes der Elementegruppen und Schmerzbehandlung
Subkategorie «Fachübergreifende Frührehabilitation, nach Anzahl Die 3-stellige Kategorie 93.A- «Schmerztherapie» wurde revidiert.
der Behandlungstage» (93.86.-), «Neurologisch-neurochirurgische Die Subkategorie 93.A1 «Multimodale schmerztherapeutische
Frührehabilitation, nach Anzahl der Behandlungstage» (93.89.1-), Kurzzeitbehandlung» blieb erhalten. Die Mindestmerkmale
resp. «Physikalisch-medizinische Akutrehabilitation, nach Anzahl wurden nach dem Raster der Punkt-Aufzählung aufgeglie-
Behandlungstage» (93.89.2-). Mindestmerkmale beschreiben dert. Die Subkategorie 93.A2.- «Multimodale Schmerztherapie
die Leistungen, die zur Erfassung dieses Kodes erbracht werden (MMST)» blieb ebenfalls erhalten.
müssen. Zwei kodiere ebenso auf «Spinal Cord Independence Bei der Subkategorie 93.A3.- «Akutschmerztherapie» wur-
Measure (SCIM) (AA.32.-)» und «Multimodale Schmerztherapie, den die bestehenden Kodes 93.A3.1- «Akutschmerztherapie»
resp. Akutschmerzbehandlung (93.A1.-, 93.A2.-, 93.A3.-)» erläu- und 93.A3.2- «Komplexe Akutschmerzbehandlung» gestrichen.
tern die Kodierung der Schmerztherapie und des Assessments Der 93.A3.3- «Komplexe Akutschmerzbehandlung, nach Dauer»
in Zusammenhang mit Kodes aus der Elementegruppe 93.87.-. wurde neu gebildet. Die Mindestmerkmale wurden präzisiert.
Die paraplegiologische rehabilitative Komplexbehandlung wurde Diese Elementegruppe wurde aufgegliedert bis 21 und mehr
in Zeiträume von vier Wochen aufgegliedert. Behandlungstage.

2017 BFS CHOP 2018 D – S XI
Einleitung

Psychiatrie nach Anzahl Behandlungstage» aufgenommen. Für die Elemente­


Mehrere Änderungen erfolgten in der Kategorie 94.- «Auf die gruppe 94.6A.1- wurden neue Mindestmerkmale präzisiert.
Psyche bezogene Massnahmen». Zu einer kompletten Revision Die alten Mindestmerkmale unter der Subkategorie 94.6A.- «Mo-
der Kategorie 94.- kam es nicht. tivationsbehandlung Abhängigkeitskranker [Qualifizierter Ent-
Unter der 3-stelligen Kategorie 94.1- «Psychiatrische Befra- zug]» wurden gestrichen. Die Kodes 94.62 «Alkoholentgiftung»,
gungen, Konsultationen und Untersuchungsverfahren» wurde 94.63 «Alkoholentgiftungs- und -entwöhnungsbehandlung»,
der neue Kode 94.15 «Alterspsychiatrisches Assessment» mit 94.66 «Drogenentgiftungs- und -entwöhnungsbehandlung»,
entsprechenden Mindestmerkmalen eingeführt. Dieser ist klar 94.67 «Kombinierte Alkohol- und Drogenabhängigkeitsbehand-
abzugrenzen vom standardisierten geriatrischen Assessment lung», 94.68 «Kombinierte Alkohol- und Drogenentgiftung»
(93.89.A-). Das alterspsychiatrische Assessment ist nicht zu und 94.69 «Kombinierte Alkohol- und Drogenentgiftungs- und
den zwei Komplexbehandlungen «Komplexbehandlung des ­- entwöhnungsbehandlung» wurden gelöscht.
polymorbiden alterspsychiatrischen Akutpatienten (94.3B.-)» Die Beachte unter 94.A- «HoNOS und HoNOSCA» wurden
und «Komplexbehandlung bei Demenz mit psychiatrischen und umgeschrieben. Der Link auf die Referenzdokumente ist neu.
psychoorganischen Komplikationen (94.3C.-)» hinzu zu kodieren, Ein  «Mindestmerkmal Punkt 1, Erfassung» wurde sowohl für
denn es ist Teil von deren Mindestmerkmalen. HoNOS (94.A1.-), wie für HoNOSCA (94.A2.-) eingefügt.
Die Subkategorie 94.35.- «Krisenintervention» wurde aufge-
gliedert in 2 Elementegruppen 94.35.1- «Psychiatrisch-psycho- Transfusionsmedizin
therapeutsiche Krisenintervention in der Erwachsenenpsychiatrie Die thrombozytenkonzentrate und die Apherese-Thrombozyten-
und -psychosomatik» und 94.35.2- «Psychiatrisch-psychothera- konzentrate werden neu mit der gleichen Kode-Serie abgebildet.
peutische Krisenintervention in der Kinder- und Jugendpsychia- Die Elementegruppen 99.05.1- «Transfusion von Thrombozyten-
trie» mit entsprechenden Mindestmerkmalen und Aufgliederung konzentrat» und 99.05.3- «Transfusion von Apherese-Thrombo-
in geleisteten Stunden pro Tag. Der Kode 94.39.22 «Psycho- zytenkonzentrat» wurden gestrichen. Eine neue Elementegruppe
somatische und psychotherapeutische Krisenintervention als 99.05.4- «Transfusion von Thrombozyten, nach Anzahl Konzent-
Komplexbehandlung» wurde gestrichen. rate» «Inkl. Apherese-Thrombozytenkonzentrate» wurde gebildet.
Unter der 3-stelligen Kategorie 94.3- «Einzelpsychotherapie» Aufgrund der Anzahl Intervalle musste die Nummerierung mit
wurden mehrere Subkategorien, u. a. Komplexbehandlungen, 99.05.5- fortgesetzt werden. Die Intervalle reichen neu bis 200
aufgenommen. und mehr Konzentrate.
Die Subkategorie 94.3A «Psychosomatische Komplexbehand- Die Elementegruppe 99.05.2- «Transfusion von patienten­
lung» ist neu. Sie wurde aufgegliedert in zwei Elementegruppen bezogenen Thrombozytenkonzentraten» wurde gestrichen und
94.3A.1- «Psychosomatische und psychotherapeutische Kom- neu gebildet mit korrekten Intervallen unter der Elementegruppe
plexbehandlung, nach Anzahl Behandlungstage» und 94.3A.2- 99.05.6-.
«Integrierte klinisch-psychosomatische Komplexbehandlung, Unter dem Kode 99.71.13 «Therapeutische Plasmapherese,
nach Anzahl Behandlungstage». Beide Elementegruppen wer- Plasmaaustausch ausschliesslich mit FFP (qFFP, piFFP)» wurde
den von Mindestmerkmalen begleitet. Die existierenden Kodes das Inklusivum «Restitution mit FFP» gestrichen und an seiner
94.39.20 «Psychosomatische und psychotherapeutische Kom- Stelle ein «Kodiere ebenso» «Transfusion von frisch gefrorenem
plexbehandlung» und «Integrierte klinisch-psychosomatische Plasma (qFFP/qFGP) (99.07.2-)» aufgenommen (s. Rundschrei-
Komplexbehandlung» wurden gestrichen. ben 2017/No 1).
Neu gebildet wurden die Subkategorien 94.3B.- «Komplex­
behandlung des polymorbiden alterspsychiatrischen Akut- Kinderschutz
patienten, nach Anzahl Behandlungstage» und 94.3C.- Die Subkategorie 99.A5.- «Abklärung bei Verdacht oder Nachweis
«Komplexbehandlung bei Demenz mit psychiatrischen und von Gefährdung, Misshandlung und Vernachlässigung im Neu-
­psychoorganischen Komplikationen, nach Anzahl Behandlungs- geborenen-, Säuglings-, Kindes- und Jugendlichenalter» wurde
tage» mit entsprechenden Mindestmerkmalen. revidiert. «Kodiere ebenso» verdeutlichen, das ­Sedierungen,
Zur Darstellung der 1:1-Betreuung wurden die zwei Elemente­ Anästhesien und andere Prozeduren hinzu zu kodieren sind.
gruppen 94.3D.- «1:1-Betreuung bei psychischen und psycho- Die bestehenden Kodes 99.A5.10 «Komplexe Abklärung bei
somatischen Störungen in der Erwachsenenpsychiatrie» und Verdacht/Nachweis auf Kindsmisshandlung bzw. Vernachlässi-
94.3E.- «1:1-Betreuung bei psychischen und psychosomatischen gung im Neugeborenen, Säugling, Kindes und Jugendlichenalter,
Störungen und Verhaltensstörungen in der Kinder- und Jugend- Diagnostik ohne weitere Abklärungen» und 99.A5.11 «Komplexe
psychiatrie» aufgenommen. Abklärung bei Verdacht/Nachweis auf Kindsmisshandlung
Zum Schluss enthält die 3-stellige Kategorie 94.3- neu die bzw. Vernachlässigung im Neugeborenen, Säugling, Kindes
Subkategorie 94.3F.-«Belastungserprobung in der Psychiatrie und ­Jugendlichenalter, Diagnostik mit Zusammenarbeit mit/
(Kinder, Jugendliche und Erwachsene), nach Dauer». Meldung an Vormundschafts und andere Behörden» wurden
Der 4-Steller 94.39 «Sonstige Einzelpsychotherapie» ist erneut gestrichen. Zwei neue Elementegruppen 99.A5.2- «Basisab-
endständig. klärungen bei ­Risiko‐ und Gefährdungssituationen im Neu-
Unter der 3-stelligen Kategorie 94.6- «Alkohol- und Drogen- geborenen-, ­Säuglings-, Kindes- und Jugendlichenalter» und
entgiftungs- und -entwöhnungsbehandlung» wurde die Elemente­ 99.A5.3- «Komplexe Abklärung bei Verdacht oder Nachweis auf
gruppe 94.6A.1- «Qualifizierter Entzug Abhängigkeitskranker,

XII CHOP 2018 D – S BFS 2017


Einleitung

Kindsmisshandlung bzw. Vernachlässigung im Neugeborenen-, Rating Scale (CIRS)». AA.31.- «6-Minuten-Gehtest» und AA.32.-
Säuglings-, Kindes- und Jugendlichenalter» wurden gebildet und «Spinal Cord Independence Measure (SCIM)». Diese sind jeweils
entsprechende Mindestmerkmale angegeben. in Scores oder Intervalle aufgegliedert.

Hirnschlag
Die Bezeichnung «Hirnschlag» wurde in allen vier Subkategorien, Kapitelübergreifende Korrekturen
resp. Elementegruppen 99.A7 «Komplexdiagnostik des akuten
Hirnschlags in Stroke Unit oder Stroke Center, bis maximal Zeitaufgliederung
24 Stunden», 99.BA.1- «Neurologische Komplexbehandlung des In der CHOP 2017 bestanden zwei verschiedene Formen der
akuten Hirnschlags in Stroke Center (SC), nach Behandlungs- Zeitaufgliederung bei gewissen Behandlungen und den Komplex­
dauer in Stunden», 99.BA.2- «Neurologische Komplexbehandlung behandlungen. Die erste Variante hatte eine Einteilung von 1-7,
des akuten Hirnschlags in einer Stroke Unit (SU), nach Behand- 8-14, 15-21 Behandlungstagen, usw. Die zweite Variante gliederte
lungsdauer in Stunden» und 99.BA.3- «Komplexbehandlung in 1-6, 7-13, 14-20 Behandlungstage. Die Mindestmerkmale der
des akuten Hirnschlags im neurologischen Telekonsildienst» Komplexbehandlungen beziehen sich meistens auf eine Woche.
übernommen. Die Mindestmerkmale dieser Subkategorien, resp. Bei der Variante 2 war das Problem, dass z. B. beim Kode mit
Elementegruppen wurden harmonisiert und präzisiert. dem Intervall 8-14 Behandlungstage, eine ganze Woche plus
eine Fraktion der zweiten Woche das Mindestkriterium bildeten
Leberkomplexbehandlung für die Erfassung dieses Kodes. Es entstanden Fragen, welche
Der Titel der Subkategorie 99.B1.- wurde umbenannt von ­Leistungen mindestens erbracht werden mussten, um die je-
­«Komplexbehandlung bei Leberzirrhose, nach Dauer» auf «Leber­ weiligen Intervalle abzubilden. Diese Fragen entfallen mit der
komplexbehandlung, nach Anzahl Behandlungstage». Die Min- Variante 2. Bei ihr gilt als Mindestkriterium eine Woche und ver-
destmerkmale wurden umformuliert und in der Punkt-Aufzählung hindert ­somit Bruchteilrechnungen. In der CHOP 2018 wurden
dargestellt. Die Zeitaufgliederung wurde erweitert bis 112 und alle Elementegruppen mit einer Zeitaufgliederung auf Variante
mehr Behandlungstage. 2 angepasst.

Diabetische Fusskomplikation Beispiel : Bei einer Aufgliederung bis 21 und mehr Behandlungs-
Die Mindestmerkmale des 99.B5.4- «Interdisziplinäre Therapie tage wurden die Titel wie folgt aufgebaut :
bei diabetischen Fusskomplikationen, nach Anzahl Behandlungs- XX.XX.X- Titel, nach Anzahl Behandlungstage
tage» wurden in die Punkt-Aufzählung überführt. Im «Mindest- XX.XX.X1 Titel, bis 6 Behandlungstage
merkmal Punkt 2, Therapie und Behandlungsteam» wurde unter XX.XX.X2 Titel, mindestens 7 bis 13 Behandlungstage
den Therapiebereichen der dipl. Wundexpertin/e (SAfW oder XX.XX.X3 Titel, mindestens 14 bis 20 Behandlungstage
äquivalent) aufgenommen. XX.XX.X4 Titel, 21 und mehr Behandlungstage

Anorexie Bei folgenden Subkategorien, resp. Elementegruppen wurde die


Die Zeitaufgliederung der Subkategorie 99.BD.- «Integrierte Zeitaufgliederung von der Variante 1 auf die Variante 2 ange-
Komplex­behandlung bei Anorexie, nach Anzahl Behandlungs- passt :
tage» wurde erweitert bis 238 und mehr Behandlungstage. 93.57.1- Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuum­
versiegelung, nach Anzahl Behandlungstage
Pflege 93.86.- Fachübergreifende Frührehabilitation, nach Anzahl
Die Mindestmerkmale der Subkategorie 99.C1.- «Pflege-­ der Behandlungstage
Komplexbehandlung, nach Aufwandspunkten» wurden struktu- 93.89.1- Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation,
riert und leicht angepasst. nach Anzahl Behandlungstage
Die Tabelle im Anhang zur Definition und Beschreibung der 93.8A.2- Palliativmedizinische Komplexbehandlung, nach
6  Leistungsgruppen und deren Pflegeinterventionsprofile im ­Anzahl Behandlungstage
Kontext Pflege-Komplexbehandlung wurde modifiziert. 93.8A.3- Spezialisierte Palliative Care, nach Anzahl Behand-
lungstage
93.A2.4- Multimodale Schmerztherapie (MMST), nach Anzahl
Kap. 17 Messinstrumente Behandlungstage
99.10.- Injektion oder Infusion von thrombolytischer
In der CHOP 2018 wurde ein neues Kapitel eingeführt, das Kapitel ­Substanz, nach Anzahl Behandlungstage
17 «Messinstrumente». 99.22.1- Injektion einer antiinfektiösen Substanz, nach Anzahl
Dieses Kapitel enthält die Kategorie AA.- «Messinstrumente Behandlungstage
für die Rehabilitation» 99.84.- Isolierung (in mehrere Elementegruppen unterglie-
Im Hinblick auf die neue Tarifstruktur der Rehabilitation wurden dert)
folgende Assessments aufgenommen, jeweils in Sub­kategorien 99.B1.- Leberkomplexbehandlung, nach Anzahl Behandlungs-
AA.11.- «Erweiterter Barthel-Index (EBI)», AA.12.- «Functional tage
Independence Measure TM (FIM)», AA.21.- «Cumulative Illness

2017 BFS CHOP 2018 D – S XIII


Einleitung

99.B3.1- Komplexbehandlung bei schwerbehandelbarer Resteklassen


­Epilepsie, nach Anzahl Behandlungstage
99.B6.2- Komplexbehandlung der Hand, nach Anzahl Behand- Im Allgemeinen wurden in den Kategorien für die Resteklassen
lungstage «nicht näher bezeichnet» und «sonstige» die Plätze 0 oder n0,
99.B6.3- Komplexbehandlung des Amputationsstumpfes mit resp. die Plätze 99 oder n9, reserviert, entsprechend der gewähl-
Prothesenanpassung, untere Extremität, nach Anzahl ten Dezimalisierungsmethode.
Behandlungstage Der Kode Znn.nn.00 oder Znn.nn.n0 ist die Resteklasse «nicht
99.BD.- Integrierte Komplexbehandlung bei Anorexie, nach näher bezeichnet», gebildet durch den Titel der Subkategorie,
Anzahl Behandlungstage resp. der Elementegruppe, und mit der Abkürzung «n.n.bez.»
versehen. Falls die im Operationsbericht angegebenen Eingriffe
Resteklassen nicht spezifiziert wurden sind sie in der Resteklasse «nicht näher
Bei Elementegruppen, resp. Subkategorien mit einer Aufgliede- bezeichnet» abzubilden.
rung in Behandlungstage oder Anzahl wird auf die Abbildung Der Kode Znn.nn.99 oder Znn.nn.n9 ist die Resteklasse
von Resteklassen (n.n.bez. und sonstige) verzichtet. Mehrere ­«sonstige». Sie ist gebildet durch den Titel der Subkategorie, resp.
Resteklassen wurden somit gestrichen. der Elementegruppe, gefolgt von dem Anhang «sonstige». Falls
Bei der Durchsicht der Resteklassen wurde darauf geachtet, der Eingriff im Operationsbericht spezifiziert wurde, dieser aber
dass der Titel der jeweiligen Resteklasse dem Schema «Titel des nicht mit den Kodeelementen der entsprechenden Elemente­
Vaterkodes» plus «, n.n.bez.» oder plus «, sonstige» entspricht. gruppe oder Subkategorie abgebildet ist, wird der Eingriff in der
Resteklasse «sonstige» abgebildet.
Komplexbehandlungen und Komplexdiagnostiken Die Sequenz Znn.nn.01 bis Znn.nn.08 ist reserviert für eventu-
Zur besseren Lesbarkeit wurden einige Mindestmerkmale über- elle (mögliche) andere Varianten der Resteklassen.
arbeitet und mit einer Punkt-Aufzählung dargestellt, z. B. «Min-
destmerkmal Punkt 1, Indikation: …». Alle Punkte gehören zu
den Mindestmerkmalen des Kodes und müssen erfüllt sein, um Zusatzkodes
den Kode kodieren zu dürfen. Bei Mindestmerkmalen, bei denen
die Punkt-Aufzählung noch nicht aufgenommen wurde, wurden Bei einigen chirurgischen Eingriffen weisen «Kodiere ebenso» auf
­Zeilenumbrüche eingeführt um die Lesbarkeit zu verbessern. eine besondere Form von Kodes. Die Zusatzkodes dienen der
Angabe von Spezifizierungen zu den Eingriffen selbst. Sie können
nicht eigenständig verwendet werden. In der PDF, resp. PRINT-
Technische Bemerkungen zur CHOP 2018 Version der CHOP sind die Zusatzkode durch eine spezifische An-
merkung unter dem Kode selbst oder dem Vaterkode erkennbar
Klassifikationsstruktur (z. B. Beachte : Die folgenden Kodes sind Zusatzkodes. Gefolgt
von weiteren ­Erläuterungen zur Anwendung des/der Kodes). In
Die einachsige schweizerische Operationsklassifikation beinhal- der CSV-Version der CHOP werden die Zusatzkodes in der Spalte
tet 2- bis 6-stellige alphanumerische Kodes. In der CHOP werden «codable» mit «complement» markiert.
eine alphanumerischen Kodierung sowie drei Dezimalisierungs-
methoden (vgl. T 1) verwendet.

Alphanumerische Kodes

Alphanumerische Kodes mussten verwendet werden, wenn die


Anzahl der neu zu kreierenden Kodes die Anzahl der Möglichkei-
ten für numerische Kodes überschritten hatte.
Hierbei folgen auf derselben Klassifikationsebene den Zahlen
1, 2, 3… 9 die Buchstaben A, B, C, usw. So kann es ­vorkommen,
dass der Kode «sonstige» einer Subkategorie nicht letzter Kode
dieser Kategorie ist.
Alphanumerische Kodes mussten ebenfalls dort verwendet
werden, wo 3-stellige Kategorien unterteilt werden mussten.
Der Buchstabe x wird dabei als Platzhalter verwendet, welcher
es erlaubt, eine Subkategorie mit derselben Bezeichnung wie die
3-stellige Kategorie zu erstellen.

XIV CHOP 2018 D – S BFS 2017


Einleitung

Die drei Dezimalisierungsmethoden der Subkategorien, die verwendet wurden T1

Dezimalisierung in einen unsegmentierten Hunder- Dezimalisierung in einen unterteilten Hunderterblock Dezimalisierung in (Zehn)-10-er Blöcke (10 × 10) :
terblock (1 × 100), d. h. ohne Unterscheidung der (1 × 100), d. h. mit dazwischen liegenden Segmenten :
dazwischen liegenden Segmente :

Znn.nn.0 Znn.nn.0 Znn.nn.0

Znn.nn.00 R n.n.bez. Znn.nn.00 R n.n.bez. Znn.nn.00 R n.n.bez.

Znn.nn.01 (Reserve) Znn.nn.01 (Reserve) Znn.nn.01 (Reserve)

Znn.nn.02 (Reserve) Znn.nn.02 (Reserve) Znn.nn.02 (Reserve)

… … …

Znn.nn.09 (Reserve) Znn.nn.09 (Reserve) Znn.nn.09 R sonstige

Znn.nn.10 R Beginn der Serie Znn.nn.10 R Beginn des 1. Segmentes Znn.nn.1

Znn.nn.11 Znn.nn.11 Znn.nn.10 R n.n.bez.

Znn.nn.12 Znn.nn.12 Znn.nn.11

… … …

Znn.nn.88 Znn.nn.20 R Beginn des nachfolgenden Segment Znn.nn.19 R sonstige

Znn.nn.89 R Ende der Serie Znn.nn.21 Znn.nn.2

… …

Znn.nn.97 (Reserve) Znn.nn.40 R Bei Bedarf weiteres Segment Znn.nn.9

Znn.nn.98 (Reserve) Znn.nn.41 Znn.nn.90 R n.n.bez.

Znn.nn.99 R sonstige … Znn.nn.91

Znn.nn.97 (Reserve) …

Znn.nn.98 (Reserve) Z.nn.nn.99 R sonstige

Znn.nn.99 R sonstige

In einem fortlaufenden Hunderterblock ist die Num- In einem unterteilten Hunderterblock kann die Num- In einer Dezimalisierung mit 10 × 10 10er-Blöcken
merierung fortlaufend von Znn.nn.10 bis Znn.nn.89. merierung 10er, 20er, usw.-Segmente beinhalten, z. B. werden in jedem 10er-Block jeweils die Positionen
für die unterschiedliche Art des operativen Eingriffes : Znn.nn.n0 und Znn.nn.n9 für die Restelemente
Inzision, Exzision, Destruktion oder Rekonstruktion, «n.n.bez.» bzw. «sonstige» reserviert.
usw.. Damit gibt es also potentiell 20 Restelemente in der
Der Unterschied dieser 10er-Segmente ist bestimmt Dezimalisierung 10 × 10.
z. B. durch operative Techniken, Zugangswege oder Der Kode Znn.nn.09 ist die Restkategorie «sonstige»
andere Varianten. der Subkategorie. Sie ist gebildet durch den Titel der
Subkategorie gefolgt von «sonstige».

 © BFS 2017

Hinweise zur Anwendung Die Prozedurenklassifikation CHOP unterliegt einer ständigen


Weiterentwicklung. Daher bitten wir Sie uns allfällige Fehler,
Im Laufe der Entwicklung der CHOP, war es nicht immer möglich, Unzulänglichkeiten und Verbesserungsvorschläge mitzuteilen.
einen neuen Kode am bestmöglichen Ort zu implementieren, da (codeinfo@bfs.admin.ch)
den bereits existierenden Kodes Rechnung getragen werden
musste. Auch die ursprüngliche Logik der CHOP konnte nicht in
konsistenter Weise aufrechterhalten werden. Dies kann einige
Fragen bei der Kodierung hervorrufen.
Das BFS steht Ihnen für alle Fragen bezüglich Kodierung zur
Verfügung (codeinfo@bfs.admin.ch) und bemüht sich auftau-
chende Probleme von Fall zu Fall zu lösen.
Das BFS weist aber nochmals darauf hin, dass es nicht in der
Lage ist, anstelle des Arztes eine Diagnose zu ­stellen. Es obliegt
dem medizinischen ärztlichen Personal zu definieren, welche Ein-
griffe vorgenommen wurden und die ­Kodiererinnen und Kodierer
darüber zu informieren. Wir möchten in diesem Zusammenhang
nochmals die Bedeutung der guten Zusammenarbeit zwischen
Ärzten und Kodierern an den Spitälern erwähnen.

2017 BFS CHOP 2018 D – S XV
Einleitung

Abkürzungen und Konventionen Verdankung

n.a.klass Nicht andernorts klassifizierbar : es existiert Herzlichen Dank allen, die uns bei der Bearbeitung der Anträge
kein anderer Subkode für diesen spezifi- geholfen oder uns mit ihren Expertenratschlägen ­unterstützt
schen Eingriff. haben. Der grosse Einsatz der Fachgesellschaften ist ebenfalls
n.n.bez. Nicht näher bezeichnet : den Eingriff präzisie- hervorzuheben. Nicht zuletzt bedanken wir uns bei all denjenigen
rende Angaben fehlen. Kodiererinnen und Kodierern sowie Ärztinnen und Ärzten, die uns
( ) Runde Klammern enthalten ergänzende Be- ihre Anregungen und Korrekturen eingesandt haben.
zeichnungen oder Erläuterungen zu einem
Eingriff. Die Kodierung wird dadurch nicht
beeinflusst.
[ ] Eckige Klammern enthalten Synonyme und
andere Schreibweisen zum vorangehenden
oder folgenden Ausdruck.
EXKL. Exklusivum : diese Eingriffe sind unter dem
angegebenen Kode zu klassifizieren.
INKL. Inklusivum : diese Eingriffe sind Bestandteil
des Kodes.
Kod. eb. Kodiere ebenso: diese Eingriffe müssen,
wenn durchgeführt, zusätzlich kodiert wer-
den.
Kode weglassen Diese Eingriffe sind bereits in einem anderen
Kode inbegriffen.
und Der Begriff «und» wird im Sinne von «und/
oder» verwendet.
* Die Asterix wurden im Vergleich zur ICD-9-CM
aufgenommen, d. h. bis und mit Version 11.0.
Sie bezeichnen Schweizer Ergänzungen, zum
Original. Seit der Version CHOP 2011 entwi-
ckelt sich die CHOP unabhängig von der ICD-
9-CM. Auf die Vergabe von Asterix wird seit
dem verzichtet.
[L] Lateralität (Seitigkeit muss erfasst werden)

XVI CHOP 2018 D – S BFS 2017


Systematisches Verzeichnis
00 0 Massnahmen und Interventionen nicht anderswo Klassifizierbar (00) 00.28

00 Massnahmen und Interventionen nicht anderswo 00.12.00 Inhalation von Stickstoffmonoxid, Dauer der
klassifizierbar Behandlung bis unter 48 Stunden
00.0 Therapeutischer Ultraschall 00.12.01 Inhalation von Stickstoffmonoxid, Dauer der
Behandlung 48 Stunden bis 96 Stunden
EXKL. Diagnostischer Ultraschall (nicht-invasiv)
(88.71-88.79) 00.12.02 Inhalation von Stickstoffmonoxid, Dauer der
Behandlung mehr als 96 Stunden
Intrakardiale Echokardiographie (IKE)
(Herzkammer) (37.28) 00.16 Unter Druck Behandlung von venösem Bypass (Graft)
[Conduit] mit Pharmazeutikum
Intravaskuläre Bildgebung von Blutgefässen
(00.21-00.28) Ex vivo Gefässbehandlung
00.01 Therapeutischer Ultraschall von Blutgefässen an Hyperbar behandelter Graft (Conduit)
Kopf und Hals [L] 00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz
Anti-Restenose Ultraschall 00.19 Unterbrechung der Blut-Hirn- Schranke [BHS] mittels
Intravaskulärer, nicht verödender (nicht abladierender) Infusion
Ultraschall Infusion einer Lösung zur Unterbrechung der Blut-Hirn-
EXKL. Diagnostischer Ultraschall des Auges (95.13) Schranke
Diagnostischer Ultraschall des Innenohres Kod. eb.: Chemotherapie (99.25.5-)
(20.79) EXKL. Sonstige Perfusion (39.97.-)
Diagnostischer Ultraschall von Kopf und Hals
(88.71) 00.2 Intravaskuläre Bildgebung von Blutgefässen
Ultraschall Angioplastie an Nicht- Endovaskulärer Ultraschall
Herzkranzgefäss (39.50) Intravaskuläre Bildgebung [Ultraschall] von Blutgefässen
Ultraschall Embolektomie (38.01, 38.02) Intravaskulärer Ultraschall (IVUS)
Ultraschall Endarteriektomie (38.11, 38.12) Kod. eb.: Jede gleichzeitige diagnostische oder
Ultraschall Thrombektomie (38.01, 38.02) therapeutische Massnahme
00.02 Therapeutischer Ultraschall des Herzen EXKL. Adjunktiv vaskuläre Massnahme, Anzahl von
behandelten Gefässen (00.40-00.43)
Anti-Restenose Ultraschall
Diagnostische Massnahmen an Blutgefässen
Intravaskulärer, nicht verödender (nicht abladierender) (38.21-38.29)
Ultraschall
Diagnostischer Ultraschall des peripheren
EXKL. Diagnostischer Ultraschall des Herzens vaskulären Systems (88.77)
(88.72)
Intravaskuläre Bildgebung der Koronargefässe
Entfernung von Läsion oder Gewebe des (37.2A.1)
Herzens mit Katheter (37.34)
Magnetic Resonance Imaging (MRI) (88.91-
Ultraschall Angioplastie an 88.97)
Herzkranzgefässen (00.66, 36.09)
Therapeutischer Ultraschall (00.01-00.09)
00.03 Therapeutischer Ultraschall von peripheren
Blutgefässen Beachte: Echtzeitige Bildgebung von Blutgefässlumen
mittels Schallwellen
Anti-Restenose Ultraschall
00.21 Intravaskuläre Bildgebung von extrakraniellen
Intravaskulärer, nicht verödender (nicht abladierender) Hirngefässen [L]
Ultraschall
A. carotis communis und ihre Äste
EXKL. Diagnostischer Ultraschall des peripheren
vaskulären Systems (88.77) Intravaskulärer Ultraschall (IVUS), extrakranielle
Hirngefässe
Ultraschall Angioplastie an Nicht-
Herzkranzgefäss (39.50) EXKL. Diagnostischer (nicht-invasiver) Ultraschall
von Kopf und Hals (88.71)
00.09 Therapeutischer Ultraschall, sonstige
00.22 Intravaskuläre Bildgebung von intrathorakalen
EXKL. Desintegration von Harnsteinen mit Gefässen
Ultraschall (59.95)
Aorta und Aortenbogen
Perkutane Nephrostomie mit Desintegration
von Steinmaterial durch Ultraschall (55.04) Intravaskulärer Ultraschall (IVUS), intrathorakale
Gefässe
Transurethrale (Ultraschall-) geführte
laserinduzierte Prostatektomie (TULIP) Vena cava (superior) (inferior)
(60.21) EXKL. Diagnostischer (nicht-invasiver) Ultraschall
00.1 Pharmakon anderer Thoraxlokalisationen (88.73)
00.10 Implantation einer chemotherapeutischen Substanz 00.23 Intravaskuläre Bildgebung von peripheren Gefässen
Interstitiell/ intrakavitär Bildgebung von Arm-, Beingefäss(en)
EXKL. Verabreichung von Zytostatikum zur Intravaskulärer Ultraschall (IVUS), periphere Gefässe
Krebsbehandlung (99.25.-) EXKL. Diagnostischer Ultraschall (nicht-invasiv) des
00.11 Infusion von Drotrecogin alfa (aktiviert) peripheren vaskulären Systems (88.77)
Infusion von rekombinantem Protein 00.25 Intravaskuläre Bildgebung der Nierengefässe [L]
00.12 Inhalation von Stickstoffmonoxid, nach Dauer der Intravaskulärer Ultraschall (IVUS), Nierengefässe
Behandlung Nierenarterie
NO-Therapie EXKL. Diagnostischer Ultraschall (nicht invasiv) der
Stickstoffmonoxid-Therapie Harnwege (88.75)
00.12.0 Detail der Subkategorie 00.12 00.28 Intravaskuläre Bildgebung sonstiger bezeichneter
Gefässe

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 3


00.3 0 Massnahmen und Interventionen nicht anderswo Klassifizierbar (00) 00.4B.26

00.3 Computergesteuerte Chirurgie 00.4A.08 Einsetzen von 8 endovaskulären Coils


Bildfreie Navigation 00.4A.09 Einsetzen von 9 endovaskulären Coils
Bildgesteuerte Chirurgie 00.4A.10 Einsetzen von 10 endovaskulären Coils
CT-freie Navigation 00.4A.11 Einsetzen von 11 endovaskulären Coils
Kod. eb.: Diagnostische oder therapeutische Massnahme 00.4A.12 Einsetzen von 12 endovaskulären Coils
Beachte: Folgende Kodes (00.3-) sind Zusatzkodes. Der 00.4A.13 Einsetzen von 13 endovaskulären Coils
spezifische Eingriff ist separat zu kodieren. 00.4A.14 Einsetzen von 14 endovaskulären Coils
00.31 Computergesteuerte Chirurgie mit CT/CTA 00.4A.15 Einsetzen von 15 endovaskulären Coils
00.32 Computergesteuerte Chirurgie mit MR/MRA 00.4A.16 Einsetzen von 16 endovaskulären Coils
00.33 Computergesteuerte Chirurgie mit Fluoroskopie 00.4A.17 Einsetzen von 17 endovaskulären Coils
00.34 Bildfreie computergesteuerte Chirurgie 00.4A.18 Einsetzen von 18 endovaskulären Coils
00.35 Computergesteuerte Chirurgie mit mehreren 00.4A.19 Einsetzen von 19 endovaskulären Coils
Datenquellen
00.4A.21 Einsetzen von 20 endovaskulären Coils
00.39 Computergesteuerte Chirurgie, sonstige
00.4A.22 Einsetzen von 21 endovaskulären Coils
Computergesteuerte Chirurgie, n.n.bez.
00.4A.23 Einsetzen von 22 endovaskulären Coils
00.4 Adjunktiv vaskuläre Massnahmen
00.4A.24 Einsetzen von 23 endovaskulären Coils
Kod. eb.: Einsetzen von Gefässstent(s) (00.55, 00.63-
00.65, 36.06 -36.07, 39.90) 00.4A.25 Einsetzen von 24 endovaskulären Coils
Endarteriektomie (38.10 - 38.18.-) 00.4A.26 Einsetzen von 25 endovaskulären Coils
Jede Angioplastik oder Atherektomie (00.66, 00.4A.27 Einsetzen von 26 endovaskulären Coils
39.50, 39.76, 39.77, 39.79) 00.4A.28 Einsetzen von 27 endovaskulären Coils
EXKL. Intravaskuläre Bildgebung von Blutgefässen 00.4A.29 Einsetzen von 28 und mehr endovaskulären
(00.21-00.28) Coils
Beachte: Die Kodes unter 00.4- sind Zusatzkodes. Sie 00.4B Anatomische Lokalisation von gewissen perkutanen
bilden zusätzliche Massnahmen bei Eingriffen transluminalen Katheterinterventionen (PTKI)
an Gefässen ab. Die spezifischen Eingriffe sind
separat zu kodieren. Diese Kodes gelten sowohl 00.4B.0 Detail der Subkategorie 00.4B
für koronare wie auch für periphere Gefässe. 00.4B.00 Anatomische Lokalisation von gewissen
Richtig werden sowohl die Anzahl der operierten perkutanen transluminalen
Gefässe, wie die Anzahl der eingesetzten Katheterinterventionen (PTKI), Lokalisation
Materialien angegeben. n.n.bez.
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 00.4B.09 Anatomische Lokalisation von gewissen
Anzahl von Gefässen, nicht näher bezeichnet perkutanen transluminalen
Katheterinterventionen (PTKI), sonstige
EXKL. (Aorto)koronarer Bypass (36.10.- - 36.1D.-) Lokalisation
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 00.4B.1 Perkutan transluminale Katheterintervention
EXKL. (Aorto)koronarer Bypass (36.10.- - 36.1D.-) (PTKI) an Arterien
00.42 Massnahme auf drei Gefässen 00.4B.10 PTKI an Arterien, n.n.bez.
EXKL. (Aorto)koronarer Bypass (36.10.- - 36.1D.-) 00.4B.11 PTKI an Arterien der oberen Extremität oder
Schulter [L]
00.43 Massnahmen auf vier oder weiteren Gefässen
00.4B.12 PTKI an der Aorta
EXKL. (Aorto)koronarer Bypass (36.10.- - 36.1D.-)
00.4B.13 PTKI an Lungengefässen [L]
00.44 Massnahme auf Gefässbifurkation
00.4B.14 PTKI an anderen thorakalen Arterien
Beachte: Dieser Kode ist zu verwenden, um das
Vorhandensein einer Gefässbifurkation 00.4B.15 PTKI an viszeralen Arterien
festzuhalten; er beschreibt nicht einen EXKL. A. renalis (00.4B.16)
spezifischen Bifurkationsstent. Dieser Kode
darf nur einmal pro Operation angegeben 00.4B.16 PTKI an der A. renalis [L]
werden, unabhängig der Anzahl behandelter 00.4B.17 PTKI an anderen abdominalen Arterien
Bifurkationen.
00.4B.18 PTKI an Oberschenkel- Arterien und A. poplitea
00.45 Einsetzen von einem Gefässstent [L]
Anzahl von Stent(s), nicht näher bezeichnet 00.4B.19 PTKI an Arterien an anderer Lokalisation
00.46 Einsetzen von zwei Gefässstents 00.4B.1A PTKI an Unterschenkel- Arterien [L]
00.47 Einsetzen von drei Gefässstents 00.4B.2 Perkutan transluminale Katheterintervention
00.48 Einsetzen von vier oder mehr Gefässstents (PTKI) an Venen
00.4A Anzahl verwendeter endovaskulärer Coils 00.4B.20 PTKI an Venen, n.n.bez.
00.4A.0 Detail der Subkategorie 00.4A 00.4B.21 PTKI an Venen der oberen Extremität oder
Schulter [L]
00.4A.01 Einsetzen von 1 endovaskulären Coil
00.4B.22 PTKI an der V. Cava
00.4A.02 Einsetzen von 2 endovaskulären Coils
00.4B.23 PTKI an anderen thorakalen Venen
00.4A.03 Einsetzen von 3 endovaskulären Coils
00.4B.24 PTKI an Lebervenen
00.4A.04 Einsetzen von 4 endovaskulären Coils
00.4B.25 PTKI an viszeralen Venen
00.4A.05 Einsetzen von 5 endovaskulären Coils
EXKL. Lebervenen (00.4B.24)
00.4A.06 Einsetzen von 6 endovaskulären Coils
00.4B.26 PTKI an anderen abdominalen Venen
00.4A.07 Einsetzen von 7 endovaskulären Coils

4 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


00.4B.27 0 Massnahmen und Interventionen nicht anderswo Klassifizierbar (00) 00.63

00.4B.27 PTKI an Oberschenkel- Venen [L] 00.4F.11 Einsatz von Stent-Retriever-Systemen zur
stentgestützten Thrombektomie oder
EXKL. Epifasziale Venen (00.4B.30) Fremdkörperentfernung, 1 System
00.4B.28 PTKI an Unterschenkel- Venen [L] 00.4F.12 Einsatz von Stent-Retriever-Systemen zur
EXKL. Epifasziale Venen (00.4B.30) stentgestützten Thrombektomie oder
Fremdkörperentfernung, 2 Systeme
00.4B.29 PTKI an Venen, sonstige
00.4F.13 Einsatz von Stent-Retriever-Systemen zur
00.4B.3 Perkutane transluminale Katheterintervention stentgestützten Thrombektomie oder
(PTKI) an epifaszialen Venen Fremdkörperentfernung, 3 und mehr Systeme
00.4B.30 PTKI an epifaszialen Venen, n.n.bez. 00.5 Sonstige kardiovaskuläre Massnahmen
00.4B.31 PTKI an der V. saphena magna [L] 00.55 Einsetzen von peripheren Gefässstent(s) mit
00.4B.32 PTKI an der V. saphena parva [L] Medikamenten-Freisetzung
00.4B.33 PTKI an epifaszialen Seitenäste des Beines [L] Endograft(s)
00.4B.34 PTKI an epifaszialen Armvenen [L] Endovaskuläre Prothese
00.4B.39 PTKI an epifaszialen Venen, sonstige Stent Grafts
00.4B.4 Perkutane transluminale Katheterintervention Kod. eb.: Anatomische Lokalisation von gewissen
(PTKI) an künstlich angelegten Gefässen perkutanen transluminalen
Katheterinterventionen (PTKI) (00.4B)
Bypass, Interponat, Shunt sowohl mit
Fremdmaterial als auch mit autologem Material Angioplastik oder Atherektomie an sonstigen
Nicht-Herzkranzgefäss(en) (39.50)
00.4B.40 Perkutan transluminale Katheterintervention
(PTKI) an künstlich angelegten Gefässen, Anzahl von behandelten Gefässen (00.40-
n.n.bez. 00.43)
00.4B.41 PTKI an künstlich angelegten Gefässen der Anzahl von eingesetzten vaskulären Stents
oberen Extremität oder Schulter [L] (00.45-00.48)
EXKL. Dialyseshunts (00.4B.42) Jede Massnahme an Gefässbifurkation
(00.44)
00.4B.42 PTKI an venösen oder Kunststoff- Dialyse-
Shunts EXKL. Einsetzen von Herzkranzgefäss-Stent(s) mit
00.4B.43 PTKI an thorakalen künstlich angelegten Medikamenten-Freisetzung (36.07)
Gefässen Einsetzen von Herzkranzgefäss-Stent(s)
00.4B.44 PTKI an abdominalen künstlich angelegten ohne Medikamenten-Freisetzung (36.06)
Gefässen Einsetzen von Stent(s) ohne Medikamenten-
00.4B.45 PTKI an künstlich angelegten Gefässen am Freisetzung: periphere Gefässe (39.90)
Oberschenkel und popliteal [L] Einsetzen von zerebrovaskulären Stent(s)
00.4B.46 PTKI an künstlich angelegten Gefässen am (00.63-00.65)
Unterschenkel [L] Jede endovaskuläre Korrektur eines
00.4B.49 PTKI an künstlich angelegten Gefässen an Aneurysmas (39.71-39.79)
anderer Lokalisation Medikamentös beschichtete periphere
00.4C Einsetzen medikamentenfreisetzender Ballons Stents, z.B. heparinbeschichtet (39.90)
00.55.0 Detail der Subkategorie 00.55
Beachte: Diese Kodes sind Zusatzkodes um bei den
entsprechenden vaskulären Eingriffen die 00.55.00 Einsetzen von peripheren Gefässstent(s) mit
Anzahl der medikamentenfreisetzender Medikamenten-Freisetzung, n.n.bez.
Ballons abzubilden. 00.55.11 Einsetzen von peripheren Gefässstent(s) mit
00.4C.1 Einsetzen medikamentenfreisetzender Ballons, Medikamenten-Freisetzung, drug eluting
Anzahl überlange Stents (>10 cm)
00.4C.11 Einsetzen von 1 medikamentenfreisetzendem 00.55.99 Einsetzen von peripheren Gefässstent(s) mit
Ballon Medikamenten-Freisetzung, sonstige
00.4C.12 Einsetzen von 2 medikamentenfreisetzenden 00.6 Massnahmen an Blutgefässen
Ballons 00.63 Perkutanes Einsetzen von Stent(s) an A. carotis [L]
00.4C.13 Einsetzen von 3 medikamentenfreisetzenden Schliesst das Verwenden von jeder
Ballons Embolieschutzvorrichtung, distaler Schutzvorrichtung,
00.4C.14 Einsetzen von 4 und mehr Filter oder Stent mit Freisetzungssystem ein
medikamentenfreisetzenden Ballons Stent ohne Medikamenten-Freisetzung
00.4D Assistierende Stent- und Ballonsysteme
Kod. eb.: Jede Anzahl von behandelten Gefässen
Ballonremodelling (00.40-00.43)
Beachte: Das ist ein Zusatzkode. Der jeweilige Jede Anzahl von eingesetzten vaskulären
gefässchirurgische Eingriff ist gesondert zu Stents (00.45-00.48)
kodieren. Jede Massnahme an Gefässbifurkation
00.4F Einsatz von Retriever-Systemen zur Thrombektomie (00.44)
oder Fremdkörperentfernung, nach Anzahl Perkutane transluminale endovaskuläre
00.4F.1 Einsatz von Stent-Retriever-Systemen zur Intervention an präzerebralem(en)
stentgestützten Thrombektomie oder (extrakraniellem(en) Gefäss(en) (39.76)
Fremdkörperentfernung, nach Anzahl Systeme EXKL. Angioplastik oder Atherektomie an sonstigen
Kod. eb.: Perkutane stentgestützte Thrombektomie Nicht-Herzkranzgefäss(en) (39.50)
an extrakraniellen Gefässen (39.76.62) Einsetzen von peripherem(n) Stent(s) mit
Perkutane stentgestützte Thrombektomie Medikamenten-Freisetzung (00.55)
an intrakraniellen Gefässen (39.77.62)

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 5


00.64 0 Massnahmen und Interventionen nicht anderswo Klassifizierbar (00) 00.91

00.64 Perkutanes Einsetzen von Stent(s) an sonstigen 00.66.20 Koronarangioplastik [PTCA], mit Ballons,
präzerebralen (extrakraniellen) Arterien [L] n.n.bez.
Stent an basilären Gefässen 00.66.21 Koronarangioplastik [PTCA] mit
medikamentenfreisetzenden Ballons
Stent an vertebralen Gefässen
Kod. eb.: Anzahl der eingesetzten
Kod. eb.: Jede Anzahl von behandelten Gefässen medikamentenfreisetzender Ballons
(00.40-00.43) (00.4C.1-)
Jede Anzahl von eingesetzten vaskulären 00.66.22 Koronarangioplastik [PTCA] mit Antikörper-
Stents (00.45-00.48) beschichteten Ballons
Jede Massnahme an Gefässbifurkation 00.66.29 Koronarangioplastik [PTCA], mit Ballons,
(00.44) sonstige
Perkutane transluminale endovaskuläre 00.66.3 Koronarangioplastik [PTCA], nach Verfahren
Intervention an präzerebralem(en)
(extrakraniellem(en) Gefäss(en) (39.76) 00.66.30 Koronarangioplastik [PTCA] durch Rotablation
EXKL. Angioplastik oder Atherektomie an sonstigen 00.66.31 Perkutan-transluminale Gefässintervention an
Nicht-Herzkranzgefäss(en) (39.50) den Koronarien mittels Laser-Angioplastie
Einsetzen von peripherem(n) Stent(s) mit 00.66.32 Perkutan-transluminale Gefässintervention an
Medikamenten-Freisetzung (00.55) den Koronarien mittels Atherektomie
Beachte: Schliesst das Verwenden von jeder 00.66.33 Perkutan-transluminale Gefässintervention an
Embolieschutzvorrichtung, distaler den Koronarien mittels Fremdkörperentfernung
Schutzvorrichtung, Filter oder Stent mit 00.66.35 Perkutan-transluminale Gefässintervention an
Freisetzungssystem ein. den Koronarien mittels selektiver Embolisation
00.65 Perkutanes Einsetzen von sonstigem(n) 00.66.36 Perkutan-transluminale Gefässintervention an
intrakraniellen vaskulären Stent(s) den Koronarien mittels Thrombektomie
Kod. eb.: Jede Anzahl von behandelten Gefässen 00.66.99 Perkutane transluminale Koronarangioplastik
(00.40-00.43) [PTCA] oder koronare Atherektomie, sonstige
Jede Anzahl von eingesetzten vaskulären 00.67 Perkutanes Einsetzen von zentralen Gefässstent(s)
Stents (00.45-00.48)
Jede Massnahme an Gefässbifurkation
EXKL. Perkutanes Einsetzen von Gefässstent(s) in
(00.44) die Aorta (39.71, 39.73)
00.67.0 Detail der Subkategorie 00.67
Perkutane transluminale endovaskuläre
Intervention an intrakraniellem(en) 00.67.00 Perkutanes Einsetzen von zentralen
Gefäss(en) (39.77) Gefässstent(s), n.n.bez.
EXKL. Angioplastik oder Atherektomie an sonstigen 00.67.10 Perkutanes Einsetzen von Gefässstent(s) in die
Nicht-Herzkranzgefäss(en) (39.50) V. cava
Einsetzen von peripherem(n) Stent(s) mit 00.67.20 Perkutanes Einsetzen von Gefässstent(s) in die
Medikamenten-Freisetzung (00.55) V. porta
Beachte: Schliesst das Verwenden von jeder 00.67.99 Perkutanes Einsetzen von zentralen
Embolieschutzvorrichtung, distaler Gefässstent(s), sonstige
Schutzvorrichtung, Filter oder Stent mit 00.9 Sonstige Massnahmen und Interventionen
Freisetzungssystem ein.
00.90 Art eines Gewebetransplantates und Art der
00.65.0 Detail der Subkategorie 00.65 Organkonservierung
00.65.00 Perkutanes Einsetzen von sonstigem(n)
Kod. eb.: Prozedur der Organtransplantation
intrakraniellen vaskulären Stent(s), n.n.bez. [L]
00.65.11 Perkutanes transluminales Einsetzen von Beachte: Die folgenden Positionen sind Zusatzkodes.
intrakraniellen vaskulären Mikrostent(s) [L] Sie sind zur Kodierung von
Zusatzinformationen zu verwenden, sofern
00.65.99 Perkutanes Einsetzen von sonstigem(n) die Information nicht schon selbst im Kode
intrakraniellen vaskulären Stent(s), sonstige [L] enthalten ist.
00.66 Perkutane transluminale Koronarangioplastik [PTCA] 00.90.0 Detail der Subkategorie 00.90
oder koronare Atherektomie
00.90.00 Art eines Gewebetransplantates und Art der
Kod. eb.: Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) Organkonservierung, n.n.bez.
(36.06-36.07)
00.90.3 Art eines Gewebetransplantates
Injektion von thrombolytischer Substanz
(99.10) 00.90.31 Xenogenes Transplantat
Jede Anzahl von behandelten Gefässen 00.90.32 Alloplastisches Transplantat
(00.40-00.43) 00.90.4 Art der Organkonservierung
Jede Anzahl von eingesetzten vaskulären 00.90.41 Pulsatile Organkonservierung
Stents (00.45-00.48)
00.90.99 Art eines Gewebetransplantates und Art der
Jede Massnahme an Gefässbifurkation Organkonservierung, sonstige
(00.44)
00.91 Transplantat von verwandtem Lebendspender
Thrombolytische Koronararterieninfusion
(36.04) Kod. eb.: Prozedur der Organtransplantation
00.66.0 Detail der Subkategorie 00.66 EXKL. Kode weglassen - Hämatopoetische
Stammzellentnahme und -transplantation
00.66.00 Perkutane transluminale Koronarangioplastik (41.0-)
[PTCA] oder koronare Atherektomie, n.n.bez.
Beachte: Die folgenden Positionen sind Zusatzkodes.
00.66.10 Perkutaner transluminaler Verschluss einer Sie sind zur Kodierung von
Fistel der Herzkranzgefässe Zusatzinformationen zu verwenden, sofern
00.66.2 Koronarangioplastik [PTCA], nach Art der die Information nicht schon selbst im Kode
verwendeten Ballons enthalten ist.

6 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


00.91.0 0 Massnahmen und Interventionen nicht anderswo Klassifizierbar (00) 00.95.13

00.91.0 Detail der Subkategorie 00.91 00.94.1 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring


00.91.00 Transplantat von verwandtem Lebendspender, INKL. Elektrophysiologisches Monitoring;
n.n.bez. Sprachmonitoring bei Wacheingriffen,
Anwendung von Stimulationselektroden
00.91.10 Autogenes Transplantat, ohne externe In-vitro- an Hirnnerv, peripherem Nerv oder spinal;
Aufbereitung und/oder Messung evozierter Potentiale;
00.91.11 Autogenes Transplantat, mit externer In-vitro- und/oder Elektrokortikographe mit
Aufbereitung kortikalen Elektroden.
00.91.20 Transplantat von verwandtem Lebendspender, Kod. eb.: Dauer des intraoperativen
AB0-kompatibel neurophysiologischen Monitorings
(00.94.3-)
00.91.21 Transplantat von verwandtem Lebendspender,
nicht AB0-kompatibel 00.94.10 Monitoring des Nervus recurrens im Rahmen
einer anderen Operation [L]
00.91.99 Transplantat von verwandtem Lebendspender,
sonstige 00.94.11 Monitoring des Nervus accessorius im Rahmen
einer anderen Operation [L]
00.92 Transplantat von nicht verwandtem Spender
00.94.12 Monitoring des Nervus hypoglossus im Rahmen
Kod. eb.: Prozedur der Organtransplantation einer anderen Operation [L]
EXKL. Kode weglassen - Hämatopoetische 00.94.17 Monitoring des Nervus facialis im Rahmen einer
Stammzellentnahme und -transplantation anderen Operation [L]
(41.0-)
EXKL. Während partieller Sialoadenectomie
Beachte: Die folgenden Positionen sind Zusatzkodes. (26.31)
Sie sind zur Kodierung von
Zusatzinformationen zu verwenden, sofern Während vollständiger Parotidektomie
die Information nicht schon selbst im Kode (26.32)
enthalten ist. 00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer
00.92.0 Detail der Subkategorie 00.92 anderen Operation
00.92.00 Transplantat von nicht verwandtem Spender, 00.94.3 Dauer des intraoperativen neurophysiologischen
n.n.bez. Monitorings
00.92.10 Transplantat von nicht verwandtem Spender, 00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches
AB0-kompatibel Monitoring, bis 4 Stunden
00.92.11 Transplantat von nicht verwandtem Spender, 00.94.31 Intraoperatives neurophysiologisches
nicht AB0-kompatibel Monitoring, mehr als 4 bis 8 Stunden
00.92.99 Transplantat von nicht verwandtem Spender, 00.94.32 Intraoperatives neurophysiologisches
sonstige Monitoring, mehr als 8 bis 12 Stunden
00.93 Transplantat von einer Leiche 00.94.33 Intraoperatives neurophysiologisches
Monitoring, mehr als 12 Stunden
Kod. eb.: Prozedur der Organtransplantation
00.94.99 Intraoperatives neurophysiologisches
Beachte: Die folgenden Positionen sind Zusatzkodes. Monitoring, sonstige
Sie sind zur Kodierung von
Zusatzinformationen zu verwenden, sofern 00.95 Patienten- und Bezugspersonenschulung
die Information nicht schon selbst im Kode Beachte: Durchführung durch dafür ausgebildete
enthalten ist. Trainer und ihre Teams nach einem von den
00.93.0 Detail der Subkategorie 00.93 jeweiligen Fachgesellschaften bzw.
Arbeitsgruppen vorgegebenen, definierten
00.93.00 Transplantat von einer Leiche, n.n.bez. und standardisierten Schema. Durchführung
00.93.20 Transplantat von einer Leiche, AB0-kompatibel z.B. bei Diabetes mellitus, Asthma
bronchiale, COPD, Herzinsuffizienz,
00.93.21 Transplantat von einer Leiche, nicht AB0- Neurodermitis, MS, neuromuskuläre
kompatibel Erkrankungen, rheumatologischen
00.93.99 Transplantat von einer Leiche, sonstige Erkrankungen, Mukoviszidose, Adipositas,
Epilepsie. Bei Patienten, die ihre Behandlung
00.94 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring nicht eigenverantwortlich übernehmen
Intraoperative neurophysiologische Überwachung können, werden Angehörige regelmässig
mitgeschult.
IONM (intraoperatives neurophysiologisches
Monitoring) 00.95.0 Detail der Subkategorie 00.95
Nervenmonitoring 00.95.00 Patienten- und Bezugspersonenschulung,
n.n.bez.
Neuromonitoring
00.95.09 Patienten- und Bezugspersonenschulung,
INKL. Intraoperatives Monitoring von kranialen und sonstige
peripheren Nerven sowie des Rückenmarks
00.95.11 Basisschulung
EXKL. Monitoring der Gehirntemperatur (01.17)
Beachte: Dauer mindestens 2 Stunden
Monitoring der zerebralen
Sauerstoffsättigung (PtiO2) (01.16.-) 00.95.12 Grundlegende Patientenschulung
Monitoring des intrakraniellen Drucks (01.10) Beachte: Dauer bis 5 Tage mit insgesamt
mindestens 20 Stunden.
Plethysmographie (89.58)
00.95.13 Umfassende Patientenschulung
00.94.0 Detail der Subkategorie 00.94
Beachte: Dauer 6 Tage und mehr mit
00.94.00 Intraoperatives neurophysiologisches durchschnittlich 4 Stunden pro Tag
Monitoring, n.n.bez.

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 7


00.95.2 0 Massnahmen und Interventionen nicht anderswo Klassifizierbar (00) 00.99.32

00.95.2 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder 00.97.10 Nachprogrammierung eines implantierten
entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), Neurostimulators zur zentralen Stimulation
nach Anzahl der Behandlungen 00.97.20 Nachprogrammierung eines implantierten
Beachte: Das Diabetes-Team steht unter Neurostimulators zur spinalen Stimulation
fachärztlicher Leitung (Facharzt FMH für INKL. Pharmakologische Anpassung
Endokrinologie und Diabetologie) und
umfasst eine dipl. Ernährungsfachperson 00.97.30 Nachprogrammierung eines implantierten
sowie eine dipl. diabetische Neurostimulators zur peripheren Stimulation
Pflegefachperson. wobei mind. eine INKL. Pharmakologische Anpassung
Beratung/Tag stattfinden muss. Als
Behandlungseinheit gilt eine Beratung 00.97.99 Nachprogrammierung eines implantierten
durch den Arzt, die diplomierte Neurostimulators, sonstige
diabetische Pflegefachperson oder die 00.98 Wiederbefüllung und Programmierung einer
diplomierte Ernährungsfachperson von vollständig implantierten, programmierbaren
mind. 30 Min. Dokumentationspflicht und Infusionspumpe
interdisziplinärer Austausch der
involvierten Fachpersonen. 00.98.0 Detail der Subkategorie 00.98
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem 00.98.00 Wiederbefüllung und Programmierung einer
oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder vollständig implantierten, programmierbaren
Typ 2) bis 2 Behandlungen Infusionspumpe, n.n.bez.
00.95.21 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem 00.98.10 Wiederbefüllung und Programmierung einer
oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder vollständig implantierten, programmierbaren
Typ 2), 3 - 5 Behandlungen Infusionspumpe mit konstanter Flussrate bei
variablem Tagesprofil
00.95.22 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem
oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder 00.98.11 Wiederbefüllung und Programmierung einer
Typ 2), 6 - 10 Behandlungen vollständig implantierten, programmierbaren
Infusionspumpe mit konstanter Flussrate zur
00.95.23 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem intrathekalen und intraventrikulären Applikation
oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder von Medikamenten
Typ 2), 11 und mehr Behandlungen
00.98.12 Postoperative intrathekale und intraventrikuläre
00.95.3 Patienten- und Angehörigenschulung zum Medikamentendosis-Anpassung
Umgang mit einem Stoma, nach Anzahl der
Behandlungen 00.98.99 Wiederbefüllung und Programmierung einer
vollständig implantierten, programmierbaren
Beachte: Das Stoma-Team besteht aus speziell Infusionspumpe, sonstige
geschultem Personal und steht unter
fachärztlicher Leitung. Kontrolle des 00.99 Sonstige spezielle Interventionen
Stomas und etwaiger Wechsel des
Kod. eb.: Die jeweiligen organspezifischen
Verbandes sind intergraler Bestandteil der Massnahmen.
Behandlung. Als Behandlungseinheit gilt
eine Beratung durch den Arzt oder die Beachte: Die folgenden Kodes bilden
diplomierte Pflegefachperson von Zusatzinformationen zu operativen und
mindestens 30 Minuten bildgebenen Verfahren ab. Sie sind im Sinne
(Dokumentationspflicht) einer Zusatzkodierung zu benutzen, sofern
die Informationen nicht bereits im Kode
00.95.30 Patienten- und Angehörigenschulung zum selbst enthalten ist.
Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen
00.99.0 Detail der Subkategorie 00.99
00.95.31 Patienten- und Angehörigenschulung zum
Umgang mit einem Stoma, 3 bis 5 00.99.00 Sonstige spezielle Interventionen, n.n.bez.
Behandlungen 00.99.10 Reoperation
00.95.32 Patienten- und Angehörigenschulung zum
Beachte: Zusätzlicher Kode für die
Umgang mit einem Stoma, 6 bis 10 Wiedereröffnung eines
Behandlungen Operationsgebietes zur Behandlung
00.95.33 Patienten- und Angehörigenschulung zum einer Komplikation, zur Durchführung
Umgang mit einem Stoma, 11 und mehr einer Rezidivoperation oder zur
Behandlungen Durchführung einer anderen Operation
in diesem Operationsgebiet, sofern in
00.95.4 Elternschulung im Umgang mit Neugeborenen, den organspezifischen Kapiteln kein
Schwangerschaftswoche (SSW) 24 0/7 - 33 6/7, spezifischer Kode vorhanden ist.
nach Anzahl Beratungen
00.99.20 Mikrochirurgische Technik
Beachte: Mindestmerkmale: Team aus speziell
geschultem Personal unter fachärztlicher Beachte: Unter mikrochirurgischen Eingriffen
Leitung (FMH Pädiatrie Schwerpunkt werden Operationen verstanden, die
Neonatologie) auf einer Neonatal Care mit Hilfe eines Mikroinstrumentariums
Unit (mind. Level IIB), Behandlungseinheit und einer optischen Vergrösserung in
Beratung von mind. 30 Min. entsprechender Operationstechnik
unter maximaler Gewebeschonung
00.95.41 Elternschulung im Umgang mit Neugeborenen, durchgeführt werden.
SSW 24 0/7 - 33 6/7, bis 2 Beratungen
00.99.30 Lasertechnik
00.95.42 Elternschulung im Umgang mit Neugeborenen,
SSW 24 0/7 - 33 6/7, von 3 bis 5 Beratungen 00.99.31 Irreversible Elektroporation
00.95.43 Elternschulung im Umgang mit Neugeborenen, 00.99.32 Magnetic Resonance-guided Focused
SSW 24 0/7 - 33 6/7, mehr als 5 Beratungen Ultrasound Surgery (MRgFUS)
00.97 Nachprogrammierung eines implantierten
Neurostimulators
00.97.0 Detail der Subkategorie 00.97
00.97.00 Nachprogrammierung eines implantierten
Neurostimulators, n.n.bez.

8 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


00.99.4 0 Massnahmen und Interventionen nicht anderswo Klassifizierbar (00) 00.9A.4

00.99.4 Minimalinvasive Verfahren und Operationen über 00.99.93 Elastographie


natürliche Körperöffnungen (NOTES)
Beachte: Methode zur Bestimmung der
Beachte: Folgende Kodes enthalten Festigkeit von parenchymatösen
Zusatzinformationen zu den Organen oder Tumoren, eingesetzt in
entsprechenden Operationen. Sie sind im Kombination mit Sonographie,
Sinne einer Zusatzkodierung zu Endosonographie oder MRI
verwenden, sofern die Information nicht 00.99.99 Sonstige spezielle Interventionen, sonstige
bereits im Kode enthalten ist.
00.9A Sonstige Materialien und Operationstechniken
00.99.40 Minimalinvasive Technik
Kod. eb.: Die jeweiligen organspezifischen Eingriffe
Kod. eb.: Der operative Eingriff, sofern das
minimalinvasive Vorgehen nicht bereits Beachte:Die folgenden Kodes bilden
im Kode enthalten ist. Zusatzinformationen zu operativen Eingriffen
EXKL. Laparoskopie, als Zugangsweg ab. Sie sind im Sinne einer Zusatzkodierung
(54.21.20) zu benutzen, sofern die Information nicht
bereits im Kode selbst enthalten ist.
00.99.41 Operationen über natürliche Körperöffnungen
(NOTES), transoraler Zugangsweg 00.9A.1 Einsatz eines Klammernahtgerätes
00.99.42 Operationen über natürliche Körperöffnungen 00.9A.10 Einsatz eines Klammernahtgerätes, n.n.bez.
(NOTES), transgastraler Zugangsweg 00.9A.11 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes,
00.99.43 Operationen über natürliche Körperöffnungen offen chirurgisch
(NOTES), transvaginaler Zugangsweg 00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes,
00.99.44 Operationen über natürliche Körperöffnungen über vorbestehende Körperöffnungen
(NOTES), transkolischer Zugangsweg 00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes,
00.99.45 Operationen über natürliche Körperöffnungen offen chirurgisch
(NOTES), transvesikaler Zugangsweg 00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes,
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters laparoskopisch oder thorakoskopisch
00.99.60 Anwendung eines Navigationssystems 00.9A.15 Einsatz eines Klammernahtgerätes, sonstige
EXKL. Computergestütze Chirurgie (00.3) 00.9A.2 Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz
und Gewebeverstärkung
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren
00.9A.20 Art des verwendeten Materials für
EXKL. Kode weglassen - Gewebeersatz und Gewebeverstärkung,
Fluoreszenztracheobronchoskopie n.n.bez.
(33.23.13)
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne
Kode weglassen - Intraoperative Beschichtung
Fluoreszenzangiographie der Gefässe
(88.59) Nicht resorbierbares Material z.B. Polypropylene,
Polyester und ePTFE
00.99.80 Hybridtherapie
00.9A.22 Nicht resorbierbares Material mit
EXKL. Kode weglassen - Anlegen einer AV- antimikrobieller Beschichtung
Fistel mittels einer Hybridprothese aus
zwei Komponenten, perkutan- Beschichtungen z.B. mit Chlorhexidindiacetat,
transluminale Implantation der Silbercarbonat
venösen Komponente sowie offen Nicht resorbierbares Material z.B. Polypropylene,
chirurgische Implantation des Polyester und ePTFE
arteriellen Grafts (39.27.12)
00.9A.23 Nicht resorbierbares Material mit
Beachte: Kombinationsverfahren im Rahmen Titanbeschichtung
gefässchirurgischer oder
herzchirurgischer Massnahmen, bei Nicht resorbierbares Material z.B. Polypropylene,
dem in gleicher Sitzung ein perkutan- Polyester und ePTFE
transluminales Verfahren mit einem 00.9A.24 Nicht resorbierbares Material, mit sonstiger
offen chirurgischen Verfahren Beschichtung
kombiniert wird.
Nicht resorbierbares Material z.B. Polypropylene,
00.99.9 Zusatzkodes für bildgebende Verfahren Polyester und ePTFE
Beachte: Diese Kodes enthalten zusätzliche 00.9A.25 Composite-Material
Informationen zu bildgebenden Verfahren
sofern diese nicht schon im Kode 00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch
enthalten sind. Eine eigenständige Z.B. Polyglycolide Copolymere,
Kodierung ist nicht zulässig, sie können Polytrimethylencarbonat
nur über eine Zusatzkodierung verwendet
werden. 00.9A.27 (Teil-) resorbierbares Material, biologisch
00.99.90 Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D- Z.B. Xenogenes Material, Kollagen
Auswertung 00.9A.29 Art des verwendeten Materials für
00.99.91 Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik Gewebeersatz und Gewebeverstärkung,
sonstige
INKL. Fusion mehrerer bildgebender
Verfahren (CT, MRI, US und Röntgen) 00.9A.2A Verwendung einer intakten, azellulären Matrix
aus Schweinegewebe (quervernetzt oder nicht
00.99.92 Intraoperative Anwendung der bildgebenden quervernetzt)
Verfahren
Porcine Dermis
Kod. eb.: Operativer Eingriff und Anwendung des
Navigationssystems 00.9A.3 Einsatz von Membranen
00.9A.31 Verwendung einer Kunststoff- oder
biologischen Membran zur Prophylaxe von
Adhäsionen
00.9A.4 Einsatz von Geräten zur Fixierung von
Gefässprothesen

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 9


00.9A.40 0 Massnahmen und Interventionen nicht anderswo Klassifizierbar (00) 00.9B.12

00.9A.40 Einsatz von Geräten zur Fixierung von


Gefässprothesen, n.n.bez.
00.9A.41 Einsatz eines Geräts zur Fixierung von
Stentgraftprothesen durch Verschraubung
Einsatz eines Endostaplers bei
Stentgraftprothesen
00.9A.49 Einsatz von Geräten zur Fixierung von
Gefässprothesen, sonstige
00.9A.5 Einsatz eines endoskopischen
Gewebeverschlusssystems
00.9A.50 Einsatz eines endoskopischen
Gewebeverschlusssystems, n.n.bez.
00.9A.51 Einsatz eines endoskopischen Nahtsystems
00.9A.52 Einsatz eines auf Endoskop aufgesteckten
ringförmigen Clips
00.9A.59 Einsatz eines endoskopischen
Gewebeverschlusssystems, sonstige
00.9A.6 Verwendung von patientenindividuell angepassten
und gefertigten Implantaten und Schablonen
00.9A.60 Verwendung von patientenindividuell
angepassten und gefertigten Implantaten und
Schablonen, n.n.bez.
00.9A.61 Verwendung von präoperativ
patientenindividuell mittels 3-dimensionaler
Bildgebung gefertigten Implantaten
00.9A.62 Verwendung von präoperativ
patientenindividuell mittels 3-dimensionaler
Bildgebung angepassten Implantaten
00.9A.63 Intraoperative Anwendung von präoperativ
mittels 3D-Bildgebung individuell gefertigter
Schablonen zur Navigation (beinhaltet: Schnitt,
Bohrung, Positionierung)
Beachte: Bei Osteotomien zur Korrektur von
Fehlstellungen, zur Platzierung von
Prothesen, zur Tumorresektion oder
zur Fraktur-Rekonstruktion und
Osteosynthese
00.9A.69 Verwendung von patientenindividuell
angepassten und gefertigten Implantaten und
Schablonen, sonstige
00.9B Spezifische Kontrollverfahren
Beachte: Folgende Kodes sind Zusatzkodes. Die
jeweiligen Eingriffe sind gesondert zu
kodieren.
00.9B.1 Randschnittkontrolle
Beachte: Unter mikrographischer Chirurgie
(histographisch kontrolliert) werden
Eingriffe verstanden, bei denen die
Exzision des Tumors mit topographischer
Markierung und anschliessender
Aufarbeitung der gesamten
Exzidataussenfläche/-grenze erfolgt. Die
normale histologische Untersuchung ist
nicht mit diesen Kodes zu kodieren.
00.9B.11 Intraoperative Randschnittkontrolle am
Schnellschnitt
Mohs’ Micrographic Surgery
Beachte: Die intraoperative Randschnittkontrolle
am Schnellschnitt wird durch den
Facharzt für Pathologie oder durch den
Operateur (= Mohs Chirurgie)
durchgeführt.
00.9B.12 Postoperative Randschnittkontrolle am
Paraffinschnitt
3D-Histologie nach Tübinger Methode

10 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


01 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 01.23.10

01 Inzision und Exzision an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten 01.16.11 Monitoring der zerebralen Sauerstoffsättigung
(PtiO2), invasiv
01.0 Punktion am Schädel
Kod. eb.: Implantation oder Wechsel einer
01.01 Zisternenpunktion intrakraniellen Messsonde (02.99.30)
Subokzipitalpunktion Zugang durch die Kalotte (01.24.2)
EXKL. Pneumozisternographie (87.02) 01.16.12 Monitoring der zerebralen Sauerstoffsättigung
01.02 Ventrikelpunktion durch einen früher implantierten (PtiO2), nicht-invasiv
Katheter Monitoring der zerebralen Oxygenierung mittels
Punktion eines ventrikulären Shuntsystems Nah-Infrarot-Spektroskopie NIRS perioperativ,
nicht-invasiv
01.09 Punktion am Schädel, sonstige
01.17 Monitoring der Gehirntemperatur
Aspiration am Schädel, n.n.bez.
Kod. eb.: Implantation oder Wechsel einer
Aspiration am Subarachnoidal-Raum intrakraniellen Messsonde (02.99.30)
Aspiration am Subdural-Raum Zugang durch die Kalotte (01.24.2)
Punktion an der anterioren Fontanelle 01.18 Sonstige diagnostische Massnahmen an Gehirn und
Subdurale Punktion (durch die Fontanelle) Hirnhäuten
01.1 Diagnostische Massnahmen an Schädel, Gehirn und EXKL. Computertomographie des Kopfes (87.03)
Hirnhäuten Diagnostischer Ultraschall an Schädel und
01.10 Monitoring des intrakraniellen Drucks Hals (88.71)
Kod. eb.: Implantation oder Wechsel einer Elektroenzephalographie (89.14)
intrakraniellen Messsonde (02.99.30) Monitoring der Gehirntemperatur (01.17)
Zugang durch die Kalotte (01.24.2) Monitoring der zerebralen
01.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an den Sauerstoffsättigung (PtiO2) (01.16.-)
Hirnhäuten Monitoring des intrakraniellen Drucks (01.10)
Zugang durch ein Bohrloch Neurologische Untersuchung (89.13)
01.11.0 Detail der Subkategorie 01.11 Phlebographie an Kopf und Hals (88.61)
01.11.00 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an
den Hirnhäuten, n.n.bez. Pneumoenzephalographie (87.01)
01.11.10 Stereotaktische geschlossene [perkutane] Sonstige Kontrastmittel-Radiographie von
[Nadel-] Biopsie an den Hirnhäuten Schädel und Gehirn (87.02)
01.11.99 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an Sonstige Tomographie des Kopfes (87.04)
den Hirnhäuten, sonstige Szintigraphie des Gehirns (92.12)
01.12 Offene Biopsie an den Hirnhäuten Szintigraphie des Kopfes, n.n.bez. (92.11)
01.12.0 Detail der Subkategorie 01.12 Zerebrale Arteriographie (88.41)
01.12.00 Offene Biopsie an den Hirnhäuten, n.n.bez. Zerebrale Thermographie (88.81)
01.12.10 Stereotaktische offene Biopsie an den 01.18.0 Detail der Subkategorie 01.18
Hirnhäuten 01.18.00 Sonstige diagnostische Massnahmen an Gehirn
01.12.99 Offene Biopsie an den Hirnhäuten, sonstige und Hirnhäuten, n.n.bez.
01.13 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie am Gehirn 01.18.10 Geschlossene Biopsie an intrakraniellem
Blutgefäss [L]
Zugang durch ein Bohrloch
01.18.11 Stereotaktische geschlossene Biopsie an
01.13.0 Detail der Subkategorie 01.13 intrakraniellem Blutgefäss [L]
01.13.00 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie am 01.18.19 Geschlossene Biopsie an intrakraniellem
Gehirn, n.n.bez. Blutgefäss, sonstige [L]
01.13.10 Stereotaktische geschlossene [perkutane] 01.18.20 Offene Biopsie an intrakraniellem Blutgefäss [L]
[Nadel-] Biopsie am Gehirn
01.18.21 Stereotaktische offene Biopsie an
01.13.99 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie am intrakraniellem Blutgefäss [L]
Gehirn, sonstige
01.18.29 Offene Biopsie an intrakraniellem Blutgefäss,
01.14 Offene Biopsie am Gehirn sonstige [L]
01.14.0 Detail der Subkategorie 01.14 01.18.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Gehirn
01.14.00 Offene Biopsie am Gehirn, n.n.bez. und Hirnhäuten, sonstige
01.14.10 Stereotaktische offene Biopsie am Gehirn 01.19 Diagnostische Massnahmen am Schädel, sonstige
01.14.99 Offene Biopsie am Gehirn, sonstige EXKL. Diaphanoskopie des Schädels (89.16)
01.15 Biopsie am Schädel 01.2 Kraniotomie und Kraniektomie
01.16 Monitoring der zerebralen Sauerstoffsättigung EXKL. Dekompression bei Schädelfraktur (02.02)
(PtiO2) Exploration der Orbita (16.01-16.02)
Sauerstoffpartialdruck (PtiO2) im Gehirn Sonstige Orbitotomie (16.09)
01.16.0 Detail der Subkategorie 01.16 01.21 Inzision und Drainage an den kranialen Sinus
01.16.00 Monitoring der zerebralen Sauerstoffsättigung 01.23 Rekraniotomie
(PtiO2), n.n.bez.
Wiedereröffnen am Ort einer Kraniotomie *
01.16.09 Monitoring der zerebralen Sauerstoffsättigung
(PtiO2), sonstige 01.23.0 Detail der Subkategorie 01.23
01.23.00 Rekraniotomie, n.n.bez.
01.23.10 Rekraniotomie mit Einbringen einer Drainage

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 11


01.23.20 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 01.27.99

01.23.20 Rekraniotomie mit Entfernen von 01.24.34 Zugang zur Schädelbasis, transsphenoidal
alloplastischem Material oder 01.24.35 Zugang zur Schädelbasis, transethmoidal
Medikamententrägers aus dem
Schädelknochen 01.24.36 Zugang zur Schädelbasis, transmastoidal
01.23.21 Rekraniotomie mit Entfernen von 01.24.37 Zugang zur Schädelbasis, translabyrinthär
alloplastischem Material oder 01.24.38 Zugang zur Schädelbasis, transpyramidal
Medikamententräger aus dem Epiduralraum
01.24.39 Zugang zur Schädelbasis, sonstige
01.23.29 Rekraniotomie mit Entfernen von sonstigen
Material 01.24.3A Zugang zur Schädelbasis, transkondylär
01.23.99 Rekraniotomie, sonstige 01.24.3B Zugang zur Schädelbasis, transorbital
01.24 Sonstige Kraniotomie 01.24.3C Zugang zur Schädelbasis, mit Le-Fort-I-
Osteotomie
Dekompression am Schädel
01.24.3D Zugang zur Schädelbasis, transnasal-
Exploration am Schädel transcribiform
Kraniotomie zum Entleeren eines epiduralen 01.24.3E Zugang zur Schädelbasis, transnasal-transclival
Abszesses
01.24.3F Zugang zur Schädelbasis, transoral-transclival
Kraniotomie zum Entleeren eines extraduralen
Hämatoms 01.24.3G Zugang zur Schädelbasis, transnasal-
transpterygoidal
Trepanation am Schädel
01.24.99 Sonstige Kraniotomie, sonstige
EXKL. Entfernen eines Fremdkörpers mit Inzision
am Gehirn (01.39) 01.25 Sonstige Kraniektomie
01.24.0 Detail der Subkategorie 01.24 Débridement am Schädel, n.n.bez.
01.24.00 Sonstige Kraniotomie, n.n.bez. Sequestrektomie am Schädel
01.24.10 Sonstige Kraniotomie mit Dekompression EXKL. Débridement einer Trümmerfraktur am
01.24.11 Sonstige Kraniotomie zur Entleerung eines Schädel (02.02)
epiduralen Hämatoms Eröffnen einer Schädelnaht (02.01)
01.24.12 Sonstige Kraniotomie zur Entleerung eines 01.25.0 Detail der Subkategorie 01.25
epiduralen Empyems 01.25.00 Sonstige Kraniektomie, n.n.bez.
01.24.13 Sonstige Kraniotomie, Einlegen von 01.25.10 Sonstige Kraniektomie mit Dekompression
alloplastischem Material oder
Medikamententrägers in den Schädelknochen 01.25.11 Sonstige Kraniektomie zur Entleerung eines
oder Epiduralraum epiduralen Hämatoms
01.24.14 Sonstige Kraniotomie, Entfernung von 01.25.12 Sonstige Kraniektomie zur Entleerung eines
alloplastischem Material oder epiduralen Empyems
Medikamententrägers aus Schädelknochen 01.25.13 Sonstige Kraniektomie zur Entfernung eines
oder Epiduralraum Fremdkörpers aus Schädelknochen oder
01.24.15 Sonstige Kraniotomie, Entfernung eines Epiduralraum
Fremdkörpers aus Schädelknochen oder 01.25.14 Sonstige Kraniektomie mit Einlegen von
Epiduralraum alloplastischem Material oder eines
01.24.16 Sonstige Kraniotomie, sonstige Drainage Medikamententrägers in den Schädelknochen
epiduraler Flüssigkeit oder aus sonstigen oder Epiduralraum
Gründen 01.25.19 Sonstige Kraniektomie zur Drainage epiduraler
01.24.2 Zugang durch die Kalotte Flüssigkeit oder aus sonstigen Gründen
Kod. eb.: Die jeweilige diagnostische oder 01.25.20 Sonstige Kraniektomie, Rekraniektomie mit
therapeutische Massnahme sofern der Einbringen einer Drainage
Zugangsweg nicht bereits im Kode 01.25.21 Sonstige Kraniektomie, Rekraniektomie zur
enthalten ist. Entfernung von alloplastischem Material oder
EXKL. Kraniotomie als selbstständiger Eingriff eines Medikamententrägers aus dem
(01.24.10-01.24.16) Schädelknochen oder Epiduralraumes
Beachte: Die folgenden Kodes sind Zusatzkodes. 01.25.99 Sonstige Kraniektomie, sonstige
Sie sind nur zu Angabe des 01.26 Einsetzen und Ersetzen eines Katheters in die
Zugangsweges im Rahmen einer Schädelhöhle oder Hirngewebe
Operation zu verwenden.
Kod. eb.: Jede gleichzeitige Massnahme (z.Bsp.
01.24.20 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, n.n.bez. Resektion (01.59))
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang EXKL. Einsetzen von intrakraniellem(n) Katheter(n)
01.24.22 Stereotaktisch geführte Schädeleröffnung über via Bohrloch (01.28)
die Kalotte als Zugang 01.27 Entfernen von Katheter(n) aus Schädelhöhle oder
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige Hirngewebe
01.24.3 Zugang zur Schädelbasis 01.27.0 Detail der Subkategorie 01.27
Beachte: Die folgenden Kodes sind Zusatzkodes. 01.27.00 Entfernung von Katheter(n) aus Schädelhöhle
Sie sind nur zur Angabe des oder Hirngewebe, n.n.bez.
Zugangswegs im Rahmen einer Operation 01.27.10 Entfernung eines intrazerebralen Katheters zur
zu verwenden. intraventrikulären Infusion
01.24.30 Zugang zur Schädelbasis, n.n.bez. 01.27.99 Entfernung von Katheter(n) aus Schädelhöhle
01.24.31 Zugang zur Schädelbasis, transoral oder Hirngewebe, sonstige
01.24.32 Zugang zur Schädelbasis, transoral mit
Spaltung des weichen Gaumens
01.24.33 Zugang zur Schädelbasis, transoral mit
Spaltung des weichen sowie harten Gaumens

12 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


01.28 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 01.53.99

01.28 Einsetzen von intrakraniellen Katheter(n) via 01.39.40 Anlegen einer externen Drainage am
Bohrloch(löcher) Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal,
subdural)
Convection enhanced delivery
01.39.41 Anlegen eines Reservoirs am Liquorsystem
Konvektionsunterstützte Abgabe (CED) * (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural)
Stereotaktisches Einsetzen von intrakraniellem(n) 01.39.42 Entfernen eines Reservoirs am Liquorsystem
Katheter(n) (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural)
Kod. eb.: Infusion der therapeutischen Substanz 01.39.50 Entfernung eines intrakraniellen Implantats
EXKL. Einsetzen von Katheter(n) in Schädelhöhle Z.B: vollständig implantierbaren Infusionspumpe
oder Hirngewebe (01.26) zur intraventrikulären Infusion, intrakranielle
01.29 Revision ohne Ersatz von Katheter(n) aus Neuroprothese oder intrakraniellen Messsonde
Schädelhöhle oder Hirngewebe 01.39.99 Sonstige Inzision am Gehirn, sonstige
01.29.0 Detail der Subkategorie 01.29 01.4 Operationen an Thalamus und Globus pallidum
01.29.00 Revision ohne Ersatz von Katheter(n) aus 01.41 Operationen am Thalamus
Schädelhöhle oder Hirngewebe, n.n.bez.
Chemothalamektomie
01.29.10 Stereotaktische Revision ohne Ersatz von
intrazerebralen Kathetern zur intraventrikulären Inzision am Thalamus *
Infusion Thalamotomie
01.29.99 Revision ohne Ersatz von Katheter(n) aus EXKL. Durch stereotaktische Radiochirurgie (92.30-
Schädelhöhle oder Hirngewebe, sonstige 92.39)
01.3 Inzision an Gehirn und Hirnhäuten 01.42 Operationen am Globus pallidum
01.31 Inzision an den Hirnhäuten Inzision am Globus pallidum *
01.31.0 Detail der Subkategorie 01.31 Pallidoansektomie
01.31.00 Inzision an den Hirnhäuten, n.n.bez. Pallidotomie
01.31.10 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines EXKL. Durch stereotaktische Radiochirurgie (92.30-
subduralen Hämatoms (Hygroms) 92.39)
01.31.11 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines 01.5 Sonstige Exzision oder Destruktion an Gehirn und
subduralen Empyems Hirnhäuten
01.31.20 Inzision an den Hirnhäuten zur Drainage von 01.51 Exzision von Läsion oder Gewebe an den Hirnhäuten
subduraler und subarachnoidaler Flüssigkeit
Dekortikation an den Hirnhäuten
01.31.99 Inzision an den Hirnhäuten, sonstige
Resektion an den Hirnhäuten
01.32 Lobotomie und Traktotomie
Resektion einer subduralen Membran an den
Durchtrennung von Hirnbahnen Hirnhäuten
Durchtrennung von Hirngewebe EXKL. Offene Biopsie an den Hirnhäuten (01.11,
Perkutane (Radiofrequenz) Zingulotomie 01.12)
01.32.0 Detail der Subkategorie 01.32 01.51.0 Detail der Subkategorie 01.51
01.32.00 Lobotomie und Traktotomie, n.n.bez. 01.51.00 Exzision von Läsion oder Gewebe an den
Hirnhäuten, n.n.bez.
01.32.10 Lobotomie und Traktotomie, Zingulotomie
01.51.10 Exzision von Tumorgewebe an den Hirnhäuten
01.32.11 Lobotomie und Traktotomie, Subpiale mit Präparation von infiltriertem
Transsektion Nachbargewebe
01.32.12 Lobotomie und Traktotomie, Multiple 01.51.99 Exzision von Läsion oder Gewebe an den
Lobotomien Hirnhäuten, sonstige
01.32.20 Lobotomie und Traktotomie, Stereotaktische 01.52 Hemisphärektomie
Unterbrechung von Bahnsystemen
01.52.0 Detail der Subkategorie 01.52
01.32.99 Lobotomie und Traktotomie, sonstige
01.52.00 Hemisphärektomie, n.n.bez. [L]
01.39 Sonstige Inzision am Gehirn
01.52.10 Hemisphärektomie, hirneigenes intrazerebrales
Amygdalohippokampotomie Tumorgewebe [L]
EXKL. Durchtrennung von kortikalen Adhäsionen 01.52.11 Hemisphärektomie, nicht hirneigenes
(02.91) intrazerebrales Tumorgewebe [L]
01.39.0 Detail der Subkategorie 01.39 01.52.99 Hemisphärektomie, sonstige [L]
01.39.00 Sonstige Inzision am Gehirn, n.n.bez. 01.53 Lobektomie am Gehirn
01.39.10 Sonstige Inzision am Gehirn zur Entleerung 01.53.0 Detail der Subkategorie 01.53
eines intrazerebralen Hämatoms
01.53.00 Lobektomie am Gehirn, n.n.bez. [L]
01.39.11 Sonstige Inzision am Gehirn zur Entleerung
eines intrazerebralen Abszesses 01.53.10 Lobektomie am Gehirn, hirneigenes
intrazerebrales Tumorgewebe [L]
01.39.19 Sonstige Inzision am Gehirn, Entleerung von
sonstiger intrazerebraler Flüssigkeit 01.53.11 Lobektomie am Gehirn, nicht hirneigenes
intrazerebrales Tumorgewebe [L]
01.39.20 Sonstige Inzision am Gehirn, Stereotaktische
Entleerung eines intrakraniellen Hämatoms 01.53.99 Lobektomie am Gehirn, sonstige [L]
01.39.21 Sonstige Inzision am Gehirn, Stereotaktische
Entleerung eines intrakraniellen Abszesses
01.39.29 Sonstige Inzision am Gehirn, Stereotaktische
Entleerung sonstiger intrakranieller Flüssigkeit
01.39.30 Sonstige Inzision am Gehirn, Entfernung eines
intrazerebralen Fremdkörpers

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 13


01.59 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 02.07

01.59 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder 02.02 Elevation von Frakturfragmenten vom Schädel
Gewebe am Gehirn Débridement einer Trümmerfraktur am Schädel
Curettage am Gehirn Dekompression bei Schädelfraktur
Marsupialisation einer Hirnzyste Reposition einer Schädelfraktur
Transtemporale (Mastoid) Exzision eines Hirn-Tumors
Kod. eb.: Jedes gleichzeitige Débridement am Gehirn
EXKL. Biopsie am Gehirn (01.13, 01.14) (01.59)
Durch stereotaktische Radiochirurgie (92.30.- EXKL. Débridement am Schädel, n.n.bez. (01.25)
- 92.39.-) Entfernen von Granulationsgewebe vom
01.59.0 Detail der Subkategorie 01.59 Schädel (01.6)
01.59.00 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion 02.03 Bildung eines Schädelknochenlappens
oder Gewebe am Gehirn, n.n.bez. Plastische Rekonstruktion am Schädel mit Lappen
01.59.10 Sonstige Exzision von hirneigenem 02.04 Knochentransplantation an den Schädel
intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn
(Autologe) (heterologe) Transplantation ans
01.59.11 Sonstige Exzision von nicht hirneigenem Perikranium
intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn
02.04.0 Detail der Subkategorie 02.04
01.59.12 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe am
Gehirn, Débridement einer Kontusion am Gehirn 02.04.00 Knochentransplantation an den Schädel,
n.n.bez.
01.59.19 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe am
Gehirn, sonstige 02.04.10 Knochentransplantation an den Schädel,
Schädeldach
01.59.20 Sonstige Destruktion von hirneigenem
intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn Kod. eb.: Entnahme des Knochentransplantates
01.59.21 Sonstige Destruktion von nicht hirneigenem 02.04.99 Knochentransplantation an den Schädel,
intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn sonstige
01.59.29 Sonstige Destruktion von Läsion oder Gewebe 02.05 Einsetzen einer Schädelknochenplatte
am Gehirn, sonstige
Ersetzen einer Platte im Schädelknochen
01.59.99 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion
oder Gewebe am Gehirn, sonstige EXKL. Einsetzen von synthetischem Implantat an
Gesichtsschädelknochen (76.92.-)
01.6 Exzision und Destruktion einer Läsion am Schädel
02.05.0 Detail der Subkategorie 02.05
Entfernen von Granulationsgewebe vom Schädel
02.05.00 Einsetzen einer Schädelknochenplatte, n.n.bez.
EXKL. Biopsie am Schädel (01.15)
02.05.10 Einsetzen eines CAD-Implantats an Hirnschädel
Sequestrektomie am Schädel (01.25) ohne Beteiligung des Gesichtsschädels,
01.6X Exzision und Destruktion einer Läsion am Schädel einfacher Defekt
Exzision einer Läsion am knöchernen Schädel und an 02.05.11 Einsetzen eines CAD-Implantats an Hirnschädel
den Hirnhäuten ohne Beteiligung des Gesichtsschädels, grosser
oder komplexer Defekt
01.6X.0 Detail der Subkategorie 01.6X
02.05.20 Einsetzen eines CAD-Implantats an Hirnschädel
01.6X.00 Exzision und Destruktion einer Läsion am mit Beteiligung von Orbita, Temporalregion
Schädel, n.n.bez. oder frontalem Sinus, bis zu 2 Regionen
01.6X.10 Exzision und Destruktion von Tumorgewebe an 02.05.30 Einsetzen eines CAD-Implantats an Hirnschädel
der Schädelbasis mit Beteiligung multipler Regionen des
01.6X.11 Exzision und Destruktion von Tumorgewebe an Gesichtsschädels, ab 3 Regionen
der Kalotte 02.05.41 Wiedereinsetzen einer autologen
01.6X.20 Exzision und Destruktion vom sonstigem Schädelknochenplatte
erkrankten Gewebe an der Schädelbasis 02.05.99 Einsetzen einer Schädelknochenplatte, sonstige
01.6X.21 Exzision und Destruktion von sonstigem 02.06 Sonstige Osteoplastik am Schädel
erkrankten Gewebe an der Kalotte
Plastische Rekonstruktion am Schädel, n.n.bez.
01.6X.22 Exzision und Destruktion von sonstigem
erkrankten Gewebe an der Kalotte mit Revision eines Knochenlappens am Schädel
Hirnhäuten EXKL. Knochentransplantation an den Schädel
01.6X.99 Exzision und Destruktion einer Läsion am (02.04)
Schädel, sonstige Kranioplastik mit Rekonstruktion der
02 Sonstige Operationen an Schädel, Gehirn und Hirnhäuten Hirnhäute (02.12.00-02.12.99)
02.0 Kranioplastik 02.06.0 Detail der Subkategorie 02.06
EXKL. Kranioplastik mit gleichzeitiger plastischer 02.06.00 Sonstige Osteoplastik am Schädel, n.n.bez.
Rekonstruktion einer Enzephalozele (02.12) 02.06.10 Frontoorbitale Kranioplastik zur Verlagerung
02.01 Eröffnen einer Schädelnaht 02.06.20 Rekonstruktion des Hirnschädels ohne
Lineare Kraniektomie Beteiligung des Gesichtsschädels, mit
einfachem Implantat (Knochenzement,
Streifen-Kraniektomie alloplastisches Material)
02.06.30 Rekonstruktion von Hirn- und Gesichtsschädel,
mit einfachem Implantat (Knochenzement,
alloplastisches Material)
02.06.99 Sonstige Osteoplastik am Schädel, sonstige
02.07 Entfernen einer Schädelknochenplatte
EXKL. Entfernen und gleichzeitiges Ersetzen einer
Platte am Schädelknochen (02.05)

14 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


02.1 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 02.51.99

02.1 Rekonstruktion an den Hirnhäuten 02.41 Spülung und Exploration eines Ventrikelshunts
EXKL. Marsupialisation einer zerebralen Läsion (01.59) Exploration des ventrikuloperitonealen Shunts an der
ventrikulären Lokalisation
02.11 Einfache Naht an der Dura mater des Gehirns
INKL. Wiederprogrammieren eines
02.12 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten ventrikuloperitonealen Shunts
Duraersatzplastik 02.41.0 Detail der Subkategorie 02.41
Plastische Rekonstruktion an einer Enzephalozele mit 02.41.00 Spülung und Exploration eines Ventrikelshunts,
gleichzeitiger Kranioplastik n.n.bez.
Subduraler Patch 02.41.10 Spülung und Exploration eines Ventrikelshunts,
Verschluss einer Liquorfistel zentraler Teil
02.12.0 Detail der Subkategorie 02.12 02.41.20 Spülung und Exploration eines Ventrikelshunts,
peripherer Teil
02.12.00 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten,
n.n.bez. EXKL. Revision des peritonealen Anteils des
02.12.10 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten distalen Katheters eines ventrikulären
ohne Kranioplastik Shunts (54.95)
02.41.99 Spülung und Exploration eines Ventrikelshunts,
02.12.20 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten mit sonstige
Kranioplastik
02.42 Ersetzen eines Ventrikelshunts
02.12.21 Sonstige Duraplastik mit Kranioplastik an der
Konvexität Ersetzen eines Holter-Ventils
02.12.22 Sonstige Duraplastik mit Kranioplastik am Ersetzen eines Ventrikelkatheters
kraniozervikalen Übergang Revision eines ventrikuloperitonealen Shunts an der
02.12.3 Transnasale Duraplastik ventrikulären Lokalisation
02.12.31 Duraplastik an der Frontobasis mit gestieltem 02.42.0 Detail der Subkategorie 02.42
Lappen 02.42.00 Ersetzen eines Ventrikelshunts, n.n.bez.
02.12.99 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten, 02.42.10 Ersetzen eines Ventrikelshunts, zentraler Teil
sonstige
02.42.20 Ersetzen eines Ventrikelshunts, peripherer Teil
02.13 Ligatur eines Gefässes der Hirnhäute
Ligatur am Sinus sagittalis superior
EXKL. Revision des peritonealen Anteils des
distalen Katheters eines ventrikulären
Ligatur der A. meningea media Shunts (54.95)
02.14 Exzision am Plexus chorioideus 02.42.99 Ersetzen eines Ventrikelshunts, sonstige
Kauterisation am Plexus chorioideus 02.43 Entfernen eines Ventrikelshunts
02.2 Ventrikulostomie 02.5 Komplexeingriffe an Hirnhäuten und intrakraniellen
Blutgefässen
Anastomose zwischen Ventrikel und Cisterna magna
Kod. eb.: Extrakraniell-intrakranieller Gefäss-Bypass
Anastomose zwischen Ventrikel und zervikalem (39.28)
Subarachnoidal-Raum
Intra-intrakranieller Gefäss-Bypass (39.2A)
Einsetzen eines Holter-Ventils
02.51 Synangiose
Operation nach Torkildsen *
INKL. Dissektion Hautarterie (A. temporalis
Ventrikulozisternale Intubation superficialis, A. occipitalis, A. auricularis)
02.3 Extrakranieller Ventrikelshunt Eröffnen Arachnoidea
INKL. Ventrikelshunt mit Einsetzen eines Ventils Eröffnen Dura
02.31 Ventrikelshunt zu Strukturen in Kopf und Hals Kraniotomie
Anastomose vom Ventrikel zum Mastoid 02.51.0 Detail der Subkategorie 02.51
Ventrikelshunt zum Nasopharynx 02.51.00 Synangiose, n.n.bez.
02.32 Ventrikelshunt zum Kreislaufsystem 02.51.11 EDAS (Encephalo-duro-arterio-synangiose)
Ventrikuloatrialer Shunt
Beachte: Auflegen einer Arterie und invertierter
Ventrikulokavaler Shunt Dura auf die Grosshirnrinde
02.33 Ventrikelshunt zur Thoraxhöhle 02.51.12 EDS (Encephalo-duro-synangiose), Auflegen
von invertierter Dura auf Grosshirnrinde
Ventrikulopleuraler Shunt
02.51.13 EDS (Encephalo-duro-synangiose), Auflegen
02.34 Ventrikelshunt zu Bauchhöhle und Bauchorganen einer Arterie sowie invertierter Dura auf die
Ventrikulocholezystostomie Grosshirnrinde
Ventrikuloperitoneostomie 02.51.14 EMS (Encephalo-myo-synangiose)
02.35 Ventrikelshunt zum Harnwegssystem Beachte: Auflegen von Muskel Temporalis auf
Grosshirnrinde (inkl. Präparation
Ventrikelshunt zu einem Ureter Muskel)
02.39 Sonstige Operationen zum Einrichten einer 02.51.15 EGPS (Encephalo-galea-periost-synangiose)
Ventrikeldrainage
Beachte: Auflegen von Galea und Periost auf
Ventrikelshunt zu extrakranieller Lokalisation, n.a.klass. Grosshirnrinde
Ventrikelshunt zum Knochenmark 02.51.99 Synangiose, sonstige
02.4 Revision, Entfernen und Spülung eines Ventrikelshunts

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 15


02.9 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 02.98.11

02.9 Sonstige Operationen an Schädel, Gehirn und 02.93.51 Entfernen der Elektroden eines intrakraniellen
Hirnhäuten Neurostimulators
EXKL. Operationen am Corpus pineale (Epiphyse) Kod. eb.: Jedes Entfernen des Pulsgenerators
(07.17, 07.51-07.59) eines Neurostimulators (02.97.3-)
Operationen an der Hypophyse (07.13-07.15, EXKL. Entfernen mit gleichzeitigem Ersetzen
07.61-07.79) (02.93.3-)
02.91 Lösung von kortikalen Adhäsionen 02.94 Einsetzen oder Ersetzen von Crutchfield-Klemme
oder Halotraktion
02.92 Plastische Rekonstruktion am Gehirn
02.95 Entfernen von Crutchfield-Klemme oder Halotraktion
02.93 Eingriffe an oder mit Elektrode(n) eines
intrakraniellen Neurostimulators 02.96 Einsetzen einer sphenoidalen Elektrode
Implantation, Einsetzen oder Ersetzen eines 02.97 Eingriffe an oder mit einem intrakraniellen
Elektroenzephalographie-Empfängers Neurostimulator
Implantation, Einsetzen oder Ersetzen von Elektroden 02.97.0 Detail der Subkategorie 02.97
im Foramen ovale 02.97.00 Eingriffe an oder mit einem intrakraniellen
Implantation, Einsetzen oder Ersetzen von Epidural Neurostimulator, n.n.bez.
Pegs 02.97.09 Eingriffe an oder mit einem intrakraniellen
Implantation, Einsetzen oder Ersetzen von Subdural Neurostimulator, sonstige
Grids 02.97.1 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
Implantation, Einsetzen oder Ersetzen von Subdural eines intrakraniellen Neurostimulators
Strips
Kod. eb.: Jede assoziierte Implantation oder
Implantation, Einsetzen oder Ersetzen von Tiefen- Wechsel der Elektroden (02.93.3-)
Elektroden 02.97.10 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
Beachte: Das Anlegen eines Stereotaxie-Rahmens ist eines intrakraniellen Neurostimulators, n.n.bez.
im Kode inbegriffen. 02.97.11 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
02.93.0 Detail der Subkategorie 02.93 eines intrakraniellen Neurostimulators,
Einzelelektrodensystem, nicht wiederaufladbar
02.93.00 Eingriffe an oder mit Elektrode(n) eines
intrakraniellen Neurostimulators, n.n.bez. 02.97.12 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
eines intrakraniellen Neurostimulators,
02.93.09 Eingriffe an oder mit Elektrode(n) eines Mehrelektrodensystem, nicht wiederaufladbar
intrakraniellen Neurostimulators, sonstige
02.97.13 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
02.93.3 Implantation oder Wechsel der Elektroden eines eines intrakraniellen Neurostimulators,
intrakraniellen Neurostimulators Mehrelektrodensystem, wiederaufladbar
Kod. eb.: Jegliche Implantation oder Wechsel des 02.97.19 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
Pulsgenerators eines intrakraniellen eines intrakraniellen Neurostimulators, sonstige
Neurostimulators (02.97.1-)
02.97.2 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines
02.93.30 Implantation oder Wechsel der Elektroden eines intrakraniellen Neurostimulators
intrakraniellen Neurostimulators, n.n.bez.
Kod. eb.: Jede assoziierte Revision ohne Ersatz der
02.93.31 Implantation oder Wechsel von temporären Elektroden (02.93.4-)
Mikroelektroden zur monolokulären Ableitung
und Stimulation 02.97.21 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines
intrakraniellen Neurostimulators
02.93.32 Implantation oder Wechsel von temporären
Mikroelektroden zur multilokulären Ableitung 02.97.3 Entfernen des Pulsgenerators eines intrakraniellen
und Stimulation Neurostimulators
02.93.33 Implantation oder Wechsel von permanenten Kod. eb.: Jedes assoziierte Entfernen der
Mikroelektroden zur monolokulären Ableitung Elektroden (02.93.5-)
und Stimulation 02.97.31 Entfernen des Pulsgenerators eines
02.93.34 Implantation oder Wechsel von permanenten intrakraniellen Neurostimulators
Mikroelektroden zur multilokulären Ableitung 02.98 Eingriffe an oder mit einer vollständig
und Stimulation implantierbaren Infusionspumpe zur
02.93.39 Implantation oder Wechsel der Elektroden eines intraventrikulären Infusion
intrakraniellen Neurostimulators, sonstige 02.98.0 Detail der Subkategorie 02.98
02.93.4 Revision ohne Ersatz der Elektroden eines 02.98.00 Eingriffe an oder mit einer vollständig
intrakraniellen Neurostimulators implantierbaren Infusionspumpe zur
Kod. eb.: Jegliche assoziierte Revision ohne Ersatz intraventrikulären Infusion, n.n.bez.
des Pulsgenerators eines intrakraniellen 02.98.09 Eingriffe an oder mit einer vollständig
Neurostimulators (02.97.2-) implantierbaren Infusionspumpe zur
02.93.40 Revision ohne Ersatz der Elektroden eines intraventrikulären Infusion, sonstige
intrakraniellen Neurostimulators, n.n.bez. 02.98.1 Implantation oder Wechsel einer vollständig
02.93.41 Revision ohne Ersatz der Elektroden eines implantierbaren Infusionspumpe zur
intrakraniellen Neurostimulators, intraventrikulären Infusion
stereotaktisch, permanentes 02.98.10 Implantation oder Wechsel einer vollständig
Einzelelektrodensystem zur Dauerstimulation implantierbaren Infusionspumpe zur
02.93.42 Revision ohne Ersatz der Elektroden eines intraventrikulären Infusion, n.n.bez.
intrakraniellen Neurostimulators, 02.98.11 Implantation oder Wechsel einer vollständig
stereotaktisch, permanentes implantierbaren Infusionspumpe zur
Mehrelektrodensystem zur Dauerstimulation intraventrikulären Infusion mit
02.93.49 Revision ohne Ersatz der Elektroden eines programmierbarem variablem Tagesprofil
intrakraniellen Neurostimulators, sonstige
02.93.5 Entfernen der Elektroden eines intrakraniellen
Neurostimulators

16 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


02.98.12 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 03.09.25

02.98.12 Implantation oder Wechsel einer vollständig 03.02 Relaminektomie


implantierbaren Infusionspumpe zur Wiedereröffnung am Ort einer Laminektomie *
intraventrikulären Infusion mit konstanter
Flussrate 03.09 Sonstige Exploration und Dekompression am
Spinalkanal
02.98.19 Implantation oder Wechsel einer vollständig
implantierbaren Infusionspumpe zur Dekompression durch Laminektomie
intraventrikulären Infusion, sonstige Dekompression durch Laminotomie
02.98.2 Revision ohne Ersatz einer vollständig Erweiternde Laminoplastie
implantierbaren Infusionspumpe zur
intraventrikulären Infusion Exploration einer Spinalnervenwurzel
02.98.21 Revision ohne Ersatz einer vollständig Foraminotomie
implantierbaren Infusionspumpe zur
Kod. eb.: Jegliches gleichzeitige Einsetzen, Ersetzen
intraventrikulären Infusion oder Revision von beweglichkeiterhaltenden
02.98.3 Entfernen einer vollständig implantierbaren Vorrichtung(en) (dynamische
Infusionspumpe zur intraventrikulären Infusion Wirbelsäuleimplantate) der posterioren
Wirbelsäule, falls durchgeführt (84.80 -
02.98.31 Entfernen einer vollständig implantierbaren 84.85)
Infusionspumpe zur intraventrikulären Infusion
02.99 Sonstige Operation an Schädel, Gehirn und
EXKL. Drainage von Liquor durch eine Anastomose
Hirnhäuten (03.71-03.79)
EXKL. Chemische Schock-Therapie (94.24) Laminektomie mit Exzision an einer
Bandscheibe (80.51)
Elektroschock-Therapie (94.26-94.27) Lumbalpunktion (03.31)
Beachte: Das Anlegen eines Stereotaxie-Rahmens ist 03.09.0 Detail der Subkategorie 03.09
im Kode inbegriffen.
03.09.00 Sonstige Exploration und Dekompression am
02.99.0 Detail der Subkategorie 02.99 Spinalkanal, n.n.bez.
02.99.00 Sonstige Operation an Schädel, Gehirn und 03.09.1 Zugang zur Halswirbelsäule
Hirnhäuten, n.n.bez.
Beachte: Die folgenden Kodes sind Zusatzkodes.
02.99.10 Stereotaktische Eingriffe am Liquorsystem Sie sind nur zu Angabe des
02.99.11 Stereotaktische Implantation und Explantation Zugangsweges im Rahmen einer
von radioaktivem Material als selbstständiger Operation zu verwenden.
Eingriff 03.09.10 Zugang zur Halswirbelsäule, n.n.bez.
Radiopharmakon 03.09.11 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 1 Segment
02.99.12 Stereotaktische Implantation von Gewebe an 03.09.12 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 2
Schädel, Gehirn und Hirnhäuten Segmente
02.99.13 Stereotaktische Instillation von Medikamenten 03.09.13 Zugang zur Halswirbelsäule, ventral, 3 und
als selbstständiger Eingriff mehr Segmente
02.99.14 Stereotaktische Implantation, Revision oder 03.09.14 Zugang zur Halswirbelsäule (durch
Wechsel von intrazerebralen Kathetern zur Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal,
intraventrikulären Infusion 1 Segment
02.99.20 Umwandlung eines Liquorshunts (oder 03.09.15 Zugang zur Halswirbelsäule (durch
Hirnwasserableitung) in eine Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal,
Mehrfachableitung 2 Segmente
02.99.29 Sonstige Revision und Entfernung von 03.09.16 Zugang zur Halswirbelsäule (durch
Liquorableitungen Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal,
02.99.30 Implantation oder Wechsel einer intrakraniellen 3 und mehr Segmente
Messsonde 03.09.17 Zugang zum kraniozervikalen Übergang
02.99.31 Revision ohne Ersatz einer intrakraniellen Transoraler, dorsaler und lateraler Zugang
Messsonde
03.09.19 Zugang zur Halswirbelsäule, sonstige
02.99.40 Implantation oder Wechsel einer Neuroprothese
Lateraler Zugang
02.99.41 Revision ohne Ersatz einer Neuroprothese
03.09.2 Zugang zur Brustwirbelsäule
02.99.50 Implantation und Entfernung eines Katheter-
Ballon-Systems zur intrazerebralen Beachte: Die folgenden Kodes sind Zusatzkodes.
Brachytherapie Sie sind nur zu Angabe des
Zugangsweges im Rahmen einer
02.99.90 Sonstige stereotaktische Operationen an Operation zu verwenden.
Schädel, Gehirn und Hirnhäuten
03.09.20 Zugang zur Brustwirbelsäule, n.n.bez.
02.99.99 Sonstige Operation an Schädel, Gehirn und
Hirnhäuten, sonstige 03.09.21 Zugang zur Brustwirbelsäule, ventral, 1
Segment
03 Operationen an Rückenmark und Strukturen des
Spinalkanals 03.09.22 Zugang zur Brustwirbelsäule, ventral, 2
Segmente
03.0 Exploration und Dekompression an Strukturen des
Spinalkanals 03.09.23 Zugang zur Brustwirbelsäule, ventral, 3 und
mehr Segmente
03.01 Entfernen eines Fremdkörpers vom Spinalkanal
03.09.24 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch
03.01.0 Detail der Subkategorie 03.01 Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal,
03.01.00 Entfernen eines Fremdkörpers vom Spinalkanal, 1 Segment
n.n.bez. 03.09.25 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch
03.01.10 Entfernen eines Fremdkörpers vom Spinalkanal, Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal,
epidural 2 Segmente
03.01.99 Entfernen eines Fremdkörpers vom Spinalkanal,
sonstige

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 17


03.09.26 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 03.4X.22

03.09.26 Zugang zur Brustwirbelsäule (durch 03.21 Perkutane Chordotomie


Laminotomie oder Hemilaminektomie), dorsal, Stereotaktische Chordotomie
3 und mehr Segmente
03.29 Chordotomie, sonstige
03.09.29 Zugang zur Brustwirbelsäule, sonstige
Chordotomie, n.n.bez.
Transpleuraler, retropleuraler und dorsolateraler
Zugang Operation nach Bishoff *
03.09.3 Zugang zur Lendenwirbelsäule Traktotomie (einzeitig) (zweizeitig) am Rückenmark
Beachte: Die folgenden Kodes sind Zusatzkodes. Transsektion von Bahnen des Rückenmarks
Sie sind nur zu Angabe des 03.3 Diagnostische Massnahmen an Rückenmark und
Zugangsweges im Rahmen einer Strukturen des Spinalkanals
Operation zu verwenden.
03.31 Lumbalpunktion
03.09.30 Zugang zur Lendenwirbelsäule, n.n.bez.
Lumbalpunktion zum Entfernen von Kontrastmittel
03.09.31 Zugang zur Lendenwirbelsäule, ventral, 1
Segment EXKL. Lumbalpunktion zur Injektion von
03.09.32 Zugang zur Lendenwirbelsäule, ventral, 2 Kontrastmittel [Myelographie] (87.21)
Segmente 03.32 Biopsie an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten
03.09.33 Zugang zur Lendenwirbelsäule, ventral, 3 und 03.32.0 Detail der Subkategorie 03.32
mehr Segmente 03.32.00 Biopsie an Rückenmark oder
03.09.34 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Rückenmarkhäuten, n.n.bez.
Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 1 03.32.09 Biopsie an Rückenmark oder
Segment Rückenmarkhäuten, sonstige
03.09.35 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch 03.32.1 Geschlossene Biopsie an Rückenmark oder
Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 2 Rückenmarkhäuten
Segmente
Nadelbiopsie an Rückenmark oder
03.09.36 Zugang zur Lendenwirbelsäule (durch Rückenmarkhäuten
Laminotomie oder Flavektomie), dorsal, 3 und
mehr Segmente Perkutane Biopsie an Rückenmark oder
Rückenmarkhäuten
03.09.37 Zugang zur Lendenwirbelsäule, Zugang zum Os
sacrum und zum Os coccygis 03.32.11 Geschlossene Biopsie am Rückenmark
03.09.39 Zugang zur Lendenwirbelsäule, sonstige 03.32.12 Geschlossene Biopsie an Rückenmarkhäuten
Transperitonealer, retroperitonealer, 03.32.2 Offene Biopsie an Rückenmark oder
dorsolateraler und transiliakaler (Judet) Zugang Rückenmarkhäuten
03.09.4 Inzision des Spinalkanals, Rückenmarks und 03.32.21 Offene Biopsie am Rückenmark
Rückenmarkhäute 03.32.22 Offene Biopsie an Rückenmarkhäuten
03.09.40 Inzision des Spinalkanals, Rückenmarks und 03.39 Diagnostische Massnahmen an Rückenmark und
Rückenmarkhäute, n.n.bez. Strukturen des Spinalkanals, sonstige
03.09.41 Inzision des Spinalkanals zur Drainage
epiduraler Flüssigkeit
EXKL. Radiographie der Wirbelsäule (87.21-87.29)
03.4 Exzision oder Destruktion einer Läsion an Rückenmark
Inzision des Spinalkanals zur Drainage eines oder Rückenmarkhäuten
epiduralen Empyems
Curettage an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten
Inzision des Spinalkanals zur Drainage eines
epiduralen Hämatoms Débridement an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten
03.09.43 Inzision von Rückenmark und Marsupialisation einer Zyste an Rückenmark oder
Rückenmarkhäuten zur Drainage von Rückenmarkhäuten
subduraler Flüssigkeit Resektion an Rückenmark oder Rückenmarkhäuten
Inzision von Rückenmark und
Rückenmarkhäuten zur Drainage eines
EXKL. Biopsie an Rückenmark oder Hirnhäuten (03.32)
subduralen Empyems 03.4X Exzision oder Destruktion einer Läsion an
Rückenmark oder Rückenmarkhäuten
Inzision von Rückenmark und
Rückenmarkhäuten zur Drainage eines 03.4X.0 Detail der Subkategorie 03.4X
subduralen Hämatoms 03.4X.00 Exzision oder Destruktion einer Läsion an
03.09.44 Inzision von Rückenmark und Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, n.n.bez.
Rückenmarkhäuten zur Drainage eines 03.4X.10 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an
intramedullären Hämatoms Rückenmark (intramedullär)
03.09.45 Inzision von Rückenmark und 03.4X.11 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an
Rückenmarkhäuten zur Drainage eines Rückenmarkhäuten und Knochen
intramedullären Abszesses
03.4X.12 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an
03.09.49 Inzision des Spinalkanals, Rückenmarks und intraspinalen Nervenwurzeln und Ganglien
Rückenmarkhäute, sonstige
03.4X.19 Exzision oder Destruktion von Tumorgewebe an
03.09.90 Sonstige Exploration des Spinalkanals Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, sonstige
03.09.91 Sonstige Dekompression des Spinalkanals 03.4X.20 Exzision oder Destruktion einer sonstigen
03.09.99 Sonstige Exploration und Dekompression am Läsion an Rückenmark (intramedullär)
Spinalkanal, sonstige 03.4X.21 Exzision oder Destruktion einer sonstigen
03.1 Durchtrennung einer intraspinalen Nervenwurzel Läsion an Rückenmarkhäuten
Chirurgische Durchtrennung einer Spinalnervenwurzel * 03.4X.22 Exzision oder Destruktion einer sonstigen
Läsion an intraspinalen Nervenwurzeln und
Radikulotomie * Ganglien
Rhizotomie
03.2 Chordotomie

18 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


03.4X.29 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 03.93.00

03.4X.29 Exzision oder Destruktion einer sonstigen 03.8 Injektion einer destruierenden Substanz in den
Läsion an Rückenmark oder Spinalkanal
Rückenmarkhäuten, sonstige EXKL. Intervertebrale Chemonukleolyse (80.52)
03.4X.99 Exzision oder Destruktion einer Läsion an 03.9 Sonstige Operationen an Rückenmark und Strukturen
Rückenmark oder Rückenmarkhäuten, sonstige des Spinalkanals
03.5 Plastische Operationen an Strukturen des Rückenmarks 03.90 Einsetzen eines Katheters in den Spinalkanal zur
03.51 Plastische Rekonstruktion an einer spinalen Infusion von therapeutischen oder palliativen
Meningozele Substanzen
Operation nach Gardner * Kod. eb.: Implantation oder Wechsel einer vollständig
implantierbaren Infusionspumpe zur
Plastische Rekonstruktion an einer Meningozele, intrathekalen und epiduralen Infusion
n.n.bez. (03.9B.1-)
03.52 Plastische Rekonstruktion an einer spinalen
Beachte: Einsetzen eines Katheters in den Epidural-,
Myelomeningozele Subarachnoidal- oder Subdural-Raum der
03.53 Reposition einer Wirbelfraktur Wirbelsäule mit intermittierender oder
kontinuierlicher Infusion eines
Elevation von spinalen Knochenfragmenten Medikamentes (auch mit Schaffung eines
Entfernen von Knochensplittern vom Spinalkanal Reservoirs)
EXKL. Kyphoplastie (81.66) 03.90.0 Detail der Subkategorie 03.90
Vertebroplastie (81.65) 03.90.00 Einsetzen eines Katheters in den Spinalkanal
zur Infusion von therapeutischen oder
03.53.0 Detail der Subkategorie 03.53 palliativen Substanzen, n.n.bez.
03.53.00 Reposition einer Wirbelfraktur, n.n.bez. 03.90.10 Einsetzen oder Ersetzen eines Katheters zur
03.53.10 Geschlossene Reposition einer Wirbelfraktur intrathekalen und epiduralen Infusion,
ohne Osteosynthese Temporärer Katheter zur Testinfusion
03.53.11 Geschlossene Reposition einer Wirbelfraktur 03.90.11 Einsetzen oder Ersetzen eines Katheters zur
mit externer Fixation intrathekalen und epiduralen Infusion,
Permanenter Katheter zur Dauerinfusion
03.53.20 Offene Reposition einer Wirbelfraktur
03.90.99 Einsetzen eines Katheters in den Spinalkanal
03.53.99 Reposition einer Wirbelfraktur, sonstige zur Infusion von therapeutischen oder
03.59 Sonstige plastische Rekonstruktion und Operationen palliativen Substanzen, sonstige
an Strukturen des Spinalkanals 03.91 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in den
Plastische Rekonstruktion am Rückenmark, n.n.bez. Spinalkanal
Plastische Rekonstruktion an den Rückenmarkhäuten, INKL. Infiltration und Infusion von Anästhetikum
n.n.bez. und Analgetikum in den Spinalkanal
Plastische Rekonstruktion bei Defekt am Wirbelbogen Periduralanästhesie als single shot oder mit
Katheter
Plastische Rekonstruktion bei Spina bifida, n.n.bez.
03.91.0 Detail der Subkategorie 03.91
03.59.0 Detail der Subkategorie 03.59
03.91.00 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in
03.59.00 Sonstige plastische Rekonstruktion und den Spinalkanal, n.n.bez.
Operationen an Strukturen des Spinalkanals,
n.n.bez. 03.91.09 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in
den Spinalkanal, sonstige
03.59.10 Sonstige plastische Rekonstruktion und
Operationen an Strukturen des Spinalkanals, 03.91.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum in
Verschluss einer Diastematomyelie den Spinalkanal zur Schmerztherapie
03.59.11 Sonstige plastische Rekonstruktion und 03.91.21 Injektion eines Anästhetikums in den
Operationen an Strukturen des Spinalkanals, Spinalkanal zur Anästhesie bei Untersuchungen
Durchtrennung eines Filum terminale und Interventionen
03.59.12 Sonstige plastische Rekonstruktion und Beachte: Dieser Kode ist ein Zusatzkode. Er ist
Operationen an Strukturen des Spinalkanals, nur anzuwenden bei Untersuchungen,
Verschluss einer spinalen Fistel Interventionen und Massnahmen, bei
denen normalerweise keine Anästhesie
03.59.13 Sonstige plastische Rekonstruktion und oder Analgesie angewendet wird.
Operationen an Strukturen des Spinalkanals,
Spinale Duraplastik 03.92 Injektion einer anderen Substanz in den Spinalkanal
03.59.99 Sonstige plastische Rekonstruktion und Intrathekale Injektion von Steroiden
Operationen an Strukturen des Spinalkanals, Subarachnoidale Perfusion einer gekühlten Salzlösung
sonstige
03.6 Lösung von Adhäsionen an Rückenmark und
EXKL. Injektion einer destruierenden Substanz in
Nervenwurzeln den Spinalkanal (03.8)
03.7 Shunt am Spinalkanal Injektion zur Kontrast-Myelographie (87.21)
03.93 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines
INKL. Shunt am Spinalkanal mit Ventil spinalen Neurostimulators
03.71 Subarachnoido-peritonealer Shunt am Spinalkanal
Kod. eb.: Implantation oder Wechsel des
03.72 Subarachnoido-ureteraler Shunt am Spinalkanal Pulsgenerators eines epiduralen
Neurostimulators (03.9A.1-)
03.79 Shunt am Spinalkanal, sonstige
Implantation oder Wechsel des
Lumbo-subarachnoidaler Shunt, n.n.bez. Pulsgenerators eines Neurostimulators
Pleurodurale Anastomose wirkend auf andere Strukturen des
Spinalkanals (03.9A.2-)
Salpingodurale Anastomose
03.93.0 Detail der Subkategorie 03.93
03.93.00 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n)
eines spinalen Neurostimulators, n.n.bez.

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 19


03.93.10 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 03.9A.19

03.93.10 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) 03.99.00 Sonstige Operation an Rückenmark und
eines temporären epiduralen Neurostimulators, Strukturen des Spinalkanals, n.n.bez.
Einzelelektrodensystems, Teststimulation 03.99.09 Sonstige Operation an Rückenmark und
03.93.11 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) Strukturen des Spinalkanals, sonstige
eines temporären epiduralen Neurostimulators, 03.99.1 Operation an intraspinalen Blutgefässen
Mehrelektrodensystems, Teststimulation
03.99.10 Operation an intraspinalen Blutgefässen (z.B.
03.93.20 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) Ligatur, Destruktion, Resektion)
eines permanenten epiduralen
Neurostimulators, Einzelelektrodensystems, 03.99.19 Operation an intraspinalen Blutgefässen,
Dauerstimulation, perkutan sonstige
03.93.21 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) 03.99.2 Operation am spinalen Liquorsystem
eines permanenten epiduralen 03.99.20 Operation am spinalen Liquorsystem, Anlegen
Neurostimulators, Mehrelektrodensystems, eines subkutanen Reservoirs am spinalen
Dauerstimulation, perkutan Liquorsystem
03.93.22 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) 03.99.21 Operation am spinalen Liquorsystem, Revision
eines permanenten epiduralen eines subkutanen Reservoirs, eines Katheters
Neurostimulators, Einzelelektrodensystems, oder einer Medikamentenpumpe zur
Dauerstimulation, offen chirurgisch intrathekalen und epiduralen Infusion
03.93.23 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) 03.99.22 Operation am spinalen Liquorsystem,
eines permanenten epiduralen Entfernung eines subkutanen Reservoirs am
Neurostimulators, Mehrelektrodensystems, spinalen Liquorsystem
Dauerstimulation, offen chirurgisch
03.99.29 Operationen am spinalen Liquorsystem,
03.93.30 Implantation oder Wechsel einer subduralen sonstige
Elektrode zur Vorderwurzelstimulation
03.99.3 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines
03.93.99 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) epiduralen Neurostimulators
eines spinalen Neurostimulators, sonstige
03.99.30 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines
03.94 Entfernen der Elektrode(n) eines spinalen epiduralen Neurostimulators, Stabelektrode,
Neurostimulators Einzelelektrodensystem
Kod. eb.: Entfernen des Pulsgenerators eines 03.99.31 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines
epiduralen Neurostimulators (03.9A.41) epiduralen Neurostimulators, Stabelektrode,
Entfernen des Pulsgenerators eines Mehrelektrodensystem
Vorderwurzel-Neurostimulators (03.9A.42) 03.99.32 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines
03.94.0 Detail der Subkategorie 03.94 epiduralen Neurostimulators, Plattenelektrode,
Einzelelektrodensystem
03.94.00 Entfernen der Elektrode(n) eines spinalen
Neurostimulators, n.n.bez. 03.99.33 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines
epiduralen Neurostimulators, Plattenelektrode,
03.94.10 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen Mehrelektrodensystem
Neurostimulators, Stabelektrode,
Einzelelektrodensystem 03.99.4 Revision und Entfernung eines Katheters zur
intrathekalen und epiduralen Infusion
03.94.11 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen
Neurostimulators, Stabelektrode, 03.99.40 Revision ohne Ersatz eines Katheters zur
Mehrelektrodensystem intrathekalen und epiduralen Infusion
03.94.20 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen 03.99.41 Entfernung eines Katheters zur intrathekalen
Neurostimulators, Plattenelektrode, und epiduralen Infusion
Einzelelektrodensystem 03.9A Eingriffe an oder mit einem Neurostimulator zur
03.94.21 Entfernung der Elektrode(n) eines epiduralen Stimulation von Rückenmark und Strukturen des
Neurostimulators, Plattenelektrode, Spinalkanals
Mehrelektrodensystem 03.9A.0 Detail der Subkategorie 03.9A
03.94.30 Entfernung der Elektrode(n) eines subduralen 03.9A.00 Eingriffe an oder mit einem Neurostimulator zur
Neurostimulators zur Vorderwurzelstimulation Stimulation von Rückenmark und Strukturen
03.94.99 Entfernen der Elektrode(n) eines spinalen des Spinalkanals, n.n.bez.
Neurostimulators, sonstige 03.9A.09 Eingriffe an oder mit einem Neurostimulator zur
03.95 Spinaler Blut-Patch Stimulation von Rückenmark und Strukturen
des Spinalkanals, sonstige
03.96 Perkutane Denervierung einer Facette
03.9A.1 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
Facettrhizotomie eines epiduralen Neurostimulators
03.96.0 Detail der Subkategorie 03.96
Kod. eb.: Jede assoziierte Elektrodenimplantation
03.96.00 Perkutane Denervierung einer Facette, n.n.bez. oder -wechsel (03.93.-)
03.96.10 Perkutane Denervierung einer Facette, durch 03.9A.10 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
Inzision eines epiduralen Neurostimulators, n.n.bez.
03.96.11 Perkutane Denervierung einer Facette, durch 03.9A.11 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
Thermokoagulation eines epiduralen Neurostimulators,
Einzelelektrodensystem, nicht wiederaufladbar
03.96.12 Perkutane Denervierung einer Facette, durch
Kryodenervation 03.9A.12 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
eines epiduralen Neurostimulators,
03.96.99 Perkutane Denervierung einer Facette, sonstige Mehrelektrodensystem, nicht wiederaufladbar
03.97 Revision eines Shunts an den Rückenmarkhäuten 03.9A.13 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
03.98 Entfernen eines Shunts von den Rückenmarkhäuten eines epiduralen Neurostimulators,
Mehrelektrodensystem, wiederaufladbar
03.99 Sonstige Operation an Rückenmark und Strukturen
des Spinalkanals 03.9A.19 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
eines epiduralen Neurostimulators, sonstige
03.99.0 Detail der Subkategorie 03.99

20 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


03.9A.2 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 04.05

03.9A.2 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators 04.01 Exzision eines Akustikusneurinoms
eines Neurostimulators wirkend auf andere
Strukturen des Spinalkanals
EXKL. Durch stereotaktische Radiochirurgie (92.3)
04.01.0 Detail der Subkategorie 04.01
Kod. eb.: Jede assoziierte Elektrodenimplantation
(03.93.30) 04.01.00 Exzision eines Akustikusneurinoms, n.n.bez. [L]
03.9A.21 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators 04.01.10 Exzision eines Akustikusneurinoms durch
eines Vorderwurzel-Neurostimulators Kraniotomie [L]
03.9A.3 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines 04.01.11 Exzision eines Akustikusneurinoms,
Neurostimulators zur Stimulation von Rückenmark translabyrinthärer Zugang [L]
und Strukturen des Spinalkanals 04.01.99 Exzision eines Akustikusneurinoms, sonstige
Kod. eb.: Jede assoziierte Revision ohne Ersatz der [L]
Elektroden (03.99.3-) 04.02 Durchtrennung des N. trigeminus [L]
03.9A.31 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines Operation nach Spiller-Frazier *
epiduralen Neurostimulators
Retroganglionäre Neurotomie
03.9A.32 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines
Vorderwurzel-Neurostimulators 04.03 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) von
anderen kranialen und peripheren Nerven
03.9A.4 Entfernen des Pulsgenerators eines
Neurostimulators zur Stimulation von Rückenmark EXKL. Durchtrennung der Nerven zu den
und Strukturen des Spinalkanals Nebennieren (07.42)
Kod. eb.: Jedes assoziiertes Entfernen der Durchtrennung des N. glossopharyngeus
Elektroden (39.94.-) (29.92)
03.9A.41 Entfernen des Pulsgenerators eines epiduralen Durchtrennung des N. laryngeus (31.91)
Neurostimulators Durchtrennung des N. phrenicus zum
03.9A.42 Entfernen des Pulsgenerators eines Lungenkollaps (33.31)
Vorderwurzel-Neurostimulators Vagotomie (44.00-44.03)
03.9B Eingriffe an oder mit einer vollständig 04.03.0 Detail der Subkategorie 04.03
implantierbaren Infusionspumpe zur intrathekalen
und epiduralen Infusion 04.03.00 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) von
anderen kranialen und peripheren Nerven,
03.9B.0 Detail der Subkategorie 03.9B n.n.bez.
03.9B.00 Eingriffe an oder mit einer vollständig 04.03.10 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) des
implantierbaren Infusionspumpe zur N. vestibulocochlearis [L]
intrathekalen und epiduralen Infusion, n.n.bez.
04.03.11 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) von
03.9B.09 Eingriffe an oder mit einer vollständig intrakraniellen Anteilen von sonstigen
implantierbaren Infusionspumpe zur Hirnnerven und Ganglien [L]
intrathekalen und epiduralen Infusion, sonstige
04.03.20 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) von
03.9B.1 Implantation oder Wechsel einer vollständig extrakraniellen Hirnnerven [L]
implantierbaren Infusionspumpe zur intrathekalen
und epiduralen Infusion 04.03.30 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) des
Plexus brachialis [L]
03.9B.10 Implantation oder Wechsel einer vollständig
implantierbaren Infusionspumpe zur 04.03.31 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) von
intrathekalen und epiduralen Infusion, n.n.bez. Nerven der Schulter [L]
03.9B.11 Implantation oder Wechsel einer vollständig 04.03.32 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) von
implantierbaren Infusionspumpe zur Nerven des Armes und der Hand [L]
intrathekalen und epiduralen Infusion mit 04.03.33 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) von
programmierbarem variablem Tagesprofil Nerven des Rumpfes und der unteren
03.9B.12 Implantation oder Wechsel einer vollständig Extremität [L]
implantierbaren Infusionspumpe zur 04.03.99 Durchtrennung oder Quetschen (Crushing) von
intrathekalen und epiduralen Infusion mit anderen kranialen und peripheren Nerven,
konstanter Flussrate sonstige
03.9B.19 Implantation oder Wechsel einer vollständig 04.04 Sonstige Inzision an kranialen und peripheren Nerven
implantierbaren Infusionspumpe zur
intrathekalen und epiduralen Infusion, sonstige 04.04.0 Detail der Subkategorie 04.04
03.9B.2 Revision ohne Ersatz einer vollständig 04.04.00 Sonstige Inzision an kranialen und peripheren
implantierbaren Infusionspumpe zur intrathekalen Nerven, n.n.bez.
und epiduralen Infusion 04.04.10 Sonstige Inzision am N. vestibulocochlearis [L]
03.9B.21 Revision ohne Ersatz einer vollständig 04.04.11 Sonstige Inzision an intrakraniellen Anteilen
implantierbaren Infusionspumpe zur von sonstigen Hirnnerven und Ganglien [L]
intrathekalen und epiduralen Infusion
04.04.20 Sonstige Inzision an extrakraniellen Hirnnerven
03.9B.3 Entfernen einer vollständig implantierbaren [L]
Infusionspumpe zur intrathekalen und epiduralen
Infusion 04.04.30 Sonstige Inzision am Plexus brachialis [L]
03.9B.31 Entfernen einer vollständig implantierbaren 04.04.31 Sonstige Inzision an Nerven der Schulter [L]
Infusionspumpe zur intrathekalen und 04.04.32 Sonstige Inzision an Nerven des Armes und der
epiduralen Infusion Hand [L]
04 Operationen an kranialen und peripheren Nerven 04.04.33 Sonstige Inzision an Nerven des Rumpfes und
04.0 Inzision, Durchtrennung und Exzision an kranialen und der unteren Extremität [L]
peripheren Nerven 04.04.99 Sonstige Inzision an kranialen und peripheren
EXKL. Optikoziliare Neurektomie bei Glaukom (12.79) Nerven, sonstige
Sympathektomie und Exzision eines Ganglions 04.05 Exzision und Destruktion des Ganglion Gasseri
des Sympathikus (05.21-05.29) Thermokoagulation des Ganglion Gasseri *

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 21


04.05.0 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 04.2X.20

04.05.0 Detail der Subkategorie 04.05 04.11.30 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie am
Plexus brachialis [L]
04.05.00 Exzision und Destruktion des Ganglion Gasseri,
n.n.bez. [L] 04.11.31 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an
Nerven des Armes und der Hand [L]
04.05.10 Exzision des Ganglion Gasseri [L]
04.11.39 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an
04.05.20 Destruktion des Ganglion Gasseri [L] sonstigen Nerven [L]
04.05.99 Exzision und Destruktion des Ganglion Gasseri, INKL. Schulter, Rumpf
sonstige [L]
04.11.40 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an
04.06 Sonstige Exzision von kranialen oder peripheren Nerven der unteren Extremität [L]
Ganglien
INKL. Plexus lumbosacralis, Leiste und
EXKL. Sympathektomie und Exzision eines Beckenboden
Ganglions des Sympathikus (05.21-05.29)
04.11.99 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an
04.06.0 Detail der Subkategorie 04.06 kranialem oder peripherem Nerv oder Ganglion,
04.06.00 Sonstige Exzision von kranialen oder peripheren sonstige [L]
Ganglien, n.n.bez. 04.12 Offene Biopsie an kranialem oder peripherem Nerv
04.06.10 Exzision von intrakraniellen Ganglien oder Ganglion
04.06.20 Exzision von sonstigen peripheren Ganglien 04.12.0 Detail der Subkategorie 04.12
04.06.99 Sonstige Exzision von kranialen oder peripheren 04.12.00 Offene Biopsie an kranialem oder peripherem
Ganglien, sonstige Nerv oder Ganglion, n.n.bez. [L]
04.07 Sonstige Exzision oder Avulsion von kranialen oder 04.12.10 Offene Biopsie an intrakraniellen Hirnnerven [L]
peripheren Nerven 04.12.20 Offene Biopsie an extrakraniellen Hirnnerven [L]
Curettage an einem peripheren Nerv 04.12.30 Offene Biopsie am Plexus brachialis [L]
Débridement an einem peripheren Nerv 04.12.31 Offene Biopsie an Nerven der Schulter [L]
Exzision eines peripheren [Morton’s] Neurinoms 04.12.32 Offene Biopsie an Nerven des Armes und der
Exzision eines peripheren Nervs, eingeschlossen durch Hand [L]
Radiochirurgie * 04.12.33 Offene Biopsie an Nerven des Rumpfes [L]
Resektion eines peripheren Nervs 04.12.34 Offene Biopsie an Nerven des Plexus
EXKL. Biopsie an einem kranialen oder peripheren lumbosacralis [L]
Nerv (04.11-04.12) 04.12.35 Offene Biopsie an Nerven der unteren
04.07.0 Detail der Subkategorie 04.07 Extremität [L]
04.07.00 Sonstige Exzision oder Avulsion von kranialen 04.12.99 Offene Biopsie an kranialem oder peripherem
oder peripheren Nerven, n.n.bez. Nerv oder Ganglion, sonstige [L]
04.07.10 Exzision eines Nerven zur Transplantation 04.19 Sonstige diagnostische Massnahmen an kranialen
und peripheren Nerven und Ganglien
04.07.11 Entfernung eines Nerventransplantates
04.07.20 Sonstige Exzision oder Avulsion von
EXKL. Neurologische Untersuchung (89.13)
intrakraniellen Nerven [L] 04.19.0 Detail der Subkategorie 04.19
04.07.30 Sonstige Exzision oder Avulsion von 04.19.00 Sonstige diagnostische Massnahmen an
extrakraniellen Hirnnerven [L] kranialen und peripheren Nerven und Ganglien,
n.n.bez.
04.07.40 Sonstige Exzision oder Avulsion des Plexus
brachialis [L] 04.19.10 Anwendung eines Endoskopiesystems bei
Eingriffen am Nervensystem
04.07.41 Sonstige Exzision oder Avulsion von Nerven der
Schulter [L] Beachte: Das ist ein Zusatzkode. Die
enstsprechende diagnostische oder
04.07.42 Sonstige Exzision oder Avulsion von Nerven des therapeutische Massnahme muss
Armes und der Hand [L] gesondert kodiert werden, sofern die
04.07.43 Sonstige Exzision oder Avulsion von Nerven des Information nicht bereits im Kode
Rumpfes und der unteren Extremität [L] enthalten ist.
04.07.99 Sonstige Exzision oder Avulsion von kranialen 04.19.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an
oder peripheren Nerven, sonstige [L] kranialen und peripheren Nerven und Ganglien,
sonstige
04.08 Optikusscheidenfensterung
04.2 Destruktion von kranialen und peripheren Nerven und
04.08.0 Detail der Subkategorie 04.08 Ganglien
04.08.00 Optikusscheidenfensterung, n.n.bez. [L] Destruktion von kranialen oder peripheren Nerven durch
04.08.10 Sonstige Operationen am N. opticus [L] Injektion einer neurolytischen Substanz
04.08.99 Optikusscheidenfensterung, sonstige [L] Destruktion von kranialen oder peripheren Nerven durch
Kryoanalgesie
04.1 Diagnostische Massnahmen am peripheren
Nervensystem Destruktion von kranialen oder peripheren Nerven durch
Radiofrequenz
04.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an
kranialem oder peripherem Nerv oder Ganglion Radiofrequenz-Ablation
04.11.0 Detail der Subkategorie 04.11 04.2X Destruktion von kranialen und peripheren Nerven und
Ganglien
04.11.00 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an
kranialem oder peripherem Nerv oder Ganglion, 04.2X.0 Detail der Subkategorie 04.2X
n.n.bez. 04.2X.00 Destruktion von kranialen und peripheren
04.11.10 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an Nerven und Ganglien, n.n.bez. [L]
intrakraniellen Hirnnerven [L] 04.2X.10 Destruktion von intrakraniellen Hirnnerven und
04.11.20 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an Ganglien [L]
extrakraniellen Hirnnerven [L] 04.2X.20 Destruktion von extrakraniellen Hirnnerven [L]

22 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


04.2X.30 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 04.49.12

04.2X.30 Destruktion des Plexus brachialis [L] 04.3X.36 Interfaszikuläre Naht von Nerven des Beines
(inkl. Plexus lumbosacralis, Leiste,
04.2X.31 Destruktion von Nerven der Schulter [L] Beckenboden), primär [L]
04.2X.32 Destruktion von Nerven des Armes und der 04.3X.37 Interfaszikuläre Naht von Nerven des Fusses,
Hand [L] primär [L]
04.2X.33 Destruktion von Nerven des Rumpfes und 04.3X.39 Interfaszikuläre Naht von sonstigen kranialen
Plexus lumbosacralis [L] und peripheren Nerven, primär [L]
04.2X.34 Destruktion von Nerven des Beines und des 04.3X.40 Interfaszikuläre Naht von extrakraniellen
Fusses [L] Hirnnerven, sekundär [L]
04.2X.39 Destruktion von sonstigen peripheren Nerven 04.3X.41 Interfaszikuläre Naht des Plexus brachialis,
oder Ganglien [L] sekundär [L]
04.2X.99 Destruktion von kranialen und peripheren 04.3X.42 Interfaszikuläre Naht von Nerven der Schulter,
Nerven und Ganglien, sonstige [L] sekundär [L]
04.3 Naht an kranialen oder peripheren Nerven 04.3X.43 Interfaszikuläre Naht von Nerven am Arm,
04.3X Naht an kranialen oder peripheren Nerven sekundär [L]
04.3X.0 Detail der Subkategorie 04.3X 04.3X.44 Interfaszikuläre Naht von Nerven an der Hand,
sekundär [L]
04.3X.00 Naht an kranialen oder peripheren Nerven,
n.n.bez. [L] 04.3X.45 Interfaszikuläre Naht von Nerven des Rumpfes,
sekundär [L]
04.3X.10 Epineurale Naht von extrakraniellen Hirnnerven,
primär [L] 04.3X.46 Interfaszikuläre Naht von Nerven des Beines
(inkl. Plexus lumbosacralis, Leiste,
04.3X.11 Epineurale Naht des Plexus brachialis, primär Beckenboden), sekundär [L]
[L]
04.3X.47 Interfaszikuläre Naht von Nerven des Fusses,
04.3X.12 Epineurale Naht von Nerven der Schulter, primär sekundär [L]
[L]
04.3X.49 Interfaszikuläre Naht von sonstigen kranialen
04.3X.13 Epineurale Naht von Nerven am Arm, primär [L] und peripheren Nerven, sekundär [L]
04.3X.14 Epineurale Naht von Nerven der Hand, primär [L] 04.3X.99 Naht an kranialen oder peripheren Nerven,
04.3X.15 Epineurale Naht von Nerven des Rumpfes, sonstige [L]
primär [L] 04.4 Lösung von Adhäsionen und Dekompression an
04.3X.16 Epineurale Naht von Nerven des Beines (inkl. kranialen und peripheren Nerven
Plexus lumbosacralis, Leiste, Beckenboden), 04.41 Dekompression an der Wurzel des N. trigeminus
primär [L]
04.42 Sonstige Dekompression an kranialen Nerven
04.3X.17 Epineurale Naht von Nerven des Fusses, primär
[L] 04.42.0 Detail der Subkategorie 04.42
04.3X.19 Epineurale Naht von sonstigen kranialen oder 04.42.00 Sonstige Dekompression an kranialen Nerven,
peripheren Nerven, primär [L] n.n.bez. [L]
04.3X.20 Epineurale Naht von extrakraniellen Hirnnerven, 04.42.10 Sonstige Dekompression an kranialen Nerven,
sekundär [L] intrakraniell [L]
04.3X.21 Epineurale Naht des Plexus brachialis, sekundär 04.42.20 Sonstige Dekompression an kranialen Nerven,
[L] extrakraniell [L]
04.3X.22 Epineurale Naht von Nerven der Schulter, 04.42.99 Sonstige Dekompression an kranialen Nerven,
sekundär [L] sonstige [L]
04.3X.23 Epineurale Naht von Nerven am Arm, sekundär 04.43 Entlastung am Karpaltunnel
[L] EXKL. Sonstige Fasziektomie der Hand,
04.3X.24 Epineurale Naht von Nerven an der Hand, Fasziektomie der Hand und Finger mit
sekundär [L] Neurolyse (82.35.11)
04.3X.25 Epineurale Naht von Nerven des Rumpfes, 04.43.0 Detail der Subkategorie 04.43
sekundär [L] 04.43.00 Entlastung am Karpaltunnel, n.n.bez. [L]
04.3X.26 Epineurale Naht von Nerven des Beines (inkl. 04.43.10 Entlastung am Karpaltunnel, endoskopisch [L]
Plexus lumbosacralis, Leiste, Beckenboden),
sekundär [L] 04.43.99 Entlastung am Karpaltunnel, sonstige [L]
04.3X.27 Epineurale Naht von Nerven des Fusses, 04.44 Entlastung am Tarsaltunnel [L]
sekundär [L] 04.49 Sonstige Dekompression oder Lösung von
04.3X.29 Epineurale Naht von sonstigen kranialen und Adhäsionen an peripherem Nerv oder Ganglion
peripheren Nerven, sekundär [L] Neurolyse an peripherem Nerv, n.n.bez.
04.3X.30 Interfaszikuläre Naht von extrakraniellen
Hirnnerven, primär [L]
EXKL. Sonstige Fasziektomie der Hand,
Fasziektomie der Hand und Finger mit
04.3X.31 Interfaszikuläre Naht des Plexus brachialis, Neurolyse (82.35.11)
primär [L] 04.49.0 Detail der Subkategorie 04.49
04.3X.32 Interfaszikuläre Naht von Nerven der Schulter, 04.49.00 Sonstige Dekompression oder Lösung von
primär [L] Adhäsionen an peripherem Nerv oder Ganglion,
04.3X.33 Interfaszikuläre Naht von Nerven am Arm, n.n.bez. [L]
primär [L] 04.49.10 Sonstige Dekompression oder Lösung von
04.3X.34 Interfaszikuläre Naht von Nerven an der Hand, Adhäsionen am Plexus brachialis [L]
primär [L] 04.49.11 Sonstige Dekompression oder Lösung von
04.3X.35 Interfaszikuläre Naht von Nerven des Rumpfes, Adhäsionen an Nerven der Schulter [L]
primär [L] 04.49.12 Sonstige Dekompression oder Lösung von
Adhäsionen an Nerven des Armes [L]

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 23


04.49.13 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 04.76

04.49.13 Sonstige Dekompression oder Lösung von 04.6X.21 Transposition des Plexus brachialis mit
Adhäsionen an Nerven der Hand [L] epineuraler sekundärer Naht [L]
04.49.14 Sonstige Dekompression oder Lösung von 04.6X.22 Transposition des Plexus brachialis mit
Adhäsionen am Plexus lumbosacralis, Leiste interfaszikulärer primärer Naht [L]
und Beckenboden [L] 04.6X.23 Transposition des Plexus brachialis mit
04.49.15 Sonstige Dekompression oder Lösung von interfaszikulärer sekundärer Naht [L]
Adhäsionen an Nerven des Beines [L] 04.6X.30 Transposition eines Nerven der Schulter mit
04.49.16 Sonstige Dekompression oder Lösung von epineuraler primärer und sekundärer Naht [L]
Adhäsionen an Nerven des Fusses [L] 04.6X.31 Transposition eines Nerven der Schulter mit
04.49.99 Sonstige Dekompression oder Lösung von interfaszikulärer primärer und sekundärer Naht
Adhäsionen an sonstigen peripheren Nerven [L]
oder Ganglion, sonstige [L] 04.6X.40 Transposition eines Nerven des Armes mit
04.5 Transplantation von kranialem oder peripherem Nerv epineuraler primärer Naht [L]
Nerventransplantation 04.6X.41 Transposition eines Nerven des Armes mit
epineuraler sekundärer Naht [L]
04.51 Transplantation von kranialem oder peripherem Nerv
04.6X.42 Transposition eines Nerven des Armes mit
INKL. Epineurale oder interfaszikuläre Naht interfaszikulärer primärer Naht [L]
Mikrochirurgische Technik 04.6X.43 Transposition eines Nerven des Armes mit
Kod. eb.: Exzision eines Nerven zur Transplantation interfaszikulärer sekundärer Naht [L]
(04.07.10) 04.6X.50 Transposition eines Nerven des Rumpfes und
Verwenden von allogenen der unteren Extremität mit epineuraler primärer
Nerventransplantaten (04.52.1-) und sekundärer Naht [L]
04.51.0 Detail der Subkategorie 04.51 04.6X.51 Transposition eines Nerven des Rumpfes und
der unteren Extremität mit interfaszikulärer
04.51.00 Transplantation von kranialem oder peripherem primärer und sekundärer Naht [L]
Nerv, n.n.bez. [L]
04.6X.60 Transposition eines Nerven der Hand mit
04.51.09 Transplantation von kranialem oder peripherem interfaszikulärer primärer und sekundärer Naht
Nerv, sonstige [L] [L]
04.51.10 Transplantation von extrakraniellen Hirnnerven 04.6X.70 Transposition mit Neurolyse und
[L] Dekompression eines extrakraniellen
04.51.11 Transplantation von Plexus brachialis und Hirnnerven [L]
Nerven der Schulter [L] 04.6X.71 Transposition mit Neurolyse und
04.51.12 Transplantation von Nerven des Armes und der Dekompression des Plexus brachialis oder
Hand [L] eines Nerven der Schulter [L]
04.51.13 Transplantation von Nerven des Rumpfes und 04.6X.72 Transposition mit Neurolyse und
der unteren Extremität [L] Dekompression eines Nerven des Armes [L]
04.51.19 Transplantation von sonstigem kranialem oder 04.6X.73 Transposition mit Neurolyse und
peripherem Nerv [L] Dekompression eines Nerven der Hand [L]
04.52 Zusatzinformationen zu Nerventransplantationen 04.6X.74 Transposition mit Neurolyse und
Dekompression eines Nerven des Rumpfes und
Beachte: Folgende Kodes sind Zusatzkodes. Der der unteren Extremität [L]
spezifische Eingriff ist zusätzlich zu
kodieren. 04.6X.75 Transposition von sonstigen kranialen und
peripheren Nerven [L]
04.52.1 Verwenden von allogenen Nerventransplantaten
INKL. Neurolyse, Dekompression, epineurale
Nerveninterponat und interfaszikuläre Naht
04.52.11 Verwenden von allogenen 04.6X.99 Transposition von kranialen und peripheren
Nerventransplantaten, 1 Nerveninterponat Nerven, sonstige [L]
04.52.12 Verwenden von allogenen 04.7 Sonstige kraniale oder periphere Neuroplastik
Nerventransplantaten, 2 Nerveninterponate
04.71 Hypoglosso-faziale Anastomose [L]
04.52.13 Verwenden von allogenen
Nerventransplantaten, 3 Nerveninterponate 04.72 Akzessorio-faziale Anastomose [L]
04.52.14 Verwenden von allogenen 04.73 Akzessorio-hypoglossale Anastomose [L]
Nerventransplantaten, 4 und mehr 04.74 Sonstige Anastomose eines kranialen oder
Nerveninterponate peripheren Nervs
04.6 Transposition von kranialen und peripheren Nerven 04.74.0 Detail der Subkategorie 04.74
04.6X Transposition von kranialen und peripheren Nerven 04.74.00 Sonstige Anastomose eines kranialen oder
04.6X.0 Detail der Subkategorie 04.6X peripheren Nervs, n.n.bez. [L]
04.6X.00 Transposition von kranialen und peripheren 04.74.10 Fazio-faziale Nerven-Anastomose [L]
Nerven, n.n.bez. [L] 04.74.11 Interkosto-faszikuläre Nerven-Anastomose [L]
04.6X.10 Transposition eines extrakraniellen Hirnnerven 04.74.99 Sonstige Anastomose eines kranialen oder
mit epineuraler primärer Naht [L] peripheren Nervs, sonstige [L]
04.6X.11 Transposition eines extrakraniellen Hirnnerven 04.75 Revision einer früheren plastischen Rekonstruktion
mit epineuraler sekundärer Naht [L] an einem kranialen oder peripheren Nerv [L]
04.6X.12 Transposition eines extrakraniellen Hirnnerven 04.76 Plastische Rekonstruktion einer alten traumatischen
mit interfaszikulärer primärer und sekundärer Verletzung an kranialen und peripheren Nerven [L]
Naht [L]
04.6X.20 Transposition des Plexus brachialis mit
epineuraler primärer Naht [L]

24 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


04.79 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 04.91

04.79 Sonstige Neuroplastik 04.81.21 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an


Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven,
INKL. Mikrochirurgische Technik zur Schmerztherapie, an der Halswirbelsäule,
Kod. eb.: Falls durchgeführt - Exzision eines Nerven ohne bilgebende Verfahren (BV)
zur Transplantation (04.07.10) 04.81.22 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
Falls implatiert - Verwenden von allogenen Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven,
Nerventransplantaten (04.52.1-) zur Schmerztherapie, an der Halswirbelsäule,
mit bilgebenden Verfahren (BV)
04.79.0 Detail der Subkategorie 04.79
INKL. Bildgebende Verfahren, z.B.
04.79.00 Sonstige Neuroplastik, n.n.bez. Computertomographie, Fluoroskopie
04.79.10 Transplantation und Transposition eines oder Sonographie
extrakraniellen Hirnnerven mit epineuraler Naht 04.81.23 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
[L] Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven,
04.79.11 Transplantation und Transposition des Plexus zur Schmerztherapie, an der Brustwirbelsäule,
brachialis mit epineuraler Naht [L] mit bilgebenden Verfahren (BV)
04.79.12 Transplantation und Transposition von Nerven INKL. Bildgebende Verfahren, z.B.
der Schulter mit epineuraler Naht [L] Computertomographie, Fluoroskopie
oder Sonographie
04.79.13 Transplantation und Transposition eines
Nerven des Armes und der Hand mit 04.81.24 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
epineuraler Naht [L] Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven,
zur Schmerztherapie, an derLendenwirbelsäule,
04.79.14 Transplantation und Transposition von Nerven mit bilgebenden Verfahren (BV)
des Rumpfes und der unteren Extremität mit
epineuraler Naht [L] INKL. Bildgebende Verfahren, z.B.
Computertomographie, Fluoroskopie
04.79.19 Transplantation und Transposition eines oder Sonographie
sonstigen Nervens mit epineuraler Naht [L]
04.81.25 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
04.79.20 Transplantation und Transposition eines Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven,
Nerven mit interfaszikulärer Naht [L] zur Schmerztherapie, sonstige
04.79.21 Transplantation und Transposition eines Wirbelsäulenlokalisation, mit bilgebenden
extrakraniellen Hirnnerven mit interfaszikulärer Verfahren (BV)
Naht [L] 04.81.26 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
04.79.22 Transplantation und Transposition des Plexus Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven,
brachialis mit interfaszikulärer Naht [L] zur Schmerztherapie, an der Brustwirbelsäule,
ohne bilgebende Verfahren (BV)
04.79.23 Transplantation und Transposition von Nerven
der Schulter mit interfaszikulärer Naht [L] 04.81.27 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven,
04.79.24 Transplantation und Transposition eines zur Schmerztherapie, an der Lendenwirbelsäule,
Nerven des Armes und der Hand mit ohne bilgebende Verfahren (BV)
interfaszikulärer Naht [L]
04.81.28 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
04.79.25 Transplantation und Transposition von Nerven Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven,
des Rumpfes und der unteren Extremität mit zur Schmerztherapie, sonstige
interfaszikulärer Naht [L] Wirbelsäulenlokalisation, ohne bilgebende
04.79.29 Transplantation und Transposition eines Verfahren (BV)
sonstigen Nerven mit interfaszikulärer Naht [L] 04.81.3 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
04.79.99 Sonstige Neuroplastik, sonstige extrakranielle Hirnnerven zur Schmerztherapie
04.8 Injektion an einen peripheren Nerv 04.81.31 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
extrakranielle Hirnnerven zur Schmerztherapie
INKL. Infiltration und Infusion an einen peripheren
Nerven 04.81.4 Injektion eines Anästhetikums an periphere
Nerven zur Anästhesie bei Untersuchungen und
EXKL. Destruktion von kranialen oder peripheren Interventionen
Nerven durch Injektion einer neurolytischen
Substanz (04.2) Beachte: Folgende Kodes sind Zusatzkodes. Sie
sind nur anzuwenden bei
04.80 Injektion an einen peripheren Nerven, n.n.bez. Untersuchungen, Interventionen und
04.81 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an Massnahmen, bei denen normalerweise
einen peripheren Nerv keine Anästhesie oder Analgesie
angewendet wird.
04.81.0 Detail der Subkategorie 04.81
04.81.42 Injektion eines Anästhetikums an periphere
04.81.00 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an Nerven zur Anästhesie bei Untersuchungen und
einen peripheren Nerv, n.n.bez. Interventionen
04.81.09 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an 04.81.43 Injektion eines Anästhetikums an
einen peripheren Nerv, sonstige Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven
04.81.1 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an zur Anästhesie bei Untersuchungen und
periphere Nerven zur Schmerztherapie Interventionen
04.81.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an 04.81.44 Injektion eines Anästhetikums an extrakranielle
periphere Nerven, zur Schmerztherapie, ohne Hirnnerven zur Anästhesie bei Untersuchungen
bildgebende Verfahren (BV) und Interventionen
04.81.12 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an 04.89 Injektion einer anderen Substanz, mit Ausnahme
periphere Nerven, zur Schmerztherapie, mit eines Neurolytikums
bildgebenden Verfahren (BV) EXKL. Destruktion von peripheren Nerven durch
04.81.2 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an Injektion einer neurolytischen Substanz
Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven, zur (04.2)
Schmerztherapie 04.9 Sonstige Operationen an kranialen und peripheren
Nerven
04.91 Neurektasie

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 25


04.92 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 05.0

04.92 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines 04.94.14 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines
peripheren Neurostimulators peripheren Neurostimulators, Plattenelektrode,
Mehrelektrodensystem
Kod. eb.: Implantation oder Wechsel des
Pulsgenerators eines peripheren 04.94.15 Revision ohne Ersatz einer
Neurostimulators (04.95.1-) Vagusnervstimulationselektrode
04.92.0 Detail der Subkategorie 04.92 04.94.99 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines
peripheren Neurostimulators, sonstige
04.92.00 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n)
eines peripheren Neurostimulators, n.n.bez. 04.95 Eingriffe an oder mit einem peripheren
Neurostimulator
04.92.10 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n)
eines temporären peripheren Neurostimulators, 04.95.0 Detail der Subkategorie 04.95
Einzelelektrodensystems, Teststimulation 04.95.00 Eingriffe an oder mit einem peripheren
04.92.11 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) Neurostimulator, n.n.bez.
eines temporären peripheren Neurostimulators, 04.95.09 Eingriffe an oder mit einem peripheren
Mehrelektrodensystems, Teststimulation Neurostimulator, sonstige
04.92.20 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) 04.95.1 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
eines permanenten peripheren eines peripheren Neurostimulators
Neurostimulators, Stabelektrode,
Einzelelektrodensystems, perkutan Kod. eb.: Jede assoziierte Elektrodenimplantation
oder -wechsel (04.92.-)
04.92.21 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n)
eines permanenten peripheren 04.95.10 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
Neurostimulators, Stabelektrode, eines peripheren Neurostimulators, n.n.bez.
Mehrelektrodensystems, perkutan 04.95.11 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
04.92.30 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators,
eines permanenten peripheren Einzelelektrodensystem, nicht wiederaufladbar
Neurostimulators, Plattenelektrode, 04.95.12 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
Einzelelektrodensystems, offen chirurgisch eines peripheren Neurostimulators,
04.92.31 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) Mehrelektrodensystem, nicht wiederaufladbar
eines permanenten peripheren 04.95.13 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
Neurostimulators, Plattenelektrode, eines peripheren Neurostimulators,
Mehrelektrodensystems, offen chirurgisch Mehrelektrodensystem, wiederaufladbar
04.92.40 Implantation oder Wechsel einer 04.95.14 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
Vagusnervstimulationselektrode eines Vagusnervstimulators
04.92.99 Implantation oder Wechsel der Elektrode(n) 04.95.19 Implantation oder Wechsel des Pulsgenerators
eines peripheren Neurostimulators, sonstige eines peripheren Neurostimulators, sonstige
04.93 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren 04.95.2 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines
Neurostimulators peripheren Neurostimulators
Kod. eb.: Entfernen des Pulsgenerators eines
Kod. eb.: Jede assoziierte Revision ohne Ersatz der
peripheren Neurostimulators (04.95.3-) Elektroden (04.94.-)
04.93.0 Detail der Subkategorie 04.93 04.95.21 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines
04.93.00 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren peripheren Neurostimulators
Neurostimulators, n.n.bez. 04.95.22 Revision ohne Ersatz des Pulsgenerators eines
04.93.10 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren Vagusnervstimulators
Neurostimulators, Stabelektrode, 04.95.3 Entfernen des Pulsgenerators eines peripheren
Einzelelektrodensystem Neurostimulators
04.93.11 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren
Kod. eb.: Jedes assoziiertes Entfernen der
Neurostimulators, Stabelektrode, Elektroden (04.93.-)
Mehrelektrodensystem
04.95.31 Entfernen des Pulsgenerators eines peripheren
04.93.20 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren Neurostimulators
Neurostimulators, Plattenelektrode,
Einzelelektrodensystem 04.95.32 Entfernen des Pulsgenerators eines
Vagusnervstimulators
04.93.21 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren
Neurostimulators, Plattenelektrode, 04.99 Sonstige Operation an kranialen und peripheren
Mehrelektrodensystem Nerven
04.93.40 Entfernen einer Vagusnervelektrode 04.99.0 Detail der Subkategorie 04.99
04.93.99 Entfernen der Elektrode(n) eines peripheren 04.99.00 Sonstige Operation an kranialen und peripheren
Neurostimulators, sonstige Nerven, n.n.bez.
04.94 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines 04.99.10 Implantation oder Wechsel einer peripheren
peripheren Neurostimulators Neuroprothese
04.94.0 Detail der Subkategorie 04.94 04.99.11 Revision ohne Ersatz einer peripheren
Neuroprothese
04.94.10 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines
peripheren Neurostimulators, n.n.bez. 04.99.12 Entfernung einer peripheren Neuroprothese
04.94.11 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines 04.99.99 Sonstige Operation an kranialen und peripheren
peripheren Neurostimulators, Stabelektrode, Nerven, sonstige
Einzelelektrodensystem 05 Operationen an sympathischen Nerven oder Ganglien
04.94.12 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines
peripheren Neurostimulators, Stabelektrode,
EXKL. Parazervikale Denervation am Uterus (69.3)
Mehrelektrodensystem 05.0 Durchtrennung von sympathischen Nerven oder
Ganglien
04.94.13 Revision ohne Ersatz der Elektrode(n) eines
peripheren Neurostimulators, Plattenelektrode, EXKL. Durchtrennung von Nerven zu den Nebennieren
Einzelelektrodensystem (07.42)

26 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


05.1 1 Operationen am Nervensystem (01–05) 05.9

05.1 Diagnostische Massnahmen an sympathischen Nerven 05.31.16 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
oder Ganglien das sympathische Nervensystem, zur
Schmerztherapie, am lumbalen Grenzstrang,
05.11 Biopsie an einem sympathischen Nerv oder Ganglion mit bildgebenden Verfahren (BV)
05.19 Diagnostische Massnahmen an sympathischen INKL. Bildgebende Verfahren, z.B.
Nerven oder Ganglien, sonstige Computertomographie, Fluoroskopie
05.2 Sympathektomie oder Sonographie
05.21 Exzision des Ganglion sphenopalatinum [L] 05.31.17 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
das sympathische Nervensystem, zur
05.22 Zervikale Sympathektomie Schmerztherapie, an den prävertebralen
05.23 Lumbale Sympathektomie Ganglien (Plexus coeliacus, Plexus
hypogastricus)
05.24 Präsakrale Sympathektomie
05.31.18 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
05.25 Periarterielle Sympathektomie das sympathische Nervensystem, zur
05.26 Thorakale Sympathektomie Schmerztherapie, an den prävertebralen
Ganglien (Plexus coeliacus, Plexus
05.29 Sonstige Sympathektomie und Exzision eines hypogastricus), mit bildgebenden Verfahren
Ganglions (BV)
Exzision eines sympathischen Ganglions, n.n.bez. INKL. Bildgebende Verfahren, z.B.
Exzision oder Avulsion eines sympathischen Nervs, Computertomographie, Fluoroskopie
n.n.bez. oder Sonographie
EXKL. Biopsie an einem sympathischen Nerv oder 05.32 Injektion einer neurolytischen Substanz in einen
Ganglion (05.11) sympathischen Nerv
Optiko-ziliare Neurektomie bei Glaukom 05.39 Injektion in sympathischen Nerv oder Ganglion,
(12.79) sonstige
Periarterielle Sympathektomie (05.25) 05.8 Sonstige Operationen an sympathischen Nerven oder
Ganglien
Tympanosympathektomie (20.91)
05.81 Plastische Rekonstruktion an sympathischem Nerv
05.3 Injektion an sympathischen Nerv oder Ganglion oder Ganglion
INKL. Infiltration und Infusion an sympathischen Nerv 05.89 Sonstige Operation an sympathischem Nerv oder
oder Ganglion Ganglion
EXKL. Injektion in das sympathische Ganglion ciliare 05.9 Sonstige Operationen am Nervensystem
(12.79)
05.31 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
einen sympathischen Nerv oder Ganglion, zur
Schmerztherapie
05.31.0 Detail der Subkategorie 05.31
05.31.00 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
einen sympathischen Nerv, zur
Schmerztherapie, n.n.bez.
05.31.09 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
einen sympathischen Nerv, zur
Schmerztherapie, sonstige
05.31.1 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
einen sympathischen Nerv oder Ganglion, zur
Schmerztherapie
05.31.11 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
das sympathische Nervensystem, zur
Schmerztherapie, am zervikalen Grenzstrang
05.31.12 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
das sympathische Nervensystem, zur
Schmerztherapie, am zervikalen Grenzstrang,
mit bildgebenden Verfahren (BV)
INKL. Bildgebende Verfahren, z.B.
Computertomographie, Fluoroskopie
oder Sonographie
05.31.13 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
das sympathische Nervensystem, zur
Schmerztherapie, am thorakalen Grenzstrang
05.31.14 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
das sympathische Nervensystem, zur
Schmerztherapie, am thorakalen Grenzstrang,
mit bildgebenden Verfahren (BV)
INKL. Bildgebende Verfahren, z.B.
Computertomographie, Fluoroskopie
oder Sonographie
05.31.15 Injektion von Anästhetikum und Analgetikum an
das sympathische Nervensystem, zur
Schmerztherapie, am lumbalen Grenzstrang

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 27


06 2 Operationen am Endokrinen System (06–07) 06.51.99

06 Operationen an Schilddrüse und Nebenschilddrüse 06.2 Unilaterale Hemithyreoidektomie


(Parathyreoidea) Hemithyreoidektomie
INKL. Inzidente Resektion des Os hyoideum bei Vollständiges Entfernen eines Lobus der Schilddrüse (mit
Operationen an Schilddrüse und Nebenschilddrüse Entfernen des Isthmus glandulae thyreoideae oder Teil
06.0 Inzision im Gebiet der Schilddrüse des anderen Lobus)
EXKL. Durchtrennung des Isthmus glandulae EXKL. Partielle substernale Thyreoidektomie (06.51)
thyreoideae (06.91) 06.2X Unilaterale Hemithyreoidektomie
06.01 Aspiration im Gebiet der Schilddrüse 06.2X.0 Detail der Subkategorie 06.2X
Perkutane oder Nadel-Drainage im Gebiet der 06.2X.00 Unilaterale Hemithyreoidektomie, n.n.bez. [L]
Schilddrüse
06.2X.11 Unilaterale Hemithyreoidektomie, ohne
EXKL. Aspirationsbiopsie an der Schilddrüse Parathyreoidektomie [L]
(06.11)
06.2X.12 Unilaterale Hemithyreoidektomie, mit
Drainage durch Inzision (06.09) Parathyreoidektomie [L]
Postoperative Aspiration im Gebiet der 06.2X.99 Unilaterale Hemithyreoidektomie, sonstige [L]
Schilddrüse (06.02)
06.3 Sonstige partielle Thyreoidektomie
06.02 Wiedereröffnung einer Wunde im Gebiet der
Schilddrüse 06.31 Exzision einer Läsion an der Schilddrüse
Wiedereröffnung einer Wunde im Gebiet der EXKL. Biopsie an der Schilddrüse (06.11-06.12)
Schilddrüse zum Ausräumen eines Hämatoms 06.39 Sonstige partielle Thyreoidektomie
Wiedereröffnung einer Wunde im Gebiet der Isthmektomie
Schilddrüse zur (postoperativen) Blutstillung
Partielle Thyreoidektomie, n.n.bez.
Wiedereröffnung einer Wunde im Gebiet der
Schilddrüse zur Exploration EXKL. Partielle substernale Thyreoidektomie
06.09 Sonstige Inzision im Gebiet der Schilddrüse (06.51)
06.39.0 Detail der Subkategorie 06.39
Entfernen eines Fremdkörpers im Gebiet der
Schilddrüse durch Inzision 06.39.00 Sonstige partielle Thyreoidektomie, n.n.bez.
Thyreoidotomie 06.39.10 Exzision eines Schilddrüsen Knotens
EXKL. Ausräumen eines Hämatoms durch 06.39.11 Subtotale Resektion der Schilddrüse einseitig
Aspiration (06.01) mit Exzision eines Knotens der Gegenseite [L]
Postoperative Exploration (06.02) 06.39.12 Subtotale Resektion der Schilddrüse einseitig
mit Hemithyreoidektomie der Gegenseite [L]
06.09.0 Detail der Subkategorie 06.09
06.39.13 Reexploration der Schilddrüse mit partieller
06.09.00 Sonstige Inzision im Gebiet der Schilddrüse, Resektion
n.n.bez.
06.39.14 Partielle Schilddrüsenresektion, Resektion des
06.09.10 Sonstige Inzision im Gebiet der Schilddrüse, Isthmus
ohne weitere Massnahmen
06.39.15 Subtotale Resektion der Schilddrüse
06.09.11 Sonstige Inzision im Gebiet der Schilddrüse,
Drainage 06.39.99 Sonstige partielle Thyreoidektomie, sonstige
06.09.12 Sonstige Inzision im Gebiet der Schilddrüse, 06.4 Vollständige (totale) Thyreoidektomie
Exploration EXKL. Vollständige substernale Thyreoidektomie
06.09.99 Sonstige Inzision im Gebiet der Schilddrüse, (06.52)
sonstige Vollständige Thyreoidektomie bei
06.1 Diagnostische Massnahmen an Schilddrüse und Laryngektomie (30.3-30.4)
Nebenschilddrüse 06.4X Vollständige (totale) Thyreoidektomie
06.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der 06.4X.0 Detail der Subkategorie 06.4X
Schilddrüse
06.4X.00 Vollständige (totale) Thyreoidektomie, n.n.bez.
Aspirationsbiopsie an der Schilddrüse
06.4X.10 Vollständige (totale) Thyreoidektomie ohne
06.12 Offene Biopsie an der Schilddrüse Parathyreoidektomie
06.13 Biopsie an der Nebenschilddrüse 06.4X.11 Vollständige (totale) Thyreoidektomie mit
06.13.0 Detail der Subkategorie 06.13 Parathyreoidektomie
06.13.00 Biopsie an der Nebenschilddrüse, n.n.bez. [L] 06.4X.99 Vollständige (totale) Thyreoidektomie, sonstige
06.13.10 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an 06.5 Substernale Thyreoidektomie
der Nebenschilddrüse ohne Steuerung durch 06.50 Substernale Thyreoidektomie
bildgebende Verfahren [L]
06.50.0 Detail der Subkategorie 06.50
06.13.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an
der Nebenschilddrüse mit Steuerung durch 06.50.00 Substernale Thyreoidektomie, n.n.bez.
bildgebende Verfahren [L] 06.50.10 Substernale Thyreoidektomie durch
06.13.12 Offene Biopsie an der Nebenschilddrüse [L] Sternotomie
06.13.99 Biopsie an der Nebenschilddrüse, sonstige [L] 06.50.99 Substernale Thyreoidektomie, sonstige
06.19 Diagnostische Massnahmen an Schilddrüse und 06.51 Partielle substernale Thyreoidektomie
Nebenschilddrüse, sonstige 06.51.0 Detail der Subkategorie 06.51
EXKL. Radiographie der Weichteile im Gebiet der 06.51.00 Partielle substernale Thyreoidektomie, n.n.bez.
Schilddrüse (87.09)
06.51.10 Partielle substernale Thyreoidektomie durch
Szintigraphie der Parathyreoidea (92.13) Sternotomie
Szintigraphie der Schilddrüse und 06.51.99 Partielle substernale Thyreoidektomie, sonstige
Funktionstest mit Radioisotopen (92.01)

28 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


06.52 2 Operationen am Endokrinen System (06–07) 07.11

06.52 Vollständige substernale Thyreoidektomie 06.89.99 Partielle Parathyreoidektomie, sonstige


06.52.0 Detail der Subkategorie 06.52 06.9 Sonstige Operationen an (im Gebiet von) Schilddrüse
und Nebenschilddrüse
06.52.00 Vollständige substernale Thyreoidektomie,
n.n.bez. 06.91 Durchtrennung des Isthmus thyreoideae
06.52.10 Vollständige substernale Thyreoidektomie 06.92 Ligatur von Gefässen der Schilddrüse
durch Sternotomie 06.93 Naht an der Schilddrüse
06.52.99 Vollständige substernale Thyreoidektomie, Einschliesslich Naht nach Verletzung
sonstige
06.94 Reimplantation von Schilddrüsengewebe
06.6 Exzision einer Thyreoidea lingualis
Autotransplantation von Schilddrüsengewebe
Exzision der Schilddrüse durch submentalen Zugang
06.95 Reimplantation von Nebenschilddrüsengewebe
Exzision der Schilddrüse durch transoralen Zugang
Autotransplantation von Nebenschilddrüsengewebe
06.6X Exzision einer Thyreoidea lingualis
06.95.0 Detail der Subkategorie 06.95
06.6X.0 Detail der Subkategorie 06.6X
06.95.00 Reimplantation von Nebenschilddrüsengewebe,
06.6X.00 Exzision einer Thyreoidea lingualis, n.n.bez. n.n.bez.
06.6X.10 Exzision einer Thyreoidea lingualis, transoral 06.95.10 Vollständige Parathyreoidektomie, mit
06.6X.11 Exzision einer Thyreoidea lingualis, Replantation, n.n.bez.
transzervikal, ohne Resektion des medialen 06.95.11 Vollständige Parathyreoidektomie, mit
Zungenbeines Replantation orthotop
06.6X.12 Exzision einer Thyreoidea lingualis, 06.95.12 Vollständige Parathyreoidektomie, mit
transzervikal, mit Resektion des medialen Replantation heterotop
Zungenbeines
06.95.20 Vollständige Parathyreoidektomie durch
06.6X.99 Exzision einer Thyreoidea lingualis, sonstige Sternotomie, mit Replantation, n.n.bez.
06.7 Exzision des Ductus oder Tractus thyreoglossus 06.95.21 Vollständige Parathyreoidektomie durch
06.7X Exzision des Ductus oder Tractus thyreoglossus Sternotomie, mit Replantation orthotop
06.7X.0 Detail der Subkategorie 06.7X 06.95.22 Vollständige Parathyreoidektomie durch
Sternotomie, mit Replantation heterotop
06.7X.00 Exzision des Ductus oder Tractus
thyreoglossus, n.n.bez. 06.95.99 Reimplantation von Nebenschilddrüsengewebe,
sonstige
06.7X.10 Exzision einer medianen Halszyste, ohne
Resektion des medialen Zungenbeines 06.98 Sonstige Operationen an der Schilddrüse
06.7X.11 Exzision einer medianen Halszyste, mit 06.98.0 Detail der Subkategorie 06.98
Resektion des medialen Zungenbeines 06.98.00 Sonstige Operationen an der Schilddrüse,
06.7X.12 Exzision einer medianen Halsfistel, ohne n.n.bez.
Resektion des medialen Zungenbeines 06.98.10 Plastische Rekonstruktion der Schilddrüse
06.7X.13 Exzision einer medianen Halsfistel, mit 06.98.99 Sonstige Operationen an der Schilddrüse,
Resektion des medialen Zungenbeines sonstige
06.7X.14 Sekundärer Eingriff zur Exzision des Ductus 06.99 Sonstige Operationen an der Nebenschilddrüse
thyreoglossus, mit Resektion des medialen
Zungenbeines 06.99.0 Detail der Subkategorie 06.99
06.7X.15 Sekundärer Eingriff zur Exzision des Ductus 06.99.00 Sonstige Operationen an der Nebenschilddrüse,
thyreoglossus, ohne Resektion des medialen n.n.bez.
Zungenbeines 06.99.10 Plastische Rekonstruktion der
06.7X.99 Exzision des Ductus oder Tractus Nebenschilddrüse
thyreoglossus, sonstige 06.99.99 Sonstige Operationen an der Nebenschilddrüse,
06.8 Parathyreoidektomie sonstige
06.81 Vollständige Parathyreoidektomie 07 Operationen an anderen endokrinen Drüsen
EXKL. Mit Replantation (06.95) INKL. Operationen am Corpus pineale
06.81.0 Detail der Subkategorie 06.81 Operationen am Thymus
06.81.00 Vollständige Parathyreoidektomie, n.n.bez. Operationen an den Nebennieren
06.81.10 Vollständige Parathyreoidektomie, ohne Operationen an der Hypophyse
Replantation EXKL. Operationen am Glomus caroticum, Sinus caroticus
06.81.13 Vollständige Parathyreoidektomie durch und anderen Paraganglien (39.8)
Sternotomie, ohne Replantation Operationen am Pankreas (52.01-52.99)
06.81.99 Vollständige Parathyreoidektomie, sonstige Operationen an den Hoden (62.0-62.99)
06.89 Sonstige Parathyreoidektomie Operationen an den Ovarien (65.0-65.99)
Parathyreoidektomie, n.n.bez. 07.0 Exploration im Gebiet der Nebenniere
Partielle Parathyreoidektomie EXKL. Inzision an der Nebenniere (Drüse) (07.41)
EXKL. Biopsie an der Parathyreoidea (06.13) 07.00 Exploration im Gebiet der Nebenniere, n.n.bez. [L]
06.89.0 Detail der Subkategorie 06.89 07.01 Einseitige Exploration im Gebiet der Nebenniere [L]
06.89.00 Partielle Parathyreoidektomie, n.n.bez. 07.02 Beidseitige Exploration im Gebiet der Nebenniere [L]
06.89.11 Reexploration mit partieller 07.1 Diagnostische Massnahmen an Nebennieren,
Parathyreoidektomie Hypophyse, Corpus pineale und Thymus
06.89.13 Sonstige Operationen an der Nebenschilddrüse 07.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der
durch Sternotomie Nebenniere [L]

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 29


07.12 2 Operationen am Endokrinen System (06–07) 07.68

07.12 Offene Biopsie an der Nebenniere [L] 07.29 Partielle Adrenalektomie, sonstige [L]
07.13 Biopsie an der Hypophyse, transfrontaler Zugang Partielle Adrenalektomie, n.n.bez.
07.13.0 Detail der Subkategorie 07.13 07.3 Beidseitige Adrenalektomie [L]
07.13.00 Biopsie an der Hypophyse, transfrontaler Exzision einer belassenen Nebenniere
Zugang, n.n.bez. EXKL. Bilaterale partielle Adrenalektomie (07.29)
07.13.10 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an 07.4 Sonstige Operationen an Nebennieren, deren Nerven
der Hypophyse durch transfrontalen Zugang und Gefässen
07.13.11 Offene Biopsie an der Hypophyse durch 07.41 Inzision an einer Nebenniere [L]
transfrontalen Zugang
Adrenalotomie (mit Drainage)
07.13.12 Stereotaktische Biopsie an der Hypophyse
durch transfrontalen Zugang 07.42 Durchtrennung von afferenten Nerven der
Nebennieren [L]
07.13.99 Biopsie an der Hypophyse, transfrontaler
Zugang, sonstige 07.43 Ligatur von Gefässen der Nebennieren [L]
07.14 Biopsie an der Hypophyse, transsphenoidaler Zugang 07.44 Rekonstruktion an einer Nebenniere [L]
07.14.0 Detail der Subkategorie 07.14 07.45 Reimplantation von Gewebe der Nebennieren [L]
07.14.00 Biopsie an der Hypophyse, transsphenoidaler Autotransplantation von Nebennierengewebe
Zugang, n.n.bez. 07.49 Sonstige Operation an einer Nebenniere, deren
07.14.10 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an Nerven oder Gefässen, sonstige [L]
der Hypophyse durch transsphenoidalen 07.5 Operationen am Corpus pineale
Zugang
Operationen an der Epiphyse
07.14.11 Offene Biopsie an der Hypophyse durch
transsphenoidalen Zugang 07.51 Exploration im Gebiet des Corpus pineale
07.14.12 Stereotaktische Biopsie an der Hypophyse Exploration im Gebiet der Epiphyse *
durch transsphenoidalen Zugang EXKL. Diese mit Inzision am Corpus pineale (07.52)
07.14.99 Biopsie an der Hypophyse, transsphenoidaler 07.52 Inzision am Corpus pineale
Zugang, sonstige
Inzision an der Epiphyse *
07.15 Biopsie an der Hypophyse, nicht näher bezeichneter
Zugang 07.53 Partielle Exzision des Corpus pineale
07.16 Biopsie am Thymus Partielle Exzision an der Epiphyse *
07.16.0 Detail der Subkategorie 07.16 EXKL. Biopsie am Corpus pineale (07.17)
07.16.00 Biopsie am Thymus, n.n.bez. 07.54 Totale Exzision des Corpus pineale
07.16.10 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie am Pinealektomie (vollständig) (total)
Thymus Totale Exzision der Epiphyse *
07.16.11 Offene Biopsie am Thymus 07.59 Operationen am Corpus pineale, sonstige
07.16.99 Biopsie am Thymus, sonstige Sonstige Operation an der Epiphyse *
07.17 Biopsie am Corpus pineale 07.6 Hypophysektomie
Biopsie an der Epiphyse 07.61 Partielle Exzision der Hypophyse, transfrontaler
07.17.0 Detail der Subkategorie 07.17 Zugang
07.17.00 Biopsie am Corpus pineale, n.n.bez. Durchtrennung am Infundibulum (Hypophysenstiel),
transfrontaler Zugang
07.17.10 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie am
Corpus pineale Exzision einer Läsion an der Hypophyse, transfrontaler
Zugang
07.17.11 Offene Biopsie am Corpus pineale
Infundibulektomie, transfrontaler Zugang
07.17.12 Stereotaktische Biopsie am Corpus pineale
Partielle Kryohypophysektomie, transfrontaler Zugang
07.17.99 Biopsie am Corpus pineale, sonstige
Subtotale Hypophysektomie, transfrontaler Zugang
07.19 Diagnostische Massnahmen an Nebennieren,
Hypophyse, Corpus pineale und Thymus, sonstige EXKL. Biopsie an der Hypophyse, transfrontaler
EXKL. Szintigraphie der Hypophyse (92.11) Zugang (07.13)
07.62 Partielle Exzision an der Hypophyse,
07.2 Partielle Adrenalektomie transsphenoidaler Zugang
07.21 Exzision einer Läsion der Nebenniere [L] EXKL. Biopsie an der Hypophyse, transsphenoidaler
EXKL. Biopsie an einer Nebenniere (07.11-07.12) Zugang (07.14)
07.22 Einseitige Adrenalektomie 07.63 Partielle Exzision an der Hypophyse, nicht näher
bezeichneter Zugang
Adrenalektomie, n.n.bez.
EXKL. Exzision einer belassenen Nebenniere (07.3)
EXKL. Biopsie an der Hypophyse, n.n.bez. (07.15)
07.64 Totale Exzision der Hypophyse, transfrontaler Zugang
07.22.0 Detail der Subkategorie 07.22
Entfernen der Hypophyse durch Implantation
07.22.00 Einseitige Adrenalektomie, n.n.bez. [L] (Strontium-Yttrium) (Y), transfrontaler Zugang
07.22.10 Einseitige Adrenalektomie, ohne Ovarektomie Vollständige Kryohypophysektomie, transfrontaler
[L] Zugang
07.22.11 Einseitige Adrenalektomie, mit Ovarektomie [L] 07.65 Totale Exzision der Hypophyse, transsphenoidaler
07.22.12 Einseitige Adrenalektomie, Rest- Zugang
Adrenalektomie [L] 07.68 Totale Exzision der Hypophyse, anderer näher
07.22.99 Einseitige Adrenalektomie, sonstige [L] bezeichneter Zugang

30 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


07.69 2 Operationen am Endokrinen System (06–07) 07.99

07.69 Totale Exzision der Hypophyse, nicht näher


bezeichneter Zugang
Hypophysektomie, n.n.bez.
Pituitektomie, n.n.bez.
07.7 Sonstige Operationen an der Hypophyse
07.71 Exploration der Fossa hypophysialis
EXKL. Exploration mit Inzision an der Hypophyse
(07.72)
07.72 Inzision an der Hypophyse
Aspiration an der Hypophyse
Aspiration an der kraniobukalen Tasche
Aspiration an der Rathke-Tasche
Aspiration an einem Kraniopharyngeom
07.79 Sonstige Operation an der Hypophyse, sonstige
Einsetzen einer Tamponade in die Sella turcica
07.8 Thymektomie
07.80 Thymektomie, n.n.bez.
07.81 Sonstige partielle Exzision am Thymus
Partielle Thymektomie
INKL. Offene partielle Exzision am Thymus
EXKL. Biopsie am Thymus (07.16)
Thorakoskopische partielle Exzision am
Thymus (07.83)
07.82 Sonstige totale Exzision des Thymus
Totale Thymektomie *
INKL. Offene totale Exzision des Thymus
EXKL. Thorakoskopische totale Exzision des
Thymus (07.84)
07.83 Thorakoskopische partielle Exzision am Thymus
EXKL. Sonstige partielle Exzision am Thymus
(07.81)
07.84 Thorakoskopische totale Exzision des Thymus
EXKL. Sonstige totale Exzision des Thymus (07.82)
07.9 Sonstige Operationen am Thymus
07.91 Exploration im Gebiet des Thymus
EXKL. Exploration mit Inzision am Thymus (07.92)
07.92 Sonstige Inzision am Thymus
Aspiration am Thymus *
INKL. Offene Inzision am Thymus
EXKL. Thorakoskopische Inzision am Thymus
(07.95)
07.93 Plastische Rekonstruktion am Thymus
07.94 Transplantation von Thymusgewebe
07.95 Thorakoskopische Inzision am Thymus
EXKL. Sonstige Inzision am Thymus (07.92)
07.98 Sonstige und nicht näher bezeichnete
thorakoskopische Operationen am Thymus
07.99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Operationen
am Thymus
Thymopexie
INKL. Transzervikale Thymektomie
EXKL. Sonstige thorakoskopische Operationen am
Thymus (07.98)

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 31


08 3 Operationen an den Augen (08–16) 08.61.00

08 Operationen am Augenlid 08.36 Behebung einer Blepharoptose durch andere


Verfahren [L]
INKL. Operationen an den Augenbrauen
M. orbicularis oculi-Schlinge zur Versorgung einer
08.0 Inzision am Augenlid Blepharoptose
08.01 Inzision am Lidrand [L] Versorgung einer Ptose, n.n.bez.
08.02 Eröffnung einer Blepharorrhaphie [L] 08.37 Reduktion einer Ptosen-Überkorrektur [L]
08.09 Inzision am Augenlid, sonstige [L] 08.38 Korrektur einer Lidretraktion [L]
08.1 Diagnostische Massnahmen am Augenlid 08.4 Behebung von Entropium oder Ektropium
08.11 Biopsie am Augenlid 08.41 Behebung von Entropium oder Ektropium durch
08.11.0 Detail der Subkategorie 08.11 Thermokauterisation [L]
08.11.00 Biopsie am Augenlid, n.n.bez. [L] 08.42 Behebung von Entropium oder Ektropium durch
Nahtverfahren [L]
08.11.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie am Augenlid [L]
08.43 Behebung von Entropium oder Ektropium durch
08.11.20 Offene Biopsie am Augenlid [L] Keilresektion [L]
08.11.99 Biopsie am Augenlid, sonstige [L] Operation nach Fox *
08.19 Diagnostische Massnahmen am Augenlid, sonstige 08.44 Behebung von Entropium oder Ektropium durch
[L] Lidplastik
08.2 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am 08.44.0 Detail der Subkategorie 08.44
Augenlid
08.44.00 Behebung von Entropium oder Ektropium durch
Kod. eb.: Jede gleichzeitige Rekonstruktion (08.61-08.74) Lidplastik, n.n.bez. [L]
Randschnittkontrolle: mikrographische 08.44.10 Behebung von Entropium oder Ektropium durch
Chirurgie (histographisch kontrolliert) (00.9B.1-) Lidplastik, horizontale Verkürzung des
EXKL. Biopsie am Augenlid (08.11) Augenlides [L]
08.20 Exzision einer Läsion am Augenlid 08.44.99 Behebung von Entropium oder Ektropium durch
Lidplastik, sonstige [L]
Entfernen einer Meibom-Drüse, n.n.bez.
08.49 Sonstiger Eingriff zur Korrektur eines Entropiums
08.20.0 Detail der Subkategorie 08.20 oder Ektropiums
08.20.00 Exzision einer Läsion am Augenlid, n.n.bez. [L] 08.49.0 Detail der Subkategorie 08.49
08.20.10 Kürettage am Augenlid [L] 08.49.00 Sonstiger Eingriff zur Korrektur eines
INKL. Exzision einer Läsion durch Kürettage Entropiums oder Ektropiums, n.n.bez. [L]
08.20.99 Exzision einer Läsion am Augenlid, sonstige [L] 08.49.10 Sonstiger Eingriff zur Korrektur eines
Entropiums oder Ektropiums, Operation an den
08.21 Exzision eines Chalazions [L] Lidretraktoren [L]
08.22 Exzision einer anderen kleineren Läsion am Augenlid 08.49.11 Sonstiger Eingriff zur Korrektur eines
Exzision einer Warze [Verruca] am Augenlid Entropiums oder Ektropiums, Reposition einer
Lidlamelle [L]
08.23 Exzision einer grösseren Läsion am Augenlid, nicht
durchgehend 08.49.99 Sonstiger Eingriff zur Korrektur eines
Entropiums oder Ektropiums, sonstige [L]
Exzision, die ein Viertel oder mehr des Lidrands betrifft,
nicht durchgehend 08.5 Sonstige Anpassung der Lidposition
08.24 Exzision einer grösseren Läsion am Augenlid, 08.51 Kanthotomie [L]
perforierend Vergrösserung der Lidspalte
Exzision, die ein Viertel oder mehr des Lidrands betrifft, 08.52 Blepharorrhaphie [L]
perforierend
Kanthorrhaphie
Keilresektion des Augenlids
Tarsorrhaphie
Operation nach Wheeler *
08.59 Sonstige Anpassung der Lidposition
08.25 Destruktion einer Läsion am Augenlid [L]
Plastische Rekonstruktion der Epikanthusfalte
08.3 Operative Behandlung von Blepharoptose und
Lidretraktion 08.59.0 Detail der Subkategorie 08.59
08.31 Behebung einer Blepharoptose durch M. frontalis- 08.59.00 Sonstige Anpassung der Lidposition, n.n.bez.
Verfahren mit Naht [L] [L]
08.32 Behebung einer Blepharoptose durch M. frontalis- 08.59.10 Kanthoplastik, n.n.bez. [L]
Verfahren mit Faszienschlinge [L] 08.59.11 Kanthopexie [L]
Operation nach Crawford * 08.59.12 Korrekturoperation bei Epikanthus [L]
08.33 Behebung einer Blepharoptose durch Resektion oder 08.59.99 Sonstige Anpassung der Lidposition, sonstige
Verlagerung des M. levator palpebrae oder seiner [L]
Aponeurose [L]
08.6 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit Lappen
Operation nach Berke * oder Transplantaten
Operation nach Blascovic * EXKL. Lidplastik zur Behebung von Entropium und
08.34 Behebung einer Blepharoptose durch andere Ektropium (08.44)
Verfahren am M. levator palpebrae [L] 08.61 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit
08.35 Behebung einer Blepharoptose durch Tarsoplastik [L] Hautlappen oder -transplantat
08.61.0 Detail der Subkategorie 08.61
08.61.00 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit
Hautlappen oder -transplantat, n.n.bez. [L]

32 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


08.61.10 3 Operationen an den Augen (08–16) 09.42

08.61.10 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit 08.84 Versorgung einer Risswunde des Augenlids, den
Hautlappen [L] Lidrand umfassend, volle Tiefe [L]
08.61.11 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit 08.85 Sonstige Versorgung einer Risswunde des Augenlids,
Hauttransplantat [L] volle Tiefe [L]
08.61.99 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit 08.86 Rhytidektomie am Unterlid [L]
Hautlappen oder -transplantat, sonstige [L] 08.87 Rhytidektomie am Oberlid [L]
08.62 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit 08.89 Sonstige plastische Rekonstruktion des Augenlids
Schleimhautlappen oder -transplantat [L]
08.89.0 Detail der Subkategorie 08.89
08.63 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit
Haarfollikeltransplantat [L] 08.89.00 Sonstige plastische Rekonstruktion des
Augenlids, n.n.bez. [L]
08.64 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit
tarsokonjunktivalem Lappen [L] 08.89.10 Plastische Rekonstruktion des Augenlids,
medialer oder lateraler Lidwinkel [L]
Transfer eines tarsokonjunktivalen Lappens vom
gegenüberliegenden Lid 08.89.11 Plastische Rekonstruktion des Augenlids durch
Hebung der Augenbraue [L]
08.69 Sonstige plastische Rekonstruktion des Augenlids
mit Lappen oder Transplantaten 08.89.12 Plastische Rekonstruktion des Augenlids durch
Entfernung eines Fettgewebeprolapses der
08.69.0 Detail der Subkategorie 08.69 Orbita [L]
08.69.00 Sonstige plastische Rekonstruktion des 08.89.13 Plastische Rekonstruktion des Augenlids durch
Augenlids mit Lappen oder Transplantaten, Oberflächenbehandlung mit Laser [L]
n.n.bez. [L]
08.89.14 Plastische Rekonstruktion des Augenlids durch
08.69.10 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit sonstige Oberlidverlängerung [L]
Knorpel [L]
08.89.15 Plastische Rekonstruktion des Augenlids durch
08.69.11 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit Unterlidverlängerung [L]
alloplastischem Material [L]
08.89.99 Sonstige plastische Rekonstruktion des
08.69.12 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit Augenlids, sonstige [L]
Verschiebe- und Rotationsplastik des Lides [L]
08.9 Sonstige Operationen an den Augenlidern
08.69.13 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit
Oberlidverlängerung [L] 08.91 Elektrochirurgische Epilation am Augenlid [L]
08.69.19 Plastische Rekonstruktion des Augenlids mit 08.92 Kryochirurgische Epilation am Augenlid [L]
sonstigem Lappen oder Transplantaten [L] 08.93 Sonstige Epilation am Augenlid [L]
08.69.99 Sonstige plastische Rekonstruktion des 08.99 Sonstige Operation am Augenlid
Augenlids mit Lappen oder Transplantaten,
sonstige [L] 08.99.0 Detail der Subkategorie 08.99
08.7 Sonstige plastische Rekonstruktion des Augenlids 08.99.00 Sonstige Operation am Augenlid, n.n.bez. [L]
EXKL. Lidplastik zur Versorgung von Entropium und 08.99.10 Fixation von Gewichten am Augenlid [L]
Ektropium (08.44) 08.99.99 Sonstige Operation am Augenlid, sonstige [L]
08.70 Sonstige plastische Rekonstruktion des Augenlids, 09 Operationen am Tränensystem
n.n.bez. [L]
09.0 Inzision der Tränendrüse [L]
08.71 Den Lidrand umfassende plastische Rekonstruktion
des Augenlids, partielle Tiefe [L] Inzision einer Tränendrüsenzyste (mit Drainage)
08.72 Sonstige plastische Rekonstruktion des Augenlids, 09.1 Diagnostische Massnahmen am Tränensystem
partielle Tiefe [L] 09.11 Biopsie der Tränendrüse [L]
08.73 Den Lidrand umfassende plastische Rekonstruktion 09.12 Biopsie des Tränensacks [L]
des Augenlids, volle Tiefe
09.19 Diagnostische Massnahmen am Tränensystem,
08.73.0 Detail der Subkategorie 08.73 sonstige [L]
08.73.00 Den Lidrand umfassende plastische
Rekonstruktion des Augenlids, volle Tiefe,
EXKL. Kontrast-Dakryozystographie (87.05)
n.n.bez. [L] Weichteil-Radiographie des Ductus
08.73.10 Verschiebeplastik der Lidkante [L] nasolacrimalis (87.09)
09.2 Exzision von Läsion oder Gewebe an der Tränendrüse
08.73.99 Den Lidrand umfassende plastische
Rekonstruktion des Augenlids, volle Tiefe, 09.20 Exzision einer Tränendrüse, n.n.bez. [L]
sonstige [L] 09.21 Exzision einer Läsion der Tränendrüse [L]
08.74 Sonstige plastische Rekonstruktion des Augenlids,
volle Tiefe
EXKL. Biopsie der Tränendrüse (09.11)
09.22 Sonstige partielle Resektion einer Tränendrüse [L]
08.74.0 Detail der Subkategorie 08.74
08.74.00 Sonstige plastische Rekonstruktion des
EXKL. Biopsie der Tränendrüse (09.11)
Augenlids, volle Tiefe, n.n.bez. [L] 09.23 Totale Resektion einer Tränendrüse [L]
08.74.10 Oberlidverlängerung [L] 09.3 Sonstige Operationen an der Tränendrüse [L]
08.74.99 Sonstige plastische Rekonstruktion des 09.4 Manipulation an den ableitenden Tränenwegen
Augenlids, volle Tiefe, sonstige [L] INKL. Steinentfernung, Manipulation mit Dilatation
08.8 Sonstige plastische Wiederherstellung des Augenlids EXKL. Kontrast-Dakryozystographie (87.05)
08.81 Lineare Naht einer Risswunde von Augenlid oder 09.41 Sondierung des Tränenpünktchens [L]
Augenbraue [L]
09.42 Sondierung des Canaliculus lacrimalis [L]
08.82 Versorgung einer Risswunde des Augenlids, den
Lidrand umfassend, partielle Tiefe [L] Operation nach Anel *
08.83 Sonstige Versorgung einer Risswunde des Augenlids,
partielle Tiefe [L]

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 33


09.43 3 Operationen an den Augen (08–16) 10.45

09.43 Sondierung des Ductus nasolacrimalis [L] 10.21.99 Biopsie der Konjunktiva, sonstige [L]
EXKL. Einsetzen eines Tubus oder Stents in den 10.29 Diagnostische Massnahmen an der Konjunktiva,
Ductus nasolacrimalis (09.44) sonstige [L]
09.44 Intubation des Ductus nasolacrimalis [L] 10.3 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe der
Konjunktiva
Einsetzen eines Stents in den Ductus nasolacrimalis
10.31 Exzision von Läsion oder Gewebe der Konjunktiva
09.49 Sonstige Manipulation an den ableitenden
Tränenwegen Exzision eines Konjunktivarings um die Kornea
09.49.0 Detail der Subkategorie 09.49 EXKL. Biopsie der Konjunktiva (10.21)
09.49.00 Sonstige Manipulation an den ableitenden 10.31.0 Detail der Subkategorie 10.31
Tränenwegen, n.n.bez. [L] 10.31.00 Exzision von Läsion oder Gewebe der
09.49.10 Wechsel eines Röhrchens an den Tränenwegen Konjunktiva, n.n.bez. [L]
[L] 10.31.10 Exzision von Läsion oder Gewebe der
09.49.99 Sonstige Manipulation an den ableitenden Konjunktiva mit Plastik [L]
Tränenwegen, sonstige [L] 10.31.99 Exzision von Läsion oder Gewebe der
09.5 Inzision von Tränensack und ableitenden Tränenwegen Konjunktiva, sonstige [L]
09.51 Inzision des Tränenpünktchens [L] 10.32 Destruktion einer Läsion der Konjunktiva [L]
09.52 Inzision des Canaliculus lacrimalis [L] EXKL. Exzision von Läsion oder Gewebe der
09.53 Inzision des Tränensacks [L] Konjunktiva (10.31)
Operation nach Ammon * Thermokauterisation eines Entropiums
(08.41)
09.59 Inzision von Tränensack und ableitenden 10.33 Sonstige destruktive Massnahmen an der
Tränenwegen, sonstige [L] Konjunktiva [L]
Inzision (und Drainage) des Ductus nasolacrimalis, Entfernen von Trachomfollikeln
n.n.bez.
10.4 Konjunktivaplastik
09.6 Exzision an Tränensack und ableitenden Tränenwegen
[L] 10.41 Plastische Rekonstruktion eines Symblepharons mit
freiem Transplantat
Operation nach Gifford *
10.41.0 Detail der Subkategorie 10.41
EXKL. Biopsie an Tränensack (09.12)
10.41.00 Plastische Rekonstruktion eines
09.7 Plastische Rekonstruktion von Canaliculus lacrimalis Symblepharons mit freiem Transplantat,
und Tränenpünktchen n.n.bez. [L]
EXKL. Rekonstruktion des Augenlids (08.81-08.89) 10.41.10 Plastische Rekonstruktion eines
09.71 Korrektur eines evertierten Tränenpünktchens [L] Symblepharons mit freiem Transplantat,
autogen [L]
09.72 Sonstige plastische Rekonstruktion am
Tränenpünktchen [L] 10.41.11 Plastische Rekonstruktion eines
Symblepharons mit freiem Transplantat, nicht
09.73 Plastische Rekonstruktion eines Canaliculus autogen [L]
lacrimalis [L]
10.41.99 Plastische Rekonstruktion eines
09.8 Fistulisierung des Ductus nasolacrimalis in die Symblepharons mit freiem Transplantat,
Nasenhöhle sonstige [L]
09.81 Dakryozystorhinostomie [L] 10.42 Konjunktivale Fornix-Rekonstruktion mit freiem
09.82 Konjunktivozystorhinostomie [L] Transplantat
Konjunktivodakryozystorhinostomie [CDCR] EXKL. Revision einer Enukleationshöhle mit
EXKL. Diejenige mit Einsetzen von Tubus oder Transplantat (16.63)
Stent (09.83) 10.42.0 Detail der Subkategorie 10.42
09.83 Konjunktivozystorhinostomie mit Einsetzen von 10.42.00 Konjunktivale Fornix-Rekonstruktion mit freiem
Tubus oder Stent [L] Transplantat, n.n.bez. [L]
09.9 Sonstige Operationen am Tränensystem 10.42.10 Konjunktivale Fornix-Rekonstruktion mit freiem
Transplantat, autogen [L]
09.91 Obliteration des Tränenpünktchens [L]
10.42.11 Konjunktivale Fornix-Rekonstruktion mit freiem
09.99 Sonstige Operation am Tränensystem, sonstige [L] Transplantat, nicht autogen [L]
10 Operationen an der Konjunktiva 10.42.99 Konjunktivale Fornix-Rekonstruktion mit freiem
10.0 Entfernen eines subkonjunktivalen Fremdkörpers aus Transplantat, sonstige [L]
der Konjunktiva durch Inzision [L] 10.43 Sonstige Rekonstruktion der konjunktivalen Fornix [L]
EXKL. Entfernen eines oberflächlichen Fremdkörpers EXKL. Revision einer Enukleationshöhle (16.64)
aus der Konjunktiva ohne Inzision (98.21)
10.44 Sonstiges freies Transplantat an die Konjunktiva
Entfernen eines subkonjunktivalen
Fremdkörpers aus der Konjunktiva ohne 10.44.0 Detail der Subkategorie 10.44
Inzision (98.22) 10.44.00 Sonstiges freies Transplantat an die
10.1 Sonstige Inzision der Konjunktiva [L] Konjunktiva, n.n.bez. [L]
10.2 Diagnostische Massnahmen an der Konjunktiva 10.44.10 Sonstiges freies Transplantat an die
Konjunktiva, autogen [L]
10.21 Biopsie der Konjunktiva
10.44.11 Sonstiges freies Transplantat an die
10.21.0 Detail der Subkategorie 10.21 Konjunktiva, nicht autogen [L]
10.21.00 Biopsie der Konjunktiva, n.n.bez. [L] 10.44.99 Sonstiges freies Transplantat an die
10.21.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie der Konjunktiva Konjunktiva, sonstige [L]
[L] 10.45 Limbusstammzelltransplantation
10.21.20 Offene Biopsie der Konjunktiva [L]

34 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


10.45.0 3 Operationen an den Augen (08–16) 11.64

10.45.0 Detail der Subkategorie 10.45 11.39.10 Exzision eines Pterygiums mit
(phototherapeutischer) Keratektomie [L]
10.45.00 Limbusstammzelltransplantation, n.n.bez. [L]
11.39.11 Exzision eines Pterygiums mit sonstiger
10.45.09 Limbusstammzelltransplantation, sonstige [L] Bindehautplastik [L]
10.45.11 Autologe Limbusstammzelltransplantation mit 11.39.99 Sonstige Exzision eines Pterygiums, sonstige
in-vitro kultivierten Limbusstammzellen [L] [L]
10.49 Sonstige Konjunktivaplastik 11.4 Exzision oder Destruktion von Gewebe oder einer
EXKL. Rekonstruktion der Kornea mit anderen Läsion der Kornea
Konjunktivalappen (11.53) EXKL. Exzision oder Destruktion von Läsion der
10.49.0 Detail der Subkategorie 10.49 Kornea durch refraktive Chirurgie (11.79)
10.49.00 Sonstige Konjunktivaplastik, n.n.bez. [L] 11.41 Mechanisches Entfernen von Korneaepithel [L]
10.49.10 Sonstige Konjunktivaplastik, Tenonplastik [L] Mechanisches Entfernen von Korneaepithel durch
Chemokauterisation
10.49.99 Sonstige Konjunktivaplastik, sonstige [L]
10.5 Lösung von Adhäsionen an Konjunktiva und Augenlid
EXKL. Scraping der Kornea für Abstrich oder Kultur
(11.21)
Durchtrennung eines Symblepharons (mit Einsetzen eines 11.42 Thermokauterisation einer Kornealäsion [L]
Platzhalters)
11.43 Kryotherapie einer Kornealäsion [L]
10.5X Lösung von Adhäsionen an Konjunktiva und Augenlid
11.49 Sonstiges Entfernen oder Destruktion einer
10.5X.0 Detail der Subkategorie 10.5X Kornealäsion
10.5X.00 Lösung von Adhäsionen an Konjunktiva und Exzision an der Kornea, n.n.bez.
Augenlid, n.n.bez. [L]
10.5X.10 Lösung von Adhäsionen an Konjunktiva und
EXKL. Biopsie der Kornea (11.22)
Augenlid mit Bindehautplastik [L] 11.49.0 Detail der Subkategorie 11.49
10.5X.99 Lösung von Adhäsionen an Konjunktiva und 11.49.00 Sonstiges Entfernen oder Destruktion einer
Augenlid, sonstige [L] Kornealäsion, n.n.bez. [L]
10.6 Versorgung einer Konjunktivaverletzung 11.49.10 Destruktion einer Kornealäsion, durch
Laserkoagulation [L]
EXKL. Versorgung einer Konjunktivaverletzung
zusammen mit einer Skleraverletzung (12.81) 11.49.19 Sonstige Destruktion einer Kornealäsion [L]
10.6X Versorgung einer Konjunktivaverletzung 11.49.20 Keratektomie einer Kornealäsion durch
Phototherapie [L]
10.6X.0 Detail der Subkategorie 10.6X
11.49.29 Sonstige Keratektomie einer Kornealäsion [L]
10.6X.00 Versorgung einer Konjunktivaverletzung,
n.n.bez. [L] 11.49.99 Sonstiges Entfernen oder Destruktion einer
Kornealäsion, sonstige [L]
10.6X.10 Versorgung einer Konjunktivaverletzung, durch
Naht [L] 11.5 Rekonstruktion an der Kornea
10.6X.99 Versorgung einer Konjunktivaverletzung, 11.51 Naht einer Korneaverletzung [L]
sonstige [L] 11.52 Korrektur einer postoperativen Wunddehiszenz an
10.9 Sonstige Operationen an der Konjunktiva der Kornea [L]
10.91 Subkonjunktivale Injektion [L] 11.53 Versorgung einer Korneaverletzung oder -wunde mit
Konjunktiva-Lappen [L]
10.99 Sonstige Operationen an der Konjunktiva, sonstige [L]
11.59 Sonstige Rekonstruktion an der Kornea
11 Operationen an der Kornea
11.59.0 Detail der Subkategorie 11.59
11.0 Entfernen eines intrakornealen Fremdkörpers aus der
Kornea mittels Magnet [L] 11.59.00 Sonstige Rekonstruktion an der Kornea,
n.n.bez. [L]
EXKL. Entfernen durch Inzision (11.1)
11.59.10 Rekonstruktion durch Deckung der Kornea,
11.1 Inzision der Kornea [L] n.n.bez. [L]
Inzision der Kornea zum Entfernen eines Fremdkörpers 11.59.11 Rekonstruktion durch Deckung der Kornea
11.2 Diagnostische Massnahmen an der Kornea durch eine Amnionmembran [L]
11.21 Scraping der Kornea für Ausstrich oder Kultur [L] 11.59.12 Rekonstruktion durch sonstige Deckung der
Kornea [L]
11.22 Biopsie der Kornea
11.59.99 Sonstige Rekonstruktion an der Kornea,
11.22.0 Detail der Subkategorie 11.22 sonstige [L]
11.22.00 Biopsie der Kornea, n.n.bez. [L] 11.6 Korneatransplantation
11.22.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie der Kornea [L] EXKL. Exzision eines Pterygiums mit
11.22.20 Offene Biopsie der Kornea [L] Korneatransplantat (11.32)
11.22.99 Biopsie der Kornea, sonstige [L] Beachte: Um die Spenderart zu dokumentieren - s. Kodes
00.91-00.93
11.29 Diagnostische Massnahmen an der Kornea, sonstige
[L] 11.60 Korneatransplantation, n.n.bez. [L]
11.3 Exzision eines Pterygiums Keratoplastik, n.n.bez.
11.31 Transposition eines Pterygiums [L] 11.61 Lamelläre Keratoplastik mit Autotransplantat [L]
Operation nach Mc Reynolds * 11.62 Sonstige lamelläre Keratoplastik [L]
11.32 Exzision eines Pterygiums mit Korneatransplantat [L] 11.63 Penetrierende Keratoplastik mit Autotransplantat [L]
11.39 Sonstige Exzision eines Pterygiums Perforierende Keratoplastik mit Autotransplantat
11.39.0 Detail der Subkategorie 11.39 11.64 Sonstige penetrierende Keratoplastik [L]
11.39.00 Sonstige Exzision eines Pterygiums, n.n.bez. [L] Perforierende Keratoplastik mit Homotransplantat

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 35


11.69 3 Operationen an den Augen (08–16) 12.59.10

11.69 Sonstige Korneatransplantation 12.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an Iris, Corpus


ciliare, Sklera und vorderer Augenkammer
Sonstige Keratoplastik *
12.29.0 Detail der Subkategorie 12.29
11.69.0 Detail der Subkategorie 11.69
12.29.00 Sonstige diagnostische Massnahmen an Iris,
11.69.00 Sonstige Korneatransplantation, n.n.bez. [L] Corpus ciliare, Sklera und vorderer
11.69.10 Austausch-Keratoplastik [L] Augenkammer, n.n.bez. [L]
11.69.20 Perforierende Korneatransplantation [L] 12.29.10 Biopsie des Corpus ciliare [L]
11.69.99 Sonstige Korneatransplantation, sonstige [L] 12.29.20 Biopsie der Sklera [L]
11.7 Sonstige rekonstruktive und refraktive Chirurgie an der 12.29.30 Biopsie der Augenlinse [L]
Kornea 12.29.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Iris,
11.71 Keratomileusis [L] Corpus ciliare, Sklera und vorderer
Augenkammer, sonstige [L]
11.72 Keratophakie [L]
12.3 Iridoplastik und Koreplastik
11.73 Keratoprothese [L]
12.31 Lösung von Goniosynechien [L]
11.74 Thermokeratoplastik [L]
Goniosynechiolyse *
11.75 Radiäre Keratotomie [L]
Lösung von Goniosynechien durch Injektion von Luft
11.76 Epikeratophakie [L] oder Flüssigkeit
11.79 Sonstige rekonstruktive und refraktive Eingriffe an Synechiolyse *
der Kornea
12.32 Lösung von anderen vorderen Synechien [L]
11.79.0 Detail der Subkategorie 11.79
Lösung von vorderen Synechien durch Injektion von
11.79.00 Sonstige rekonstruktive und refraktive Eingriffe Luft oder Flüssigkeit
an der Kornea, n.n.bez. [L]
Lösung von vorderen Synechien, n.n.bez.
11.79.10 Photorefraktive Keratektomie [L]
12.33 Lösung von hinteren Synechien [L]
11.79.20 Implantation eines intrastromalen
Ringsegmentes an der Kornea [L] Lösung von Irisadhäsionen, n.n.bez.
11.79.99 Sonstige rekonstruktive und refraktive Eingriffe 12.34 Lösung von korneovitrealen Adhäsionen [L]
an der Kornea, sonstige [L] 12.35 Koreplastik [L]
11.9 Sonstige Operationen an der Kornea Needling der Pupillarmembran
11.91 Tätowierung der Kornea [L] Operation zur Schaffung einer künstlichen Pupille *
11.92 Entfernen eines künstlichen Korneaimplantats [L] 12.36 Implantation und Wechsel einer Irisprothese [L]
11.99 Sonstige Operationen an der Kornea, sonstige [L] Künstliches Irisdiaphragma
12 Operation an Iris, Corpus ciliare, Sklera und vorderer 12.39 Sonstige Iridoplastik
Augenkammer
12.39.0 Detail der Subkategorie 12.39
EXKL. Operationen an der Kornea (11.0-11.99)
12.39.00 Sonstige Iridoplastik, n.n.bez. [L]
12.0 Entfernen eines intraokulären Fremdkörpers aus der
vorderen Augenkammer 12.39.10 Iridoplastik durch Laser zur Erleichterung der
intraokulären Zirkulation [L]
12.00 Entfernen eines intraokulären Fremdkörpers aus der
vorderen Augenkammer, n.n.bez. [L] 12.39.99 Sonstige Iridoplastik, sonstige [L]
12.01 Entfernen eines intraokulären Fremdkörpers aus der 12.4 Exzision oder Destruktion einer Läsion von Iris und
vorderen Augenkammer mittels Magnet [L] Corpus ciliare
12.02 Entfernen eines intraokulären Fremdkörpers aus der 12.40 Entfernen einer Läsion der vorderen Augenkammer,
vorderen Augenkammer ohne Magnet [L] n.n.bez. [L]
12.1 Iridotomie und einfache Iridektomie 12.41 Destruktion einer Irisläsion ohne Exzision [L]
EXKL. Iridektomie assoziiert mit Destruktion einer Destruktion einer Irisläsion durch Kauterisation
Läsion ohne Exzision (12.41) Destruktion einer Irisläsion durch Kryotherapie
Iridektomie assoziiert mit Exzision einer Destruktion einer Irisläsion durch Photokoagulation
Irisläsion (12.42)
12.42 Exzision einer Irisläsion [L]
Iridektomie assoziiert mit Kataraktextraktion
(13.11-13.69) EXKL. Biopsie der Iris (12.22)
Iridektomie assoziiert mit Sklerafistulisierung 12.43 Destruktion einer Läsion des Corpus ciliare, ohne
(12.61-12.69) Exzision [L]
12.11 Iridotomie mit Transfixation [L] 12.44 Exzision einer Läsion des Corpus ciliare [L]
12.12 Sonstige Iridotomie [L] 12.5 Erleichterung der intraokulären Zirkulation
Diszision der Iris 12.51 Goniopunktion ohne Goniotomie [L]
Iridotomie, n.n.bez. 12.52 Goniotomie ohne Goniopunktion [L]
Korektomie 12.53 Goniotomie mit Goniopunktion [L]
12.13 Exzision einer prolabierten Iris [L] 12.54 Trabekulotomie ab externo [L]
12.14 Sonstige Iridektomie [L] 12.55 Zyklodialyse [L]
Iridektomie (basal) (peripher) (total) (mit Laser) 12.59 Sonstige Erleichterung der intraokulären Zirkulation
12.2 Diagnostische Massnahmen an Iris, Corpus ciliare, 12.59.0 Detail der Subkategorie 12.59
Sklera und vorderer Augenkammer 12.59.00 Sonstige Erleichterung der intraokulären
12.21 Diagnostische Aspiration der vorderen Augenkammer Zirkulation, n.n.bez. [L]
[L] 12.59.10 Erleichterung der intraokulären Zirkulation
12.22 Biopsie der Iris [L] durch Trabekuloplastik oder Gonioplastik [L]

36 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


12.59.11 3 Operationen an den Augen (08–16) 12.99.0

12.59.11 Erleichterung der intraokulären Zirkulation 12.81 Naht einer Skleraverletzung [L]
durch Aspiration und Kürettage am Naht einer Skleraverletzung mit gleichzeitiger
Trabekelwerk [L] Versorgung der Konjunktiva
12.59.99 Sonstige Erleichterung der intraokulären 12.82 Verschluss einer Sklerafistel [L]
Zirkulation, sonstige [L]
12.6 Sklerale Fistulisierung
EXKL. Postoperative Revision einer
Sklerafistulisierungs-Massnahme (12.66)
EXKL. Probesklerotomie (12.89) 12.83 Revision einer Operationswunde der vorderen
12.61 Trepanation der Sklera mit Iridektomie Augenkammer, n.a.klass. [L]
12.61.0 Detail der Subkategorie 12.61 EXKL. Postoperative Revision einer
12.61.00 Trepanation der Sklera mit Iridektomie, n.n.bez. Sklerafistulisierungs-Massnahme (12.66)
[L] 12.84 Exzision oder Destruktion einer Skleraläsion [L]
12.61.10 Gedeckte Trepanation der Sklera mit 12.85 Versorgung eines skleralen Staphyloms mit
Iridektomie [L] Transplantat [L]
12.61.11 Nicht gedeckte Trepanation der Sklera mit 12.86 Sonstige Versorgung eines skleralen Staphyloms [L]
Iridektomie [L] 12.87 Skleraverstärkung mit Transplantat [L]
12.61.99 Trepanation der Sklera mit Iridektomie, 12.88 Sonstige Skleraverstärkung [L]
sonstige [L]
12.89 Operationen an der Sklera, sonstige [L]
12.62 Thermokauterisation der Sklera mit Iridektomie [L]
Probesklerotomie
12.63 Iridenkleisis und Iridotasis [L]
12.9 Sonstige Operationen an Iris, Corpus ciliare und vorderer
12.64 Trabekulektomie ab externo Augenkammer
12.64.0 Detail der Subkategorie 12.64 12.91 Therapeutische Evakuation der vorderen
12.64.00 Trabekulektomie ab externo, n.n.bez. [L] Augenkammer
12.64.10 Gedeckte Trabekulektomie ab externo [L] Parazentese der vorderen Augenkammer
12.64.11 Nicht gedeckte Trabekulektomie ab externo [L] EXKL. Diagnostische Aspiration der vorderen
12.64.99 Trabekulektomie ab externo, sonstige [L] Augenkammer (12.21)
12.91.0 Detail der Subkategorie 12.91
12.65 Sonstige Sklerafistulisierung mit Iridektomie [L]
12.91.00 Therapeutische Evakuation der vorderen
Operation nach Holth * Augenkammer, n.n.bez. [L]
Operation nach Lagrange * 12.91.10 Vorderkammerspülung, n.n.bez. [L]
12.66 Postoperative Revision einer Sklerafistulisierungs- 12.91.11 Vorderkammerspülung mit Entfernung von
Massnahme [L] Silikonöl [L]
Revision eines Filterkissens 12.91.19 Vorderkammerspülung, sonstige [L]
EXKL. Verschluss einer Sklerafistel (12.82) 12.91.20 Parazentese der vorderen Augenkammer [L]
12.69 Sonstige Sklerafistulisierungs-Massnahme 12.91.99 Therapeutische Evakuation der vorderen
12.69.0 Detail der Subkategorie 12.69 Augenkammer, sonstige [L]
12.69.00 Sonstige Sklerafistulisierungs-Massnahme, 12.92 Injektion in die vordere Augenkammer
n.n.bez. [L] 12.92.0 Detail der Subkategorie 12.92
12.69.10 Filtrierende Operationen zur Senkung des 12.92.00 Injektion in die vordere Augenkammer, n.n.bez.
Augeninnendrucks [L] [L]
12.69.99 Sonstige Sklerafistulisierungs-Massnahme, 12.92.09 Injektion in die vordere Augenkammer, sonstige
sonstige [L] [L]
12.7 Sonstige Massnahmen zur Senkung eines erhöhten 12.92.12 Injektion in die vordere Augenkammer,
Augendrucks flüssiges Medikament [L]
12.71 Zyklodiathermie [L] 12.92.19 Injektion in die vordere Augenkammer, sonstige
12.72 Zyklokryotherapie [L] Flüssigkeit [L]
12.73 Zyklophotokoagulation [L] 12.92.21 Injektion in die vordere Augenkammer, Luft [L]
12.74 Verkleinerung des Corpus ciliare, n.n.bez. [L] 12.92.29 Injektion in die vordere Augenkammer,
sonstiges Gas [L]
12.79 Sonstige Glaukomoperationen
12.93 Exzision oder Destruktion einer Epitheleinwucherung
12.79.0 Detail der Subkategorie 12.79 in die vordere Augenkammer [L]
12.79.00 Sonstige Glaukomoperationen, n.n.bez. [L] EXKL. Destruktion oder Exzision mit Iridektomie
12.79.10 Viskokanalostomie bei Glaukom [L] (12.41, 12.42)
12.79.11 Tiefe Sklerektomie bei Glaukom [L] 12.97 Sonstige Operationen an der Iris [L]
12.79.20 Implantation eines Glaukom-Drainage- 12.98 Sonstige Operationen am Corpus ciliare
Implantats [L] 12.98.0 Detail der Subkategorie 12.98
INKL. Baerveldt, Ahmed, Molteno 12.98.00 Sonstige Operationen am Corpus ciliare,
12.79.99 Sonstige Glaukomoperationen, sonstige [L] n.n.bez. [L]
12.8 Operationen an der Sklera 12.98.10 Fixation des Ziliarkörpers [L]
EXKL. Operationen an der Sklera assoziiert mit 12.98.99 Sonstige Operationen am Corpus ciliare,
Fistulisierung der Sklera (12.61-12.69) sonstige [L]
Operationen an der Sklera assoziiert mit 12.99 Sonstige Operationen an der vorderen Augenkammer
Fixation der Retina (14.41-14.59) 12.99.0 Detail der Subkategorie 12.99

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 37


12.99.00 3 Operationen an den Augen (08–16) 14.29

12.99.00 Sonstige Operationen an der vorderen 13.7 Implantation einer Intraokularlinse (Pseudophakos)
Augenkammer, n.n.bez. [L] EXKL. Implantation von intraokulärer teleskopischer
12.99.10 Entfernung einer Naht an der vorderen Prothese (13.91)
Augenkammer [L] 13.70 Implantation einer Intraokularlinse, n.n.bez. [L]
12.99.99 Sonstige Operationen an der vorderen 13.71 Implantation einer Intraokularlinse anlässlich einer
Augenkammer, sonstige [L] Kataraktextraktion, einzeitig [L]
13 Operationen an der Linse
Kod. eb.: Gleichzeitige Kataraktextraktion (13.11-
13.0 Entfernen eines Fremdkörpers aus der Linse 13.69)
EXKL. Entfernen eines Pseudophakos (13.8) 13.72 Sekundäre Implantation einer Intraokularlinse [L]
13.00 Entfernen eines Fremdkörpers aus der Linse, n.n.bez. 13.73 Implantation einer iristragenden Intraokularlinse [L]
[L] 13.79 Implantation einer Intraokularlinse, sonstige [L]
13.01 Entfernen eines Fremdkörpers aus der Linse mittels 13.8 Entfernen einer Intraokularlinse [L]
Magnet [L]
Entfernen eines Pseudophakos
13.02 Entfernen eines Fremdkörpers aus der Linse ohne
Magnet [L] 13.9 Sonstige Operationen an der Linse
13.1 Intrakapsuläre Extraktion der Linse 13.90 Operation an der Linse, n.a.klass. [L]
Kod. eb.: Jedes gleichzeitige Einsetzen eines 13.91 Implantation von intraokulärer teleskopischer
Pseudophakos (13.71) Prothese [L]
13.11 Intrakapsuläre Extraktion der Linse durch inferioren Implantierbares Miniaturteleskop
temporalen Zugang [L] INKL. Entfernen der Linse, jede Methode
13.19 Intrakapsuläre Extraktion der Linse, sonstige [L] EXKL. Sekundäres Einsetzen eines
Erysiphakextraktion eines Katarakts Augenimplantats (16.61)
Extraktion der Linse, n.n.bez. 13.92 Kapsulotomie an der Linse [L]
Kataraktextraktion, n.n.bez. 13.93 Verschluss eines Defekts an der Linse mit
Gewebekleber [L]
Kryoextraktion der Linse
13.99 Sonstige Operationen an der Linse, sonstige [L]
Sonstige Extraktion der Linse
14 Operationen an Retina, Chorioidea, Glaskörper und hinterer
13.2 Extrakapsuläre Extraktion der Linse durch lineares Augenkammer
Extraktionsverfahren [L]
14.0 Entfernen eines Fremdkörpers aus der hinteren
Kod. eb.: Jede gleichzeitige Implantation einer Augenkammer
Intraokularlinse (Pseudophakos) (13.71)
13.3 Extrakapsuläre Extraktion der Linse durch einfaches
EXKL. Entfernen von chirurgisch implantiertem
Aspirations- (und Irrigations-) Verfahren [L] Material aus der hinteren Augenkammer (14.6)
14.00 Entfernen eines Fremdkörpers aus der hinteren
Irrigation eines traumatischen Katarakts Augenkammer, n.n.bez. [L]
Kod. eb.: Jede gleichzeitige Implantation einer 14.01 Entfernen eines Fremdkörpers aus der hinteren
Intraokularlinse (Pseudophakos) (13.71) Augenkammer mittels Magnet [L]
13.4 Extrakapsuläre Extraktion der Linse durch 14.02 Entfernen eines Fremdkörpers aus der hinteren
Fragmentations- und Aspirationsverfahren Augenkammer ohne Magnet [L]
Kod. eb.: Jede gleichzeitige Implantation einer 14.1 Diagnostische Massnahmen an Retina, Chorioidea,
Intraokularlinse (Pseudophakos) (13.71) Glaskörper und hinterer Augenkammer
13.41 Phakoemulsifikation und Aspiration eines Katarakts 14.11 Diagnostische Aspiration am Glaskörper [L]
[L]
14.19 Diagnostische Massnahmen an Retina, Chorioidea,
13.42 Mechanische Phakofragmentation und Aspiration Glaskörper und hinterer Augenkammer, sonstige [L]
eines Katarakts durch posterioren Zugang [L]
14.2 Destruktion einer Läsion an Retina und Chorioidea
Kod. eb.: Jede gleichzeitige Vitrektomie (14.74)
INKL. Destruktion einer Chorioretinopathie oder einer
13.43 Mechanische Phakofragmentation und andere isolierten chorioretinalen Läsion
Aspiration eines Katarakts [L]
EXKL. Behebung einer Amotio retinae (14.41-14.59)
13.5 Sonstige extrakapsuläre Extraktion der Linse
Versorgung eines Retinarisses (14.31-14.39)
Kod. eb.: Jede gleichzeitige Implantation einer
Intraokularlinse (Pseudophakos) (13.71) 14.21 Destruktion einer chorioretinalen Läsion durch
Diathermie [L]
13.51 Extrakapsuläre Extraktion der Linse durch inferioren
temporalen Zugang [L] 14.22 Destruktion einer chorioretinalen Läsion durch
Kryotherapie [L]
13.59 Sonstige extrakapsuläre Extraktion der Linse,
sonstige [L] 14.23 Destruktion einer chorioretinalen Läsion durch
Xenon-Bogen-Photokoagulation [L]
13.6 Sonstige Kataraktextraktion
14.24 Destruktion einer chorioretinalen Läsion durch Laser-
Kod. eb.: Jede gleichzeitige Implantation einer Photokoagulation [L]
Intraokularlinse (Pseudophakos) (13.71)
14.25 Destruktion einer chorioretinalen Läsion durch nicht
13.64 Diszision einer Sekundärmembran [nach Katarakt] [L] näher bezeichnete Photokoagulation [L]
13.65 Exzision einer Sekundärmembran [nach Katarakt] [L] 14.26 Destruktion einer chorioretinalen Läsion durch
Kapsulektomie Radiotherapie [L]
13.66 Mechanische Fragmentation einer 14.27 Destruktion einer chorioretinalen Läsion durch
Sekundärmembran [nach Katarakt] [L] Implantation einer Strahlenquelle [L]
13.69 Sonstige Kataraktextraktion, sonstige [L] 14.29 Destruktion einer chorioretinalen Läsion, sonstige [L]
Destruktion einer Läsion an Retina und Chorioidea,
n.n.bez.

38 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


14.3 3 Operationen an den Augen (08–16) 14.9X.22

14.3 Versorgung eines Retinarisses 14.71 Entfernen des Glaskörpers durch anterioren Zugang
INKL. Behebung eines Retinadefekts Entfernen des Glaskörpers durch anterioren Zugang
(mit Ersatz)
EXKL. Behebung einer Amotio retinae (14.41-14.59)
Open sky Verfahren
14.31 Versorgung eines Retinarisses durch Diathermie [L]
14.71.0 Detail der Subkategorie 14.71
14.32 Versorgung eines Retinarisses durch Kryotherapie [L]
14.71.00 Entfernen des Glaskörpers durch anterioren
14.33 Versorgung eines Retinarisses durch Xenon-Bogen- Zugang, n.n.bez. [L]
Photokoagulation [L]
14.71.10 Vordere Vitrektomie über Pars plana [L]
14.34 Versorgung eines Retinarisses durch Laser-
Photokoagulation [L] 14.71.19 Sonstige Vitrektomie über Pars plana [L]
14.35 Versorgung eines Retinarisses durch nicht näher 14.71.99 Entfernen des Glaskörpers durch anterioren
bezeichnete Photokoagulation [L] Zugang, sonstige [L]
14.39 Sonstige Versorgung eines Retinarisses 14.72 Sonstiges Entfernen des Glaskörpers [L]
14.39.0 Detail der Subkategorie 14.39 Aspiration des Glaskörpers durch posteriore
Sklerotomie
14.39.00 Sonstige Versorgung eines Retinarisses,
n.n.bez. [L] 14.73 Mechanische Vitrektomie durch anterioren Zugang
14.39.10 Versorgung eines Retinarisses durch schwere 14.73.0 Detail der Subkategorie 14.73
Flüssigkeiten [L] 14.73.00 Mechanische Vitrektomie durch anterioren
14.39.99 Sonstige Versorgung eines Retinarisses, Zugang, n.n.bez. [L]
sonstige [L] 14.73.10 Mechanische Vitrektomie durch anterioren
14.4 Behebung einer Amotio retinae durch Sklera-Cerclage Zugang, Pars-plana-Vitrektomie [L]
und Plombe 14.73.19 Mechanische Vitrektomie durch sonstigen
14.41 Sklera-Cerclage mit Plombe [L] anterioren Zugang [L]
14.49 Sonstige Sklera-Cerclage [L] 14.73.99 Mechanische Vitrektomie durch anterioren
Zugang, sonstige [L]
Sklera-Cerclage mit Lufttamponade
14.74 Sonstige mechanische Vitrektomie [L]
Sklera-Cerclage mit Skleraresektion
Posteriorer Zugang
Sklera-Cerclage mit Vitrektomie
14.75 Injektion von Glaskörperersatz [L]
14.5 Sonstige Behebung einer Amotio retinae
INKL. Versorgung einer Amotio retinae mit Drainage
EXKL. Kode weglassen - Injektion von
Glaskörperersatz assoziiert mit Entfernen
14.51 Behebung einer Amotio retinae durch Diathermie [L] des Glaskörpers (14.71-14.74)
14.52 Behebung einer Amotio retinae durch Kryotherapie [L] 14.76 Intravitreale Injektion [L]
14.53 Behebung einer Amotio retinae durch Xenon-Bogen- 14.79 Operationen am Glaskörper, sonstige [L]
Photokoagulation [L] 14.9 Sonstige Operationen an Retina, Chorioidea und hinterer
14.54 Behebung einer Amotio retinae durch Laser- Augenkammer
Photokoagulation [L] 14.9X Sonstige Operationen an Retina, Chorioidea und
14.55 Behebung einer Amotio retinae durch nicht näher hinterer Augenkammer
bezeichnete Photokoagulation [L] 14.9X.0 Detail der Subkategorie 14.9X
14.59 Sonstige Verfahren zur Behebung einer Amotio 14.9X.00 Sonstige Operationen an Retina, Chorioidea und
retinae hinterer Augenkammer, n.n.bez. [L]
14.59.0 Detail der Subkategorie 14.59 14.9X.10 Sonstige Operation an der Retina, Rotation der
14.59.00 Sonstige Verfahren zur Behebung einer Amotio Netzhaut [L]
retinae, n.n.bez. [L] 14.9X.11 Einsetzen einer epiretinalen Netzhautprothese
14.59.10 Behebung einer Amotio retinae durch schwere [L]
Flüssigkeiten [L] 14.9X.12 Wechsel einer epiretinalen Netzhautprothese [L]
14.59.11 Behebung einer Amotio retinae durch 14.9X.13 Entfernen einer epiretinalen Netzhautprothese
Endotamponade (Gas) [L] [L]
14.59.99 Sonstige Verfahren zur Behebung einer Amotio 14.9X.14 Einsetzen einer subretinalen Netzhautprothese
retinae, sonstige [L] [L]
14.6 Entfernen von chirurgisch implantiertem Material aus 14.9X.15 Wechsel einer subretinalen Netzhautprothese
der hinteren Augenkammer [L]
14.6X Entfernen von chirurgisch implantiertem Material aus 14.9X.16 Entfernen einer subretinalen Netzhautprothese
der hinteren Augenkammer [L]
14.6X.0 Detail der Subkategorie 14.6X 14.9X.20 Fixierung von Markierungsplättchen für die
14.6X.00 Entfernen von chirurgisch implantiertem Strahlentherapie an Retina, Chorioidea und
Material aus der hinteren Augenkammer, hinterer Augenkammer [L]
n.n.bez. [L]
Kod. eb.: Radioaktive Moulagen: Konstruktion
14.6X.10 Revision und Wechsel einer Sklera-Cerclage [L] und Applikation von Augenapplikatoren
(92.27.73)
14.6X.20 Entfernung einer Sklera-Cerclage [L]
14.9X.21 Entfernung von Markierungsplättchen für die
14.6X.99 Entfernen von chirurgisch implantiertem Strahlentherapie an Retina, Chorioidea und
Material aus der hinteren Augenkammer, hinterer Augenkammer [L]
sonstige [L]
14.9X.22 Lagekorrektur eines strahlenden Applikators an
14.7 Operationen am Glaskörper Retina, Chorioidea und hinterer Augenkammer
[L]

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 39


14.9X.23 3 Operationen an den Augen (08–16) 15.29.30

14.9X.23 Entfernung eines strahlenden Applikators an 15.19.29 Sonstige Schwächende Eingriffe an


Retina, Chorioidea und hinterer Augenkammer Augenmuskeln [L]
[L] 15.19.30 Myopexie an geraden Augenmuskeln [L]
14.9X.99 Sonstige Operationen an Retina, Chorioidea und 15.19.40 Chirurgie der Abrollstrecke [L]
hinterer Augenkammer, sonstige [L]
15.19.99 Sonstige Operationen an einem äusseren
15 Operationen an den äusseren Augenmuskeln Augenmuskel mit temporärer Ablösung vom
15.0 Diagnostische Massnahmen an den äusseren Augapfel, sonstige [L]
Augenmuskeln oder Sehnen 15.2 Sonstige Operationen an einem einzelnen äusseren
15.01 Biopsie an äusserem Augenmuskel oder Sehne [L] Augenmuskel
15.09 Diagnostische Massnahmen an den äusseren 15.21 Verlängerungsverfahren an einem einzelnen
Augenmuskeln oder Sehnen, sonstige [L] äusseren Augenmuskel
15.1 Operationen an einem äusseren Augenmuskel mit 15.21.0 Detail der Subkategorie 15.21
temporärer Ablösung vom Augapfel 15.21.00 Verlängerungsverfahren an einem äusseren
15.11 Rücklagerung eines äusseren Augenmuskels Augenmuskel, n.n.bez. [L]
15.11.0 Detail der Subkategorie 15.11 15.21.10 Verlängerungsverfahren an einem einzelnen
äusseren geraden Augenmuskel [L]
15.11.00 Rücklagerung eines äusseren Augenmuskels,
n.n.bez. [L] 15.21.11 Verlängerungsverfahren an einem einzelnen
äusseren schrägen Augenmuskel [L]
15.11.10 Rücklagerung eines äusseren geraden
Augenmuskels [L] 15.21.99 Sonstige Verlängerungsverfahren an einem
äusseren Augenmuskel [L]
15.11.11 Rücklagerung eines äusseren schrägen
Augenmuskels [L] 15.22 Verkürzungsverfahren an einem einzelnen äusseren
Augenmuskel
15.11.99 Rücklagerung eines äusseren Augenmuskels,
sonstige [L] 15.22.0 Detail der Subkategorie 15.22
15.12 Vorverlagerung von einem äusseren Augenmuskel 15.22.00 Verkürzungsverfahren an äusseren
Augenmuskeln, n.n.bez. [L]
15.12.0 Detail der Subkategorie 15.12
15.22.10 Verkürzungsverfahren an einem einzelnen
15.12.00 Vorverlagerung von einem äusseren äusseren geraden Augenmuskel [L]
Augenmuskel, n.n.bez. [L]
15.22.11 Verkürzungsverfahren an einem einzelnen
15.12.10 Vorverlagerung von einem äusseren geraden äusseren schrägen Augenmuskel [L]
Augenmuskel [L]
15.22.99 Verkürzungsverfahren an einem einzelnen
15.12.11 Vorverlagerung von einem äusseren schrägen äusseren Augenmuskel, sonstige [L]
Augenmuskel [L]
15.29 Sonstige Operationen an einem einzelnen äusseren
15.12.99 Vorverlagerung von einem äusseren Augenmuskel
Augenmuskel, sonstige [L]
15.29.0 Sonstige Operationen an einem einzelnen
15.13 Resektion von einem äusseren Augenmuskel äusseren Augenmuskel
15.13.0 Detail der Subkategorie 15.13 15.29.00 Sonstige Operationen an einem einzelnen
15.13.00 Resektion von einem äusseren Augenmuskel, äusseren Augenmuskel, n.n.bez. [L]
n.n.bez. [L] 15.29.01 Sonstige Operationen an einem einzelnen
15.13.10 Resektion von einem äusseren Augenmuskel, äusseren geraden Augenmuskel [L]
an einem geraden Augenmuskel [L] 15.29.02 Sonstige Operationen an einem einzelnen
15.13.11 Resektion von einem äusseren Augenmuskel, äusseren schrägen Augenmuskel [L]
an einem schrägen Augenmuskel [L] 15.29.09 Sonstige Operationen an einem einzelnen
15.13.99 Resektion von einem äusseren Augenmuskel, äusseren Augenmuskel, sonstige [L]
sonstige [L] 15.29.1 Adhäsiolyse an einem einzelnen äusseren
15.19 Sonstige Operationen an einem äusseren Augenmuskel
Augenmuskel mit temporärer Ablösung vom 15.29.10 Adhäsiolyse an einem einzelnen äusseren
Augapfel Augenmuskel, n.n.bez. [L]
EXKL. Transposition eines äusseren Augenmuskels 15.29.11 Adhäsiolyse an einem einzelnen äusseren
(15.5) geraden Augenmuskel [L]
15.19.0 Detail der Subkategorie 15.19 15.29.12 Adhäsiolyse an einem einzelnen äusseren
15.19.00 Sonstige Operationen an einem äusseren schrägen Augenmuskel [L]
Augenmuskel mit temporärer Ablösung vom 15.29.19 Adhäsiolyse an einem einzelnen äusseren
Augapfel, n.n.bez. [L] Augenmuskel, sonstige [L]
15.19.10 Verstärkende Eingriffe an Augenmuskeln, 15.29.2 Entfernen einer Muskelnaht an einem einzelnen
n.n.bez. [L] äusseren Augenmuskel
15.19.11 Verstärkende Eingriffe an einem geraden 15.29.20 Entfernen einer Muskelnaht an einem einzelnen
Augenmuskel [L] äusseren Augenmuskel, n.n.bez. [L]
15.19.12 Verstärkende Eingriffe an einem schrägen 15.29.21 Entfernen einer Muskelnaht an einem einzelnen
Augenmuskel [L] äusseren geraden Augenmuskel [L]
15.19.19 Sonstige Verstärkende Eingriffe an 15.29.22 Entfernen einer Muskelnaht an einem einzelnen
Augenmuskeln [L] äusseren schrägen Augenmuskel [L]
15.19.20 Schwächende Eingriffe an Augenmuskeln, 15.29.29 Entfernen einer Muskelnaht an einem einzelnen
n.n.bez. [L] äusseren Augenmuskel, sonstige [L]
15.19.21 Schwächende Eingriffe an einem geraden 15.29.3 Absetzen eines einzelnen äusseren Augenmuskels
Augenmuskeln [L]
15.29.30 Absetzen eines einzelnen äusseren
15.19.22 Schwächende Eingriffe an einem schrägen Augenmuskels, n.n.bez. [L]
Augenmuskeln [L]

40 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


15.29.31 3 Operationen an den Augen (08–16) 16.39

15.29.31 Absetzen eines einzelnen äusseren geraden 15.5X Transposition eines äusseren Augenmuskels
Augenmuskels [L] 15.5X.0 Detail der Subkategorie 15.5X
15.29.32 Absetzen eines einzelnen äusseren schrägen 15.5X.00 Transposition eines äusseren Augenmuskels,
Augenmuskels [L] n.n.bez. [L]
15.29.39 Absetzen eines einzelnen äusseren 15.5X.10 Transposition eines äusseren geraden
Augenmuskels, sonstige [L] Augenmuskels [L]
15.29.4 Refixation eines einzelnen äusseren 15.5X.11 Transposition eines äusseren schrägen
Augenmuskels Augenmuskels [L]
15.29.40 Refixation eines einzelnen äusseren 15.5X.99 Transposition eines äusseren Augenmuskels,
Augenmuskels, n.n.bez. [L] sonstige [L]
15.29.41 Refixation eines einzelnen äusseren geraden 15.6 Revision einer Operation an den äusseren
Augenmuskels [L] Augenmuskeln [L]
15.29.42 Refixation eines einzelnen äusseren schrägen 15.7 Versorgung eines Traumas an einem äusseren
Augenmuskels [L] Augenmuskel [L]
15.29.49 Refixation eines einzelnen äusseren Befreiung eines eingeklemmten äusseren Augenmuskels
Augenmuskels, sonstige [L]
Lösung von Adhäsionen an einem äusseren Augenmuskel
15.3 Operationen an zwei oder mehreren äusseren
Augenmuskeln mit temporärer Ablösung vom Augapfel Versorgung einer Sehnenverletzung
15.3X Operationen an mehreren äusseren Augenmuskeln Versorgung einer Verletzung der Tenon-Kapsel
mit temporärer Ablösung vom Augapfel Versorgung einer Verletzung eines äusseren
15.3X.0 Detail der Subkategorie 15.3X Augenmuskels
15.3X.00 Operationen an zwei oder mehreren äusseren 15.9 Sonstige Operationen an äusseren Augenmuskeln und
Augenmuskeln mit temporärer Ablösung vom Sehnen [L]
Augapfel, n.n.bez. [L] 16 Operationen an Orbita und Augapfel
15.3X.10 Operationen an zwei geraden Augenmuskeln
mit temporärer Ablösung vom Augapfel [L]
EXKL. Reposition einer Orbitafraktur (76.78-76.79)
16.0 Orbitotomie
15.3X.11 Operationen an mindestens drei schrägen
Augenmuskeln mit temporärer Ablösung vom 16.01 Orbitotomie mit Knochenlappen [L]
Augapfel [L] Orbitotomie durch lateralen Zugang
15.3X.12 Operationen an mindestens zwei geraden und 16.02 Orbitotomie mit Einsetzen eines orbitalen Implantats
mindestens zwei schrägen Augenmuskeln mit [L]
temporärer Ablösung vom Augapfel [L]
15.3X.20 Myopexie an zwei geraden Augenmuskeln mit
EXKL. Orbitotomie mit Knochenlappen (16.01)
temporärer Ablösung vom Augapfel [L] 16.09 Orbitotomie, sonstige [L]
15.3X.21 Myopexie an mindestens zwei geraden 16.1 Entfernen eines penetrierenden Fremdkörpers aus dem
Augenmuskeln mit Operation an mindestens Auge, n.n.bez. [L]
einem weiteren Augenmuskel mit temporärer
Ablösung vom Augapfel [L]
EXKL. Entfernen eines nicht-penetrierenden
Fremdkörpers (98.21)
15.3X.99 Operationen an zwei oder mehreren äusseren 16.2 Diagnostische Massnahmen an Orbita und Augapfel
Augenmuskeln mit temporärer Ablösung vom
Augapfel, sonstige [L] 16.21 Ophthalmoskopie [L]
15.4 Sonstige Operationen an zwei oder mehreren äusseren 16.22 Diagnostische Aspiration an der Orbita [L]
Augenmuskeln, an einem oder beiden Augen 16.23 Biopsie an Orbita und Augapfel
15.4X Sonstige Operationen an zwei oder mehreren 16.23.0 Detail der Subkategorie 16.23
äusseren Augenmuskeln
16.23.00 Biopsie an Orbita und Augapfel, n.n.bez. [L]
15.4X.0 Detail der Subkategorie 15.4X
16.23.1 Biopsie an Orbita
15.4X.00 Operationen an zwei oder mehreren äusseren
Augenmuskeln ohne temporäre Ablösung von 16.23.11 Biopsie an Orbita, offen chirurgisch [L]
Augapfel, n.n.bez. [L] 16.23.12 Biopsie an Orbita, transnasal [L]
15.4X.10 Operation an zwei geraden Augenmuskeln ohne 16.23.2 Biopsie am Augapfel
temporäre Ablösung von Augapfel [L]
16.23.21 Biopsie am Augapfel [L]
15.4X.11 Operation an mindestens drei schrägen
Augenmuskeln ohne temporäre Ablösung von 16.23.99 Biopsie an Orbita und Augapfel, sonstige [L]
Augapfel [L] 16.29 Diagnostische Massnahmen an Orbita und Augapfel,
15.4X.12 Sonstige Operation an mindestens zwei sonstige [L]
geraden und mindestens zwei schrägen
Augenmuskeln ohne temporäre Ablösung von
EXKL. Allgemeine und subjektive
Augapfel [L] Augenuntersuchung (95.01-95.09)
15.4X.20 Myopexie an zwei geraden Augenmuskeln ohne Objektive Augenfunktionsprüfungen (95.21-
temporäre Ablösung von Augapfel [L] 95.26)
15.4X.21 Myopexie an mindestens zwei geraden Radiographie der Orbita (87.14)
Augenmuskeln mit Operation an mindestens Thermographie des Auges (88.82)
einem weiteren Augenmuskel ohne temporäre
Ablösung von Augapfel [L] Tonometrie (89.11)
15.4X.99 Operationen an zwei oder mehreren äusseren Untersuchung von Form und Struktur des
Augenmuskeln ohne temporäre Ablösung von Auges (95.11-95.16)
Augapfel, sonstige [L] 16.3 Eviszeration des Augapfels
15.5 Transposition eines äusseren Augenmuskels 16.31 Entfernen des Augeninhalts mit gleichzeitigem
Implantat in die Skleraschale [L]
EXKL. Transposition zur Korrektur einer Ptose (08.31-
08.36) 16.39 Eviszeration des Augapfels, sonstige [L]

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 41


16.4 3 Operationen an den Augen (08–16) 16.98.22

16.4 Enukleation des Augapfels 16.62.20 Wechsel eines Augenimplantats, Einführung


eines Haut-Fettgewebe-Transplantates [L]
16.41 Enukleation des Augapfels mit gleichzeitigem
Implantat in die Tenon-Kapsel mit Anheftung der 16.62.29 Sonstiger Wechsel eines Augenimplantats [L]
Muskeln [L] 16.62.99 Revision und Reinsertion eines
Integriertes Augapfelimplantat Augenimplantats, sonstige [L]
16.42 Enukleation des Augapfels mit anderem 16.63 Revision einer Enukleationstasche mit Transplantat
gleichzeitigem Implantat [L] [L]
16.49 Enukleation des Augapfels, sonstige [L] 16.64 Sonstige Revision einer Enukleationstasche [L]
Entfernung des Augapfels, n.n.bez. 16.65 Sekundäres Transplantat in eine Exenterationshöhle
16.5 Exenteration des Orbitainhalts 16.65.0 Detail der Subkategorie 16.65
16.51 Exenteration der Orbita mit Entfernen benachbarter 16.65.00 Sekundäres Transplantat in eine
Strukturen Exenterationshöhle, n.n.bez. [L]
Radikale Orbito-Maxillektomie 16.65.10 Sekundäres Transplantat in eine
Exenterationshöhle, Haut-Fettgewebe-
16.51.0 Detail der Subkategorie 16.51 Transplantat [L]
16.51.00 Exenteration der Orbita mit Entfernen 16.65.99 Sekundäres Transplantat in eine
benachbarter Strukturen, n.n.bez. [L] Exenterationshöhle, sonstige [L]
16.51.10 Exenteration der Orbita mit Entfernen 16.66 Sonstige Revision einer Exenterationshöhle [L]
benachbarter Strukturen, mit Erhalt der Lidhaut
[L] 16.69 Sekundäre Massnahmen nach Entfernen des
Augapfels, sonstige [L]
16.51.11 Exenteration der Orbita mit Entfernen
benachbarter Strukturen, ohne Erhalt der 16.7 Entfernen eines Augen- oder Orbita-Implantats
Lidhaut [L] 16.71 Entfernen eines Augenimplantats [L]
16.51.99 Exenteration der Orbita mit Entfernen 16.72 Entfernen eines Orbitaimplantats [L]
benachbarter Strukturen, sonstige [L]
16.8 Versorgung einer Verletzung von Orbita und Augapfel
16.52 Exenteration der Orbita mit therapeutischem
Entfernen von Orbitaknochen 16.81 Versorgung einer Orbitawunde [L]
16.52.0 Detail der Subkategorie 16.52 EXKL. Reposition einer Orbitafraktur (76.78-76.79)
16.52.00 Exenteration der Orbita mit therapeutischem Versorgung einer Verletzung an einem
Entfernen von Orbitaknochen, n.n.bez. [L] äusseren Augenmuskel (15.7)
16.52.10 Exenteration der Orbita mit therapeutischem 16.82 Versorgung einer Bulbusruptur [L]
Entfernen von Orbitaknochen, mit Erhalt der Rekonstruktion multipler Strukturen am Auge
Lidhaut [L]
16.52.11 Exenteration der Orbita mit therapeutischem
EXKL. Versorgung einer Korneaverletzung (11.51-
Entfernen von Orbitaknochen, ohne Erhalt der 11.59)
Lidhaut [L] Versorgung einer Skleraverletzung (12.81)
16.52.99 Exenteration der Orbita mit therapeutischem 16.89 Versorgung einer Verletzung von Orbita und
Entfernen von Orbitaknochen, sonstige [L] Augapfel, sonstige [L]
16.59 Sonstige Exenteration der Orbita 16.9 Sonstige Operationen an Orbita und Augapfel
Eviszeration der Orbita, n.n.bez. EXKL. Entfernen einer Augenprothese, n.a.klass.
Exenteration der Orbita mit M. temporalis-Transplantat (97.31)
16.59.0 Detail der Subkategorie 16.59 Entfernen eines nicht-penetrierenden
Fremdkörpers aus dem Auge ohne Inzision
16.59.00 Sonstige Exenteration der Orbita, n.n.bez. [L] (98.21)
16.59.10 Sonstige Exenteration der Orbita, mit Erhalt der Rezeptur und Anpassung von Sehhilfen (95.31-
Lidhaut [L] 95.33)
16.59.11 Sonstige Exenteration der Orbita, ohne Erhalt 16.91 Retrobulbäre Injektion einer therapeutischen
der Lidhaut [L] Substanz [L]
16.59.99 Sonstige Exenteration der Orbita, sonstige [L] EXKL. Injektion von Röntgenkontrastmittel (87.14)
16.6 Sekundäre Massnahmen nach Entfernen des Augapfels Optikoziliäre Injektion (12.79)
EXKL. Massnahmen gleichzeitig mit Enukleation des 16.92 Exzision einer Orbitaläsion [L]
Augapfels (16.41-16.42) EXKL. Biopsie an Orbita und Augapfel (16.23.-)
Massnahmen gleichzeitig mit Eviszeration des 16.93 Exzision einer Augenläsion, nicht näher bezeichnete
Augapfels (16.31) Struktur [L]
16.61 Sekundäres Einsetzen eines Augenimplantats EXKL. Biopsie an Orbita und Augapfel (16.23.-)
16.61.0 Detail der Subkategorie 16.61 16.98 Sonstige Operationen an der Orbita
16.61.00 Sekundäres Einsetzen eines Augenimplantats, 16.98.0 Detail der Subkategorie 16.98
n.n.bez. [L]
16.98.00 Sonstige Operationen an der Orbita, n.n.bez. [L]
16.61.10 Sekundäres Einsetzen eines Augenimplantats,
Haut-Fettgewebe-Transplantat [L] 16.98.10 Rekonstruktion der Orbita, n.n.bez. [L]
16.61.99 Sekundäres Einsetzen eines Augenimplantats, 16.98.11 Rekonstruktion der Orbitawand mit
sonstige [L] mikrovaskulärem Lappen [L]
16.62 Revision und Reinsertion eines Augenimplantats 16.98.19 Sonstige Rekonstruktion der Orbitawand [L]
16.62.0 Detail der Subkategorie 16.62 16.98.20 Knöcherne Dekompression der Orbita [L]
16.62.00 Revision und Reinsertion eines 16.98.21 Resektion von Fettgewebe aus der Orbita [L]
Augenimplantats, n.n.bez. [L] 16.98.22 Einlegen eines intraokularen
16.62.10 Revision eines Augenimplantats [L] Medikamententrägers [L]

42 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


16.98.23 3 Operationen an den Augen (08–16) 16.99

16.98.23 Einlegen eines extrabulbären


Medikamententrägers [L]
16.98.24 Operative temporäre intraokulare
Druckerhöhung [L]
16.98.25 Entfernung eines Implantats nach
Glaukomoperation [L]
16.98.99 Sonstige Operationen an der Orbita, sonstige [L]
16.99 Sonstige Operationen an Orbita und Augapfel,
sonstige [L]

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 43


18 4 Operationen an den Ohren (18–20) 18.72

18 Operationen am äusseren Ohr 18.39.19 Sonstige Resektion der Ohrmuschel, sonstige


[L]
INKL. Operationen am äusseren Gehörgang
18.39.99 Sonstige Exzision am äusseren Ohr, sonstige [L]
Operationen an Haut und Knorpel von Ohrmuschel
und Gehörgang 18.4 Naht eines Risses am äusseren Ohr [L]
18.0 Inzision am äusseren Ohr 18.5 Chirurgische Korrektur abstehender Ohren [L]
EXKL. Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers Ohr-pinning
(98.11) Setback
18.01 Perforation des Ohrläppchens [L] 18.6 Rekonstruktion des äusseren Gehörgangs
Perforation der Ohrmuschel Konstruktion (Rekonstruktion) des äusseren Gehörgangs
18.02 Inzision am äusseren Gehörgang [L] (kartilaginärer Teil) mit Hauttransplantat
18.09 Inzision am äusseren Ohr, sonstige [L] Konstruktion (Rekonstruktion) des äusseren Gehörgangs,
knöcherner Teil
18.1 Diagnostische Massnahmen am äusseren Ohr
Plastische Operation am äusseren Gehörgang
18.11 Otoskopie [L]
18.6X Rekonstruktion des äusseren Gehörgangs
18.12 Biopsie am äusseren Ohr [L]
18.6X.0 Detail der Subkategorie 18.6X
18.19 Diagnostische Massnahmen am äusseren Ohr,
sonstige [L] 18.6X.00 Rekonstruktion des äusseren Gehörgangs,
n.n.bez. [L]
18.2 Exzision oder Destruktion einer Läsion am äusseren Ohr
18.6X.10 Erweiterung des äusseren Gehörgangs [L]
Kod. eb.: Randschnittkontrolle: mikrographische
Chirurgie (histographisch kontrolliert) (00.9B.1-) 18.6X.20 Rekonstruktion eines (bestehenden) äusseren
Gehörgangs [L]
18.21 Exzision einer präaurikulären Fistel oder eines
präaurikulären Sinus 18.6X.30 Konstruktion eines (nicht bestehenden)
äusseren Gehörgangs [L]
Radikale Exzision von präaurikulärem Sinus oder Zyste
Z.B. bei Atresie
EXKL. Exzision eines präaurikulären Anhängsels
[Appendix] (18.29) 18.6X.99 Rekonstruktion des äusseren Gehörgangs,
sonstige [L]
18.29 Exzision oder Destruktion einer anderen Läsion am
äusseren Ohr 18.7 Sonstige plastische Rekonstruktion am äusseren Ohr
Exostosenabtragung im äusseren Gehörgang 18.71 Ohrmuschelaufbau
Exzision eines präaurikulären Anhängsels [Appendix] Prothese für ein fehlendes Ohr
Kauterisierung, Koagulation, Kryochirurgie, Curettage, Rekonstruktion der Ohrmuschel
Elektrokoagulation, Enukleation am äusseren Ohr Rekonstruktion des Ohrs
Teilexzision am Ohr 18.71.0 Detail der Subkategorie 18.71
EXKL. Biopsie am äusseren Ohr (18.12) 18.71.00 Ohrmuschelaufbau, n.n.bez. [L]
Radikale Exzision einer Läsion am äusseren 18.71.10 Ohrmuschelaufbau, partiell, n.n.bez. [L]
Ohr (18.31)
18.71.11 Ohrmuschelaufbau, partiell mit
18.29.0 Detail der Subkategorie 18.29 Gewebeexpander [L]
18.29.00 Exzision oder Destruktion einer anderen Läsion 18.71.12 Ohrmuschelaufbau, partiell mit Galealappen [L]
am äusseren Ohr, n.n.bez. [L]
18.71.13 Ohrmuschelaufbau, partiell mit
18.29.01 Destruktion einer Läsion am äusseren Ohr oder Knorpeltransplantat [L]
im äusseren Gehörgang [L]
Kod. eb.: Entnahme von Rippenknorpel als
18.29.12 Exzision einer anderen Läsion am äusseren Ohr Transplantat (34.99.10)
oder im äusseren Gehörgang [L]
18.71.14 Ohrmuschelaufbau, partiell mit
18.29.99 Exzision oder Destruktion einer anderen Läsion mikrovaskulärem Lappen [L]
am äusseren Ohr, sonstige [L]
18.71.19 Ohrmuschelaufbau, partiell, sonstige [L]
18.3 Sonstige Exzision am äusseren Ohr
18.71.20 Ohrmuschelaufbau, total, n.n.bez. [L]
Kod. eb.: Randschnittkontrolle: mikrographische
Chirurgie (histographisch kontrolliert) (00.9B.1-) 18.71.21 Ohrmuschelaufbau, total mit Gewebeexpander
[L]
EXKL. Biopsie am äusseren Ohr (18.12)
18.71.22 Ohrmuschelaufbau, total mit Galealappen [L]
18.31 Radikale Exzision einer Läsion am äusseren Ohr
18.71.23 Ohrmuschelaufbau, total mit
Partielle Resektion der Ohrmuschel Knorpeltransplantat [L]
Radikale Exzision im äusseren Gehörgang
Kod. eb.: Entnahme von Rippenknorpel als
EXKL. Radikale Exzision eines präaurikulären Sinus Transplantat (34.99.10)
(18.21) 18.71.24 Ohrmuschelaufbau, total mit mikrovaskulärem
18.39 Sonstige Exzision am äusseren Ohr Lappen [L]
Amputation des äusseren Ohres 18.71.29 Ohrmuschelaufbau, total, sonstige [L]
EXKL. Exzision einer Läsion am äusseren Ohr 18.71.30 Implantation von alloplastischen Materialien
(18.21-18.29) beim Aufbau einer Ohrmuschel
Radikale Exzision einer Läsion am äusseren 18.71.99 Ohrmuschelaufbau, sonstige [L]
Ohr (18.31) 18.72 Reinsertion eines amputierten Ohres [L]
18.39.0 Detail der Subkategorie 18.39
18.39.00 Sonstige Exzision am äusseren Ohr, n.n.bez. [L]
18.39.12 Resektion der Ohrmuschel, total [L]

44 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


18.79 4 Operationen an den Ohren (18–20) 20

18.79 Sonstige plastische Rekonstruktion am äusseren Ohr, 19.4 Myringoplastik [L]


sonstige [L] Epitympanische Myringoplastik, Typ 1
Otoplastik , n.n.bez. Myringoplastik durch Kauterisierung
Plastische Rekonstruktion anderer Malformationen Myringoplastik durch Transplantat
Retroaurikuläre Hauttransplantation Tympanoplastik Typ I
18.9 Operationen am äusseren Ohr, sonstige [L] 19.5 Sonstige Tympanoplastik
EXKL. Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers 19.52 Tympanoplastik Typ II [L]
vom Ohr ohne Inzision (98.11)
Verschluss einer Perforation durch Transplantat gegen
19 Plastische Rekonstruktion am Mittelohr Inkus oder Malleus
19.0 Mobilisation des Stapes [L] 19.53 Tympanoplastik Typ III [L]
Durchtrennung von otosklerotischem Material, Prozessen Transplantat in direktem Kontakt mit intaktem und
Remobilisation des Stapes mobilem Stapes
Stapedolyse 19.54 Tympanoplastik Typ IV [L]
Transkrurale Mobilisation des Stapes Bewegliche Fussplatte exponiert belassen mit
Lufttasche zwischen runder Fenstermembran und
EXKL. Mobilisation des Stapes mit gleichzeitiger Transplantat
Stapedektomie (19.11-19.19)
19.55 Tympanoplastik Typ V [L]
19.1 Stapedotomie, Stapedektomie und Stapesplastiken
Fenster im horizontalen Bogengang mit Transplantat
EXKL. Alleinige Mobilisation des Stapes (19.0) abgedeckt
Revision einer früheren Stapedektomie (19.21- 19.56 Tympanoplastik und Ossikuloplastik
19.29)
19.56.0 Detail der Subkategorie 19.56
19.11 Stapedektomie und Stapesplastik mit Einpassen
einer Stapesprothese [L] 19.56.00 Tympanoplastik und Ossikuloplastik, n.n.bez.
[L]
19.19 Sonstige Stapedektomie und Stapesplastiken
19.56.10 Tympanoplastik mit Antrotomie, Attikotomie,
Stapedotomie Attikoantrotomie oder Mastoidektomie, ohne
19.19.0 Detail der Subkategorie 19.19 Implantation einer Prothese oder mit
Implantation eines autogenen Ossikels [L]
19.19.00 Sonstige Stapedektomie und Stapesplastiken,
n.n.bez. [L] 19.56.11 Tympanoplastik mit Antrotomie, Attikotomie,
Attikoantrotomie oder Mastoidektomie, mit
19.19.10 Stapedotomie mit Einpassen einer autogenen Implantation einer alloplastischen, allogenen
Stapesprothese (Inkus-Stapedotomie) [L] oder xenogenen Prothese
19.19.11 Stapedotomie mit Einpassen einer 19.56.20 Tympanoplastik mit Anlage einer
alloplastischen Stapesprothese (Inkus- Ohrradikalhöhle (offene Kavität), ohne
Stapedotomie) [L] Implantation einer Prothese oder mit
19.19.12 Malleo-Stapedotomie [L] Implantation eines autogenen Ossikels [L]
19.19.99 Sonstige Stapedektomie und Stapesplastiken, 19.56.21 Tympanoplastik mit Anlage einer
sonstige [L] Ohrradikalhöhle (offene Kavität), mit
Implantation einer alloplastischen, allogenen
19.2 Revision einer Stapedotomie, Stapedektomie und oder xenogenen Prothese [L]
Stapesplastik
19.56.99 Tympanoplastik und Ossikuloplastik, sonstige
19.21 Revision einer Stapedotomie, Stapedektomie und [L]
Stapesplastik mit Inkus-Ersatz [L]
19.6 Revision einer Tympanoplastik [L]
INKL. Revisions-Malleo-Stapedotomie
19.9 Sonstige plastische Rekonstruktion am Mittelohr
19.29 Sonstige Revision einer Stapedotomie,
Stapedektomie und Stapesplastik Myoplastik am Mastoid
19.29.0 Detail der Subkategorie 19.29 Obliteration der Tympanomastoidhöhle (Radikalhöhle)
19.29.00 Sonstige Revision einer Stapedotomie, 19.9X Sonstige plastische Rekonstruktion am Mittelohr
Stapedektomie und Stapesplastik, n.n.bez. [L] 19.9X.0 Detail der Subkategorie 19.9X
19.29.10 Sonstige Revision einer Stapedotomie und 19.9X.00 Sonstige plastische Rekonstruktion am
Stapedektomie mit Stapesprothese [L] Mittelohr, n.n.bez. [L]
19.29.11 Sonstige Revision einer Stapedotomie und 19.9X.10 Mikrochirurgische Operationen am Mittelohr,
Stapedektomie mit autogener Stapesprothese n.n.bez. [L]
[L]
19.9X.11 Verkleinerung einer Radikalhöhle [L]
19.29.12 Sonstige Revision einer Stapedotomie und
Stapedektomie mit alloplastischer INKL. Meatoplastik
Stapesprothese [L] 19.9X.12 Rekonstruktion des Mittelohrs, Reimplantation,
19.29.13 Sonstige Revision einer Stapesplastik (ohne Rekonstruktion der hinteren Gehörgangswand
Inkus-Ersatz) [L] [L]
19.29.99 Sonstige Revision einer Stapedotomie, 19.9X.13 Rekonstruktion des Mittelohrs [L]
Stapedektomie und Stapesplastik, sonstige [L] INKL. Erweiterungsplastik des Gehörgangs
19.3 Sonstige Operationen an den Gehörknöchelchen [L] oder Radikalhöhleneingangs
Exstirpation des Inkus, n.n.bez. 19.9X.14 Verschluss einer Mastoid-Fistel [L]
Exstirpation von Gehörknöchelchen, n.n.bez. 19.9X.19 Mikrochirurgische Operationen am Mittelohr,
sonstige [L]
Rekonstruktion der Gehörknöchelchen, 2. Stadium
19.9X.99 Sonstige plastische Rekonstruktion am
Mittelohr, sonstige [L]
20 Sonstige Operationen an Mittel- und Innenohr

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 45


20.0 4 Operationen an den Ohren (18–20) 20.6

20.0 Myringotomie 20.4 Mastoidektomie


Inzision am Trommelfell * Kod. eb.: Jede Hauttransplantation (18.79)
Parazentese * Jede Tympanoplastik (19.4-19.55)
20.01 Myringotomie mit Paukenröhrcheneinlage [L] EXKL. Mastoidektomie mit Implantation einer
Myringostomie Kochleaprothese (20.96-20.98)
Parazentese mit Paukendrainage * 20.41 Einfache Mastoidektomie [L]
20.09 Sonstige Myringotomie 20.42 Radikale Mastoidektomie
Aspiration am Mittelohr, n.n.bez. 20.42.0 Detail der Subkategorie 20.42
20.09.0 Detail der Subkategorie 20.09 20.42.00 Radikale Mastoidektomie, n.n.bez. [L]
20.09.00 Sonstige Myringotomie, n.n.bez. [L] 20.42.10 Mastoidektomie, mit Freilegung des
Fazialiskanals, ohne Dekompression des
20.09.10 Sonstige Myringotomie ohne Nerven [L]
Paukenröhrcheneinlage [L]
20.42.11 Mastoidektomie, mit Freilegung des
20.09.99 Sonstige Myringotomie, sonstige [L] Fazialiskanals, mit Dekompression des Nerven
20.1 Entfernen einer Paukendrainage [L] [L]
20.2 Inzision an Mastoid und Mittelohr 20.42.20 Mastoidektomie, subtotale Resektion des
Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), n.n.bez.
20.21 Inzision am Mastoid [L] [L]
20.22 Inzision an den Pyramidenzellen [L] 20.42.21 Mastoidektomie, subtotale Resektion des
20.23 Inzision am Mittelohr Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), ohne
Obliteration [L]
Adhäsiolyse am Mittelohr
20.42.22 Mastoidektomie, subtotale Resektion des
Durchtrennung des Trommelfells Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), mit
EXKL. Durchtrennung eines otosklerotischen Obliteration von Fettgewebe [L]
Herdes (19.0) 20.42.23 Mastoidektomie, subtotale Resektion des
Inzision am Mittelohr mit Stapedektomie Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), mit
(19.11-19.19) Obliteration von Muskelgewebe [L]
Stapediolyse (19.0) 20.42.24 Mastoidektomie, subtotale Resektion des
Felsenbeins (subtotale Petrosektomie), mit
20.23.0 Detail der Subkategorie 20.23 Obliteration von Fett- und Muskelgewebe [L]
20.23.00 Inzision am Mittelohr, n.n.bez. [L] 20.42.30 Mastoidektomie, partielle Resektion des
20.23.10 Antrotomie [L] Felsenbeins, n.n.bez. [L]
20.23.11 Attikotomie [L] 20.42.31 Mastoidektomie, partielle Resektion des
Felsenbeins, ohne Obliteration [L]
20.23.12 Tympanotomie mit Abdichtung der runden
und/oder ovalen Fenstermembran [L] 20.42.32 Mastoidektomie, partielle Resektion des
Felsenbeins, mit Obliteration von Fettgewebe
20.23.13 Explorative Tympanotomie [L] [L]
INKL. Inzision an Warzenfortsatz und 20.42.33 Mastoidektomie, partielle Resektion des
Mittelohr Felsenbeins, mit Obliteration von
20.23.99 Inzision am Mittelohr, sonstige [L] Muskelgewebe [L]
20.3 Diagnostische Verfahren an Mittel- und Innenohr 20.42.34 Mastoidektomie, partielle Resektion des
Felsenbeins, mit Obliteration von Fett- und
20.31 Elektrokochleographie Muskelgewebe [L]
EXKL. Motorisch evozierte Potentiale (MEP) 20.42.99 Radikale Mastoidektomie, sonstige [L]
(89.15.11)
20.49 Mastoidektomie, sonstige [L]
Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP)
(89.15.10) Attikoantrostomie
Visuell evozierte Potentiale [VEP] (95.23) Mastoidektomie, n.n.bez.
20.31.0 Detail der Subkategorie 20.31 Modifizierte radikale Mastoidektomie
20.31.00 Elektrokochleographie, n.n.bez. 20.5 Sonstige Exzision am Mittelohr
20.31.10 Akustisch evozierte Potentiale (AEP) EXKL. Exzision mit gleichzeitiger Mastoidektomie
(20.41-20.49)
20.31.11 Oto-akustische Emissionen
20.51 Exzision einer Läsion am Mittelohr
20.31.99 Elektrokochleographie, sonstige EXKL. Biopsie am Mittelohr (20.32)
20.32 Biopsie an Mittel- und Innenohr
20.51.0 Detail der Subkategorie 20.51
20.32.0 Detail der Subkategorie 20.32
20.51.00 Exzision einer Läsion am Mittelohr, n.n.bez. [L]
20.32.00 Biopsie an Mittel- und Innenohr, n.n.bez. [L]
20.51.10 Exzision einer Läsion an der Paukenhöhle [L]
20.32.01 Biopsie am Mittelohr [L]
20.51.11 Exzision einer Läsion an der Pyramidenspitze
20.32.02 Biopsie am Innenohr [L] [L]
20.32.99 Biopsie an Mittel- und Innenohr, sonstige [L] 20.51.12 Exzision einer Läsion an der Otobasis [L]
20.39 Diagnostische Verfahren an Mittel- und Innenohr, 20.51.99 Exzision einer Läsion am Mittelohr, sonstige [L]
sonstige [L]
20.59 Sonstige Exzision am Mittelohr, sonstige [L]
EXKL. Audiologische und vestibuläre
Funktionsprüfungen (89.13, 95.41-95.49) Exzision des Apex am Os petrosus
Petrosektomie
Tympanektomie
20.6 Fenestration am Innenohr

46 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


20.61 4 Operationen an den Ohren (18–20) 20.98

20.61 (Initiale) Fenestration am Innenohr 20.8 Operationen an der Tuba auditiva [L]
Fenestration am Labyrinth mit Transplantat (Haut) Durchblasen der Tuba auditiva
(Vene) Injektion (Teflon-Paste) in die Tuba auditiva
Fenestration am Vestibulum mit Transplantat (Haut) Insufflation (Borsäure, Salizylsäure) der Tuba auditiva
(Vene)
Intubation der Tuba auditiva
Fenestration an den Bogengängen mit Transplantat
(Haut) (Vene) Katheterisierung an der Tuba auditiva
EXKL. Fenestration mit gleichzeitiger Politzerisierung der Tuba auditiva
Tympanoplastik Typ V (19.55) 20.9 Sonstige Operationen an Innen- und Mittelohr
20.61.0 Detail der Subkategorie 20.61 20.91 Tympanosympathektomie [L]
20.61.00 (Initiale) Fenestration am Innenohr, n.n.bez. [L] Resektion des Plexus tympanicus *
20.61.10 Fenestration am Innenohr, ohne Implantation 20.92 Revision einer Mastoidektomie [L]
einer Prothese (initiales Verfahren) [L]
20.93 Plastische Rekonstruktion am runden und ovalen
20.61.99 (Initiale) Fenestration am Innenohr, sonstige [L] Fenster [L]
20.62 Revision einer Fenestration am Innenohr Verschluss einer Fistel am ovalen Fenster
20.62.0 Detail der Subkategorie 20.62 Verschluss einer Fistel am runden Fenster
20.62.00 Revision einer Fenestration am Innenohr, Verschluss einer Perilymphfistel
n.n.bez. [L]
20.94 Injektion am Trommelfell [L]
20.62.10 Revision einer Fenestration am Innenohr, ohne
Implantation einer Prothese [L] 20.95 Implantation eines elektromagnetischen
Hörapparates
20.62.99 Revision einer Fenestration am Innenohr,
sonstige [L] Implantation eines Knochenleitungshörapparats
20.7 Inzision, Exzision und Destruktion am Innenohr EXKL. Kochleaprothese (20.96-20.98)
20.71 Endolymphatischer Shunt [L] 20.95.0 Detail der Subkategorie 20.95
Drainage des endolymphatischen Sacks 20.95.00 Implantation eines elektromagnetischen
Hörapparates, n.n.bez. [L]
20.72 Injektion am Innenohr
20.95.10 Implantation oder Wechsel eines aktiven
20.72.0 Detail der Subkategorie 20.72 Hörapparates ohne Unterbrechung der
20.72.00 Injektion am Innenohr, n.n.bez. [L] Gehörknöchelchenkette [L]
20.72.10 Destruktion durch Injektion in die Bogengänge 20.95.11 Implantation oder Wechsel eines aktiven
[L] Hörapparates mit Unterbrechung der
Gehörknöchelchenkette [L]
20.72.11 Destruktion durch Injektion in das Innenohr [L]
20.95.99 Implantation eines elektromagnetischen
20.72.12 Destruktion durch Injektion in das Vestibulum Hörapparates, sonstige [L]
[L]
20.96 Implantation oder Ersatz einer Kochleaprothese,
20.72.13 Destruktion durch Injektion in Bogengänge, n.n.bez. [L]
Innenohr und Vestibulum [L]
Implantation eines Empfängers (intrakranial) und
20.72.14 Labyrinthdestruktion durch Injektion [L] Einsetzen von Elektrode(n) in die Kochlea
20.72.99 Injektion am Innenohr, sonstige [L] INKL. Mastoidektomie
20.79 Sonstige Inzision, Exzision und Destruktion am
Innenohr
EXKL. Implantation eines elektromagnetischen
Hörapparates (20.95)
Aspiration von Perilymphe Implantation eines
Dekompression am Labyrinth Knochenleitungshörapparates (20.95)
Drainage am Innenohr 20.97 Implantation oder Ersatz einer einkanaligen
Kochleaprothese [L]
Eröffnung des knöchernen Labyrinths
Implantation eines Empfängers (intrakranial) und
Fistulisierung des endolymphatischen Sacks Einsetzen von Elektrode(n) in die Kochlea
Fistulisierung des Labyrinths INKL. Mastoidektomie
Inzision am endolymphatischen Sack EXKL. Implantation eines elektromagnetischen
EXKL. Biopsie am Innenohr (20.32) Hörapparates (20.95)
20.79.0 Detail der Subkategorie 20.79 Implantation eines
20.79.00 Sonstige Inzision, Exzision und Destruktion am Knochenleitungshörapparates (20.95)
Innenohr, n.n.bez. [L] 20.98 Implantation oder Ersatz einer mehrkanaligen
Kochleaprothese [L]
20.79.10 Exzision einer Läsion am Labyrinth [L]
Implantation eines Empfängers (intrakranial) und
20.79.11 Kochleosaccotomie [L] Einlegen von Elektrode(n) in die Kochlea
20.79.20 Labyrinthektomie, transtympanal [L] INKL. Mastoidektomie
20.79.21 Labyrinthektomie, transmastoidal [L] EXKL. Implantation eines elektromagnetischen
20.79.22 Labyrinthdestruktion, transtympanal [L] Hörapparates (20.95)
20.79.23 Labyrinthdestruktion, transmastoidal [L] Implantation eines
20.79.99 Sonstige Inzision, Exzision und Destruktion am Knochenleitungshörapparates (20.95)
Innenohr, sonstige [L]

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 47


20.99 4 Operationen an den Ohren (18–20) 20.99.99

20.99 Sonstige Operationen an Innen- und Mittelohr


Reparatur oder Entfernen einer Kochleaprothese
(Empfänger) (Elektrode)
INKL. Einsetzen eines perkutanen Pfeilers
(Titanschraube) für Prothesenvorrichtung
EXKL. Adaptation (externe Komponenten) einer
Kochleaprothese (95.49)
Anpassung eines Hörgeräts (95.48)
20.99.0 Detail der Subkategorie 20.99
20.99.00 Sonstige Operationen an Innen- und Mittelohr,
n.n.bez. [L]
20.99.10 Implantation von Knochenverankerungen am
Felsenbein, Mittel- oder Innenohr [L]
Z.B. für BAHA (Bone Anchored Hearing Aid),
Epithesen
20.99.20 Verschluss einer Labyrinthfistel [L]
20.99.30 Entfernung eines Kochleaimplantats oder
implantierbaren Hörgerätes [L]
20.99.99 Sonstige Operationen an Innen- und Mittelohr,
sonstige [L]

48 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


21 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 21.83.99

21 Operationen an der Nase 21.32 Exzision und lokale Destruktion einer anderen Läsion
an der Nase
INKL. Operationen an Haut und Knochen der Nase
21.4 Resektion der Nase
21.0 Stillung einer Epistaxis
Amputation der Nase
21.00 Stillung einer Epistaxis, n.n.bez. [L]
21.4X Resektion der Nase
21.01 Stillung einer Epistaxis durch vordere
Nasentamponade [L] 21.4X.0 Detail der Subkategorie 21.4X
21.02 Stillung einer Epistaxis durch hintere (und vordere) 21.4X.00 Resektion der Nase, n.n.bez.
Nasentamponade [L] 21.4X.12 Resektion der Nase, partiell
21.03 Stillung einer Epistaxis durch Kauterisation oder 21.4X.22 Resektion der Nase, subtotal
Verätzung (und Tamponade) [L]
21.4X.32 Resektion der Nase, total
21.04 Stillung einer Epistaxis durch Ligatur der Aa.
ethmoidales [L] 21.4X.99 Resektion der Nase, sonstige
21.05 Stillung einer Epistaxis durch (transantrale) Ligatur 21.5 Submuköse Resektion des Nasenseptums
der A. maxillaris [L] 21.6 Konchektomie
Endoskopisch kontrolliert 21.61 Konchektomie durch Kauterisation oder Kryochirurgie
21.06 Stillung einer Epistaxis durch Ligatur der A. carotis [L]
externa [L] Koagulation der Nasenmuscheln *
21.07 Stillung einer Epistaxis durch Exzision von nasaler 21.62 Frakturierung der Nasenmuscheln [L]
Mukosa und Hauttransplantation an Septum und
laterale Nasenwand [L] Frakturierung der knöchernen Nasenmuscheln
21.09 Stillung einer Epistaxis mit anderen Mitteln 21.69 Sonstige Konchektomie
21.09.0 Detail der Subkategorie 21.09 EXKL. Konchektomie mit gleichzeitiger frontaler
21.09.00 Stillung einer Epistaxis mit anderen Mitteln, Sinusektomie (22.42)
n.n.bez. [L] Konchektomie mit gleichzeitiger maxillärer
21.09.10 Stillung einer Epistaxis durch Ligatur der A. Sinusektomie (22.31-22.39)
sphenopalatina [L] Konchektomie mit gleichzeitiger sonstiger
21.09.99 Stillung einer Epistaxis mit anderen Mitteln, Sinusektomie (22.60-22.64)
sonstige [L] 21.69.0 Detail der Subkategorie 21.69
21.1 Inzision an der Nase 21.69.00 Sonstige Konchektomie, n.n.bez. [L]
Chondrotomie 21.69.10 Konchotomie und Abtragung von hinteren
Enden [L]
Inzision am Septum
21.69.11 Submuköse Resektion (Turbinoplastik) [L]
Inzision an der Nasenhaut
21.69.12 Sonstige Operationen an der unteren
21.2 Diagnostische Massnahmen an der Nase Nasenmuschel [L]
21.21 Rhinoskopie 21.69.99 Sonstige Konchektomie, sonstige [L]
Nasenendoskopie * 21.7 Reposition einer Nasenfraktur
21.22 Nasenbiopsie 21.71 Geschlossene Reposition einer Nasenfraktur
Endonasal und äusserlich * 21.72 Offene Reposition einer Nasenfraktur
21.29 Diagnostische Massnahmen an der Nase, sonstige 21.8 Plastische Rekonstruktion und Operationen an der Nase
EXKL. Nasale Funktionsstudie (89.12) 21.81 Naht einer Risswunde an der Nase
Rhinomanometrie (89.12) 21.82 Verschluss einer Nasenfistel
21.3 Lokale Exzision und Destruktion einer Läsion an der Nasolabiale Fistulektomie
Nase
Nasopharyngeale Fistulektomie
Kod. eb.: Randschnittkontrolle: mikrographische
Chirurgie (histographisch kontrolliert) (00.9B.1-) Oronasale Fistulektomie
EXKL. Nasenbiopsie (21.22) 21.83 Totale plastische Nasenrekonstruktion
Verschluss einer Nasenfistel (21.82) Rekonstruktion der Nase durch gestielten Armlappen
21.30 Lokale Exzision und Destruktion einer Läsion an der Rekonstruktion der Nase durch gestielten Stirnlappen
Nase, n.n.bez. Rekonstruktion mit lokalem, gestieltem oder freiem
21.31 Lokale Exzision und Destruktion einer endonasalen Lappen
Läsion 21.83.0 Detail der Subkategorie 21.83
Nasale Polypektomie 21.83.00 Totale plastische Nasenrekonstruktion, n.n.bez.
21.31.0 Detail der Subkategorie 21.31 21.83.10 Septorhinoplastik mit Korrektur des Knorpels
21.31.00 Lokale Exzision und Destruktion einer oder des Knochens, mit lokalen autogenen
endonasalen Läsion, n.n.bez. [L] Transplantaten
21.31.10 Lokale Exzision einer endonasalen Läsion, 21.83.11 Septorhinoplastik mit Korrektur des Knorpels
Zugang endonasal [L] oder des Knochens, mit distalen autogenen
Transplantaten, allogenen oder xenogenen
21.31.12 Destruktion einer endonasalen Läsion [L] Transplantaten
21.31.19 Lokale Exzision einer endonasalen Läsion, 21.83.12 Septorhinoplastik mit Korrektur des Knochens
sonstige [L] und des Knorpels
Z.B. laterale Rhinotomie 21.83.20 Totale plastische Nasenrekonstruktion mit
21.31.99 Lokale Exzision und Destruktion einer Implantation von alloplastischen Materialien
endonasalen Läsion, sonstige [L] 21.83.99 Totale plastische Nasenrekonstruktion,
sonstige

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 49


21.84 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 22.41.11

21.84 Revision einer Rhinoplastik 22.00 Aspiration und Spülung einer Nebenhöhle, n.n.bez. [L]
Revision nach Septorhinoplastik Drainage einer Mukozele *
Twisted nose Rhinoplastik 22.01 Punktion einer Nasennebenhöhle für Aspiration oder
Spülung
21.85 Augmentationsrhinoplastik
22.01.0 Detail der Subkategorie 22.01
Augmentationsrhinoplastik mit synthetischem
Implantat 22.01.00 Punktion einer Nasennebenhöhle für Aspiration
oder Spülung, n.n.bez. [L]
Augmentationsrhinoplastik mit Transplantat
22.01.10 Punktion einer Nasennebenhöhle für Aspiration
21.86 Rhinoplastik der Nasenweichteile oder Spülung, Kieferhöhlenpunktion [L]
Plastische Rekonstruktion der Nasolabialflügel 22.01.11 Stirnhöhlenpunktion (z.B. nach Beck ) [L]
Rhinoplastik der Nasenspitze 22.01.99 Punktion einer Nasennebenhöhle für Aspiration
21.86.0 Detail der Subkategorie 21.86 oder Spülung, sonstige [L]
21.86.00 Rhinoplastik der Nasenweichteile, n.n.bez. 22.02 Aspiration oder Spülung einer Nasennebenhöhle per
Vias naturales [L]
21.86.10 Rhinoplastik der Nasenweichteile, äussere Nase
22.1 Diagnostische Massnahmen an den Nasennebenhöhlen
21.86.11 Rhinoplastik mit lokalen oder distalen Lappen
22.11 Geschlossene [endoskopische] [Nadel-] Biopsie an
21.86.99 Rhinoplastik der Nasenweichteile, sonstige einer Nasennebenhöhle [L]
21.87 Sonstige Rhinoplastik 22.12 Offene Biopsie an einer Nasennebenhöhle [L]
Rhinoplastik, n.n.bez. 22.19 Diagnostische Massnahmen an den
21.88 Sonstige Septumplastik Nasennebenhöhlen, sonstige [L]
Quetschung des Nasenseptums Endoskopie einer Nasennebenhöhle ohne Biopsie
Verschluss einer Septumperforation EXKL. Radiographie einer Nasennebenhöhle (87.15)
EXKL. Submuköse Resektion des Nasenseptums 22.2 Endonasale Nasennebenhöhlen-Eröffnung
(21.5) Meatotomie
21.88.0 Detail der Subkategorie 21.88 EXKL. Antrotomie mit äusserem Zugang (22.31-22.39)
21.88.00 Sonstige Septumplastik, n.n.bez. 22.2X Endonasale Nasennebenhöhlen-Eröffnung
21.88.10 Septumplastik, Septumunterfütterung 22.2X.0 Detail der Subkategorie 22.2X
Z.B. bei Ozaena 22.2X.00 Endonasale Nasennebenhöhlen-Eröffnung,
21.88.11 Septumplastik, Verschluss einer n.n.bez. [L]
Septumperforation mit Schleimhaut- 22.2X.10 Infundibulotomie ohne Kieferhöhlenfensterung
Verschiebelappen [L]
21.88.12 Septumplastik, Plastische Korrektur ohne 22.2X.11 Infundibulotomie mit Kieferhöhlenfensterung
Resektion [L]
21.88.13 Septumplastik, Plastische Korrektur mit 22.2X.20 Endonasale Nasennebenhöhlen-Eröffnung
Resektion durch Ballondilatation, n.n.bez. [L]
21.88.14 Septumplastik, Plastische Rekonstruktion des 22.2X.21 Endonasale Nasennebenhöhlen-Eröffnung
Nasenseptums, mit lokalen autogenen durch Ballondilatation, Keilbeinhöhle [L]
Transplantaten (Austauschplastik)
22.2X.22 Endonasale Nasennebenhöhlen-Eröffnung
21.88.15 Septumplastik, Plastische Rekonstruktion des durch Ballondilatation, Stirnhöhle [L]
Nasenseptums, mit distalen autogenen
Transplantaten, allogenen oder xenogenen 22.2X.23 Endonasale Nasennebenhöhlen-Eröffnung
Transplantaten durch Ballondilatation, Kieferhöhle
Autogenen Transplantaten: z.B. Rippenknorpel 22.2X.28 Endonasale Nasennebenhöhlen-Eröffnung
durch Ballondilatation, mehrere
21.88.99 Sonstige Septumplastik, sonstige Nasennebenhöhlen [L]
21.89 Plastische Rekonstruktion und Operationen an der 22.2X.29 Endonasale Nasennebenhöhlen-Eröffnung
Nase, sonstige durch Ballondilatation, sonstige [L]
Replantation einer amputierten Nase 22.2X.99 Endonasale Nasennebenhöhlen-Eröffnung,
21.9 Sonstige Nasenoperationen sonstige [L]
21.91 Lösung von Synechien der Nase 22.3 Antrotomie (mit äusserem Zugang)
Posteriore Nasentoilette 22.31 Radikale Kieferhöhlen-Operation [L]
21.99 Sonstige Nasenoperationen Schleimhaut-Ausräumung des Sinus maxillaris durch
den Zugang nach Caldwell-Luc
EXKL. Entfernen eines intranasalen Fremdkörpers,
ohne Inzision (98.12) 22.39 Sonstige externe Antrotomie des Sinus maxillaris [L]
21.99.0 Detail der Subkategorie 21.99 Exploration des Sinus maxillaris durch den Zugang
nach Caldwell-Luc
21.99.00 Sonstige Nasenoperationen, n.n.bez.
22.4 Sinusektomie und Sinusotomie des Sinus frontalis
21.99.10 Einseitige Resektion einer Choanalatresie
transnasal endoskopisch [L] 22.41 Sinusotomie des Sinus frontalis
21.99.20 Beidseitige Resektion einer Choanalatresie 22.41.0 Detail der Subkategorie 22.41
transnasal endoskopisch [L] 22.41.00 Sinusotomie des Sinus frontalis, n.n.bez. [L]
21.99.99 Sonstige Nasenoperationen, sonstige 22.41.10 Sinusotomie des Sinus frontalis von aussen [L]
22 Operationen an den Nasennebenhöhlen 22.41.11 Sinusotomie des Sinus frontalis, endonasal [L]
22.0 Aspiration und Spülung einer Nebenhöhle Z.B. Fronto-Ethmoidektomie, Sinusplastik

50 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


22.41.12 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 23.12.11

22.41.12 Sinusotomie des Sinus frontalis, Anlage einer 22.79 Sonstige Rekonstruktion einer Nasennebenhöhle
Mediandrainage [L] Knöcherne Rekonstruktion einer (akzessorischen)
22.41.99 Sinusotomie des Sinus frontalis, sonstige [L] Nasennebenhöhle
22.42 Sinusektomie des Sinus frontalis Rekonstruktion des Ductus frontonasalis
Exzision einer Läsion am Sinus frontalis 22.79.0 Detail der Subkategorie 22.79
Obliteration am Sinus frontalis (mit Fettgewebe) 22.79.00 Sonstige Rekonstruktion einer
Nasennebenhöhle, n.n.bez. [L]
EXKL. Nasennebenhöhlenbiopsie (22.11-22.12)
22.79.10 Rekonstruktion des Stirnbeins [L]
22.42.0 Detail der Subkategorie 22.42
22.79.11 Rekonstruktion oder Kranialisation einer
22.42.00 Sinusektomie des Sinus frontalis, n.n.bez. [L] Stirnhöhlenwand [L]
22.42.10 Osteoplastische Stirnhöhlenoperation mit 22.79.19 Sonstige Rekonstruktion einer
Obliteration [L] Nasennebenhöhle, sonstige [L]
22.42.11 Osteoplastische Stirnhöhlenoperation ohne 22.9 Sonstige Operationen an den Nasennebenhöhlen
Obliteration [L]
Fistelbildung einer Nasennebenhöhle
22.42.99 Sinusektomie des Sinus frontalis, sonstige [L]
Marsupialisation des Sinus maxillaris
22.5 Sonstige nasale Sinusotomie
22.9X Sonstige Operationen an den Nasennebenhöhlen
22.50 Sonstige nasale Sinusotomie, n.n.bez. [L]
22.9X.0 Detail der Subkategorie 22.9X
22.51 Ethmoidotomie [L]
22.9X.00 Sonstige Operationen an den
22.52 Sphenoidotomie [L] Nasennebenhöhlen, n.n.bez. [L]
22.53 Inzision an mehreren Nasennebenhöhlen [L] 22.9X.10 Sonstige Operationen an der Kieferhöhle [L]
22.6 Sonstige nasale Sinusektomie 22.9X.11 Sonstige Operationen an Siebbein und
INKL. Sonstige nasale Sinusektomie mit inzidenter Keilbeinhöhle [L]
Konchektomie 22.9X.12 Sonstige Operationen an der Stirnhöhle [L]
EXKL. Nasennebenhöhlenbiopsie (22.11-22.12) 22.9X.13 Sanierung von Sinus ethmoidalis und einer oder
22.60 Sonstige nasale Sinusektomie, n.n.bez. [L] mehreren anderen Nasennebenhöhlen [L]
22.61 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris durch den 22.9X.14 Sphenoethmoidektomie [L]
Zugang nach Caldwell-Luc [L] 22.9X.20 Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen,
22.62 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris durch radikal [L]
anderen Zugang 22.9X.21 Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen,
22.62.0 Detail der Subkategorie 22.62 radikal mit Einbruch in die Flügelgaumengrube
[L]
22.62.00 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris durch
anderen Zugang, n.n.bez. [L] 22.9X.22 Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen,
endonasal, mit Entlastung eines Abszesses [L]
22.62.1 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris,
endoskopisch 22.9X.23 Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen,
endonasal, mit Darstellung der Schädelbasis
22.62.10 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris, (endonasale Pansinusoperation) [L]
endoskopisch, n.n.bez. [L]
22.9X.24 Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen,
22.62.11 Endonasale Resektion der medialen endonasal, mit Teilentfernung der Lamina
Kieferhöhlenwand [L] papyracea oder Schlitzung der Periorbita [L]
22.62.19 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris, 22.9X.25 Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen,
endoskopisch, sonstige [L] kombiniert endonasal und von aussen [L]
22.62.2 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris, offen 22.9X.29 Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen,
chirurgisch sonstige [L]
22.62.20 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris, offen 22.9X.99 Sonstige Operationen an den
chirurgisch, n.n.bez. [L] Nasennebenhöhlen, sonstige [L]
22.62.21 Mediale Resektion der Kieferhöhlenwand, offen 23 Zahnextraktion und Zahnsanierung
chirurgisch [L]
23.0 Zahnextraktion mit Zange
22.62.29 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris, offen
chirurgisch, sonstige [L] Ein- und mehrwurzeliger Zahn
22.62.99 Exzision einer Läsion am Sinus maxillaris durch 23.02 Zahnextraktion mit Zange, 1 oder mehrere Zähne
anderen Zugang, sonstige [L] eines Quadranten
22.63 Ethmoidektomie 23.04 Zahnextraktion mit Zange, 1 oder mehrere Zähne
verschiedener Quadranten
Exzision von Ethmoidalzellen *
23.1 Operative Entfernung von Zähnen
22.63.0 Detail der Subkategorie 22.63
Chirurgische Zahnextraktion
22.63.00 Ethmoidektomie, n.n.bez. [L]
Odontektomie
22.63.10 Ethmoidektomie von aussen [L]
23.10 Operative Entfernung von Zähnen, n.n.bez.
22.63.11 Ethmoidektomie, endonasal oder transmaxillär
[L] 23.12 Operative Entfernung tief zerstörter Zähne
22.63.99 Ethmoidektomie, sonstige [L] INKL. Wurzelrest , Hemisektion oder Entfernung
mit Separieren
22.64 Sphenoidektomie [L]
23.12.1 Operative Entfernung tief zerstörter Zähne, nach
22.7 Plastische Rekonstruktion an einer Nasennebenhöhle Anzahl Quadranten
22.71 Verschluss einer Nasennebenhöhlenfistel 23.12.11 Operative Entfernung tief zerstörter Zähne, 1
Verschluss einer oroantralen Fistel oder mehrere Zähne eines Quadranten

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 51


23.12.12 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 24.5X

23.12.12 Operative Entfernung tief zerstörter Zähne, 1 24.11 Biopsie am Zahnfleisch


oder mehrere Zähne mehrerer Quadranten EXKL. Biopsie an einer Zahnalveole (24.12.-)
23.13 Operative Entfernung retinierter und verlagerter, 24.11.0 Detail der Subkategorie 24.11
impaktierter Zähne
24.11.00 Biopsie am Zahnfleisch, n.n.bez. [L]
23.13.1 Operative Entfernung retinierter und verlagerter,
impaktierter Zähne, nach Anzahl Zähne 24.11.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie am Zahnfleisch
[L]
23.13.11 Operative Entfernung retinierter und verlagerter,
impaktierter Zähne, 1 bis 4 Zähne 24.11.20 Offene Biopsie (mit Inzision) am Zahnfleisch [L]
23.13.12 Operative Entfernung retinierter und verlagerter, 24.11.99 Biopsie am Zahnfleisch, sonstige [L]
impaktierter Zähne, 5 Zähne und mehr 24.12 Biopsie an einer Zahnalveole
23.19 Operative Entfernung von Zähnen, sonstige 24.12.0 Detail der Subkategorie 24.12
23.7 Resektion und Sanierung an Wurzelspitze und 24.12.00 Biopsie an einer Zahnalveole, n.n.bez.
Wurzelkanal
23.70 Resektion und Sanierung an Wurzelspitze und
EXKL. Biopsie am Zahnfleisch (24.11.-)
Wurzelkanal, n.n.bez. 24.12.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie an einer
Zahnalveole
23.73 Wurzelspitzenresektion
24.12.20 Offene Biopsie (mit Inzision) an einer
23.73.1 Wurzelspitzenresektion, nach Anzahl Zahnalveole
Wurzelspitzen
24.12.99 Biopsie an einer Zahnalveole, sonstige
23.73.11 Wurzelspitzenresektion, 1 bis 3 Wurzelspitzen
24.19 Diagnostische Massnahmen an Zähnen, Zahnfleisch
23.73.12 Wurzelspitzenresektion, 4 und mehr und Alveolen, sonstige
Wurzelspitzen
23.79 Resektion und Sanierung an Wurzelspitze und
EXKL. Sonstige Radiographie der Zähne (87.12)
Wurzelkanal, sonstige 24.2 Gingivaplastik
23.8 Replantation und Transplantation von Zähnen Gingivaplastik mit Knochen- oder Weichteiltransplantat
23.80 Replantation und Transplantation von Zähnen, 24.2X Gingivaplastik
n.n.bez. 24.2X.0 Detail der Subkategorie 24.2X
23.81 Replantation von Zähnen 24.2X.00 Gingivaplastik, n.n.bez. [L]
23.81.1 Replantation von Zähnen, nach Anzahl 24.2X.10 Gingivaplastik mit Transplantat oder Implantat
23.81.11 Replantation von Zähnen, 1 bis 4 Zähne [L]
23.81.12 Replantation von Zähnen, 5 Zähne und mehr 24.2X.99 Gingivaplastik, sonstige [L]
23.82 Transplantation von Zähnen 24.3 Sonstige Operationen am Zahnfleisch
23.82.1 Transplantation von Zähnen, nach Anzahl 24.31 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zahnfleisch
INKL. Entnahme des Transplantates EXKL. Biopsie am Zahnfleisch (24.11)
23.82.11 Transplantation von Zähnen, 1 bis 2 Zähne Exzision einer odontogenen Läsion (24.4)
23.82.12 Transplantation von Zähnen, 3 Zähne und mehr 24.32 Naht eines Zahnfleischrisses
23.89 Replantation und Transplantation von Zähnen, Enorale Rissquetschwunde *
sonstige 24.39 Sonstige Operation am Zahnfleisch
23.9 Zahnextraktion und Zahnsanierung, sonstige 24.39.0 Detail der Subkategorie 24.39
23.A Implantation und Entfernen von Zahnimplantaten 24.39.00 Sonstige Operation am Zahnfleisch, n.n.bez. [L]
23.A0 Implantation und Entfernen von Zahnimplantaten, 24.39.10 Schleimhautentnahme vom harten Gaumen für
n.n.bez. Transplantation [L]
23.A1 Implantation von Zahnimplantaten 24.39.11 Schleimhautentnahme von der Wange für
23.A1.1 Implantation enossaler Zahnimplantate, nach Transplantation [L]
Anzahl 24.39.99 Sonstige Operation am Zahnfleisch, sonstige [L]
23.A1.11 Implantation enossaler Zahnimplantate, 1 bis 2 24.4 Exzision einer Zahnläsion am Kiefer
Implantate
Exzision einer odontogenen Läsion
23.A1.12 Implantation enossaler Zahnimplantate, 3 bis 4
Implantate 24.4X Exzision einer Zahnläsion am Kiefer
23.A1.13 Implantation enossaler Zahnimplantate, 5 und 24.4X.0 Detail der Subkategorie 24.4X
mehr Implantate 24.4X.00 Exzision einer Zahnläsion am Kiefer, n.n.bez. [L]
23.A2 Entfernen von Zahnimplantaten 24.4X.10 Exzision einer Zahnläsion am Kiefer mit
23.A2.1 Entfernen enossaler Zahnimplantate, nach Anzahl Eröffnung von Kieferhöhle oder Nasenboden [L]
23.A2.11 Entfernen enossaler Zahnimplantate, 1 bis 2 24.4X.11 Exzision einer Zahnläsion am Kiefer mit
Implantate Nervendarstellung [L]
23.A2.12 Entfernen enossaler Zahnimplantate, 3 und 24.4X.99 Exzision einer Zahnläsion am Kiefer, sonstige
mehr Implantate [L]
23.A9 Implantation und Entfernen von Zahnimplantaten, 24.5 Alveoloplastik
sonstige Alveolektomie (interradikulär, intraseptal, radikal, einfach,
24 Sonstige Operationen an Zähnen, Zahnfleisch und Alveolen mit Transplantat oder Implantat)
24.0 Inzision an Zahnfleisch und Alveolarkamm EXKL. Ausgedehnte Exzision oder Destruktion von
Apikale Alveolotomie Läsion oder Gewebe am knöchernen Gaumen
(27.32.-)
24.1 Diagnostische Massnahmen an Zähnen, Zahnfleisch und
Alveolen Biopsie an einer Zahnalveole (24.12)
24.5X Alveoloplastik

52 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


24.5X.0 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 25.2X.54

24.5X.0 Detail der Subkategorie 24.5X 25.2X.10 Partielle Glossektomie, transoraler Zugang,
n.n.bez.
24.5X.00 Alveoloplastik, n.n.bez. [L]
25.2X.11 Partielle Glossektomie, transoraler Zugang,
24.5X.10 Alveoloplastik mit Transplantat [L] ohne Rekonstruktion
24.5X.99 Alveoloplastik, sonstige [L] 25.2X.12 Partielle Glossektomie, transoraler Zugang,
24.6 Zahnfreilegung Rekonstruktion mit lokaler Schleimhaut
24.7 Anbringen einer orthodontischen Apparatur 25.2X.13 Partielle Glossektomie, transoraler Zugang,
Rekonstruktion mit myokutanem Lappen
Anbringen, Einsetzen oder Anpassen einer Aufbauschiene
25.2X.14 Partielle Glossektomie, transoraler Zugang,
Anbringen, Einsetzen oder Anpassen einer Rekonstruktion mit freiem mikrovaskulär-
Parodontalschiene anastomosierten Transplantat
Anbringen, Einsetzen oder Anpassen einer Zahnspange 25.2X.19 Partielle Glossektomie, transoraler Zugang, mit
Anbringen, Einsetzen oder Anpassen einer sonstiger Rekonstruktion
Zahnverdrahtung 25.2X.2 Partielle Glossektomie, transmandibulärer Zugang
EXKL. Nicht-orthodontische Zahnverdrahtung (93.55) 25.2X.20 Partielle Glossektomie, transmandibulärer
24.8 Sonstige orthodontische Operationen Zugang, n.n.bez.
Korrektur des Zahnbogens 25.2X.21 Partielle Glossektomie, transmandibulärer
Zugang, ohne Rekonstruktion
Okklusionsschienen-Anpassung
25.2X.22 Partielle Glossektomie, transmandibulärer
Schienenentfernung Zugang, Rekonstruktion mit lokaler
Schliessung eines (alveolären) (Zahn-) Diastemas Schleimhaut
24.9 Sonstige zahnärztliche Operationen 25.2X.23 Partielle Glossektomie, transmandibulärer
Zugang, Rekonstruktion mit myokutanem
24.91 Extension oder Vertiefung des Sulcus buccolabialis Lappen
oder lingualis
25.2X.24 Partielle Glossektomie, transmandibulärer
24.91.0 Detail der Subkategorie 24.91 Zugang, Rekonstruktion mit freiem
24.91.00 Extension oder Vertiefung des Sulcus mikrovaskulär-anastomosierten Transplantat
buccolabialis oder lingualis, n.n.bez. 25.2X.29 Partielle Glossektomie, transmandibulärer
24.91.10 Vestibulumplastik Zugang, mit sonstiger Rekonstruktion
24.91.11 Mundbodensenkung 25.2X.3 Pelviglossektomie, transoraler Zugang
24.91.99 Extension oder Vertiefung des Sulcus 25.2X.30 Pelviglossektomie, transoraler Zugang, n.n.bez.
buccolabialis oder lingualis, sonstige 25.2X.31 Pelviglossektomie, transoraler Zugang, ohne
24.99 Sonstige zahnärztliche Operationen Rekonstruktion
EXKL. Zahnprothesenanpassung (99.97) 25.2X.32 Pelviglossektomie, transoraler Zugang,
Rekonstruktion mit lokaler Schleimhaut
Zahnverdrahtung (93.55)
25.2X.33 Pelviglossektomie, transoraler Zugang,
24.99.0 Detail der Subkategorie 24.99 Rekonstruktion mit myokutanem Lappen
24.99.00 Sonstige zahnärztliche Operationen, n.n.bez. [L] 25.2X.34 Pelviglossektomie, transoraler Zugang,
24.99.10 Freilegung eines enossalen Implantats mit Rekonstruktion mit freiem mikrovaskulär-
Aufsetzen einer Distanzhülse [L] anastomosierten Transplantat
24.99.11 Stabilisierung eines Zahnes [L] 25.2X.39 Pelviglossektomie, transoraler Zugang, mit
sonstiger Rekonstruktion
24.99.20 Kieferaufbau durch Anwendung eines enoralen
Distraktors [L] 25.2X.4 Pelviglossektomie, transmandibulärer Zugang
24.99.99 Sonstige zahnärztliche Operation, sonstige [L] 25.2X.40 Pelviglossektomie, transmandibulärer Zugang,
n.n.bez.
25 Operationen an der Zunge
25.2X.41 Pelviglossektomie, transmandibulärer Zugang,
25.0 Diagnostische Massnahmen an der Zunge ohne Rekonstruktion
25.01 Geschlossene [Nadel-] Biopsie an der Zunge 25.2X.42 Pelviglossektomie, transmandibulärer Zugang,
25.02 Offene Biopsie an der Zunge Rekonstruktion mit lokaler Schleimhaut
Keil-Biopsie der Zunge 25.2X.43 Pelviglossektomie, transmandibulärer Zugang,
Rekonstruktion mit myokutanem Lappen
25.09 Diagnostische Massnahmen an der Zunge, sonstige
25.2X.44 Pelviglossektomie, transmandibulärer Zugang,
25.1 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an Rekonstruktion mit freiem mikrovaskulär-
der Zunge anastomosierten Transplantat
EXKL. Exzision des labialen Frenulums (27.41) 25.2X.49 Pelviglossektomie, transmandibulärer Zugang,
Exzision des lingualen Frenulums (25.92) mit sonstiger Rekonstruktion
Zungenbiopsie (25.01-25.02) 25.2X.5 Pelviglossomandibulektomie
25.2 Partielle Glossektomie 25.2X.50 Pelviglossomandibulektomie, n.n.bez.
Hemiglossektomie * 25.2X.51 Pelviglossomandibulektomie, ohne
Rekonstruktion
Partielle Zungenamputation *
25.2X.52 Pelviglossomandibulektomie, Rekonstruktion
25.2X Partielle Glossektomie mit lokaler Schleimhaut
25.2X.0 Detail der Subkategorie 25.2X 25.2X.53 Pelviglossomandibulektomie, Rekonstruktion
25.2X.00 Partielle Glossektomie, n.n.bez. mit myokutanem Lappen
25.2X.09 Partielle Glossektomie, sonstige 25.2X.54 Pelviglossomandibulektomie, Rekonstruktion
mit freiem mikrovaskulär-anastomosierten
25.2X.1 Partielle Glossektomie, transoraler Zugang Transplantat

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 53


25.2X.59 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 25.4X.31

25.2X.59 Pelviglossomandibulektomie, mit sonstiger 25.3X.43 Vollständige Pelviglossektomie,


Rekonstruktion transmandibulärer Zugang, Rekonstruktion mit
myokutanem Lappen
25.3 Vollständige Glossektomie
25.3X.44 Vollständige Pelviglossektomie,
Glossektomie, n.n.bez. transmandibulärer Zugang, Rekonstruktion mit
Kod. eb.: Jede Neck Dissection (40.40-40.41.-) freiem mikrovaskulär-anastomosierten
Transplantat
25.3X Vollständige Glossektomie
25.3X.49 Vollständige Pelviglossektomie,
25.3X.0 Detail der Subkategorie 25.3X transmandibulärer Zugang, mit sonstiger
25.3X.00 Vollständige Glossektomie, n.n.bez. Rekonstruktion
25.3X.09 Vollständige Glossektomie, sonstige 25.3X.5 Vollständige Pelviglossomandibulektomie
25.3X.1 Vollständige Glossektomie, transoraler Zugang 25.3X.50 Vollständige Pelviglossomandibulektomie,
n.n.bez.
25.3X.10 Vollständige Glossektomie, transoraler Zugang,
n.n.bez. 25.3X.51 Vollständige Pelviglossomandibulektomie,
ohne Rekonstruktion
25.3X.11 Vollständige Glossektomie, transoraler Zugang,
ohne Rekonstruktion 25.3X.52 Vollständige Pelviglossomandibulektomie,
Rekonstruktion mit lokaler Schleimhaut
25.3X.12 Vollständige Glossektomie, transoraler Zugang,
Rekonstruktion mit lokaler Schleimhaut 25.3X.53 Vollständige Pelviglossomandibulektomie,
Rekonstruktion mit myokutanem Lappen
25.3X.13 Vollständige Glossektomie, transoraler Zugang,
Rekonstruktion mit myokutanem Lappen 25.3X.54 Vollständige Pelviglossomandibulektomie,
Rekonstruktion mit freiem mikrovaskulär-
25.3X.14 Vollständige Glossektomie, transoraler Zugang, anastomosierten Transplantat
Rekonstruktion mit freiem mikrovaskulär-
anastomosierten Transplantat 25.3X.59 Vollständige Pelviglossomandibulektomie, mit
sonstiger Rekonstruktion
25.3X.19 Vollständige Glossektomie, transoraler Zugang,
mit sonstiger Rekonstruktion 25.4 Radikale Glossektomie
25.3X.2 Vollständige Glossektomie, transmandibulärer Radikale Ablation der Zunge
Zugang Jede Neck Dissection (40.40-40.41.-)
Kod. eb.:
25.3X.20 Vollständige Glossektomie, transmandibulärer Jede Tracheostomie (31.1-31.29)
Zugang, n.n.bez.
25.4X Radikale Glossektomie
25.3X.21 Vollständige Glossektomie, transmandibulärer
Zugang, ohne Rekonstruktion 25.4X.0 Detail der Subkategorie 25.4X
25.3X.22 Vollständige Glossektomie, transmandibulärer 25.4X.00 Radikale Glossektomie, n.n.bez.
Zugang, Rekonstruktion mit lokaler 25.4X.1 Radikale Glossektomie, transoraler Zugang
Schleimhaut
25.4X.10 Radikale Glossektomie, transoraler Zugang,
25.3X.23 Vollständige Glossektomie, transmandibulärer n.n.bez.
Zugang, Rekonstruktion mit myokutanem
Lappen 25.4X.11 Radikale Glossektomie, transoraler Zugang,
ohne Rekonstruktion
25.3X.24 Vollständige Glossektomie, transmandibulärer
Zugang, Rekonstruktion mit freiem 25.4X.12 Radikale Glossektomie, transoraler Zugang,
mikrovaskulär-anastomosierten Transplantat Rekonstruktion mit lokaler Schleimhaut
25.3X.29 Vollständige Glossektomie, transmandibulärer 25.4X.13 Radikale Glossektomie, transoraler Zugang,
Zugang, mit sonstiger Rekonstruktion Rekonstruktion mit myokutanem Lappen
25.3X.3 Vollständige Pelviglossektomie, transoraler 25.4X.14 Radikale Glossektomie, transoraler Zugang,
Zugang Rekonstruktion mit freiem mikrovaskulär-
anastomosierten Transplantat
25.3X.30 Vollständige Pelviglossektomie, transoraler
Zugang, n.n.bez. 25.4X.19 Radikale Glossektomie, transoraler Zugang, mit
sonstiger Rekonstruktion
25.3X.31 Vollständige Pelviglossektomie, transoraler
Zugang, ohne Rekonstruktion 25.4X.2 Radikale Glossektomie, transmandibulärer Zugang
25.3X.32 Vollständige Pelviglossektomie, transoraler 25.4X.20 Radikale Glossektomie, transmandibulärer
Zugang, Rekonstruktion mit lokaler Zugang, n.n.bez.
Schleimhaut 25.4X.21 Radikale Glossektomie, transmandibulärer
25.3X.33 Vollständige Pelviglossektomie, transoraler Zugang, ohne Rekonstruktion
Zugang, Rekonstruktion mit myokutanem 25.4X.22 Radikale Glossektomie, transmandibulärer
Lappen Zugang, Rekonstruktion mit lokaler
25.3X.34 Vollständige Pelviglossektomie, transoraler Schleimhaut
Zugang, Rekonstruktion mit freiem 25.4X.23 Radikale Glossektomie, transmandibulärer
mikrovaskulär-anastomosierten Transplantat Zugang, Rekonstruktion mit myokutanem
25.3X.39 Vollständige Pelviglossektomie, transoraler Lappen
Zugang, mit sonstiger Rekonstruktion 25.4X.24 Radikale Glossektomie, transmandibulärer
25.3X.4 Vollständige Pelviglossektomie, Zugang, Rekonstruktion mit freiem
transmandibulärer Zugang mikrovaskulär-anastomosierten Transplantat
25.3X.40 Vollständige Pelviglossektomie, 25.4X.29 Radikale Glossektomie, transmandibulärer
transmandibulärer Zugang, n.n.bez. Zugang, mit sonstiger Rekonstruktion
25.3X.41 Vollständige Pelviglossektomie, 25.4X.3 Radikale Pelviglossektomie, transoraler Zugang
transmandibulärer Zugang, ohne 25.4X.30 Radikale Pelviglossektomie, transoraler
Rekonstruktion Zugang, n.n.bez.
25.3X.42 Vollständige Pelviglossektomie, 25.4X.31 Radikale Pelviglossektomie, transoraler
transmandibulärer Zugang, Rekonstruktion mit Zugang, ohne Rekonstruktion
lokaler Schleimhaut

54 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


25.4X.32 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 26.32.00

25.4X.32 Radikale Pelviglossektomie, transoraler 25.99 Operationen an der Zunge, sonstige


Zugang, Rekonstruktion mit lokaler 26 Operationen an Speicheldrüsen und -gängen
Schleimhaut
INKL. Operationen an Drüse und Gang der Glandula
25.4X.33 Radikale Pelviglossektomie, transoraler sublingualis
Zugang, Rekonstruktion mit myokutanem
Lappen Operationen an Drüse und Gang der Glandula
submandibularis
25.4X.34 Radikale Pelviglossektomie, transoraler
Zugang, Rekonstruktion mit freiem Operationen an Drüse und Gang der kleineren
mikrovaskulär-anastomosierten Transplantat Speicheldrüsen
25.4X.39 Radikale Pelviglossektomie, transoraler Operationen an Drüse und Gang der Parotis
Zugang, mit sonstiger Rekonstruktion
Kod. eb.: Jede Neck Dissection (40.40-40.41.-)
25.4X.4 Radikale Pelviglossektomie, transmandibulärer
Zugang 26.0 Inzision an Speicheldrüse oder -gang
25.4X.40 Radikale Pelviglossektomie, transmandibulärer 26.0X Inzision an Speicheldrüse oder -gang
Zugang, n.n.bez. 26.0X.0 Detail der Subkategorie 26.0X
25.4X.41 Radikale Pelviglossektomie, transmandibulärer 26.0X.00 Inzision an Speicheldrüse oder -gang, n.n.bez.
Zugang, ohne Rekonstruktion [L]
25.4X.42 Radikale Pelviglossektomie, transmandibulärer 26.0X.10 Inzision an Speicheldrüse oder -gang, mit
Zugang, Rekonstruktion mit lokaler Steinentfernung [L]
Schleimhaut
26.0X.99 Inzision an Speicheldrüse oder -gang, sonstige
25.4X.43 Radikale Pelviglossektomie, transmandibulärer [L]
Zugang, Rekonstruktion mit myokutanem
Lappen 26.1 Diagnostische Massnahmen an Speicheldrüsen und -
gängen
25.4X.44 Radikale Pelviglossektomie, transmandibulärer
Zugang, Rekonstruktion mit freiem 26.11 Geschlossene [Nadel-] Biopsie an Speicheldrüse oder
mikrovaskulär-anastomosierten Transplantat -gang [L]
25.4X.49 Radikale Pelviglossektomie, transmandibulärer Nadelaspirationsbiopsie *
Zugang, mit sonstiger Rekonstruktion 26.12 Offene Biopsie an Speicheldrüse oder -gang [L]
25.4X.5 Radikale Pelviglossomandibulektomie 26.19 Diagnostische Massnahmen an Speicheldrüsen und -
25.4X.50 Radikale Pelviglossomandibulektomie, n.n.bez. gängen, sonstige [L]
25.4X.51 Radikale Pelviglossomandibulektomie, ohne EXKL. Radiographie einer Speicheldrüse (87.09)
Rekonstruktion 26.2 Exzision einer Läsion an einer Speicheldrüse
25.4X.52 Radikale Pelviglossomandibulektomie, 26.21 Marsupialisation einer Speicheldrüsenzyste [L]
Rekonstruktion mit lokaler Schleimhaut
26.29 Sonstige Exzision einer Läsion an einer
25.4X.53 Radikale Pelviglossomandibulektomie, Speicheldrüse
Rekonstruktion mit myokutanem Lappen EXKL. Biopsie an einer Speicheldrüse (26.11-26.12)
25.4X.54 Radikale Pelviglossomandibulektomie,
Rekonstruktion mit freiem mikrovaskulär- Fistulektomie an einer Speicheldrüse (26.42)
anastomosierten Transplantat 26.29.0 Detail der Subkategorie 26.29
25.4X.59 Radikale Pelviglossomandibulektomie, mit 26.29.00 Sonstige Exzision einer Läsion an einer
sonstiger Rekonstruktion Speicheldrüse, n.n.bez. [L]
25.4X.99 Radikale Glossektomie, sonstige 26.29.10 Destruktion einer Speicheldrüse, n.n.bez. [L]
25.5 Zungenrekonstruktion und Zungenplastik 26.29.99 Sonstige Exzision einer Läsion an einer
25.51 Naht einer Risswunde an der Zunge Speicheldrüse, sonstige [L]
25.59 Sonstige Zungenrekonstruktion und Zungenplastik 26.3 Sialoadenektomie
Faszienschlinge an der Zunge Exzision einer Speicheldrüse *
Glossolabiopexie 26.30 Sialoadenektomie, n.n.bez. [L]
Mukosa- oder Hauttransplantat an die Zunge Exzision einer Speicheldrüse, n.n.bez. *
EXKL. Lösung von Adhäsionen an der Zunge 26.31 Partielle Sialoadenektomie
(25.93) Oberflächliche Parotidektomie *
25.59.0 Detail der Subkategorie 25.59 Partielle Exzision einer Speicheldrüse
25.59.00 Sonstige Zungenrekonstruktion und 26.31.0 Detail der Subkategorie 26.31
Zungenplastik, n.n.bez.
26.31.00 Partielle Sialoadenektomie, n.n.bez. [L]
25.59.10 Plastische Rekonstruktion der Zunge, n.n.bez.
26.31.10 Partielle Parotidektomie ohne intraoperatives
25.59.11 Reduktionsplastik der Zunge Fazialismonitoring [L]
25.59.99 Sonstige Zungenrekonstruktion und 26.31.11 Partielle Parotidektomie mit intraoperatives
Zungenplastik, sonstige Fazialismonitoring [L]
25.9 Sonstige Operationen an der Zunge 26.31.99 Partielle Sialoadenektomie, sonstige [L]
25.91 Linguale Frenulotomie 26.32 Vollständige Sialoadenektomie
EXKL. Labiale Frenulotomie (27.91) En-bloc-Resektion einer Läsion an einer Speicheldrüse
25.92 Linguale Frenulektomie Radikale Parotidektomie *
Linguale Exzision des Frenulums * Radikale Sialoadenektomie
EXKL. Labiale Exzision des Frenulums (27.41) Vollständige Exzision einer Speicheldrüse
25.93 Lösung von Adhäsion an der Zunge 26.32.0 Detail der Subkategorie 26.32
25.94 Sonstige Glossotomie 26.32.00 Vollständige Sialoadenektomie, n.n.bez. [L]

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 55


26.32.10 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 27.31.00

26.32.10 Vollständige Parotidektomie mit Erhaltung des 27.0 Drainage an Gesicht und Mundboden
N. fazialis, ohne intraoperatives Drainage einer Angina Ludovici
Fazialismonitoring [L]
Drainage eines Faszienkompartiments im Gesicht
26.32.11 Vollständige Parotidektomie mit Erhaltung des
N. fazialis, mit intraoperatives Drainage in der Gesichtsregion (Abszess)
Fazialismonitoring [L] EXKL. Drainage des Tractus thyreoglossus durch
26.32.20 Vollständige Parotidektomie mit Resektion und Inzision (06.09)
Rekonstruktion des N. fazialis [L] 27.1 Inzision am Gaumen [L]
26.32.30 Vollständige Resektion Glandula 27.2 Diagnostische Massnahmen in der Mundhöhle
submandibularis [L]
27.21 Biopsie am knöchernen Gaumen
26.32.99 Vollständige Sialoadenektomie, sonstige [L]
27.21.0 Detail der Subkategorie 27.21
26.4 Plastische Rekonstruktion an Speicheldrüse oder -gang
27.21.00 Biopsie am knöchernen Gaumen, n.n.bez. [L]
26.41 Naht einer Risswunde an einer Speicheldrüse
27.21.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie am knöchernen
26.41.0 Detail der Subkategorie 26.41 Gaumen [L]
26.41.00 Naht einer Risswunde an einer Speicheldrüse, 27.21.20 Offene Biopsie (mit Inzision) am knöchernen
n.n.bez. [L] Gaumen [L]
26.41.10 Naht einer Risswunde an einem 27.21.99 Biopsie am knöchernen Gaumen, sonstige [L]
Speicheldrüsengang [L]
27.22 Biopsie an Uvula und weichem Gaumen
26.41.99 Naht einer Risswunde an einer Speicheldrüse,
sonstige [L] 27.22.0 Detail der Subkategorie 27.22
26.42 Verschluss einer Speicheldrüsenfistel 27.22.00 Biopsie an Uvula und weichem Gaumen,
n.n.bez. [L]
26.49 Sonstige plastische Rekonstruktion an Speicheldrüse
oder -gang 27.22.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie an Uvula und
weichem Gaumen [L]
26.49.0 Detail der Subkategorie 26.49
27.22.20 Offene Biopsie (mit Inzision) an Uvula und
26.49.00 Sonstige plastische Rekonstruktion an weichem Gaumen [L]
Speicheldrüse oder -gang, n.n.bez. [L]
27.22.99 Biopsie an Uvula und weichem Gaumen,
26.49.10 Fistulisierung einer Speicheldrüse [L] sonstige [L]
26.49.11 Transplantation einer Speichelgangöffnung [L] 27.23 Biopsie an der Lippe
26.49.12 Verlagerung eines 27.23.0 Detail der Subkategorie 27.23
Speicheldrüsenausführungsganges [L]
27.23.00 Biopsie an der Lippe, n.n.bez. [L]
26.49.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an
Speicheldrüse oder -gang, sonstige [L] 27.23.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie an der Lippe [L]
26.9 Sonstige Operationen an Speicheldrüse oder -gang 27.23.20 Offene Biopsie (mit Inzision) an der Lippe [L]
26.91 Sondierung eines Speichelgangs [L] 27.23.99 Biopsie an der Lippe, sonstige [L]
26.99 Sonstige Operation an Speicheldrüse und -gang 27.24 Biopsie in der Mundhöhle, an nicht bezeichneter
Struktur
26.99.0 Detail der Subkategorie 26.99
27.24.0 Detail der Subkategorie 27.24
26.99.00 Sonstige Operation an Speicheldrüse und -
gang, n.n.bez. [L] 27.24.00 Biopsie in der Mundhöhle, an nicht bezeichneter
Struktur, n.n.bez. [L]
26.99.10 Unterbindung des Ductus parotideus (Stenon-
Gang) [L] 27.24.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie an
Wangenschleimhaut, Mundboden und
26.99.20 Interventionelle Sialendoskopie, n.n.bez. [L] sonstigen Strukturen in der Mundhöhle [L]
INKL. Glandula submandibularis, Glandula 27.24.20 Offene Biopsie (mit Inzision) an
parotis Wangenschleimhaut, Mundboden und
26.99.21 Interventionelle Sialendoskopie mit Dilatation sonstigen Strukturen in der Mundhöhle [L]
[L] 27.24.99 Biopsie in der Mundhöhle, an nicht bezeichneter
26.99.22 Interventionelle Sialendoskopie mit Entfernung Struktur, sonstige [L]
eines Fremdkörpers oder Steines [L] 27.29 Diagnostische Massnahmen in der Mundhöhle,
INKL. Verwendung eines Körbchens sonstige
26.99.23 Interventionelle Sialendoskopie mit EXKL. Radiographie der Weichteile (87.09)
intraduktaler Lithotripsie und Entfernung von 27.3 Exzision von Läsion oder Gewebe am knöchernen
Fragmenten [L] Gaumen
26.99.24 Interventionelle Sialendoskopie mit Einsatz 27.31 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder
eines Lasers [L] Gewebe am knöchernen Gaumen
26.99.29 Interventionelle Sialendoskopie, sonstige [L] Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder
26.99.99 Sonstige Operation an Speicheldrüse und - Gewebe am Gaumen durch chemische Substanz
gang, sonstige [L] Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder
27 Sonstige Operationen an Mundhöhle und Gesicht Gewebe am Gaumen durch Kauterisierung
INKL. Operationen am Gaumen Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder
Gewebe am Gaumen durch Kryotherapie
Operationen an den Lippen
Operationen an den Weichteilen von Gesicht und
EXKL. Biopsie am knöchernen Gaumen (27.21)
Mundhöhle, ausser Zunge und Zahnfleisch 27.31.0 Detail der Subkategorie 27.31
EXKL. Operationen am Zahnfleisch (24.0-24.99) 27.31.00 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion
oder Gewebe am knöchernen Gaumen, n.n.bez.
Operationen an der Zunge (25.01-25.99) [L]

56 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


27.31.10 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 27.56.40

27.31.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe am 27.49 Sonstige Exzision in der Mundhöhle
knöchernen Gaumen [L] EXKL. Biopsie in der Mundhöhle, n.n.bez. (27.24)
27.31.20 Partielle Exzision von Läsion oder Gewebe am
knöchernen Gaumen [L] Exzision einer Läsion am Gaumen (27.31-
27.32)
27.31.30 Destruktion von Läsion oder Gewebe am
knöchernen Gaumen [L] Exzision einer Läsion an der Uvula (27.72)
27.31.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion Exzision einer Läsion an der Zunge (25.1)
oder Gewebe am knöchernen Gaumen, sonstige Fistulektomie im Mund (27.53)
[L] Labiale Frenulektomie (27.41)
27.32 Ausgedehnte Exzision oder Destruktion von Läsion
oder Gewebe am knöchernen Gaumen Linguale Frenulektomie (25.92)
En-bloc-Resektion eines Processus alveolaris oder am Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe
knöchernen Gaumen an der Lippe (27.43.-)
27.49.0 Detail der Subkategorie 27.49
Hemipalatektomie *
27.49.00 Sonstige Exzision in der Mundhöhle, n.n.bez. [L]
Palatektomie *
27.49.10 Exzision an der Wange [L]
27.32.0 Detail der Subkategorie 27.32
27.49.11 Exzision am Mundboden [L]
27.32.00 Ausgedehnte Exzision oder Destruktion von
Läsion oder Gewebe am knöchernen Gaumen, 27.49.99 Sonstige Exzision in der Mundhöhle, sonstige
n.n.bez. [L] [L]
27.32.10 Totale transorale Exstirpation von Läsion oder 27.5 Plastische Rekonstruktion in der Mundhöhle
Gewebe am knöchernen Gaumen [L] EXKL. Palatoplastik (27.61-27.69)
Totale Exstirpation im Sinne von vollständiger
Beachte: Wenn im Kode präzisiert entspricht kleinflächig
Entfernung der Läsion versus radikale Exzision einer Fläche bis und gleich 4 cm2.
zusätzlich mit gesunden Strukturen
27.51 Naht einer Rissverletzung an der Lippe
27.32.11 Radikale transmandibuläre Exzision [En-bloc-
Resektion] von Läsion oder Gewebe am Naht einer Lippenverletzung *
knöchernen Gaumen [L] 27.52 Naht einer Rissverletzung an anderen Teilen des
Totale Exstirpation im Sinne von vollständiger Mundes
Entfernung der Läsion versus radikale Exzision 27.53 Verschluss einer Fistel im Mund
zusätzlich mit gesunden Strukturen
27.32.12 Radikale transfazial Exzision [En-bloc-
EXKL. Nasolabiale Fistulektomie (21.82)
Resektion] von Läsion oder Gewebe am Oroantrale Fistulektomie (22.71)
knöchernen Gaumen [L] Oronasale Fistulektomie (21.82)
27.32.99 Ausgedehnte Exzision oder Destruktion von 27.54 Plastische Rekonstruktion einer (angeborenen)
Läsion oder Gewebe am knöchernen Gaumen, Lippenspalte
sonstige [L]
Plastische Rekonstruktion an einer Hasenscharte *
27.4 Exzision von anderen Teilen der Mundhöhle
27.54.0 Detail der Subkategorie 27.54
27.41 Labiale Frenulektomie
27.54.00 Plastische Rekonstruktion einer (angeborenen)
EXKL. Spaltung des labialen Frenulums (27.91) Lippenspalte, n.n.bez. [L]
27.42 Ausgedehnte Exzision einer Läsion an der Lippe 27.54.10 Lippenplastik einer (angeborenen) Lippenspalte
27.43 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an der [L]
Lippe 27.54.11 Sekundäroperation einer (angeborenen)
27.43.0 Detail der Subkategorie 27.43 Lippenspalte [L]
27.43.00 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an 27.54.99 Plastische Rekonstruktion einer (angeborenen)
der Lippe, n.n.bez. Lippenspalte, sonstige [L]
27.43.10 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an 27.55 Vollhauttransplantat an Lippe und Mund
der Lippe, lokale Exzision 27.55.0 Detail der Subkategorie 27.55
27.43.99 Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe an 27.55.00 Vollhauttransplantat an Lippe und Mund,
der Lippe, sonstige n.n.bez.
27.44 Radikale Exzision einer Läsion an der Lippe 27.55.10 Kleinflächiges Vollhauttransplantat an Lippe
Kod. eb.: Randschnittkontrolle: mikrographische und Mund
Chirurgie (histographisch kontrolliert) 27.55.20 Grossflächiges Vollhauttransplantat an Lippe
(00.9B.1-) und Mund
27.44.0 Detail der Subkategorie 27.44 27.55.99 Vollhauttransplantat an Lippe und Mund,
27.44.00 Radikale Exzision einer Läsion an der Lippe, sonstige
n.n.bez. 27.56 Sonstiges Hauttransplantat an Lippe und Mund
27.44.11 Radikale Exzision einer Hautläsion der Lippe 27.56.0 Detail der Subkategorie 27.56
ohne Transplantation oder Transposition von
Haut 27.56.00 Sonstiges Hauttransplantat an Lippe und Mund,
n.n.bez.
27.44.20 Radikale Exzision einer Hautläsion der Lippe
mit Transplantation oder Transposition von 27.56.10 Kleinflächiges Spalthauttransplantat an Lippe
Haut und Mund
27.44.99 Radikale Exzision einer Läsion an der Lippe, 27.56.20 Grossflächiges Spalthauttransplantat an Lippe
sonstige und Mund
27.56.30 Kleinflächige heterologe Hauttransplantation an
die Lippe
27.56.40 Grossflächig heterologe Hauttransplantation an
die Lippe

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 57


27.56.50 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 27.92

27.56.50 Kleinflächige homologe Hauttransplantation an 27.62.12 Primäre plastische Rekonstruktion am weichen


die Lippe Gaumen
27.56.60 Grossflächig homologe Hauttransplantation an INKL. Uvulaplastik
die Lippe 27.62.20 Sekundäre plastische Rekonstruktion am
27.56.99 Sonstiges Hauttransplantat an Lippe und Mund, knöchernen Gaumen ohne Knochentransplantat
sonstige 27.62.21 Sekundäre plastische Rekonstruktion am
27.57 Anbringen eines gestielten oder freien Lappens an knöchernen Gaumen mit Knochentransplantat
Lippe und Mund
Kod. eb.: Transplantatentnahme
27.57.0 Detail der Subkategorie 27.57
27.62.22 Sekundäre plastische Rekonstruktion am
27.57.00 Anbringen eines gestielten oder freien Lappens weichen Gaumen
an Lippe und Mund, n.n.bez. INKL. Uvulaplastik
27.57.10 Anbringen eines freien mikrovaskulär-
anastomosierten Transplantats an Lippe und 27.62.99 Korrektur einer Gaumenspalte, sonstige
Mund 27.63 Revision der Korrektur einer Gaumenspalte
27.57.11 Anbringen eines gestielten Fernlappens an Sekundäre Verlängerung des Gaumens
Lippe und Mund
Sekundäres Anbringen eines pharyngealen Lappens
27.57.99 Anbringen eines gestielten oder freien Lappens
an Lippe und Mund, sonstige 27.63.0 Detail der Subkategorie 27.63
27.58 Revision eines gestielten oder freien Lappens oder 27.63.00 Revision der Korrektur einer Gaumenspalte,
freien Hauttransplantates an Lippe und Mund n.n.bez.
27.59 Sonstige plastische Rekonstruktion an Lippe und 27.63.10 Revision der Korrektur einer Gaumenspalte,
Mund Kieferplastik
Cheiloplastik 27.63.11 Revision der Korrektur einer Gaumenspalte,
Kieferplastik mit Osteoplastik
27.59.0 Detail der Subkategorie 27.59
27.63.20 Revision der Korrektur einer Gaumenspalte,
27.59.00 Sonstige plastische Rekonstruktion an Lippe Sekundäroperation der Kieferspalte
und Mund, n.n.bez.
27.63.99 Revision der Korrektur einer Gaumenspalte,
27.59.10 Kleinflächiges temporäres Haut- sonstige
Regenerationsgraft an die Lippe
27.64 Einsetzen eines Gaumenimplantats
27.59.11 Grossflächiges temporäres Haut-
Regenerationsgraft an die Lippe 27.69 Sonstige plastische Rekonstruktion am Gaumen
27.59.20 Kleinflächige Weichteildeckung durch Kod. eb.: Jede gleichzeitige plastische Rekonstruktion
kultivierte Keratinozyten an der Lippe am Pharynx (29.4)
27.59.21 Grossflächige Weichteildeckung durch Jedes Einsetzen eines Gaumenimplantats
kultivierte Keratinozyten an der Lippe (27.64)
27.59.30 Kleinflächige temporäre Weichteildeckung EXKL. Fistulektomie in der Mundhöhle (27.53)
durch Kombination mehrerer Verfahren an der 27.69.0 Detail der Subkategorie 27.69
Lippe
27.69.00 Sonstige plastische Rekonstruktion am
27.59.31 Grossflächige temporäre Weichteildeckung Gaumen, n.n.bez.
durch Kombination mehrerer Verfahren an der
Lippe 27.69.10 Plastische Rekonstruktion am weichen Gaumen
27.59.40 Sonstige plastische Rekonstruktion an Lippe 27.69.11 Plastische Rekonstruktion am knöchernen
und Mund mit freiem mikrovaskulär- Gaumen
anastomosierten Transplantat 27.69.99 Sonstige plastische Rekonstruktion am
27.59.41 Sonstige plastische Rekonstruktion an Lippe Gaumen, sonstige
und Mund mit gestieltem Fernlappen 27.7 Operationen an der Uvula
27.59.50 Lappenstieldurchtrennung nach Hautplastik an 27.71 Inzision an der Uvula
der Lippe
27.72 Exzision an der Uvula
27.59.60 Einsetzen eines Gewebeexpanders an der Lippe EXKL. Biopsie an der Uvula (27.22)
27.59.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an Lippe
und Mund, sonstige 27.73 Plastische Rekonstruktion an der Uvula
27.6 Palatoplastik EXKL. Plastische Rekonstruktion an der Uvula mit
gleichzeitiger Gaumenspaltenoperation
Gaumenplastik (27.62)
27.61 Naht einer Rissverletzung am Gaumen Uranostaphylorrhaphie (27.62)
27.62 Korrektur einer Gaumenspalte 27.79 Operationen an der Uvula, sonstige
Korrektur einer Gaumenspalte durch push back 27.9 Sonstige Operationen an Mundhöhle und Gesicht
Operation
27.91 Labiale Frenulotomie
EXKL. Revision der Korrektur einer Gaumenspalte
(27.63) Spaltung des labialen Frenulums
27.62.0 Detail der Subkategorie 27.62 EXKL. Linguale Frenulotomie (25.91)
27.62.00 Korrektur einer Gaumenspalte, n.n.bez. 27.92 Inzision an der Mundhöhle, nicht bezeichnete
Struktur
27.62.10 Primäre plastische Rekonstruktion am
knöchernen Gaumen ohne Knochentransplantat EXKL. Glossotomie (25.94)
27.62.11 Primäre plastische Rekonstruktion am Inzision am Gaumen (27.1)
knöchernen Gaumen mit Knochentransplantat Inzision am Zahnfleisch (24.0)
Kod. eb.: Transplantatentnahme Inzision an der Uvula (27.71)
Inzision an Speicheldrüse oder -gang (26.0)

58 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


27.99 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 29.2X.99

27.99 Sonstige Operationen an Mundhöhle und Gesicht, 28.7X.00 Blutstillung nach Tonsillektomie und
sonstige Adenoidektomie, n.n.bez. [L]
Transplantat am Sulcus buccalis 28.7X.10 Blutstillung nach Tonsillektomie [L]
EXKL. Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers 28.7X.11 Blutstillung nach Adenoidektomie [L]
(98.01) 28.7X.99 Blutstillung nach Tonsillektomie und
Entfernen eines penetrierenden Adenoidektomie, sonstige [L]
Fremdkörpers aus der Mundhöhle ohne 28.9 Sonstige Operationen an Tonsillen und Adenoiden
Inzision (98.22)
28.91 Entfernen eines Fremdkörpers von Tonsillen und
28 Operationen an Tonsillen und Adenoiden Adenoiden durch Inzision [L]
28.0 Inzision und Drainage an Tonsillen und peritonsillären
Strukturen
EXKL. Entfernen eines Fremdkörpers von Tonsillen
und Adenoiden ohne Inzision (98.13)
Drainage (oral) (transzervikal) eines parapharyngealen 28.92 Exzision einer Läsion an Tonsillen und Adenoiden [L]
Abszesses
Drainage (oral) (transzervikal) eines peritonsillären
EXKL. Biopsie an Tonsillen und Adenoiden (28.11)
Abszesses 28.99 Sonstige Operationen an Tonsillen und Adenoiden,
sonstige [L]
Drainage (oral) (transzervikal) eines retropharyngealen
Abszesses 29 Operationen am Pharynx
Drainage (oral) (transzervikal) eines tonsillären Abszesses INKL. Operationen am Hypopharynx
28.1 Diagnostische Massnahmen an Tonsillen und Operationen am Nasopharynx
Adenoiden Operationen am Oropharynx
28.11 Biopsie an Tonsillen und Adenoiden Operationen am Pharyngealsack
28.19 Diagnostische Massnahmen an Tonsillen und Operationen am Sinus piriformis
Adenoiden, sonstige
29.0 Pharyngotomie
EXKL. Radiographie der Weichteile (87.09)
Drainage einer pharyngealen Bursa
28.2 Tonsillektomie ohne Adenoidektomie
Operation nach Sluder *
EXKL. Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers
vom Pharynx (ohne Inzision) (98.13)
28.2X Tonsillektomie ohne Adenoidektomie Inzision und Drainage eines retropharyngealen
28.2X.0 Detail der Subkategorie 28.2X Abszesses (28.0)
28.2X.00 Tonsillektomie ohne Adenoidektomie, n.n.bez. 29.1 Diagnostische Massnahmen am Pharynx
[L] 29.11 Pharyngoskopie
28.2X.10 Partielle Resektion der Tonsille [Tonsillotomie] Epipharyngoskopie *
ohne Adenoidektomie [L]
Hypopharyngoskopie *
28.2X.11 Totale Tonsillektomie ohne Adenoidektomie [L]
29.12 Biopsie am Pharynx
28.2X.12 Abszesstonsillektomie [L]
Biopsie einer supraglottischen Masse
28.2X.99 Tonsillektomie ohne Adenoidektomie, sonstige
[L] 29.12.0 Detail der Subkategorie 29.12
28.3 Tonsillektomie mit Adenoidektomie 29.12.00 Biopsie am Pharynx, n.n.bez.
28.3X Tonsillektomie mit Adenoidektomie 29.12.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie am Pharynx
28.3X.0 Detail der Subkategorie 28.3X 29.12.20 Offene Biopsie am Hypopharynx
28.3X.00 Tonsillektomie mit Adenoidektomie, n.n.bez. [L] 29.12.30 Offene Biopsie am Nasopharynx
28.3X.10 Partielle Resektion der Tonsille [Tonsillotomie] 29.12.99 Biopsie am Pharynx, sonstige
mit Adenoidektomie [L] 29.19 Diagnostische Massnahmen am Pharynx, sonstige
28.3X.11 Totale Tonsillektomie mit Adenoidektomie [L] EXKL. Kontrastradiographie des Nasopharynx
28.3X.12 Abszesstonsillektomie mit Adenoidektomie [L] (87.06)
28.3X.99 Tonsillektomie mit Adenoidektomie, sonstige Sonstige Radiographie des Nasopharynx
[L] (87.09)
28.4 Exzision eines Tonsillenrestes [L] 29.2 Exzision von branchiogener Zyste oder Rest der
Kiemenspalte
Resttonsillektomie *
28.5 Exzision der Zungengrundtonsille
EXKL. Verschluss einer branchiogenen Fistel (29.52)
29.2X Exzision von branchiogener Zyste oder Rest der
28.5X Exzision der Zungengrundtonsille Kiemenspalte
28.5X.0 Detail der Subkategorie 28.5X 29.2X.0 Detail der Subkategorie 29.2X
28.5X.00 Exzision der Zungengrundtonsille, n.n.bez. [L] 29.2X.00 Exzision von branchiogener Zyste oder Rest der
28.5X.10 Exzision der Zungengrundtonsille, transoral [L] Kiemenspalte, n.n.bez. [L]
28.5X.11 Exzision der Zungengrundtonsille, durch 29.2X.10 Exzision einer lateralen Halszyste [L]
Pharyngotomie [L] EXKL. Exzision einer lateralen Halsfistel
28.5X.99 Exzision der Zungengrundtonsille, sonstige [L] (29.52)
28.6 Adenoidektomie ohne Tonsillektomie 29.2X.11 Exzision von branchiogener Zyste oder Rest der
Kiemenspalte als sekundär Eingriff [L]
Exzision eines Adenoidrestes
29.2X.20 Operation an Kiemengangsresten, n.n.bez. [L]
28.7 Blutstillung nach Tonsillektomie und Adenoidektomie
29.2X.21 Operation an Kiemengangsresten, sekundärer
28.7X Blutstillung nach Tonsillektomie und Adenoidektomie Eingriff [L]
28.7X.0 Detail der Subkategorie 28.7X 29.2X.99 Exzision von branchiogener Zyste oder Rest der
Kiemenspalte, sonstige [L]

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 59


29.3 5 Operationen an Nase, Mund und Pharynx (21–29) 29.99

29.3 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am 29.91 Dilatation des Pharynx
Pharynx Dilatation des Nasopharynx
29.31 Krikopharyngeale Myotomie 29.92 Durchtrennung des N. glossopharyngeus
EXKL. Krikopharyngeale Myotomie mit Exzision 29.99 Sonstige Operationen am Pharynx, sonstige
eines pharyngealen Divertikels (29.32)
29.32 Pharyngeale Divertikulektomie
EXKL. Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers
(98.13)
29.32.0 Detail der Subkategorie 29.32 Implantation oder Einsetzen radioaktiver
29.32.00 Pharyngeale Divertikulektomie, n.n.bez. Elemente (Brachytherapie mit
29.32.10 Endoskopisches Divertikulostomie eines umschlossenen Radionukliden), intraluminal
Zenker-Divertikels (92.27.23)
29.32.11 Divertikulektomie eines Zenker-Divertikels
29.32.99 Pharyngeale Divertikulektomie, sonstige
29.33 (Partielle) Pharyngektomie
EXKL. Laryngopharyngektomie (30.3)
29.33.0 Detail der Subkategorie 29.33
29.33.00 (Partielle) Pharyngektomie, n.n.bez.
29.33.10 Partielle Pharyngektomie, ohne Rekonstruktion
29.33.11 Partielle Pharyngektomie, Rekonstruktion mit
gestieltem regionalen oder Fernlappen
29.33.12 Partielle Pharyngektomie, Rekonstruktion mit
freiem mikrovaskulär-anastomosierten
Transplantat
29.33.20 Totale Pharyngektomie, Rekonstruktion mit
gestieltem regionalen oder Fernlappen
29.33.21 Totale Pharyngektomie, Rekonstruktion mit
freiem mikrovaskulär-anastomosierten
Transplantat, freiem Darmtransplantat oder
Magenhochzug
29.33.99 (Partielle) Pharyngektomie, sonstige
29.39 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe
am Pharynx, sonstige
29.4 Plastische Rekonstruktion am Pharynx
Korrektur einer Choanalatresie
Korrektur einer nasopharyngealen Atresie
Pharyngoplastik *
EXKL. Korrektur einer Gaumenspalte (27.62)
Resektion einer Choanalatresie (21.99.10,
21.99.20)
Revision einer Gaumenspaltenkorrektur (27.63)
29.4X Plastische Rekonstruktion am Pharynx
29.4X.0 Detail der Subkategorie 29.4X
29.4X.00 Plastische Rekonstruktion am Pharynx, n.n.bez.
29.4X.10 Plastische Rekonstruktion am Pharynx, mit
lokaler Schleimhaut oder freiem Hautlappen
29.4X.11 Plastische Rekonstruktion am Pharynx, mit
gestieltem myokutanen Lappen
29.4X.12 Plastische Rekonstruktion am Pharynx, mit
mikrovaskulär anastomosiertem Transplantat,
Darmtransplantat oder Magenhochzug
29.4X.99 Plastische Rekonstruktion am Pharynx,
sonstige
29.5 Sonstige plastische Rekonstruktion am Pharynx
29.51 Naht einer Risswunde am Pharynx
29.52 Verschluss einer branchiogenen Fistel
Exzision einer lateralen Halsfistel
29.53 Verschluss einer anderen Pharynxfistel
Pharyngösophageale Fistulektomie
29.54 Lösung von Adhäsionen am Pharynx
29.59 Sonstige plastische Rekonstruktion am Pharynx,
sonstige
29.9 Sonstige Operationen am Pharynx

60 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


30 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 30.4X.24

30 Exzision am Larynx 30.3X.0 Detail der Subkategorie 30.3X


30.0 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am 30.3X.00 Vollständige Laryngektomie, n.n.bez.
Larynx 30.3X.10 Vollständige Laryngektomie, ohne
30.01 Marsupialisation einer Larynxzyste Rekonstruktion
30.09 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion oder 30.3X.11 Vollständige Laryngektomie, Rekonstruktion
Gewebe am Larynx mit lokaler Schleimhaut
Dekortikation der Stimmbänder 30.3X.12 Vollständige Laryngektomie, Rekonstruktion
mit nicht vaskularisiertem Transplantat
EXKL. Biopsie am Larynx (31.43)
30.3X.13 Vollständige Laryngektomie, Rekonstruktion
Verschluss einer Larynxfistel (31.62) mit gestieltem regionalen Lappen
30.09.0 Detail der Subkategorie 30.09 30.3X.14 Vollständige Laryngektomie, Rekonstruktion
30.09.00 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion mit gestieltem Fernlappen
oder Gewebe am Larynx, n.n.bez. 30.3X.15 Vollständige Laryngektomie, Rekonstruktion
30.09.10 Exzision oder Destruktion von Läsion oder mit freiem mikrovaskulär-anastomosierten
Gewebe am Larynx ohne Thyreotomie Transplantat
30.09.11 Dekortikation / Stripping einer Stimmlippe, ohne 30.3X.16 Vollständige Laryngektomie, Rekonstruktion
Thyreotomie mit freiem Darmtransplantat
30.09.20 Exzision oder Destruktion von Läsion oder 30.3X.17 Vollständige Laryngektomie, Rekonstruktion
Gewebe am Larynx, durch Thyreotomie mit Magenhochzug
30.09.21 Dekortikation / Stripping einer Stimmlippe, 30.3X.19 Vollständige Laryngektomie, sonstige
durch Thyreotomie Rekonstruktion
30.09.99 Sonstige Exzision oder Destruktion von Läsion 30.3X.99 Vollständige Laryngektomie, sonstige
oder Gewebe am Larynx, sonstige 30.4 Radikale Laryngektomie
30.1 Hemilaryngektomie Laryngopharyngektomie mit Neck dissection
30.1X Hemilaryngektomie Vollständige [totale] Laryngektomie mit radikaler Neck
30.1X.0 Detail der Subkategorie 30.1X dissection (mit Thyreoidektomie) (mit gleichzeitiger
Tracheostomie)
30.1X.00 Hemilaryngektomie, n.n.bez.
30.4X Radikale Laryngektomie
30.1X.10 Hemilaryngektomie, supraglottisch horizontal
30.4X.0 Detail der Subkategorie 30.4X
30.1X.11 Hemilaryngektomie, supraglottisch mit
Zungengrundresektion 30.4X.00 Radikale Laryngektomie, n.n.bez.
30.1X.99 Hemilaryngektomie, sonstige 30.4X.10 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie,
ohne Rekonstruktion
30.2 Sonstige partielle Laryngektomie
30.4X.11 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie,
30.21 Epiglottidektomie Rekonstruktion mit lokaler Schleimhaut
Exzision der Epiglottis * 30.4X.12 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie,
30.22 Chordektomie Rekonstruktion mit nicht vaskularisiertem
Transplantat
Exzision von Stimmbändern
30.4X.13 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie,
30.22.0 Detail der Subkategorie 30.22 Rekonstruktion mit gestieltem regionalen
30.22.00 Chordektomie, n.n.bez. [L] Lappen
30.22.10 Chordektomie, endolaryngeal [L] 30.4X.14 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie,
Rekonstruktion mit gestieltem Lappen
30.22.11 Chordektomie, durch Thyreotomie [L]
30.4X.15 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie,
30.22.99 Chordektomie, sonstige [L] Rekonstruktion mit freiem mikrovaskulär-
30.29 Sonstige partielle Laryngektomie anastomosierten Transplantat
Exzision von Larynxknorpel 30.4X.16 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie,
Rekonstruktion mit freiem Darmtransplantat
30.29.0 Detail der Subkategorie 30.29
30.4X.17 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie,
30.29.00 Sonstige partielle Laryngektomie, n.n.bez. Rekonstruktion mit Magenhochzug
30.29.10 Cricohyoidoepiglottopexie (CHEP) 30.4X.19 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie,
30.29.11 Cricohyoidopexie (CHP) sonstige Rekonstruktion
30.29.20 Partielle Larynx-Pharynx-Resektion 30.4X.20 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie
und Schilddrüsenresektion, ohne
30.29.21 Partielle Laryngektomie frontale (Huet) Rekonstruktion
30.29.22 Partielle Laryngektomie frontolaterale (Leroux- 30.4X.21 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie
Robert) und Schilddrüsenresektion, Rekonstruktion mit
30.29.30 Arytenoidektomie lokaler Schleimhaut
30.29.99 Sonstige partielle Laryngektomie, sonstige 30.4X.22 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie
und Schilddrüsenresektion, Rekonstruktion mit
30.3 Vollständige Laryngektomie nicht vaskularisiertem Transplantat
Block-Resektion des Larynx (mit Thyreoidektomie) (mit 30.4X.23 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie
gleichzeitiger Tracheostomie) und Schilddrüsenresektion, Rekonstruktion mit
Laryngopharyngektomie gestieltem regionalen Lappen
Totale Laryngektomie 30.4X.24 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie
und Schilddrüsenresektion, Rekonstruktion mit
EXKL. Vollständige Laryngektomie mit radikaler Neck gestieltem Lappen
dissection (30.4)
30.3X Vollständige Laryngektomie

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 61


30.4X.25 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 31.79.14

30.4X.25 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie 31.5X.00 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion
und Schilddrüsenresektion, Rekonstruktion mit oder Gewebe an der Trachea, n.n.bez.
freiem mikrovaskulär-anastomosierten 31.5X.10 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion
Transplantat oder Gewebe an der Trachea
30.4X.26 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie 31.5X.11 Resektion an der Trachea
und Schilddrüsenresektion, Rekonstruktion mit
freiem Darmtransplantat INKL. Rekonstruktion durch Anastomose
30.4X.27 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie 31.5X.99 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion
und Schilddrüsenresektion, Rekonstruktion mit oder Gewebe an der Trachea, sonstige
Magenhochzug 31.6 Plastische Rekonstruktion am Larynx
30.4X.29 Radikale Laryngektomie, mit Pharyngektomie 31.61 Naht einer Rissverletzung am Larynx
und Schilddrüsenresektion, sonstige
Rekonstruktion 31.62 Verschluss einer Larynxfistel
30.4X.99 Radikale Laryngektomie, sonstige Laryngotracheale Fistulektomie
31 Sonstige Operationen an Larynx und Trachea Take-down einer Laryngostomie
31.0 Injektion am Larynx 31.63 Revision einer Laryngostomie
Injektion in Stimmbänder 31.64 Versorgung einer Larynxfraktur
31.1 Temporäre Tracheostomie 31.69 Sonstige plastische Rekonstruktion am Larynx
Tracheotomie zur Atmungsunterstützung Transplantation am Larynx
31.2 Permanente Tracheostomie Transposition der Stimmbänder
31.21 Mediastinale Tracheostomie EXKL. Konstruktion eines künstlichen Larynx
31.29 Permanente Tracheostomie, sonstige (31.75)
31.69.0 Detail der Subkategorie 31.69
EXKL. Radikale Laryngektomie (30.4)
31.69.00 Sonstige plastische Rekonstruktion am Larynx,
Vollständige Laryngektomie (30.3) n.n.bez.
31.3 Sonstige Inzisionen an Larynx und Trachea 31.69.10 Laryngoplastik, n.n.bez.
EXKL. Diejenige zur Atmungsunterstützung (31.1- 31.69.11 Medialisierung Laryngoplastik, n.n.bez.
31.29)
31.69.12 Medialisierung Laryngoplastik, Thyroplastik Typ
31.4 Diagnostische Massnahmen an Larynx und Trachea I
31.41 Tracheoskopie durch ein künstliches Stoma 31.69.13 Medialisierung Laryngoplastik durch Injektion
EXKL. Diejenige mit Biopsie (31.43-31.44) 31.69.14 Medialisierung Laryngoplastik, externer Zugang
31.42 Laryngoskopie und andere Tracheoskopie 31.69.20 Erweiterungsplastik der Glottis (endolaryngeal)
EXKL. Laryngoskopie und andere Tracheoskopie, 31.69.30 Cricothyroïdopexie
mit Biopsie (31.43-31.44)
31.69.31 Arytenoidopexie
Tracheobronchoskopie (33.21.- - 33.23.-)
31.69.40 Konstruktion / Revision einer Neoglottis
31.42.0 Detail der Subkategorie 31.42
31.69.41 Plastische Rekonstruktion des Larynx
31.42.00 Laryngoskopie und andere Tracheoskopie,
n.n.bez. 31.69.42 Plastische Rekonstruktion einer Stimmlippe
31.42.10 Laryngoskopie 31.69.99 Sonstige plastische Rekonstruktion am Larynx,
sonstige
31.42.11 Tracheoskopie, flexibles Instrument
31.7 Plastische Rekonstruktion an der Trachea
31.42.12 Tracheoskopie, starres Instrument
31.71 Naht einer Rissverletzung an der Trachea
31.42.20 Tracheoskopie durch Inzision
31.72 Verschluss einer äusseren trachealen Fistel
31.42.99 Laryngoskopie und andere Tracheoskopie,
sonstige Verschluss einer Tracheotomie
31.43 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Larynx 31.73 Verschluss einer anderen trachealen Fistel
31.44 Geschlossene [endoskopische] Biopsie an der Tracheoösophageale Fistulektomie
Trachea EXKL. Laryngotracheale Fistulektomie (31.62)
31.45 Offene Biopsie an Larynx oder Trachea 31.74 Revision einer Tracheostomie
31.48 Sonstige diagnostische Massnahmen am Larynx 31.75 Rekonstruktion der Trachea und Konstruktion eines
EXKL. Kontrast-Laryngographie (87.07) künstlichen Larynx
Radiographie der Weichteile des Larynx Tracheoplastik mit künstlichem Larynx
n.a.klass. (87.09) 31.79 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Trachea
31.49 Sonstige diagnostische Massnahmen an der Trachea 31.79.0 Detail der Subkategorie 31.79
EXKL. Radiographie der Trachea (87.49) 31.79.00 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
31.5 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Trachea, n.n.bez.
Gewebe an der Trachea 31.79.10 Erweiterungsplastik eines Tracheostoma
EXKL. Biopsie an der Trachea (31.44-31.45) 31.79.11 Plastische Rekonstruktion
Laryngotracheale Fistulektomie (31.62) (Tracheatransplantation)
Tracheoösophageale Fistulektomie (31.73) 31.79.12 Tracheopexie
31.5X Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder 31.79.13 End-zu-End-Anastomose der Trachea (bei
Gewebe an der Trachea Ruptur)
31.5X.0 Detail der Subkategorie 31.5X 31.79.14 Cricotracheale Resektion

62 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


31.79.15 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 32.26

31.79.15 Sonstige (plastische) Rekonstruktion an der 32.01.11 Endoskopische Exzision oder Destruktion von
Trachea bei Trachealstenose Läsion oder Gewebe an einem Bronchus,
bronchoskopische Argon-Beamer Therapie [L]
31.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Trachea, sonstige 32.01.12 Endoskopische Exzision oder Destruktion von
Läsion oder Gewebe an einem Bronchus,
31.9 Sonstige Operationen an Larynx und Trachea bronchoskopische Laser Therapie [L]
31.91 Durchtrennung des N. laryngeus [L] 32.01.13 Endoskopische Exzision oder Destruktion von
31.92 Lösung von Adhäsionen an Trachea oder Larynx Läsion oder Gewebe an einem Bronchus,
Thermoplastie der Bronchialmuskulatur [L]
31.93 Ersetzen eines Larynx- oder Trachea-Stents
32.01.99 Endoskopische Exzision oder Destruktion von
31.94 Injektion eines Lokaltherapeutikums in die Trachea Läsion oder Gewebe an einem Bronchus,
31.95 Tracheoösophageale Fistulisation sonstige [L]
Bildung einer tracheoösophagealen Fistel * 32.09 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion
oder Gewebe an einem Bronchus
31.98 Sonstige Operationen am Larynx
Dilatation am Larynx
EXKL. Diejenige bei endoskopischem Zugang
(32.01)
Entfernen eines Keel oder Stent vom Larynx 32.09.0 Detail der Subkategorie 32.09
Spaltung von kongenitalem Gewebe im Larynx
Kod. eb.: Einsatz eines Navigationssystems
EXKL. Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers (00.99.60)
aus dem Larynx ohne Inzision (98.14) Einsatz eines OP-Roboters (00.99.50)
31.99 Sonstige Operationen an der Trachea 32.09.00 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von
EXKL. Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers Läsion oder Gewebe an einem Bronchus,
aus der Trachea ohne Inzision (98.15) n.n.bez. [L]
Entfernen eines Tracheostomietubus (97.37) 32.09.10 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von
Läsion oder Gewebe an einem Bronchus, durch
31.99.0 Detail der Subkategorie 31.99 Thorakotomie [L]
31.99.00 Sonstige Operationen an der Trachea, n.n.bez. 32.09.20 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von
31.99.1 Stimmprothese Läsion oder Gewebe an einem Bronchus, durch
Thorakoskopie [L]
EXKL. Plastische Rekonstruktion einer
Stimmlippe (31.69.42) 32.09.99 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von
Läsion oder Gewebe an einem Bronchus,
31.99.10 Stimmprothese, n.n.bez. sonstige [L]
31.99.11 Einsetzen einer Stimmprothese, einzeitiger 32.1 Sonstige Exzision an einem Bronchus
Eingriff
Resektion (Wide Sleeve) an einem Bronchus
INKL. Tracheoösophageale Fistulisation
Radikale Laryngektomie (30.4)
EXKL. Radikale Dissektion [Exzision] eines Bronchus
Kod. eb.: (32.6)
Vollständige Laryngektomie (30.3) 32.1X Sonstige Exzision an einem Bronchus
31.99.12 Einsetzen einer Stimmprothese, zweizeitiger 32.1X.0 Detail der Subkategorie 32.1X
Eingriff
32.1X.00 Sonstige Exzision an einem Bronchus, n.n.bez.
INKL. Tracheoösophageale Fistulisation [L]
31.99.13 Wechseln einer Stimmprothese 32.1X.10 Sonstige Exzision an einem Bronchus,
31.99.14 Entfernen einer Stimmprothese Bifurkationsresektion
31.99.19 Stimmprothese, sonstige INKL. Rekonstruktion
31.99.99 Sonstige Operationen an der Trachea, sonstige 32.1X.20 Sonstige Exzision an einem Bronchus, Revision
einer Bronchusstumpfinsuffizienz [L]
32 Exzision an Lunge und Bronchus
INKL. Partielle Resektion
INKL. Rippenresektion als operativer Zugang
32.1X.99 Sonstige Exzision an einem Bronchus, sonstige
Sternotomie als operativer Zugang [L]
Sternumspaltende Inzision als operativer Zugang 32.2 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder
Thorakotomie als operativer Zugang Gewebe an der Lunge
Kod. eb.: Jede gleichzeitige Bronchoplastik (33.48) 32.20 Thorakoskopische Exzision von Läsion oder Gewebe
an der Lunge [L]
32.0 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder
Gewebe an einem Bronchus Thorakoskopische Keilresektion
EXKL. Biopsie an einem Bronchus (33.24-33.25) 32.21 Plikatur einer Emphysemblase [L]
Bronchiale Fistulektomie (33.42) 32.22 Chirurgische Lungenvolumenreduktion [L]
32.01 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion 32.23 Offene Exzision von Läsion oder Gewebe an der
oder Gewebe an einem Bronchus Lunge [L]
INKL. Bronchoskopische Blutstillung 32.24 Perkutane Exzision von Läsion oder Gewebe an der
Lunge [L]
EXKL. Blutstillung, n.n.bez. (39.98)
32.25 Thorakoskopische Ablation von Läsion oder Gewebe
32.01.0 Detail der Subkategorie 32.01 an der Lunge [L]
32.01.00 Endoskopische Exzision oder Destruktion von EXKL. Thorakoskopische Exzision von Läsion oder
Läsion oder Gewebe an einem Bronchus, Gewebe an der Lunge (32.20)
n.n.bez. [L]
32.26 Sonstige und nicht näher bezeichnete Exzision von
32.01.10 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Lunge [L]
Läsion oder Gewebe an einem Bronchus,
bronchoskopische photodynamische Therapie
[L]

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 63


32.28 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 32.42.43

32.28 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion 32.41.14 Lobektomie an der Lunge, thorakoskopisch,
oder Gewebe an der Lunge [L] ohne Angabe einer radikalen
Lymphadenektomie, mit bronchoplastischer
EXKL. Geschlossene Lungenbiopsie (33.26-33.27) und angioplastischer Erweiterung [L]
Offene Exzision von Läsion oder Gewebe an 32.41.19 Lobektomie an der Lunge, thorakoskopisch,
der Lunge (32.23) ohne Angabe einer radikalen
Perkutane Exzision von Läsion oder Gewebe Lymphadenektomie, sonstige [L]
an der Lunge (32.24) 32.41.20 Lobektomie an der Lunge, thorakoskopisch, mit
Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe radikaler Lymphadenektomie, n.n.bez. [L]
an der Lunge (32.26) 32.41.99 Thorakoskopische Lobektomie an der Lunge,
Thorakoskopische Ablation von Läsion oder sonstige [L]
Gewebe an der Lunge (32.25) 32.42 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch
32.29 Lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder 32.42.0 Detail der Subkategorie 32.42
Gewebe an der Lunge, sonstige [L]
32.42.00 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch,
Keilresektion der Lunge n.n.bez. [L]
Resektion von Lungenanteilen 32.42.10 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch,
EXKL. Ausgedehnte Exzision einer Lungenläsion ohne radikale Lymphadenektomie, n.n.bez. [L]
(32.3) 32.42.11 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch,
Biopsie durch endoskopischen Zugang ohne radikale Lymphadenektomie, ohne
(33.27) bronchoplastische oder angioplastische
Erweiterung [L]
Nadelbiopsie der Lunge (33.26)
32.42.12 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch,
Offene Exzision von Läsion oder Gewebe an ohne radikale Lymphadenektomie, mit
der Lunge (32.23) bronchoplastischer Erweiterung [L]
Offene Lungenbiopsie (33.28) 32.42.13 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch,
Perkutane Exzision von Läsion oder Gewebe ohne radikale Lymphadenektomie, mit
an der Lunge (32.24) angioplastischer Erweiterung [L]
Sonstige Exzision von Läsion oder Gewebe 32.42.14 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch,
an der Lunge (32.26) ohne radikale Lymphadenektomie, mit
bronchoplastischer sowie angioplastischer
Thorakoskopische Ablation von Läsion oder Erweiterung [L]
Gewebe an der Lunge (32.25)
32.42.19 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch,
Thorakoskopische Ablation von Läsion oder ohne radikale Lymphadenektomie, sonstige [L]
Gewebe an der Lunge (32.25)
32.42.20 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch, mit
32.3 Anatomische Segmentresektion der Lunge radikaler Lymphadenektomie, n.n.bez. [L]
Partielle anatomische Lobektomie 32.42.21 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch, mit
Pulmonale anatomische Segmentektomie radikaler Lymphadenektomie, ohne
bronchoplastische oder angioplastische
Beachte: Mit einem Kode aus diesem Bereich sind nur Erweiterung [L]
anatomische Segmentresektionen zu kodieren.
Eine gleichzeitige Keilresektion bei einer 32.42.22 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch, mit
Segmentresektion ist im Kode enthalten. radikaler Lymphadenektomie, mit
bronchoplastischer Erweiterung [L]
32.30 Thorakoskopische anatomische Segmentresektion
der Lunge [L] 32.42.23 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch, mit
radikaler Lymphadenektomie, mit
32.39 Sonstige und nicht näher bezeichnete anatomische angioplastischer Erweiterung [L]
Segmentresektion der Lunge [L]
32.42.24 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch, mit
32.4 Lobektomie an der Lunge radikaler Lymphadenektomie, mit
Lobektomie mit Segmentresektion benachbarter bronchoplastischer sowie angioplastischer
Lungenlappen Erweiterung [L]
EXKL. Lobektomie mit radikaler Dissektion [Exzision] 32.42.29 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch, mit
von thorakalen Strukturen (32.6) radikaler Lymphadenektomie, sonstige [L]
32.41 Thorakoskopische Lobektomie an der Lunge 32.42.30 Lobektomie an der Lunge, erweitert [L]
32.41.0 Detail der Subkategorie 32.41 INKL. Radikale Lymphadenektomie,
Pleurektomie der Pleura visceralis
32.41.00 Thorakoskopische Lobektomie an der Lunge,
n.n.bez. [L] Beachte: Kriterien einer Erweiterung sind:
Resektion intraperikardialer Gefässe
32.41.10 Lobektomie an der Lunge, thorakoskopisch, oder an der Wirbelsäule, Perikard-,
ohne Angabe einer radikalen Vorhof- , Brustwand-, Zwerchfell-,
Lymphadenektomie, n.n.bez. [L] Ösophagus-Resektion
32.41.11 Lobektomie an der Lunge, thorakoskopisch, 32.42.40 Lobektomie an der Lunge, Bilobektomie,
ohne Angabe einer radikalen n.n.bez. [L]
Lymphadenektomie, ohne bronchoplastische
oder angioplastische Erweiterung [L] INKL. Radikale Lymphadenektomie,
Pleurektomie der Pleura visceralis
32.41.12 Lobektomie an der Lunge, thorakoskopisch,
ohne Angabe einer radikalen 32.42.41 Lobektomie an der Lunge, Bilobektomie, ohne
Lymphadenektomie, mit bronchoplastischer bronchoplastische oder angioplastische
Erweiterung [L] Erweiterung [L]
32.41.13 Lobektomie an der Lunge, thorakoskopisch, 32.42.42 Lobektomie an der Lunge, Bilobektomie, mit
ohne Angabe einer radikalen bronchoplastischer Erweiterung [L]
Lymphadenektomie, mit angioplastischer 32.42.43 Lobektomie an der Lunge, Bilobektomie, mit
Erweiterung [L] angioplastischer Erweiterung [L]

64 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


32.42.44 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 33.23.99

32.42.44 Lobektomie an der Lunge, Bilobektomie, mit 32.51.99 Pneumonektomie, offen chirurgisch, sonstige
bronchoplastischer und angioplastischer [L]
Erweiterung [L] 32.59 Exzision der Lunge, n.n.bez. [L]
32.42.49 Lobektomie an der Lunge, Bilobektomie,
sonstige [L]
EXKL. Thorakoskopische Pneumonektomie (32.50)
32.6 Radikale Dissektion von Thoraxstrukturen
32.42.99 Lobektomie an der Lunge, offen chirurgisch,
sonstige Beachte: En-bloc-Dissektion von Bronchus,
Lungenlappen, Plexus brachialis, interkostalen
32.49 Lobektomie an der Lunge, sonstige [L] Strukturen, Rippen (Processus transversus) und
EXKL. Thorakoskopische Lobektomie an der Lunge sympathischen Nerven
(32.41) 32.9 Exzision an Lunge und Bronchus, sonstige
32.5 Pneumonektomie EXKL. Biopsie an Lunge und Bronchus (33.24-33.27)
Exzision der Lunge, n.n.bez. Dekortikation der Lunge (34.51.-)
Lungenresektion, n.n.bez. * 33 Sonstige Operationen an Lunge und Bronchus
Pneumonektomie (mit mediastinaler Dissektion) INKL. Rippenresektion als operativer Zugang
32.50 Thorakoskopische Pneumonektomie [L] Sternotomie als operativer Zugang
32.51 Pneumonektomie, offen chirurgisch Sternumspaltende Inzision als operativer Zugang
32.51.0 Detail der Subkategorie 32.51 Thorakotomie als operativer Zugang
32.51.00 Pneumonektomie, offen chirurgisch, n.n.bez. [L] 33.0 Inzision an einem Bronchus [L]
32.51.1 Pneumonektomie, offen chirurgisch, ohne einer 33.1 Inzision an der Lunge [L]
radikalen Lymphadenektomie
32.51.10 Pneumonektomie, offen chirurgisch, ohne einer
EXKL. Lungenpunktion (33.93)
radikalen Lymphadenektomie, n.n.bez. [L] 33.2 Diagnostische Massnahmen an Lunge und Bronchus
32.51.11 Pneumonektomie, offen chirurgisch, ohne einer Kod. eb.: Falls durchgeführt: Endobronchial Ultrasound
radikalen Lymphadenektomie, ohne (EBUS) - Transbronchiale Endosonographie
bronchoplastische oder angioplastische (88.73.20)
Erweiterung [L] 33.20 Thorakoskopische Lungenbiopsie [L]
32.51.12 Pneumonektomie, offen chirurgisch, ohne einer
radikalen Lymphadenektomie, mit
EXKL. Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie
bronchoplastischer Erweiterung [L] der Lunge (33.26)
32.51.13 Pneumonektomie, offen chirurgisch, ohne einer Geschlossene endoskopische Lungenbiopsie
radikalen Lymphadenektomie, mit (33.27)
angioplastischer Erweiterung [L] Offene Lungenbiopsie (33.28)
32.51.14 Pneumonektomie, offen chirurgisch, ohne einer 33.21 Tracheobronchoskopie durch ein künstliches Stoma
radikalen Lymphadenektomie, mit
bronchoplastischer sowie angioplastischer
EXKL. Tracheobronchoskopie mit Biopsie (33.24,
Erweiterung [L] 33.27)
33.21.0 Detail der Subkategorie 33.21
32.51.19 Pneumonektomie, offen chirurgisch, ohne einer
radikalen Lymphadenektomie, sonstige [L] 33.21.00 Tracheobronchoskopie durch ein künstliches
Stoma, n.n.bez.
32.51.2 Pneumonektomie, offen chirurgisch, mit radikaler
Lymphadenektomie 33.21.10 Tracheobronchoskopie durch Inzision
32.51.20 Pneumonektomie, offen chirurgisch, mit INKL. Tracheotomie
radikaler Lymphadenektomie, n.n.bez. [L] 33.21.99 Tracheobronchoskopie durch ein künstliches
32.51.21 Pneumonektomie, offen chirurgisch, mit Stoma, sonstige
radikaler Lymphadenektomie, ohne 33.22 Flexible Tracheobronchoskopie
bronchoplastische oder angioplastische
Erweiterung [L] Fiberoptische Tracheobronchoskopie
32.51.22 Pneumonektomie, offen chirurgisch, mit EXKL. Tracheobronchoskopie mit Biopsie (33.24,
radikaler Lymphadenektomie, mit 33.27)
bronchoplastischer Erweiterung [L] 33.23 Sonstige Tracheobronchoskopie
32.51.23 Pneumonektomie, offen chirurgisch, mit
radikaler Lymphadenektomie, mit
EXKL. Tracheobronchoskopie zur Biopsie oder zur
angioplastischer Erweiterung [L] Aspiration (33.24.-, 33.27)
33.23.0 Detail der Subkategorie 33.23
32.51.24 Pneumonektomie, offen chirurgisch, mit
radikaler Lymphadenektomie, mit 33.23.00 Sonstige Tracheobronchoskopie, n.n.bez.
bronchoplastischer sowie angioplastischer 33.23.1 Sonstige Tracheobronchoskopie mit diversen
Erweiterung [L] Instrumenten
32.51.29 Pneumonektomie, offen chirurgisch, mit 33.23.11 Tracheobronchoskopie mit starrem
radikaler Lymphadenektomie, sonstige [L] Bronchoskop
32.51.3 Pneumonektomie, offen chirurgisch, erweitert 33.23.13 Fluoreszenztracheobronchoskopie
32.51.31 Pneumonektomie, offen chirurgisch, erweitert 33.23.14 Tracheobronchoskopie mit Ballonkatheter zur
[L] Messung kollateraler Ventilation
INKL. Radikale Lymphadenektomie, 33.23.99 Sonstige Tracheobronchoskopie, sonstige
Pleurektomie der Pleura visceralis
Beachte: Kriterien einer Erweiterung sind:
Resektion intraperikardialer Gefässe
oder an der Wirbelsäule, Perikard-,
Vorhof- , Brustwand-, Zwerchfell-,
Ösophagus-Resektion

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 65


33.24 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 33.49.0

33.24 Geschlossene [endoskopische] Bronchusbiopsie 33.3 Chirurgischer Lungenkollaps


Diagnostische bronchoalveoläre Lavage (BAL) 33.31 Destruktion des N. phrenicus für Lungenkollaps [L]
EXKL. Geschlossene [endoskopische] Biopsie an 33.32 Künstlicher Pneumothorax für Lungenkollaps [L]
der Lunge, ausser Bürstenbiopsie der Lunge Thorakotomie für Lungenkollaps
(33.26, 33.27)
33.33 Pneumoperitoneum für Lungenkollaps [L]
Grosse Lungenspülung (therapeutische
Lavage) (33.99) 33.34 Thorakoplastik
33.24.0 Detail der Subkategorie 33.24 33.34.0 Detail der Subkategorie 33.34
33.24.00 Geschlossene [endoskopische] 33.34.00 Thorakoplastik, n.n.bez.
Bronchusbiopsie, n.n.bez. [L] 33.34.10 Thorakoplastik, partiell
33.24.10 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit 33.34.20 Thorakoplastik, komplett
Bürste zur Sekret oder Probenentnahme
33.34.99 Thorakoplastik, sonstige
33.24.11 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit
bronchoalveolärer Lavage 33.39 Chirurgischer Lungenkollaps, sonstige [L]
33.24.12 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit Lungenkollaps, n.n.bez.
Bürstenzytologie der Lunge 33.4 Wiederherstellung und plastische Rekonstruktion an
33.24.13 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit Lunge und Bronchus
(Exzisions-) Biopsie 33.41 Naht eines Bronchusrisses [L]
33.24.14 Tracheobronchoskopie (flexibel) (starr) mit 33.42 Verschluss einer Bronchusfistel
transbronchiale Nadelaspiration
Bronchokutane Fistulektomie
33.24.16 Tracheobronchoskopie mit Kryobiopsie
Bronchoösophageale Fistulektomie
33.24.99 Geschlossene [endoskopische]
Bronchusbiopsie, sonstige Bronchoviszerale Fistulektomie
33.25 Offene Bronchusbiopsie Verschluss einer Bronchostomie
EXKL. Offene Lungenbiopsie (33.28) EXKL. Verschluss einer bronchomediastinalen
33.26 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Lungenbiopsie Fistel (34.73)
Computergesteuerte Chirurgie (00.3-) Verschluss einer bronchopleuralen Fistel
Kod. eb.: (34.73)
EXKL. Endoskopische Lungenbiopsie (33.27) Verschluss einer
Thorakoskopische Lungenbiopsie (33.20) bronchopleuromediastinalen Fistel (34.73)
33.26.0 Detail der Subkategorie 33.26 33.43 Verschluss einer Lungenverletzung
33.26.00 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] 33.48 Sonstige und plastische Rekonstruktion an einem
Lungenbiopsie, n.n.bez. [L] Bronchus
33.26.1 Transthorakale Lungenbiopsie ( TTL) 33.48.0 Detail der Subkategorie 33.48
33.26.11 Transthorakale Lungenbiopsie ( TTL), mit 33.48.00 Sonstige und plastische Rekonstruktionen an
Feinnadelaspiration einem Bronchus, n.n.bez.
33.26.12 Transthorakale Lungenbiopsie ( TTL), mit 33.48.1 Plastische Deckung bronchialer Anastomosen und
Stanzbiopsie ohne Clipmarkierung Nähte
33.26.13 Transthorakale Lungenbiopsie ( TTL), mit Beachte: Diese Kodes sind Zusatzkodes für
Stanzbiopsie mit Clipmarkierung Eingriffe am respiratorischen System
(CHOP- Kategorien 30 - 34). Sie sind zu
33.26.99 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] kodieren sofern im organspezifischen
Lungenbiopsie, sonstige Kapitel kein entsprechender Kode
33.27 Geschlossene endoskopische Lungenbiopsie [L] vorhanden ist.
Fiberoptische (flexible) Bronchoskopie unter 33.48.10 Plastische Deckung bronchialer Anastomosen
fluoroskopischer Kontrolle mit Biopsie und Nähte, n.n.bez.
Transbronchiale Lungenbiopsie 33.48.11 Plastische Deckung bronchialer Anastomosen
und Nähte, mit Omentum majus
Kod. eb.: Anwendung eines Navigationssystems
(00.99.60) 33.48.12 Plastische Deckung bronchialer Anastomosen
und Nähte, mit Muskeltransposition
EXKL. Geschlossene [endoskopische]
Bronchusbiopsie (33.24.-) 33.48.13 Plastische Deckung bronchialer Anastomosen
und Nähte, mit Perikard
Geschlossene [perkutane] [Nadel-]
Lungenbiopsie (33.26.-) 33.48.14 Plastische Deckung bronchialer Anastomosen
und Nähte, mit Zwerchfell
Thorakoskopische Lungenbiopsie (33.20)
33.48.15 Plastische Deckung bronchialer Anastomosen
33.28 Offene Lungenbiopsie [L] und Nähte, mit Vena azygos
33.29 Diagnostische Massnahmen an Lunge und Bronchus, 33.48.16 Plastische Deckung bronchialer Anastomosen
sonstige und Nähte, mit Pleura
EXKL. Bestimmung der Vitalkapazität (89.37) 33.48.17 Plastische Deckung bronchialer Anastomosen
Endotracheale Kontrastbronchographie und Nähte, mit perikardialem Fett
(87.31) 33.48.19 Plastische Deckung bronchialer Anastomosen
Kernspintomographie (88.92) und Nähte, sonstige
Lungenscan (92.15) 33.48.99 Sonstige und plastische Rekonstruktionen an
einem Bronchus, sonstige
Radiographie von Bronchus oder Lunge,
n.n.bez. (87.49) 33.49 Sonstige und plastische Rekonstruktion an der Lunge
Sonstige Kontrastbronchographie (87.32) EXKL. Verschluss einer Pleurafistel (34.73)
Ultraschalluntersuchung der Lunge (88.73) 33.49.0 Detail der Subkategorie 33.49

66 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


33.49.00 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 33.72.00

33.49.00 Sonstige und plastische Rekonstruktion an der 33.6X.99 Kombinierte Herz-Lungentransplantation,


Lunge, n.n.bez. sonstige
33.49.1 Plastische Deckung intrathorakaler vaskulärer 33.7 Endoskopisches Einsetzen, Ersetzen oder Entfernen von
Anastomosen und Nähte therapeutischer Vorrichtung oder Substanz in den
Bronchien oder Lunge
Beachte: Diese Kodes sind Zusatzkodes für
Eingriffe am respiratorischen System Biologische Lungenvolumenreduktion (BLVR)
(CHOP- Kategorien 30 - 34). Sie sind zu
kodieren sofern im organspezifischen
EXKL. Massnahmen zur Sicherung der grossen
Kapitel kein entsprechender Kode Atemwege zur Beatmung (93.9B)
vorhanden ist. 33.71 Endoskopisches Einsetzen oder Ersetzen von
Bronchialventil(en)
33.49.10 Plastische Deckung intrathorakaler vaskulärer
Anastomosen und Nähte, n.n.bez. Endobronchiales Ventil zur Luftstromumleitung
33.49.11 Plastische Deckung intrathorakaler vaskulärer Intrabronchiales Ventil zur Luftstromumleitung
Anastomosen und Nähte, mit Omentum majus 33.71.0 Detail der Subkategorie 33.71
33.49.12 Plastische Deckung intrathorakaler vaskulärer 33.71.00 Endoskopisches Einsetzen oder Ersetzen von
Anastomosen und Nähte, mit Bronchialventil(en), n.n.bez.
Muskeltransposition
33.71.09 Endoskopisches Einsetzen oder Ersetzen von
33.49.13 Plastische Deckung intrathorakaler vaskulärer Bronchialventil(en), sonstige
Anastomosen und Nähte, mit Perikard
33.71.1 Endoskopisches Einsetzen von Bronchialventil(en),
33.49.14 Plastische Deckung intrathorakaler vaskulärer nach Anzahl Ventile
Anastomosen und Nähte, mit Zwerchfell
33.71.11 Endoskopisches Einsetzen von
33.49.15 Plastische Deckung intrathorakaler vaskulärer Bronchialventil(en), ein Ventil
Anastomosen und Nähte, mit Vena azygos
33.71.12 Endoskopisches Einsetzen von
33.49.16 Plastische Deckung intrathorakaler vaskulärer Bronchialventil(en), zwei Ventile
Anastomosen und Nähte, mit Pleura
33.71.13 Endoskopisches Einsetzen von
33.49.17 Plastische Deckung intrathorakaler vaskulärer Bronchialventil(en), drei Ventile
Anastomosen und Nähte, mit perikardialem Fett
33.71.14 Endoskopisches Einsetzen von
33.49.19 Plastische Deckung intrathorakaler vaskulärer Bronchialventil(en), vier Ventile
Anastomosen und Nähte, sonstige
33.71.16 Endoskopisches Einsetzen von
33.49.99 Sonstige und plastische Rekonstruktion an der Bronchialventil(en), fünf Ventile
Lunge, sonstige
33.71.17 Endoskopisches Einsetzen von
33.5 Lungentransplantation Bronchialventil(en), sechs Ventile
Kod. eb.: Art der Organkonservierung (00.90.4-) 33.71.18 Endoskopisches Einsetzen von
Um die Spenderart zu dokumentieren - s. Kodes Bronchialventil(en), sieben Ventile
00.91-00.93 33.71.1A Endoskopisches Einsetzen von
33.50 Lungentransplantation, n.n.bez. [L] Bronchialventil(en), acht Ventile
Kod. eb.: Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle 33.71.1B Endoskopisches Einsetzen von
Zirkulation (ECC)] (39.61.-) Bronchialventil(en), neun Ventile
EXKL. Lungen-Retransplantation während 33.71.1C Endoskopisches Einsetzen von
desselben stationären Aufenthaltes (33.53) Bronchialventil(en), zehn und mehr Ventile
33.51 Einseitige Lungentransplantation [L] 33.71.2 Endoskopisches Ersetzen von Bronchialventil(en),
nach Anzahl Ventile
Kod. eb.: Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle
Zirkulation (ECC)] (39.61.-) 33.71.21 Endoskopisches Ersetzen von
Bronchialventil(en), ein Ventil
EXKL. Lungen-Retransplantation während
desselben stationären Aufenthaltes (33.53) 33.71.22 Endoskopisches Ersetzen von
Bronchialventil(en), zwei Ventile
33.52 Beidseitige Lungentransplantation [L]
33.71.23 Endoskopisches Ersetzen von
Doppelte Lungentransplantation Bronchialventil(en), drei Ventile
En-bloc-Transplantation 33.71.24 Endoskopisches Ersetzen von
Kod. eb.: Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle Bronchialventil(en), vier Ventile
Zirkulation (ECC)] (39.61.-) 33.71.26 Endoskopisches Ersetzen von
EXKL. Lungen-Retransplantation während Bronchialventil(en), fünf Ventile
desselben stationären Aufenthaltes (33.53) 33.71.27 Endoskopisches Ersetzen von
33.53 Lungen-Retransplantation während desselben Bronchialventil(en), sechs Ventile
stationären Aufenthaltes [L] 33.71.28 Endoskopisches Ersetzen von
33.6 Kombinierte Herz-Lungentransplantation Bronchialventil(en), sieben Ventile
Kod. eb.: Art der Organkonservierung (00.90.4-) 33.71.2A Endoskopisches Ersetzen von
Bronchialventil(en), acht Ventile
Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle
Zirkulation (ECC)] (39.61.-) 33.71.2B Endoskopisches Ersetzen von
Bronchialventil(en), neun Ventile
Um die Spenderart zu dokumentieren - s. Kodes
00.91-00.93 33.71.2C Endoskopisches Ersetzen von
Bronchialventil(en), zehn und mehr Ventile
33.6X Kombinierte Herz-Lungentransplantation
33.72 Endoskopisches Einsetzen oder Ersetzen von Coil(s)
33.6X.0 Detail der Subkategorie 33.6X in den Bronchien oder der Lunge
33.6X.00 Kombinierte Herz-Lungentransplantation, 33.72.0 Detail der Subkategorie 33.72
n.n.bez.
33.72.00 Endoskopisches Einsetzen oder Ersetzen von
33.6X.10 Kombinierte Herz-Lungen-Retransplantation Coil(s) in den Bronchien oder der Lunge,
während desselben stationären Aufenthaltes n.n.bez.

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 67


33.72.09 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 34.1

33.72.09 Endoskopisches Einsetzen oder Ersetzen von 33.92 Ligatur eines Bronchus
Coil(s) in den Bronchien oder der Lunge, 33.93 Lungenpunktion
sonstige
33.72.1 Endoskopisches Einsetzen von Coil(s) in den
EXKL. Nadelbiopsie (33.26)
Bronchien oder Lunge, nach Anzahl 33.98 Sonstige Operationen an einem Bronchus
33.72.11 Endoskopisches Einsetzen von Coil(s) in den EXKL. Bronchiallavage (96.56)
Bronchien oder Lunge, von 1 bis 2 Coils Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers
33.72.12 Endoskopisches Einsetzen von Coil(s) in den von einem Bronchus ohne Inzision (98.15)
Bronchien oder Lunge, von 3 bis 4 Coils 33.99 Sonstige Operationen an der Lunge [L]
33.72.13 Endoskopisches Einsetzen von Coil(s) in den Grosse Lungenspülung (therapeutische Lavage)
Bronchien oder Lunge, von 5 bis 6 Coils
33.72.14 Endoskopisches Einsetzen von Coil(s) in den
EXKL. Beatmung und Anästhesie (93.9-)
Bronchien oder Lunge, von 7 bis 8 Coils 34 Operationen an Brustwand, Pleura, Mediastinum und
Zwerchfell
33.72.15 Endoskopisches Einsetzen von Coil(s) in den
Bronchien oder Lunge, von 9 bis 10 Coils EXKL. Operationen an der Mamma (85.0-85.99)
33.72.16 Endoskopisches Einsetzen von Coil(s) in den 34.0 Inzision an Brustwand und Pleura
Bronchien oder Lunge, von 11 bis 12 Coils EXKL. Inzision an Brustwand und Pleura als operativer
33.72.17 Endoskopisches Einsetzen von Coil(s) in den Zugang - Kode weglassen
Bronchien oder Lunge, von 13 bis 14 Coils 34.01 Inzision an der Brustwand
33.72.18 Endoskopisches Einsetzen von Coil(s) in den Extrapleurale Drainage
Bronchien oder Lunge, von 15 bis 16 Coils
33.72.1A Endoskopisches Einsetzen von Coil(s) in den
EXKL. Inzision an der Pleura (34.09)
Bronchien oder Lunge, von 17 und mehr Coils 34.01.0 Detail der Subkategorie 34.01
33.78 Endoskopisches Entfernen von 34.01.00 Inzision an der Brustwand, n.n.bez.
Bronchialvorrichtung(en) oder -substanz(en) 34.01.10 Inzision an der Brustwand, Thorakotomie zur
33.79 Endoskopisches Einsetzen von sonstiger Fremdkörperentfernung
Bronchialvorrichtung oder Substanz 34.01.99 Inzision an der Brustwand, sonstige
33.79.0 Detail der Subkategorie 33.79 34.02 Probethorakotomie
33.79.00 Endoskopisches Einsetzen von sonstiger 34.03 Wiedereröffnung einer Thorakotomie
Bronchialvorrichtung oder Substanz, n.n.bez.
Wiedereröffnung einer Thorakotomie zur Blutstillung
33.79.09 Endoskopisches Einsetzen von sonstiger
Bronchialvorrichtung oder Substanz, sonstige Wiedereröffnung einer Thorakotomie zur Exploration
33.79.1 Endoskopisches Einsetzen von Substanz zur Wiedereröffnung einer Thorakotomie zur Inzision eines
Lungenvolumenreduktion Hämatoms
Biologische Lungenvolumenreduktion (BLVR) 34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen
Katheters zur Drainage)
33.79.10 Endoskopisches Einsetzen von Substanz zur
Lungenvolumenreduktion, n.n.bez. Geschlossene Thorax-Drainage
33.79.11 Endoskopisches Einsetzen von Gel zur Pleuradrainage *
biologischen Lungenvolumenreduktion Revision eines interkostalen Katheters (Chest Tube)
33.79.12 Endoskopisches Einsetzen von Dampf zur (mit Lösung von Adhäsionen)
biologischen Lungenvolumenreduktion Thorax-Drain
INKL. Endoskopische thermische INKL. Minithorakotomie
Wasserdampfablation zur
Lungenvolumenreduktion Wasserschloss
33.79.19 Endoskopisches Einsetzen von Substanz zur EXKL. Thorakoskopische Drainage der Pleurahöhle
Lungenvolumenreduktion, sonstige (34.06)
33.9 Sonstige Operationen an Lunge und Bronchus 34.05 Schaffung eines pleuroperitonealen Shunts
33.91 Bronchusdilatation, endoskopisch 34.06 Thorakoskopische Drainage der Pleurahöhle
33.91.0 Detail der Subkategorie 33.91 Entleerung eines Empyems
33.91.00 Bronchusdilatation, endoskopisch, n.n.bez. INKL. Minithorakotomie
33.91.10 Bronchusdilatation, endoskopisch, ohne weitere 34.09 Sonstige Inzision an der Pleura
Massnahmen Interkostalinzision
33.91.20 Bronchusdilatation, endoskopisch, mit Einlegen Offene Thorax-Drainage
oder Wechsel eines Stents/Stentgrafts, n.n.bez.
Thoraxwandfenestrierung zur Drainage
33.91.21 Bronchusdilatation, endoskopisch, mit Einlegen
oder Wechsel eines Stents/Stentgrafts aus EXKL. Thorakotomie für Lungenkollaps (33.32)
Kunststoff Transpleurale Thorakoskopie (34.21)
33.91.22 Bronchusdilatation, endoskopisch, mit Einlegen 34.09.0 Detail der Subkategorie 34.09
oder Wechsel eines Stents/Stentgrafts aus
Metall 34.09.00 Sonstige Inzision an der Pleura, n.n.bez.
33.91.23 Bronchusdilatation, endoskopisch, mit Einlegen 34.09.10 Sonstige Inzision an der Pleura, Adhäsiolyse an
oder Wechsel eines Stents/Stentgrafts Lunge und Brustwand
hybrid/dynamisch 34.09.99 Sonstige Inzision an der Pleura, sonstige
33.91.29 Bronchusdilatation, endoskopisch, mit Einlegen 34.1 Inzision des Mediastinums
oder Wechsel eines Stents/Stentgrafts,
sonstige EXKL. Mediastinoskopie (34.22)
33.91.99 Bronchusdilatation, endoskopisch, sonstige Mediastinotomie assoziiert mit einer
Pneumonektomie (32.5)

68 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


34.2 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 34.4X.30

34.2 Diagnostische Massnahmen an Brustwand, Pleura, 34.3X.0 Detail der Subkategorie 34.3X
Mediastinum und Zwerchfell 34.3X.00 Exzision oder Destruktion von Läsion oder
34.20 Thorakoskopische Pleurabiopsie Gewebe des Mediastinums, n.n.bez.
34.21 Transpleurale Thorakoskopie 34.3X.10 Exzision von Läsion oder Gewebe des
Mediastinums
34.21.0 Detail der Subkategorie 34.21
34.3X.20 Resektion von Läsion oder Gewebe des
34.21.00 Transpleurale Thorakoskopie, n.n.bez. [L] Mediastinums, n.n.bez.
34.21.10 Transpleurale Thorakoskopie, Ersteingriff [L] 34.3X.21 Resektion von Läsion oder Gewebe des
INKL. Zur Fremdkörperentfernung Mediastinums, ohne Resektion an
mediastinalen Organen
34.21.20 Transpleurale Thorakoskopie, Reeingriff [L]
34.3X.22 Resektion von Läsion oder Gewebe des
INKL. Zur Fremdkörperentfernung Mediastinums, mit Lungenresektion oder
34.21.99 Transpleurale Thorakoskopie, sonstige [L] Brustwandteilresektion
34.22 Mediastinoskopie 34.3X.23 Resektion von Läsion oder Gewebe des
Mediastinums, mit Perikardteilresektion
Kod. eb.: Jede Lymphknotenbiopsie (40.11)
34.3X.24 Resektion von Läsion oder Gewebe des
34.23 Biopsie an der Brustwand Mediastinums, mit prothetischem Gefässersatz
34.23.0 Detail der Subkategorie 34.23 34.3X.25 Resektion von Läsion oder Gewebe des
34.23.00 Biopsie an der Brustwand, n.n.bez. Mediastinums, mit Lungenresektion und
Gefässersatz
34.23.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie an der
Brustwand 34.3X.26 Resektion von Läsion oder Gewebe des
Mediastinums, mit Lungenresektion und
34.23.20 Offene Biopsie an der Brustwand Perikardteilresektion
34.23.99 Biopsie an der Brustwand, sonstige 34.3X.27 Resektion von Läsion oder Gewebe des
34.24 Sonstige Pleurabiopsie Mediastinums, mit Perikardteilresektion und
Gefässersatz
EXKL. Thorakoskopische Pleurabiopsie (34.20)
34.3X.28 Resektion von Läsion oder Gewebe des
34.25 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie am Mediastinums, mit Lungen- und
Mediastinum Perikardteilresektion und Gefässersatz
34.26 Offene Biopsie am Mediastinum 34.3X.29 Resektion von Läsion oder Gewebe des
34.27 Biopsie am Zwerchfell Mediastinums, sonstige
34.27.0 Detail der Subkategorie 34.27 34.3X.30 Destruktion von Läsion oder Gewebe des
Mediastinums
34.27.00 Biopsie am Zwerchfell, n.n.bez.
34.3X.99 Exzision oder Destruktion von Läsion oder
34.27.10 Geschlossene (Nadel-) Biopsie am Zwerchfell Gewebe des Mediastinums, sonstige
34.27.20 Offene Biopsie am Zwerchfell 34.4 Exzision oder Destruktion einer Läsion an der Brustwand
34.27.99 Biopsie am Zwerchfell, sonstige EXKL. Biopsie an der Brustwand (34.23)
34.28 Sonstige diagnostische Massnahmen an Brustwand, Exzision einer Läsion am Knorpel (80.89)
Pleura und Zwerchfell
Exzision einer Läsion an der Mamma (85.20-
EXKL. Angiokardiographie (88.50-88.58) 85.25)
Aortographie (88.42) Exzision und Destruktion von Läsion oder
Arteriographie der intrathorakalen Gefässe, Gewebe an Haut und Subkutangewebe (86.2-)
n.n.bez. (88.44) Fistulektomie (34.73)
Arteriographie der Lungenarterien (88.43) Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe der
Fisteldarstellung an der Brustwand (87.38) Haut und Subkutangewebe (86.3-)
Intrathorakale Lymphangiographie (87.34) Radikale und grossflächige Exzision von Läsion
oder Gewebe der Haut und Subkutangewebe
Phlebographie der Pulmonalvenen (88.62) (86.4-)
Phlebographie intrathorakaler Gefässe, Rippenresektion nicht in Zusammenhang mit
n.a.klass. (88.63) einer anderen Thoraxoperation (77.91)
Radiologische Thoraxuntersuchung CT 34.4X Exzision oder Destruktion einer Läsion an der
(87.41) Brustwand
Radiologische Thoraxuntersuchung des 34.4X.0 Detail der Subkategorie 34.4X
Zwerchfells (87.49)
34.4X.00 Exzision oder Destruktion einer Läsion an der
Ultraschalluntersuchung des Thorax (88.73) Brustwand, n.n.bez.
Weichteil-Radiographie der Brustwand, 34.4X.10 Exzision einer Läsion an der Brustwand
n.a.klass. (87.39)
34.4X.20 Teilresektion einer Läsion an der Brustwand,
34.29 Sonstige diagnostische Massnahmen am n.n.bez.
Mediastinum
34.4X.21 Teilresektion einer Läsion an der Brustwand,
EXKL. Pneumographie des Mediastinums (87.33) ohne Rekonstruktion
Radiographie des Mediastinums, n.a.klass. 34.4X.22 Teilresektion einer Läsion an der Brustwand,
(87.49) mit Rekonstruktion
34.3 Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe des INKL. Partielle Resektion am Sternum,
Mediastinums Resektion an Rippen
EXKL. Biopsie am Mediastinum (34.25-34.26) 34.4X.30 Resektion einer Läsion an der Brustwand,
Mediastinale Fistulektomie (34.73) komplette Resektion des Sternums, n.n.bez.
34.3X Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe
des Mediastinums

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 69


34.4X.31 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 34.79.21

34.4X.31 Resektion einer Läsion an der Brustwand, 34.59.20 Sonstige Exzision an der Pleura, offen
komplette Resektion des Sternums, ohne chirurgische Pleurektomie
Rekonstruktion 34.59.99 Sonstige Exzision an der Pleura, sonstige
34.4X.32 Resektion einer Läsion an der Brustwand, 34.6 Pleurodese
komplette Resektion des Sternums, mit
Rekonstruktion Pleurosklerose
34.4X.40 Destruktion einer Läsion an der Brustwand Skarifikation der Pleura *
INKL. Weichteile der Brustwand EXKL. Injektion einer sklerosierenden Substanz (34.92)
34.4X.99 Exzision oder Destruktion einer Läsion an der 34.6X Pleurodese
Brustwand, sonstige 34.6X.0 Detail der Subkategorie 34.6X
34.5 Pleurektomie 34.6X.00 Pleurodese, n.n.bez. [L]
34.51 Pleurektomie und Dekortikation der Lunge, offen 34.6X.11 Pleurodese, offen chirurgisch, ohne
chirurgisch Dekortikation [L]
EXKL. Thorakoskopische Dekortikation der Lunge 34.6X.12 Pleurodese, offen chirurgisch, mit Dekortikation
(34.52.-) [L]
34.51.0 Detail der Subkategorie 34.51 34.6X.13 Pleurodese, offen chirurgisch, durch Poudrage
34.51.00 Pleurektomie und Dekortikation der Lunge, 34.6X.19 Pleurodese, offen chirurgisch, sonstige [L]
offen chirurgisch, n.n.bez.
34.6X.20 Pleurodese, thorakoskopisch, n.n.bez. [L]
34.51.11 Radikale Pleurektomie und Dekortikation der
Lunge und Brustwand ohne Perikard- oder 34.6X.21 Pleurodese, thorakoskopisch, ohne
Zwerchfellresektion, offen chirurgisch Dekortikation [L]
34.51.12 Radikale Pleurektomie und Dekortikation der 34.6X.22 Pleurodese, thorakoskopisch, mit Dekortikation
Lunge und Brustwand mit Perikardresektion, [L]
offen chirurgisch 34.6X.23 Pleurodese, thorakoskopisch, durch Poudrage
34.51.13 Radikale Pleurektomie und Dekortikation der 34.6X.29 Pleurodese, thorakoskopisch, sonstige [L]
Lunge und Brustwand mit Zwerchfellresektion,
offen chirurgisch 34.6X.99 Pleurodese, sonstige [L]
34.51.14 Radikale Pleurektomie und Dekortikation der 34.7 Plastische Rekonstruktion an der Brustwand
Lunge und Brustwand mit Perikard- sowie 34.71 Naht einer Brustwandverletzung
Zwerchfellresektion, offen chirurgisch
34.51.15 Partielle Pleurektomie und Dekortikation, offen
EXKL. Alleinige Naht von Haut und
chirurgisch Subkutangewebe (86.59)
34.72 Verschluss einer Thorakostomie
34.51.16 Subtotale Pleurektomie und Dekortikation,
offen chirurgisch 34.73 Verschluss anderer Thoraxfisteln
34.51.99 Pleurektomie und Dekortikation der Lunge, Verschluss einer bronchopleuralen Fistel
offen chirurgisch, sonstige Verschluss einer bronchopleurokutanen Fistel
34.52 Pleurektomie und Dekortikation der Lunge, Verschluss einer bronchopleuromediastinalen Fistel
thorakoskopisch
34.74 Korrektur einer Brustwanddeformität
34.52.0 Detail der Subkategorie 34.52
Korrektur einer Hühnerbrust (mit Implantat)
34.52.00 Pleurektomie und Dekortikation der Lunge,
thorakoskopisch, n.n.bez. Korrektur einer Trichterbrust (mit Implantat)
34.52.11 Radikale Pleurektomie und Dekortikation der 34.79 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Brustwand
Lunge und Brustwand ohne Perikard- oder Plastische Rekonstruktion an der Brustwand, n.n.bez.
Zwerchfellresektion, thorakoskopisch
34.79.0 Detail der Subkategorie 34.79
34.52.12 Radikale Pleurektomie und Dekortikation der
Lunge und Brustwand mit Perikardresektion, 34.79.00 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
thorakoskopisch Brustwand, n.n.bez.
34.52.13 Radikale Pleurektomie und Dekortikation der 34.79.10 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Lunge und Brustwand mit Zwerchfellresektion, Brustwand, sekundärer Verschluss einer
thorakoskopisch Thorakotomie, n.n.bez.
34.52.14 Radikale Pleurektomie und Dekortikation der INKL. Sternotomie
Lunge und Brustwand mit Perikard- sowie 34.79.11 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Zwerchfellresektion, thorakoskopisch Brustwand, sekundärer Verschluss einer
34.52.15 Partielle Pleurektomie und Dekortikation, Thorakotomie, durch Draht
thorakoskopisch 34.79.12 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
34.52.16 Subtotale Pleurektomie und Dekortikation, Brustwand, sekundärer Verschluss einer
thorakoskopisch Thorakotomie, durch Platte
34.52.99 Pleurektomie und Dekortikation der Lunge, 34.79.19 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
thorakoskopisch, sonstige Brustwand, sekundärer Verschluss einer
Thorakotomie, sonstige
34.59 Sonstige Exzision an der Pleura
34.79.20 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Exzision einer Pleuraläsion Brustwand, Stabilisierung, offen chirurgisch,
EXKL. Biopsie an der Pleura (34.24) n.n.bez.
Pleurale Fistulektomie (34.73) INKL. Fraktur-Osteosynthesen
34.59.0 Detail der Subkategorie 34.59 34.79.21 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Brustwand, Stabilisierung, offen chirurgisch,
34.59.00 Sonstige Exzision an der Pleura, n.n.bez. durch Draht
34.59.10 Sonstige Exzision an der Pleura,
thorakoskopische Pleurektomie

70 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


34.79.22 6 Operationen am Respiratorischen System (30–34) 34.99.99

34.79.22 Sonstige plastische Rekonstruktion an der 34.93 Plastische Rekonstruktion an der Pleura
Brustwand, Stabilisierung, offen chirurgisch, 34.99 Sonstige Operationen am Thorax
durch Platte
34.99.0 Detail der Subkategorie 34.99
34.79.29 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Brustwand, Stabilisierung, offen chirurgisch, 34.99.00 Sonstige Operationen am Thorax, n.n.bez.
sonstige 34.99.10 Entnahme von Rippenknorpel als Transplantat
34.79.30 Sonstige plastische Rekonstruktion an der [L]
Brustwand, offene Reposition einer 34.99.99 Sonstige Operationen am Thorax, sonstige
Sternumfraktur, n.n.bez.
INKL. Fraktur-Osteosynthesen
34.79.31 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Brustwand, offene Reposition einer
Sternumfraktur, durch Draht
34.79.32 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Brustwand, offene Reposition einer
Sternumfraktur, durch Platte
34.79.39 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Brustwand, offene Reposition einer
Sternumfraktur, sonstige
34.79.40 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Brustwand, Knochenplastik und
Knochentransplantation
34.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der
Brustwand, sonstige
34.8 Operationen am Zwerchfell
34.81 Exzision von Läsion oder Gewebe am Zwerchfell
EXKL. Biopsie am Zwerchfell (34.27)
34.82 Naht eines Zwerchfellrisses
34.83 Verschluss einer Zwerchfellfistel
Thorakoabdominale Fistulektomie
Thorakogastrische Fistulektomie
Thorakointestinale Fistulektomie
34.84 Sonstige plastische Rekonstruktion am Zwerchfell
EXKL. Operation einer Zwerchfellhernie (53.7- -
53.8-)
34.85 Implantation eines Zwerchfellschrittmachers
34.89 Sonstige Operationen am Zwerchfell
34.89.0 Detail der Subkategorie 34.89
34.89.00 Sonstige Operationen am Zwerchfell, n.n.bez.
34.89.10 Sonstige Operationen am Zwerchfell, Inzision
(Zwerchfellspaltung)
34.89.99 Sonstige Operationen am Zwerchfell, sonstige
34.9 Sonstige Operationen am Thorax
34.91 Pleurale Punktion
Thorakozentese
34.92 Intrapleurale Injektion
Injektion einer zytotoxischen Substanz oder von
Tetrazyklin
Instillation in die thorakale Höhle
Kod. eb.: Verabreichung von Zytostatikum zur
Krebsbehandlung (99.25.-)
EXKL. Für Lungenkollaps (33.32)
34.92.0 Detail der Subkategorie 34.92
34.92.00 Intrapleurale Injektion, n.n.bez.
34.92.21 Intrapleurale Injektion, Pleurodese
INKL. Einsetzen eines interkostalen
Katheters
34.92.22 Chemische Pleurodese
EXKL. Pleurodese, thorakoskopisch oder
offen chirurgisch (34.6)
34.92.99 Intrapleurale Injektion, sonstige
EXKL. Instillation von lokoregional
zytotoxischen Materialien und
Immunmodulatoren (99.28.0-)

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 71


35 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 35.6

35 Operationen an Herzklappen und -septen 35.43.0 Detail der Subkategorie 35.43


Kod. eb.: Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle 35.43.00 Vergrösserung eines bestehenden
Zirkulation (ECC)] (39.61.-) Ventrikelseptumdefekts, n.n.bez.
35.3 Operationen an herzklappenangrenzenden Strukturen 35.43.10 Vergrösserung eines bestehenden
Ventrikelseptumdefekts, offene Technik
35.31 Papillarmuskeloperation
35.43.20 Vergrösserung eines bestehenden
Durchtrennung des Papillarmuskels Ventrikelseptumdefekts, geschlossene Technik
Papillarmuskelrekonstruktion 35.43.99 Vergrösserung eines bestehenden
Reinsertion des Papillarmuskels Ventrikelseptumdefekts, sonstige
35.32 Sehnenfaden-Operation 35.5 Korrektur von Vorhof- und/oder Ventrikelsepten mit
Prothese
Durchtrennung von Sehnenfäden
INKL. Septumrekonstruktion mit synthetischem
Sehnenfadenrekonstruktion Implantat oder Patch
Verlagerung von Sehnenfäden *
Kod. eb.: Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle
35.34 Infundibulektomie Zirkulation (ECC)] (39.61.-)
Infundibulektomie des rechten Ventrikels 35.50 Korrektur von nicht näher bezeichnetem
Herzseptumdefekt mit Prothese
35.35 Operationen an den Trabeculae carneae cordis
Durchtrennung von Trabeculae carneae cordis
EXKL. Wenn assoziiert mit Korrektur von
Endokardkissendefekten (AV-Kanal) (35.54)
Exzision des subvalvulären Aortenringes Wenn assoziiert mit Rekonstruktion von
Exzision von Trabeculae carneae cordis Septumdefekten kombiniert mit
35.35.0 Detail der Subkategorie 35.35 Herzklappendefekten (35.54)
35.51 Korrektur eines Vorhofseptumdefekts mit Prothese,
35.35.00 Operationen an den Trabeculae carneae cordis, offene Technik
n.n.bez.
Korrektur eines Ostium secundum-Defekts mit
35.35.09 Operationen an den Trabeculae carneae cordis, Prothese
sonstige
Korrektur von Vorhofseptumdefekt mit Prothese
35.35.10 Subvalvuläre fibröse oder muskuläre Resektion
an der Aortenklappe Verschluss des offenen Foramen ovale mit Prothese
35.36 Supravalvuläre Resektion, Herzklappe Vorhofseptumplastik mit Prothese
35.36.0 Detail der Subkategorie 35.36 EXKL. Wenn assoziiert mit Korrektur von
35.36.00 Supravalvuläre Resektion, Herzklappe, n.n.bez. Endokardkissendefekten (AV-Kanal) (35.54)
35.36.09 Supravalvuläre Resektion, Herzklappe, sonstige Wenn assoziiert mit Rekonstruktion von
Vorhofseptumdefekten kombiniert mit
35.36.11 Supravalvuläre Resektion, Aortenklappe Klappen- und Ventrikelseptumdefekten
35.36.21 Supravalvuläre Resektion, Pulmonalklappe (35.54)
35.53 Korrektur eines Ventrikelseptumdefekts mit
35.39 Operationen an herzklappenangrenzenden Prothese, offener Zugang
Strukturen, sonstige
Korrektur von suprakristalen Defekten mit Prothese
Korrektur des Sinus valsalvae (Aneurysma)
35.4 Herstellung von Herzseptumdefekten
EXKL. Wenn assoziiert mit Korrektur von
Endokardkissendefekten (AV-Kanal) (35.54)
35.41 Vergrösserung eines bestehenden
Vorhofseptumdefekts Wenn assoziiert mit Korrektur von
Ventrikelseptumdefekten kombiniert mit
Septostomie (Vorhof) (Ballon) Klappendefekten und Vorhofseptumdefekten
Verfahren nach Rashkind (35.54)
35.54 Korrektur von Endokardkissendefekten (AV-Kanal)
35.41.0 Detail der Subkategorie 35.41 mit Prothese
35.41.00 Vergrösserung eines bestehenden Korrektur des atrio-ventrikulären Kanals mit Prothese,
Vorhofseptumdefekts, n.n.bez. am Septum implantiert
35.41.10 Vergrösserung eines bestehenden Korrektur eines Vorhofseptumdefekts Typ Ostium
Vorhofseptumdefekts, offene Technik primum, am Septum implantiert
35.41.20 Vergrösserung eines bestehenden Rekonstruktion von Klappendefekten assoziiert mit
Vorhofseptumdefekts, geschlossene Technik Vorhof-und Ventrikelseptumdefekt mit Prothese, am
Perkutan-transluminal Septum implantiert
35.41.99 Vergrösserung eines bestehenden EXKL. Klappenersatz durch Herzklappenprothese
Vorhofseptumdefekts, sonstige oder klappentragende Gefässprothese (35.F-
35.42 Bildung von Herzseptumdefekten )
Operation nach Blalock-Hanlon Korrektur eines isolierten
Vorhofseptumdefekts (35.51)
35.42.0 Detail der Subkategorie 35.42 Korrektur von isoliertem
35.42.00 Bildung von Herzseptumdefekten, n.n.bez. Ventrikelseptumdefekt (35.53)
35.42.10 Bildung von Herzseptumdefekten, offene Valvuloplastik (35.E-)
Technik 35.55 Korrektur eines Ventrikelseptumdefekts mit
35.42.20 Bildung von Herzseptumdefekten, Prothese, geschlossen
geschlossene Technik Perkutan-transluminal
Perkutan-transluminal 35.6 Korrektur von Vorhof- und/oder
35.42.99 Bildung von Herzseptumdefekten, sonstige Ventrikelseptumdefekten mit Bio-Graft
35.43 Vergrösserung eines bestehenden Kod. eb.: Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle
Ventrikelseptumdefekts Zirkulation (ECC)] (39.61.-)

72 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


35.60 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 35.81

35.60 Korrektur eines nicht bezeichneten 35.72 Sonstige und nicht näher bezeichnete Korrektur eines
Herzseptumdefekts mit Bio-Graft Ventrikelseptumdefekts
EXKL. Wenn assoziiert mit Korrektur eines Korrektur eines nicht näher bezeichnetem
Septumdefekts kombiniert mit Ventrikelseptumdefekts
Klappendefekten (35.63) Korrektur eines nicht näher bezeichneten
Wenn assoziiert mit Korrektur von suprakristalen Defekts
Endokardkissendefekten (AV-Kanal) (35.63) EXKL. Wenn assoziiert mit Korrektur eines
35.61 Korrektur eines Vorhofseptumdefekts mit Bio-Graft Ventrikelseptumdefekts kombiniert mit
Korrektur eines offenen Foramen ovale mit Bio-Graft Klappen- und Vorhofseptumdefekten (35.73)
Korrektur eines Vorhofseptumdefekts vom Ostium Wenn assoziiert mit Korrektur von
secundum-Typ mit Bio-Graft Endokardkissendefekten (AV-Kanal) (35.73)
35.72.0 Detail der Subkategorie 35.72
Vorhofseptumplastik mit Bio-Graft
35.72.00 Korrektur eines Ventrikelseptumdefekts,
EXKL. Wenn assoziiert mit Korrektur eines n.n.bez.
Vorhofseptumdefekts kombiniert mit
Klappendefekten und 35.72.10 Verschluss eines erworbenen
Ventrikelseptumdefekten (35.63) Ventrikelseptumdefekts
Wenn assoziiert mit Korrektur von Nach Herzinfarkt
Endokardkissendefekten (AV-Kanal) (35.63) 35.72.99 Korrektur eines Ventrikelseptumdefekts,
35.62 Korrektur eines Ventrikelseptumdefekts mit Bio-Graft sonstige
Korrektur eines suprakristalen Defekts mit Bio-Graft 35.73 Sonstige und nicht näher bezeichnete Korrektur von
Endokardkissendefekten (AV-Kanal)
EXKL. Wenn assoziiert mit Korrektur von
Endokardkissendefekten (AV-Kanal) (35.63) Korrektur des nicht näher bezeichneten atrio-
ventrikulären Kanals
Wenn assoziiert mit Korrektur von
Ventrikelseptumdefekten kombiniert mit Korrektur eines nicht näher bezeichnetem
Klappendefekten und Vorhofseptumdefekten (Vorhofseptumdefekts) Ostium primum-Defekts
(35.63) Korrektur von nicht näher bezeichneten
35.63 Korrektur von Endokardkissendefekten (AV-Kanal) Klappendefekten, assoziiert mit Vorhof- und
mit Bio-Graft Ventrikelseptumdefekten
Korrektur des (Vorhofseptumdefekts) Ostium primum EXKL. Klappenersatz durch Herzklappenprothese
mit Bio-Graft oder klappentragende Gefässprothese (35.F-
Korrektur des atrio-ventrikulären Kanals mit Bio-Graft )
Rekonstruktion von Klappendefekten assoziiert mit Wenn assoziiert mit Korrektur eines
Vorhof- und Ventrikelseptumdefekten mit Bio-Graft isolierten Ventrikelseptumdefekts (35.72)
EXKL. Klappenersatz durch Herzklappenprothese Wenn assoziiert mit Korrektur von isoliertem
oder klappentragende Gefässprothese (35.F- Vorhofseptumdefekt (35.71)
) 35.8 Totalkorrektur von bestimmten angeborenen
Herzfehlern
Korrektur eines isolierten
Ventrikelseptumdefekts (35.62) Bei Teilkorrektur eines Defekts [z.B. Korrektur eines
Vorhofseptumdefekts bei einer Fallot-Tetralogie] - kodiere
Korrektur eines isolierten das spezifische Verfahren
Vorhofseptumdefekts (35.61)
35.81 Totalkorrektur einer Fallot-Tetralogie
Valvuloplastik (35.E-)
Einzeitige Totalkorrektur einer Fallot-Tetralogie mit
35.7 Sonstige nicht näher bezeichnete Rekonstruktionen des oder ohne Ausflusstrakt-Graft
Vorhof- und/oder Ventrikelseptums
Einzeitige Totalkorrektur einer Fallot-Tetralogie mit
Kod. eb.: Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle oder ohne Ausflusstraktprobleme
Zirkulation (ECC)] (39.61.-)
Einzeitige Totalkorrektur einer Fallot-Tetralogie mit
35.70 Sonstige nicht näher bezeichnete Korrektur von nicht oder ohne Entfernung einer vorbestehenden
näher bezeichneten Herzseptumdefekten systemisch-pulmonalarteriellen Anastomose
Korrektur eines nicht näher bezeichneten Einzeitige Totalkorrektur einer Fallot-Tetralogie mit
Septumdefekts oder ohne Infundibulektomie
EXKL. Wenn assoziiert mit Korrektur eines Einzeitige Totalkorrektur einer Fallot-Tetralogie mit
Septumdefekts kombiniert mit einem oder ohne Korrektur eines Ventrikelseptumdefekts (mit
Klappendefekt (35.73) Prothese)
Wenn assoziiert mit Korrektur von Einzeitige Totalkorrektur einer Fallot-Tetralogie mit
Endokardkissendefekten (AV-Kanal) (35.73) oder ohne Prothese-Tubus der Pulmonalarterie
35.71 Sonstige nicht näher bezeichnete Korrektur eines Einzeitige Totalkorrektur einer Fallot-Tetralogie mit
Vorhofseptumdefekts oder ohne Pulmonalklappen-Komissurotomie
Korrektur am nicht näher bezeichneten (offenen)
Foramen ovale
Korrektur am nicht näher bezeichneten
(Vorhofseptumdefekts) Ostium secundum-Defekts
Korrektur am nicht näher bezeichneten Vorhofseptums
EXKL. Wenn assoziiert mit Korrektur eines
Vorhofseptumdefekts kombiniert mit
Klappen- und Ventrikelseptumdefekten
(35.73)
Wenn assoziiert mit Korrektur von
Endokardkissendefekten (AV-Kanal) (35.73)

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 73


35.82 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 35.A2.12

35.82 Totalkorrektur von total falsch mündenden 35.92 Erzeugen eines Conduits zwischen rechtem Ventrikel
Pulmonalvenen und Pulmonalarterie
Einzeitige Totalkorrektur von total falsch mündenden Erzeugen eines Shunts zwischen dem rechten
Pulmonalvenen mit oder ohne (Side-to-Side) Ventrikel und der (distalen) Pulmonalarterie
Anastomose zwischen dem Truncus pulmonalis Operation nach Rastelli *
communis (horizontal) und der Hinterwand des linken
Vorhofs EXKL. Wenn assoziiert mit Totalrekonstruktion des
Einzeitige Totalkorrektur von total falsch mündenden Truncus arteriosus (35.83)
Pulmonalvenen mit oder ohne Erweiterung des 35.93 Erzeugen eines Conduits zwischen linkem Ventrikel
Foramen ovale und Aorta
Einzeitige Totalkorrektur von total falsch mündenden Erzeugen eines aorto-apikalen Shunts
Pulmonalvenen mit oder ohne Inzision (Exzision) der Shunt zwischen der Spitze des linken Ventrikels und
Trennwand zwischen dem hinteren linken Vorhof und der Aorta
dem Sinus coronarius und Deckung des entstandenen
Defekts mit Patch-Graft (synthetisch) 35.94 Erzeugen eines Conduits zwischen Vorhof und
Pulmonalarterie
Einzeitige Totalkorrektur von total falsch mündenden
Pulmonalvenen mit oder ohne Korrektur eines Verfahren nach Fontan
Vorhofseptumdefekts (mit Prothese) 35.95 Revision einer Korrekturoperation am Herzen
Einzeitige Totalkorrektur von total falsch mündenden Wiederannähen einer Septum-Prothese
Pulmonalvenen mit oder ohne Ligatur der
Venenmündung (descendierende anomale Vene) (in EXKL. Kode weglassen - Komplette Revisionen
die linke V. innominata) (in die V. cava superior) Revision eines Herzklappenersatzes (35.G-)
35.83 Totale Rekonstruktion des Truncus arteriosus Revision von Septum-Prothese oder -Graft
Totale einzeitige Rekonstruktion des Truncus (35.50-35.63)
arteriosus mit oder ohne Konstruktion einer 35.98 Sonstige Operationen an Herzsepten
Pulmonalarterie (mit Aorten-Homograft) (mit Prothese)
platziert zwischen dem rechten Vorhof und den 35.98.0 Detail der Subkategorie 35.98
Arterien, welche die Lunge versorgen 35.98.00 Sonstige Operationen an Herzsepten, n.n.bez.
Totale einzeitige Rekonstruktion des Truncus 35.98.10 Perkutan-transluminaler Verschluss eines
arteriosus mit oder ohne Korrektur eines Vorhofseptumdefekts, n.n.bez.
Ventrikelseptumdefekts (mit Prothese)
35.98.11 Perkutan-transluminaler Verschluss eines
Totale einzeitige Rekonstruktion des Truncus Vorhofseptumdefekts, mit 1 Verschlussdevice
arteriosus mit oder ohne Ligatur der Verbindungen
zwischen Aorta und Pulmonalarterie 35.98.12 Perkutan-transluminaler Verschluss eines
Vorhofseptumdefekts, mit 2 und mehr
35.84 Totalkorrektur der Transposition der grossen Verschlussdevices
Gefässe, nicht andernorts klassifiziert
35.98.19 Perkutan-transluminaler Verschluss eines
Arterielle Switch-Operation [Jatene] Vorhofseptumdefekts, sonstige
Totalkorrektur der Transposition der grossen Arterien 35.98.30 Perkutan-transluminaler Verschluss eines
auf Niveau der Arterien mit Switch der grossen Ventrikelseptumdefekts
Arterien, einschliessl. der linken oder beider
Koronararterien, implantiert in die Wand der 35.98.99 Sonstige Operationen an Herzsepten, sonstige
Pulmonalarterie 35.99 Sonstige Operationen an Herzklappen
EXKL. (Baffle) Atrial-Switch [Mustard] [Senning] Exploration mit Thrombektomie
(35.91)
35.A Valvulotomie
Erzeugen einer Verbindung zwischen dem
rechten Ventrikel und der Pulmonalarterie Beachte: Kodes mit der Bezeichnung "endovaskulärer
(Rastelli) (35.92) Zugang" beinhalten die transfemoralen oder
transaortalen kathetergesteuerten Eingriffe.
35.85 Norwood-Typ-I-Operation
35.A1 Valvulotomie an der Aortenklappe
Beachte: Abtrennung der A. pulmonalis an der
Bifurkation, Durchtrennung des Ductus 35.A1.0 Detail der Subkategorie 35.A1
arteriosus, Konstruktion einer funktionellen 35.A1.00 Valvulotomie an der Aortenklappe, n.n.bez.
Aorta mittels Patch-Plastik an Aortenbogen
und Pulmonalarterie, Anlegen eines 35.A1.09 Valvulotomie an der Aortenklappe, sonstige
aortopulmonalen Shunts. 35.A1.11 Valvulotomie an der Aortenklappe über
35.9 Andere Operationen an Klappen und Herzsepten vollständige Sternotomie
Kod. eb.: Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle 35.A1.12 Valvulotomie an der Aortenklappe über
Zirkulation (ECC)] (39.61.-) minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.91 Interatriale Transposition des venösen Rückflusses
35.A1.13 Valvulotomie an der Aortenklappe,
Operation nach Mustard endovaskulärer Zugang
Tunnelisation (baffle): atrial 35.A1.14 Valvulotomie an der Aortenklappe
Tunnelisation interatriale kathetergesteuert, transapikal
Beachte: Resektion des Vorhofseptums und Einsetzen 35.A2 Valvulotomie an der Mitralklappe
eines Patchs, um den systemischen venösen 35.A2.0 Detail der Subkategorie 35.A2
Rückfluss zur Trikuspidalklappe und den
pulmonalvenösen Rückfluss zur Mitralklappe 35.A2.00 Valvulotomie an der Mitralklappe, n.n.bez.
zu leiten 35.A2.09 Valvulotomie an der Mitralklappe, sonstige
35.A2.11 Valvulotomie an der Mitralklappe über
vollständige Sternotomie
35.A2.12 Valvulotomie an der Mitralklappe über minimal-
invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie)

74 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


35.A2.13 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 35.D2.12

35.A2.13 Valvulotomie an der Mitralklappe, 35.C2.11 Segelrekonstruktion der Mitralklappe über


endovaskulärer Zugang vollständige Sternotomie
35.A2.14 Valvulotomie an der Mitralklappe 35.C2.12 Segelrekonstruktion der Mitralklappe über
kathetergesteuert, transapikal minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.A3 Valvulotomie an der Pulmonalklappe
35.C2.13 Segelrekonstruktion der Mitralklappe,
35.A3.0 Detail der Subkategorie 35.A3 endovaskulärer Zugang
35.A3.00 Valvulotomie an der Pulmonalklappe, n.n.bez. 35.C2.14 Segelrekonstruktion der Mitralklappe
35.A3.09 Valvulotomie an der Pulmonalklappe, sonstige kathetergesteuert, transapikal
35.A3.11 Valvulotomie an der Pulmonalklappe über 35.C3 Taschenrekonstruktion der Pulmonalklappe
vollständige Sternotomie 35.C3.0 Detail der Subkategorie 35.C3
35.A3.12 Valvulotomie an der Pulmonalklappe über 35.C3.00 Taschenrekonstruktion der Pulmonalklappe,
minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere n.n.bez.
Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.C3.09 Taschenrekonstruktion der Pulmonalklappe,
35.A3.13 Valvulotomie an der Pulmonalklappe, sonstige
endovaskulärer Zugang
35.C3.11 Taschenrekonstruktion der Pulmonalklappe
35.A3.14 Valvulotomie an der Pulmonalklappe über vollständige Sternotomie
kathetergesteuert, transapikal
35.C3.12 Taschenrekonstruktion der Pulmonalklappe
35.A4 Valvulotomie an der Trikuspidalklappe über minimal-invasive Thorakotomie (partielle
35.A4.0 Detail der Subkategorie 35.A4 obere Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.A4.00 Valvulotomie an der Trikuspidalklappe, n.n.bez. 35.C3.13 Taschenrekonstruktion der Pulmonalklappe,
endovaskulärer Zugang
35.A4.09 Valvulotomie an der Trikuspidalklappe, sonstige
35.C3.14 Taschenrekonstruktion der Pulmonalklappe
35.A4.11 Valvulotomie an der Trikuspidalklappe über kathetergesteuert, transapikal
vollständige Sternotomie
35.C4 Segelrekonstruktion der Trikuspidalklappe
35.A4.12 Valvulotomie an der Trikuspidalklappe über
minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere 35.C4.0 Detail der Subkategorie 35.C4
Sternotomie, laterale Thorakotomie) 35.C4.00 Segelrekonstruktion der Trikuspidalklappe,
35.A4.13 Valvulotomie an der Trikuspidalklappe, n.n.bez.
endovaskulärer Zugang 35.C4.09 Segelrekonstruktion der Trikuspidalklappe,
35.A4.14 Valvulotomie an der Trikuspidalklappe sonstige
kathetergesteuert, transapikal 35.C4.11 Segelrekonstruktion der Trikuspidalklappe über
35.B Klappensprengung vollständige Sternotomie
Beachte: Kodes mit der Bezeichnung "endovaskulärer 35.C4.12 Segelrekonstruktion der Trikuspidalklappe über
Zugang" beinhalten die transfemoralen oder minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
transaortalen kathetergesteuerten Eingriffe. Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.B0 Klappensprengung, n.n.bez. 35.C4.13 Segelrekonstruktion der Trikuspidalklappe,
endovaskulärer Zugang
35.B1 Klappensprengung, endovaskulärer Zugang
35.C4.14 Segelrekonstruktion der Trikuspidalklappe
35.B1.0 Detail der Subkategorie 35.B1 kathetergesteuert, transapikal
35.B1.11 Sprengung der Aortenklappe, endovaskulärer 35.D Anuloplastik
Zugang
Plikatur des Anulus
35.B1.12 Sprengung der Mitralklappe, endovaskulärer
Zugang Beachte: Kodes mit der Bezeichnung "endovaskulärer
Zugang" beinhalten die transfemoralen oder
35.B1.13 Sprengung der Pulmonalklappe, endovaskulärer transaortalen kathetergesteuerten Eingriffe.
Zugang
35.D1 Anuloplastik der Aortenklappe
35.B1.14 Sprengung der Trikuspidalklappe,
endovaskulärer Zugang 35.D1.0 Detail der Subkategorie 35.D1
35.B9 Klappensprengung, sonstige 35.D1.00 Anuloplastik der Aortenklappe, n.n.bez.
35.C Segel- und Taschenrekonstruktion der Herzklappen 35.D1.09 Anuloplastik der Aortenklappe, sonstige
Beachte: Kodes mit der Bezeichnung "endovaskulärer 35.D1.11 Anuloplastik der Aortenklappe über
Zugang" beinhalten die transfemoralen oder vollständige Sternotomie
transaortalen kathetergesteuerten Eingriffe. 35.D1.12 Anuloplastik der Aortenklappe über minimal-
35.C1 Taschenrekonstruktion der Aortenklappe invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.C1.0 Detail der Subkategorie 35.C1
35.D1.13 Anuloplastik der Aortenklappe, endovaskulärer
35.C1.00 Taschenrekonstruktion der Aortenklappe, Zugang
n.n.bez.
35.D1.14 Anuloplastik der Aortenklappe
35.C1.09 Taschenrekonstruktion der Aortenklappe, kathetergesteuert, transapikal
sonstige
35.D2 Anuloplastik der Mitralklappe
35.C1.11 Taschenrekonstruktion der Aortenklappe über
vollständige Sternotomie 35.D2.0 Detail der Subkategorie 35.D2
35.C1.12 Taschenrekonstruktion der Aortenklappe über 35.D2.00 Anuloplastik der Mitralklappe, n.n.bez.
minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere 35.D2.09 Anuloplastik der Mitralklappe, sonstige
Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.D2.11 Anuloplastik der Mitralklappe über vollständige
35.C2 Segelrekonstruktion der Mitralklappe Sternotomie
35.C2.0 Detail der Subkategorie 35.C2 35.D2.12 Anuloplastik der Mitralklappe über minimal-
35.C2.00 Segelrekonstruktion der Mitralklappe, n.n.bez. invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.C2.09 Segelrekonstruktion der Mitralklappe, sonstige

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 75


35.D2.13 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 35.F1.25

35.D2.13 Anuloplastik der Mitralklappe, endovaskulärer 35.E2.15 Valvuloplastik der Mitralklappe


Zugang kathetergesteuert, transapikal
35.D2.14 Anuloplastik der Mitralklappe 35.E3 Valvuloplastik der Pulmonalklappe
kathetergesteuert, transapikal 35.E3.0 Detail der Subkategorie 35.E3
35.D3 Anuloplastik der Pulmonalklappe 35.E3.00 Valvuloplastik der Pulmonalklappe, n.n.bez.
35.D3.0 Detail der Subkategorie 35.D3 35.E3.09 Valvuloplastik der Pulmonalklappe, sonstige
35.D3.00 Anuloplastik der Pulmonalklappe, n.n.bez. 35.E3.11 Valvuloplastik der Pulmonalklappe über
35.D3.09 Anuloplastik der Pulmonalklappe, sonstige vollständige Sternotomie
35.D3.11 Anuloplastik der Pulmonalklappe über 35.E3.12 Valvuloplastik der Pulmonalklappe über
vollständige Sternotomie minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.D3.12 Anuloplastik der Pulmonalklappe über minimal-
invasive Thorakotomie (partielle obere 35.E3.13 Valvuloplastik der Pulmonalklappe,
Sternotomie, laterale Thorakotomie) endovaskulärer Zugang
35.D3.13 Anuloplastik der Pulmonalklappe, 35.E3.14 Valvuloplastik der Pulmonalklappe
endovaskulärer Zugang kathetergesteuert, transapikal
35.D3.14 Anuloplastik der Pulmonalklappe 35.E4 Valvuloplastik der Trikuspidalklappe
kathetergesteuert, transapikal 35.E4.0 Detail der Subkategorie 35.E4
35.D4 Anuloplastik der Trikuspidalklappe 35.E4.00 Valvuloplastik der Trikuspidalklappe, n.n.bez.
35.D4.0 Detail der Subkategorie 35.D4 35.E4.09 Valvuloplastik der Trikuspidalklappe, sonstige
35.D4.00 Anuloplastik der Trikuspidalklappe, n.n.bez. 35.E4.11 Valvuloplastik der Trikuspidalklappe über
35.D4.09 Anuloplastik der Trikuspidalklappe, sonstige vollständige Sternotomie
35.D4.11 Anuloplastik der Trikuspidalklappe über 35.E4.12 Valvuloplastik der Trikuspidalklappe über
vollständige Sternotomie minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.D4.12 Anuloplastik der Trikuspidalklappe über
minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere 35.E4.13 Valvuloplastik der Trikuspidalklappe,
Sternotomie, laterale Thorakotomie) endovaskulärer Zugang
35.D4.13 Anuloplastik der Trikuspidalklappe, 35.E4.14 Valvuloplastik der Trikuspidalklappe
endovaskulärer Zugang kathetergesteuert, transapikal
35.D4.14 Anuloplastik der Trikuspidalklappe 35.F Klappenersatz durch Herzklappenprothese oder
kathetergesteuert, transapikal klappentragende Gefässprothese
35.E Valvuloplastik EXKL. Korrektur von Endokardkissendefekten (AV-
EXKL. Korrektur von Endokardkissendefekten (AV- Kanal) mit Prothese, mit Bio-Graft oder sonstige
Kanal) mit Prothese, mit Bio-Graft oder sonstige (35.54, 35.63, 35.73)
(35.54, 35.63, 35.73) Beachte: Kodes mit der Bezeichnung "endovaskulärer
Zugang" beinhalten die transfemoralen oder
Beachte: Kodes mit der Bezeichnung "endovaskulärer transaortalen kathetergesteuerten Eingriffe.
Zugang" beinhalten die transfemoralen oder
transaortalen kathetergesteuerten Eingriffe. 35.F1 Aortenklappenersatz durch Herzklappenprothese
oder klappentragende Gefässprothese
35.E1 Valvuloplastik der Aortenklappe
35.F1.0 Detail der Subkategorie 35.F1
35.E1.0 Detail der Subkategorie 35.E1
35.F1.00 Aortenklappenersatz durch
35.E1.00 Valvuloplastik der Aortenklappe, n.n.bez. Herzklappenprothese oder klappentragende
35.E1.09 Valvuloplastik der Aortenklappe, sonstige Gefässprothese, n.n.bez.
35.E1.11 Valvuloplastik der Aortenklappe über 35.F1.09 Aortenklappenersatz durch
vollständige Sternotomie Herzklappenprothese oder klappentragende
Gefässprothese, sonstige
35.E1.12 Valvuloplastik der Aortenklappe über minimal-
invasive Thorakotomie (partielle obere 35.F1.1 Aortenklappenersatz durch Allograft (Homograft)
Sternotomie, laterale Thorakotomie) 35.F1.11 Aortenklappenersatz durch Allograft
35.E1.13 Valvuloplastik der Aortenklappe, (Homograft), über vollständige Sternotomie
endovaskulärer Zugang 35.F1.12 Aortenklappenersatz durch Allograft
35.E1.14 Valvuloplastik der Aortenklappe (Homograft), über minimal-invasive
kathetergesteuert, transapikal Thorakotomie (partielle obere Sternotomie,
laterale Thorakotomie)
35.E2 Valvuloplastik der Mitralklappe
35.F1.2 Aortenklappenersatz durch Xenograft
35.E2.0 Detail der Subkategorie 35.E2 (Bioprothese)
35.E2.00 Valvuloplastik der Mitralklappe, n.n.bez. 35.F1.21 Aortenklappenersatz durch Xenograft
35.E2.09 Valvuloplastik der Mitralklappe, sonstige (Bioprothese), über vollständige Sternotomie
35.E2.11 Valvuloplastik der Mitralklappe über 35.F1.22 Aortenklappenersatz durch Xenograft
vollständige Sternotomie (Bioprothese), über minimal-invasive
Thorakotomie (partielle obere Sternotomie,
35.E2.12 Valvuloplastik der Mitralklappe über minimal- laterale Thorakotomie)
invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie) 35.F1.23 Aortenklappenersatz durch Xenograft
(Bioprothese), endovaskulärer Zugang
35.E2.13 Valvuloplastik der Mitralklappe, endovaskulärer
Zugang, transarteriell 35.F1.24 Aortenklappenersatz durch Xenograft
(Bioprothese), transapikal
35.E2.14 Valvuloplastik der Mitralklappe, endovaskulärer
Zugang, transvenös 35.F1.25 Aortenklappenersatz durch Xenograft
(Bioprothese), transapikal, mit Verwendung
Transvenöse Clip-Rekonstruktion der eines perkutanen apikalen Zugangs- und
Mitralklappe Verschlusssystems

76 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


35.F1.3 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 35.F3.31

35.F1.3 Aortenklappenersatz durch Xenograft, stentless 35.F2.12 Mitralklappenersatz durch Allograft


(Homograft), über minimal-invasive
35.F1.31 Aortenklappenersatz durch Xenograft, Thorakotomie (partielle obere Sternotomie,
stentless, über vollständige Sternotomie laterale Thorakotomie)
35.F1.32 Aortenklappenersatz durch Xenograft, 35.F2.2 Mitralklappenersatz durch Xenograft
stentless, über minimal-invasive Thorakotomie (Bioprothese)
(partielle obere Sternotomie, laterale
Thorakotomie) 35.F2.21 Mitralklappenersatz durch Xenograft
(Bioprothese), über vollständige Sternotomie
35.F1.33 Aortenklappenersatz durch Xenograft,
stentless, endovaskulärer Zugang 35.F2.22 Mitralklappenersatz durch Xenograft
(Bioprothese), über minimal-invasive
35.F1.34 Aortenklappenersatz durch Xenograft, Thorakotomie (partielle obere Sternotomie,
stentless, transapikal laterale Thorakotomie)
35.F1.35 Aortenklappenersatz durch Xenograft, 35.F2.23 Mitralklappenersatz durch Xenograft
stentless, transapikal, mit Verwendung eines (Bioprothese), endovaskulärer Zugang
perkutanen apikalen Zugangs- und
Verschlusssystems 35.F2.24 Mitralklappenersatz durch Xenograft
(Bioprothese), transapikal
35.F1.4 Aortenklappenersatz durch selbstexpandierendes
Xenograft, nahtfrei 35.F2.3 Mitralklappenersatz durch Xenograft, stentless
35.F1.41 Aortenklappenersatz durch 35.F2.31 Mitralklappenersatz durch Xenograft, stentless,
selbstexpandierendes Xenograft, nahtfrei, über über vollständige Sternotomie
vollständige Sternotomie 35.F2.32 Mitralklappenersatz durch Xenograft, stentless,
35.F1.42 Aortenklappenersatz durch über minimal-invasive Thorakotomie (partielle
selbstexpandierendes Xenograft, nahtfrei, über obere Sternotomie, laterale Thorakotomie)
minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere 35.F2.33 Mitralklappenersatz durch Xenograft, stentless,
Sternotomie, laterale Thorakotomie) endovaskulärer Zugang
35.F1.43 Aortenklappenersatz durch 35.F2.34 Mitralklappenersatz durch Xenograft, stentless,
selbstexpandierendes Xenograft, nahtfrei, transapikal
endovaskulärer Zugang
35.F2.5 Mitralklappenersatz durch mechanische Prothese
35.F1.44 Aortenklappenersatz durch
selbstexpandierendes Xenograft, nahtfrei, 35.F2.51 Mitralklappenersatz durch mechanische
transapikal Prothese, über vollständige Sternotomie
35.F1.45 Aortenklappenersatz durch 35.F2.52 Mitralklappenersatz durch mechanische
selbstexpandierendes Xenograft, nahtfrei, Prothese, über minimal-invasive Thorakotomie
transapikal, mit Verwendung eines perkutanen (partielle obere Sternotomie, laterale
apikalen Zugangs- und Verschlusssystems Thorakotomie)
35.F1.5 Aortenklappenersatz durch mechanische Prothese 35.F3 Pulmonalklappenersatz durch Herzklappenprothese
oder klappentragende Gefässprothese
35.F1.51 Aortenklappenersatz durch mechanische
Prothese, über vollständige Sternotomie 35.F3.0 Detail der Subkategorie 35.F3
35.F1.52 Aortenklappenersatz durch mechanische 35.F3.00 Pulmonalklappenersatz durch
Prothese, über minimal-invasive Thorakotomie Herzklappenprothese oder klappentragende
(partielle obere Sternotomie, laterale Gefässprothese, n.n.bez.
Thorakotomie) 35.F3.09 Pulmonalklappenersatz durch
35.F1.6 Aortenklappenersatz durch klappentragende Herzklappenprothese oder klappentragende
Gefässprothese, biologisch Gefässprothese, sonstige
INKL. Composite Graft 35.F3.1 Pulmonalklappenersatz durch Allograft
(Homograft)
35.F1.61 Aortenklappenersatz durch klappentragende
Gefässprothese, biologisch, über vollständige 35.F3.11 Pulmonalklappenersatz durch Allograft
Sternotomie (Homograft), über vollständige Sternotomie
35.F1.62 Aortenklappenersatz durch klappentragende 35.F3.12 Pulmonalklappenersatz durch Allograft
Gefässprothese, biologisch, über minimal- (Homograft), über minimal-invasive
invasive Thorakotomie (partielle obere Thorakotomie (partielle obere Sternotomie,
Sternotomie, laterale Thorakotomie) laterale Thorakotomie)
35.F1.7 Aortenklappenersatz durch klappentragende 35.F3.2 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft
Gefässprothese, mechanisch (Bioprothese)
INKL. Composite Graft 35.F3.21 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft
(Bioprothese), über vollständige Sternotomie
35.F1.71 Aortenklappenersatz durch klappentragende
Gefässprothese, mechanisch, über vollständige 35.F3.22 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft
Sternotomie (Bioprothese), über minimal-invasive
Thorakotomie (partielle obere Sternotomie,
35.F1.72 Aortenklappenersatz durch klappentragende laterale Thorakotomie)
Gefässprothese, mechanisch, über minimal-
invasive Thorakotomie (partielle obere 35.F3.23 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft
Sternotomie, laterale Thorakotomie) (Bioprothese), endovaskulärer Zugang
35.F2 Mitralklappenersatz durch Herzklappenprothese 35.F3.24 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft
(Bioprothese), transapikal
35.F2.0 Detail der Subkategorie 35.F2
35.F3.25 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft
35.F2.00 Mitralklappenersatz durch (Bioprothese), transapikal, mit Verwendung
Herzklappenprothese, n.n.bez. eines perkutanen apikalen Zugangs- und
35.F2.09 Mitralklappenersatz durch Verschlusssystems
Herzklappenprothese, sonstige 35.F3.3 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft, stentless
35.F2.1 Mitralklappenersatz durch Allograft (Homograft) 35.F3.31 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft,
35.F2.11 Mitralklappenersatz durch Allograft stentless, über vollständige Sternotomie
(Homograft), über vollständige Sternotomie

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 77


35.F3.32 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 35.G9

35.F3.32 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft, 35.F4.32 Trikuspidalklappenersatz durch Xenograft,


stentless, über minimal-invasive Thorakotomie stentless, über minimal-invasive Thorakotomie
(partielle obere Sternotomie, laterale (partielle obere Sternotomie, laterale
Thorakotomie) Thorakotomie)
35.F3.33 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft, 35.F4.33 Trikuspidalklappenersatz durch Xenograft,
stentless, endovaskulärer Zugang stentless, endovaskulärer Zugang
35.F3.34 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft, 35.F4.34 Trikuspidalklappenersatz durch Xenograft,
stentless, transapikal stentless, transapikal
35.F3.35 Pulmonalklappenersatz durch Xenograft, 35.F4.5 Trikuspidalklappenersatz durch mechanische
stentless, transapikal, mit Verwendung eines Prothese
perkutanen apikalen Zugangs- und 35.F4.51 Trikuspidalklappenersatz durch mechanische
Verschlusssystems Prothese, über vollständige Sternotomie
35.F3.5 Pulmonalklappenersatz durch mechanische 35.F4.52 Trikuspidalklappenersatz durch mechanische
Prothese Prothese, über minimal-invasive Thorakotomie
35.F3.51 Pulmonalklappenersatz durch mechanische (partielle obere Sternotomie, laterale
Prothese, über vollständige Sternotomie Thorakotomie)
35.F3.52 Pulmonalklappenersatz durch mechanische 35.G Revision eines Herzklappenersatzes
Prothese, über minimal-invasive Thorakotomie Prothesenrefixation, Teilersatz einer Herzklappenprothese
(partielle obere Sternotomie, laterale
Thorakotomie) Revision einer Herzklappenprothese
35.F3.6 Pulmonalklappenersatz durch klappentragende 35.G0 Revision eines Herzklappenersatzes, n.n.bez.
Gefässprothese, biologisch 35.G1 Revision eines Aortenklappenersatzes
INKL. Composite Graft 35.G1.0 Detail der Subkategorie 35.G1
35.F3.61 Pulmonalklappenersatz durch klappentragende 35.G1.11 Revision eines Aortenklappenersatzes, über
Gefässprothese, biologisch, über vollständige vollständige Sternotomie
Sternotomie
35.G1.12 Revision eines Aortenklappenersatzes, über
35.F3.62 Pulmonalklappenersatz durch klappentragende minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
Gefässprothese, biologisch, über minimal- Sternotomie, laterale Thorakotomie)
invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie) 35.G1.13 Revision eines Aortenklappenersatzes,
endovaskulärer Zugang
35.F3.7 Pulmonalklappenersatz durch klappentragende
Gefässprothese, mechanisch 35.G1.14 Revision eines Aortenklappenersatzes,
transapikal
INKL. Composite Graft
35.G2 Revision eines Mitralklappenersatzes
35.F3.71 Pulmonalklappenersatz durch klappentragende
Gefässprothese, mechanisch, über vollständige 35.G2.0 Detail der Subkategorie 35.G2
Sternotomie 35.G2.11 Revision eines Mitralklappenersatzes, über
35.F3.72 Pulmonalklappenersatz durch klappentragende vollständige Sternotomie
Gefässprothese, mechanisch, über minimal- 35.G2.12 Revision eines Mitralklappenersatzes, über
invasive Thorakotomie (partielle obere minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie) Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.F4 Trikuspidalklappenersatz durch Herzklappenprothese 35.G2.13 Revision eines Mitralklappenersatzes,
35.F4.0 Detail der Subkategorie 35.F4 endovaskulärer Zugang
35.F4.00 Trikuspidalklappenersatz durch 35.G2.14 Revision eines Mitralklappenersatzes,
Herzklappenprothese, n.n.bez. transapikal
35.F4.09 Trikuspidalklappenersatz durch 35.G3 Revision eines Pulmonalklappenersatzes
Herzklappenprothese, sonstige 35.G3.0 Detail der Subkategorie 35.G3
35.F4.1 Trikuspidalklappenersatz durch Allograft 35.G3.11 Revision eines Pulmonalklappenersatzes, über
(Homograft) vollständige Sternotomie
35.F4.11 Trikuspidalklappenersatz durch Allograft 35.G3.12 Revision eines Pulmonalklappenersatzes, über
(Homograft), über vollständige Sternotomie minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
35.F4.12 Trikuspidalklappenersatz durch Allograft Sternotomie, laterale Thorakotomie)
(Homograft), über minimal-invasive 35.G3.13 Revision eines Pulmonalklappenersatzes,
Thorakotomie (partielle obere Sternotomie, endovaskulärer Zugang
laterale Thorakotomie)
35.G3.14 Revision eines Pulmonalklappenersatzes,
35.F4.2 Trikuspidalklappenersatz durch Xenograft transapikal
(Bioprothese)
35.G4 Revision eines Trikuspidalklappenersatzes
35.F4.21 Trikuspidalklappenersatz durch Xenograft
(Bioprothese), über vollständige Sternotomie 35.G4.0 Detail der Subkategorie 35.G4
35.F4.22 Trikuspidalklappenersatz durch Xenograft 35.G4.11 Revision eines Trikuspidalklappenersatzes,
(Bioprothese), über minimal-invasive über vollständige Sternotomie
Thorakotomie (partielle obere Sternotomie, 35.G4.12 Revision eines Trikuspidalklappenersatzes,
laterale Thorakotomie) über minimal-invasive Thorakotomie (partielle
35.F4.23 Trikuspidalklappenersatz durch Xenograft obere Sternotomie, laterale Thorakotomie)
(Bioprothese), endovaskulärer Zugang 35.G4.13 Revision eines Trikuspidalklappenersatzes,
35.F4.24 Trikuspidalklappenersatz durch Xenograft endovaskulärer Zugang
(Bioprothese), transapikal 35.G4.14 Revision eines Trikuspidalklappenersatzes,
35.F4.3 Trikuspidalklappenersatz durch Xenograft, transapikal
stentless 35.G9 Revision eines Herzklappenersatzes, sonstige
35.F4.31 Trikuspidalklappenersatz durch Xenograft,
stentless, über vollständige Sternotomie

78 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


35.H 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 35.H2.51

35.H Entfernen sowie Implantation einer neuen 35.H1.62 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
Herzklappenprothese Implantation einer klappentragenden
Gefässprothese, biologisch, über minimal-
Beachte: Kodes mit der Bezeichnung "endovaskulärer invasive Thorakotomie (partielle obere
Zugang" beinhalten die transfemoralen oder Sternotomie, laterale Thorakotomie)
transaortalen kathetergesteuerten Eingriffe.
35.H1.7 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
35.H1 Entfernen sowie Implantation einer neuen Implantation einer klappentragenden
Aortenklappenprothese oder klappentragende Gefässprothese, mechanisch
Gefässprothese
INKL. Composite Graft
35.H1.0 Detail der Subkategorie 35.H1
35.H1.71 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
35.H1.00 Entfernen sowie Implantation einer neuen Implantation einer klappentragenden
Aortenklappenprothese oder klappentragende Gefässprothese, mechanisch, über vollständige
Gefässprothese, n.n.bez. Sternotomie
35.H1.09 Entfernen sowie Implantation einer neuen 35.H1.72 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
Aortenklappenprothese oder klappentragende Implantation einer klappentragenden
Gefässprothese, sonstige Gefässprothese, mechanisch, über minimal-
35.H1.1 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie invasive Thorakotomie (partielle obere
Implantation eines Allografts (Homograft) Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.H1.11 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie 35.H2 Entfernen sowie Implantation einer neuen
Implantation eines Allografts (Homograft), über Mitralklappenprothese
vollständige Sternotomie 35.H2.0 Detail der Subkategorie 35.H2
35.H1.12 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie 35.H2.00 Entfernen sowie Implantation einer neuen
Implantation eines Allografts (Homograft), über Mitralklappenprothese, n.n.bez.
minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie) 35.H2.09 Entfernen sowie Implantation einer neuen
Mitralklappenprothese, sonstige
35.H1.2 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
Implantation eines Xenografts (Bioprothese) 35.H2.1 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
Implantation eines Allografts (Homograft)
35.H1.21 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
Implantation eines Xenografts (Bioprothese), 35.H2.11 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
über vollständige Sternotomie Implantation eines Allografts (Homograft), über
vollständige Sternotomie
35.H1.22 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
Implantation eines Xenografts (Bioprothese), 35.H2.12 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
über minimal-invasive Thorakotomie (partielle Implantation eines Allografts (Homograft), über
obere Sternotomie, laterale Thorakotomie) minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.H1.3 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
Implantation eines Xenografts, stentless 35.H2.2 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
Implantation eines Xenografts (Bioprothese)
35.H1.31 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
Implantation eines Xenografts, stentless, über 35.H2.21 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
vollständige Sternotomie Implantation eines Xenografts (Bioprothese),
über vollständige Sternotomie
35.H1.32 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
Implantation eines Xenografts, stentless, über 35.H2.22 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere Implantation eines Xenografts (Bioprothese),
Sternotomie, laterale Thorakotomie) über minimal-invasive Thorakotomie (partielle
obere Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.H1.4 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
Implantation eines selbstexpandierenden 35.H2.23 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
Xenografts, nahtfrei Implantation eines Xenografts (Bioprothese),
endovaskulärer Zugang
35.H1.41 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie
Implantation eines selbstexpandierenden 35.H2.24 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
Xenografts, nahtfrei, über vollständige Implantation eines Xenografts (Bioprothese),
Sternotomie transapikal
35.H1.42 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie 35.H2.3 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
Implantation eines selbstexpandierenden Implantation eines Xenografts, stentless
Xenografts, nahtfrei, über minimal-invasive 35.H2.31 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
Thorakotomie (partielle obere Sternotomie, Implantation eines Xenografts, stentless, über
laterale Thorakotomie) vollständige Sternotomie
35.H1.5 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie 35.H2.32 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
Implantation einer mechanischen Prothese Implantation eines Xenografts, stentless, über
35.H1.51 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie minimal-invasive Thorakotomie (partielle obere
Implantation einer mechanischen Prothese, Sternotomie, laterale Thorakotomie)
über vollständige Sternotomie 35.H2.33 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
35.H1.52 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie Implantation eines Xenografts, stentless,
Implantation einer mechanischen Prothese, endovaskulärer Zugang
über minimal-invasive Thorakotomie (partielle 35.H2.34 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
obere Sternotomie, laterale Thorakotomie) Implantation eines Xenografts, stentless,
35.H1.6 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie transapikal
Implantation einer klappentragenden 35.H2.5 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
Gefässprothese, biologisch Implantation einer mechanischen Prothese
INKL. Composite Graft 35.H2.51 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie
35.H1.61 Entfernen einer Aortenklappenprothese sowie Implantation einer mechanischen Prothese,
Implantation einer klappentragenden über vollständige Sternotomie
Gefässprothese, biologisch, über vollständige
Sternotomie

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 79


35.H2.52 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 35.I1.0

35.H2.52 Entfernen einer Mitralklappenprothese sowie 35.H3.71 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese


Implantation einer mechanischen Prothese, sowie Implantation einer klappentragenden
über minimal-invasive Thorakotomie (partielle Gefässprothese, mechanisch, über vollständige
obere Sternotomie, laterale Thorakotomie) Sternotomie
35.H3 Entfernen sowie Implantation einer neuen 35.H3.72 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese
Pulmonalklappenprothese oder klappentragenden sowie Implantation einer klappentragenden
Gefässprothese Gefässprothese, mechanisch, über minimal-
invasive Thorakotomie (partielle obere
35.H3.0 Detail der Subkategorie 35.H3 Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.H3.00 Entfernen sowie Implantation einer neuen 35.H4 Entfernen sowie Implantation einer neuen
Pulmonalklappenprothese oder Trikuspidalklappenprothese
klappentragenden Gefässprothese, n.n.bez.
35.H4.0 Detail der Subkategorie 35.H4
35.H3.09 Entfernen sowie Implantation einer neuen
Pulmonalklappenprothese oder 35.H4.00 Entfernen sowie Implantation einer neuen
klappentragenden Gefässprothese, sonstige Trikuspidalklappenprothese, n.n.bez.
35.H3.1 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese sowie 35.H4.09 Entfernen sowie Implantation einer neuen
Implantation eines Allografts (Homograft) Trikuspidalklappenprothese, sonstige
35.H3.11 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese 35.H4.1 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese sowie
sowie Implantation eines Allografts Implantation eines Allografts (Homograft)
(Homograft), über vollständige Sternotomie 35.H4.11 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese
35.H3.12 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese sowie Implantation eines Allografts
sowie Implantation eines Allografts (Homograft), über vollständige Sternotomie
(Homograft), über minimal-invasive 35.H4.12 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese
Thorakotomie (partielle obere Sternotomie, sowie Implantation eines Allografts
laterale Thorakotomie) (Homograft), über minimal-invasive
35.H3.2 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese sowie Thorakotomie (partielle obere Sternotomie,
Implantation eines Xenografts (Bioprothese) laterale Thorakotomie)
35.H3.21 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese 35.H4.2 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese sowie
sowie Implantation eines Xenografts Implantation eines Xenografts (Bioprothese)
(Bioprothese), über vollständige Sternotomie 35.H4.21 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese
35.H3.22 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese sowie Implantation eines Xenografts
sowie Implantation eines Xenografts (Bioprothese), über vollständige Sternotomie
(Bioprothese), über minimal-invasive 35.H4.22 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese
Thorakotomie (partielle obere Sternotomie, sowie Implantation eines Xenografts
laterale Thorakotomie) (Bioprothese), über minimal-invasive
35.H3.3 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese sowie Thorakotomie (partielle obere Sternotomie,
Implantation eines Xenografts, stentless laterale Thorakotomie)
35.H3.31 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese 35.H4.23 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese
sowie Implantation eines Xenografts, stentless, sowie Implantation eines Xenografts
über vollständige Sternotomie (Bioprothese), endovaskulärer Zugang
35.H3.32 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese 35.H4.3 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese sowie
sowie Implantation eines Xenografts, stentless, Implantation eines Xenografts, stentless
über minimal-invasive Thorakotomie (partielle 35.H4.31 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese
obere Sternotomie, laterale Thorakotomie) sowie Implantation eines Xenografts, stentless,
35.H3.5 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese sowie über vollständige Sternotomie
Implantation einer mechanischen Prothese 35.H4.32 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese
35.H3.51 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese sowie Implantation eines Xenografts, stentless,
sowie Implantation einer mechanischen über minimal-invasive Thorakotomie (partielle
Prothese, über vollständige Sternotomie obere Sternotomie, laterale Thorakotomie)
35.H3.52 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese 35.H4.33 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese
sowie Implantation einer mechanischen sowie Implantation eines Xenografts, stentless,
Prothese, über minimal-invasive Thorakotomie endovaskulärer Zugang
(partielle obere Sternotomie, laterale 35.H4.5 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese sowie
Thorakotomie) Implantation einer mechanischen Prothese
35.H3.6 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese sowie 35.H4.51 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese
Implantation einer klappentragenden sowie Implantation einer mechanischen
Gefässprothese, biologisch Prothese, über vollständige Sternotomie
INKL. Composite Graft 35.H4.52 Entfernen einer Trikuspidalklappenprothese
35.H3.61 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese sowie Implantation einer mechanischen
sowie Implantation einer klappentragenden Prothese, über minimal-invasive Thorakotomie
Gefässprothese, biologisch, über vollständige (partielle obere Sternotomie, laterale
Sternotomie Thorakotomie)
35.H3.62 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese 35.I Spezifische Operationen an den Herzklappen und an
sowie Implantation einer klappentragenden angrenzenden Strukturen
Gefässprothese, biologisch, über minimal-
Beachte: Folgende Kodes beschreiben besondere
invasive Thorakotomie (partielle obere Operationstechniken, die meistens unter
Sternotomie, laterale Thorakotomie) spezifischen Eigennamen zusammengefasst
35.H3.7 Entfernen einer Pulmonalklappenprothese sowie sind und mehrere Schritte beinhalten.
Implantation einer klappentragenden 35.I1 Spezifische Operationen an den autologen
Gefässprothese, mechanisch Herzklappen
INKL. Composite Graft 35.I1.0 Detail der Subkategorie 35.I1

80 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


35.I1.11 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 36.07.99

35.I1.11 Operation nach Brock 36.06 Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) ohne


Medikamenten-Freisetzung
Beachte: Transventrikuläre instrumentelle
Sprengung (Kommissurotomie) der Endograft(s)
Pulmonalklappe, ohne Sicht und ohne Endovaskuläre Prothese(n)
Herz-Lungen-Maschine
Konventioneller Stent (ohne Zusatz)
35.I2 Spezifische Operationen mit Herzklappenersatz
Medikamentös beschichteter Stent, z.B.
35.I2.0 Detail der Subkategorie 35.I2 heparinbeschichtet
35.I2.11 Operation nach Ross Stent Graft(s)
INKL. Pulmonalklappenersatz durch Allograft
Kod. eb.: Jede Anzahl von behandelten Gefässen
Beachte: Ersatz der Aortenklappe durch die (00.40-00.43)
patienteneigene Pulmonalklappe. Jede Anzahl von eingesetzten vaskulären
Ersatz der Pulmonalklappe durch ein Stents (00.45-00.48)
Allograft.
Jede Massnahme an Gefässbifurkation
35.I3 Spezifische klappenerhaltende Verfahren (00.44)
35.I3.0 Detail der Subkategorie 35.I3 Koronare Angioplastik am offenen Thorax
35.I3.11 Tirone David Operation (36.03)
Beachte: Klappenerhaltende Technik mit Ersatz Perkutane transluminale Koronarangioplastik
der Aortenwurzel, Refixation der [PTCA] oder koronare Atherektomie (00.66)
Klappe und Reimplantation der
Koronarostien
EXKL. Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) mit
Medikamenten-Freisetzung (36.07)
35.I3.12 Operation nach Yacoub 36.06.0 Detail der Subkategorie 36.06
Beachte: Klappenerhaltende Technik mit Ersatz 36.06.00 Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) ohne
der Aortenwurzel und Rekonstruktion Medikamenten-Freisetzung, n.n.bez.
der Aortenklappe mittels einer
Gefässprothese, Reinsertion der 36.06.10 Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) ohne
Koronarostien Medikamenten-Freisetzung, bioresorbierbare(r)
Stent(s)
35.I9 Spezifische Operationen an den Herzklappen und an
angrenzenden Strukturen, sonstige 36.06.11 Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) ohne
Medikamenten-Freisetzung,
36 Operationen an Herzgefässen selbstexpandierend
INKL. Sternotomie (mediane) (transverse) als operativer 36.06.99 Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) ohne
Zugang Medikamenten-Freisetzung, sonstige
Thorakotomie als operativer Zugang 36.07 Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) mit
Kod. eb.: Jede Injektion oder Infusion von thrombolytischer Medikamenten-Freisetzung
Substanz (99.10) Endograft(s)
Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle Endovaskuläre Prothese(n)
Zirkulation (ECC)] (39.61.-)
Stent Graft(s)
36.0 Entfernen einer Obstruktion eines Herzkranzgefässes
und Einsetzen von Stent(s) Kod. eb.: Anzahl der behandelten Gefässen (00.40-
00.43)
36.03 Koronarangioplastik am offenen Thorax
Anzahl der eingesetzten vaskulären Stents
Endarteriektomie einer Koronararterie (mit Patch Graft) (00.45-00.48)
Offene direkte Koronar-Desobliteration Jede Massnahme an Gefässbifurkation
Thrombendarteriektomie einer Koronararterie (mit (00.44)
Patch Graft) Koronarangioplastik am offenen Thorax
Kod. eb.: Anzahl behandelten Gefässen (00.40-00.43) (36.03)
Anzahl eingesetzten vaskulären Stents Perkutane transluminale Koronarangioplastik
(00.45-00.48) [PTCA] oder koronare Atherektomie (00.66)
Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) mit EXKL. Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s)
Medikamenten-Freisetzung (36.07) ohne Medikamenten-Freisetzung (36.06)
Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) Medikamentös beschichteter Stent, z.B.
ohne Medikamenten-Freisetzung (36.06) heparinbeschichtet (36.06)
Massnahme auf Gefässbifurkation (00.44) 36.07.0 Detail der Subkategorie 36.07
EXKL. Assoziiert mit Koronararterien-Bypass Graft 36.07.00 Einsetzen Herzkranzarterien-Stent(s) mit
(36.10.- - 36.1D.-) Medikamenten-Freisetzung, n.n.bez.
36.04 Thrombolytische Koronararterieninfusion 36.07.10 Einsetzen Herzkranzarterien-Stent(s) mit
Medikamenten-Freisetzung, bioresorbierbare (r)
Diese mit direkter Koronararterieninjektion, -infusion Stent(s)
oder Katheterisation
36.07.11 Einsetzen von Herzkranzarterien-Stent(s) mit
Enzym-Infusion Medikamenten-Freisetzung,
Plättchenaggregationshemmer selbstexpandierend
Kod. eb.: Perkutane transluminale Koronarangioplastik 36.07.99 Einsetzen Herzkranzarterien-Stent(s) mit
[PTCA] oder koronare Atherektomie (00.66) Medikamenten-Freisetzung, sonstige
EXKL. Diejenige assoziiert mit jeder Massnahme in
36.03
Infusion von thrombolytischer Substanz
(99.10)

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 81


36.09 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 36.12.21

36.09 Sonstige Koronararterien-Desobliteration 36.11.23 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, offen


chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Koronarangioplastik n.n.bez. Sternotomie), mit autogener Arterie, freies A.
Kod. eb.: Anzahl der behandelten Gefässen (00.40- mammaria interna (A. thoracica interna)
00.43) Transplantat (IMA-Transplantat)
Anzahl der eingesetzten vaskulären Stents 36.11.24 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
(00.45-00.48) chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit autogener Arterie, A.
Jede Massnahme an Gefässbifurkation abdominalis
(00.44)
36.11.25 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
EXKL. Diese bei offener Angioplastik (36.03) chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Diese bei perkutaner transluminaler Sternotomie), mit autogener Arterie, sonstige
Koronarangioplastik [PTCA] oder koronarer Arterie
Atherektomie (00.66) 36.11.26 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
36.1 Bypass-Anastomose zur Myokard-Revaskularisation chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit autogener Vene, ohne
Direkte Revaskularisation am Herzen mit Katheter, Stent, externes Stabilisierungsnetz
Prothese, arteriellem oder venösem Graft
36.11.27 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
Direkte Revaskularisation am Herzmuskel mit Katheter, chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Stent, Prothese, arteriellem oder venösem Graft Sternotomie), mit autogener Vene, mit
Direkte Revaskularisation am Myokard mit Katheter, externem Stabilisierungsnetz
Stent, Prothese, arteriellem oder venösem Graft 36.11.28 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
Direkte Revaskularisation an Kranzarterien mit Katheter, chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Stent, Prothese, arteriellem oder venösem Graft Sternotomie), mit Xenotransplantat
INKL. Exzision von Blutgefässen zur Transplantation, 36.11.2A Einfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
mit Ausnahme der endoskopischen Exzision chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit Gefässprothese
Kod. eb.: Anwendung einer minimalisierten Herz-Lungen-
Maschine (39.61.2-) 36.11.3 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, minimalinvasiv
Beim minimalinvasiven Eingriff falls 36.11.31 Einfacher (aorto)koronarer Bypass,
durchgeführt MIDCAB (36.1D.12) minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A.
radialis
Beim minimalinvasiven Eingriff falls
durchgeführt TECAB (ev. mit OPCAB 36.11.32 Einfacher (aorto)koronarer Bypass,
kombinierbar) (36.1D.11, 36.1D.13) minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A.
mammaria interna (A. thoracica interna)
Beim offen chirurgischen Eingriff falls
durchgeführt OPCAB (36.1D.11) Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A.
mammaria bleibt erhalten (in situ).
Endoskopische Exzision eines Blutgefässes zur
Transplantation (38.6A) 36.11.33 Einfacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, freies A.
Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle mammaria interna (A. thoracica interna)
Zirkulation (ECC)] (39.61.-) Transplantat (IMA-Transplantat)
Unter Druck Behandlung von venösem Bypass 36.11.34 Einfacher (aorto)koronarer Bypass,
(Graft) [Conduit] mit Pharmazeutikum falls minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A.
durchgeführt (00.16) abdominalis
Beachte: Kodes der Serie 00.40-00.43 werden nicht mit 36.11.35 Einfacher (aorto)koronarer Bypass,
den Kodes der Serie 36.10-36.1D angegeben minimalinvasiv, mit autogener Arterie, sonstige
36.10 Aortokoronarer Bypass zur Myokard- Arterie
Revaskularisation, n.n.bez. 36.11.36 Einfacher (aorto)koronarer Bypass,
36.11 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, nach Technik und minimalinvasiv, mit autogener Vene, ohne
Material externes Stabilisierungsnetz
Kod. eb.: Die Gesamtzahl der durchgeführten 36.11.37 Einfacher (aorto)koronarer Bypass,
(aorto)koronaren Bypässe (36.1C.-) minimalinvasiv, mit autogener Vene, mit
externem Stabilisierungsnetz
Beachte: Das Wort einfach bezieht sich nicht auf die
Technik sondern auf den Eingriff an einer 36.11.38 Einfacher (aorto)koronarer Bypass,
einzelnen Koronararterie. minimalinvasiv, mit Xenotransplantat
36.11.0 Detail der Subkategorie 36.11 36.11.3A Einfacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit Gefässprothese
36.11.00 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, nach
Technik und Material, n.n.bez. 36.11.99 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, nach
Technik und Material, sonstige
36.11.2 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, 36.12 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, nach Technik
Sternotomie) und Material
36.11.21 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, offen Kod. eb.: Die Gesamtzahl der durchgeführten
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, (aorto)koronaren Bypässe (36.1C.-)
Sternotomie), mit autogener Arterie, A. radialis 36.12.0 Detail der Subkategorie 36.12
36.11.22 Einfacher (aorto)koronarer Bypass, offen 36.12.00 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, nach
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, Technik und Material, n.n.bez.
Sternotomie), mit autogener Arterie, A.
mammaria interna (A. thoracica interna) 36.12.2 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A. Sternotomie)
mammaria bleibt erhalten (in situ).
36.12.21 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit autogener Arterie, A. radialis

82 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


36.12.22 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 36.13.99

36.12.22 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, offen 36.13.2 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit autogener Arterie, A. Sternotomie)
mammaria interna (A. thoracica interna) 36.13.21 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A. chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
mammaria bleibt erhalten (in situ). Sternotomie), mit autogener Arterie, A. radialis
36.12.23 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, offen 36.13.22 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit autogener Arterie, freies A. Sternotomie), mit autogener Arterie, A.
mammaria interna (A. thoracica interna) mammaria interna (A. thoracica interna)
Transplantat (IMA-Transplantat)
Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A.
36.12.24 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, offen mammaria bleibt erhalten (in situ).
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, 36.13.23 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
Sternotomie), mit autogener Arterie, A. chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
abdominalis Sternotomie), mit autogener Arterie, freies A.
36.12.25 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, offen mammaria interna (A. thoracica interna)
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, Transplantat (IMA-Transplantat)
Sternotomie), mit autogener Arterie, sonstige 36.13.24 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
Arterie chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
36.12.26 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, offen Sternotomie), mit autogener Arterie, A.
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, abdominalis
Sternotomie), mit autogener Vene, ohne 36.13.25 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
externes Stabilisierungsnetz chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
36.12.27 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, offen Sternotomie), mit autogener Arterie, sonstige
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, Arterie
Sternotomie), mit autogener Vene, mit 36.13.26 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
externem Stabilisierungsnetz chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
36.12.28 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, offen Sternotomie), mit autogener Vene, ohne
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, externes Stabilisierungsnetz
Sternotomie), mit Xenotransplantat 36.13.27 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
36.12.2A Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, Sternotomie), mit autogener Vene, mit
Sternotomie), mit Gefässprothese externem Stabilisierungsnetz
36.12.3 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, 36.13.28 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
minimalinvasiv chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit Xenotransplantat
36.12.31 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A. 36.13.2A Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, offen
radialis chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit Gefässprothese
36.12.32 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A. 36.13.3 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass,
mammaria interna (A. thoracica interna) minimalinvasiv
Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A. 36.13.31 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass,
mammaria bleibt erhalten (in situ). minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A.
radialis
36.12.33 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, freies A. 36.13.32 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass,
mammaria interna (A. thoracica interna) minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A.
Transplantat (IMA-Transplantat) mammaria interna (A. thoracica interna)
36.12.34 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A.
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A. mammaria bleibt erhalten (in situ).
abdominalis 36.13.33 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass,
36.12.35 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, minimalinvasiv, mit autogener Arterie, freies A.
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, sonstige mammaria interna (A. thoracica interna)
Arterie Transplantat (IMA-Transplantat)
36.12.36 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, 36.13.34 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit autogener Vene, ohne minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A.
externes Stabilisierungsnetz abdominalis
36.12.37 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, 36.13.35 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit autogener Vene, mit minimalinvasiv, mit autogener Arterie, sonstige
externem Stabilisierungsnetz Arterie
36.12.38 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass, 36.13.36 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit Xenotransplantat minimalinvasiv, mit autogener Vene, ohne
externes Stabilisierungsnetz
36.12.3A Zweifacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit Gefässprothese 36.13.37 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit autogener Vene, mit
36.12.99 Zweifacher (Aorto)koronarer Bypass, nach externem Stabilisierungsnetz
Material und Technik, sonstige
36.13.38 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass,
36.13 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, nach Technik minimalinvasiv, mit Xenotransplantat
und Material
36.13.3A Dreifacher (aorto)koronarer Bypass,
Kod. eb.: Die Gesamtzahl der durchgeführten minimalinvasiv, mit Gefässprothese
(aorto)koronaren Bypässe (36.1C)
36.13.99 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, nach
36.13.0 Detail der Subkategorie 36.13 Technik und Material, sonstige
36.13.00 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass, nach
Technik und Material, n.n.bez.

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 83


36.18 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 36.1A.24

36.18 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, nach Technik 36.18.28 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass,
und Material minimalinvasiv, mit Xenotransplantat
Kod. eb.: Die Gesamtzahl der durchgeführten 36.18.2A Vierfacher (aorto)koronarer Bypass,
(aorto)koronaren Bypässe (36.1C.-) minimalinvasiv, mit Gefässprothese
36.18.0 Detail der Subkategorie 36.18 36.18.99 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, nach
Technik und Material, sonstige
36.18.00 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, nach
Technik und Material, n.n.bez. 36.19 Bypass-Anastomose zur Myokard-Revaskularisation,
sonstige
36.18.1 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, 36.1A Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, nach Technik
Sternotomie) und Material
36.18.11 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, offen Kod. eb.: Die Gesamtzahl der durchgeführten
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, (aorto)koronaren Bypässe (36.1C.-)
Sternotomie), mit autogener Arterie, A. radialis 36.1A.0 Detail der Subkategorie 36.1A
36.18.12 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, offen 36.1A.00 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, nach
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, Technik und Material, n.n.bez.
Sternotomie), mit autogener Arterie, A.
mammaria interna (A. thoracica interna) 36.1A.1 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A. Sternotomie)
mammaria bleibt erhalten (in situ).
36.1A.11 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, offen
36.18.13 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, Sternotomie), mit autogener Arterie, A. radialis
Sternotomie), mit autogener Arterie, freies A.
mammaria interna (A. thoracica interna) 36.1A.12 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, offen
Transplantat (IMA-Transplantat) chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit autogener Arterie, A.
36.18.14 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, offen mammaria interna (A. thoracica interna)
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit autogener Arterie, A. Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A.
abdominalis mammaria bleibt erhalten (in situ).
36.18.15 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, offen 36.1A.13 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit autogener Arterie, sonstige Sternotomie), mit autogener Arterie, freies A.
Arterie mammaria interna (A. thoracica interna)
Transplantat (IMA-Transplantat)
36.18.16 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, 36.1A.14 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, offen
Sternotomie), mit autogener Vene, ohne chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
externes Stabilisierungsnetz Sternotomie), mit autogener Arterie, A.
abdominalis
36.18.17 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, 36.1A.15 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, offen
Sternotomie), mit autogener Vene, mit chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
externem Stabilisierungsnetz Sternotomie), mit autogener Arterie, sonstige
Arterie
36.18.18 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie, 36.1A.16 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, offen
Sternotomie), mit Xenotransplantat chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit autogener Vene, ohne
36.18.1A Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, offen externes Stabilisierungsnetz
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
Sternotomie), mit Gefässprothese 36.1A.17 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, offen
chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
36.18.2 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, Sternotomie), mit autogener Vene, mit
minimalinvasiv externem Stabilisierungsnetz
36.18.21 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, 36.1A.18 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, offen
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A. chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
radialis Sternotomie), mit Xenotransplantat
36.18.22 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, 36.1A.1A Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, offen
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A. chirurgisch (Thorakotomie, Minithorakotomie,
mammaria interna (A. thoracica interna) Sternotomie), mit Gefässprothese
Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A. 36.1A.2 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass,
mammaria bleibt erhalten (in situ). minimalinvasiv
36.18.23 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, 36.1A.21 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, freies A. minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A.
mammaria interna (A. thoracica interna) radialis
Transplantat (IMA-Transplantat)
36.1A.22 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass,
36.18.24 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A.
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A. mammaria interna (A. thoracica interna)
abdominalis
Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A.
36.18.25 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, mammaria bleibt erhalten (in situ).
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, sonstige
Arterie 36.1A.23 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit autogener Arterie, freies A.
36.18.26 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, mammaria interna (A. thoracica interna)
minimalinvasiv, mit autogener Vene, ohne Transplantat (IMA-Transplantat)
externes Stabilisierungsnetz
36.1A.24 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass,
36.18.27 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass, minimalinvasiv, mit autogener Arterie, A.
minimalinvasiv, mit autogener Vene, mit abdominalis
externem Stabilisierungsnetz

84 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


36.1A.25 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 36.1D.13

36.1A.25 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, 36.1B.22 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer


minimalinvasiv, mit autogener Arterie, sonstige Bypass, minimalinvasiv, mit autogener Arterie,
Arterie A. mammaria interna (A. thoracica interna)
36.1A.26 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A.
minimalinvasiv, mit autogener Vene, ohne mammaria bleibt erhalten (in situ).
externes Stabilisierungsnetz 36.1B.23 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
36.1A.27 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, Bypass, minimalinvasiv, mit autogener Arterie,
minimalinvasiv, mit autogener Vene, mit freies A. mammaria interna (A. thoracica
externem Stabilisierungsnetz interna) Transplantat (IMA-Transplantat)
36.1A.28 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, 36.1B.24 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
minimalinvasiv, mit Xenotransplantat Bypass, minimalinvasiv, mit autogener Arterie,
A. abdominalis
36.1A.2A Fünffacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv, mit Gefässprothese 36.1B.25 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
Bypass, minimalinvasiv, mit autogener Arterie,
36.1A.99 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass, sonstige sonstige Arterie
36.1B Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer Bypass, 36.1B.26 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
nach Technik und Material Bypass, minimalinvasiv, mit autogener Vene,
Kod. eb.: Die Gesamtzahl der durchgeführten ohne externes Stabilisierungsnetz
(aorto)koronaren Bypässe (36.1C.-) 36.1B.27 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
36.1B.0 Detail der Subkategorie 36.1B Bypass, minimalinvasiv, mit autogener Vene,
mit externem Stabilisierungsnetz
36.1B.00 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
Bypass, nach Technik und Material, n.n.bez. 36.1B.28 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
Bypass, minimalinvasiv, mit Xenotransplantat
36.1B.1 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer Bypass,
offen chirurgisch (Thorakotomie, 36.1B.2A Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
Minithorakotomie, Sternotomie) Bypass, minimalinvasiv, mit Gefässprothese
36.1B.11 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer 36.1B.99 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie, Bypass, nach Technik und Material, sonstige
Minithorakotomie, Sternotomie), mit autogener 36.1C Bypass-Anastomose zur Myokard-Revaskularisation,
Arterie, A. radialis nach gesamter Anzahl
36.1B.12 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer (Aorto-)koronare Bypässe, nach gesamter Anzahl
Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie,
Minithorakotomie, Sternotomie), mit autogener Kod. eb.: Die nach Material und Technik spezifische
Arterie, A. mammaria interna (A. thoracica Anzahl von Bypass-Anastomosen zur
interna) Myokard-Revaskularisation (36.11-36.1B)
Beachte: Die ursprüngliche Perfusion der A. Beachte: Folgende Kodes sind Zusatzkodes. Mit ihnen
mammaria bleibt erhalten (in situ). wird die gesamte Anzahl von Bypass-
Anastomosen zur Myokard-
36.1B.13 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer Revaskularisation, die in einer Operation
Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie, durchgeführt wurde, abgebildet. Der
Minithorakotomie, Sternotomie), mit autogener spezifische Eingriff ist separat zu kodieren.
Arterie, freies A. mammaria interna (A.
thoracica interna) Transplantat (IMA- 36.1C.0 Detail der Subkategorie 36.1C
Transplantat) 36.1C.00 Anzahl der durchgeführten Bypass-
36.1B.14 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer Anastomosen zur Myokard-Revaskularisation,
Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie, n.n.bez.
Minithorakotomie, Sternotomie), mit autogener 36.1C.11 Einfacher (aorto)koronarer Bypass
Arterie, A. abdominalis
36.1C.12 Zweifacher (aorto)koronarer Bypass
36.1B.15 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie, 36.1C.13 Dreifacher (aorto)koronarer Bypass
Minithorakotomie, Sternotomie), mit autogener 36.1C.14 Vierfacher (aorto)koronarer Bypass
Arterie, sonstige Arterie
36.1C.15 Fünffacher (aorto)koronarer Bypass
36.1B.16 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie, 36.1C.16 Sechsfacher und mehrfacher (aorto)koronarer
Minithorakotomie, Sternotomie), mit autogener Bypass
Vene, ohne externes Stabilisierungsnetz 36.1D Zusatzinformation, Bypass-Anastomose zur
36.1B.17 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer Myokard-Revaskularisation
Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie,
Beachte: Folgende Kodes sind Zusatzkodes. Der
Minithorakotomie, Sternotomie), mit autogener eigentliche Eingriff ist separat zu kodieren.
Vene, mit externem Stabilisierungsnetz
36.1D.0 Detail der Subkategorie 36.1D
36.1B.18 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie, 36.1D.11 OPCAB (off-pump coronary artery bypass)
Minithorakotomie, Sternotomie), mit (Operation am schlagenden Herzen)
Xenotransplantat 36.1D.12 MIDCAB (minimally invasive direct coronary
36.1B.1A Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer artery bypass) (Operation am schlagenden
Bypass, offen chirurgisch (Thorakotomie, Herzen)
Minithorakotomie, Sternotomie), mit 36.1D.13 TECAB (Totally Endoscopic Coronary Artery
Gefässprothese Bypass), Telemanipulator (Roboter)
36.1B.2 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer Bypass,
minimalinvasiv
36.1B.21 Sechs- und mehrfacher (aorto)koronarer
Bypass, minimalinvasiv, mit autogener Arterie,
A. radialis

CHOP 2018 D - S, BFS 2017 85


36.2 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 37.22

36.2 Myokard-Revaskularisation mit Arterien-Implantat 37 Andere Operationen am Herz und Perikard


Implantation der A. mammaria interna [A. thoracica 37.0 Perikardiozentese
interna] in den Herzmuskel Perikarddrainage, perkutan
Implantation der A. mammaria interna [A. thoracica Perikardpunktion
interna] in den Ventrikel
37.1 Kardiotomie und Perikardiotomie
Implantation der A. mammaria interna [A. thoracica
interna] in die Ventrikelwand Kod. eb.: Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle
Zirkulation (ECC)] (39.61.-)
Implantation von Aortaseitenästen [Seitenäste der Aorta
ascendens] in den Herzmuskel 37.10 Inzision am Herzen n.n.bez.
Implantation von Herzgefässen ins Myokard Kardiolyse n.n.bez.
Indirekte Myokard-Revaskularisation, n.n.bez. 37.11 Kardiotomie
36.3 Sonstige Myokard-Revaskularisation Endokardinzision
36.31 Transmyokardiale Revaskularisation am offenen Epikardinzision
Thorax Myokardinzision
36.32 Sonstige transmyokardiale Revaskularisation Thrombektomie, Fremdkörperentfernung
36.33 Endoskopische transmyokardiale Revaskularisation Ventrikelinzision
Roboter-unterstützte transmyokardiale Vorhofinzision
Revaskularisation
37.12 Perikardiotomie
Thorakoskopische transmyokardiale Revaskularisation
Perikard-Fenestrierung
36.34 Perkutane transmyokardiale Revaskularisation
Perikardiolyse
Endovaskuläre transmyokardiale Revaskularisation
37.12.0 Detail der Subkategorie 37.12
36.39 Sonstige Herz-Revaskularisation
37.12.00 Perikardiotomie, n.n.bez.
Abrasion des Epikards
37.12.09 Perikardiotomie, sonstige
Intraperikardiale Poudrage
37.12.11 Perikardiotomie, offen chirurgisch
Kardio-Omentopexie
Perikarddrainage, offen chirurgisch
Myokardtransplantat aus M. pectoralis
37.12.12 Perikardiotomie, thorakoskopisch
Myokardtransplantat aus mediastinalem Fettgewebe
Perikarddrainage, thorakoskopisch
Myokardtransplantat aus Omentum
37.2 Diagnostisches Verfahren an Herz und Perikard
36.39.0 Detail der Subkategorie 36.39
37.20 Nicht-invasive programmierte elektrische Stimulation
36.39.00 Sonstige Herz-Revaskularisation, n.n.bez. (NIPS)
36.39.10 Herz-Revaskularisation durch
Koronararterienpatch
EXKL. Katheterbasiertes invasives
elektrophysiologisches Testen (37.26)
36.39.11 Revision eines Koronararterienbypass Kode weglassen - Als Teil eines
36.39.12 Neuanlage eines Koronararterienbypass intraoperativen Tests
36.39.13 Transposition von Koronararterien Nur Überprüfung der Vorrichtung ohne
36.39.99 Sonstige Herz-Revaskularisation, sonstige Arrythmieauslösung (Test am Patientenbett)
(89.45-89.49)
36.9 Sonstige Operationen an Herzgefässen 37.20.0 Detail der Subkategorie 37.20
Kod. eb.: Kardiopulmonaler Bypass [Extrakorporelle 37.20.00 Nicht-invasive programmierte elektrische
Zirkulation (ECC)] (39.61.-) Stimulation (NIPS), n.n.bez.
36.91 Korrektur eines Koronargefäss-Aneurysmas 37.20.11 Herz Testen bei implantiertem Schrittmacher,
36.99 Sonstige Operationen an Herzgefässen mit Arrhythmieinduktion
Exploration einer Koronararterie EXKL. Ohne Arrhythmieinduktion:
Inzision einer Koronararterie Frequenzkontrolle eines künstlichen
Schrittmachers (89.45)
Ligatur einer Koronararterie 37.20.12 Herz Testen bei implantiertem Schrittmacher
Verschluss einer arteriovenösen Fistel mit der Möglichkeit der Fernüberwachung
36.99.0 Detail der Subkategorie 36.99 37.20.13 Herz Testen bei implantiertem
Kardioverter/Defibrillator (ICD) mit
36.99.00 Sonstige Operationen an Herzgefässen n.n.bez. Arrhythmieinduktion
36.99.10 Intrakoronare Stammzelltherapie, n.n.bez. EXKL. Ohne Arrhythmieinduktion: Kontrolle
36.99.11 Intrakoronare Stammzelltherapie ohne eines implantierbaren automatischen
Anreicherung von Stammzellfraktionen oder Kardioverter/Defibrillator-Systems
kultureller Vermehrung (AICD) (89.49)
36.99.12 Intrakoronare Stammzelltherapie mit 37.20.22 Herz Testen bei implantiertem
Anreicherung von Stammzellfraktionen oder Kardioverter/Defibrillator (ICD) mit der
kultureller Vermehrung Möglichkeit der Fernüberwachung
36.99.19 Intrakoronare Stammzelltherapie, sonstige 37.20.99 Nicht-invasive programmierte elektrische
Stimulation (NIPS), sonstige
36.99.20 Operationen bei kongenitalen Anomalien der
Herzgefässe 37.21 Rechtsherzkatheter
36.99.30 Rekonstruktion des Koronarostiums Herzkatheter n.n.bez.
36.99.40 Sympathektomie der Koronararterien EXKL. Dieser mit Linksherzkatheter (37.23)
36.99.99 Sonstige Operationen an Herzgefässen, 37.22 Linksherzkatheter
sonstige EXKL. Dieser mit Rechtsherzkatheter (37.23)

86 CHOP 2018 D - S, BFS 2017


37.23 7 Operationen am Kardiovaskulären System (35–39) 37.33.99

37.23 Kombinierter Rechts- und Linksherzkatheter 37.2A.12 Intravaskuläre Bildgebung der Koronargefässe
mittels optischer Kohärenztomographie
37.24 Perikardbiopsie
Optische Kohärenztomographie (OCT),
37.24.0 Detail der Subkategorie 37.24 Koronargefässe
37.24.00 Perikardbiopsie, n.n.bez. 37.2A.19 Intravaskuläre Bildgebung der Koronargefässe,
37.24.10 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie des sonstige
Perikards 37.2A.2 Invasive intravaskuläre Koronardiagnostik mittels
37.24.20 Offene Perikardbiopsie Katheter
37.